VG-Wort Pixel

World Surf League Nach langer Krankheit: Surf-Star Tyler Wright meldet sich eindrucksvoll zurück

Die Surfwelt schaut auf den Start den Wettkämpfe nach einer coronabedingten Pause. Bei dem Contest Maui Pro der World Surf League auf Hawaii durften als erstes die Frauen wieder loslegen. Und dabei machte die Australierin Tyler Wright auf sich aufmerksam. Im Viertelfinale zeigte sie eine perfekte Leistung und bekam dafür die höchste Punktzahl. Damit zieht sie souverän ins Halbfinale ein. Tyler Wright ist 17 Monate lang nicht bei Wettkämpfen gestartet, weil sie krank gewesen war. Doch die Qualität ihres Surfens wirkte eher so, als hätte sie das Wasser nie verlassen. Bei den Männern hingegen beginnt erst in den kommenden Tagen der weltbekannte Wettkampf, die Billabong Pipe Masters, vor der Küste von Oahu.
Mehr
Beeindruckende Leistung der australischen Surferin Tyler Wright, nachdem sie 17 Monate nicht an Wettkämpfen teilgenommen hatte.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker