HOME

In eigener Sache: Steffen Hallaschka beerbt Günther Jauch

Jetzt steht es fest: Steffen Hallaschka übernimmt im Januar 2011 die Moderation von stern TV bei RTL. Der 38-Jährige folgt auf Günther Jauch, der die Sendung nach 20 Jahren abgibt. Doch wer ist eigentlich der Neue?

stern TV hat einen neuen Moderator: Steffen Hallaschka. Bekannt ist der 38-Jährige den Fernsehzuschauern bisher vor allem aus der ARD und den Dritten Programmen. Seit 2006 präsentiert Hallaschka im NDR regelmäßig das Verbrauchermagazin "Markt" und moderiert ebenfalls seit 2006 vertretungsweise die NDR Talk Show. Seit 2010 ist er auch Moderator der ARD-Sendung "Ratgeber Technik".

"Perfekter Nachfolger"

"stern TV ist für mich das vielseitigste und reizvollste Magazin im Deutschen Fernsehen", sagt Hallaschka. "Ich freue mich sehr darüber, diesen erfolgreichen TV-Klassiker von Günther Jauch zu übernehmen." Begonnen hat Hallaschka seine Laufbahn als 21-Jähriger beim Radio und startete 1993 beim Jugendprogramm des Hessischen Rundfunk ("Radio unfrisiert"). Später wechselte er zu Radio Fritz nach Berlin, von 2004 bis 2008 moderierte er bei Radio Eins. Den Schritt auf den Bildschirm machte Hallaschka bereits 1996 mit der Moderation der Sendung "100 Grad" bei Deutsche Welle TV und ORB. Es folgte eine Vielzahl von Sendungsmoderationen bei Dritten Programmen der ARD, 3Sat und Arte ebenso wie bei privaten Sendern.

"Steffen Hallaschka passt perfekt zum Anforderungsprofil von stern TV", sagt Andreas Zaik, Geschäftsführer der Produktionsfirma i&u TV, die stern TV auch weiterhin produzieren wird. "Neben seiner beruflichen Erfahrung zeichnet ihn eine große journalistische Neugier aus. Das zeigt sich insbesondere bei seinen Interviews. Er hat ein breit gefächertes Interesse an unterschiedlichen Themen und konnte sich mit dem Themen-Mix von stern TV sofort anfreunden. Außerdem versteht er es, innerhalb einer Sendung den notwendigen Spagat zwischen ernst und locker hin zu bekommen. Er kann tagesaktuelle, gesellschaftspolitische Themen genauso kompetent und glaubwürdig behandeln wie Verbraucherthemen und bunte Geschichten. Deshalb sind wir sehr froh, Steffen Hallaschka als neuen stern TV-Moderator gewonnen zu haben. Wir sind sicher, dass unsere Zuschauer das genau so sehen werden."

Und auch Günther Jauch ist überzeugt, dass sein Nachfolger Erfolg haben wird: "Ich freue mich, dass Steffen Hallaschka mein Nachfolger bei stern TV wird. Er ist ein profilierter Moderator mit viel Erfahrung und ein absolut sympathischer Kollege. Ich bin sicher, dass es ihm schnell gelingen wird, eigene Akzente zu setzen und bei stern TV erfolgreich zu sein."

"Wir freuen uns auf Steffen Hallaschka"

Auch "DCTP begrüßt die gemeinsam mit dem Produzenten i&u nach intensiver Prüfung getroffene Wahl von Steffen Hallaschka als Nachfolger von Günther Jauch", sagte Alexander Kluge von dctp. "Günther Jauch hat in den zurückliegenden Jahren unter Beweis gestellt, dass die Programme unabhängiger Dritter sowohl eine Bereicherung der Vielfalt sein können als auch eine wertvolle Ergänzung und ein Gewinn für den Hauptsender RTL. DCTP ist zuversichtlich, dass Steffen Hallaschka hieran erfolgreich anknüpfen wird."

Und Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin von RTL Television erklärte: "Der Vorschlag des Produzenten findet unsere Zustimmung, Steffen Hallaschka ist auch für RTL erste Wahl. Durch seine bisherige Arbeit versteht er es, Gespräche zu führen ebenso wie Verbraucherthemen auf den Punkt zu bringen. Dabei ist er nicht nur sympathisch, sondern vor allem authentisch und nimmt die Zuschauer mit, insbesondere bei komplexen Themen. Wir freuen uns auf Steffen Hallaschka als neues Gesicht im Programm von RTL."