VG-Wort Pixel

US-Open Tennis-Star Novak Djokovic schießt Linienrichterin ab – und fliegt raus

Sehen Sie im Video: Novak Djokovic fliegt wegen Frust-Aktion bei den US Open raus.




Er war als hoher Favorit in die US Open in New York gegangen - der Serbe Novak Djokovic. Doch dann das: Im Achtelfinalmatch gegen den Spanier Pablo Carreno traf der 33-jährige Weltranglistenerste Djokovic eine Linienrichterin mit dem Ball am Hals. Den Ball hatte er nach einem Ballwechsel hinter sich geschlagen. Jede Diskussion und auch die Entschuldigung bei der getroffenen Frau blieben ohne Wirkung. Djokovic wurde disqualifiziert und räumte schließlich das Feld. Die United States Tennis Association wertete sein Verhalten als rücksichtslos. Bei Instagram äußerte sich der Serbe später zu dem Vorfall. Dieser habe ihn "traurig und leer" zurückgelassen. Es sei keinesfalls mit Absicht geschehen.
Mehr
Eigentlich ist Tennis-Star Novak Djokovic Favorit bei den US Open. Doch weil der Serbe nicht zum ersten Mal seinem Frust freien Lauf ließ, hat er sich seiner Chance auf den Turniersieg verbaut.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker