HOME

Weltcup in St. Moritz: Rebensburg bei Shiffrins nächstem Super-G-Sieg in Top-10

St. Moritz - Viktoria Rebensburg hat beim Super-G in St. Moritz das dritte Top-10-Resultat des WM-Winters eingefahren. Deutschlands beste Skirennfahrerin kam im Engadin am Samstag auf Rang acht.

Viktoria Rebensburg

Fuhr in St. Moritz in die Top-10: Viktoria Rebensburg. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE

Viktoria Rebensburg hat beim Super-G in St. Moritz das dritte Top-10-Resultat des WM-Winters eingefahren. Deutschlands beste Skirennfahrerin kam im Engadin am Samstag auf Rang acht.

Eine Woche nach ihrem dritten Platz im Super-G von Lake Louise fehlten ihr in der Schweiz 1,16 Sekunden auf die Podestplätze. Den Sieg holte sich erneut Mikaela Shiffrin aus den USA. Die 23-Jährige war 0,28 Sekunden schneller als Lara Gut-Behrami aus der Schweiz. Rang drei belegte Tina Weirather aus Liechtenstein.

Zweitbeste Deutsche im WM-Ort von 2017 war überraschend Veronique Hronek auf Rang 20. Für die 27-Jährige waren es die ersten Weltcup-Punkte in einem Speedrennen seit ihrer fast dreijährigen Verletzungspause. Auch Patrizia Dorsch kam als 25. in die Punkte.

dpa
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity