HOME
«Büffelherde»

Bundesliga

Schwere Gegner für BVB, Bayern und Gladbach

Die drei Spitzenteams der Bundesliga spielen am Samstag alle auswärts und gegen schwere Gegner. Können die Bayern auch ohne den verletzten Kapitän Manuel Neuer eine mögliche Schwäche der Dortmunder ausnutzen, oder lassen sie vielleicht sogar die Gladbacher an sich rankommen?

FC Bayern München

Bundesliga 2018/19

DFL gibt Spielplan bekannt: FC Bayern startet gegen Hoffenheim

Bundesliga-Spielplan - Bundesliga 2018 2019 - neue saison - DFL - Livestream

Bundesliga 2018/19

DFL gibt Spielplan zur neuen Saison bekannt – wo Sie im Livestream dabei sein können

Schalke am Boden

Nach Niederlage gegen Hoffenheim

Schalke liegt am Boden

"Genau die richtige Entscheidung": Joshua Kimmich gegen Nordirland in seinem zweiten Länderspiel

Deutsche Nationalelf

Alle feiern Joshua Kimmich - selbst der Mann, den er verdrängte

Von Tim Schulze

Verabschiedung und Meisterfeier

So emotional war Pep Guardiolas letzter Bundesliga-Auftritt als Bayern-Trainer

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge

Witziger Kommentar im Stadionheft

Bayern-Boss Rummenigge fordert Ende der Negativ-Serie

14 von 18 Bundesligatrainern sind sich einig: Der FC Bayern ist der heißeste Titelanwärter. Bayern-Coach Pep Guardiola hält sich bedeckt

Meisterumfrage unter Bundesliga-Trainern

Nur der FCB!

Nur ein Sieg gegen Kopenhagen zählt für Leverkusens Stefan Kießling (oben) und Ömer Toprak

Champions-League-Playoff

Leverkusen trifft auf Kopenhagen, Gladbach gegen Sarajevo

Start der Bundesligasaison 2013/2014

Wo Sie künftig Fußball gucken können

Bundesligarechte

Telekom beerdigt Liga total

1. Bundesliga

Bundesligaanalyse - Das Trainerkarussell

1. Bundesliga

Bundesligaanalyse - Die Drittelbilanz

Medienkolumne zum Start der Bundesliga

Der perfekte Doppelpass

Video

Die Fehler des Louis van Gaal

Bellstedts Ballshow

Die Fehler des Louis van Gaal

Wolfsburg besiegt Stuttgart

Neue Saison, alte Torschützen

Weimers Woche

Die Politik, der Fußball und ein Libero

Bundesliga

Furioser Auftakt in die neue Saison

Bundesliga-Start

Einen für drei, drei für zehn

Bundesliga-Endspurt

Hitzfelds letztes Gefecht?

17. Spieltag

Bayern trotz Trauerspiel auf Meisterkurs

FUSSBALL

Arm gegen reich beim Bundesligastart

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.