Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

6 verschiedene Aktivboxen im Vergleich – finden Sie Ihre besten Aktivboxen für den gewünschten Soundeffekt – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Sie benötigen ein Lautsprecherset für den Heimgebrauch, um beispielsweise Ihren Computer oder Laptop besser in Szene zu setzen? Im Handel finden Sie für diesen Anwendungsbereich eine Reihe von Möglichkeiten, wie zum Beispiel Aktivboxen, die Sie direkt mit dem Ausgabegerät verbinden. Dank eigener Stromversorgung ist kein separater Verstärker notwendig und die Lautsprecher sind so klein, dass sie neben dem Monitor oder im Bücherregal Platz finden.

Doch worauf müssen Sie beim Kauf achten und welche technischen Voraussetzungen müssen für den Betrieb erfüllt sein? Darauf wollen wir in unserem nachfolgenden Produktvergleich eingehen. Wir schauen uns 6 Geräte genauer an und verraten, worauf es ankommt. Im Ratgeber finden Sie viele nützliche Informationen rund um die Aktivboxen. Ferner informieren wir Sie, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Test für Aktivboxen zu bieten haben.

4 soundstarke Aktivboxen in unserem großen Vergleich

EDIFIER Studio R1280T 2.0 Aktivboxen
Amazon-Bewertung
(1.591 Kundenbewertungen)
Hersteller
EDIFIER
Maße
19,6 x 14,6 x 23,4 Zentimeter
Gewicht
4,9 Kilogramm
Art
Aktivboxen
Audioeingänge
Cinch, 3.5-Millimeter-Klinke
Stromversorgung
Netzkabel
Ausgangsleistung
42 Watt
Anzahl Lautsprecher
2
Kopfhöreranschluss
Fernbedienung
Tragbar
Farbe
Holz
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,00€ Idealo 91,20€ Otto Preis prüfen Proshop 79,31€ Reichelt 89,00€ Computeruniverse 89,80€ Saturn 91,99€ Media Markt 91,99€
Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher
Amazon-Bewertung
(7.569 Kundenbewertungen)
Hersteller
Logitech
Maße
24,1 x 9 x 12,5 Zentimeter
Gewicht
1 Kilogramm
Art
Aktivboxen
Audioeingänge
3,5-mm-Audiobuchse, AUX-Eingang
Stromversorgung
Netzkabel
Ausgangsleistung
10 Watt
Anzahl Lautsprecher
2
Kopfhöreranschluss
Fernbedienung
Tragbar
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 26,99€ Idealo 29,51€ Otto 30,99€ Proshop 26,58€ Saturn 26,99€ Media Markt 26,99€ Expert Technomarkt 28,99€ büroshop24 29,50€
PreSonus ERISE3.5 Studio-Monitore
Amazon-Bewertung
(8.694 Kundenbewertungen)
Hersteller
PreSonus
Maße
16,2 x 14,1 x 21 Zentimeter
Gewicht
2,9 Kilogramm
Art
Aktivboxen
Audioeingänge
1- Stereo 3,5 mm Klinke, 2- 6,35 mm TRS-Klinke, symmetrisch, 2- Cinch, unsymmetrisch
Stromversorgung
Netzkabel
Ausgangsleistung
25 Watt
Anzahl Lautsprecher
2
Kopfhöreranschluss
Fernbedienung
Tragbar
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 86,00€ Idealo 86,00€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Thomann 86,00€
Bose Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem
Amazon-Bewertung
(2.321 Kundenbewertungen)
Hersteller
Bose
Maße
19 x 8 x 15 Zentimeter
Gewicht
1 Kilogramm
Art
Aktivboxen
Audioeingänge
3,5-mm-Audiobuchse, AUX-Eingang
Stromversorgung
Netzkabel
Ausgangsleistung
7 Watt
Anzahl Lautsprecher
2
Kopfhöreranschluss
Fernbedienung
Tragbar
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell EDIFIER Studio R1280T 2.0 Aktivboxen Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher PreSonus ERISE3.5 Studio-Monitore Bose Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem
Amazon-Bewertung
(1.591 Kundenbewertungen)
(7.569 Kundenbewertungen)
(8.694 Kundenbewertungen)
(2.321 Kundenbewertungen)
Hersteller EDIFIER Logitech PreSonus Bose
Maße 19,6 x 14,6 x 23,4 Zentimeter 24,1 x 9 x 12,5 Zentimeter 16,2 x 14,1 x 21 Zentimeter 19 x 8 x 15 Zentimeter
Gewicht 4,9 Kilogramm 1 Kilogramm 2,9 Kilogramm 1 Kilogramm
Art Aktivboxen Aktivboxen Aktivboxen Aktivboxen
Audioeingänge Cinch, 3.5-Millimeter-Klinke 3,5-mm-Audiobuchse, AUX-Eingang 1- Stereo 3,5 mm Klinke, 2- 6,35 mm TRS-Klinke, symmetrisch, 2- Cinch, unsymmetrisch 3,5-mm-Audiobuchse, AUX-Eingang
Stromversorgung Netzkabel Netzkabel Netzkabel Netzkabel
Ausgangsleistung 42 Watt 10 Watt 25 Watt 7 Watt
Anzahl Lautsprecher 2 2 2 2
Kopfhöreranschluss
Fernbedienung
Tragbar
Farbe Holz Schwarz Schwarz Schwarz
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 89,00€ Idealo 91,20€ Otto Preis prüfen Proshop 79,31€ Reichelt 89,00€ Computeruniverse 89,80€ Saturn 91,99€ Media Markt 91,99€ Amazon 26,99€ Idealo 29,51€ Otto 30,99€ Proshop 26,58€ Saturn 26,99€ Media Markt 26,99€ Expert Technomarkt 28,99€ büroshop24 29,50€ Amazon 86,00€ Idealo 86,00€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Thomann 86,00€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,33 Sterne aus 3 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Edifier Studio R1280T 2.0 Aktivboxen-Lautsprechersystem mit Infrarot-Fernbedienung

Sound in Studio-Qualität verspricht Hersteller Edifier bei seinem R1280T 2.0 Lautsprechersystem. Hinzu kommen zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, damit Sie die Boxen mit Input versorgen können. Ausgestattet mit einer 4-Zoll-Bass-Einheit sowie 13-Millimeter-Seidenkalotten-Hochtönern sollen die Lautsprecher für den entsprechenden Klang sorgen. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten, mit der Sie relevante Einstellungen vornehmen.

Die Lautsprecher werden durch eine universelle Stromversorgung mit Energie gespeist. Die Betriebsspannung liegt bei 100 bis 240 Volt. Nur eine der beiden Boxen ist aktiv, also direkt mit einer Stromquelle verbunden. Die zweite verbinden Sie mit den beigelegten Kabeln mit der ersten. Beide Lautsprecher haben einen erweiterten Bassreflexport, der laut Hersteller für satte Bassnoten sorgt, die voller Tiefe und Präsenz sind. Die Ausgangsleistung beträgt 2 × 21 Watt.

success

Sie erhalten das Edifier Studio R1280T 2.0 Lautsprechersystem mit einer Infrarot-Fernbedienung. Mit dieser können Sie sowohl die Lautstärke als auch den Klang, also die Höhen und Tiefen, einstellen. Per Knopfdruck schalten Sie die Boxen ein oder aus. So können Sie die Lautsprecher frei im Raum positionieren und müssen nicht darauf achten, wie weit entfernt diese von Ihrem Sitzplatz sind.

Die aktive Box verfügt über drei Klangregler. Hier können Sie Bässe, Höhen sowie die Lautstärke einstellen. Die drei Funktionen können Sie über die mitgelieferte Fernbedienung regeln. Per Knopfdruck schalten Sie die Lautsprecher stumm.

Sie können insgesamt zwei Geräte mit dem Lautsprechersystem verbinden. Das funktioniert über den Dual-Cinch-Eingang. Mit dem passenden Kabel können Sie Ihren PC, Ihr Laptop, Ihr Tablet, Ihr Telefon oder Ihren Plattenspieler anschließen. Die notwendigen Kabel sind im Lieferumfang enthalten – Stereo-Cinch-auf-3,5-Millimeter-Klinke. Das Lautsprechersystem von Edifier gibt es in Holzoptik, in Schwarz sowie in Weiß. Die Frontblende können Sie entfernen, sodass es ein schicker Retro-Look entsteht. Das gleiche System bekommen Sie mit Bluetooth und zusätzlichen Digitaleingängen. Zu den Cinch-Anschlüssen gesellen sich ein optischer sowie ein koaxial-Eingang.

FAQ

Wie groß ist das EDIFIER Studio R1280T 2.0 Lautsprechersystem?
Jeder Lautsprecher ist 19,6 × 14,6 × 23,4 Zentimeter groß.
Kann ich an das System einen Subwoofer anschließen?
Nein, das ist nicht möglich da das EDIFIER Studio R1280T 2.0 Lautsprechersystem nicht über Audio-Ausgänge für einen Subwoofer verfügt.
Wie lang ist das Kabel für die Verbindung der beiden Lautsprecher?
Laut den Aussagen einiger Amazon-Rezensenten ist das mitgelieferte Lautsprecherkabel etwa 3 Meter lang.
Kann ich das Lautsprechersystem mit Batterien betreiben?
Nein, Batteriebetrieb ist bei diesen Lautsprechern nicht vorgesehen.
Bleibt die zuletzt eingestellte Lautstärke für das nächste Einschalten erhalten?
Ja, das Lautsprechersystem merkt sich die zuletzt eingestellte Lautstärke.

2. Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher Aktivboxen

Wenn Sie, was die Lautstärke betrifft, nicht ganz so hohe Ansprüche haben, sind die Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher eventuell für Sie geeignet. Bei diesen Lautsprechern beträgt die Gesamtleistung 5 Watt. Die Geräte sind so klein, dass Sie bequem neben Ihrem PC-Monitor Platz finden.

Laut Hersteller Logitech liefert das System einen raumfüllenden Klang. Beide Lautsprecher sind aktiv, werden also mit Strom versorgt. Da die Boxen miteinander verbunden sind, benötigen Sie nur eine Stromquelle zur Versorgung. Der Anschluss der Audiogeräte erfolgt per 3,5-Millimeter-Klinkenkabel, das im Lieferumfang enthalten ist. Damit können Sie sowohl Computer und Laptops als auch Smartphones, Tablets oder MP3-Player mit den Lautsprechern verbinden.

success

Die Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher sind klein und handlich. Sie können sie neben den Monitor oder direkt neben das Laptop stellen, ohne viel Platz zu verschwenden. Dank der einfachen Anschlusstechnik sind sie schnell auf- und wieder abgebaut.

Der rechte Lautsprecher dient als Ihre Schaltzentrale. Hier können Sie die Lautstärke mit einem Drehregler einstellen. An der Seite befindet sich ein weiteres Bedienelement, mit dem Sie die Klanghöhe anpassen. Für die Bassklänge verwendet Logitech eine passive Spule. Sie können einen Kopfhörer mit den Lautsprechern verbinden. Dabei schaltet sich der Ton aus den Boxen automatisch ab.

Die Z200-Lautsprecher bekommen Sie entweder mit schwarzem oder weißem Gehäuse. Unter der Produktbezeichnung Z207 gibt es das gleiche Modell inklusive Bluetooth-Funktion. Die Verbindung mit dem Klinken-Kabel können Sie trotzdem noch verwenden.

FAQ

Kann ich die Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher über den PC, zum Beispiel mit USB, mit Strom versorgen?
Nein, Sie müssen das enthaltene Netzteil mit 230 Volt verwenden.
Ist das benötigte Kabel zum Anschluss des Computers im Lieferumfang enthalten?
Ja, Logitech liefert das Kabel mit.
Wie lang ist das Kabel, das beide Lautsprecher miteinander verbindet?
Das Verbindungskabel der Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher hat eine Länge von 160 Zentimetern.
Kann ich die Boxen an die Wand schrauben?
Eine Wandmontage ist bei dem PC-Lautsprecher nicht vorgesehen.

