HOME

FC Bayern: Auch das noch: Manuel Neuer schwer verletzt - Saisonaus

Als sei das Ausscheiden bei Real Madrid nicht schon bitter genug: Der FC Bayern wird für den Rest der Saison auf Manuel Neuer verzichten müssen. Der Nationalkeeper hat sich beim 2:4 den Fuß gebrochen.

Manuel Neuer sitzt auf dem Rasen - er fällt mit einer Fußverletzung für Rest der Saison aus

Bayern-Torhüter Manuel Neuer sitzt enttäuscht nach dem 2:3 auf dem Rasen. Da spürte er schon, dass er sich an seinem linken Fuß verletzt hat.

Mitten im Schmerz über den Viertelfinal-K.o. hat den FC Bayern die nächste bittere Nachricht geschockt. Torhüter Manuel Neuer erlitt beim heroischen Champions-League-Kampf gegen Real Madrid einen Bruch am erst vor drei Wochen operierten linken Fuß. Nach Aussage von Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge wird der Nationaltorhüter rund acht Wochen ausfallen. Die Saison ist damit für ihn beendet.

Laut Vereinsangaben aus der Nacht zum Mittwoch erlitt der 31-Jährige die Verletzung unmittelbar vor dem Gegentreffer zum 2:3 in der Verlängerung des Rückspiels (Endstand: 2:4). Nach der Rückkehr wird Neuer in München eingehend untersucht. Danach wird die weitere Behandlung festgelegt.


Manuel Neuer vor drei Wochen noch optimistisch

Neuer war erst vor drei Wochen am linken Fuß operiert worden. Ende März hatte der Bayern-Keeper dazu noch selber getwittert: "Gestern kleine OP nach Trainingsverletzung am linken Fuß. Alles top gelaufen. Jetzt hart arbeiten, um schnell wieder ins Team zu kommen." Wie es scheint, war die Verletzung doch schwerwiegender als gedacht. Neuer wird sowohl dem FC Bayern als auch der Nationalelf erst in der kommenden Saison wieder zur Verfügung stehen.


dho / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity