7 verschiedene AA-Batterien im Vergleich – finden Sie Ihre besten AA-Batterien für unterschiedliche Elektrogeräte – unser Test bzw. Ratgeber 2020

Zahlreiche Geräte, die auf eine Energiequelle angewiesen sind, funktionieren nicht ohne den Einsatz von Batterien. Die gängigste Batterie-Größe stellen die AA-Batterien dar. Sie sind klein und handlich, allerdings bestehen große Unterschiede bei der chemischen Zusammensetzung, der Haltbarkeit und der Energielieferung. Wir stellen Ihnen in unserem Produktvergleich 7 AA-Batterien vor und gehen näher auf deren Vorteile und Nachteile ein.

Im anschließenden Ratgeber erfahren Sie, wie diese Batterien zusammengesetzt sind und welche Angaben die Hersteller bezüglich der Haltbarkeit und dem Einsatzzweck machen. Wir klären Sie darüber auf, welche verschiedenen Bezeichnungen es für AA-Batterien gibt und welche Vorteile AA-Batterien gegenüber wiederaufladbaren Akkus haben. Außerdem gehen wir näher darauf ein, welche Kaufkriterien und Tipps Sie im Umgang mit Batterien beachten sollten. Im Anschluss daran erfahren Sie, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen AA-Batterien-Test durchgeführt haben.

4 AA-Batterien mit frustfreier Verpackung im großen Vergleich

Varta Industrial LR6 AA-Batterie
Leistung
1,5 Volt
Anzahl
40 Stück
Alkaline
Maximale Haltbarkeit nach Anbruch
10 Jahre
Besonderheit
Hermetische Abdichtung
Zink-Kohle-Batterie
Wiederaufladbar
Frustfreie Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon12,18€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay9,90€
AmazonBasics Performance Alkali AA-Batterien
Leistung
1,5 Volt
Anzahl
48 Stück
Alkaline
Maximale Haltbarkeit nach Anbruch
10 Jahre
Besonderheit
Zwei-Klemmen-Design, Kurzschlussschutz, Korrosionsschutz
Zink-Kohle-Batterie
Wiederaufladbar
Frustfreie Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon13,44€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen EbayPreis prüfen
Duracell Plus Power Alkaline Batterien
Leistung
1,5 Volt
Anzahl
20 Stück
Alkaline
Maximale Haltbarkeit nach Anbruch
10 Jahre
Besonderheit
Superior-Nylon-Abdeckung
Zink-Kohle-Batterie
Wiederaufladbar
Frustfreie Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon10,23€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay8,88€
Mignon Super Alkaline-Batterien
Leistung
1,5 Volt
Anzahl
40 Stück
Alkaline
Maximale Haltbarkeit nach Anbruch
7 Jahre
Besonderheit
Briefkastengeeignete Verpackung
Zink-Kohle-Batterie
Wiederaufladbar
Frustfreie Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon11,99€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay17,34€
Abbildung
Modell Varta Industrial LR6 AA-Batterie AmazonBasics Performance Alkali AA-Batterien Duracell Plus Power Alkaline Batterien Mignon Super Alkaline-Batterien
Leistung
1,5 Volt 1,5 Volt 1,5 Volt 1,5 Volt
Anzahl
40 Stück 48 Stück 20 Stück 40 Stück
Alkaline
Maximale Haltbarkeit nach Anbruch
10 Jahre 10 Jahre 10 Jahre 7 Jahre
Besonderheit
Hermetische Abdichtung Zwei-Klemmen-Design, Kurzschlussschutz, Korrosionsschutz Superior-Nylon-Abdeckung Briefkastengeeignete Verpackung
Zink-Kohle-Batterie
Wiederaufladbar
Frustfreie Verpackung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon12,18€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay9,90€ Amazon13,44€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen EbayPreis prüfen Amazon10,23€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay8,88€ Amazon11,99€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen ConradPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay17,34€

1. Varta Industrial LR6 AA-Batterie – deutsche Markenqualität

Varta steht laut eigener Aussage für Qualität und Kompetenz in deutscher Produktion. Der einzige deutsche Hersteller für Gerätebatterien kann auf über 130 Jahre Erfahrung zurückblicken. Mit den Varta Industrial LR6 AA-Batterien bietet Varta laut Produktbeschreibung eine perfekte Energielösung, die Sie auch bei professionellen Geräten einsetzen können. Hierzu zählen beispielsweise Sicherheitsgeräte, Kommunikationsgeräte, Mikrofone und diverse medizinische Gerätschaften. Die Batterien punkten laut Varta mit hervorragender alkalischer Leistung und bis auf die 9-Volt-Batterien im Sortiment soll Ihnen bei jeder Batterie deutsche Markenqualität sicher sein.

Ist die Haltbarkeit von Batterien begrenzt? Wie lange Batterien haltbar sind hängt davon ab, welches chemische System der Hersteller verwendet hat. Hier können beispielsweise Lithium oder Alkaline zum Einsatz kommen. Außerdem spielt es eine Rolle, um welche Bauart der Batterie es sich handelt. Batterien, deren Ablaufdatum überschritten ist, sollten Sie nicht mehr verwenden, da sie auslaufen können. Der Hersteller garantiert Ihnen eine Lagerzeit von 10 Jahren auf die hier vorgestellten Batterien.

Bei den Varta-Batterien handelt es sich um Alkali-Batterien aus Deutschland, die laut Produktbeschreibung sehr langlebig sind. Sie können die Batterien 10 Jahre lagern, denn eine hermetische Abdichtung soll das Auslaufen verhindern. Varta verspricht eine sichere Umgebung und beste Qualitätskontrolle sowie zuverlässige Technologie, damit Ihre elektrischen Geräte keinen Schaden nehmen.

Der Hersteller setzt laut eigenen Angaben auf eine umweltfreundliche Produktion, weshalb kein Quecksilber mehr zum Einsatz kommt. Varta hat auch die Herstellung von Zink-Kohle-Batterien eingestellt und ist zur quecksilberfreien Produktion übergegangen. Auch Cadmium ist gemäß Produktbeschreibung nicht mehr in den Batterien zu finden. Das Unternehmen verspricht, dass die oberste Priorität in der Minimierung von Umweltbelastungen liegt.

Sie erhalten den Batterie-Vorratspack von 40 Mignon-AA-Alkali-Batterien in einer recycelbarer Verpackung. Die Batterien sind laut Angaben von Varta nach internationalen Normen zertifiziert. Dazu zählen die DIN EN ISO 9001:2008 und die DIN EN ISO 1 4001:2005.

FAQ

Wie viele Milliamperestunden hat eine Batterie?

Eine Varta Industrial LR6 AA-Batterie mit 1,5 Volt hat laut Amazon-Kunden 2.950 Milliamperestunden.

Wie viel Watt hat eine Varta Industrial LR6 AA-Batterie?

Die Batterie hat laut einem Amazon-Käufer 1,5 Volt, wie jede Batterie dieser Art. Die Wattzahl ist vom Endgerät abhängig.

Wie lang ist die Laufzeit einer Batterie?

Die Laufzeit von Batterien hängt stark davon ab, wofür Sie die Batterien verwenden. Je nach Endgerät können die Batterien laut Amazon-Kunden schon nach 2 Stunden leer sein oder beispielsweise bei einer Wanduhr auch mehrere Jahre halten.

Sind die Batterien wiederaufladbar?

Nein, laut Produktbeschreibung handelt es sich um Alkali-Batterien. Diese können Sie nicht wieder aufladen.

Was ist der Unterschied zwischen frustfreier Verpackung und normaler Verpackung?

Bei der frustfreien Verpackung sind die Batterien laut Amazon-Kunden zu zehn Stück eingeschweißt. Bei der anderen Variante bekommen Sie 40 Batterien auf einer Pappunterlage.

2. AmazonBasics Performance Alkali AA-Batterien – mit verbessertem Korrosionsschutz

Die AmazonBasics Performance Alkali AA-Batterien haben 1,5 Volt und sind laut Hersteller sehr leistungsstark. Sie sollen zuverlässig sein und mit zahlreichen Geräten wie Game-Controllern, Spielzeug, Taschenlampen und Digitalkameras funktionieren. Dabei verspricht AmazonBasics, dass die Batterien die jeweilige Energiemenge für Ihr Gerät liefern und sich lang anhaltend entladen. Dadurch soll eine optimale Effizienz gewährleistet sein.

Die Batterien sind laut Produktbeschreibung ideal für den täglichen Gebrauch und haben eine Haltbarkeitsdauer von 10 Jahren. Damit die Batterie nicht ausläuft, ist sie laut Hersteller mit einem verbesserten Korrosionsschutz ausgestattet. Weiterhin tragen eine neue Zinkzusammensetzung und ein Zwei-Klemmen-Design dazu bei, die Qualität der Batterien zu verbessern. Durch die lange Haltbarkeit sind diese Batterien gemäß Produktangaben auch für eine längere Aufbewahrung geeignet.

Diese Batterien sind mit einem Kurzschlussschutz ausgestattet und sind laut Hersteller leckagefrei. Die lange Haltbarkeit soll durch eine luft- und flüssigkeitsdichte Dichtung gesichert sein, die die Batterie außerdem sehr robust macht.

Der Isolierring der Batterie schützt laut AmazonBasics bei Missbrauch oder Überlastung der Batterien. Eine SPW-Kurzschluss-Schutzdichtung soll zudem vor Kurzschluss und Selbstentladung bewahren. Die zwei kleinen Löcher wirken demnach Wärmestau und Platzen entgegen. In der Packung sind 48 1,5-Volt-AA-Alkali-Batterien enthalten. Die Lieferung erfolgt laut Anbieter in zertifizierter und frustfreier Verpackung. AmazonBasics gewährt eine eingeschränkte, einjährige Garantie.

FAQ

Wie viele Milliamperestunden haben die AmazonBasics Performance Alkali-Batterien?

Die AmazonBasics Performance Alkali-Batterien haben laut Amazon-Kunden 2.000 Milliamperestunden.

In welchem Temperaturbereich kann ich die Batterien verwenden?

Laut eines Amazon-Käufers können Sie die Batterien bei Temperaturen zwischen -9,88 Grad Celsius und +55,49 Grad Celsius verwenden.

Kann ich die Batterien wieder aufladen?

Alkali-Batterien sind nicht für eine Wiederaufladung vorgesehen.

3. Duracell Plus Power Alkaline-Batterien – für eine gleichmäßige Energielieferung

Diese AA-Batterien sollen laut Hersteller bis zu 50 Prozent mehr Leistung im Vergleich zu den Vorgängern Duracell Simply erbringen. Sie können die Alkaline-Mehrzweckbatterien gemäß Produktangaben für elektronische Alltagsgeräte verwenden. Die Duracell Plus Power Alkaline-Batterien sollen durch eine Superior-Nylon-Abdeckung auslaufsicher sein und die Duralock-Technologie soll eingelagerte und unbenutzte Duracell Batterien bis zu einem Zeitraum von 10 Jahren einsatzbereit machen.

Worin liegt der Vorteil von Einweg-Batterien gegenüber wiederaufladbaren Akkus? Akkus entladen sich schneller, weshalb Einweg-Batterien in der Regel bei Geräten zum Einsatz kommen, die nur wenig Energie benötigen. Außerdem sind Einweg-Batterien günstiger in der Anschaffung und auf Reisen leichter zu transportieren, da Sie hier kein Ladegerät mitnehmen müssen. In unserem Ratgeber gehen wir näher auf die Vorteile und Nachteile von Einweg-Batterien und wiederaufladbaren Akkus ein.

Laut Aussage des Herstellers sind die Batterien nicht nur zuverlässig und langlebig, sondern erbringen auch konstante Leistung für Geräte, die auf eine gleichmäßige Energiezufuhr angewiesen sind.

Duracell kann auf langjährige Erfahrungen bei der Herstellung von Batterien zurückgreifen und hat einige Referenzen vorzuweisen. So war eine Batterie von Duracell im Jahr 1969 zusammen mit Apollo 11 die erste Batterie auf dem Mond.

FAQ

Kann ich die Duracell Plus Power Alkaline-Batterien wiederaufladen?

Batterien sind generell nicht wiederaufladbar. Der Versuch kann laut Amazon-Kunden das Ladegerät beschädigen. Außerdem kann die Batterie auslaufen. Das kann im Extremfall zu einem Brand führen.

Wie viele Milliamperestunden haben die Batterien?

Der Produzent gibt diesen Wert auf den Batterien nicht an.

Wie viele Batterien sind in einem Set enthalten?

In einem Set sind bei der Lieferung 20 Batterien enthalten.

Für welche Geräte eignen sich die Batterien?

Laut Hersteller eignen sie sich für Alltagsgeräte wie Taschenlampen, Fernbedienungen und Controller.

4. Mignon Super Alkaline-Batterien – Qualität in praktischer Verpackung

Bei diesem Produkt erhalten Sie 40 Mignon Super AA Alkaline-Batterien im Vorteilspack, die laut Hersteller eine extralange Lebensdauer haben. Sie sollen speziell für Alltagsgeräte entwickelt worden sein und sich für eine Vielzahl dieser eignen. Sie erhalten die 40er-Vorratspackung mit Mignon-AA-Batterien zum Sparpreis in einer praktischen, Briefkasten-geeigneten Verpackung.

Die lange Lebensdauer der Batterien soll durch die Super-Alkaline-Formel gegeben sein, die gegen Auslaufen schützt.

Der Hersteller kann laut eigener Aussage auf über 50 Jahre Erfahrung in Bezug auf die Produktion von Batterien und Akkus zurückgreifen. Er garantiert hochwertige Produkte, die bestmögliche Sicherheit gewährleisten. Da Mignon die Batterien in eigenen Produktionsstätten herstellt, soll Ihnen eine gleichbleibend hochwertige Qualität sicher sein. Diese Batterien sollen in einer Vielzahl von Geräten zum Einsatz kommen können, darunter beispielsweise Telefone, Taschenlampen, Rauchmelder, Bewegungsmelder und Fernbedienungen.

Welche Bezeichnungen gibt es noch für AA-Batterien? Die Liste der Bezeichnungen für AA-Batterien ist sehr lang und enthält zumeist einige Kürzel wie beispielsweise L6 oder L06. In unserem Ratgeber erfahren Sie, was die einzelnen Ziffern und Buchstaben bedeuten und wie Sie daran erkennen können, welche chemische Zusammensetzung Ihre Batterie hat.

FAQ

Gibt es bei den Produkten einen Unterschied zwischen den grünen und den lila- beziehungsweise rosafarbenen Batterien?

Nein, laut Amazon-Kunden handelt es sich um dieselben Batterien.

Was ist der Unterschied zwischen Micro- und Mignon-Batterien?

Bei AAA handelt es sich laut Amazon-Kunden um eine Micro-Batterie mit circa 43 Millimetern Länge und 10 Millimetern Durchmesser. Hier ist auch die Bezeichnung LR03 möglich. Die Bezeichnung AA steht für eine Mignon-Batterie mit circa 49 Millimetern Länge und 14 Millimetern Durchmesser. Hier ist die Bezeichnung LR6 geläufig.

Wie viel Volt haben die Mignon Super Alkaline-Batterien?

Sie haben laut Produktbeschreibung 1,5 Volt.

Wie lange sind die Batterien haltbar?

Laut Produktangaben sind die Mignon Super Alkaline-Batterien etwa 7 Jahre haltbar.

5. ANSMANN AA Alkaline-Batterien – langanhaltende und präzise Energieabgabe

Diese Batterien zeichnen sich laut Hersteller durch eine langanhaltende und präzise Energieabgabe aus. Die Alkaline-Batterien sollen eine ideale Energiequelle für verschiedene Alltagsgeräte sein, die einen mittleren Energiebedarf haben. Bei diesem Produkt handelt es sich um Einwegbatterien, die gemäß Produktbeschreibung langlebig und zuverlässig sind. Sie sollen die Batterien 7 Jahre lang lagern können.

Die ANSMANN AA Alkaline-Batterien eignen sich für einen Temperaturbereich von -10 Grad Celsius bis +50 Grad Celsius. Durch die Verpackung können Sie die Batterien sicher aufbewahren, bis sie zum Einsatz kommen sollen.

Laut ANSMANN ist die Sicherheit und Qualität der Batterien durch die internationale Norm DIN EN ISO 9001: 2008 sichergestellt. Die Produkte werden demnach fortlaufend durch ein Testlabor Prüfungen bezüglich der elektrischen, thermischen, geometrischen und mechanischen Anforderungen unterzogen. Diese Batterien sind frei von Quecksilber und Cadmium. Im Lieferumfang enthalten sind 48 Mignon-Batterien Alkaline LR6 mit 1,5 Volt in frustfreier Verpackung.

Kann ich die Batterien nach dem Gebrauch im Hausmüll entsorgen? Nein, als Verbraucher müssen Sie Batterien fachgerecht entsorgen. Da die Batterien schädliche Substanzen beinhalten, können Sie leere Batterien nicht einfach im Hausmüll entsorgen. Batterien-Hersteller haben die Pflicht, Ihnen Sammelboxen zur Verfügung zu stellen. Diese stehen oft an Eingängen von Super-, Elektro- oder Drogeriemärkten. In diesen Sammelboxen sollten Sie die Batterien entsorgen.

FAQ

Wo steht bei den ANSMANN AA Alkaline-Batterien das Mindesthaltbarkeitsdatum?

Das Haltbarkeitsdatum steht laut Hersteller bei jeder einzelnen Batterie auf der Unterseite.

Wo kann ich leere Batterien entsorgen?

Alle Verkaufsstellen, die Batterien verkaufen, nehmen in der Regel auch leere Batterien an. Hierfür steht meist ein extra Behälter zur Verfügung, in dem Sie leere Batterien entsorgen können.

Wie viele Milliamperestunden haben die Batterien?

Eine ANSMANN AA Alkaline-Batterie hat laut eines Amazon-Kunden 2.700 Milliamperestunden.

In was für einer Verpackung erhalte ich die Batterien?

Sie bekommen die Batterien laut Produktbildern in einer speziellen Pappverpackung.

6. Varta Longlife Power Batterie – die „Kraftvolle“ unter den Varta-Batterien

Die Varta Longlife Power Batterie bezeichnet der Hersteller als die „Kraftvolle“ unter den Varta-Batterien. Sie soll speziell für Geräte konzipiert sein, die einen hohen Energiebedarf haben, wie beispielsweise ferngesteuerte Spielzeuge, Computergeräte oder LED-Taschenlampen. Varta stellt seine Batterien in Deutschland her und garantiert Markenqualität sowie eine Lagerzeit von 10 Jahren.

Wer verbirgt sich hinter dem Namen Varta? Varta steht laut eigener Aussage für 130 Jahre Erfahrung und marktführende Batterielösungen. Bei dem Hersteller stehen sowohl Qualität als auch Innovationsgeist und Nähe zum Kunden im Vordergrund. Das Unternehmen garantiert nach eigenen Angaben Qualität, der Sie vertrauen können. Die deutsche Produktion und das Label „Made in Germany“ sollen ein Qualitätsmerkmal und Bestandteil einer langjährigen Tradition von Varta sein.

Laut Produktbeschreibung handelt es sich bei diesem Produkt um Longlife-Batterien, die stets die notwendige Energiefreigabe gewährleisten und gleichzeitig lange im Einsatz sein können. Die Batterien sollen auslaufsicher sein. Im Lieferumfang befinden sich 20 Varta Longlife Power Batterien.

FAQ

Kann ich die Varta Longlife Power Batterien aufladen, wenn sie leer sind?

Nein, laut Produktbeschreibung handelt es sich nicht um wiederaufladbare Batterien.

Kann ich die Batterien eine Zeit lang im Keller lagern?

Ja, der Hersteller garantiert Ihnen eine Haltbarkeit von mindestens 10 Jahren.

Eignen sich die Batterien auch für Uhren?

Ja, die Varta Longlife Power Batterien sollen laut Produktbeschreibung sehr langlebig sein. Generell eignen sich Batterien für den Einsatz in Geräten, wie beispielsweise Uhren, die keinen hohen Energiebedarf haben.

Handelt es sich bei Varta um einen bekannten Hersteller?

Ja, Varta zählt in Deutschland zu den bekanntesten Marken und kann laut Produktbeschreibung auf 130 Jahre Erfahrung zurückblicken.

7. Utopia Home Alkaline-Batterien – universell einsetzbare Innovation

Diese Batterien ermöglichen laut Hersteller eine solide und dauerhafte Energielieferung für High-End- und Low-End-Gadgets. Utopia verspricht außerdem Super-Alkali-Batterien mit extremen Kräften und dreimal längerer Haltbarkeit als herkömmliche Batterien. Sie erhalten Batterien, die gegen Erosion geschützt sind, wodurch eine dauerhafte Nutzung gewährleistet sein soll. In einer Packung befinden sich 50 AA-Alkali-Batterien mit je 1,5 Volt.

Die japanische Innovation, die gemäß Produktbeschreibung einzigartig ist, soll eine bessere Ausführung nach Kapazität bieten und Überstromauslösern sowie hohen Temperaturen standhalten. Weiter sollen die Batterien mehr Energie abgeben als Zink-Kohle-AA-Batterien und besser arbeiten.

Laut Hersteller können Sie die Batterien bei einer Reihe von Geräten einsetzen. Dazu zählen beispielsweise:

Sind für meine Geräte Akkus oder Einweg-Batterien besser geeignet? Akkus kommen in der Regel bei Geräten zum Einsatz, die einen hohen Energiebedarf haben. Akkus entladen sich schneller, womit sie mehr Energie zur Verfügung stellen. Deshalb kommen sie in der Regel bei Geräten wie Kameras, Babyphones oder Telefonen zum Einsatz. Einweg-Batterien eignen sich eher für Geräte mit geringem Energiebedarf, wie etwa Uhren, Wecker oder Fernbedienungen.

FAQ

Sind die Utopia Home Alkaline-Batterien extra in Folie eingeschweißt?

Nein, laut Produktbildern erhalten Sie nur einen Karton mit den Batterien.

Eignen sich die Batterien auch für Kameras?

Ein Amazon-Rezensent schreibt, dass die Utopia Home Alkaline-Batterien in Niedrigenergie-Geräten wie Fernbedienungen sehr lange halten. In Kameras und Spielzeugen, die viel Energie verbrauchen, lässt die Dauer demnach zu wünschen übrig.

Handelt es sich hier um wiederaufladbare Batterien?

Nein, laut Produktbeschreibung können Sie die Batterien nicht aufladen.

Wie lange sind die Batterien haltbar?

Zum Mindesthaltbarkeitsdatum sind in der Produktbeschreibung keine Angaben zu finden.

Was sind AA-Batterien?

AA-Batterien TestAA-Batterien sind, neben den kleineren Mikro-Batterien, die in Deutschland am meisten genutzten Batteriezellen und kommen zumeist in kleinen Geräten wie Fernbedienungen, Kameras oder Controllern zum Einsatz. Die Batterien versorgen die Geräte mit Energie und sind als Einweg-Batterien  erhältlich.

Bei der Herstellung gibt es verschiedene elektrochemische Systeme. Das hat zur Folge, dass sich die Belastbarkeit der Batterien ebenso voneinander unterscheidet wie die Kapazität und die Nennspannung.

Aus diesem Grund ist es notwendig, sich vor dem Kauf von AA-Batterien ausgiebig über die Eigenschaften der kleinen Energielieferanten zu informieren und zu entscheiden, welche Batterie für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, beschäftigen wir uns im folgenden Ratgeber näher mit allen Einzelheiten, die Sie über AA-Batterien wissen sollten.

Wie viele Batterien gehen jährlich über die Verkaufstheke? Das Bundesumweltamt gibt an, dass die Nutzer in Deutschland jährlich etwa 1 Milliarde Batterien erwerben. Das bedeutet, dass einzelne Verbraucher jährlich etwa 15 bis 20 Batterien benötigen.

Wie funktioniert eine Batterie?

Wussten Sie folgendes?Batterien bestehen aus zwei Elektroden im Inneren. Die des Minuspols nennt sich Anode, die des Pluspols Kathode. Die Anode besteht aus Metall im Kern der Batterie, während die Kathode aus Metalloxid besteht und sich an der Innenseite der Batteriehülle befindet. Dazwischen enthält die Batterie das Elektrolyt, eine Säure. Der sogenannte Separator ist eine Schicht aus Glasfaservlies oder Kunststoff und trennt die Elektroden. Er muss aus Material bestehen, das keinen Strom leitet, aber durchlässig für Ionen ist.

Weil Plus- und Minuspol aus Metall bestehen, enthalten sie Elektronen. Es handelt sich um negativ geladene Bestandteile der Atome und Ionen. Wenn Sie die Batterie nun in ein dafür vorgesehenes Gerät einsetzen, beginnt die Elektrolyse. Das bedeutet, dass im Inneren der Batterie ein chemischer Prozess stattfindet. Die Elektronen fließen durch den Separator vom Pluspol zum Minuspol. Daraufhin wandelt sich die chemische Energie in elektrische Energie um. Es entsteht ein Stromfluss, der Ihr Gerät mit Energie versorgt.

Welche Batterie-Typen gibt es?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem Großteil der Batterien, die bei unseren Geräten zum Einsatz kommen, um AA-Batterien. Hier kommt auch die Bezeichnung Mignon-Batterien oder Mignon-Zelle zum Einsatz, wobei es zwischen AA-Batterien und Mignon-Batterien einige Unterschiede gibt. Letztere verfügen über 13,5 bis 14,5 Millimeter Durchmesser und haben eine Höhe von 50,5 Millimetern, womit sie etwas breiter und größer als AA-Batterien sind.

Außerdem verfügen Mignon-Batterien über eine höhere Kapazität und Belastbarkeit als AA-Batterien, wobei auch hier das elektrochemische System eine Rolle spielt. Im folgenden gehen wir näher darauf ein, welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Batterien gibt.

Nicht-wiederaufladbare Mignon-Zellen

Elektrochemisches System: Zink-Kohle, R6-Batterien Alkali-Mangan, Mignon-Batterien LR6/LR06, Alkaline Lithium-Eisensulfid, FR6
Nennspannung: 1,5 Volt 1,5 Volt 1,5 Volt
Kapazität: 1.200 mAh 2.000 mAh 3.000 mAh

Wiederaufladbare AA-Batterien

Elektrochemisches System: Nickel-Metallhydrid Lithium-Ionen HR6, LSD-Nickel-Metallhydrid Nickel-Zink
Nennspannung: 1,2 Volt 3,7 Volt 1,2 Volt 1,6 Volt
Kapazität: 2.500 mAh 750 mAh 2.000 mAh 1.500 mAh

Bei diesen beiden Tabellen gilt es zu wissen, dass die Nennspannung den Effektivwert einer Spannung im Normalbetrieb bezeichnet. Die meisten Mignon-Zellen haben eine Nennspannung von 1,2 bis 1,5 Volt. Ist eine höhere Spannung für ein Gerät erforderlich, kann es notwendig sein, mehrere Batterien einzusetzen und zusammenzuschalten.

Die Kapazität bezeichnet die elektrische Ladung, die eine Batterie beinhaltet. AA-Batterien kommen zumeist bei kleineren Geräten zum Einsatz, die Sie nicht über ein Stromkabel mit Energie versorgen können. Es handelt sich beispielsweise um MP3-Player, Spielzeuge oder Kameras. Auch in Wanduhren und Fernbedienungen sind in der Regel Batterien die Energiequelle.

Was bedeuten die verschiedenen Bezeichnungen?

TippsWenn Sie nach geeigneten Batterien für Ihre Geräte suchen, werden Sie auf eine Vielzahl von Abkürzungen und Bezeichnungen stoßen. Damit Sie einen besseren Überblick erhalten, gehen wir nachfolgend auf die einzelnen Kürzel ein. Dabei sollten Sie wissen, dass das erste Zeichen für das Batteriesystem steht. Das zweite Zeichen einer Batteriekennzeichnung beschreibt die Form der Batterie. Bei manchen Bezeichnungen geht eine Zahl voran, die die Anzahl der Zellen beschreibt. Die Bezifferung von Batterien entspricht der IEC-Norm.

Die Bedeutung der ersten Buchstaben einer Batterie-Bezeichnung:

  • C: Ist die Batterie mit einem C gekennzeichnet, handelt es sich um eine Lithium-Mangan-Zelle.
  • E: Handelt es sich bei dem ersten Buchstaben um ein E, erhalten Sie eine Lithium-Thionychlorid-Zelle.
  • H: Das H bezeichneten Nickel-Metallhydrid-Akkus.
  • K: Die K-Bezeichnung kommt bei Nickel-Cadmium-Akkus zum Einsatz.
  • L: Bei Batterien, die mit einem L gekennzeichnet sind, handelt es sich in der Regel um Alkali-Mangan-Zellen.
  • M: Das M beschreibt Quecksilberoxid-Zellen.
  • N: Diese Bezeichnung kommt bei Mangan-Quecksilberoxid-Zellen zum Einsatz.
  • P: Das P bezeichnet Zink-Luft-Zellen.
  • RA: Es handelt sich um wiederaufladbare Alkali-Mangan-Zellen.
  • S: Das S wird als Kennzeichnung von Silberoxid-Zellen verwendet.

Die Bedeutung der zweiten Buchstaben einer Batterie-Bezeichnung:

  • R: Wenn Ihre Batterie mit einem R gekennzeichnet ist, handelt es sich um eine runde Zelle.
  • P: Handelt es sich bei dem zweiten Buchstaben um ein P, erhalten Sie eine nicht-runde-Zelle.
  • LF: Diese Bezeichnung beschreibt Flachzellen.

Bezüglich des elektrochemischen Systems einer Batterie kann es passieren, dass die Verpackungen keine ausreichende Auskunft geben. Einige Hersteller geben lediglich das IEC-Kürzel der internationalen elektrotechnischen Kommission an. Dieses Kürzel besteht aus Zahlen und Buchstaben. Daher gehen wir nachfolgend noch einmal detailliert auf die verschiedenen elektrochemischen Systeme ein.

Alkali-Mangan-Batterien

AA-Batterien VergleichBei Alkali-Mangan-Batterien kommt häufig das Kürzel LR6 oder auch LR06 zum Einsatz. Außerdem können Sie von einer Alkali-Mangan-Batterie ausgehen, wenn Sie die Begriffe Alkaline oder die Bezeichnungen AM-3, AM 3, 4.006 oder E91 lesen.

Zink-Kohle-Batterien

Bei den Zink-Kohle-Batterien finden Sie zumeist die Bezeichnung R6. Gegebenenfalls ist die Batterie auch mit UM3, UM-3 oder 2.006 gekennzeichnet.

Lithium-Eisensulfid-Batterien

Bei diesem elektrochemischen System ist auch die Bezeichnung FR6 oder L91 bekannt. Wenn Ihre Batterie diese beiden Kürzel aufweist, handelt es sich um eine Lithium-Eisensulfid-Batterie.

Nickel-Metallhydrid-Batterien

Nickel-Metallhydrid-Batterien sind in der Regel auch mit den Bezeichnungen HR6 oder cncloop gekennzeichnet.

Welche elektrochemischen Systeme eignen sich bei hohen oder niedrigen Temperaturen? Wenn Sie sich langfristig in kalten oder warmen Regionen aufhalten, dann sollten Sie auf Batterien zurückgreifen, die extremen Temperaturen gegenüber unempfindlich sind. Dazu zählen vor allem die Lithium-Varianten. Bei warmen oder kalten Temperaturen entladen sich Akkus schneller.

Unterschiede zwischen wiederaufladbaren AA-Batterien und Einweg-Mignon-Zellen

Je nachdem, für welchen Hersteller Sie sich entscheiden, haben Sie die Auswahl zwischen Einweg-Batterien, die Sie nur einmal verwenden können, und wiederaufladbaren Akkus. Bekannte Hersteller wie Duracell oder Varta bieten sowohl die eine als auch die andere Variante an.

Wiederaufladbare Batterien

Handelt es sich bei Ihrer Batterie um eine wiederaufladbare Batterie, können Sie das Produkt mehrmals verwenden. Dazu benötigen Sie ein Akku-Ladegerät, das die wiederaufladbaren Batterien, besser bekannt als Akkus, wieder mit elektrischer Energie füllt. Batterien, die Sie mehrmals verwenden können, sind in der Regel teurer als Einweg-Batterien. Der Vorteil liegt aber ganz klar darin, dass bei diesen Akkus langfristig gesehen niedrigere Energiekosten anfallen.

Tipp: Akkus entladen sich in der Regel schneller als herkömmliche Einweg-Batterien. Daher kommen sie bestenfalls in Geräten zum Einsatz, die einen hohen Strombedarf haben und darauf angewiesen sind, dass schnell Energie zur Verfügung steht. Hierzu zählen beispielsweise Telefone, Babyphones oder Kameras.

Einweg-Batterien

Zunächst klingt es sinnvoll, auf Einweg-Batterien zu verzichten und stattdessen auf wiederaufladbare Batterien zurückzugreifen. Dennoch kann es sich in einigen Fällen lohnen, eine Einweg-Batterie zu nutzen. Wie bereits erwähnt, sind Einweg-Batterien deutlich günstiger in der Anschaffung als Akkus. Außerdem entladen sie sich nicht so schnell. Aus diesem Grund lohnen sie sich bei Geräten, die nur wenig Strom benötigen oder die Sie nur selten nutzen. Dazu zählen Wanduhren, Fernbedienungen oder Rauchmelder. Auch auf Reisen sind Einweg-Batterien deutlich bequemer mitzuführen als ein Akku-Ladegerät.

Tipp: Einige Geräte, vor allem die der älteren Generation, benötigen eine Spannung von 1,5 Volt. Akkus liefern oftmals nur 1,2 Volt.

Vorteile und Nachteile von AA-Batterien

AA-Batterien haben einige Vor- und Nachteile, die wir Ihnen im nachfolgenden vorstellen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Einwegbatterie oder um wiederaufladbare Akkus handelt. Beide Varianten gelten als Sondermüll und tun der Umwelt nichts Gutes. AA-Batterien haben eine niedrige Spannung, weshalb sie für viele Geräte mehrere Batterien benötigen, die gemeinsam die notwendige Energie liefern.

Zu den Vorteilen zählt eindeutig, dass AA-Batterien handlich sind und mit der kompakten Größe kaum Platz wegnehmen. Sie sind sehr einfach in der Anwendung und in der Regel haben Sie eine sehr große Auswahl unter den zahlreichen Anbietern am Markt. Außerdem zählen die AA-Batterien zu den günstigen Energielieferanten.

  • Kompakt und handlich
  • Nehmen nicht viel Platz weg
  • Einfache Handhabung
  • Günstige Energielieferanten
  • Große Auswahl aus zahlreichen Anbietern
  • Meist mehrere Batterien zur Energieversorgung notwendig
  • Nicht gut für die Umwelt

Worauf sollte ich beim Kauf einer AA-Batterie achten?

Die besten AA-BatterienHersteller

Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Hersteller am Markt, die AA-Batterien anbieten. Während die bekannten Marktführer oftmals auch mit höheren Preisen einhergehen, sollten Sie bei weniger bekannten Marken ein Augenmerk auf gute Qualität legen.

Entladung

Auf Dauer ist es relativ teuer, immer wieder neue Batterien anzuschaffen. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie Batterien verwenden, die sich nicht so schnell entladen. Dazu zählen beispielsweise die Alkaline-Batterien. Dagegen entladen sich Zink-Kohle-Batterien deutlich schneller.

Größe

Bei den unzähligen Bezeichnungen und Kennzeichnungen der Batterien sollten Sie darauf achten, dass Sie für Ihr Gerät die richtige Batterie-Größe wählen.

Bezeichnung

Um bei der Batterie-Größe keine Fehler zu machen, sollten Sie unbedingt eine Batterie wählen, die über die richtige Kennzeichnung verfügt und mit Ihrem Gerät kompatibel ist. Die am meisten verbreitete Bezeichnung für den hier vorgestellten Batterie-Typ ist das Kürzel AA.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Auch Batterien haben ein Ablaufdatum. Sie können Ihre Batterien nicht ewig lagern, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie sich selbst entladen. Die meisten Batterien sind einige Jahre lang haltbar. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht in zu naher Zukunft liegt.

Verpackung

Wenn Sie Großpackungen kaufen, sollten Sie darauf achten, dass die Batterien nicht einzeln oder nur in geringer Anzahl in Folie eingeschweißt sind. Es ist immer sinnvoll, der Umwelt zuliebe Plastik zu sparen. Einige der Produkte in unserem Produktvergleich kommen in einer sogenannten frustfreien Verpackung.

Welche Hersteller bieten AA-Batterien an?

FragezeichenAuf dem Markt gibt es zahlreiche Hersteller, die AA-Batterien im Sortiment führen. In diesem Bereich steht Ihnen eine große Auswahl zur Verfügung, weshalb Sie vorab einige Recherchen zu den angebotenen Produkten durchführen sollten. Zu den bekanntesten Herstellern zählen:

  • Duracell
  • Varta
  • Sony
  • Panasonic
  • Energizer

Von diesen Herstellern haben auch wir einige Produkte in unserem Produktvergleich aufgeführt. Der Nachteil bei bekannten Herstellern liegt oftmals darin, dass die Preise der Produkte etwas höher liegen. Dafür bekommen Sie bei Herstellern, die sich schon seit Jahren am Markt etablieren konnten, in der Regel gleichbleibende Qualität. Das bedeutet aber nicht, dass Sie auf No-Name-Produkte verzichten müssen. Auch unter den weniger bekannten Herstellern können Sie hochwertige AA-Batterien finden, die im besten Fall auch preislich unter den Produkten der marktführenden Anbieter liegen.

Wo kann ich AA-Batterien kaufen?

Wenn Sie AA-Batterien kaufen wollen, haben Sie zahlreiche Anlaufstellen. In der Regel sind diese Batterien in Elektrofachgeschäften, Drogerien und sogar im Supermarkt erhältlich. Auch zahlreiche Fachgeschäfte, die bestimmte Geräte vertreiben, haben oftmals Batterien zur Auswahl, die Sie direkt zu Fernbedienungen, Kameras oder Uhren dazukaufen können. Allerdings ist das Angebot an AA-Batterien in lokalen Geschäften meist nur begrenzt und die Auswahl eher überschaubar.

Anders sieht es aus, wenn Sie die Batterien online erwerben. Hier steht Ihnen ein breit gefächertes Angebot zur Verfügung und Sie können aus zahlreichen Produkten wählen. Dabei kann es sich lohnen, wenn Sie vorab einen Preisvergleich machen und die Eigenschaften der Batterien genauer unter die Lupe nehmen.

Was kostet eine AA-Batterie?

Die Preise von AA-Batterien variieren stark von Hersteller zu Hersteller und sind immer davon abhängig, welches elektrochemische System bei der Herstellung zum Einsatz gekommen ist. Außerdem spielt es eine Rolle, wie viele Batterien in einem Set enthalten sind.

Kleinere Packungen sind zumeist im einstelligen Preissegment zu finden, während Packungen, die bis zu 100 oder mehr Batterien enthalten können, preislich im zweistelligen Bereich liegen. Gegenüber dem Einzelkauf kann es sich aber durchaus lohnen, eine Großpackung zum Sparpreis zu erwerben. Da Sie die meisten Batterien über mehrere Jahre lagern können, können Sie hier großzügig zugreifen.

Lohnt es sich, Batterien auf Vorrat zu haben? Sie sollten generell immer ein paar Batterien auf Vorrat haben, damit Sie im Fall der Fälle, wenn Ihre Fernbedienung nicht mehr funktioniert, die Uhr stehen bleibt oder die Taschenlampe bei einem Stromausfall keinen Saft mehr hat, ausgerüstet sind. Je nachdem, wie häufig bei Ihnen elektrische Geräte zum Einsatz kommen, sollten Sie abwägen, wie viele Batterien Sie auf Vorrat haben sollten.

Welche Begriffe sollte ich beim Batterie-Kauf kennen?

AA-Batterien bestellenNachfolgend führen wir Ihnen einige Batterie- und Akku-Fachbegriffe auf, mit denen Sie sich vor dem Kauf Ihrer Batterie auseinandersetzen sollten.

IEC-Norm

Diese Bezeichnung beschreibt die internationale Norm von Batterien, die von der International Electrotechnical Commission stammt.

Elektroden

Elektroden stehen in Wechselwirkung mit Gegenelektroden und bezeichnen sogenannte Elektronenleiter. Sie sind zuständig dafür, die Stromzufuhr zu sichern und bestehen daher aus leitfähigen Materialien wie Metall oder Graphit.

Anode

Bei Anoden handelt es sich um Elektroden, die dafür zuständig sind, die Elektronen aufzunehmen. Gegenüber der Anoden befinden sich Kathoden, die die Gegenelektroden darstellen.

Kathode

Der Begriff Kathode beschreibt den Minuspol einer Batterie. Es handelt sich um Elektroden, die Elektronen aufnehmen und an die gegenüberliegende Anode weitergeben.

Elektrolyte

Bei Elektrolyten handelt es sich um chemische Substanzen, die gelartig, flüssig oder fest sein können. Sie nehmen Ionen auf, transportieren sie und geben sie wieder ab. Damit sind sie für den Ionen-Transport in Batterien oder Akkus zuständig. Die Elektrolyte verbinden die Kathode und die Anode, um den Ionen-Austausch zu ermöglichen.

Tipps zum richtigen Umgang mit Batterien

Das sollten Sie sich merken!Batterien enthalten chemische Stoffe, die einen gewissenhaften Umgang nötig machen. Deshalb sollten Sie einige Tipps beherzigen, damit es nicht zu Unfällen kommt und damit Sie möglichst lange etwas von Ihren Batterien haben.

  1. Lagerung: Sie sollten die vom Hersteller vorgegebenen Hinweise zur richtigen Lagerung Ihrer Batterien beachten. Hierzu zählt zumeist, dass die Batterien keinen hohen oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt sein sollten. In der Regel reicht es, wenn Sie die Batterien an einem kühlen Ort lagern. Sie sollten sicherstellen, dass die Batterien nicht mit Metallteilen, beispielsweise einer Werkzeugkiste, in Berührung kommen. Es kann zu einem Kurzschluss kommen.
  2. Mindesthaltbarkeitsdatum: Auf allen Batterien ist ein Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben. Je länger eine Batterie lagert, umso höher ist das Risiko, dass sie sich selbst entlädt.
  3. Sachgemäße Anwendung: Die meisten Hersteller geben Hinweise zur sachgemäßen Anwendung der Batterien. Dazu zählt auch, dass Sie die Batterien richtig herum in Ihre Geräte einsetzen und auf Plus und Minus achten. Durch den falschen Einsatz kann ein Kurzschluss entstehen oder die Batterien können auslaufen.
  4. Gleicher Batterie-Typ: Um bestmögliche Leistung zu garantieren und einem Leistungsverlust entgegenzuwirken, sollten Sie immer nur Batterien vom gleichen Hersteller und mit gleichem Ladezustand in einem Gerät einsetzen.
  5. Leere Batterien: Wenn eine Batterie in Ihrem Gerät leer ist, sollten Sie die Batterie entfernen. Andernfalls kann es passieren, dass die Batterie ausläuft. Auch wenn Sie Ihr Gerät eine Zeit lang nicht benutzen, sollten Sie die halb vollen Batterien herausnehmen.
Tipp: Manche Geräte, wie etwa einige Kameras, funktionieren nur mit einem bestimmten Ladezustand der Batterien. Das bedeutet, dass Sie die Kamera vielleicht nicht mehr verwenden können, obwohl noch ein Rest an Energie in den Batterien enthalten ist. Hier kann es sich lohnen, die Batterien aus der Kamera herauszunehmen und in ein Gerät zu setzen, das nur wenig Energie braucht. Hierzu zählen beispielsweise Uhren oder Fernbedienungen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie keine Energie verschwenden.

FAQ

Was sollte ich tun, wenn eine Batterie ausgelaufen ist?

Wenn eine Batterie ausläuft, bedeutet das, dass eine Flüssigkeit ausdringt. Es handelt sich um Elektrolyt, das sehr klebrig ist und einen kompletten Reinigungsvorgang des Gerätes erforderlich macht. Bei der ausgelaufenen Flüssigkeit handelt es sich um Säure oder Lauge, die Sie in der Regel gut mit Wasser entfernen können.

Fassen Sie ausgelaufene Batterien nicht mit bloßer Haut an und entnehmen Sie die Batterien nur mit Handschuhen. Sollte dennoch etwas von der Flüssigkeit an Ihre Haut dringen, waschen Sie sich sofort die Hände. Entfernen Sie alle Reste aus den Geräten, von der Haut und auch von der Kleidung, indem Sie diese in der Maschine waschen.

Können Batterien explodieren?

Einige Batterien sind mit hochreaktiven Metallen, wie etwa Lithium, ausgestattet. Diese können in Verbindung mit Luft oder Wasser sehr schnell reagieren, was zu Bränden oder auch Explosionen führen kann. Hier sollten Sie darauf achten, dass Sie Lithium-Ionen-Produkte keinem Wasser und keinen hohen Temperaturen aussetzen. Sie sollten diese Batterien niemals öffnen und die Pole bestenfalls vor der Rückgabe an Sammelstellen mit Klebestreifen abkleben.

Wie sollte ich Batterien entsorgen?

Hersteller und Anbieter von Batterien stehen unter der Verpflichtung, die Umweltbelastung so gut wie möglich zu reduzieren. Dazu müssen sie Sammelboxen bereitstellen, in denen Sie die Batterien vorschriftsmäßig entsorgen können. Als Nutzer sind Sie gesetzlich verpflichtet, die leeren Batterien oder Akkus an diesen Sammelstellen abzugeben und damit fachgerecht zu entsorgen.

Gibt es einen AA-Batterien-Test von der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat einige Tests zu AA-Batterien und Akkus durchgeführt, die allerdings schon älter sind und damit nur noch bedingt zurate gezogen werden können. Mittlerweile hat sich der Markt sehr verändert und die getesteten Produkte sind kaum noch erhältlich. Der Test zu AA-Batterien und AAA-Batterien stammt aus dem Jahr 2006. Es wurden 26 Alkaline- und Zink-Kohle-Batterien unter die Lupe genommen. Dabei haben die Alkali-Mangan-Batterien deutlich besser abgeschnitten.

Hat Öko Test einen AA-Batterien-Test durchgeführt?

Ökotest hat bisher noch keinen AA-Batterien-Test durchgeführt. Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald sich dieser Umstand ändert. Zumeist beschäftigt sich die Organisation mit Endverbraucherprodukten in größerem Umfang, wie etwa Kinderspielzeuge oder elektrische Geräte. Dabei legt die Organisation besonderes Augenmerk auf Schadstoffe, Inhaltsstoffe und Wirksamkeit.

AA-Batterien-Liste 2020: Finden Sie Ihre beste AA-Batterie

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Varta Industrial LR6 AA-Batterie 03/2020 12,18€ Zum Angebot
2. AmazonBasics Performance Alkali AA-Batterien 03/2020 13,44€ Zum Angebot
3. Duracell Plus Power Alkaline Batterien 03/2020 10,23€ Zum Angebot
4. Mignon Super Alkaline-Batterien 03/2020 11,99€ Zum Angebot
5. ANSMANN AA Alkaline Batterien 03/2020 12,99€ Zum Angebot
6. Varta Longlife Power Batterien 03/2020 7,87€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Varta Industrial LR6 AA-Batterie