HOME

"Quigg" Küchenmaschine: Küchenwunder oder Elektroschrott? stern TV testet die Thermomix-Kopie von Aldi

Am Montag gab es bei Aldi Nord eine Küchenmaschine zu kaufen, die dem exklusiven Thermomix in nichts nachstehen will. stern TV-Reporter Stefan Uhl hat sich die günstige Kopie geholt und sie zusammen mit Zuschauern ausprobiert.

Montagmorgen bei Aldi Nord: stern TV-Reporter Stefan Uhl hat sich ins Getümmel gestürzt und einen "Quigg" zum Testen ergattert.

Montagmorgen bei Aldi Nord: stern TV-Reporter Stefan Uhl hat sich ins Getümmel gestürzt und einen "Quigg" zum Testen ergattert.

"Es gibt wirklich nichts Besseres, da kommt keine Küchenmaschine heran", schwärmen eingefleischte Thermomix-Fans regelmäßig. Immerhin haben sie ein kleines Vermögen für den vermeintlichen Alleskönner bezahlt. Kaum ein Elektrogerät für die Küche wurde in den letzten Jahren so sehr gehypt wie der "Thermomix" der Firma Vorwerk. Und tatsächlich konnte er unzählige Köche und Bis-dato-Nichtköche mit einem guten Design, innovativen Funktionen und einer bekanntlich guten Qualität überzeugen. Letzteres ist auch für Starkoch Johann Lafer entscheidend, den stern TV zum Thema Küchenmaschinen interviewt hat – denn tatsächlich benutzt auch der Profi zur Arbeitserleichterung Hilfsmittel in der Küche: "Die Materialbeschaffenheit sollte schon so sein, dass die Maschine aus robusten und stabilen Werkstoffen hergestellt ist. Das ist in puncto Standfestigkeit enorm wichtig. Für mich zählt aber auch die Zuverlässigkeit. Wenn ich einen schweren Teig kneten will, darf der Knethaken nicht gleich auseinander brechen. Die Maschine sollte schon gewisse Qualitäten mit sich bringt."

Liefert "Quigg" Qualität zum günstigen Preis?

Nun aber will der Discounter Aldi dem bewährten Gerät Konkurrenz machen und bietet in den Nord-Filialen seit Montag (22.10.) die Küchenmaschine "Quigg" an – für knapp ein Fünftel des Preises, den ein Original-Thermomix mit derzeit 1.299 Euro kostet. Bei Aldi Süd gibt es die Kopie ab Donnerstag, den 25.10.2018. Mit 229 Euro ist der Thermomix-Klon jetzt teurer als das Küchenmaschinen-Angebot, das Aldi in den Vorjahren hatte. Die Beliebtheit des Küchen-Alleskönners bleibt aber ungebrochen.

Was aber darf man nun für die 229 Euro erwarten? Für Johann Lafer zählt in erster Linie die Zeitersparnis, sagt er: "Die Küchenmaschine sollte ganz einfach den Küchenalltag erleichtern. Aber auch Aufgaben so erledigen, dass ich nicht ständig selbst am Herd stehen muss. Etwa bei einem Risotto: 30 Minuten rühren! Wenn das für mich eine Maschine macht und ich dasselbe Ergebnis bekomme, dann habe ich damit eine Erleichterung – und eine Zeitersparnis." In dieser Hinsicht sei er ein Befürworter von Küchenmaschinen.

Was kann die Aldi-Küchemaschine vom Hersteller "Ambiano"?

Ist die Küchenmaschine vom Discounter am Ende genauso praktisch und leistungsstark, wie der Thermomix? Lohnt sich die Investition? stern TV-Reporter Stefan Uhl hat am Montag einen "Quigg" ergattert und sich damit aufgemacht, ihn in den Küchen von Zuschauern auszuprobieren. Für ein professionelles Urteil haben wir Johann Lafer auch ins Studio eingeladen, wo er bei Steffen Hallaschka heute Abend live über die Kochergebnisse der Aldi-Küchenmaschine sprechen wird.