HOME

Video

Pentagon prüft Antrag auf Bau von Mauerabschnitt zu Mexiko

Die Mauer zu Mexiko ist ein zentrales Wahlversprechen von US-Präsident Donald Trump.

Der Bachelor
TV-Kritik

"Der Bachelor"

Viele Muckis, wenig Hirn: Der Bachelor und sein Gedächtnisproblem

Von Julia Kepenek
Demonstration in Mexiko

Selbstjustiz in Mexiko

Lynchmob tötet angeblichen Pädophilen auf offener Straße

Verkauf von Mexikos Präsidentenflugzeug vorerst gescheitert

Ein Smartphone-Display zeigt das Tinder-Profilfoto eines Mannes mit nacktem Oberkörper am Strand
+++ Ticker +++

News von heute

Dating-Apps Tinder und Grindr sollen Nutzerdaten verkauft haben

Mann nahm Potenzpillen für Bullen: Not-OP nach tagelanger Erektion

Mexiko

Mann nahm Potenzpillen für Zuchtbullen: Nach dreitägiger Erektion musste er operiert werden

Video

Elfjähriger erschießt Lehrerin und sich selbst

Mexiko: Grundschüler erschießt Lehrerin und sich selbst

Tote an Grundschule in Mexiko

Motiv unklar

Grundschüler erschießt in Mexiko Lehrerin und sich selbst

Vulkanausbruch

Neue Eruptionen am Popocatepetl

Mexiko: Algen-Parasiten töten seltene Meeresschildkröten

Vanessa ist Kandidatin beim Bachelor 2020

"Der Bachelor"

"Ich hoffe, der will gar kein Date mit mir": Kandidatin Vanessa präsentiert sich herrlich ehrlich

Von Mareike Fangmann
Erster Eindruck stimmte: "Bachelor" Sebastian Preuss ist fasziniert von Wioleta.

Der Bachelor

Wer bekam zum Auftakt eine Rose?

"Bachelor" Sebastian Preuss
TV-Kritik

"Der Bachelor"

Ein Kickboxer mit Knasterfahrung lernt Jenny, Jenny, Jenny, Jenny und Jenny kennen

Von Luisa Schwebel
Bachelor
Meinung

Start der neuen Staffel

Das einzig wahre Trash-TV: Der "Bachelor" balzt wieder!

Von Tim Sohr
22 Single-Damen buhlen um "Bachelor" Sebastian Preuss

Der Bachelor

Diese Kandidatinnen haben schon TV-Erfahrung

"Der Bachelor": Sebastian Preuss ist bereit, seine Traumfrau zu finden

TV-Tipps

TV-Tipps am Mittwoch

"Um Himmels Willen: Hochzeitswahn": Weihbischof Landkammer (Wolfgang Böck) spricht ein ernstes Wort mit Oberin Theodora (Nina

TV-Tipps

TV-Tipps am Dienstag

Peter Facinelli mit seiner Verlobten im September 2019

Peter Facinelli

"Twilight"-Star wird heiraten

Polizei-Wagen vor Gefängnis

Mexiko

Wegen Streit beim Fußball: 16 Häftlinge sterben bei Schlägerei

Mindestens 16 Tote bei Kämpfen in mexikanischem Gefängnis

Donald Trump beim Nato-Gipfel

Ex-Bush-Berater Marc Thiessen

Trumps zehn große Erfolge in diesem Jahr - nach Ansicht eines Erzkonservativen

Von Marc Drewello

Mexiko beklagt «Belagerung» seiner Botschaft in Bolivien

Audiostory

Religion

Am Anfang war das Wort – Die erstaunliche Geschichte der Bibel

Stern Plus Logo

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?