HOME

Spiel Gedächtnisübung: Wie gut können Sie sich Begriffe merken?

Für Gedächtnisprofis ist es ein Leichtes, sich 20 oder mehr Begriffe in der richtigen Reihenfolge einzuprägen. Und das in kurzer Zeit! Schaffen Sie das auch? Machen Sie hier den Test.

Wie einst in der Show "Am laufenden Band" hat stern TV Gegenstände im Durchlauf gefilmt. Gedächtnisweltmeisterin Christiane Stenger hatte eine Minute Zeit, sich die Begriffe einzuprägen, um sie anschließend in der richtigen Reihenfolge wiederzugeben. Ein von ihr zuvor trainierter Studio-Gast hatte für das Einprägen der Gegenstände zwei Minuten Zeit.

Wie viele Gegenstände können Sie sich merken?


Holen Sie sich Zettel und Stift und
machen Sie hier den Selbsttest.
Aber nicht schummeln!

So geht's:

Auch für Sie laufen in der Videosequenz zwei Minuten lang 20 Gegenstände vorbei. Prägen Sie sich die 20 Sachen nacheinander genau ein. Profis machen das anhand der "Geschichtentechnik" oder der "Routenmethode". Wichtig ist die korrekte Reihenfolge.

Notieren Sie sich nach der Video-Sequenz die gemerkten Gegenstände in kürzester Zeit. Bis zu dem Gegenstand, an dem ihre Erinnerung abreißt. Fügen Sie nichts hinzu!

Anschließend können Sie sich die Video-Sequenz noch einmal anschauen: Wie viele gegenstände vom ersten an haben Sie sich in der richtigen Reihenfolge gemerkt?

Zur Auswertung

Wie viele Gegenstände haben Sie sich merken können?

Es waren es 3 – 4 Gegenstände:
Gar nicht schlecht für den Anfang und für manch einen sogar ohne eine Gedächtnisübung oder Merkmethode zu machen.

Es waren 5 – 7 Gegenstände:


Das ist ein gutes und zufriedenstellendes Ergebnis. Sie können stolz auf sich sein. Haben Sie das etwa ohne eine spezielle Methode merken können?

Es waren 8 – 10 Gegenstände:


Und tatsächlich alle in der richtigen Reihenfolge? Entweder sind Sie ein Naturtalent oder Sie beherrschen offenbar eine der Memory-Techniken. Wenn Sie noch etwas weiter üben, spielen Sie bald in der Profi-Liga mit.

Es waren mehr als 10 Gegenstände:


Das ist eine wahrhaft beachtliche Leistung! Sie dürfen sich ab sofort als Gedächtnismeister bezeichnen. Wenn Sie die Methoden der Profis weiter anwenden, sind Sie bald so gut wie Christiane Stenger. Herzlichen Glückwunsch!

Themen in diesem Artikel