stern-Nachrichten

8 verschiedene Android-Tablets im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Tablet mit Android-System – 2019 Test und Ratgeber

Android-Tablets sind neben den Modellen von Apple oder Microsoft in vielen Haushalten zu finden. Sie vereinigen die Vorteile eines Smartphones und eines größeren Laptops oder PCs. Sie sind damit mobil und können von unterwegs aus Arbeiten erledigen, Spiele spielen sowie Fotos, Videos oder Serien ansehen. Zudem können Sie ein Android-Tablet anstelle eines E-Book-Reader verwenden.

In diesem Vergleich stellen wir Ihnen acht Android-Tablets vor und geben Ihnen Tipps, wie Sie das beste Modell für sich finden. Wir stellen Ihnen verschiedene Kategorien und deren Merkmale vor, damit Sie einen Einblick darüber bekommen. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie das Tablet am besten reinigen, sodass es nicht zu Kratzern oder anderen Schäden kommen kann und wie Sie Ihre Daten auf dem Gerät am besten schützen. Am Ende des Ratgebers stellen wir Ihnen aktuelle Testergebnisse für Tablets der Stiftung Warentest vor und welche Tipps Öko Test dazu hat.

Unsere Favoriten: 4 Android-Tablets im großen Vergleich auf STERN.de

Samsung Galaxy Tab A T580 Android Tablet
Auflösung
1.920 x 1.200 Pixel
Displaygröße
10,1 Zoll
Prozessor
1,6 GHz Octa-Core-Prozessor
Akkulaufzeit
10 Stunden
Gewicht
526 Gramm
Arbeitsspeicher (RAM) Größe
2 Gigabyte
Interner Speicher
32 Gigabyte
Verbindungsmöglichkeiten
Bluetooth, WiFi, USB
Fotoauflösung
8 Megapixel
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
211,99€ 169,00€
Huawei MediaPad T3 Android Tablet
Auflösung
1.280 x 800 Pixel
Displaygröße
9,6 Zoll
Prozessor
Qualcomm MSM8917, Quad-Core A53, 4 x 1,4 GHz
Akkulaufzeit
Keine Angabe
Gewicht
460 Gramm
Arbeitsspeicher (RAM) Größe
2 Gigabyte
Interner Speicher
16 Gigabyte
Verbindungsmöglichkeiten
WiFi, Micro-USB
Fotoauflösung
5 Megapixel
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
128,95€ 109,00€
Lenovo Tab E7 Android Tablet
Auflösung
1.024 x 600 Pixel
Displaygröße
7 Zoll
Prozessor
MediaTek MT8167 A/D, 1,3 GHz, 32-Bit
Akkulaufzeit
20 Stunden
Gewicht
271 Gramm
Arbeitsspeicher (RAM) Größe
1 Gigabyte
Interner Speicher
8 Gigabyte
Verbindungsmöglichkeiten
WLAN, Blutetooth,
Fotoauflösung
entfällt
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
59,90€ 59,99€
Amazon Fire HD 10 Android Tablet
Auflösung
1.920 x1.200 Pixel
Displaygröße
10 Zoll
Prozessor
1,8 GHz Quad-Core-Prozessor
Akkulaufzeit
10 Stunden
Gewicht
500 Gramm
Arbeitsspeicher (RAM) Größe
2 Gigabyte
Interner Speicher
32 Gigybyte
Verbindungsmöglichkeiten
WLAN, Alexa Sprachsteuerung, USB
Fotoauflösung
2 Megapixel
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
149,99€ 101,11€
Abbildung
Modell Samsung Galaxy Tab A T580 Android Tablet Huawei MediaPad T3 Android Tablet Lenovo Tab E7 Android Tablet Amazon Fire HD 10 Android Tablet
Auflösung
1.920 x 1.200 Pixel 1.280 x 800 Pixel 1.024 x 600 Pixel 1.920 x1.200 Pixel
Displaygröße
10,1 Zoll 9,6 Zoll 7 Zoll 10 Zoll
Prozessor
1,6 GHz Octa-Core-Prozessor Qualcomm MSM8917, Quad-Core A53, 4 x 1,4 GHz MediaTek MT8167 A/D, 1,3 GHz, 32-Bit 1,8 GHz Quad-Core-Prozessor
Akkulaufzeit
10 Stunden Keine Angabe 20 Stunden 10 Stunden
Gewicht
526 Gramm 460 Gramm 271 Gramm 500 Gramm
Arbeitsspeicher (RAM) Größe
2 Gigabyte 2 Gigabyte 1 Gigabyte 2 Gigabyte
Interner Speicher
32 Gigabyte 16 Gigabyte 8 Gigabyte 32 Gigybyte
Verbindungsmöglichkeiten
Bluetooth, WiFi, USB WiFi, Micro-USB WLAN, Blutetooth, WLAN, Alexa Sprachsteuerung, USB
Fotoauflösung
8 Megapixel 5 Megapixel entfällt 2 Megapixel
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
211,99€ 169,00€ 128,95€ 109,00€ 59,90€ 59,99€ 149,99€ 101,11€

Weitere interessante Technik-Produkte im großen Vergleich auf STERN.de

TabletSamsung-TabletWindows-TabletKinder-TableteBook-ReaderNetbookNotebookUltrabook

1. Samsung Galaxy Tab A T580 Android-Tablet mit schnellem 2 Gigabyte Arbeitsspeicher

Das Galaxy Tab AT580 von Samsung bietet Ihnen durch seine Ausstattung und Funktionalität unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten. Dadurch können Sie und Ihre Familie es jederzeit und überall nutzen. Es verfügt über ein großes und hochauflösendes Display mit einem 16:10 Querformat. Wenn Sie Filme, Videos oder Ihre Fotos auf einem größeren Bildschirm ansehen möchten, können Sie das Android-Tablet von Samsung über WiFi-Direct mit Ihrem kompatiblen TV verbinden.

Die beiden Kameras bieten Ihnen bei Ihren Foto- und Videoaufnahmen sowie Videotelefonaten ausreichend Flexibilität. Die Hauptkamera hat 8 Megapixel, einen Autofokus und einen Blitz, sodass Sie unvergessliche Momente in hervorragender Qualität aufnehmen können. Mit der Frontkamera gelingen Ihnen Selfies und Videotelefonie.

Durch den speziell entwickelten Kindermodus können sogar Ihre Kleinen sicher surfen und dabei die digitale Welt entdecken. Im Ratgeber zeigen wir Ihnen, weshalb der Kindermodus so wichtig ist.

Das Android-Tablet hat eine Größe von 0,8 x 15,5 x 25,4 Zentimetern und ist in einem klassischen Schwarz gehalten. Mit dem leistungsstarken 1,6 Gigahertz Octa-Core-Prozessor ist es besonders leistungsfähig, sodass Sie mehrere Anwendungen gleichzeitig verwenden können, ohne dass sich die Arbeitsgeschwindigkeit deutlich verringert. Der Akku hält bis zu 187 Stunden, wenn Sie in dieser Zeit nur Musik hören. Bei anderen Anwendungen hält der Akku etwas kürzer.

FAQ

Wie groß ist der Arbeitsspeicher des Galaxy Tab AT580 von Samsung?

Der Arbeitsspeicher verfügt über eine Leistung von 2 Gigabyte mit acht Prozessorkernen.

Welche Auflösung hat das Display?

Es handelt sich mit 1.920 x 1.200 Pixeln um ein hochauflösendes 10,1 Zoll Display.

Welche Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten hat das Samsung Galaxy Tab AT580?

Die Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten sind: Klinkenstecker, USB 2.0 und USB 3.0, Bluetooth und WiFi.

Wie groß ist der Speicherplatz?

Die interne Festplatte hat eine Größe von 32 Gigabyte. Wenn Sie mehr Speicher benötigen, können Sie ihn durch eine zusätzliche Speicherkarte erweitern.

2. Huawei MediaPad T3 Android-Tablet mit Eye-Care-Display-Modus

Das Huawei MediaPad T3 hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und eine Bildschirmdiagonale von 9,6 Zoll. Dadurch können Sie Ihre Fotos, Videos und Filme in optimaler Qualität wiedergeben. Mit der IPS-Technologie können Sie das Display aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachten.

Blaues Licht, wie es die meisten Bildschirme verwenden, können die natürliche Müdigkeit verringern. Das Android-Tablet von Huawei reduziert abends den Anteil des blauen Lichts automatisch, sodass Ihr natürlicher Schlaf-wach-Rhythmus nicht gestört wird.

Das Gerät verfügt über zwei Kameras. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 2 Megapixeln, wodurch sie mit Video telefonieren können oder Fotos von sich selbst aufnehmen können. Die Hauptkamera an der Hinterseite hat eine Auflösung von 5 Megapixeln. Zudem ist sie mit einem Autofokus ausgestattet, wodurch sie scharfe Schnappschüsse und Videos aufnehmen können.