3. PreSonus ERISE3.5 Studio-Monitore Aktivboxen zum Direktanschluss von Musikinstrumenten, Mischpulten und Audio-Interfaces

Die Eris E3.5 Studio-Monitore sind die kleinsten Lautsprecher aus dem Portfolio der Studiotechnik-Experten PreSonus. Auf gute technische Eigenschaften müssen Sie dennoch nicht verzichten, denn die Technik ist bei allen Lautsprechern des Herstellers gleich. So kommen in dem Eris E 3.5 ein Tieftöner mit Kompositmembran sowie ein Hochtöner mit Seidenkalotte zum Einsatz. Laut Hersteller ergeben sich aus dieser Kombination ein homogeneres Abstrahlverhalten im gesamten Frequenzspektrum sowie eine exakte Transienten- und Höhenwiedergabe.

Der linke Lautsprecher ist das Hauptgerät. An diesem schließen Sie alle notwendigen Kabel inklusive der Stromversorgung an. Den rechten Lautsprecher verbinden Sie mit dem mitgelieferten Kabel. Die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten erlauben den Betrieb der unterschiedlichsten Geräte. Auf der Rückseite befinden sich die Cinch-Anschlüsse, um beispielsweise einen CD-Player anzuschließen. Außerdem sind 6,35-Millimeter-TRS-Eingänge vorhanden, die den Anschluss eines Mischpultes oder eines Interface erlauben.

success

Durch die 6,35 Millimeter großen TRS-Eingänge eignen sich die PreSonus Eris E3.5 nicht nur für den Einsatz am Computer oder für die Verbindung mit Smartphones und Tablets. Die Anschlüsse sorgen dafür, dass Sie Mischpulte, Audio-Interfaces und Musikinstrumente direkt anschließen können. Somit sind die Lautsprecher für den Einsatz in einem kleinen Home-Recording-Studio geeignet.

Die Vorderseite verfügt ebenfalls über Anschlüsse: Mit der 3,5-Millimeter-Buchse verbinden Sie Ihren PC, Ihr Laptop oder ein Smartphone. Kopfhörer können Sie ebenfalls anschließen. Die Vorderseite beherbergt den Ein- und Ausschalter sowie die Lautstärkeregelung. Auf der Rückseite können Sie die Einstellungen für Bässe und Höhen vornehmen. Alle notwendigen Kabel sind im Lieferumfang enthalten.

Der integrierte Verstärker sorgt für eine maximale Leistung von 25 Watt pro Seite. Das gleiche Modell gibt es als Eris E 3.5 BT als Version mit Bluetooth, sodass Sie Smartphones und Tablets ohne Kabel koppeln können.

FAQ

Kann ich an die PreSonus ERIS E3.5 Studio-Monitore einen Subwoofer anschließen?
Ja, aber das funktioniert laut Hersteller nur mit den selbst vermarkteten Subwoofern.
Schalten die Lautsprecher automatisch aus, sobald ich einen Kopfhörer anschließe?
Ja, sobald Sie einen Kopfhörer in die Buchse der PreSonus ERIS E3.5 Studio-Monitore stöpseln, werden die Lautsprecher ausgeschaltet.
Wie groß sind die Aktivboxen?
Die Lautsprecher haben die Abmessungen 141 × 162 × 210 Millimeter pro Box.
Wofür benötige ich die großen Klinken-Anschlüsse auf der Rückseite?
Diese Anschlüsse benötigen Sie, wenn Sie ein Mischpult oder ein Audio-Interface anschließen möchten.

4. Bose Companion 2 Serie III Multimedia-Lautsprechersystem – Aktivboxen zum Anschluss an zwei Geräte gleichzeitig

Die Firma Bose ist hinlänglich für ihre kompromisslose, qualitativ hochwertige, aber auch sehr teure Produktpalette bekannt. Mit diesem System bietet Bose PC-Speaker an, die für den Heimgebrauch bestimmt sind.

Wie von Bose seit jeher praktiziert, fehlen bei diesen Lautsprechern die Angaben zur Ausgangsleistung. Sie müssen sehr genau hinsehen, um die entsprechende Kennzahl zu entdecken: Beim anbietenden Online-Händler sind 7 Watt vermerkt. Ob sich dies jedoch auf die Leistung bezieht, bleibt fraglich.

success

Zusätzlich zum fest eingebauten 3,5-Millimeter-Klinkenkabel zum Verbinden mit einem PC oder Laptop, haben Sie bei den Bose-Lautsprechern die Möglichkeit, mit einem weiteren Kabel ein Smartphone, einen MP3-Player oder ein Tablet zu verbinden. Sie können zwei Geräte gleichzeitig anschließen und sparen sich dadurch das Umstöpseln.

Bose liefert die aktive Box sowie einen zusätzlichen Lautsprecher, den Sie mit dem beiliegenden Kabel anschließen können. Die Verbindung zum Computer oder Laptop nehmen Sie mit dem fest verbundenen Kabel vor, ebenso die Verbindung zur Stromsteckdose. Der Ein- und Ausschalter ist im Lautstärkeregler auf der Vorderseite des Lautsprechers integriert. Drehen Sie Ihn komplett nach links, schalten Sie das System aus.

Ebenfalls auf der Vorderseite der aktiven Box finden Sie die Anschlussbuchse für Kopfhörer. Sobald Sie einen Kopfhörer dort einstecken, schalten sich die Boxen aus. Die Lautstärke können Sie nach wie vor regeln, jedoch für die Kopfhörer. Sie können weiterhin ein Gerät wie ein Smartphone oder Tablet mit den Boxen verbinden. Nutzen Sie hierzu ein 3,5-Millimeter-Klinkenkabel an der Vorderseite des aktiven Lautsprechers.

FAQ

Umfasst das Bose Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem ein Bassmodul?
Nein, dieses System hat laut Amazon-Kunden keine separaten Bassmodule und einen Subwoofer können Sie nicht anschließen.
Kann ich meinen MP3-Player an die Lautsprecher anschließen?
Ja, das funktioniert bei dem Bose Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem nach Angaben von Amazon-Kunden mittels des AUX-Anschlusses.
Ist das Bose Lautsprechersystem geschirmt?
Eine spezielle magnetische Abschirmung gibt es nicht, das Magnetfeld der Lautsprecher ist laut Hersteller jedoch nicht so stark, dass es Magnetspeichermedien beschädigen könnte.
Kann ich die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern verlängern?
Ja, das funktioniert bei dem Lautsprechersystem mit jedem 3,5-Millimeter-Klinkenkabel.

5. HAISER HSR 120 BT Aktivboxen – Studio-Lautsprecher mit Bluetooth und NFC

Haiser ist die Hi-Fi-Marke des deutschen Elektronikkonzerns eSmart. Unter diesem Label präsentiert die Firma jede Menge Komponenten, von Lautsprechern über Verstärker bis hin zu ganzen Systemen. Die HAISER HSR 120 BT fallen in die Kategorie Regallautsprecher und sind entsprechend klein und handlich. Sie erhalten ein Paar Lautsprecher in Holzoptik inklusive Bluetooth-Funktion. Wenn Sie zusätzlich digitale Eingänge wünschen, müssen Sie für die Haiser HSR 120 BT Pro ein paar Euro mehr auf den Tisch legen.

Die beiden Lautsprecher haben eine Gesamtleistung von 60 Watt. Diese teilen sich auf den 0,8 Zoll großen Hochtöner und den 4 Zoll großen Tieftöner auf. Wie bei dieser Art von Lautsprechersystem üblich, ist nur eine der Boxen aktiv, während Sie die andere per Lautsprecherkabel verbinden. Die rechte Box ist das Hauptgerät, an dem Sie alle Anschlüsse und Einstellungen vornehmen.

success

Die Haiser HSR 120 BT sind bereits in der Standardversion mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet. Das erleichtert die Verbindung mit Smartphones und Tablets enorm, da eine Verkabelung nicht mehr notwendig ist. Einmal gekoppelt finden sich die Geräte bei jedem Einschalten wieder. Die Reichweite beträgt bis zu 8 Meter, sodass es keine Rolle spielt, wo Sie sich mit dem Wiedergabegerät im Raum aufhalten.

An der Vorderseite befinden sich der Ein- und Ausschalter sowie die Lautstärkeregelung, die Sie mit Soft-Touch-Knöpfen steuern. Auf der Rückseite befinden sich Drehregler zum Einstellen der Höhen und Tiefen. Sie können Audiogeräte an die vorhandenen Cinch-Buchsen anschließen. Ein passendes Kabel für Computer, Smartphone oder Tablet ist im Lieferumfang enthalten. Da das System mit Bluetooth ausgestattet ist, können Sie die Geräte kabellos koppeln.

Die Pro-Version der Lautsprecher verfügen zusätzlich über digitale Eingänge. Das bedeutet, Sie können Geräte über die optische oder die koaxiale Schnittstelle anschließen. Zusätzlich bietet die Pro-Variante zwei USB-Anschlüsse: Mit dem einen können Sie mit einem passenden Kabel ein Smartphone oder Tablet aufladen. Mit dem anderen funktioniert eine Playback-Funktion. Stecken Sie zum Beispiel einen USB-Stick ein, spielt das Lautsprechersystem die darauf vorhandenen Musikdateien ab.

FAQ

Kann ich an die Haiser HSR 120 BT einen externen Subwoofer anschließen?
Nein, eine derartige Schnittstelle ist nicht vorgesehen.
Kann ich die Haiser HSR 120 BT Aktivboxen mit Batterie betreiben?
Nein, das Lautsprechersystem muss mit einer Steckdose verbunden sein.
Hat das System eine Abschaltautomatik?
Ja, wenn die Aktivbox eine Zeit lang kein Audiosignal feststellt, schalten sich die Boxen ab.
Wie kann ich die USB-Schnittstelle verwenden?
Zwar ist eine USB-Schnittstelle bei der Haiser HSR 120 BT vorhanden, diese ist jedoch mit „Service only“ gekennzeichnet und ist daher für Sie nicht nutzbar.

6. Trust GXT 608 2.0 Gaming Lautsprecherset mit auffälliger LED-Beleuchtung

Gamer lieben es, wenn alles leuchtet und blinkt. So ist meist das Computergehäuse mit LED-Leuchten auf den Lüftern und am Gehäuse selbst ausgestattet und die Peripheriegeräte, sprich Tastatur und Maus, sind ebenfalls bunt beleuchtet. Warum also nicht auch die PC-Lautsprecher?

Trust bietet Ihnen mit dem GTX 608 2.0 Gaming Lautsprecherset ein solches System an. Die LED-Leuchten befinden sich rund um den unteren, etwas größeren Lautsprecher innerhalb des Gehäuses. Sind die Boxen mit dem Computer verbunden, pulsiert die LED im Rhythmus des Sounds oder der Musik. Im Zusammenspiel mit anderen Beleuchtungen eines Gaming-PCs ergibt sich eine entsprechende Atmosphäre.

success

Computerspieler mögen es bei ihrem Equipment bunt und auffällig. Die Trust GXT 608 Lautsprecher sind daher mit LED-Lampen ausgestattet. Diese leuchten in Rot und noch dazu pulsieren Sie im Takt der Musik, die Sie abspielen. Eine nette Spielerei, die nicht nur Computerspieler begeistern kann. Wenn Sie von der Beleuchtung genug haben, können Sie die Funktion deaktivieren.

Die Lautsprecher haben eine Ausgangsleistung von 18 Watt. Auf der Vorderseite der rechten Box finden Sie die Drehregler für die Lautstärke sowie der Tiefen. Ferner sind dort zwei 3,5-Millimeter-Buchsen verbaut: An die eine schließen Sie Kopfhörer an, die andere dient dazu, die Audiosignale eines MP3-Players oder eines Smartphones aufzunehmen.

Die Stromversorgung stellen Sie mithilfe des USB-Kabels her. Einfach das Kabel in einen freien USB-Anschluss Ihres Computers stecken und schon geht es los. Außerdem verbinden Sie das Audiokabel mit der entsprechenden Ausgangsbuchse an Ihrem PC oder Laptop. Schalten Sie den Rechner aus, schalten die Boxen ebenfalls ab, denn die Lautsprecher verfügen über keinen separaten Ein- und Ausschalter. Die LED-Beleuchtung können Sie abschalten.

FAQ

Kann ich an dieses System einen Subwoofer anschließen?
Nein, das funktioniert mit dem Trust GXT 608 2.0 Gaming Lautsprecherset nicht, aber aus dem Hause Trust gibt es entsprechende 2.1 oder 5.1 Systeme.
Kann ich mein Smartphone per Bluetooth mit dem Trust GXT 608 2.0 Gaming Lautsprecherset koppeln?
Nein, das geht nicht, da die Lautsprecher keine Bluetooth-Funktion haben.
Kann ich die Farbe der LED-Beleuchtung ändern?
Nein, die Beleuchtung des Lautsprechersets ist immer in roter Farbe
Kann ich das Lautsprecherset mit Batterien betreiben?
Nein, Sie müssen die Lautsprecher mit dem USB-Anschluss verbinden.

Was ist ein aktiver Lautsprecher?

Aktivboxen TestEin aktiver Lautsprecher ist ein Soundwiedergabesystem, das ohne einen separaten Verstärker auskommt. Bei großen Hi-Fi-Anlagen ist es so, dass im Zentrum des Geschehens ein Verstärker steht. An diesem sind alle Wiedergabegeräte wie CD-Player, Plattenspieler oder Kassettendeck angeschlossen. Damit Sie etwas hören, sind Lautsprecher an dem Verstärker angeschlossen. Diese Boxen benötigen keine externe Stromquelle, da der Verstärker die notwendige Energie liefert.

Bei aktiven Boxen benötigen Sie hingegen keinen Verstärker, da dieser in dem Lautsprechersystem integriert ist. Das bietet einige Vorteile:

  • Sie benötigen kein Zusatzgerät.
  • Es entsteht kein Kabelsalat.
  • Der Aufbau ist unkompliziert.

Aktive Lautsprecher gibt es in unzähligen Größen, Farben, Formen und Qualitäten. Den Überblick zu behalten ist daher nicht so ganz einfach. Für jeden Anwendungsbereich ist etwas dabei. Es gibt kleine Systeme, die nur als Wiedergabegeräte für einen Office-PC dienen sollen, aber auch sehr große und hochwertige Geräte, mit deren Hilfe Sie eine komplette Stereo-Anlage ersetzen könnten. Viele Anwender nutzen aktive Boxen, um einen Plattenspieler anzuschließen, da dies an normalen Verstärkern teilweise nicht mehr möglich ist.

So schließen Sie den aktiven Lautsprecher an

Aktivboxen VergleichDas Anschließen eines aktiven Lautsprechers ist einfach. Entscheidend für die Wahl des richtigen Kabels sind die Voraussetzungen bei dem Lautsprecher selbst sowie bei dem Gerät, das die Audiosignale liefert. Es gibt mehrere Varianten, einige analoge und einige digitale. Und hier kommt die erste Kaufentscheidung ins Spiel: Einen Lautsprecher, der ausschließlich über analoge Eingänge verfügt, können Sie nicht zum Abspielen von Audiodaten nutzen, die mit einem digitalen Endgerät gesendet werden. Beispiele für analoge Anschlüsse:

  • Cinch
  • Klinke
  • Klemme

Beispiele für digitale Anschlüsse:

  • Optisch
  • Koaxial

Es gibt Lautsprecher, die über eine drahtlose Schnittstelle verfügen, in den meisten Fällen Bluetooth. Damit Sie diese benutzen können, muss das Audiogerät ebenfalls über diese Technik verfügen. Es kann sein, dass der Lautsprecher den einen analogen Anschluss hat, das Audiogerät jedoch nur den jeweils anderen. In diesen Fällen helfen Kabel, die beide Möglichkeiten unterstützen. Das am häufigsten genutzte Kabel dieser Bauart verfügt auf der einen Seite über einen Cinch- und auf der anderen Seite über einen Klinkenanschluss. In fast allen Fällen sind die notwendigen Anschlusskabel im Lieferumfang des Lautsprechersystems enthalten. Haben Sie die Verbindung zwischen dem Audiogerät und dem Lautsprecher hergestellt, müssen Sie die aktive Box nur noch mit einer Stromquelle verbinden.

System 2.0, 2.1, 5.1: Das steckt dahinter

Das sollten Sie sich merken!In unserem Vergleich haben wir ausschließlich 2.0 Systeme angesprochen. Doch es gibt auch Systeme mit der Bezeichnung 2.1, 5.1 und sogar 7.1. Wo liegt der Unterschied zwischen diesen Systemen und worauf müssen Sie achten?

System 2.0
Das 2.0-System besteht aus zwei Lautsprechern. Es ist das klassische Stereo-Setup. Es gibt einen linken und einen rechten Kanal, die je nach Audiosignal voneinander getrennt sind und unterschiedliche Klänge wiedergeben, um den Stereo-Effekt zu erzeugen. Es steht im Gegensatz zu Mono, bei dem aus allen Boxen der gleiche Sound abgespielt wird.

System 2.1
Das 2.1-System besteht aus drei Lautsprechern: Den beiden Stereo-Komponenten für den rechten und den linken Kanal und einem separaten Subwoofer, der nur für die tiefen Bässe zuständig ist. Dieser steht auf dem Fußboden und nutzt sowohl den eigenen Hohlkörper als auch die Resonanz zur Wand oder zum Fußboden, um kräftige und vibrierende Basstöne zu erzeugen. Ob Sie ein solches System benötigen, hängt von den persönlichen Vorlieben und weiteren Kriterien ab:

  • Nicht jeder mag die tiefen Bassklänge.
  • Es muss ausreichend Platz vorhanden sein.
  • Die richtige Platzierung des Subwoofers ist entscheidend.
  • Der Subwoofer benötigt meistens eine eigene Stromquelle.

System 5.1
Beim 5.1-System kommen insgesamt sechs Lautsprecher zum Einsatz: Die beiden Stereo-Komponenten für links und rechts, ein Subwoofer, zwei Surround-Boxen sowie ein Center-Lautsprecher. Dieses System verwenden vor allem Nutzer, die bei Film und Fernsehen einen räumlichen Klang erzeugen wollen. Die Positionierung der einzelnen Lautsprecher ist hierbei entscheidend und hängt von der Sitzposition des Hörers ab.

Die Center-Einheit ist meist über- oder unterhalb des TV-Gerätes angebracht. Die beiden Stereo-Lautsprecher stehen jeweils links und rechts neben dem Fernseher und die beiden Surround-Boxen sind links und rechts hinter dem Nutzer positioniert. Der Subwoofer steht an einer geeigneten Stelle und liefert wie beim 2.1 System die tiefen Bässe. Für Musikliebhaber ist dieses System eher nicht geeignet, denn die wenigsten Aufnahmen sind mit diesem System abgemischt.

info

Ausnahme: Einige Musik-DVDs, wie zum Beispiel die Bonus-DVD des Dream Theater Albums „Systematic Chaos“ aus dem Jahr 2007, die der Special Edition beilag. Legen Sie diese DVD in ein Abspielgerät und haben dieses mit einem 5.1-System gekoppelt, kommen Sie in den Genuss der extra hierfür angefertigten Abmischung. Es hängt stark von der jeweiligen Musikrichtung sowie den Fertigkeiten der Musiker und Techniker ab, ob hiermit tatsächlich ein Mehrwert möglich ist. Außerdem ist es Geschmackssache. Musik Enthusiasten schwören auf Stereo, weshalb Hi-Fi-Verstärker im Vergleich zu 5.1-Verstärkern heutzutage sehr teuer sind.

Kaufentscheidung: Die richtigen Lautsprecher finden

Tipps & HinweiseBei der Vielzahl von Angeboten fällt es Ihnen unter Umständen schwer, das richtige Lautsprechersystem zu finden. Die Entscheidung hängt von mehreren Faktoren ab. Da wäre zunächst einmal der Preis, aber auch die Abmessungen, die Optik und nicht zuletzt die Technik sind wichtig für die Kaufentscheidung. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Kaufkriterien.

Das Einsatzgebiet: Wofür benötigen Sie die Lautsprecher?

Kleine 2.0-Lautsprechersysteme wie die, die Sie in unserem Vergleich finden, eignen sich als Ergänzung oder als Ersatz für die eingebauten Lautsprecher in Laptops, Smartphones oder Tablets. Außerdem können Sie sie als Wiedergabesystem für Sprachassistenten einsetzen. Durch die kompakte Größe und die einfachen Anschlussmöglichkeiten können Sie die Boxen schnell und unkompliziert von A nach B transportieren. Folgende konkrete Einsatzmöglichkeiten sind denkbar:

  • Als Ausgabegeräte für Sprachassistenten wie Amazons Alexa
  • Als Ausgabegeräte für Laptops, Smartphones oder Tablets
  • Als feste Lautsprechersysteme für Desktop-PCs
  • Als zusätzliche Musikanlage im Schlafzimmer oder in der Küche

Je nachdem, wofür Sie die Geräte einsetzen wollen oder wie viel Sie an Lautstärke und Qualität erwarten, gibt es unterschiedliche Ansätze. Wenn Sie die Lautsprecher hauptsächlich für Smartphones oder Tablets einsetzen möchten, ist eine Bluetooth-Schnittstelle die bequemste Variante. Sie sparen sich das ständige Anschließen der Geräte, die Koppelung gelingt in der Regel ganz automatisch.

Es gibt im Handel auch reine Bluetooth-Boxen. Gegenüber den hier vorgestellten Aktivboxen haben sie Vor- und Nachteile:

  • Bluetooth Boxen arbeiten mit einem Akku und sind mobil
  • Kompatibilität durch 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse gegeben
  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Ohne externe Stromversorgung nur begrenzte Einsatzmöglichkeiten
  • Nur eine Box – daher kein Stereo
info

Bluetooth ist eine Technik, mit deren Hilfe Sie zwei Geräte kabellos miteinander verbinden, wie ein Smartphone und einen Computer. Ursprünglich war Bluetooth nur dazu gedacht, Daten hin- und her zu bewegen. Inzwischen können Sie mit dieser Technik Audio-Signale übertragen. Seit vielen Jahren gibt es im Handel Headsets zu kaufen, mit denen Sie während der Autofahrt telefonieren können, ohne das Telefon dabei in die Hand zu nehmen. Bluetooth kommt unter anderem in Spielzeugen, in der Haustechnik und der Medizintechnik zum Einsatz.

Die Anschlüsse

Die besten AktivboxenDie Lautsprechersysteme haben unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten. Manche haben mehrere Möglichkeiten, andere eventuell nur eine. Die gängigsten Anschlüsse:

  • Bluetooth: Zum drahtlosen Verbinden von Smartphones und Tablets
  • Koaxial: Eine digitale Verbindungsart, zum Beispiel von Blu-ray-Playern oder Receivern benutzt
  • XLR: Für professionelles Audio-Equipment, eher selten im Heimbereich zu finden
  • Cinch: Analoger Zwei-Kanal-Stereo-Anschluss für Fernseher oder CD-Player
  • Klinke 3,5 Millimeter: Kabelgebundene Anschlussmöglichkeit für Smartphones, PC oder MP3-Player
  • Klinke 6,35 Millimeter: Für Mikrofone oder Musikinstrumente, Mischpulte und Interfaces
  • Optisch: für moderne Soundkarten, CD-Player, DVD-Player
  • USB: Direkte Wiedergabe von Daten auf einem USB-Stick

Die einfachsten Lautsprechersysteme verfügen meistens über ein fest eingebautes 3,5-Millimeter-Klinkenkabel, das Sie in ein Laptop, einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet einstecken. Bei einigen Geräten müssen Sie genauer hinschauen, denn manchmal gibt es zwei Versionen des gleichen Systems: Mit oder ohne digitale Anschlussmöglichkeiten. Eine XLR-Buchse ist für aktive Lautsprecher, die für den Hausgebrauch vorgesehen sind, eher untypisch. Diese Anschlüsse finden Sie meist nur in Systemen, die für Studiotechnik vorgesehen sind. Hier finden sich aktive Lautsprecher sowohl direkt am Mischpult, damit der Techniker den Musikmix unverfälscht hören kann, aber auch in großen PA-Anlagen, die für die Beschallung von Räumlichkeiten mit Publikum vorgesehen sind.

warning

Es gibt im Handel einige Modelle, die über einen USB-Anschluss verfügen. Damit ist jedoch nicht immer die Funktion der Musikwiedergabe gegeben. Bei manchen Geräten ist es mit dem Anschluss nur möglich, den Akku eines Smartphones aufzuladen oder der USB-Anschluss hat keine für Sie nutzbare Funktion und ist ausschließlich für Wartungszwecke wie ein Firmware-Update gedacht. Wenn ein aktiver Lautsprecher eine USB-Abspielfunktion mit einem USB-Stick unterstützt, ist dies in den Produktbeschreibungen in jedem Fall explizit angegeben. Lassen Sie sich daher nicht von der Produktabbildung täuschen.

