HOME
Bundesliga Ralph Hasenhüttl
Kommentar

Sportliche Krise

Was wirklich nervt an der Bundesliga

Von Tim Schulze
Niklas Süle beim FC Bayern: schneller angekommen als gedacht

Bundesliga

Heynckes' "joode Jung" - wie Azubi Süle sich selbst und den FC Bayern überrascht

Ein Prozesstag in gereizter Atmosphäre: Der mutmaßliche BVB-Bus-Attentäter Sergej W. vor Gericht

Dortmunder Landgericht

Bombenattentat auf den BVB: So lief der erste Prozesstag

Der Mannschaftsbus de BVB nach dem Anschlag

Prozessbeginn zum BVB-Anschlag

Die Schmerzensschreie von Marc Bartra brannten sich ins Gedächtnis der Spieler

Der FC Bayern München hat im DFB-Pokal seine Favoritenrolle gegen den BVB erfüllt

DFB-Pokal

Klare Sache: Bayern wirft Dortmund raus, Frankfurt siegt sehr spät

BVB Peter Stöger

Bundesliga im stern-Check

Stöger feiert mit dem BVB fröhliche Weihnacht, in Köln ätzen sie gegen den Ex-Coach

Von Tim Schulze
Peter Bosz und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke

"Das war immer fragil"

BVB-Boss Watzke tritt gegen Ex-Coach Peter Bosz nach

"There is only one Peter Stöger": So euphorisch feiern BVB-Fans ihren neuen Trainer

Nach Mainz-Sieg

"There is only one Peter Stöger": So euphorisch feiern BVB-Fans ihren neuen Trainer

Der neue BVB-Trainer Peter Stöger

Fußball-Bundesliga

BVB holt mit Stöger drei Punkte - zum ersten Mal seit September

Peter Stöger sitzt bei der Vorstellung als neuer Trainer vor einer gelben Wand mit Logo von Borussia Dortmund

P. Köster: Kabinenpredigt

Peter Stöger ist jetzt der Richtige - löst aber nicht das Problem des BVB

Soll den BVB zurück in die Erfolgsspur führen: Peter Stöger erhält einen Vertrag bis Saisonende bei Borussia Dortmund

Bundsliga im stern-Check

Warum Peter Stöger genau der Typ ist, den der BVB jetzt braucht

Von Finn Rütten
Der neue BVB-Trainer Peter Stöger

Neuer Trainer

Ist Peter Stöger der Richtige für den BVB?

Von Carsten Heidböhmer
BVB-Trainer Peter Bosz

Borussia Dortmund

BVB-Krise: Alles deutet auf eine Entlassung von Peter Bosz hin

Von Carsten Heidböhmer
Spieler vom FC Schalke und Borussia Mönchengladbach im Kampf um den Ball

Bundesliga

Gladbach und Schalke mit turbulentem Unentschieden, BVB-Krise spitzt sich weiter zu

BVB in der Champions League

Champions League

Pleiten für deutsche Teams - BVB zieht trotz historisch schlechter Vorrunde in Europa League ein

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp links im August und rechts am Dienstag

Neue Zähne?

Jürgen Klopp mit neuer Aufstellung im Mund

BVB Maximilian Philipp

Borussia Dortmund

BVB-Profi Philipp fällt mit schwerer Knieverletzung monatelang aus

Peter Bosz steht beim BVB im Fokus

Bundesliga im stern-Check

Die irritierende Aussage von Peter Bosz zur BVB-Situation

Serge Gnabry traf doppelt gegen Leipzig - einmal mit einem Lupfer vom Mittelkreis

Bundesliga

BVB kann weiter nicht gewinnen - Nationalspieler aus Hoffenheim erzielt Traumtor gegen Leipzig

Der Moment der Verletzung: Maximilian Philipp schreit vor Schmerz

Bundesliga

Schwere Knieverletzung befürchtet: BVB-Star Philipp droht langes Aus

BVB-Mittelfeldspieler Mario Götze wird dieses Jahr kein Spiel mehr bestreiten

BVB-Weltmeister

Bei Derby verletzt - Hinrunde für Mario Götze beendet

BVB Trainer Peter Bosz

P. Köster: Kabinenpredigt

Warum der BVB an Peter Bosz festhalten sollte

Naldo jubelt über das 4:4 von Schalke beim BVB

Bundesliga im stern-Check

Kampf, Leidenschaft, Tragödie - so lief der Derby-Wahnsinn ab

Von Dieter Hoß
Peter Bosz

Borussia Dortmund

Trotz Derby-Desaster: BVB-Trainer Peter Bosz darf bleiben

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(