HOME
Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an.

Streaming und TV

Aschenbrödel, Muppets und Co.: Das sind die schönsten Weihnachtsfilme

Es gibt eine Handvoll Weihnachtsklassiker, die wir jedes Jahr wieder sehen wollen. Wir stellen die sieben schönsten vor, die Sie sich in den Mediatheken oder auf Streaming-Plattformen ansehen können.

Von Carsten Heidböhmer
Jenny Frankhauser

Instagram-Botschaft

Jenny Frankhauser: Ist die Schwester der "Katze" verliebt?

Andrew Lloyd Webber widmet sich dem nächsten Klassiker

Andrew Lloyd Webber

Neues Musical zum "Aschenputtel"-Märchen

Schönste Routen

Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen – das sind Deutschlands Traumstraßen

Ines ist das diesjährige "Curvy Supermodel"

Ines Dahmen

18-jährige Kölnerin gewinnt "Curvy Supermodel"

Micaela Schäfer, Felix Steiner

TV-Sternchen

Die Nacktschnecke aus dem Sommerhaus – so sah Micaela Schäfer früher aus

Ein führerloser Minibus parkt auf dem Gelände des Berliner Krankenhauses

Berlin

Fahrerlose Minibusse kutschieren ihre Gäste kostenlos durch Berlin

Tatjana Gsell

Dschungelcamp 2018

Tatjana Gsell - die Busenwitwe will es noch einmal wissen

Model Sandra Hunke

stern-Stimme Maries Modelcheck

Model Sandra Hunke: Morgens Toiletten reparieren, nachmittags auf den Laufsteg

Das damals 14-jährige Model Sofia Mechetner läuft auf der Modewoche in Paris für Dior (Archivbild aus 2015)

Nachwuchsmodel aus Israel

Zwei Jahre nach dem Dior-Skandal: Das macht Sofia Mechetner heute

Claire Danes: Bei der Met Gala begeisterte sie mit einem illuminierten Kleid

Met Gala in New York

Claire Danes leuchtet im Cinderella-Kleid - und das buchstäblich

Sofia Mechetner

Israelisches Model Sofia Mechetner

Mit 14 Jahren zu jung für Dior?

Kinocharts

Aschenputtel lässt Mr. Grey vergessen

Von Sophie Albers Ben Chamo
Welche Dame darf's denn sein? Bachelor Olli und die Kandidatinnen

TV-Kritik zum "Bachelor"

Aschenputtel-Adonis im Anzug

Er selbst war wohl am meisten überrascht: Der zuvor nahezu unbekannte Joey Heindle gewann 2013 das Dschungelcamp

Dschungelcamp 2015

Welches Aschenputtel werden wir diesmal lieben?

Von Carsten Heidböhmer

Eklat um Alice-Model

Der Böse und das Biest

Von Jens Maier

Kate Middleton

Vom reichen Aschenputtel zur Prinzessin

Freitod

Au Pair-Mädchen - moderne Aschenputtel?

Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?