Es ist in einem silbernen Metallgehäuse versehen, wodurch es edel und hochwertig wirkt. Die Ecken sind abgerundet, damit Sie es besser in den Händen halten können. Insgesamt ist es 23 x 0,8 x 16 Zentimeter groß und ist 458 Gramm schwer. Mit der Festplattengröße von 16 Gigabyte haben Sie ausreichend Speicher für Musik, Videos, Apps und Bilder. Wenn Sie mehr benötigen, können Sie ihn mit einer Speicherkarte erweitern.

FAQ

Welche Anschlüsse gibt es beim Huawei MediaPad T3?

Das Tablet verfügt über einen 3,5 Millimeter Klinkenstecker sowie einen USB 2.0 Anschluss.

Kann eine Tastatur angeschlossen werden?

Wenn die Tastatur über eine Bluetooth-Verbindung verfügt, können Sie das Huawei MediaPad T3 mit einer Tastatur verbinden.

Ist das induktive Laden mit diesem Gerät möglich?

Nein, das Huawei MediaPad T3 können Sie nicht induktiv aufladen.

Kann sich der Bildschirm drehen?

Ja, Sie können das Gerät so einstellen, dass sich der Bildschirm automatisch dreht.

3. Lenovo Tab E7 Android-Tablet – das Leichtgewicht

Das Lenovo Android-Tablet E7 hat einen 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Es ist 11 x 1 x 19,3 Zentimeter groß und wiegt nur 272 Gramm. Damit gehört es zu den Leichtgewichten unter den Tablets und liegt gut in den Händen. Mit dem klassischen schwarzen Design wird es zudem zum Hingucker.

Der Akku hat eine Laufzeit von 5 bis 10 Stunden. Damit haben Sie auch für längere Autofahren, Flüge oder andere Wartezeiten genügend Kapazitäten. Damit die Videos und Filme gut klingen, sind die Lautsprecher an der Vorderseite angebracht. Hier verringert sich das Risiko, dass Sie die Lautsprecher durch das Halten des Geräts verdecken und die Qualität dadurch leidet. Das Lenovo Tab E7 ist mit Android Go ausgerüstet. Dieses Betriebssystem kommt mit wenigen vorinstallierten Apps, sodass der Speicherplatz für Ihre individuellen Anwendungen und Bedürfnisse ausreicht.

Weitere Details des Android-Tablets von Lenovo:

  • Display mit weitem Betrachtungswinkel
  • 1 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 8 Gigabyte Festplatte
  • 2 Kameras

FAQ

Gibt es eine WLAN-Funktion für den Datentransfer?

Ja, es gibt eine WLAN-Funktion. Mit dieser können Sie Daten zwischen Ihrem Windows-PC und Ihrem Tablet transferieren.

Ist der Speicher des Lenovo Android-Tablets E7 erweiterbar?

Ja, Sie können den Speicher mit einer Micro-SD Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitern.

Kann eine Tastatur mit Bluetooth verbunden werden?

Ja, das Lenovo Android-Tablet E7 können Sie einer Bluetooth-Tastatur erweitern.

Kann ich das Android-Tablet mit einer SIM-Karte nutzen?

Nein, das Gerät hat keine Möglichkeit, eine SIM-Karte einzulegen.

4. Amazon Fire HD 10 Android-Tablet mit angezeigten Spezialangeboten

Mit dem Amazon Fire HD 10 genießen Sie mit mehr als 2 Millionen Pixeln, Dolby-Audio und WLAN Ihre Filme, Spiele oder lesen Ihre digitalen Zeitschriften. Wenn Sie Amazon Prime-Mitglied sind, können Sie ohne zusätzliche Kosten Bücher, Zeitschriften, Songs, Filme und Serien konsumieren. Sie können von diesem Tablet aus auch all Ihre anderen Streaming-Dienste nutzen. Mit dem 32 Gigabyte Speicher können Sie Filme und weitere Medien herunterladen und so ohne Internetverbindung ansehen oder anhören. Wenn der Speicherplatz zu klein wird, lässt er sich mit einer Speicherkarte auf bis zu 256 Gigabyte vergrößern.

Das Display hat eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll und verfügt über ein HD-Display und eine Entspiegelungsfunktion. Damit können Sie die Bildschirmanzeige von fast jedem Winkel aus optimal erkennen – auch bei Sonneneinstrahlung.