Die Leistung

Die Leistung der Lautsprechersysteme können Sie an der Angabe in Watt erkennen. Einfache PC-Lautsprecher haben zwischen 5 und 10 Watt. Das bedeutet, für einen Discoabend sind sie eher nicht geeignet. Die etwas aufwendigeren Regallautsprecher können unter Umständen eine Gesamtleistung von 60 Watt erreichen. An die Leistungsfähigkeit einer großen Hi-Fi-Anlage kommen die Aktivboxen aus unserem Vergleich jedoch nicht heran.

danger

Bei der Wahl der Lautstärke ist Vorsicht geboten. Zu laute Beschallung kann zu dauerhaften Schädigungen Ihres Gehörs führen. Außerdem können Sie die Lautsprecher ebenfalls schädigen, wenn Ihre Audioquelle übersteuert ist. Dies geschieht beispielsweise bei qualitativ minderwertigen Aufnahmen oder Konvertierungen. Auch durch Software am Computer kann eine Übersteuerung ausgelöst werden. Manche Abspielprogramme, wie zum Beispiel der beliebte VLC-Player, erlauben es, die Lautstärke auf über 100 Prozent zu regeln.

Sie werden in den Artikelbeschreibungen unter Umständen auf zwei unterschiedliche Angaben zur Leistung stoßen. Die Leistung in Watt ist mit zwei verschiedenen Abkürzungen gekennzeichnet: RMS und PMPO. Der PMPO-Wert ist sehr viel höher als der RMS-Wert. Welche Leistung ist die Richtige? Generell gilt: Je höher die Leistung in Watt ist, desto eher sind die Lautsprecher in der Lage, auch bei höheren Lautstärken noch ein gutes Klangbild zu liefern. Eine Aussage zur Audioqualität allerdings ist die Leistungsangabe nicht. Der RMS-Wert, also der niedrigere, sollte Ihnen als Orientierung dienen. Die PMPO-Leistung ermitteln die Hersteller mit teilweise sehr unbestimmten Messmethoden, sodass viel höhere Werte erreicht werden.

info

PMPO steht eigentlich für „Peak Musik Power Out“, doch in Musikerkreisen wird eher von „Pure Mystic Power Out“ gesprochen.

Aktivboxen kaufenNoch in den 1990er-Jahren war es üblich, dass Hersteller ihre Stereo-Anlagen mit möglichst hohen Leistungswerten bewarben. 1.000-Watt-Power war zu einem Schlagwort herangereift. Dennoch war und ist diese Angabe keine Garantie für einen besonders lauten oder gut klingenden Musikgenuss. Entscheidender sind die Technik und das Design der Lautsprecher sowie die Qualität der Verarbeitung und der verwendeten Materialien. Nur wenn hier alles stimmt, gibt es ein gutes Sounderlebnis.

Optische Besonderheiten

Bei der Wahl des richtigen Lautsprechersystems spielt die Optik ebenfalls eine Rolle. Das beginnt bei den verwendeten Materialien. Hochwertigere Lautsprecher haben meistens einen Korpus aus Holz mit entsprechender Farbgebung. Der Trend geht zu natürlichen Farben, also naturbelassenes Holz. Bei Konstruktionen aus Kunststoff dominieren die Farben schwarz und weiß. Bunte Lautsprecher sind eher selten anzutreffen.

Eine weitere optische Besonderheit betrifft die Beleuchtung. Es gibt Gaming-Lautsprecher, die mit LED-Beleuchtung ausgestattet sind. In diesem Bereich gibt es jede Menge Varianten. Pulsierendes Licht, Dauerleuchten oder aber rhythmische „Lichtbewegungen“ im Takt der Musik. Hier kommt mehr Farbe ins Spiel: Blau, Grün oder Rot sind die klassischen LED-Farben. Bei besonders teuren Lautsprechern können die Nutzer die Farbe ändern, mischen und anpassen.

warning

Wenn Sie empfindlich auf Lichteffekte reagieren, sollten Sie von dieser Art Lautsprecher Abstand nehmen.

Bei einigen Modellen können Sie das Schutzgitter, das auf der Vorderseite angebracht ist, abnehmen. Dahinter kommen die Lautsprecher zum Vorschein. Viele Musikliebhaber mögen es, wenn sie diese unverhüllt sehen können. Allerdings sollten Sie dies mit Bedacht entscheiden, denn die Lautsprecher reagieren sehr empfindlich auf Druck oder Stöße. Haben Sie Kinder im Haus, sollten Sie das Schutzgitter davor lassen.

Wichtig für die Positionierung der Lautsprecher sind die Abmessungen der einzelnen Boxen. Es gibt sogenannte Regallautsprecher die bequem in einem Bücherregal Platz finden. Andere Boxen, die für den Einsatz am Computer bestimmt sind, fallen deutlich kleiner aus. Diese positionieren Sie in den meisten Fällen links und rechts neben dem Monitor.

