HOME

Matratzen im Test: "Gut" muss nicht teuer sein

Eine gute Matratze muss nicht teuer sein, zeigen die Ergebnisse unseres Liege- und Einkaufstests. Wer beim Kauf auf ein paar Dinge achtet, schläft bald besser. So finden Sie Ihre richtige Unterlage.

Wer die richtige Matratze für sich gefunden hat, schläft deutlich besser.

Wer die richtige Matratze für sich gefunden hat, schläft deutlich besser.

Ob sie eine Kaltschaum-, Federkern-, Boxspring- oder Latexmatratze nehmen sollen, wissen die meisten Kunden vor dem Kauf nicht. Und die Auswahl ist ebenso vielfältig, wie die Preise. Noch dazu kommt fast jede Matratze mit einem eigenen Werbeversprechen daher, das für den Normalverbraucher wie Fach-Chinesisch klingt. Aber was macht eine gute Matratze wirklich aus? Lohnt es sich, in unsere Schlafunterlage viele Euros zu investieren? Oder liegen wir auf günstigen Modellen ebenso gut?

stern TV hat sich mit der Schlafberaterin Astrid Petsch auf den Weg in deutsche Schlafzimmer gemacht und nachgeschaut, wie gut oder schlecht wir gebettet sind. Und: Welchen Preis wir dafür bezahlt haben. Außerdem: Lohnt sich der Einkauf beim Matratzen-Discounter? Wir haben den Preis- und Beratungstest mit versteckter Kamera gemacht.

Auch die Stiftung Warentest hat für ihre April-Ausgabe einige der verbreiteten Taschenfederkern-Matratzen im Handel unter die Lupe genommen. Welche Modelle beim Produkttest am besten abgeschnitten haben - und worauf es beim Matratzenkauf wirklich ankommt, wird Hans-Peter Brix von der Stiftung Warentest heute Abend live in der Sendung erklären.

Weitere Themen