Mit Alexa können Sie das Tablet von Amazon auch ohne Berührung bedienen. So können Sie beispielsweise Anrufe tätigen, Songs auswählen oder auch einen Film pausieren. Dazu benötigen Sie lediglich Ihre Stimme und eine aktive Internetverbindung.

Es ist in Schwarz gestaltet und wirkt durch die abgerundeten Ecken handlich und modern. Auf dem Startbildschirm wird Ihnen angezeigt, was Sie zuletzt angesehen, gehört oder abgespielt haben. Zudem bekommen Sie direkt auf dem Startbildschirm auf Sie angepasste Empfehlungen oder den aktuellen Wetterbericht angezeigt.

FAQ

Hat das Amazon Fire HD 10 Kameras?

Ja, das HD Fire 10 verfügt über eine Front- und Rückkamera. Die vordere Kamera hat eine VGA-Auflösung und die hintere Kamera eine Auflösung von 2 Megapixeln.

Wie lange braucht der Akku, um vollständig aufzuladen?

Mit dem mitgelieferten Ladegerät dauert es etwa 5 Stunden, um voll aufzuladen.

Wie lange hält der Akku?

Der Akku des Amazon Fire HD 10 hat eine Laufzeit bis zu 10 Stunden.

Ist Whispersync auf dem Gerät möglich?

Ja, Whispersync erkennt, wo Sie Ihren Film oder das Hörbuch gestoppt haben, sodass Sie auf einem anderen Gerät an genau dieser Stelle weitermachen können.

5. Huawei MediaPad M5 Android-Tablet mit Quick Charge

Das Huawei MediaPad M5 hat eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln und Autofokus sowie eine Frontkamera mit einer Auflösung von 8 Megapixeln und Fixfokus. Damit gelingen Ihnen hochwertige Aufnahmen und Sie bekommen die Möglichkeit in hoher Auflösung per Video zu telefonieren. Für den optimalen Klang bei Filmen, Serien oder Videos sorgt der Harman Kardon Lautsprecher mit 3D-Stereosound.

Das Display ist 10,8 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Es verfügt über die Split-Screen-Funktion, wodurch Sie unkompliziert an mehreren Aufgaben und Anwendungen gleichzeitig arbeiten können. Mehr zum Split-Screen und die damit verbundenen Vorteile erfahren Sie im Ratgeber dieses Vergleichs.

Das Gehäuse des Android-Tablets besteht aus Metall und hat eine gebogene Glaskante. Dadurch wird ihm ein hochwertiges Design verliehen. Es ist insgesamt 25,9 x 17,2 x 0,7 Zentimeter groß und wiegt 499 Gramm. Durch die 9V/2A Schnellladung können Sie den Akku innerhalb kürzester Zeit wieder aufladen. Der vollgeladene Akku ermöglicht Ihnen bis zu 10 Stunden ununterbrochenen Film- oder Seriengenuss. Entsperren können Sie das Display mithilfe eines Fingerabdrucksensors. Dadurch steigt die Sicherheit und Sie müssen keine Zahlenkombination eintippen, um das Gerät zu benutzen.

FAQ

Wie groß ist der Speicherplatz?

Der interne Speicher hat eine Größe von 32 Gigabyte. Diesen können Sie mit einer zusätzlichen Speicherkarte auf 256 Gigabyte erweitern.

Wie hoch ist der Arbeitsspeicher des Huawei MediaPad M5?

Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 4 Gigabyte.

Welche Verbindungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können weitere Geräte mithilfe von Bluetooth, WLAN oder USB-Type C mit dem Huawei MediaPad M5 verknüpfen.

Gibt es einen Eye-Care-Modus?

Ja, es gibt einen Eye-Care-Modus, der blaues Licht aus dem Bildschirm herausfiltert.

6. Lenovo Tab10 Android-Tablet für mehrere Benutzer

Das Lenovo Tab 10 verfügt über einen speziellen Kinderbereich, der Ihren Kindern eine kindgerechte Oberfläche bietet. Sie können damit auch einstellen, zu welchen Zeiten Ihre Kinder mit diesem Android-Tablet surfen können und wann nicht. Dies ermöglicht die Zeitsteuerung.

Doch nicht nur Ihre Kleinen surfen mit einer anderen Einstellung. Sie können mehrere Benutzer anlegen, sodass jedes Familienmitglied eine eigene Oberfläche und individuelle Einstellungen bekommt. Sogar eigene Social-Media-Konten können Sie dort festlegen.

Die lange Laufzeit des Akkus ermöglicht es Ihnen, ununterbrochen bis zu 10 Stunden lang Filme, Serien oder Videos anzusehen oder andere Anwendungen auszuführen. Das 10,1 Zoll große Display sorgt dafür, dass Sie Ihre Filme und andere Medien mit Genuss ansehen können. Mit einer Größe von 17,1 x 1 x 24,7 Zentimetern und einem Gewicht von 508 Gramm liegt es gut in der Hand.

FAQ

Ist der Speicher erweiterbar?

Nein, den 16 Gigabyte internen Speicher können Sie nicht erweitern.

Hat das Lenovo Tab 10 eine Kamera?

Das Android-Tablet hat zwei Kameras. Die Frontkamera hat 2 Megapixel und die hintere Kamera eine Auflösung von 5 Megapixeln.

Wie scharf ist das die Displayanzeige aus verschiedenen Blickwinkeln?

Das Display ist mit der IPS-Technologie ausgestattet. Dadurch soll gewährleistet sein, dass Sie Videos und Fotos aus jedem Winkel scharf sehen können.

Wie viele Prozessorkerne hat das Tablet?

Das Lenovo Tab 10 hat vier Prozessorkerne und ist dadurch belastungsfähig.

7. YOTOPT Android-Tablet mit Duo-SIM-Steckplatz

Das YOTOPT Tablet 10 hat einen 10,1 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 1.280 Pixeln. Dadurch können Sie Filme und Videos in scharfer HD-Qualität ansehen. Auf dem Android-Tablet ist Android 7.0 installierst. Dieses sorgt dafür, dass das Tablet stabil und schnell läuft. Zudem soll es für eine hohe Energieeffizienz sorgen.

Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 2 Megapixeln. Dadurch haben Sie bei der Videotelefonie bei Skype oder auf anderen Plattformen ein gestochen scharfes Bild. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 5 Megapixeln. Dies soll für hochwertige Fotos sorgen, wenn sie die besten Momente Ihres Alltags einfangen.

Das wichtigste im Überblick:

  • 24 x 16 x 1 Zentimeter groß
  • 2 Gigabyte RAM-Arbeitsspeicher
  • 16 Gigabyte interner Speicher
  • Durchschnittliche Standby-Zeit von 250 Stunden
  • 4 Stunden Ladezeit des Akkus

FAQ

Welche weiteren Anschlüsse gibt es?

Das YOTOPT Tablet 10 verfügt über einen 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss, eine USB-Schnittstelle und einen Slot für die Micro-SD Karte, wodurch Sie den Speicher auf 128 Gigabyte erweitern können. Zudem können Sie zwei SIM-Karten zeitgleich benutzen.

Funktioniert das Tablet mit der OTG-Technik?

Ja, im Lieferumfang ist ein OTG-Kabel enthalten.

Kann ich mit dem Android-Tablet WLAN nutzen?

Ja, Sie können das YOTOPT Tablet 10 mit WLAN verbinden und im Internet surfen.

Ist auf dem Display eine Schutzfolie angebracht?

Ja, auf dem Display befindet sich eine Schutzfolie, die Sie einfach entfernen können, wenn Sie sie nicht benötigen.

8. CHUWI Hi9 Plus Android-Tablet mit 64 Gigabyte Speicherplatz

Das CHUWI Hi9 Plus Android-Tablet ist 26,6 x 17,7 x 0,8 Zentimeter groß und hat eine Bildschirmgröße von 10,8 Zoll und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Dadurch können Sie Ihre Fotos, Videos, Filme und Serien in einer hohen Qualität genießen. Fotos können Sie entweder mit der 8 Megapixel Frontkamera oder der 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite aufnehmen. Durch die Frontkamera sind Selfies und Videotelefonie kein Hindernis mehr.

Durch das vorinstallierte Android 8.0 Oreo können Hintergrundaktivitäten der Apps minimiert werden und Sie können nach dem Start des Tablets schnell mit Ihren Aufgaben beginnen.

Durch den 4 Gigabyte großen Arbeitsspeicher können Sie auch anspruchsvolle Anwendungen ruckelfrei verwenden. Der interne Speicher ist 64 Gigabyte groß, sodass Sie genügend Kapazitäten für Ihre Aufnahmen, Apps, Musik, Filme und weiteres haben. Der Akku soll bis zu 10 Stunden ununterbrochener Videowiedergabe halten. In diesem Android-Tablet können Sie zwei SIM-Karten verwenden.

FAQ

Kann ich draußen in der Sonne den Bildschirm des CHUWI Hi9 Plus Android-Tablets gut erkennen?

Die Auflösung ist wenig kontrastreich, sodass das Erkennen des Bildschirms in der Sonne schwierig ist.

Ist der Speicher erweiterbar?

Den Speicher können Sie mit einer zusätzlichen Speicherkarte auf bis zu 128 Gigabyte erweitern.

Wie schwer ist das Android-Tablet?

Das CHUWI Hi9 Plus Android-Tablet wiegt 500 Gramm.

Welche Verbindungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können das Tablet von CHUWI mit Bluetooth, 4G, WiFi, USB-C oder einem Klinkenstecker mit weiteren Geräten verbinden.

Was ist ein Android-Tablet?

Ein Android-Tablet ist etwas größer als ein Smartphone und kleiner als ein Laptop oder Ultrabook. Damit stellt es eine gute Alternative dar, wenn Ihnen das Smartphone zu klein ist und der Laptop etwas zu unhandlich ist, um im Auto zu arbeiten, spielen oder Serien anzusehen.

Bedienen lassen sich die Geräte meist so, wie ein Smartphone. So können Sie verschiedene Apps verwenden, Fotos und Videos aufnehmen und teilweise sogar an Ihren Projekten arbeiten. Damit Ihnen das erleichtert wird, gibt es auch Android-Tablets mit Tastatur. Damit lässt sich in der Regel schneller schreiben, als die Bildschirmtastatur zu verwenden.

Ein Android-Tablet vereinigt die Vorteile von Smartphones und Laptops in einem Gerät.

Welche Arten gibt es?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Android-Tabletts gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Hier stellen wir Ihnen die Hauptkategorien vor.

Android-Tablet für Multimedia

Bei allen Varianten von Tablets lassen sich Filme, Serien oder Videos ansehen. Doch oft ist der Bildschirm nur von einem bestimmten Blickwinkel aus gut erkennbar. Sehen Sie von der Seite oder schräg darauf, kann es sein, dass das Display stark spiegelt und Sie dadurch die Handlungen kaum mehr erkennen können. Auch im Freien und bei Sonneneinstrahlung kann es sein, dass die Bildqualität sinkt.

Damit Sie aus jedem Blickwinkel Ihre Medien optimal erkennen können, sorgen die Android-Tablets für Multimedia für einen hohen Kontrast und verfügen oft über eine IPS-Technologie.

IPS bezeichnet In-Plane-Switching. Dabei handelt es sich um eine spezielle Bildschirmtechnologie. Dadurch wird es Ihnen ermöglicht, von verschiedenen Winkeln aus auf das Tablet zu blicken und alles mit einer hohen Farbechtheit anzusehen.

Videowiedergaben benötigen viel Energie und hohe Akku-Kapazitäten. Deshalb ist die Laufzeit dieser Kategorie oft etwas höher als bei anderen Modellen. Bis zu 10 Stunden Laufzeit bieten sie Ihnen. Auch zum Lesen von E-Books können Sie die Android-Tablets verwenden. Viele Modelle verfügen dafür über einen speziellen Modus, der sich automatisch einstellt, wenn Sie Ihre Lese-App öffnen. Hier verdunkelt sich das Display und soll damit für ein angenehmeres Gefühl Ihrer Augen sorgen.

Manche Modelle bieten die Möglichkeit, das blaue Licht herauszufiltern. Vor allem beim abendlichen Serienmarathon hat das Vorteile. Blaues Licht sorgt dafür, dass das Müdigkeitshormon Melatonin nicht oder in nicht ausreichender Menge produziert wird und deshalb der nächtliche Schlaf unruhig werden kann. Dagegen soll rotes Licht dafür sorgen, dass die Ausschüttung von Melatonin gefördert wird.

Android-Tablet TestBei einem gelungenen Filmabend auf dem Android-Tablet dürfen auch hochwertige und leistungsstarke Lautsprecher nicht fehlen. Die meisten Modelle verfügen deshalb über die nötige Leistung, eine hohe Audioqualität zu gewährleisten. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie Ihre Kopfhörer mit dem Gerät verbinden und über diese hören.

Es gibt zudem die Möglichkeit, das Tablet mit einem Fernseher zu verbinden. Häufig gelingt das über eine drahtlose Verbindung. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Serien auf Ihrem Fernseher zu sehen und nicht über den kleineren Bildschirm Ihres Android-Tablets.

Die Vorteile von Android-Tablets für Multimedia

  • Hohe Bildschirmauflösung
  • Kontrastreiche Anzeige
  • Leistungsstarke Lautsprecher
  • Lange Laufzeit des Akkus
  • Meist Schnellladefunktion
  • Hohe Speicherkapazitäten mit der Möglichkeit zur Erweiterung

Android-Tablet zum Spielen

Anders als reine Tablets für Filme und Serien, hat ein Android-Tablet für Spiele weitere Anforderungen. Auch hier spielen die leistungsstarken Lautsprecher und die hohe Qualität des Bildschirms eine Rolle. Zudem braucht es für Spiele einen leistungsstarken Prozessor und ausreichend Arbeitsspeicher. Damit gehen Sie sicher, dass Ihr Spiel flüssig läuft und das Tablet nicht plötzlich in einer wichtigen Mission abstürzt.

Bei Spielen auf dem Tablet steuern Sie alles über den Touchscreen. Dieser sollte deshalb eine hohe Berührungsempfindlichkeit haben, damit Ihre Spielfigur alle Handlungen und Befehle ausüben kann, die Sie vorgeben möchten. Wenn Sie sich beim Spielen filmen möchten, ist die Frontkamera zudem wichtig. Damit können Sie scharfe Videos von sich aufnehmen und später als Let’s Play auf YouTube oder anderen Plattformen teilen.

Android-Tablet zum Arbeiten

Wer häufig unterwegs arbeitet, möchte nicht unbedingt den schweren und unhandlichen Laptop mitnehmen. Es braucht daher ein Android-Tablet, welches dieselben Funktionen und Eigenschaften mit sich bringt, damit Sie damit wie gewohnt arbeiten können. Das Wichtigste ist hierfür eine ausreichende Leistung. Diese bekommen Sie durch einen möglichst hohen RAM Speicherplatz und schnelle Prozessoren. Es gibt Tablets, die, wie viele Laptops auch, 4 Gigabyte RAM besitzen.

Bei einem Android-Tablet für Ihre Arbeit ist es wichtig, dass Sie Ihre gewohnten Anwendungen darauf installieren können. Nur dann ist gewährleistet, dass Sie wie gewohnt arbeiten können.

Android-Tablet VergleichArbeiten Sie Zuhause mit zwei Bildschirmen? Damit fällt es weg, dass Sie zwischen den verschiedenen Tabs hin und her wechseln müssen. Eine ähnliche Funktion gibt es auch bei Android-Tablet. Hier nennt es sich Split-Screen. Er ermöglicht es Ihnen, den Bildschirm zweizuteilen. So haben Sie auf der linken Seite beispielsweise Ihren Browser geöffnet und in der rechten Seite Ihr Schreibprogramm. So erkennen Sie auf einen Blick relevante Daten, die Sie in Ihr Dokument übernehmen können.

Damit Ihnen die Arbeit noch mehr erleichtert wird, können Sie diese Modelle mit einer zusätzlichen Tastatur verbinden. Häufig kabellos über Bluetooth, da viele Android-Tablet keine oder nur begrenzte Möglichkeiten für einen USB-Anschluss bieten. Empfehlenswert ist es auch, auf ein geschäftliches Tablet zurückzugreifen, welches Ihnen die Möglichkeit einer SIM-Karte bietet. So surfen Sie jederzeit auch ohne freies WLAN im Internet und können recherchieren.

Noch einfacher geht das Arbeiten Zuhause von der Hand, wenn Sie einen Bildschirm besitzen, der mit WLAN mit dem Tablet verbunden werden kann. So können Sie auf der zusätzlichen Tastatur und dem Zweitbildschirm bequem und rückenschonend am Schreibtisch arbeiten.

Wenn Sie das Android-Tablet zum Gestalten, für die Bildbearbeitung oder als Notizbuch verwenden, gibt es Stifte, die mit dem Touchscreen kompatibel sind. Damit können Sie auf dem Tablet so zeichnen, wie auf einem Blatt Papier und einem Bleistift. Zudem können Sie so auch handschriftliche Notizen erstellen.

Android-Tablet für Kinder

Kinder wachsen mit technischen Geräten auf, sodass Sie neugierig darauf sind, selbstständig das Android-Tablet zu benutzen. Sie verstehen viele Zusammenhänge noch nicht, und so kann es sein, dass Sie auf Internetseiten landen, die nicht kinderfreundlich sind oder wichtige Dateien von Ihnen löschen. Damit das nicht passiert, gibt es Tablets mit integrierten Kindermodus. Diesen können Sie entweder in Ihren Einstellungen aktivieren oder Ihr Kind als neuen Benutzer einspeichern.

