HOME
Henrikh Mkhitaryan und Shinji Kagawa bejubeln gemeinsam ein Tor für Borussia Dortmund

Henrikh Mkhitaryan im Interview

"Bayern? Ich bin doch schon bei einem großen Klub in Europa"

BVB-Fans brennen im Block Pyrotechnik ab

Nach Pyro-Ausschreitungen

BVB-Chef Watzke will Chaoten-Fans hart bestrafen

BVB-Coach Thomas Tuchel und seine Spieler Sokratis und Hummels

Vor Duell mit den Bayern

BVB-Coach Tuchel schont fünf Stars in Europa League

Kevin Großkreutz Anfang September beim Abschiedsspiel von BVB-Legende Dede in Dortmund

Großkreutz-Appell bei Instagram

"Was ist aus unserer Borussia geworden?"

Mats Hummels war nach dem Unentschieden gegen Darmstadt mächtig sauer - und kritisierte das Team.

Nach BVB-Unentschieden

Hummels stänkert gegen das Team und bekommt Rüffel von Tuchel

Henrikh Mkhitaryan (l) und Shinji Kagawa vom BVB freuen sich über das 2:0 gegen Leverkusen

Bester Saisonstart

Elf Siege, elf aufgedrehte Stars - darum ist der BVB unter Tuchel so stark

Fußballtrainer Jürgen Klopp genießt aktuell seine Auszeit

Bundesliga im stern-Check

Jürgen Klopp steht Europas Elite offen - was sollte er bei Gladbach?

Roman Weidenfeller steht bei Europa-League-Auftakt im Tor

Europa-League-Auftakt

Roman Weidenfeller im Tor von Borussia Dortmund

Netzte schon zum fünften Mal in dieser Saison: Bayern-As Thomas Müller.

Fußball-Bundesliga

Umstrittener Elfer rettet die Bayern

Verärgerter Kevin de Bruyne wird am Trikot gezogen

Bundesliga im stern-Check

Verlierer VfL Wolfsburg - Aderlass trotz Spitzenklasse

BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang beim Torjubel über das 2:0

Bundesliga

BVB holt sich die Tabellenführung zurück - mit Mühe

Reus schießt gegen Torwart Rossbach das Tor zum 6:1

7:2 gegen Odds BK

BVB feiert ein rauschendes Fußballfest

Thomas Tuchel feierte mit dem BVB einen starken Auftakt.

Kommentar zum Saisonstart

Wie Thomas Tuchel den BVB besser macht

Julian Weigl gab ein mehr als überzeugendes Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund.

19-Jähriger BVB-Star

Darum war Julian Weigls Debüt so spektakulär

Von Felix Haas
Der BVB freut sich über einen Treffer gegen Mönchengladbach

Bundesliga im stern-Check

Tuchels BVB wird die Liga wieder spannend machen

Neu-BVB-Coach Thomas Tuchel

4:0 gegen Gladbach

Fünf Gründe für Tuchels Traumstart beim BVB

Dortmunder Spieler beim Jubel

Dominanter Auftritt

Wahnsinnsstart von Tuchel - BVB überrollt Gladbach

Steile Thesen zur Bundesliga

Der FC Bayern wird auf keinen Fall Meister - und Thomas Tuchel gefeuert

Bundesliga-Vorschau: Tuchel, Torlinientechnik, Vidal

Bundesliga 2015/2016

Ein Krieger, viele Stars, neue Technik

Freude über das vorentscheidende 1:0: Torschütze Marco Reus leitete den BVB-Sieg ein.

Europa League

Dortmund ballert sich in die Playoffs

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Dortmunder Trainingslager in Bad Ragaz

BVB-Geschäftsführer Watzke

"Klopp und Bayern würde zu 100 Prozent gut gehen"

Der BVB gewann mit 1:0:

Europa-League-Qualifikation

BVB siegt im ersten Pflichtspiel von Tuchel

BVB-Trainer Thomas Tuchel mit der Geste Daumen hoch

Europa-League-Qualifikation

BVB und Tuchel starten in die Nach-Klopp-Zeit

Mats Hummels beklagt die devote Einstellung vieler Bundesligisten vor den Bayern.

BVB-Kampfansage

Hummels stachelt Liga an: Seid mutiger gegen die Bayern!

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(