HOME

Gewalt bei Protesten in Chile nimmt ab

Santiago de Chile - In Chile sind die gewaltsamen Ausschreitungen bei Kundgebungen gegen die Regierung stark zurückgegangen. Zuvor hatten sich Regierung und Opposition des südamerikanischen Landes auf den Weg zu einer neuen Verfassung geeinigt. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden nach Angaben des Innenministeriums 16 Plünderungen und Brandanschläge registriert, nach 77 noch am Vortag. Auch die Zahl der Festnahmen ging um 60 Prozent von 641 auf 268 zurück.

Einsatzkräfte in Santiago de Chile

Referendum über neue Verfassung in Chile im April 2020

Proteste in Chile

Nächstes Jahr Volksabstimmung

Nach blutigen Protesten: Chile soll neue Verfassung bekommen

Nach blutigen Protesten: Chile soll neue Verfassung bekommen

Eine Teilnehmerin einer Demonstration geht mit einer Libanon-Fahne und Mundschutz an brennenden Reifen vorbei
Analyse

Bolivien, Irak, Spanien, Deutschland

Die Welt in Aufruhr: Wo Menschen gerade auf die Straße gehen – und vor allem wofür

Von Miriam Khan

Nach gewaltsamen Prostesten

Chiles Regierung kündigt neue Verfassung an

Greta Thunberg segelt zu Weltklimakonferenz

Mitfahrgelegenheit gefunden

Greta Thunberg segelt zu Weltklimakonferenz nach Madrid

Greta Thunberg an Bord der "Vagabonde"

Klimagipfel in Madrid

Per Katamaran zurück nach Europa – Greta Thunberg heuert bei australischen Youtubern an

Gewaltsame Auseinandersetzungen in Santiago de Chile

Zehntausende Chilenen protestieren erneut gegen die Regierung

Proteste in Chile

Überblick

Zeiten des Aufruhrs: Proteste erschüttern Südamerika

Evo Morales ist als Präsident Boliviens zurückgetreten 
+++ Ticker +++

News von heute

Nach Rücktritt als Präsident Boliviens: Morales bekommt in Mexiko Asyl

Proteste in Chile

Zorn über hohe Kosten

75.000 Chilenen protestieren gegen soziale Ungleichheit

Zehntausende protestieren erneut gegen die Regierung

Zehntausende Chilenen protestieren erneut gegen Regierungspolitik

Claudio Bravo Camus: Chilenischer Maler wird gefeiert

83. Geburtstag

Claudio Bravo Camus: Google gedenkt chilenischem Maler

Chiles Regierung will nach Protesten Mindestlohn erhöhen

Ein regierungskritischer Demonstrant schwenkt während eines Protests eine chilenische Fahne

Proteste gegen das System

Ein böses Erwachen: Wofür die Menschen in Chile (immer noch) auf die Straße gehen

Von Jan Christoph Wiechmann
Chile: Schwere Ausschreitungen in Santiago – Polizisten von Brandsatz getroffen

Santiago de Chile

Schwere Ausschreitungen in Chile – Polizisten von Brandsatz getroffen

Ausschreitungen in Santiago de Chile

Ausschreitungen bei Massenprotesten in Chile

Greta Thunberg

Weltklimakonferenz

Thunberg lotet Reise-Optionen nach Madrid aus

Greta Thunberg erhält Flugangebot von Eurowings für Atlantikflug

UN-Klimakonferenz in Madrid

Süffisantes Angebot: Eurowings will Greta Thunberg einen Atlantikflug zur Klimakonferenz spendieren

Madrid bietet Thunberg Hilfe bei Reise zum Klimagipfel an

Greta Thunberg erhält vor dem Klimagipfel Willkommensgruß aus Spanien

UN-Klimakonferenz im Dezember

"Liebe Greta, wäre toll, Dich hier zu haben": Madrid bietet Thunberg Hilfe bei Reise zum Klimagipfel an

Demonstration in Santiago de Chile

Zehntausende in Chile demonstrieren erneut für grundlegende Reformen

Greta Thunberg

Spanien statt Chile

Greta Thunberg sucht Verkehrsmittel, um bei Klimakonferenz in Madrid dabei zu sein

Wissenscommunity