HOME

Computerspiele: Rentner an der Konsole: So erfolgreich sind diese Senioren-Gamer beim Zocken

Sie sind Deutschlands älteste Gamer-Truppe: Zehn rüstige Rentner jenseits der 70 treffen sich regelmäßig, um die abgefahrensten Computerspiele zu zocken. Das stellt die Senioren-Zocker zwar vor große Herausforderungen, dafür ist es aber unglaublich lustig – auch für die Zuschauer.

stern TV hat den Senioren beim Zocken zugeschaut: Melita (81), Peter (75) und Uschi (79)

stern TV hat den Senioren beim Zocken zugeschaut: Melita (81), Peter (75) und Uschi (79)

Sie sind über Siebzig und zocken Horrorgames oder Open-World-Fantasyspiele. Die zehn Senioren, die sich regelmäßig zum Daddeln treffen, schreckt einfach gar nichts ab. Und das ist einfach unglaublich lustig anzuschauen. Und so haben die Granny-Gamer mittlerweile eine ansehnliche Fangemeinde, die sie auf ihrem YouTube-Kanal "Senioren zocken" mit ihren  Abenteuern beim Entdecken neuer Games erfreuen. Sie testen Computerspiele ohne jegliches Vorwissen, einfach drauf los. Dabei bringen die unterschiedlichen Steuerungen und Konsolen die rüstigen Rentner regelmäßig ins Schwitzen. Es wird gelacht, geflucht und gestaunt. 

Die 81-jährige Melita etwa hat bereits 13 Enkel und 13 Urenkel, die allesamt begeistert von ihrer Zocker-Granny sind. Evelyn ist schon 87 Jahre alt, aber Computerspielen kann man schließlich auch im Alter noch. Das ist allemal unterhaltsamer, als Kreuzworträtsel lösen oder Volksmusik hören. Die etwas andere Art von "Lets Plays", wie man Gamer-Demos im Internet nennt, gefällt fast 400.000 Zuschauern, die den YouTube-Kanal "Senioren Zocken" inzwischen abonniert haben. Nun hat der Rentner-Trupp sogar die Goldene Kamera digital für ihre unterhaltsamen Videoclips bekommen. stern TV war bei der Ehrung dabei und hat die Rentner anschließend noch beim Zocken erlebt.