VG-Wort Pixel

Russische Olympionikin Sportschützin gewinnt Olympia-Gold – das hält einige Männer nicht davon ab, ihre Technik zu kritisieren

Sehen Sie im Video: Sportschützin gewinnt Gold – aber einige Männer kritisieren dennoch ihre Haltung




So lässig sehen die Olympia-Schützinnen beim 25-Meter-Schießen mit ihren Sportpistolen aus. 


Russin Witalina Bazaraschkina hat die Goldmedaille in dieser Disziplin gewonnen. 


Auf Twitter zeigt sich Nutzerin Zoe beeindruckt von ihrer Körperhaltung. 


„Ich bin von der Haltung dieser Sportschützin begeistert.“


Der Tweet verbreitet sich rasant und entfacht eine Debatte um die richtige Handhabe von Pistolen. 


Insbesondere männliche Nutzer widersprechen und meinen zu wissen, wie man eine Waffe besser halten solle. 


Klassisches „mansplaining“ also: ein Verhalten, bei dem Männer gegenüber Frauen auf bevormundende Weise Dinge erklären. 


„Sieht es cool aus? Ja. Wird ihr Handgelenk brechen, wenn sie abfeuert? Absolut.“ 


„Weißt du mehr über den Griff der Waffe? Er scheint viel zu groß zu sein und sieht komisch aus.“ 


„Nicht ideal, aber es könnte funktionieren, weil die Waffe einen leichten Rückstoß hat und die entspannte Haltung ist gut, wenn man die Atmung und den Herzschlag bedenkt.“ 


Dass die Männer angeblich über das Schießen besser Bescheid zu wissen scheinen als die Profi-Schützin kritisieren einige Nutzer. 


„Sie hat Olympisches Gold gewonnen. Es scheint also als, dass es tatsächlich ideal ist.“ 


„Ich liebe die Leute, die nichts in ihrem Leben erreicht haben außer einer Olympiasiegerin im Schießen zu sagen, was sie falsch macht.“ 


Einige teilen Fotos, die beweisen, dass die scheinbar lässige Haltung gängige Praxis beim Schießen ist. 


„Schön zu sehen, dass sich in 109 Jahren nichts geändert hat.“ 


Die Haltung bewirkt, dass sich der Atem beruhigt, wodurch die Schützen das Ziel besser anvisieren können. 


Zudem schießen die Sportler mit Luftpistolen, wodurch der Rückstoß nach dem Abdrücken gering ist. 


Bazakaraschkina hat in Tokio nicht nur Gold gewonnen, sondern auch Silber im 10-Meter-Luftpistolen-Schießen.  
Mehr
Witalina Bazaraschkina aus Russland hat bei den Olympischen Spielen Silber und Gold als Sportschützin gewonnen. Wer sich nicht so genau mit dem Schießen auskennt, den verwundert ihre lässige Körperhaltung am Schießstand – manche Männer auf Twitter meinen die Sportlerin belehren zu müssen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker