VG-Wort Pixel

Wegen Corona-Pandemie Mehr als die Hälfte der Japaner gegen Olympische Spiele im Sommer

Sehen Sie im Video: Mehr als die Hälfte der Japaner gegen Olympische Spiele im Land 




Hier im Nationalstadion in Tokio sollen in diesem Sommer die Olympischen Sommerspiele eröffnet werden - allerdings nicht, wenn es nach diesen Demonstranten geht, die am Samstag gegen die Abhaltung der Spiele in Japan protestiert haben. Angesichts der Coronavirus-Pandemie sei das nicht angebracht, so die Demonstranten. "Die Infektionszahlen sind noch zu hoch. Und in Japan werden nicht genug PCR-Tests durchgeführt. Ich zweifle daran, dass es sicher ist, Menschen für die Spiele einreisen zu lassen. Es wäre leichtsinnig." "Die Spiele sollen stattfinden, obwohl die öffentlichen Gelder eher in die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung fließen sollte. Viele Menschen sind da gerade in Schwierigkeiten." Am Samstag hatten sich zwar lediglich rund 70 Menschen versammelt, um gegen die Spiele zu demonstrieren. Eine aktuelle Umfrage einer japanischen Zeitung aber zeigt, dass rund 58 Prozent der Japaner für eine Absage der Sommerspiele sind. In früheren Umfragen waren noch rund 20 Prozent mehr dagegen. Die Olympischen Sommerspiele sollen vom 23. Juli bis zum 8. August stattfinden, die Paralympischen Spiele vom 24. August bis zum 5. September. Die japanische Regierung will einem Medienbericht zufolge keine ausländischen Zuschauer zulassen. Eine endgültige Entscheidung dazu werde Ende März gefällt. Ob Publikum aus Japan erlaubt wird, und wenn ja, wie viele Zuschauer in den einzelnen Wettkampfstätten dabei sein dürfen, werde die Regierung weiter prüfen. Eigentlich waren die Spiele im vergangenen Sommer geplant. Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurden sie aber um ein Jahr verlegt.
Mehr
Die japanische Regierung will den Corona-Ausnahmezustand für Tokio und drei benachbarte Präfekturen bis zum 21. März verlängern. Grund ist, dass die Neuinfektionszahlen nicht wie erwartet gesunken sind. Dennoch sollen die Spiele im Sommer stattfinden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker