HOME
Wer eine Apple Watch oder einen Fitness-Tracker trägt, bewegt sich mehr - so die Hoffnung der Krankenkassen.

Fitness-Unterstützung

Bewegung als Vorsorge: Diese Krankenkassen zahlen Ihnen Fitness-Tracker

Von Malte Mansholt
Joseph Vilsmaier

Heimat und Historie

Promi-Geburtstag vom 24. Januar 2019: Joseph Vilsmaier

Zur blauen Stunde über dem Schloss Neuschwanstein bei Füssen 

20 Millionen Euro Kosten

Neuschwanstein: So wird das Märchenschloss herausgeputzt

Thomas Müller

Fannähe oder Shitstorm

Fußballer und ihr Umgang mit Social Media

Eine Frau fährt ungelenk Ski
Bayern-Reihe

Bei Herrmanns dahoam

Hilfe, die Touris kommen – wann lernen die endlich Skifahren?

Leon Goretzka

Überraschender Schachzug

Bayerns Zehner-Luxus - Goretzka erhöht den Druck auf James

Landesfahnen

Berlin größter Empfänger

Rekord: 11,5 Milliarden Euro im Länderfinanzausgleich

Ein bayerischer Grenzpolizist steht hinter einem BMW-Komb iauf dem Standstreifen

Halbjahresbilanz ruft Kritik hervor

Bayern schnappt mit Grenzpolizei weniger Schleuser als ohne

Rekordsumme im Länderfinanzausgleich

Florian David Fitz

Schauspieler

Florian David Fitz macht sich für die Bienen stark

Heimpleite

Fehlstart für Nürnberg

FC denkt an «personelle Veränderungen» - Hertha zufrieden

Bundesliga im stern-Check

Auch Münchner Spielchen bringen BVB nicht mehr vom Meisterschaftskurs ab

Von Thomas Krause

Warten auf Rückzahlungen

Saarland bei Steuerbescheid am schnellsten

Rückrunden-Auftakt

18. Spieltag

Stresstest bestanden: Dortmund kontert Bayern-Druck

RB Leipzig - Borussia Dortmund

1:0-Sieg für BVB

Dortmund kontert Bayern-Attacke: Sieg in Leipzig

FC Bayern - Niko Kovac und Thomas Müller beim Bundesliga-Spiel in Hoffenheim
FC Bayern Fan-Kolumne

FC Bayern

Niko Kovac überrascht und gewinnt - doch für Liverpool braucht er einen Plan B

CSU-Sonderparteitag

Ära Seehofer ist vorbei

Die CSU setzt ab sofort alles auf Mitglied 324761

Polizei findet Granatwerfer bei Autobahn-Kontrolle

Markus Söder (links) und Horst Seehofer

CSU läutet Zeit nach Horst Seehofer ein - Parteitag in München begonnen

Auftaktsieg

3:1 in Hoffenheim

Bayern eröffnet Jagd auf den BVB: «Wir sind da»

Marco Reus

Bundesliga

BVB-Kapitän Reus: Werde niemals zu den Bayern wechseln

1899 Hoffenheim - Bayern München

18. Spieltag

FC Bayern nimmt Jagd auf BVB auf - 3:1 in Hoffenheim

Bayern siegt in Hoffenheim und verkürzt Rückstand auf BVB

FC Bayern - TSG Hoffenheim - Leon Goretzka schießt das 1:0 für die Münchner

3:1 in Hoffenheim

Achtung BVB! Diese Bayern wollen noch Meister werden - aber sie sind verwundbar

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.