Wartung und Pflege: Was zu beachten ist

Achtung: Das sollten Sie wissen!Normalerweise benötigen Lautsprecher keine besondere Behandlung. Sie sollten sie ebenso pflegen und behandeln wie andere wertvolle Gerätschaften und Gegenstände in ihren Räumlichkeiten. Besonders beim Staubwischen jedoch sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen einhalten und beachten:

  • Berühren Sie nie die sehr empfindlichen Hochtöner
  • Reinigen Sie Tief- und Mitteltöner mithilfe eines weichen Pinsels und ohne Druck
  • Abdeckungen können Sie mit einer weichen Bürste säubern
  • Verwenden Sie keine Reinigungsmittel oder Sprays, auch nicht für das Gehäuse

Die Geschichte des Lautsprechers

Lautsprecher gibt es in der Elektronik bereits seit dem Jahr 1860. Doch sie sind nicht das Produkt von Erfindern, die gern Musik hören wollten, sondern ein Nebenprodukt einer viel bedeutenderen Innovation: Des Telefons. Somit gibt es bei Lautsprechern ebenso wie beim Telefon selbst mehrere Personen, die mit dem Beginn der Entwicklung in Verbindung stehen:

  1. Antonio Meucci, der 1860 die erste Fernsprechverbindung vorführte
  2. Philipp Reis, der 1861 sein Telefon in Frankfurt vorstellte, aber auf mangelnde Resonanz stieß
  3. Thomas Alva Edison, der 1870 einen Phonographen erfand
  4. Alexander Graham Bell, der die Erfindungen von Reis und Meucci aufgriff und das Telefon zur Marktreife führte

In der Folge schritt die Entwicklung des Lautsprechers wie wir ihn heute kennen voran. Werner von Siemens sicherte sich 1878 das Patent für den elektrodynamischen Lautsprecher wie er noch heute in Gebrauch ist, inklusive eines feststehenden Magneten, einer beweglichen Schwingspule und einer beweglichen NAWI-Membran. Allerdings fehlte Siemens der geeignete Verstärker. Erst 1898 konnte Sir Oliver Lodge an der Universität Birmingham die Gesetze des Elektromagnetismus anwenden und durch elektrischen Strom Laute erzeugen.

Der moderne Lautsprecher entstand erst ab den 1950er-Jahren. Die Thiele-Small-Parameter liefern die Grundlage für diese Technik. Dadurch ist es möglich, die Wechselwirkungen zwischen dem Lautsprecher und seinem Gehäuse exakt zu berechnen und somit relativ kleine Lautsprecherboxen zu bauen, die sehr tiefe Frequenzen ausstrahlen können. Die Mehrzahl der heute aktiven Hersteller von Lautsprechern etablierten sich daher erst in den 1960er- und 1970er-Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Wo kann ich Aktivboxen kaufen?

FragezeichenEs gibt sehr viele Bezugsstellen von aktiven Lautsprechern. Sie finden diese in Elektronikmärkten wie Media Markt oder Saturn, aber auch bei Radio- und Fernsehtechnikern. Außerdem floriert der Onlinehandel. Große Versandhäuser wie Amazon haben diese Geräte im unteren und mittleren Preisbereich stets vorrätig. Wenn Sie besondere Lautsprecher suchen kommen jedoch auch spezialisierte Händler infrage. Bei Thomann finden Sie Lautsprecher für Musiker und Toningenieure und bei Mindfactory, Alternate oder anderen PC-Spezialisten gibt es Boxen und Lautsprechersysteme für den Computer. Sie haben also eine große Auswahl, wenn es um die Einkaufsmöglichkeit geht.

Was kosten aktive Lautsprecher?

Aktive Lautsprecher- und systeme finden Sie in allen Preis- und Qualitätsstufen. Wenn es nur ein paar Boxen für den Computer sein sollen, reichen eventuell bereits Modelle im Preisbereich bis zu 30 Euro. Allerdings sollten Sie in dieser Preisklasse keine dynamischen Bässe oder einen kristallklaren Klang bei hohen Lautstärken erwarten. Sobald die Ansprüche steigen, steigt auch der Preis. Wenn Sie Filme genießen oder Musik hören wollen, dann müssen Sie mit Preisen im dreistelligen Bereich rechnen. Premium Lautsprecher, die besonders Muskliebhaber bevorzugen, kosten sogar bis zu 7.000 Euro und mehr.

Gibt es einen Aktivboxen-Test bei Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenEinen speziellen Test von Aktivboxen gibt es bei der Stiftung Warentest nicht. Doch hat sich die Verbraucherorganisation bereits mehrfach mit dem Thema Lautsprecher auseinandergesetzt und mehrere Tests veröffentlicht. So gibt es einen Test für Bluetooth-Boxen und Regallautsprecher. Diese sind kostenpflichtig abrufbar. Außerdem hat die Stiftung Warentest eine eigene Themenseite, in der sich alles um Lautsprecher und Soundsysteme dreht. Viele nützliche Informationen rund um Lautsprecher sind an dieser Stelle bei der Verbraucherorganisation abrufbar.

Gibt es einen Aktivboxen-Test bei Öko Test?

Öko Test hat auf der Internetseite keine Testberichte für Aktivboxen oder andere Lautsprecher im Angebot. Sollte sich dies eines Tages ändern, werden wir an dieser Stelle ausführlich darüber berichten.

Premium-Lautsprecher im Test bei Stereo.de

Das renommierte Hi-Fi-Portal Stereo.de testet in regelmäßigen Abständen Lautsprecher aller Art. Auch für aktive Kompaktlautsprecher gibt es eine eigene Kategorie. Das Portal vergleicht nicht, sondern nimmt sich jedes Produkt einzeln vor. Der Anspruch der Leserschaft und der Redaktion ist jedoch sehr hoch. Preise zwischen 1.000 und 6.000 Euro sind keine Seltenheit, selbst für Sets, die nur aus zwei Lautsprechern bestehen. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Premium-High-End-Lösung sind, sollten Sie einmal dort vorbeischauen. Auf dieser Seite finden Sie die entsprechenden Informationen.

Aktivboxen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Aktivbox

  Produkt Datum Preis  
1. EDIFIER Studio R1280T 2.0 Aktivboxen 03/2021 89,00€ Zum Angebot
2. Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher 03/2021 26,99€ Zum Angebot
3. PreSonus ERISE3.5 Studio-Monitore 03/2021 86,00€ Zum Angebot
4. Bose Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
5. HAISER HSR 120 BT Aktivboxen 03/2020 124,99€ Zum Angebot
6. Trust GXT 608 2.0 Aktivboxen 03/2021 52,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • EDIFIER Studio R1280T 2.0 Aktivboxen