HOME
Anis Amri - Videostill aus einem Bekennervideo zum IS

Attentat von Berlin

"Amri hätte aus dem Verkehr gezogen werden können"

Anis Amri war kein V-Mann des Bundes

Berlin-Attentäter

Anis Amri war kein V-Mann der Bundesbehörden

Anne Will und Edmund Stoiber
TV-Kritik

"Anne Will"

"Dieser Rechtsstaat hätte den Fall Amri nicht verhindern können"

Israel: "Nutzlose" Konferenz
+++ Ticker +++

News des Tages

Israel verurteilt Nahost-Konferenz als "nutzlos"

Schwerer Unfall auf der A1: Hagel machte die Straße spiegelglatt
+++ Ticker +++

News des Tages

Eine Tote, viele Verletzte: Schwerer Unfall auf der A1 durch Hagelschauer

Polizei in Jacksonville

News des Tages

Baby-Entführung in Florida nach 18 Jahren aufgeklärt

Bundesjustizminister Heiko Maas bei der ZDF-Sendung "Maybrit Illner"

Anschlag in Berlin

Heiko Maas gesteht Behördenfehler im Fall Amri ein

Andreas Petzold Memo Thomas de Maiziere

Andreas Petzold: #DasMemo

Innere Sicherheit: Wie die Parteien ein Wahlkampfthema verhindern wollen

Sigmar Gabriel und Angela Merkel

stern-RTL-Wahltrend

Gabriels Ampel-Koalition in weiter Ferne

Moschee

Brennpunkt Hinterhof-Moscheen

Wenn Flüchtlinge in die Arme von Salafisten laufen

Rettungskräfte bei der Suchaktion nach dem vermissten Taucher im Heidesee

News des Tages

Rettungskräfte bergen toten Taucher in Niedersachsen

Provisorische Gedenkstätte für Opfer von Anis Amri - 62 Gefährder warten auf Abschiebung

Innere Sicherheit

Während die Koalition streitet, müssten 62 Gefährder abgeschoben werden

Jürgen Trittin
Interview

Grünen-Politiker Jürgen Trittin

"Ich halte de Maizière für nicht mehr tragbar"

Von Tilman Gerwien
Anis Amri

Berlin-Attentäter

Anis Amri hatte 14 Identitäten

Sieben Pferde bei Unfall auf A65 bei Neustadt/Weinstraße getötet: Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens
+++ Ticker +++

News des Tages

Landwirt wird wegen Hilfe für Flüchtlinge in Frankreich der Prozess gemacht

Anis Amri wird verdächtigt, am 19. Dezember mit diesem Lkw auf einen Berliner Weihnachtsmarkt gefahren zu sein

Anis Amri

Attentäter von Berlin schoss in Italien mit derselben Waffe

Der Terrorverdächtige Anis Amri wird im Zusammenhang mit den Anschlägen von Berlin gesucht

Weihnachtsmarkt-Attentat

Berlin-Attentäter Anis Amri posierte nach der Tat vor Überwachungskamera

Der Lastwagen des Berliner Terroranschlags könnte ins Museum kommen

Interview mit Museumsdirektor

Kommt der Lastwagen des Berliner Terroranschlags ins Museum?

Der LKW, mit dem Anis Amri seinen mutmaßlichen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verübte

Mehrere Durchsuchungen

Anschlag in Berlin: Ermittler haben Kontaktmänner im Visier

Nach dem Anschlag in Berlin wurde zunächst ein Pakistaner der Tat verdächtigt

Pakistaner Navid B.

Berliner Polizei beharrt darauf, dass Verdächtiger nicht misshandelt wurde

Polizisten auf dem Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche

Anschlag in Berlin

Falscher Verdächtiger wirft Polizei Misshandlung vor

Anis Amri - Videostill aus einem Bekennervideo zum IS

Anschlag in Berlin

Fall Anis Amri - zu viele Fragen und zu wenige Antworten

Anis Amri - Videostill aus einem Bekennervideo zum IS

Attentat in Berlin

Anis Amri - ein Fall von Versagen der Sicherheitsbehörden?

Anis Amris erstes Opfer

Anschlag in Berlin

Getöteter Lkw-Fahrer als "Gegenentwurf zum Bösen": Darum ist Lukasz U. für viele ein Held

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(