HOME
Svenja Huth , Giulia Gwinn, Lina Magull, Klara Bühl und Sara Däbritz jubeln

Fußball-WM in Frankreich

Deutschland gewinnt 4:0 – und trifft im Achtelfinale auf vermeintlich leichten Gegner

Mit 4:0 haben die deutschen Frauen bei der WM in Frankreich ihr letztes Gruppenspiel gegen Südafrika gewonnen. Das DFB-Auswahl geht damit im Achtelfinale einem schweren Brocken aus dem Weg.

"Gelbwesten" am Samstag in Toulouse

Tausende "Gelbwesten" in Frankreich auf der Straße

Handball-Weltmeister Holger Glandorf jubelt nach einem Tor bei dem Länderspiel gegen Österreich am 09.01.2017

Handball-WM 2017

Mit Joker Holger Glandorf in die heiße Phase

Ein Killer-Clown auf der Jagd in Liverpool

Ein so gar nicht lustiger Trend

Wie Killer-Clowns Straßen in den USA und Großbritannien unsicher machen

Tour de France: Peter Sagan im Zielsprint gegen Chris Froome

Tour de France

Sagan holt zweiten Etappensieg - Froome greift erneut in Trickkiste

Weltfußballer-Wahl

Franzosen-Trainer verspottet Manuel Neuer

Legendärer Flamenco-Gitarrist

Manitas de Plata ist gestorben

Überfallserie in Frankreich

Horror-Clowns verbreiten Angst und Schrecken

Erste Homo-Ehe in Frankreich

Eint ein Kuss die gespaltene Grande Nation?

Dortmund und Schalke in Champions League ungeschlagen

Dortmund und Schalke in der Champions League

Die Reifeprüfung

Champions League

Dortmund und Schalke patzen in letzter Minute

Champions League

Podolski trifft für Arsenal

Wechsel zum FC Arsenal

Giroud geht mit Podolski auf Torejagd

International

Die Europarangliste im Mai 2012

Handball

Final Four - Füchse Berlin treffen im Halbfinale auf den THW Kiel

EM 2012

Die Top Fünf der besten Stürmer der EM 2012

International

Die sportal.de-Europarangliste XVI - April 2012

International

Die sportal.de-Europarangliste XIV - Februar 2012

International

Die sportal.de-Europarangliste XIV - Februar 2012

Tennis

Power Ranking - Die zehn besten Spieler der Welt

Handball

Kiel bezwingt Belgrad in der Champions League

Handball

Kiel gewinnt Spitzenspiel in Berlin

Handball

Die Champions League Vorschau

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.