HOME

stern eMagazine Archiv: Alte stern-Ausgaben im digitalen Archiv

Seit Oktober 2013 ist der stern auch als digitale Ausgabe für alle Browser auf Desktop und Laptop verfügbar. Hier finden Sie die alten Ausgaben.

Wenn Sie eine alte Ausgabe des stern lesen wollen, tippen Sie auf das rot gesetzte Titelthema. So rufen Sie den stern Desktop Reader auf. Um dort die ganze Ausgabe zu lesen, müssen Sie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits stern-Abonnent gewesen sein. Entweder Print-Abonnent oder Digital-Abonnent direkt über den stern (nicht über iTunes). Nachträglich zum Kauf können wir Ihnen ältere Ausgaben derzeit nur über die Apps für iPad oder Android-Tablets oder als PDF über epaperlesen.de anbieten.

HINWEIS: Wir beenden das Archiv an dieser Stelle. Sie finden ältere Ausgaben von nun an direkt auf www.stern.de/desktopreader unterhalb der aktuellen Ausgabe.

Ausgabe 21 vom 14. Mai 2014: Anne Frank. Wem gehört ihre Geschichte?

Ausgabe 20 vom 7. Mai 2014: New York. Warum die Hauptstadt der Welt noch nie so schön war wie heute

Ausgabe 19 vom 29. April 2014: Was Ärzte ihren besten Freunden raten. 33 überraschende Tipps für Ihre Gesundheit

Ausgabe 18 vom 23. April 2014: Die vegane Versuchung. Wie Sie ganz einfach lernen, sich bewusster zu ernähren

Ausgabe 17 vom 15. April 2014: Was geschah in den Stunden nach Michael Schumachers Unfall?

Ausgabe 16 vom 9. April 2014: Braucht man Kinder zum Glücklichsein?

Ausgabe 15 vom 2. April 2014: Wie gut ist Ihre Lebensversicherung?

Ausgabe 14 vom 26. März 2014: Scheiß Schule! Eltern und Lehrer sind sich einig. Der Reform-Irrsinn gefährdet die Zukunft unserer Kinder

Ausgabe 13 vom 19. März 2014: Die Maschmeyer Connection. Wie deutsche Prominente mit fragwürdigen Geschäften in der Schweiz noch mehr Geld machen wollten

Ausgabe 12 vom 12. März 2014: 10 Kilo in 7 Tagen. Die Lügen der Abnehm-Industrie. Wunder-Diäten, Light-Getränke, Entschlackungskuren - so vermeiden Sie die schlimmsten Fallen

Ausgabe 11 vom 5. März 2014: Magie und Medizin. Dr. Eckart von Hirschausen: Warum alternative Heilmethoden wirken und was Ihr Arzt davon lernen kann

Ausgabe 10 vom 26. Februar 2014: Schalt doch mal ab! Wer ständig erreichbar ist, macht sich verrückt. Wertvolle Tipps, wie Sie dem E-Mail- und Handystress entkommen

Ausgabe 9 vom 19. Februar 2014: Der Fall Edathy. Die dringend notwendige Diskussion über Pädophile, Politik und Moral

Ausgabe 8 vom 12. Februar 2014: Gerd Schröder. Sein trauriges Leben nach der Macht

Ausgabe 7 vom 5. Februar 2014: Die Tricks der Handwerker. Wie Sie sich vor Pfusch schützen und die Besten der jeweiligen Branche finden

Ausgabe 6 vom 29. Januar 2014: Glücklich im Job. Wie Sie wieder mehr Spaß an Ihrer Arbeit finden

Ausgabe 5 vom 22. Januar 2014: ADAC - Der Pannendienst

Ausgabe 4 vom 15. Januar 2014: Das Diät-Duell. Wie stern-Mitarbeiter ihr Wohlfühlgewicht erreicht haben

Ausgabe 3 vom 8. Januar 2014: Mensch Schumacher. Seine Familie, sein Leben, seine Verletzungen

Ausgabe 2 vom 1. Januar 2014: Das wird Ihr Jahr! 55 Dinge, die Sie 2014 auf keinen Fall verpassen sollten

Ausgabe 1 vom 22. Dezember 2013: Der Jahresrückblick 2013: Was uns bewegt hat

Ausgabe 52 vom 17. Dezember 2013: Die geschenkte Zeit: Die Tage zwischen den Jahren

Ausgabe 51 vom 11. Dezember 2013: Die Wahrheit über Amazon

Ausgabe 50 vom 4. Dezember 2013: Edward Snowdens engste Vertraute: Auf der Flucht vor Amerika

Ausgabe 49 vom 27. November 2013: Die Kohls. Die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe

Ausgabe 48 vom 20. November 2013: So schützen Sie Ihre Ersparnisse!

Ausgabe 47 vom 13. November 2013: Uli Hoeneß - Porträt eines Getriebenen

Ausgabe 46 vom 6. November 2013: Lieben lernen

Ausgabe 45 vom 30. Oktober 2013: Barack Obama - der Spitzel

Ausgabe 44 vom 23. Oktober 2013: Die dunkle Macht der katholischen Kirche

Ausgabe 43 vom 16. Oktober 2013: Ruhe. Die Kraft der Meditation

Ausgabe 42 vom 9. Oktober 2013: Bushido. Sein Vertrauter packt aus

Ausgabe 41 vom 1. Oktober 2013: Besser essen mit weniger Fleisch

print
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg