HOME

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus": Dschungelkönig – und dann? So sieht Marc Terenzis Leben heute aus

Dschungel-Teilnahme mit Millionen-Quote – und dann noch die Krone? Die RTL-Camper versprechen sich davon einen Karriere-Schub. Doch wie sieht die Realität zwei Jahre später aus? stern TV traf Ex-Dschungelkönig Marc Terenzi, der jetzt in einem kleinen Ort bei Leipzig lebt.

Marc Terenzi

stern TV traf Ex-Dschungelkönig Marc Terenzi, der jetzt in einem kleinen Ort bei Leipzig lebt.

sternTV

Die meisten Dschungelbewohner bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" versprechen sich von der Teilnahme in dem populären RTL-Format einen neuen Schub für ihre Karriere. Insbesondere diejenigen, die am Ende die Krone verliehen bekommen, dürfen sich über zahlreiche Medienanfragen und Angebote freuen. Doch wie lange halten Beliebtheit und Erfolg an? Dschungelkönig – und dann?

stern TV hat den Dschungelkönig 2017 zu Hause besucht: Marc Terenzi etwa wurde von den Zuschauern am Ende der 11. Staffel mit überragenden 74 Prozent der Stimmen auf den Thron gehoben. Damals sprach er wenige Tage später live bei stern TV über sein neues Leben, das damit beginnen sollte. "Aus dem Dschungel gekommen und gewonnen. Ab diesem Moment: Interviews, Interviews. Ich habe es immer noch nicht realisiert", so der frisch gekürte Dschungelkönig. Live bei Steffen Hallaschka hatte selbst Drag-Queen und Ex-Dschungelprinzessin Olivia Jones dem Sänger und Strip-Tänzer Auftritte in ihrer Bar in Hamburg offeriert. Auch plane er eine eigene Show mit dem Titel "Magic Marc", verriet Terenzi vor zwei Jahren bei stern TV.

Wie ging es danach für den Dschungelkönig weiter? Immerhin fütterte der ehemalige Boygroup-Star in der Vergangenheit mit Alkoholexzessen, Drogen- und jeder Menge Frauengeschichten die Klatschpresse. Nun hat stern TV-Reporterin Lena Cassel Marc Terenzi im wenig royalen Groitzsch bei Leipzig ausfindig gemacht. Der Bus fährt hier nur werktags, und auch sonst scheint hier nicht viel los zu sein. Der Dschungelkönig lebt hier mit seiner Freundin Anja zusammen auf bescheidenen 70 Quadratmetern im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die beiden kennen sich seit drei Jahren und sind mittlerweile ein festes Paar. Wer sich erinnert: Früher hatte Marc Terenzi oft alle paar Monate eine neue Beziehung und die Anzahl seiner Affären scheint endlos. "I date, when I can", kokettierte er selbst öffentlich. Jetzt sagt er: "Anja weiß alles von mir, von meinen Affären. Ehrlichkeit ist für uns sehr wichtig."

Detoxing – und ein Neuanfang als Musiker

Die Wände der Wohnung hängen voll mit Erinnerungen aus seiner Zeit als Sänger der Boyband Natural. Auf Preise und Topplatzierungen in den Charts folgte der Absturz. "Ich habe zwei Flaschen Wodka pro Tag getrunken. Jetzt null mehr, keinen Tropfen", so der 40-Jährige. Geldprobleme, Alkohol – all das scheint vorbei. Stattdessen setzt er auf Detoxing und Nahrungsergänzungsmittel. "Die Haut ist besser, viel besser. Ich bin leichter, und ich hätte nicht gedacht, dass es so leckere Sachen vegetarisch gibt", so der Ex-Dschungelkönig, der einst alles aß.

Marc Terenzi will nach zehn Jahren jetzt wieder musikalisch durchstarten und eine richtige Platte produzieren. Dafür gibt er sogar seinen festen Platz in der Sänger-Strip-Band "Sixx Paxx" auf. Und was ist mit "Magic Marc"? "Das ist die letzte Saison als Stripper", so Terenzi. Derzeit verbringt der Sänger viele Stunden im Tonstudio, um seine Solosongs aufzunehmen – unterstützt von Songwriter und Produzent Daniel Barbosa. stern TV hat ihn auch dort bei seiner Arbeit besucht. "Die Musik hat mir in der Vergangenheit ein bisschen gefehlt", sagt Marc. Am Können und an der Stimme scheitere er sicher nicht, ist er sich sicher. Und tatsächlich klingt die Demoversion von "Unstoppable" vielversprechend. 'I have been fighting around and around most of my life', heißt es im Songtext. Und das trifft sowohl für das Dschungelcamp, als auch für die letzten zwei Jahre zu. Marc Terenzi hat seine alten Geschichten hinter sich gelassen. Der Dschungelkönig 2017 hat im kleinen Groitzsch und in der Musik sein Glück gefunden.

Nach "Ich bin ein Star": Das wurde aus den anderen Dschungelkönigen und -königinnen
2004: COSTA CORDALIS  Der bekannte deutsche Schlagersänger griechischer Abstammung wurde zum ersten Dschungelkönig gekürt. Die Siegprämie soll er komplett der Kinderkrebshilfe gestiftet haben, für die er sich auch in den folgenden Jahren mit Charity-Aktionen engagierte. Angelehnt an die RTL-Show veröffentlichte Cordalis das Lied "Jungle Beat".  2014 veröffentlichte er seine Biografie. Der mittlerweile 74-Jährige macht noch immer aktiv Musik und tritt mit seinem Sohn Lucas bei Veranstaltungen auf. Costa Cordalis lebt mit seiner Familie auf Mallorca.

2004: COSTA CORDALIS

Der bekannte deutsche Schlagersänger griechischer Abstammung wurde zum ersten Dschungelkönig gekürt. Die Siegprämie soll er komplett der Kinderkrebshilfe gestiftet haben, für die er sich auch in den folgenden Jahren mit Charity-Aktionen engagierte. Angelehnt an die RTL-Show veröffentlichte Cordalis das Lied "Jungle Beat".  2014 veröffentlichte er seine Biografie. Der mittlerweile 74-Jährige macht noch immer aktiv Musik und tritt mit seinem Sohn Lucas bei Veranstaltungen auf. Costa Cordalis lebt mit seiner Familie auf Mallorca.


Picture Alliance