HOME
Genau wie ihre Schwiegertochter stürmte Elena Vultsky im bedruckten Badeanzug das Spielfeld.

Flitzer-Familie

Nach Hausverbot für Champions-League-Flitzerin: Jetzt flitzt die Schwiegermutter

Wenn Flitzen zur Familiensache wird: Ihr Sohn stürmte das WM-Finale 2014, ihre Schwiegertochter sorgte in der Champions League für Aufruhr. Nun hat die Schwiegermutter der Flitzerin beim Endspiel der Cricket-WM in London zugeschlagen. 

WM-Held

WM-Held 2014

Belastender Heldenstatus: Götzes Kampf um Normalität

Neymar, Ousmane Dembélé, Antoine Griezmann (v.l.n.r.)

Neymar und Griezmann

Ruppige Transfer-Methoden: Auffällig oft wollen sich Fußballer zum FC Barcelona streiken

Von Tim Schulze
Sie sind das Beste, was der deutsche Beachvolleyball derzeit zu bieten hat: Clemens Wickler (l.) und Julius Thole.

Kometenhafter Aufstieg

Das neue deutsche Beachvolleyball-Wunder

Bossa-Nova-Legende João Gilberto

Die brasilianische Musiker-Legende João Gilberto ist tot

The Girl from Ipanema

Bossa-Nova-Legende João Gilberto gestorben

MSC Meraviglia
+++ Ticker +++

News des Tages

Deutsche fällt im Skagerrak von Kreuzfahrtschiff - und stirbt

Ex-Gouverneur

Schmiergelder

Olympia-Bewerbung: Rios Ex-Gouverneur räumt Stimmenkauf ein

Rios Ex-Gouverneur räumt Stimmenkauf bei Olympia-Bewerbung ein

Achtelfinale verpasst

Beachvolleyball-WM

Ehlers/Flüggen verpassen WM-Achtelfinale

Totale Sonnenfinsternis

Naturspektakel

Totale Sonnenfinsternis in Chile und Argentinien

Martina Voss-Tecklenburg

1:2 gegen Schweden

WM-Aus für DFB-Frauen - Auch Olympia-Traum platzt

Chantal Laboureur und Sandra Ittlinger

Brisanz für Ludwig und Co.

Beachvolleyball-WM auch für Olympia-Quali wichtig

Antônio de Aleluia, der mit seiner Frau Dona Elma "Ser Alzira de Aleluia" leitet, mit Duda und Biel

Hilfsprojekt in Brasilien

"Ich möchte mal ohne Schüsse aufwachen": Davon träumen Kinder in Rios Armenviertel Vidigal

Von Jan Christoph Wiechmann
Bergungsarbeiten für den Adler des Panzerschiffs Admiral Graf Spee

"Admiral Graf Spee"

Uruguay muss Nazi-Adler aus deutschem Schiffswrack verkaufen

Lukas Klostermann

U21-EM

Klostermann hofft auf zweite Olympia-Teilnahme

Europaspiele

Europaspiele

Das bringt der Tag in Minsk

Metall- und Elektroindustrie

Metall- und Elektroindustrie

Neue Sonderzahlung für Metaller - Viele nehmen lieber frei

Mats Hummels und Mario Götze

Einmal München und zurück

Macht es Hummels wie Götze, Podolski und Co.?

Blackout in Südamerika

Strom in Argentinien und Uruguay fließt wieder

Montevideo, die Hauptstadt Uruguays mit 1,3 Millionen Einwohnern liegt am Wasser 

Uruguay

Montevideo: Wo Apotheken sogar Dope verkaufen – ganz legal

Von Jan Christoph Wiechmann
Brasilien: Rio tanzt Samba gegen die Politik von Präsident Bolsonaro

Karneval in Rio

Protest gegen Bolsonaro – die Samba-Königinnen machen ernst

Von Jan Christoph Wiechmann
Mitglied der Sambaschule Mangueira

Mangueira gewinnt Wettbewerb der Sambaschulen bei Karneval in Rio

Zweiter Durchlauf im Sambódromo

Viel nackte Haut: Rio schwelgt im Farbenrausch

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(