HOME
Max Eberl

Bundesliga

Eberl vor Topspiel: «RB Favorit auf die Meisterschaft»

Mönchengladbach - Trotz der Niederlage von Herbstmeister RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt sind die Sachsen für Borussia Mönchengladbachs Sportchef Max Eberl Top-Favorit auf den Titel.

Voll unter Strom: Thomas Mülle,  Leon Goretzka und die Bayern marschieren wieder Richtung Tabellenspitze

Bundesliga im stern-Check

BVB, Leipzig, Gladbach? Unsinn, die wahre Macht heißt FC Bayern

Von Tim Schulze
Bayer Leverkusen - Fortuna Düsseldorf

Bundesliga

Druck auf Funkel und Fortuna wächst: Pleite in Leverkusen

RB-Coach

Bundesliga

Nagelsmanns Standpauke nach Leipziger Pleite: So «Vierter»

Bayern München - FC Schalke 04

Bundesliga

Sieg gegen Schalke: Bayern nutzen Leipzig-Patzer meisterlich

FC Bayern nutzt Leipzig-Patzer: 5:0-Sieg gegen Schalke

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

Bundesliga

Rückschlag im Titelkampf: Leipzig verliert in Frankfurt

Spitzenreiter Leipzig verliert

Siegtor

Bundesliga

Spitzenreiter Leipzig verliert - Gladbach holt auf

David Wagner

19. Bundesliga-Spieltag

Schalkes Wagner kleinlaut - Klinsmanns besondere Erinnerung

Marcel Sabitzer dreht das Spiel für RB Leipzig gegen Union Berlin

1. Bundesliga

Leipzig behauptet die Tabellenspitze - BVB dreht dank Haaland verrücktes Spiel

Beim Spiel Hoffenheim - Frankfurt: Zuschauer reanimiert

Haaland führt BVB zu Sieg - Werder gewinnt Kellerduell

Dreierpacker Haaland

18. Spieltag

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

Bundesliga

Beim Comeback von Trapp: Eintracht siegt in Hoffenheim

Notfall unter Zuschauern beim Spiel in Hoffenheim

Adi Hütter

Eintracht Frankfurt

Größte Herausforderung für Coach Hütter: Krise bewältigen

Die Hand eines Mannes im Anzug steckt in einer Glasschale mit "Champions League"-Logo

Champions League

K.O.-Runde wird ausgelost: Diese Gegner warten auf Bayern, BVB und Leipzig

Christian Streich

Fußball-Bundesliga

Brutale Aktion: Frankfurter Spieler rennt Freiburg-Trainer zu Boden

Robert Lewandowski

Fußball-Bundesliga

Von wegen "Männerfußball": Bayern demütigt den BVB

Champions League Flick Coutinho

Fußball live

Champions League: So können Sie Bayern und Leverkusen im TV oder Stream live verfolgen

Niko Kovac; Pressemitteilungen des FC Bayern München

Trainerentlassung

Die seltsame Copy-and-Paste-Mitteilung des FC Bayern – "respektlos" gegenüber Kovac?

Von Daniel Wüstenberg
Nach der 1:5-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt nähern sich Spieler des FC Bayern München dem eigenen Fanblock

Historische Klatsche

1:5 bei Eintracht Frankfurt: Fußball-Fans auf Twitter knöpfen sich den FC Bayern vor

Niko Kovac 

P. Köster: Kabinenpredigt

Bayerische Trainerdämmerung

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.