HOME

stern TV-Gespräch: Wolfgang Bosbach begrüßt Merkels Rückzug und unterstützt Merz als Nachfolger

"Es ist eine wichtige und richtige Entscheidung", sagte CDU-Politiker Wolfgang Bosbach live bei stern TV. Während seines Gesprächs mit Steffen Hallaschka hatten sich viele Zuschauer auch ihn zurück an die Parteispitze gewünscht.

stern TV-Studiogespräch: Wolfgang Bosbach zu Merkels Rückzug: "Es ist eine wichtige und richtige Entscheidung"

Im Verlauf des Studiogesprächs mit Steffen Hallaschka und der Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hatte unser Moderator Wolfgang Bosbach auch auf den angekündigten Abschied von Angela Merkel aus der Politik angesprochen. Bosbach begrüßte die Entscheidung: "Es ist eine wichtige und richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt", so der 66-Jährige. "Nach den enttäuschenden Wahlergebnissen braucht meine Partei neue Impulse, frischen Wind und neue Ideen. Wir müssen wieder Optimismus vermitteln und uns auch im Wahljahr 2019 darum bemühen, von der Union enttäuschte Wähler zurückzugewinnen. Und das geht nur mit neuem Personal an der Spitze.“

Wolfgang Bosbach sprach sich bei stern TV außerdem für Friedrich Merz als Kandidat für den CDU-Parteivorsitz aus: Er sei nicht nur ein brillanter Redner, sondern auch jemand, der andere Menschen für Politik und die Union begeistern könne. "Und ein ausgewiesener Wirtschafts- und Finanzfachmann", ergänzte Bosbach. Für ihn sei Merz daher ein geeigneter Merkel-Nachfolger: "Ihm traue ich es zu, dass er der Partei wieder Selbstvertrauen und Optimismus vermitteln kann und dass er enttäuschte Wähler zurückgewinnt."