HOME

WM in Russland: Kroatien ringt England in Verlängerungskrimi nieder und steht erstmals im WM-Finale

Aus der Traum vom WM-Titel für England. Die "Three Lions" sind im Halbfinale gegen Kroatien ausgeschieden. Die wiederum treffen dort am Sonntag auf Frankreich.

Spieler von Kroatien freuen sich über den zwischenzeitlichen Ausgleich gegen England bei der WM 2018

Spieler von Kroatien freuen sich über den zwischenzeitlichen Ausgleich gegen England bei der WM 2018

DPA

Kroatien steht erstmals im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft. Der frühere Bayern-Profi Mario Mand?ukic erzielte am Mittwochabend im Moskauer Luschniki-Stadion den entscheidenden Treffer zum 2:1 (1:1, 0:1) nach Verlängerung gegen England. Am Sonntag geht es an gleicher Stelle im Endspiel gegen Frankreich. Kieran Trippier von Tottenham Hotspur brachte England mit einem Freistoß in der 5. Minute in Führung. Ivan Peri?ic (68.) erzielte den Ausgleich. Mandzukic sorgte in der 109. Minute für die Entscheidung. 

Für die Kroaten ist es der größte Erfolg ihrer Fußball-Geschichte. 1998 zog das Team um den heutigen Verbandschef Davor Suker durch ein 3:0 im Viertelfinale gegen Deutschland das erste Mal ins WM-Halbfinale ein, unterlag dann aber dem damaligen Gastgeber Frankreich 1:2. Im Spiel um Platz drei wurden die Niederlande 2:1 bezwungen. 

England schrammt am großen Traum vorbei

England verpasste den ersten Finaleinzug seit 1966. In 88 Jahren WM-Geschichte stand das Mutterland des Fußballs überhaupt nur beim Heimerfolg 1966 gegen Deutschland im Finale. Wie 1990 nach der Halbfinal-Niederlage gegen Deutschland geht es nun nur um den dritten WM-Platz. Gegner am Samstag in St. Petersburg ist Belgien.

fin / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity