HOME

Foto bei Instagram: So sehen Radfahrerbeine nach fast drei Wochen Tour de France aus

Der Großteil der Tour de France liegt bereits hinter den Radfahrern - und bei manch einem haben die Strapazen deutliche Spuren hinterlassen. Der Pole Pawel Poljanski zeigt das auf Instagram.

Seit dem 1. Juli sitzen die Teilnehmer der Tour de France fast täglich im Sattel und kämpfen sich durch die Etappen. Teilweise reißen sie mehr als 200 Kilometer am Tag ab, dabei jede Menge steile Anstiege und schnelle Abfahrten - und das bei sommerlich heißen Temperaturen. Welche Spuren diese Dauerbelastung am Körper der Sportler hinterlassen kann, zeigt nun der polnische Fahrer Pawel Poljanski.

Auf Instagram hat er ein Foto seiner von den Strapazen der vergangenen Tage gezeichneten Beine geteilt. "Nach 16 Etappen sehen meine Beine, glaube ich, etwas müde aus", schreibt er dazu - eine sanfte Untertreibung. Vom Oberschenkel bis in die Knöchel ziehen sich deutlich abgehobene Adern durch Poljanskis Beine. Der Anblick erinnert an die dehydrierten Extremitäten von Bodybuildern, die vor ihren Wettbewerben teilweise tagelang nichts oder nur sehr wenig trinken, damit ihre Muskeln besonders stark zur Geltung kommen.

After sixteen stages I think my legs look little tired 😬 #tourdefrance

Ein Beitrag geteilt von Paweł Poljański (@p.poljanski) am

fin
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity