Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

8 verschiedene Akku-Stichsägen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Akku-Stichsäge für Ihre Heimwerker-Ausrüstung – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Eine Stichsäge ist ein kompaktes Gerät, mit dem Sie unterschiedliche Werkstoffe wie Holz, Metall und Kunststoff sägen. Das sich schnell hebende und senkende Stichsägeblatt löst bei jeder Bewegung Späne aus dem Material und verspricht Ihnen präzise und schnelle Schnitte. Viele Heimwerker greifen auf die Säge zurück, um kleine Projekte zu realisieren oder Renovierungsarbeiten durchzuführen. Wünschen Sie einen flexiblen und komfortablen Einsatz, lohnt sich die Anschaffung einer akkubetriebenen Stichsäge. Handwerker tendieren zu den kabelgebundenen Versionen, weil sie die Power der Akku-Stichsäge unterschätzen. Die heutigen Stromspeicher versorgen den kraftvollen Motor über lange Zeit mit Energie, sodass Sie weder bei der Leistung noch bei der Laufzeit Abstriche machen müssen.

Wir stellen Ihnen in unserem großen Vergleich 8 leistungsstarke Akku-Stichsägen vor. Lernen Sie die jeweiligen Eigenschaften kennen und finden Sie Antworten auf einige Fragen zum Produkt. Im Anschluss erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie Sie eine Stichsäge richtig verwenden und was Sie bei der Wahl des Sägeblattes beachten sollten. Wir informieren Sie über wichtige Kaufkriterien und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile von akkubetriebenen und kabelgebundenen Stichsägen auf. Abschließend schauen wir bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test nach, ob die Verbraucherportale bereits einen Akku-Stichsägen-Test durchgeführt haben.

4 leistungsstarke Akku-Stichsägen im großen Vergleich

Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge
Amazon-Bewertung
(898 Kundenbewertungen)
Akku
18-Volt-Lithium-Ionen-Akku
Hubzahl
2.400 Hübe pro Minute
Hubhöhe
20 Millimeter
Pendelhub
Gehrungsschnitte
Bis -45 und +45 Grad
Max. Schnitttiefe in Holz
80 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Aluminium
10 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Stahl
5 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, 2,5-Amperestunden-Akku, Schnellladegerät, Sägeblatt, CutControl, Spanreißschutz, Abdeckhaube und Koffer
Gewicht ohne Akku
1,6 Kilogramm
Besonderheiten
Syneon-Chip, werkzeugloser Sägeblattwechsel, kompakte Größe, Hubzahlsteuerung über Schalterdrücker, ergonomischer Softgrip, geringe Vibrationen, Blasfunktion und integriertes Sägeblattdepot
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,99€ Idealo 54,50€ Otto 85,99€ OBI 69,98€ Jacob 59,71€ Computeruniverse 59,92€ Contorion 71,15€ Voelkner 78,44€
Makita DJV180Z Akku-Stichsäge
Amazon-Bewertung
(3.322 Kundenbewertungen)
Akku
18-Volt-Lithium-Ionen-Akku
Hubzahl
2.600 Hübe pro Minute
Hubhöhe
26 Millimeter
Pendelhub
Gehrungsschnitte
Bis -45 und +45 Grad
Max. Schnitttiefe in Holz
135 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Aluminium
10 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Stahl
10 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge
Gewicht ohne Akku
2,4 Kilogramm
Besonderheiten
Ergonomisch geformter und gummierter Griff, integriertes Gebläse, werkzeugloser Sägeblattwechsel und stufenlos verstellbare Hubzahl über Druckschalter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 141,16€ Idealo 133,78€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Computeruniverse 149,94€ Jacob 151,41€ Contorion 165,84€
Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge
Amazon-Bewertung
(2.487 Kundenbewertungen)
Akku
18-Volt-Lithium-Ionen-Akku
Hubzahl
2.400 Hübe pro Minute
Hubhöhe
25,4 Millimeter
Pendelhub
Gehrungsschnitte
Bis -47 und +47 Grad
Max. Schnitttiefe in Holz
80 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Aluminium
12 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Stahl
10 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, aufsteckbare Schnittlinienanzeige, Parallelanschlag, Spanreißschutz und Absaugadapter
Gewicht ohne Akku
1,75 Kilogramm
Besonderheiten
Werkzeugloser Sägeblattwechsel, robuster Sägeschuh mit Kunststoffgleiteinlage, Power-X-Change-Mitglied, hohe Laufruhe, Staubblasfunktion und vierstufige Pendelhubfunktion
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 59,94€ Idealo 52,00€ Otto 69,98€ OBI 59,99€ Proshop 53,81€ smdv 57,49€ Voelkner 57,53€ Mein Online Baumarkt 58,49€
DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge
Amazon-Bewertung
(155 Kundenbewertungen)
Akku
18-Volt-Lithium-Ionen-Akku
Hubzahl
3.000 Hübe pro Minute
Hubhöhe
26 Millimeter
Pendelhub
Gehrungsschnitte
Bis -45 und +45 Grad
Max. Schnitttiefe in Holz
135 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Aluminium
Keine Angaben
Max. Schnitttiefe in Stahl
10 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, 2 Akkus, System-Schnellladegerät, Absaugadapter, Schutzauflage und Koffer
Gewicht ohne Akku
2,4 Kilogramm
Besonderheiten
Späneblasvorrichtung, werkzeugloser Sägeblattwechsel, ergonomisch geformter und gummierter Handgriff, 3 Jahre Garantie, mit 18V-XR-Akkusystem kompatibel und dreistufiger Pendelhub
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 365,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge Makita DJV180Z Akku-Stichsäge Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge
Amazon-Bewertung
(898 Kundenbewertungen)
(3.322 Kundenbewertungen)
(2.487 Kundenbewertungen)
(155 Kundenbewertungen)
Akku 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku
Hubzahl 2.400 Hübe pro Minute 2.600 Hübe pro Minute 2.400 Hübe pro Minute 3.000 Hübe pro Minute
Hubhöhe 20 Millimeter 26 Millimeter 25,4 Millimeter 26 Millimeter
Pendelhub
Gehrungsschnitte Bis -45 und +45 Grad Bis -45 und +45 Grad Bis -47 und +47 Grad Bis -45 und +45 Grad
Max. Schnitttiefe in Holz 80 Millimeter 135 Millimeter 80 Millimeter 135 Millimeter
Max. Schnitttiefe in Aluminium 10 Millimeter 10 Millimeter 12 Millimeter Keine Angaben
Max. Schnitttiefe in Stahl 5 Millimeter 10 Millimeter 10 Millimeter 10 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang Stichsäge, 2,5-Amperestunden-Akku, Schnellladegerät, Sägeblatt, CutControl, Spanreißschutz, Abdeckhaube und Koffer Stichsäge Stichsäge, aufsteckbare Schnittlinienanzeige, Parallelanschlag, Spanreißschutz und Absaugadapter Stichsäge, 2 Akkus, System-Schnellladegerät, Absaugadapter, Schutzauflage und Koffer
Gewicht ohne Akku 1,6 Kilogramm 2,4 Kilogramm 1,75 Kilogramm 2,4 Kilogramm
Besonderheiten Syneon-Chip, werkzeugloser Sägeblattwechsel, kompakte Größe, Hubzahlsteuerung über Schalterdrücker, ergonomischer Softgrip, geringe Vibrationen, Blasfunktion und integriertes Sägeblattdepot Ergonomisch geformter und gummierter Griff, integriertes Gebläse, werkzeugloser Sägeblattwechsel und stufenlos verstellbare Hubzahl über Druckschalter Werkzeugloser Sägeblattwechsel, robuster Sägeschuh mit Kunststoffgleiteinlage, Power-X-Change-Mitglied, hohe Laufruhe, Staubblasfunktion und vierstufige Pendelhubfunktion Späneblasvorrichtung, werkzeugloser Sägeblattwechsel, ergonomisch geformter und gummierter Handgriff, 3 Jahre Garantie, mit 18V-XR-Akkusystem kompatibel und dreistufiger Pendelhub
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 89,99€ Idealo 54,50€ Otto 85,99€ OBI 69,98€ Jacob 59,71€ Computeruniverse 59,92€ Contorion 71,15€ Voelkner 78,44€ Amazon 141,16€ Idealo 133,78€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Computeruniverse 149,94€ Jacob 151,41€ Contorion 165,84€ Amazon 59,94€ Idealo 52,00€ Otto 69,98€ OBI 59,99€ Proshop 53,81€ smdv 57,49€ Voelkner 57,53€ Mein Online Baumarkt 58,49€ Amazon 365,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge – mit Syneon-Chip

Die Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge schafft bis zu 2.400 Hübe pro Minute, die sie mit einer Hubhöhe von 20 Millimetern umsetzt. Sie können einen Pendelhub wie gewünscht zuschalten und die Hubzahl dem Hersteller zufolge über den Schalterdrücker steuern. Ihnen sind Gehrungsschnitte von -45 bis +45 Grad möglich und ein starkes LED-Licht soll Ihnen die Arbeitsfläche gut ausleuchten. Sie erreichen maximale Schnitttiefen von 80 Millimetern in Holz, 10 Millimetern in Aluminium und 5 Millimetern in Stahl. Die nötige Energie stellt ein 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku zur Verfügung, den Sie mit weiterem Zubehör zur Stichsäge erhalten:

  • 18-Volt-Akku mit 2,5 Amperestunden
  • Schnellladegerät
  • T144D-Sägeblatt
  • Abdeckhaube
  • Spanreißschutz
  • CutControl
  • Koffer
info

Was ist eine CutControl? Die CutControl ist eine Schablone, die Sie vor der Grundplatte befestigen. Die transparente Verlängerung zeigt Ihnen drei Striche an. Dadurch wissen Sie bei geraden und geneigten Schnitten, an welcher Stelle das Sägeblatt sägt. Dank des durchsichtigen Kunststoffes können Sie die aufgedruckten Linien mit Ihrer gezeichneten Linie abgleichen und dem Hersteller zufolge noch präzisere Schnitte tätigen. Die CutControl ist eine einzigartige Schnitthilfe, die bisher nur bei Bosch vorkommt. Andere Hersteller haben ähnliche Schnittlinienanzeigen entwickelt.

Der Hersteller verspricht eine kompakte Stichsäge, die nur geringe Vibrationen verursacht. Ein ergonomisch geformter Griff mit Softgrip soll Ihnen die Handhabung angenehm gestalten. Den Sägeblattwechsel können Sie werkzeuglos vollziehen, was Ihnen gemäß Bosch eine hohe Effizienz ermöglicht. Die integrierte Blasfunktion hält Ihre Schnittlinie frei von Spänen. Sie können jederzeit einen Staubsauger an den vorhandenen Anschluss anbringen, der nach Aussage des Herstellers ein staubfreies Arbeiten gewährleistet. Das Gerät von Bosch hat ein Sägeblattdepot, in dem Sie bis zu sechs Sägeblätter verstauen und transportieren können. Auf diese Weise haben Sie die benötigten Materialien stets griffbereit.

success

Bosch betont bei seiner akkubetriebenen PST 18 LI-Stichsäge den integrierten Syneon-Chip. Es handelt sich um einen Steuerchip, der die Energie intelligent steuern und ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten gewährleisten soll. Sie profitieren dem Hersteller zufolge von einer optimalen Kraft und von einer maximalen Ausdauer. Der Chip entnimmt dem Akku gemäß Bosch jeweils nur so viel Energie, wie nötig ist. Für Sie soll das im Vergleich zu anderen akkubetriebenen Werkzeugen eine lang anhaltende Akkuleistung garantieren.

Die PST 18 LI Akku-Stichsäge ist ohne Stromspeicher 1,6 Kilogramm schwer. Das Gerät ist mit dem 18-V-Akkusystem kompatibel, sodass Sie den zum Lieferumfang zählenden Akku für andere Werkzeuge des Herstellers verwenden können. Bosch verspricht, dass aufgrund der Lithium-Ionen-Technologie keine Selbstentladung und kein Memory-Effekt stattfinden. Durch die Bosch-Electronic-Cell-Protection – ECP – sollen die Akkupacks langlebig sein.

FAQ

Kann ich die Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge mit einem Stromspeicher eines anderen Bosch-Geräts betreiben?
Solange es sich um einen Akku des 18-Volt-Systems handelt, sollte das gemäß Amazon-Kunden möglich sein.
Ist eine Laserführung vorhanden?
Nein. Die Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge hat Käufern bei Amazon zufolge keinen Laser. Sie erhalten eine CutControl, die Ihnen die Schnittlinie vergleichbar mit einer Laserführung anzeigt.
Erhalte ich eine Garantie auf die Stichsäge?
Ja. Die Garantie beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum. Mit einer Registrierung auf der Herstellerseite verlängern Sie die Garantie gemäß Amazon-Kunden um ein Jahr.
Kann ich einen 18-Volt-Akku der blauen Serie verwenden?
Nein. Laut Amazon-Kunden unterscheiden sich die Akkus der blauen Profi- und der grünen Heimwerker-Serie. Deshalb sollen nur die Stromspeicher der grünen Power4all-Serie passen.
Wie lange hält eine Akkuladung?
Das kommt auf das zu sägende Material an. Kundenrückmeldungen bei Amazon sprechen durchschnittlich von 45 Minuten pro Akkuladung.

2. Makita DJV180Z Akku-Stichsäge – mit ergonomisch geformtem Griff

Die Makita DJV180Z Akku-Stichsäge muss die Energie von einem 18-Volt-Li-Ion-Akku beziehen, der nicht zum Lieferumfang gehört. Makita verfügt über ein Akku-System, sodass Sie den passenden Stromspeicher vielleicht zu Hause haben. Das Gerät erreicht eine Hubzahl von 2.600 Hüben pro Minute. Die Hubhöhe beträgt 26 Millimeter und Ihnen stehen unterschiedliche Stufen des Pendelhubs zur Verfügung. Ihnen sind Gehrungsschnitte in einem Bereich von -45 bis +45 Grad möglich.

Die maximalen Schnitttiefen betragen:

  • 135 Millimeter in Holz
  • 10 Millimeter in Aluminium
  • 10 Millimeter in Stahl
info

Was ist ein Pendelhub? Eine Stichsäge ist mit einem Sägeblatt ausgestattet, das sich nach oben und unten bewegt. Die Hubhöhe definiert, welche Distanz das Blatt zurücklegt. Schalten Sie den Pendelhub ein, kommt bei der Abwärts- eine Rückwärtsbewegung dazu. Beim anschließenden Heben des Sägeblattes geht es gleichzeitig nach vorne. Der Pendelhub hat die Folge, dass Sie Ihren Schnitt schneller tätigen. Allerdings leidet die Präzision darunter, weil es zu unschönen Kanten kommen kann.

Die akkubetriebene Stichsäge hat ein Gebläse, das den entstehenden Staub von der Schnittfläche entfernt. Eine Beleuchtung sorgt gemäß Makita für gute Sichtverhältnisse. Die Hubzahl können Sie dem Hersteller zufolge über den Druckschalter regeln. Dazu sollen Sie den Schalter stärker oder schwächer drücken. Den Sägeblattwechsel führen Sie werkzeuglos durch. Die Säge hat ohne den Akku ein Gewicht von 2,4 Kilogramm. Das Endgewicht mit dem montierten Stromspeicher kann sich je nach gewählten Amperestunden unterscheiden.

success

Die DJV180Z Akku-Stichsäge verfügt Makita zufolge über einen ergonomisch geformten Griff. Er ist mit einer Schicht aus Gummi versehen, die Ihren Halt erhöhen soll. Mit dem komfortablen Griff soll Ihnen die Säge gut in der Hand liegen.

FAQ

Kann ich den Akku der Makita-Bohrmaschine verwenden?
Wenn es sich um einen 18-Volt-Akku von Makita handelt, sollte eine Verwendung gemäß Amazon-Kunden möglich sein.
Kann ich den Einschalter arretieren, sodass die Makita DJV180Z Akku-Stichsäge selbstständig läuft?
Nein. Amazon-Kunden zufolge ist das nicht möglich. Es soll Ihrer Sicherheit dienen, wenn sich das Sägeblatt nicht selbstständig bewegen kann.
Wie viele Amperestunden stellen das Maximum dar?
Nach Aussage des Verkäufers passen auf die Makita DJV180Z Akku-Stichsäge Stromspeicher mit bis zu 5 Amperestunden.
Wie funktioniert der Sägeblattwechsel?
Laut Kunden bei Amazon müssen Sie den Spannhebel öffnen, dann fällt das alte Sägeblatt heraus. Sie stecken das neue Sägeblatt ein, lassen den Hebel los und können mit dem Sägen beginnen.
Erhalte ich einen Koffer dazu?
Nein. Die Stichsäge kommt ohne Zubehör zu Ihnen, sodass weder ein Koffer noch ein Akku zum Lieferumfang zählen.

3. Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge – Gehrungsschnitte bis 47 Grad möglich

Die Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge erhalten Sie ohne den erforderlichen 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Mitglied des Power-X-Change-Systems, sodass Sie passende Stromspeicher anderer Maschinen von Einhell verwenden können. Sie bekommen zur Stichsäge eine aufsteckbare Schnittlinienanzeige, einen Spanreißschutz und einen Absaugadapter. Zusätzlich erhalten Sie einen Parallelanschlag, der Ihnen gemäß Einhell exakte Schnittlinien ermöglicht. Die Säge verfügt über eine Staubblasfunktion, sodass Ihre Schnittlinie dem Hersteller zufolge stets frei von Spänen ist. Die integrierte Beleuchtung soll die Sichtverhältnisse verbessern und so zu präziseren Ergebnissen beitragen.

info

Was ist ein Spanreißschutz? Ein Spanreißschutz ist ein Zubehör, das Sie an der Grundplatte befestigen. Es schränkt den Platz um das Sägeblatt ein und schützt dadurch das Material. Bei Holz kann es beispielsweise zu Ausrissen kommen, sollte die Geschwindigkeit oder der Pendelhub zu hoch eingestellt sein. Mit dem Spanreißschutz reduzieren Sie Ausrisse und erreichen exaktere Schnittergebnisse. Weitere sinnvolle Zubehöre erläutern wir Ihnen bei den Kaufkriterien in unserem Ratgeber.

Einhell verspricht eine hohe Laufruhe und ein leistungsstarkes Gerät. Die Stichsäge erreicht eine Hubzahl von 2.400 pro Minute und stellt eine Hubhöhe von 25,4 Millimetern zur Verfügung. Den Pendelhub können Sie in vier Stufen einstellen und von maximalen Schnitttiefen von 80 Millimetern in Holz profitieren. In Aluminium sind Tiefen bis 12 Millimeter und in Stahl bis 10 Millimeter möglich. Den Sägeblattwechsel nehmen Sie werkzeuglos vor. Der robuste Sägeschuh ist laut Hersteller mit einer Kunststoffgleiteinlage versehen, die den Werkstoff schonen soll. Ohne den Stromspeicher hat die Säge ein Gewicht von 1,75 Kilogramm.

success

Mit der akkubetriebenen TE-JS 18 Li Solo-Stichsäge können Sie Gehrungsschnitte von -47 bis +47 Grad ausführen. Viele Modelle von der Konkurrenz ermöglichen gemäß Herstellern maximal 45 Grad, sodass Sie von 2 Grad mehr profitieren. Die Einstellung des Winkels nehmen Sie über einen Feststellhebel vor, der sich seitlich befindet. Einhell betont, dass Sie vor der Tätigung von Gehrungsschnitten den Parallelanschlag und den Splitterschutz entfernen müssen.

FAQ

Wie viele Amperestunden sollte der Akku haben?
Die Entscheidung ist Ihnen überlassen. Eine hohe Kapazität ermöglicht Ihnen eine lange Verwendung, bevor der Akku an das Ladegerät muss. Amazon-Kunden raten Ihnen zu einem 3-Amperestunden-Stromspeicher.
Wie lang wird das Akku-System existieren?
Einhell verspricht Ihnen eine 10-Jahres-Kompatibilitätsgarantie. Sie können dem Hersteller zufolge davon ausgehen, dass die Akkus der Power-X-Change-Familie für die kommenden 10 Jahre erhältlich sind.
Erhalte ich ein Sägeblatt dazu?
Ja. Nach Aussage des Herstellers erhalten Sie ein Sägeblatt zur Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge.
Weshalb fallen die Sägeblätter immer wieder heraus?
Amazon-Kunden zufolge handelt es sich wahrscheinlich um einen Defekt der Spannvorrichtung. In dem Fall sollten Sie sich mit Einhell in Verbindung setzen und das Problem schildern.
Wie laut ist die Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge?
Das Gerät erreicht einen Schalldruckpegel von 84 Dezibel. Der Schallleistungspegel liegt bei 95 Dezibel.
Gehört ein Spanreißschutz zum Lieferumfang?
Ja. Sie erhalten den Spanreißschutz zur Säge. Sollte er defekt sein oder verloren gehen, können Sie das Zubehör gemäß Amazon-Kundenrückmeldungen einzeln nachbestellen.

4. DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge – mit dreistufigem Pendelhub

Die DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge erreicht eine Hubhöhe von 26 Millimetern. Sie übt bis zu 3.000 Hübe pro Minute aus, sodass Sie dem Hersteller zufolge gut vorankommen. Es sind Gehrungsschnitte von -45 bis +45 Grad möglich, den Winkel können Sie über die Grundplatte einstellen. Zur Energieversorgung benötigen Sie einen 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku. Zwei der Akkus gehören zum Lieferumfang. Sie erhalten zur Stichsäge weiterhin einen Absaugadapter, eine Sägeschuh-Schutzauflage und einen praktischen Transportkoffer. Ebenso ist ein System-Schnellladegerät dabei.

success

Sie können bei der akkubetriebenen DCS331NT-XJ-Stichsäge den Pendelhub bei Bedarf zuschalten. Eine Regelung in drei Stufen ermöglicht es Ihnen, den Hub dem jeweiligen Einsatz anzupassen. Sollten Sie eine hohe Effizienz anstreben, wählen Sie dem Hersteller zufolge die höchste Stufe. Geht es Ihnen um ein präzises Ergebnis, schalten Sie den Pendelhub aus.

Nach Aussage von DeWalt können Sie von einem leistungsstarken Gerät ausgehen, das eine hohe Präzision bietet. Ihnen sind maximale Schnitttiefen von 135 Millimetern in Holz und 10 Millimetern in Metall möglich. Gemäß DeWalt befreit die Späneblasvorrichtung den Arbeitsbereich zuverlässig von Spänen, die Ihnen die Sicht auf die Schnittlinie erschweren. Der ergonomisch geformte und gummierte Handgriff soll die Handhabung angenehmer gestalten. Die Stichsäge ist ohne den Akku 2,4 Kilogramm schwer und liegt dem Hersteller zufolge gut in der Hand. Den Sägeblattwechsel führen Sie ohne Werkzeuge durch und Sie erhalten eine Garantie von 3 Jahren.

info

Wozu brauche ich eine Stichsäge? Mit einer Stichsäge können Sie Holz, Kunststoff, Metall und weitere Materialien sägen. Die typischen Aufgaben sind beispielsweise, Küchenplatten zu sägen, Spanplatten zu kürzen oder Möbelteile herzustellen. Der große Vorteil einer Stichsäge ist, dass Sie runde Formen sägen und Gehrungsschnitte tätigen können. Wollen Sie in einem DIY-Projekt einen Stuhl herstellen, ist zum Beispiel eine herzförmige und abgeschrägte Rückenlehne möglich. Wie die Stichsäge funktioniert und worauf Sie bei der Handhabung achten sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

FAQ

Erhalte ich einen Koffer zur DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge?
Ja. Ein praktischer Transportkoffer gehört zum Lieferumfang.
Muss die Säge ein Signal geben, wenn ich den Einschalter drücke?
Ja. Amazon-Kunden zufolge ist das bei der DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge vollkommen normal.
Welche Sägeblätter muss ich kaufen?
Gemäß Kunden bei Amazon passen alle Stichsägeblätter mit einer T-Aufnahme. Sie eignen sich für Stichsägen, die über eine Schnellspannvorrichtung verfügen.
Weist die Säge eine Beleuchtung auf?
Nein. Der Hersteller erwähnt kein Licht und Kundenrückmeldungen bei Amazon bestätigen, dass kein Licht vorhanden ist.
Passen die Akkus von Stanley?
Nein. Der Verkäufer erklärt, dass Sie nur die Akkus von DeWalt verwenden können. Andere Stromspeicher-Systeme, wie beispielsweise von Stanley, sind nicht kompatibel.

5. Worx WX550.4 Akku-Stichsäge – als Stich- und Säbelsäge

Die Worx WX550.4 Akku-Stichsäge erreicht eine Hubzahl von 3.000 Hüben pro Minute. Der Softgriff soll für einen besseren Halt und mehr Kontrolle sorgen. Die Hublänge beträgt 20 Millimeter. Der Blattwechsel funktioniert werkzeuglos, indem Sie einen Schalter umlegen und das Sägeblatt freigeben.

Die maximalen Schnitttiefen betragen:

  • 50 Millimeter in Holz
  • 50 Millimeter in PVC
  • 4 Millimeter in Stahl
warning

Bei der Arbeit mit einer Stichsäge lösen Sie Späne aus dem Material. Die großen Stücke sehen Sie mit bloßem Auge, viel gefährlicher ist der Feinstaub. Die kleinen Partikel schweben in der Luft und können in Ihre Lungen gelangen. Bei einer zu starken Ablagerung kann der Feinstaub Krankheiten hervorrufen. Deshalb sollten Sie bei der Arbeit mit einer Stichsäge immer eine Atemschutzmaske tragen. Abgesehen davon sind eine Schutzbrille und ein Gehörschutz empfehlenswert.

Die Stichsäge von Worx ist mit einem Staubgebläse ausgestattet, das die Schnittlinie frei von Spänen halten soll. Zur Energieversorgung ist das Gerät auf einen 20-Volt-Lithium-Ionen-Akku des Powershare-Systems angewiesen. Den Stromspeicher können Sie für diverse Garten- und Elektrowerkzeuge des Herstellers verwenden.

success

Als Stich- und Säbelsäge nutzbar: Die Worx WX550.4 Akku-Stichsäge lässt sich durch Drehen des Sägekopfes von einer Stichsäge in einer Säbelsäge umstellen.

Die Worx WX550.4 Akku-Stichsäge bekommen Sie als komplettes Set, sodass Sie beim Erhalt des Pakets sofort mit Ihrem Projekt starten können. Worx stellt Ihnen zur Säge folgende Zubehöre zur Verfügung:

  1. Powershare-Akku mit 20 Volt und 2 Amperestunden
  2. Schnellladegerät
  3. Stichsägeblatt für Holz
  4. Stichsägeblatt für Aluminium
  5. Stichsägeblatt für Metall
  6. Stichsägeblatt für raues Holz und Brennholz
  7. Stichsägebasis
  8. Holzschneidemesser
  9. Koffer

 

FAQ

Kann ich Sägeblätter eines anderen Herstellers benutzen?
Ja. Einem Amazon-Kunden zufolge passen beispielsweise die Blätter von Bosch. Das Sägeblatt muss das Schnellspannsystem unterstützen, um kompatibel zu sein.
Wie schwer ist die Worx WX550.4 Akku-Stichsäge?
Das Gerät hat ein Gewicht von 1,9 Kilogramm.
Wie funktioniert der Sägeblattwechsel?
Gemäß Hersteller müssen Sie einen Schalter betätigen, der das montierte Sägeblatt frei gibt. Im Anschluss setzen Sie das neue Sägeblatt ein und beginnen mit dem Sägen. Der werkzeuglose Wechsel erspart Ihnen Worx zufolge viel Zeit und soll komfortabel sein.
Ist eine Licht- oder Laserführung vorhanden?
Nein, die Worx Worx WX550.4 Akku-Stichsäge hat keine Licht- oder Laserführung.
Gehört der Akku zum Lieferumfang?
Ja. Sie erhalten einen Stromspeicher mit einer Kapazität von 2 Amperestunden. Nach Aussage von Worx können Sie den Powershare-Akku abgesehen von der Stichsäge für weitere Werkzeuge des Herstellers verwenden.

6. Metabo STA 18 LTX 100 Akku-Stichsäge – maximale Schnitttiefe von 10 Zentimetern in Holz

Die Metabo STA 18 LTX 100 Akku-Stichsäge ist auf einen 18-Volt-Akku angewiesen. Sie können Gehrungsschnitte in einem Bereich von -45 bis +45 Grad tätigen, indem Sie die werkzeuglos verstellbare Fußplatte schräg stellen. Rastpunkte bieten Ihnen gemäß Hersteller eine Einstellhilfe. Mit vier Pendelhubstufen realisieren Sie nach Aussage von Metabo diverse Aufgaben. Die Hubzahl im Leerlauf beträgt 550 bis 2.800 Hübe pro Minute. Der Schalldruckpegel beläuft sich auf 83 Dezibel.

Sie erhalten zur Säge im Lieferumfang:

  • Einen Absaugstutzen
  • Ein Schutzglas
  • Ein Spanreißschutz-Plättchen
  • Einen Sechskantschlüssel
  • Einen MetaLoc-Koffer

Wie Sie am Lieferumfang erkennen, erhalten Sie die Stichsäge ohne Akku und ohne Ladegerät. Die 18-Volt-Akkus des Herstellers sind mit diversen Geräten kompatibel. Gemäß Metabo erreichen die Stromspeicher mit der Ultra-M-Technologie eine hohe Leistung und eine schonende Ladung. Die Kapazität können Sie dem Hersteller zufolge über die Anzeige kontrollieren und Sie erhalten beim Erwerb des Akkus eine Garantie von 3 Jahren. Befestigen Sie ihn an der Stichsäge, ist das Gerät 2,5 Kilogramm schwer.

success

Die akkubetriebene STA 18 LTX 100-Stichsäge ist gemäß Hersteller ein leistungsstarkes Gerät. Sie erreichen maximale Schnitttiefen von 100 Millimetern in Holz. Bei Nichteisenmetallen sind Schnitte bis zu 25 Millimetern möglich. Stahlbleche dürfen 10 Millimeter dick sein.

Nach Aussage von Metabo ist die STA 18 LTX 100-Stichsäge äußerst handlich, weil der Griffumfang im Vergleich zu Konkurrenzprodukten gering sein soll. Die Oberfläche ist für einen besseren Halt mit Softgrip überzogen. Das Metabo-Quick-System dient dem automatischen Auswurf des Sägeblattes, sodass ein werkzeugloser Wechsel möglich ist. Eine zuschaltbare Späneblasfunktion sorgt gemäß Metabo für eine freie Sicht auf die Schnittstelle. Dem Hersteller zufolge sind präzise und materialgerechte Einsätze möglich, weil Sie die Hubzahl und den Pendelhub einstellen können. Eine tief liegende und federgestützte Sägeblattführung verspricht gemäß Metabo eine hohe Genauigkeit.

info

Was muss ich beim Sägeblatt beachten? Sägeblätter unterscheiden sich in der Stärke und Breite. Den Hauptunterschied macht die Zahnung aus, die sich für präzise oder effiziente Schnitte eignet. Je nach zu sägendem Werkstoff kann das Material des Sägeblattes variieren. Damit eine Kompatibilität von Blatt und Stichsäge besteht, müssen Sie den Schaft beachten. In unserem Ratgeber gehen wir genauer auf die Eigenschaften von Stichsägeblättern ein.

FAQ

Ist die Metabo STA 18 LTX 100 Akku-Stichsäge mit einer Arbeitsleuchte ausgestattet?
Nein. Kunden bei Amazon erklären, dass keine Leuchte vorhanden ist.
Erhalte ich einen Akku zur Säge?
Nein. Bei dem hier vorgestellten Angebot erhalten Sie die Metabo STA 18 LTX 100 Akku-Stichsäge ohne Stromspeicher und ohne Ladegerät.
Wo wird das Gerät hergestellt?
Nach Aussage des Verkäufers ist das Ursprungsland China.
Kann ich den Akku eines Akkuschraubers von Metabo verwenden?
Ja. Solange es ein 18-Volt-Akku des Herstellers ist, sollte Amazon-Kunden zufolge die Kompatibilität gewährleistet sein.
Wie dick dürfen die zu sägenden Werkstücke sein?
Amazon-Kunden erklären, dass die Stichsäge viel Power hat und es auf das gewählte Sägeblatt ankommt. Die maximalen Schnitttiefen betragen 100 Millimeter in Holz, 25 Millimeter in Nichteisenmetallen und 10 Millimeter in Stahlblechen.

7. Bosch Professional GST 12V-70 Akku-Stichsäge – zwei 3-Amperestunden-Akkus inklusive

Die Bosch Professional GST 12V-70 Akku-Stichsäge stellt Ihnen einen Hub von 18 Millimetern zur Verfügung. Die Leerlaufhubzahl beträgt 1.500 bis 2.800 Hübe pro Minute. Sie erreichen maximale Schnitttiefen von 70 Millimetern in Holz. Wollen Sie in Aluminium oder unlegierten Stahl sägen, sind maximale Tiefen von 3 Millimetern möglich. Sie können mit der Säge Gehrungsschnitte durchführen, indem Sie die Grundplatte nach links oder rechts um maximal 45 Grad drehen. Je nach verwendetem Akku ist das Gerät 1,5 bis 1,7 Kilogramm schwer.

success

Sie erhalten zur GST 12V-70-Akku-Stichsäge zwei 12-Volt-Stromspeicher, damit Sie ununterbrochen und ohne Zwangspausen arbeiten können. Die zwei Lithium-Ionen-Akkus verfügen über eine jeweilige Kapazität von 3 Amperestunden. Abgesehen von den 12-Volt-Akkus können Sie 10,8-Volt-Stromspeicher des Herstellers verwenden, sollten Sie solche Modelle zu Hause haben.

Zusätzlich zur Säge erhalten Sie das Ladegerät, zwei unterschiedliche Sägeblätter und einen Spanreißschutz. Das Click&Clean-Staubabsaugsystem ermöglicht Ihnen gemäß Hersteller einen einfachen Anschluss an Bosch-Staubsauger. Zum Lieferumfang zählt ein Absaug-Set mit Adapter. Alle Zubehöre und die Säge kommen in der praktischen L-BOXX der Größe 1 zu Ihnen nach Hause. Bosch Professional zufolge profitieren Sie von der Stabform, der Kompaktheit und der Leichtbauweise der Stichsäge. Ihnen soll eine bestmögliche Wendigkeit garantiert sein. Der Griff soll sich nahe an der Schnittlinie befinden, was gemäß Hersteller für eine perfekte Handhabung sorgt.

info

Was sind die Stärken einer Akku-Stichsäge? Viele Profis greifen lieber zu einer kabelgebundenen Stichsäge – und das zu Unrecht. Akkubetriebene Geräte haben den Vorteil, dass Sie flexibel agieren können und auf keine Steckdose angewiesen sind. Ein Einsatz im Wald oder vor der Garage ist möglich, ohne dass Sie einen Kabelsalat haben oder nach Netzstrom suchen müssen. Mit einer akkubetriebenen Stichsäge sägen Sie schwer erreichbare Stellen und sparen wegen intelligenter Akku-Systeme Geld. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen weitere Vor- und Nachteile auf und gehen auf kabelgebundene Modelle ein.

Ihnen steht ein Pendelhub zur Verfügung, den Sie über den seitlichen Schalter verändern können. Zur Drehzahlvorwahl greifen Sie laut Hersteller einerseits auf eine Vorwahl, andererseits auf den Druckschalter zurück. Eine LED-Anzeige gibt Ihnen Aufschluss darüber, welche Ladung der Akku noch aufweist. Sie müssen mit einem Schalldruckpegel von 77 Dezibel rechnen. Mit dem SDS-System von Bosch funktioniert der Sägeblattwechsel ohne Werkzeuge. Die akkubetriebene Stichsäge soll sich ideal für Rund- und Querschnitte eignen. Sie können mittelschwere bis leichte Einsätze in Massivholz, Spanplatten und Holzverbundwerkstoffe durchführen.

FAQ

Kann ich die Drehzahl regeln?
Ja. Gemäß Amazon-Kunden finden Sie ein Stellrad vor, über das Sie die Drehzahl einstellen können.
Erhalte ich einen Gleitschuh?
Ja. Der Gleitschuh ist im Lieferumfang der Bosch Professional GST 12V-70 Akku-Stichsäge enthalten.
Brauche ich für die Absaugung weiteres Zubehör?
Den Absaugadapter erhalten Sie zur Säge, sodass Sie gemäß Hersteller kein weiteres Zubehör benötigen. Am Adapter schließen Sie den Schlauch Ihres Saugers an.
Kann ich mit der Bosch Professional GST 12V-70 Akku-Stichsäge Gehrungsschnitte durchführen?
Ja. Sie können die Fußplatte werkzeuglos um 45 Grad nach links und nach rechts neigen.
Kann ich einen Akku mit nur 1,3 Amperestunden verwenden?
Gemäß Kundenaussagen bei Amazon ist das möglich. Der Verkäufer rät Ihnen, mindestens einen 2-Amperestunden-Akku zu verwenden.

8. Ryobi R18JS7-0 Akku-Stichsäge – mit bürstenlosem Motor

Die Ryobi R18JS7-0 Akku-Stichsäge ist auf einen 18-Volt-Stromspeicher angewiesen, um eine maximale Hubzahl von 3.500 Hüben pro Minute zu erreichen. Sie können von einer Hublänge von 25 Millimetern ausgehen. Damit sind Ihnen maximale Schnitttiefen von 135 Millimetern in Holz und 10 Millimetern in Stahl und Aluminium möglich. Mit dem Akku ist die Stichsäge 2,2 Kilogramm schwer. Sie erreicht einen Schalldruckpegel von 83,5 Dezibel. Ihnen sind Gehrungsschnitte zwischen 0 und 45 Grad möglich.

success

Die akkubetriebene R18JS7-0-Stichsäge hat einen bürstenlosen Motor. Die Übertragung der Elektrizität funktioniert nicht mit Kohlebürsten, sondern mit einer kleinen Kontrollinstanz. Dadurch entsteht kein Kontakt und kaum Reibung, was weniger Wärme und einen geringen Verschleiß bedeutet. Gleichzeitig geht weniger Energie verloren, sodass eine Akkuladung länger ausreicht. Bürstenlose Motoren sind langlebiger und entfalten eine höhere Kraft.

Der Hersteller verspricht ein leistungsstarkes Gerät mit einer hohen Stabilität. Dafür sorgt die Premium-Aluminium-Druckguss-Bodenplatte, die eine lange Haltbarkeit aufweisen soll. Den Pendelhub können Sie in vier Stufen einstellen, um Ryobi zufolge eine gute Schnittleistung zu erreichen. Für eine komfortable Handhabung finden Sie einen Lock-on-Schalter vor, sodass Sie nicht ständig den Einschalter drücken müssen. Dadurch können Sie laut Hersteller Ermüdungserscheinungen entgegenwirken.

warning

Fassen Sie niemals in das Sägeblatt, ein Kontakt mit Ihren Fingern oder Ihrer Hand könnte schwerwiegende Folgen haben. Zu gefährlichen Situationen kommt es, wenn Sie die Späne auf der Schnittlinie von Hand entfernen wollen. Verzichten Sie darauf, einen Werkstoff von unten zu sägen. Das Sägeblatt sollte immer geschützt sein und sich niemals zu nahe an Ihrem Körper befinden.

Den Sägeblattwechsel können Sie aufgrund des Schnellwechselsystems werkzeuglos durchführen. Eine starke LED soll die Schnittlinie gut ausleuchten. Sie erhalten zur Stichsäge zwar keinen Akku, dafür gehört ein Stichsägeblatt für Holz zum Lieferumfang. Den benötigten Stromspeicher haben Sie eventuell zu Hause, da alle 18-Volt-One+-Akkus des Herstellers passen. Auf diese Weise können Sie den Akku für andere Geräte und Werkzeuge von Ryobi verwenden. Sie erhalten eine Garantie von 2 Jahren, die Sie mit einer Registrierung auf der Herstellerseite um ein Jahr verlängern können.

FAQ

Wie hoch ist die Stichsäge?
Gemäß Kundenaussagen bei Amazon ist die Ryobi R18JS7-0 Akku-Stichsäge vom Tisch aus gemessen 22,5 Zentimeter hoch.
Wie viele Amperestunden muss der Akku aufweisen?
Das können Sie selbst bestimmen, denn die Kapazität sagt nur etwas über die Ladung aus. Je mehr Amperestunden der Akku hat, desto länger können Sie damit vor einer erneuten Aufladung arbeiten.
Kann ich den Pendelhub ausschalten?
Ja. Laut Hersteller finden Sie seitlich des Geräts einen Schalter vor. Drehen Sie ihn auf null, ist der Pendelhub ausgeschaltet.
Wie schwer ist die Ryobi R18JS7-0 Akku-Stichsäge?
Mit dem Akku ist die Säge 2,2 Kilogramm schwer. Ohne den Stromspeicher kommt sie auf ein Gewicht von 1,8 Kilogramm.
Gehört ein Ladegerät zum Lieferumfang?
Nein. Sie erhalten die Stichsäge und ein Sägeblatt für Holz. Weder der Akku noch das Ladegerät gehören zum Lieferumfang. Aufgrund des One-Plus-Akkusystems sollen alle Stromspeicher passen, die eine Spannung von 18 Volt aufweisen.

Was ist eine Stichsäge?

Akku-Stichsägen TestEine Stichsäge ist ein Gerät, mit dem Sie unterschiedliche Materialien wie Holz, Kunststoff oder Metall sägen. Sie müssen ein Sägeblatt einspannen, das sich beim Sägen nach oben und unten bewegt. Auf diese Weise tragen die kleinen Zähne am Blatt kontinuierlich Material in Form von Spänen ab.

Ihnen sind gerade, runde oder schräge Schnitte möglich. Die meisten Stichsägen sind mit einem Kabel ausgestattet, sodass Sie auf Netzstrom angewiesen sind. Mit Akku-Modellen haben Sie eine höhere Flexibilität und können Ihre Aufgaben an diversen Orten erfüllen.

Wer braucht eine akkubetriebene Stichsäge und wofür eignet sie sich?

Wenn Sie öfter eine Säge benötigen, profitieren Sie von einer akkubetriebenen Stichsäge. Es spielt keine Rolle, ob Sie als Heimwerker DIY-Projekte realisieren oder als Handwerker täglich davon Gebrauch machen. Eventuell renovieren Sie einige Zimmer in Ihrem Haus oder möchten Möbel restaurieren. Solange Sie nicht zu tiefe Schnitte tätigen wollen, nützt Ihnen eine Stichsäge viel.

success

Ein akkubetriebenes Modell bietet Ihnen weitere Vorteile, wie eine hohe Mobilität und einen uneingeschränkten Aktionsradius. Dem früher schlechten Ruf werden die Geräte nicht mehr gerecht, denn die Leistung von guten Akku-Stichsägen kommt an die von kabelgebundenen Modellen heran. Die Weiterentwicklung der Stromspeicher macht eine lange Laufzeit möglich, bevor Sie den Akku an das Ladegerät anschließen müssen.

Eine Akku-Stichsäge eignet sich in erster Linie, wenn Sie gerade Schnitte tätigen wollen. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie einen Laminatfußboden verlegen und Paneele zuschneiden möchten. Sie können mit einer Stichsäge runde Formen ausschneiden. Das kann nützlich sein, wenn Sie zum Beispiel die Waschbeckenaussparung sägen möchten oder einen Stuhl selbst herstellen. Bei vielen Sägen sind Gehrungsschnitte möglich. Dazu neigen Sie die Grundplatte und schneiden schief durch den Werkstoff. Eine solche Funktion kann beispielsweise bei Möbeln oder Fensterrahmen hilfreich sein. Eine Stichsäge ist ein Allrounder, der sich für folgende Materialien eignet:

  • Holz und holzähnliche Werkstoffe
  • Laminat, Parkett und Küchenarbeitsplatten
  • Keramik
  • Aluminium und Edelstahl
  • Styropor
  • Leder und Textilien

Für viele der genannten Aufgaben können Sie auch beispielsweise eine Handkreissäge verwenden. Im Vergleich zu anderen Sägen liegt die Stichsäge wegen der kompakten Bauweise gut in der Hand und bietet eine relativ sichere Handhabung. Ihnen sind mit diversen Funktionen unterschiedliche Schnitte möglich und die Anschaffungskosten halten sich in Grenzen.

Wussten Sie folgendes?Wie funktioniert eine Akku-Stichsäge?

Jede Stichsäge ist mit einem Elektromotor ausgestattet, der das Herzstück bildet. Er ermöglicht den Antrieb des Sägeblattes und ist für die Geschwindigkeit und die Stärke verantwortlich. Damit der Motor seine Power entfalten kann, bezieht er die benötigte Energie bei kabelgebundenen Modellen vom Netzstrom. Bei Akku-Stichsägen ist der Stromspeicher für die Versorgung zuständig. Mit der Spannung kommt im Motor eine Drehung zustande, die er an das Getriebe weitergibt.

Das Getriebe besteht aus vielen kleinen Einzelteilen und wandelt die Rotation der vom Motor kommenden Welle in eine mechanische Hubbewegung um. Dadurch dreht sich das eingespannte Sägeblatt nicht, sondern bewegt sich nach oben und unten.

success

Handelt es sich um eine Pendelhubstichsäge kommt zur Auf- und Abbewegung ein Drall nach vorne und hinten hinzu. Mit einem Schalter können Sie den Pendelhub ein- oder ausschalten und so Einfluss auf die Funktionsweise des Getriebes nehmen. Durch unterschiedliche Stufen des Pendelhubes stellen Sie die zusätzliche Bewegung stärker oder schwächer ein.

Die Montage des Sägeblattes funktioniert zumeist mit einem Schnellspannsystem. Sie können den Wechsel bequem ohne Werkzeuge durchführen und sind um einiges schneller. Unter der Stichsäge finden Sie die Fußplatte – auch Grund- oder Auflageplatte genannt – vor, die Ihnen einen präzisen Schnitt ermöglicht. Indem Sie die Grundplatte eben auf das Material legen, erreichen Sie einen rechten Winkel zum Material.

Zur Einstellung von Gehrungsschnitten müssen Sie die Grundplatte schief stellen. Bei einigen Modellen ist dazu ein Hebel vorhanden und bei anderen müssen Sie eine Schraube verstellen. Wenn Sie die schräg gestellte Platte im Anschluss gerade auf dem Werkstoff positionieren, wird sich automatisch das Sägeblatt neigen und die Schnittlinie verändern.

Was ist bei der Arbeit mit einer akkubetriebenen Stichsäge wichtig?

Akku Stichsägen VergleichSollten Ihre Finger aus Versehen vor das Sägeblatt gelangen, müssen Sie mit schweren Verletzungen rechnen. Deshalb ist bei der Verwendung einer Akku-Stichsäge große Vorsicht geboten. Möchten Sie gerade und präzise Schnitte erreichen, sind weitere Punkte zu berücksichtigen. Wir möchten Ihnen für eine sichere und angenehme Handhabung einige Hinweise geben:

  • Vor Arbeitsbeginn sollten Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durchlesen und sich an die Vorgaben halten.
  • Arbeiten Sie niemals unter Drogen-, Alkohol- oder Medikamenteneinfluss und seien Sie konzentriert bei der Sache. Bei einer Ablenkung ist eine Unterbrechung sinnvoll.
  • Planen Sie regelmäßige Pausen ein, um Ermüdungserscheinungen und einem Nachlassen der Konzentration vorzubeugen.
  • Tragen Sie bei der Arbeit eine Atemschutzmaske, eine Schutzbrille und einen Gehörschutz.
  • Verzichten Sie auf lose Kleidung oder Schmuck, der in die Säge geraten könnte.
  • Halten Sie das Arbeitsumfeld sauber und sorgen Sie für gute Sichtverhältnisse.
  • Kinder oder unbefugte Personen haben nichts in der Nähe einer Stichsäge zu suchen.
  • Bei einem Defekt der Stichsäge sollten Sie vor der nächsten Verwendung eine Reparatur von einer Fachperson durchführen lassen.
  • Bereiten Sie das Material vor dem Schnitt vor, indem Sie die Schnittlinie markieren und den Werkstoff mit Schraubzwingen befestigen.
  • Verwenden Sie ein für den zu sägenden Werkstoff geeignetes Sägeblatt.
  • Schalten Sie die Akku-Stichsäge erst ein, wenn sich der vordere Teil der Grundplatte auf dem Material befindet.
  • Achten Sie beim Schnitt auf einen gleichmäßigen Druck und eine langsame Führung des Geräts.
  • Nach der Verwendung führen Sie eine gewissenhafte Reinigung durch, indem Sie den Staub mit einem trockenen Lappen von der Akku-Stichsäge entfernen.

Weitere Anweisungen und wertvolle Tipps zu einer sicheren und erfolgreichen Verwendung der Akku-Stichsäge entnehmen Sie aus der Bedienungsanleitung. Sie werden darin exakte Beschreibungen finden, wie Sie die unterschiedlichen Einstellungen vornehmen können. Ein aufmerksames Studium des Handbuches kann viele Fragen beantworten, Fehler vermeiden und Ihnen die Handhabung angenehmer machen.

danger

Bevor Sie eine Veränderung an der Stichsäge, wie beispielsweise einen Sägeblattwechsel, durchführen, sollten Sie sicherheitshalber den Akku entfernen. So kann die Säge nicht selbstständig anspringen. Zumeist ist die Demontage mit einem einfachen Handgriff möglich. Wir empfehlen Ihnen für eine hohe Sicherheit, den Stromspeicher nach jedem Schnitt zu entfernen, sollten Sie nicht sofort den Nächsten tätigen.

Was muss ich beim Stichsägeblatt beachten?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Eine Akku-Stichsäge gibt Ihnen vor, wie schnell Sie einen Schnitt tätigen können und wie viel Kraft vorhanden ist. Über das zu sägende Material sagt die Säge nur wenig aus. In dem Zusammenhang ist das Sägeblatt wichtiger, denn unterschiedliche Faktoren beeinflussen den Verwendungszweck. Damit Sie sich für ein passendes Blatt entscheiden, sollten Sie auf vier Faktoren achten – die Geometrie der Verzahnung, das Material, die Breite und die Länge des Blattes.

Die Verzahnung ist für die Effizienz und Präzision verantwortlich. Wählen Sie ein Sägeblatt mit vielen kleinen Zähnen, wird der Schnitt präzise. Sie benötigen allerdings länger für einen Schnitt, weil die Säge weniger Material bei einem Hub abträgt.

Bei einem Sägeblatt mit einer groben Verzahnung tritt das Gegenteil ein, sodass Sie schneller sind, aber mit Ausrissen rechnen müssen. Die Breite des Sägeblattes sollten Sie Ihrem jeweiligen Einsatz anpassen. Bei einer möglichst geraden und präzisen Schnittlinie eignet sich ein breiteres Blatt, das über eine gute Spannung und Stabilität verfügt. Für runde Schnitte sollten Sie zu einem dünneren Stichsägeblatt greifen, das beweglich ist.

info

Wie funktioniert ein Sägeblattwechsel? Das kommt auf die jeweilige Stichsäge an. Bei einigen Modellen müssen Sie zuerst eine Schraube entfernen, um das Sägeblatt zu wechseln. Die meisten Akku-Stichsägen ermöglichen Ihnen einen werkzeuglosen Wechsel, indem Sie die Aufnahmeklemme mit einer Hand öffnen. Sie entnehmen das Sägeblatt, setzen das neue ein und drehen die Klemme zu. Seltener sind die Geräte mit einem Mechanismus ausgestattet, der das Sägeblatt automatisch einhaken lässt. Deshalb sollten Sie beim Kauf von weiteren Stichsägeblättern darauf achten, über welche Aufnahme Ihr Gerät verfügt und welchen Schaft das Blatt aufweisen muss.

Abgesehen von der Breite entscheidet die Länge über den zu sägenden Werkstoff. Wollen Sie ein 2 Millimeter dickes Aluminium-Profil sägen, brauchen Sie ein kürzeres Blatt als für ein 10-Millimeter-Profil. Deshalb sollten Sie die Länge dem jeweiligen Material anpassen. Einen bedeutenden Faktor macht das Material des Sägeblattes aus. Ein Blatt für Metall muss beispielsweise viel robuster und strapazierfähiger sein als ein Modell für Holz. Deshalb finden Sie auf jedem Stichsägeblatt eine Kennzeichnung, wofür Sie es verwenden dürfen. Halten Sie sich an den Verwendungszweck, um einen Bruch des Blattes und die daraus resultierende Verletzungsgefahr zu vermeiden.

Wie erhöht sich die Lebensdauer meines Akkus?

Akkubetriebene Stichsägen sind zumeist mit einem Lithium-Ionen-Stromspeicher versehen. Es handelt sich um eine langlebige Akku-Art, die bis zu 1.000 Ladezyklen übersteht. Trotz der kompakten Maße sind sie leistungsstark und verfügen über keinen Memory-Effekt. Sie müssen den Stromspeicher nicht komplett entleeren und wieder vollständig laden, wie das bei veralteten Akkus nötig war. Für eine lange Lebensdauer sollten Sie folgende Hinweise beachten:

  1. Stichsäge Test und VergleichDie Ladung sollte immer zwischen 20 und 80 Prozent betragen.
  2. Laden Sie den Stromspeicher besser für kurze Sequenzen.
  3. Vermeiden Sie ein Überladen und entfernen Sie den Akku vorzeitig vom Ladegerät.
  4. Temperaturen zwischen 10 und 30 Grad sind ideal.
  5. Vor einer längeren Lagerung sollte der Stromspeicher mindestens zu 50 Prozent geladen sein.
  6. Lagern Sie den Akku an einem trockenen Ort.
  7. Nach einer Lagerung von über 6 Monaten sollten Sie den Akku vor der erneuten Verwendung nochmals laden.
  8. Bei einem deutlichen Nachlass der Betriebszeit oder einer starken Erhitzung sollten Sie den Akku von einer Fachperson überprüfen lassen.

In der Anleitung der Akku-Stichsäge werden Sie weitere Pflege- und Lagerungstipps finden, die Sie beachten sollten. Tragen Sie Sorge für den Stromspeicher, weil er zu den Hauptbestandteilen der Stichsäge gehört. Zwar können Sie ihn einfach ersetzen, dennoch ist die zusätzliche Ausgabe unnötig und ärgerlich.

Welche Arten von Stichsägen gibt es?

UnterschiedeEs lassen sich grob drei Arten von Stichsägen unterscheiden – die elektrische, die akkubetriebene und die manuelle Stichsäge. Letztere ist mit einem Griff aus Holz oder Metall ausgestattet und verfügt über ein spitz zulaufendes Sägeblatt. Die manuelle Stichsäge ist kaum mit den elektrischen Modellen vergleichbar. Sie brauchen nicht nur viel länger für einen Schnitt, sondern erreichen niemals dieselbe Präzision und bequeme Handhabung. Deshalb möchten wir Ihnen im folgenden die elektrischen Varianten näher bringen.

Die Akku-Stichsäge

In unserem großen Vergleich dreht sich alles um die akkubetriebenen Stichsägen. Sie profitieren mit ihnen von einer hohen Flexibilität und erreichen schwer erreichbare Stellen. Es ist kein Netzstrom nötig, sodass Sie sich nicht mit einem Kabelsalat oder Verlängerungskabeln beschäftigen müssen. Die Handhabung gestaltet sich komfortabel, weil der Akku an wenig störenden Stellen befestigt wird und das Gleichgewicht erhöht. Es besteht keine Gefahr, dass das Kabel plötzlich in die Schnittlinie gerät. Zusätzlich sorgen die handliche und kompakte Form der Akku-Stichsäge für ein gutes Handling.

Der größte Nachteil einer akkubetriebenen Stichsäge ist der Stromspeicher. Sie sind vom Ladezustand abhängig und können das Gerät nur begrenzt im Dauerbetrieb verwenden. Sollte der Akku leer sein, müssen Sie eine Zwangspause einlegen. In dem Moment raten wir Ihnen zu einem Zweitakku, sodass Sie immer einen vollen Stromspeicher zur Hand haben. Trotz des Fortschrittes gibt es Akku-Stichsägen, die mit ihrer Leistung nicht an die einer kabelgebundenen Stichsäge herankommen.

Pro und Kontra

  • Hohe Flexibilität
  • Für schwer erreichbare Stellen geeignet
  • Kein Netzstrom nötig
  • Angenehme Handhabung ohne Kabel
  • Handliche und kompakte Form
  • Einige Modelle mit geringerer Leistung
  • Von Ladezustand abhängig
  • Dauereinsatz nur begrenzt möglich

Die Elektro-Stichsäge

Profis greifen lieber zu kabelgebundenen Stichsägen, weil sie zumeist eine gute Leistung erreichen. Dadurch ermöglichen sie Schnitttiefen, die sich für vielfältige Einsätze eignen. Ein Dauereinsatz ist jederzeit möglich, weil Sie nicht von einer Akkuladung abhängig sind. Die Stromversorgung ist kontinuierlich gewährleistet. Wie bei Akku-Stichsägen profitieren Sie beim Elektro-Modell von einer handlichen und kompakten Form, die Ihnen ein angenehmes Handling verspricht. Wegen des fehlenden Akkus können Sie zusätzlich von einem geringeren Gewicht ausgehen.

Kabelgebundene Stichsägen haben den Nachteil, dass sie vom Netzstrom abhängig sind. Sie können diese Art nicht im Wald verwenden, wo keine Steckdosen zur Verfügung stehen. Das Kabel schränkt die Flexibilität stark ein und das Handling kann sich schwierig gestalten. Sie müssen das Kabel im Blick behalten und darauf achten, dass Sie es nicht aus Versehen zersägen. Es besteht eine erhöhte Stolpergefahr, was die Verwendung gefährlicher macht.

Pro und Kontra

  • Meist gute Leistung und Schnitttiefen
  • Dauereinsatz möglich
  • Kontinuierliche Stromversorgung
  • Handliche und kompakte Form
  • Geringes Gewicht
  • Eingeschränkte Flexibilität wegen Kabels
  • Vom Netzstrom abhängig
  • Stolpergefahr

Welche Hersteller bieten gute akkubetriebene Stichsägen an?

Unsere Recherche hat gezeigt, dass einige Hersteller eine hohe Zufriedenheit bei den Kunden erreichen. Rückmeldungen berichten von langlebigen, hochwertigen und vielseitigen Akku-Stichsägen. Wir möchten Ihnen im Folgenden drei der genannten Hersteller vorstellen:

  • Die beste Akku-StichsägeBosch: Die Firma mit Sitz in Stuttgart existiert seit 1886. Die Robert Bosch GmbH steht für eine hohe Verarbeitungsqualität und Geräte mit einer guten Leistung. Eine große Auswahl an kabelgebundenen und akkubetriebenen Stichsägen verspricht jedem Kunden eine individuelle Auswahlmöglichkeit. Damit Sie das richtige Gerät für sich finden, sollten Sie die Produktlinien von Bosch kennen. Alle blauen Bosch-Professional-Werkzeuge sind für den gewerblichen Einsatz von Profis gedacht und hochpreisiger. Die grünen Geräte sind für den Heimwerker und den gelegentlichen Einsatz zu Hause konzipiert. Die Produktlinien und die kompatiblen Akku-Systeme machen Bosch für viele Kunden attraktiv.
  • Makita: 1915 wurde die Marke von dem Japaner Mosaburo Makita gegründet. Heute sind die Benzin- und Elektrowerkzeuge von Makita weltweit vertreten. Der Firmensitz in Ratingen vertreibt die Geräte in ganz Deutschland. Zusätzlich bietet der Standort Reparatur- und Servicearbeiten an. Makita stellt neben kabelgebundenen und akkubetriebenen Stichsägen diverse weitere Werkzeuge und Zubehöre zur Verfügung. Mit einem Akku-System ist es Ihnen möglich, mit einem einzigen Stromspeicher diverse Geräte des Herstellers zu betreiben. So können Sie bei jedem weiteren Kauf Geld sparen. Heimwerker und Profis schätzen das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Qualität der Produkte.
  • Einhell: Einhell ist eine deutsche Firma und entwickelt Elektrowerkzeuge, Maschinen und Heizkörper. 1964 wurde das Unternehmen gegründet und zählt heute über 1.600 Mitarbeiter. Für Einhell sind nach eigenen Angaben eine hohe Qualität, ein umfangreicher Service, Freiheit und Freude wichtig. Deshalb sollen akkubetriebene und kabelgebundene Stichsägen zu den besseren Modellen auf dem Markt gehören. Einhell zufolge verfügen sie über einen leistungsstarken Motor, eine lange Haltbarkeit und zeigen sich angenehm in der Handhabung.

Es gibt noch zahlreiche weitere Hersteller, die leistungsstarke, sichere und leicht zu bedienende Akku-Stichsägen produzieren. Wir raten Ihnen, dass Sie sich vor dem Kauf über den jeweiligen Hersteller informieren. Im Idealfall lesen Sie unterschiedliche Kundenrückmeldungen durch und machen sich ein Bild vom Hersteller.

Was muss ich beim Kauf einer Akku-Stichsäge beachten?

Darauf sollten Sie achtenIn unserem Ratgeber haben wir Ihnen diverse akkubetriebene Stichsägen vorgestellt. Vielleicht war kein passendes Modell für Sie dabei oder Sie möchten sich weiter informieren. Wir möchten Ihnen nachfolgend bedeutende Kriterien vorstellen, auf die Sie bei einem Kauf achten sollten.

Akku

Bei einer Akku-Stichsäge kommt einem Bestandteil eine hohe Bedeutung zu – dem Stromspeicher. Einerseits sollten Sie die Art des Akkus beachten, andererseits spielen die jeweiligen Eigenschaften eine Rolle. Wir können Ihnen einen Lithium-Ionen-Akku empfehlen, der bei fast allen Stichsägen zum Einsatz kommt. Es handelt sich um eine kompakte und leistungsstarke Akku-Art. Sie müssen keinen Memory-Effekt befürchten und trotz langen Nichtgebrauchs wird der Stromspeicher dieselbe Ladung aufweisen. Das sind viele Vorteile, derer sich die Hersteller bewusst sind.

Neben der Art des Akkus sollten Sie einen Blick auf die Spannung und die Kapazität werfen. Die Spannung beträgt bei den meisten Stichsägen 18 Volt. Seltener finden Sie schwächere Motoren, die nur auf 10 oder 12 Volt angewiesen sind. Im Gegensatz zu Kreissägen oder anderen größere Maschinen finden Sie wenige Stichsägen, die über 20 Volt benötigen.

success

Bekannte Hersteller, wie beispielsweise Bosch, Makita oder Einhell, haben Akku-Systeme entwickelt. Das heißt, die Stromspeicher mit einer gewissen Spannung sind mit diversen Elektrogeräten kompatibel. Sie müssen die Kosten für den Akku nur einmal einrechnen und können beim Kauf weiterer Geräte des Herstellers unnötige Ausgaben verhindern. Das bedeutet gleichzeitig, dass es sich für Sie lohnt, wenn Sie in Zukunft alle Maschinen vom gleichen Hersteller erwerben.

Sie können bei vielen Herstellern entscheiden, wie viele Amperestunden Ihr Akku haben soll. Je größer die Kapazität ist, desto länger funktioniert der Stromspeicher ohne eine erneute Aufladung. Mit einem 5 Amperestunden-Akku arbeiten Sie länger, als mit einem, der nur 2 Amperestunden aufweist. Passen Sie die benötigte Kapazität Ihrem Einsatzbereich an, um den Stromspeicher optimal zu nutzen.

Hubzahl und Hubhöhe

Bei diesem Kriterium ist es wichtig, dass Sie Ihre zukünftigen Einsätze und Aufgaben kennen. Sie sollten wissen, welche Materialien Sie sägen und welche Stärke sie aufweisen werden. Erst mit dieser Information sollten Sie sich der Hubhöhe zuwenden. Sie entscheidet gemeinsam mit dem Stichsägeblatt über die Schnitttiefe. Eine hohe Hubzahl trägt zusätzlich zu einer schnellen Arbeitsweise bei, weil das Sägeblatt mit einer Bewegung einen längeren Weg zurücklegt und mehr Material abträgt. Gute Modelle erreichen Höhen um die 26 Millimeter. Für Heimwerker reichen zumeist Werte um die 20 Millimeter aus.

Die Hubhöhe ist eine wichtige Eigenschaft Ihrer zukünftigen Stichsäge. Wollen Sie effizient arbeiten und schnelle Schnitte tätigen, sollten Sie sich neben der Höhe der Hubzahl zuwenden. Es handelt sich um die Geschwindigkeit der Stichsäge. Gute Geräte heben und senken das Sägeblatt bis zu 3.000 Mal in der Minute. Für Heimwerker sollten Werte um die 2.400 Hübe pro Minute ausreichen.

success

Bei Akku-Stichsägen gehen die Hersteller seltener auf den Motor ein, denn die Leistung können Sie mit Hilfe der Spannung und der Kapazität berechnen. Dem Elektromotor kommt dennoch eine hohe Bedeutung zu, schließlich ist er die treibende Kraft. Um einen vorzeitigen Defekt zu verhindern, ist ein bürstenloser Motor empfehlenswert. Bei Elektromotoren sind die Kohlebürsten typische Verschleißteile. Indem Sie darauf verzichten und zu einem bürstenlosen Modell greifen, profitieren Sie von einer längeren Lebensdauer.

Schnitttiefen

Die Leistung des Geräts und das ausgewählte Stichsägeblatt entscheiden über die Schnitttiefe. Mit einer schwachen Stichsäge erreichen Sie niemals dieselben Tiefen wie mit einem starken Gerät. Deshalb geben die Hersteller Ihnen Referenzwerte an, bis zu welchen Tiefen Sie mit dem richtigen Blatt sägen können. Mit einer Stichsäge bearbeiten Sie unterschiedliche Materialien wie Holz oder Metall, die sich in den Eigenschaften und der Beschaffenheit unterscheiden. Deshalb erhalten Sie nicht nur einen Wert als maximale Tiefe, sondern meist zwei oder drei. An dieser Stelle müssen Sie überlegen, auf welche Tiefen Sie angewiesen sind und welche Stärken Ihre zu bearbeitenden Werkstoffe aufweisen werden.

Funktionen und Einstellungen

Eine Stichsäge ermöglicht Ihnen diverse Einstellungen, damit Sie unterschiedliche Schnitte tätigen können. Das macht das Gerät vielseitig und gestattet Ihnen die Verwirklichung verschiedener Projekte. Wir möchten Ihnen einige Funktionen und Einstellungen näher bringen, die sich für Sie lohnen könnten:

  • Pendelhub: Den Pendelhub können Sie bei den meisten Stichsägen zuschalten und in unterschiedlichen Stufen regeln. Mit der zusätzlichen Bewegung nach vorn und zurück erreichen Sie bei Holz eine höhere Effizienz und kommen schneller durch das Material.
  • Gehrungsschnitte: Indem Sie die Grundplatte schief stellen, sind geneigte Schnitte möglich. Achten Sie bei Ihrer zukünftigen Akku-Stichsäge darauf, dass die Einstellung werkzeuglos möglich ist. Sollten Sie Winkel neben den typischen Bereichen von -45 bis +45 Grad wünschen, müssen Sie gezielt suchen.
  • Drehzahlvorwahl: Bei einigen Stichsägen finden Sie ein Stellrad vor, über das Sie die Drehzahl einstellen können. Wollen Sie beispielsweise einen exakten Schnitt, stellen Sie die minimalste Geschwindigkeit ein. Eine Alternative ist eine variable Drehzahleinstellung, die Sie über den Druckschalter regeln. Für unterschiedliche Einsätze und Schnittergebnisse ist es empfehlenswert, wenn Sie die Drehzahl anpassen können.
  • Gebläse: An die meisten Stichsägen können Sie einen Staubsauger anschließen, weil der Feinstaub große Gefahren birgt. Viele Geräte verfügen zusätzlich über ein Gebläse, das die Schnittlinie frei von Spänen hält. Sie profitieren einerseits von einer gut sichtbaren Schnittlinie, andererseits erhöht das Gebläse Ihre Sicherheit. Indem keine Späne auf der Linie liegen, kommen Sie nicht in Versuchung, vor das Sägeblatt zu fassen.
  • Laserführung: Einige Stichsägen verfügen über eine Laserführung. Der integrierte Laser zeigt Ihnen auf dem Werkstoff an, wo das Sägeblatt sägen wird. Das erspart Ihnen das Setzen einer Markierung und trägt zu exakteren Ergebnissen bei. Denselben Effekt ermöglichen Ihnen Hersteller mit sogenannten Schnittlinienanzeigen. Die Schablonen befestigen Sie an der Grundplatte und erkennen darauf die Linien des zukünftigen Schnittes.

Handhabung

Die Arbeit mit einer Stichsäge kann auf Dauer anstrengend sein. Die entstehenden Vibrationen gehen auf Ihren Arm über und führen zu Ermüdungserscheinungen. Das kann Ihre Konzentration beeinträchtigen und die Unfallgefahr erhöhen. Deshalb sollten Sie bei Ihrer zukünftigen Akku-Stichsäge auf eine angenehme Handhabung achten. Der Griff sollte ergonomisch geformt sein und über eine Schicht aus Gummi verfügen. Sie erhöht den Halt und fühlt sich angenehmer an.

Für ein angenehmes Handling und ein spaßbringendes Arbeiten raten wir Ihnen zu einem einfachen Sägeblattwechsel. Gelingt er Ihnen werkzeuglos und funktioniert die Arretierung ohne zusätzlichen Hebel, sind Sie beim Wechsel effizienter. Eine starke LED leuchtet Ihnen den Arbeitsplatz aus und verbessert die Sichtverhältnisse. Das trägt zu Ihrer Sicherheit bei und sorgt gleichzeitig für genaue Ergebnisse.

Gewicht

Akku-Stichsäge bestellenEine komfortable Handhabung beinhaltet, dass Sie die Stichsäge gut halten können. Deshalb sollten Sie abgesehen vom Griff einen Blick auf das Gewicht werfen. Wir können Ihnen kein Idealgewicht nennen. Arbeiten Sie öfter mit Geräten und sind sich das Halten und Tragen von schweren Maschinen gewohnt, darf Ihre Stichsäge einige Kilo wiegen.

Gehören Sie zu den Anfängern oder möchten nur wenige DIY-Projekte mit der Säge realisieren, lohnt sich ein geringes Gewicht. Abgesehen davon kann die Einsatzzeit über das Idealgewicht entscheiden, denn nach längerem Dauersägen werden Ihnen einige Gramm mehr schnell auffallen.

Sie werden leichte Akku-Modelle finden, die mit dem Stromspeicher unter 2 Kilogramm wiegen. Andere Stichsägen können schnell über 3 Kilogramm schwer sein. Beachten Sie, dass Ihnen einige Hersteller ein Gewicht angeben, das ohne den Akku gemessen ist. Ein Stromspeicher kann durchaus 500 bis 1.000 Gramm wiegen, die Sie zusätzlich zum angegebenen Gewicht einrechnen müssen. Informieren Sie sich genau, welche Schwere die Stichsäge mit dem Akku erreicht. Bei ungenauen Angaben empfehlen wir Ihnen, direkt beim Hersteller nachzufragen.

Lautstärke

Sie sollten bei der Verwendung einer Stichsäge immer einen Gehörschutz tragen, weil die Geräuschemission Ihr Gehör beeinträchtigen kann. Dennoch sollten Sie die Lautstärke der Säge nicht außer acht lassen. Einerseits vereinfachen Sie sich den Einsatz, wenn das Gerät nicht zu laut ist. Andererseits könnten sich die Nachbarn ärgern, wenn Sie eine zu laute Stichsäge erwerben. Denken Sie bei der Auswahl an Ihre Gesundheit und das Gehör der Menschen in Ihrer Umgebung.

Lieferumfang

Wenn Sie einige Akku-Stichsägen in der engeren Auswahl haben und sich nicht entscheiden können, widmen Sie sich dem Lieferumfang. Einige Hersteller schenken Ihnen beispielsweise Stichsägeblätter, die Sie bei der Verwendung der Säge benötigen. Wir möchten Ihnen einige weitere Zubehöre vorstellen, die Sie brauchen könnten:

  • Absaugadapter: Er dient als Verbindungsstück der Absaugung der Stichsäge und des Schlauchs des Staubsaugers.
  • Parallelanschlag: Das Führungslineal ermöglicht Ihnen exakte Schnitte mit einem eingestellten Abstand zur Kante, ohne Markierungen zu setzen.
  • Spanreißschutz: Er verhindert Ausrisse am Material und ist bei Holz sehr sinnvoll.
  • Abdeckhaube: Sie montieren die Haube vor dem Sägeblatt, damit Sie nicht hineingreifen können und die Späne weniger in Ihre Richtung fliegen.
  • Schnittlinienanzeige: Sie ist eine Art Schablone, mit der Sie, ähnlich wie mit einem Laser, den zukünftigen Schnitt sehen können.
  • Schutzauflage: Sie befestigen sie unter die Grundplatte, um den zu sägenden Werkstoff zu schützen.

Stellen Ihnen die Hersteller weitere Zubehöre zur Verfügung, sollten Sie sich vor dem Kauf darüber informieren. Einige Hilfsmittel, wie beispielsweise die Bosch-CutControl, verfügen über spezifische Namen, sodass Sie eventuell den Nutzen in Erfahrung bringen müssen. Anderes Zubehör, wie zum Beispiel minderwertige Sägeblätter, sind unnötig, weil sie beim ersten Schnitt kaputtgehen können. Um zukünftige Kosten besser abzuschätzen, sollten Sie die Bestandteile des Lieferumfangs kennen und auf den Nutzen hin auswählen.

success

Beachten Sie beim Angebot, ob der Akku und das Ladegerät zum Lieferumfang gehören. Wie Sie wissen, verfügen einige Hersteller über ein Akku-System. Deshalb werden Sie Angebote finden, die ohne das wichtige Zubehör auskommen. Sollten Sie den benötigten Stromspeicher noch nicht zu Hause haben, sparen Sie Geld, wenn Sie ihn und das Ladegerät zur Stichsäge erwerben. Bei geplanten Dauereinsätzen lohnt es sich, zwei Akkus auf einmal zu kaufen.

Häufig gestellte Fragen rund um Akku-Stichsägen

FragezeichenWas ist ein Parallelanschlag?

Ein Parallelanschlag ist eine zusätzliche Schiene, die Sie an der Stichsäge befestigen. Oftmals hören Sie auch den Begriff Führungslineal. Wenn Sie den Parallelanschlag befestigt haben, können Sie einen gewünschten Abstand einstellen. Am Ende des Lineals finden Sie einen Winkel vor, sodass Sie den Anschlag am Werkstoff entlang führen. Dadurch ist es Ihnen möglich, gerade Schnitte mit der eingestellten Distanz zur Kante zu sägen. Sie können auf eine Markierung verzichten, sind effizienter und profitieren von präzisen Schnitten.

Kann ich Tauchschnitte mit Stichsägen ausführen?

Ja, das können Sie mit einer Pendelhubstichsäge. Beim Eintauchen in den Werkstoff müssen Sie die Säge ein wenig nach vorne kippen, sodass sich das Sägeblatt in das Material einarbeiten kann. Das Blatt muss mit der gezackten Seite auftreffen und Sie dürfen nicht zu viel Druck ausüben. Seien Sie bei einem Tauchschnitt behutsam und gehen Sie mit viel Geduld vor. Sollte Ihre akkubetriebene Stichsäge über keinen Pendelhub verfügen, müssen Sie zuerst ein Loch bohren. So können Sie mit dem Sägeblatt im Loch beginnen und von dort aus sägen.

Was muss ich bei runden Schnitten beachten?

Stichsägen sind dafür bekannt, dass der Anwender runde Schnitte tätigen kann. Haben Sie einen solchen Einsatz vor, sollten Sie ein dünnes und bewegliches Sägeblatt wählen, das sich für den zu bearbeitenden Werkstoff eignet. Für eine bessere Kontrolle sollten Sie die Stichsäge auf einer geraden Linie zum Sägeblatt halten. Einige Sägen verfügen über einen Knauf, den Sie gut umfassen können. Sind die Kurven zu eng für eine Schnittlinie, raten wir Ihnen zu kleinen Bohrungen. Danach sägen Sie von Loch zu Loch und bessern die Schnittkante am Ende aus.

Wo sind Akku-Stichsägen erhältlich?

Akku-Stichsägen finden Sie im Internet, im Baumarkt oder im Fachhandel. Ziehen Sie den Kauf vor Ort vor, werden Sie in großen Baumärkten wie Obi oder Hornbach fündig. Sie profitieren von einer individuellen Kaufberatung und können das Gerät in die Hand nehmen. Ein Nachteil ist, dass die Auswahl meist begrenzt ist. Haben Sie einen favorisierten Hersteller, sollten Sie eine Fachstelle aufsuchen. Die Beratung ist kompetent und bei Problemen haben Sie einen direkten Ansprechpartner.

Wir können Ihnen den Kauf im Internet empfehlen, wenn Sie einen bequemen und stressfreien Einkauf wünschen. Sie werden auf Plattformen wie Amazon oder Ebay und auf den Herstellerseiten fündig. Einen Anfahrtsweg müssen Sie nicht einberechnen und Ihnen steht eine große Auswahl an Akku-Stichsägen von unterschiedlichen Herstellern zur Verfügung. Die Geräte sind im Internet oftmals günstiger und Sie können Ihre Bestellung zu jeder Zeit tätigen. Die Kundenrückmeldungen vereinfachen eine Entscheidung und klären Sie vor dem Kauf über Schwachstellen auf. Wegen des Rückgaberechts können Sie die Säge zurücksenden, sollte sie Ihnen nach der ersten Betrachtung oder Probe nicht zusagen.

Akku-Stichsäge kaufenKann ich eine Stichsäge mieten?

Ja, das können Sie. Im Internet oder in Baumärkten werden Sie solche Angebote finden. Auf Ebay vermieten beispielsweise Privatpersonen ihre Geräte, sodass Sie weniger bezahlen müssen. Wir raten Ihnen, unterschiedliche Angebote zu vergleichen. Im Übrigen kann sich die Miete eines Geräts bezahlt machen, wenn Sie sich bei der Auswahl unschlüssig sind. Auf diese Weise können Sie die Stichsäge vor dem Kauf ausprobieren und die Leistung oder die Handlichkeit prüfen.

Was muss ich bei der Pflege und Wartung meiner Akku-Stichsäge beachten?

Eine Wartung ist bei einer Akku-Stichsäge kaum nötig. Bei vielen Modellen sind Kohlebürsten eingebaut, die als Verschleißteil früher oder später defekt sein werden. Viele Hersteller bieten Ihnen Ersatzbürsten an, sodass Sie sie selbst austauschen können.

Sie sollten das Gerät vor jeder Verwendung auf Schäden untersuchen und alle Funktionen überprüfen. Bei einem Defekt raten wir Ihnen, die Stichsäge einer kompetenten Fachperson zu überlassen. Zwischendurch kann ein wenig Öl an der Pendelrolle nicht schaden. Wollen Sie eine lange Lebensdauer ohne Reparaturen erreichen, ist eine gute Pflege das A und O.

Stauben Sie Ihre Akku-Stichsäge nach jeder Verwendung ab. Sie können einen Pinsel oder einen trockenen Lappen verwenden. Die Luftschlitze müssen immer frei von Staub bleiben, ansonsten kann der Motor nicht ausreichend Luft zur Kühlung ansaugen. Die Folge wäre eine Überhitzung, die den Verschleiß vorantreibt. Zur Reinigung des Sägeblattes können Sie Harzlöser verwenden oder es gelegentlich einfetten. Vor aggressiven Reinigungsmitteln raten wir ab, sie könnten den Kunststoff angreifen und die Lebensdauer erheblich einschränken.

success

Weitere Reinigungshinweise und was Sie bei der Wartung beachten müssen, erfahren Sie in der Bedienungsanleitung. Zumeist befindet sich das Kapital am Ende des Handbuches. Zur Verhinderung eines vorzeitigen Verschleißes sollten Sie sich an die Anweisungen halten. Bei einer regelmäßigen Pflege erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Akku-Stichsäge erheblich und reduzieren Kosten für Reparaturen.

Gibt es einen Akku-Stichsägen-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseWir haben uns bei der Stiftung Warentest bezüglich eines Akku-Stichsägen-Tests umgesehen. Bei unserer Recherche sind wir auf den Stichsägen-Test von 2016 gestoßen, bei dem das Verbraucherportal 19 Stichsägen untersuchte. Davon waren drei Modelle mit einem Akku ausgestattet. Die Stiftung Warentest bediente sich günstiger und teurer Stichsägen von diversen Herstellern wie Bosch, Makita oder Festool.

Die Geräte mussten sich beispielsweise bei einem Dauertest beweisen und 600 Meter lange Spanplatten sägen. Sie mussten eine Schlag- und Fallprüfung überstehen und diverse Materialien wie Hartholz trennen. 50 Prozent der Bewertung waren auf das Sägen und 30 Prozent auf die Handhabung zurückzuführen.

Die Haltbarkeit und die Umwelt machten jeweils 10 Prozent aus. Bei den Akku-Stichsägen zeigten sich zwei als leistungsstark und hielten gut beim Dauertest durch. Ein Modell machte nach wenigen Minuten schlapp. Sollten Sie sich für den Stichsägen-Test interessieren, finden die entsprechenden Ergebnisse gegen einen kleinen Betrag hier.

Wir möchten Ihnen einen weiteren Test zu Stichsägeblättern vorstellen. Das Zubehör gehört beim Sägen dazu und Sie müssen sich früher oder später damit beschäftigen. Greifen Sie zu minderwertigen Blättern, kann es schnell zu einem Bruch kommen, der für Sie ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Die Stiftung Warentest hat 2017 Bohrer und Stichsägeblätter getestet. Sie finden Testergebnisse zu Blättern für Holz, für Metall und als komplette Sets vor. Das Verbraucherportal konzentrierte sich bei der Überprüfung auf die Sägeergebnisse und auf Resultate einer Dauerprüfung. Welche Versionen gut abschnitten und welche Sets sich für Sie eignen könnten, lesen Sie hier.

Weiterhin nahm sich die Stiftung Warentest im Oktober 2020 die Systemakkus vor. Die Batterien, die zwischen den verschiedenen Geräten eines Herstellers getauscht werden können, sparen Geld und schonen die Umwelt. Ob die Akkus auch eine gute Leistung bieten, zeigt die Verbraucherorganisation an dieser Stelle auf.

Hat Öko Test einen Akku-Stichsägen-Test durchgeführt?

Öko Test gehört zu den vertrauenswürdigen Verbraucherportalen, weshalb wir uns bezügliche eines Akku-Stichsägen-Tests umgesehen haben. Wie die Stiftung Warentest testete das Portal 2012 insgesamt acht Stichsägen, von denen alle kabelgebunden waren. Die Tester legten großen Wert auf die Schnittqualität, die Geschwindigkeit, die Präzision und die Handhabung. Abgesehen davon prüfte Öko Test, ob die Stichsägen Schadstoffe enthielten. Bei fünf Sägen konnten die Prüfer nachweisen, dass in den Kunststoffteilen die krebserregende Substanz PAK vorhanden war. Möchten Sie basierend auf den Empfehlungen von Öko Test Ihr zukünftiges Gerät aussuchen, finden Sie die kostenpflichtigen Ergebnisse zu den kabelgebundenen Stichsägen hier.

Quellenangaben

Akku-Stichsägen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Akku-Stichsäge

  Produkt Datum Preis  
1. Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge 03/2021 89,99€ Zum Angebot
2. Makita DJV180Z Akku-Stichsäge 03/2021 141,16€ Zum Angebot
3. Einhell TE-JS 18 Li Solo Akku-Stichsäge 03/2021 59,94€ Zum Angebot
4. DeWalt DCS331M2-QW Akku-Stichsäge 03/2021 365,00€ Zum Angebot
5. Worx WX550.4 Akku-Stichsäge 09/2021 169,99€ Zum Angebot
6. Metabo STA 18 LTX 100 Akku-Stichsäge 03/2021 153,50€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch PST 18 LI Akku-Stichsäge