HOME

Turnier in Russland: WM kostenlos im Stream schauen: So geht's

Lang sehnten sich Fußballfans nach ihr, nun ist sie da: Die Fußball-WM 2018. Fanmeilen laden zum Public Viewing, das Fernsehprogramm wird um die Partien herum gestaltet. Wie Sie auch mobil die Spiele verfolgen können, erfahren Sie hier.

WM 2018 in Russland

Der Kampf um den Pokal der WM 2018 in Russland kann auch kostenlos im Internet verfolgt werden

König Fußball regiert für gut einen Monat mal wieder die Welt: Vom 14. Juni bis 15. Juli findet die Fußballweltmeisterschaft 2018 statt. Alle Begegnungen können im deutschen Free-TV verfolgt werden. Doch was tun, wenn man gerade im Urlaub ist, im Freibad liegt, arbeiten muss oder aus einem anderen Grund keinen Zugriff auf den guten alten Fernseher hat? 

Auch das ist dank der Technik ist kein Problem, denn die Matches können auch ganz einfach über das Internet gestreamt werden - beispielsweise auf dem Smartphone oder Tablet.

Einfaches Streaming per App

Streams sind längst bei der breiten Masse angekommen, wie eine Studie von YouGov im Auftrag des IT-Sicherheitsspezialisten ESET belegt. Zwar planen von den gut 2.000 Befragten etwa 26 Prozent die WM gar nicht zu verfolgen, aber jeder Dritte jubelt dank Smart-TV, Laptop, Tablet oder Smartphone über die geschossenen Tore. Besonders die jüngeren Generationen schalten per Internet ein. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind es demnach bereits 42 Prozent und bei den 25- bis 34-Jährigen sogar 49 Prozent - also gut jeder zweite User.

Da das Erste und das ZDF im Wechsel alle 64 WM-Spiele übertragen, ist es äußerst simpel, die Weltmeisterschaft komplett kostenlos online zu verfolgen. Die Sender-Apps des Ersten und des ZDF ermöglichen es alle übertragenen Matches direkt aufs Smartphone oder Tablet zu streamen. PC-, Mac- oder Laptop-Nutzer browsen hingegen einfach auf die Senderseiten, wo die Live-Streams ebenfalls prominent platziert sind.

Alternativen zu ARD und ZDF

Verschiedene Services haben zudem Alternativen in petto: Die Basic-Angebote von TV Spielfilm Live oder Zattoo ermöglichen es beispielsweise deutsche Free-TV-Sender in nur einer App zu streamen. Wer allerdings Privatsender wie die der RTL-Gruppe oder von ProSiebenSat.1 sehen möchte, der muss zahlen. Bei TV Spielfilm Live gibt es derzeit sogar ein "WM-Angebot", das es ermöglicht, drei Monate zum Preis von einem zu buchen.

Pünktlich zum Turnier ist Mitkonkurrent waipu.tv jetzt auch per Browser und auf dem Tablet (Android- und Fire-Tablet/iOS in Kürze) nutzbar. Der Pay-TV-Sender Sky strahlt ebenfalls die WM aus. Dort sind insgesamt 25 Matches live in UHD zu sehen, darunter alle Partien der DFB-Elf, die beiden Halbfinals und das Endspiel.

Alle News zur WM 2018 können Sie hier nachlesen: 

fri / SpotOnNews

Wissenscommunity