Im Kindermodus werden unsichere Seiten im Internet gesperrt, sodass Ihr Kind nur auf sicheren und kinderfreundlichen Seiten surfen kann.

Zudem lassen sich oft Vorkehrungen treffen, damit Ihrem Kind nicht alle Anwendungen auf dem Tablet zur Verfügung stehen. So sind Ihre Daten geschützt und Ihr Kind kann das Gerät dennoch nach Belieben benutzen. Bei manchen Modellen können Sie sogar einstellen, innerhalb welcher Zeiten Ihr Kind darauf spielen und surfen kann. So verhindern Sie, dass Ihr Kind den ganzen Tag darauf spielt und soziale Kontakte vernachlässigt.

Durch spezielle Überprüfungsmechanismen können Sie nach dem Surfen zusätzlich kontrollieren, auf welchen Seiten Ihr Kind war. So können Sie bestimmte Seiten auf die Blockier-Liste setzen.

Achten Sie darauf, dass das Umschalten auf den normalen Modus komplizierter und geschützt gestaltet ist. Das verringert das Risiko, dass gerade ältere Kinder den normalen Modus benutzen und so auf unangemessene Internetauftritte stoßen oder etwas aus Versehen bestellen.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Bestes Android-TabletDamit Sie sich das für Sie beste Android-Tablet aussuchen können, gibt es verschiedene Kriterien.

  1. Die Bildschirmauflösung
  2. Der Kontrast und die Helligkeit des Displays
  3. Die Verbindungsmöglichkeiten
  4. Die Kamera
  5. Die Leistung
  6. Die Größe
  7. Mit Zubehör erweiterbar

Die Bildschirmauflösung bei einem Android-Tablet

Eine scharfe Bilddarstellung sollte jedes Android-Tablet besitzen. Eine noch größere Bedeutung bekommt sie, wenn Sie regelmäßig Filme ansehen, Spiele spielen oder Ihre Bilder und Videos bearbeiten möchten. Hier empfiehlt sich ein HD-Display ab 1.280 x 720 Pixeln oder ein Full-HD-Display mit mindestens 1.920 x 1.080 Pixeln. Je höher die Anzahl der Pixel, desto höher ist die Bildauflösung.

Der Kontrast und die Helligkeit des Displays

Die beste Bildschirmauflösung bringt wenig, wenn Sie das Bild bei Sonneneinstrahlung nicht erkennen können oder von einem ungünstigen Winkel darauf sehen. Damit Sie jederzeit das volle Bild genießen können, sind ein hoher Kontrast und die Helligkeit des Displays notwendig. Die Helligkeit sollten Sie manuell einstellen können. So gelingt es Ihnen, im Freien und auch abends im Bett zu lesen oder eine Serie anzusehen, ohne geblendet zu werden. Der hohe Kontrast ermöglicht es, auch bei Sonnenstrahlen das Bild gut zu erkennen.

Die Verbindungsmöglichkeiten

Es gibt Android-Tablets, die einen Steckplatz für eine SIM-Karte besitzen. Damit können Sie überall im Internet surfen. Wiederum andere Modelle besitzen keinen SIM-Karten-Steckplatz, sodass Sie damit nur mit WLAN im Internet surfen können.

Ob Sie einen Steckplatz für die SIM-Karte benötigen oder nicht, kommt darauf an, wie Sie das Gerät verwenden möchten. Wenn Sie es nur Zuhause oder in Cafés verwenden möchten, reicht die Variante ohne SIM-Karte meist aus. Möchten Sie überall unabhängig von freiem WLAN arbeiten oder Videos streamen, kann eine SIM-Karte sinnvoll sein. Zudem benötigen Sie für manche Apps wie WhatsApp eine SIM-Karte.

Android-Tablet Test und VergleichZudem sollte das Android-Tablet Bluetooth besitzen. Damit können Sie weiteres Zubehör wie die Tastatur, die Maus oder Lautsprecher verbinden und damit die Produktivität steigern. Wenn Sie das Zubehör lieber mit einem Kabel verbinden möchten, sollten Sie einen genauen Blick in die Produktbeschreibung legen. Die meisten Modelle verfügen nicht oder nur unzureichend über USB-Steckplätze.

Wenn Sie schon weitere Geräte wie einen Monitor oder eine Tastatur haben, sollten Sie sichergehen, dass Ihr neues Android-Tablet mit diesen Geräten mit einem Kabel oder kabellos verbunden werden kann. Damit stellen Sie sicher, dass Sie nicht noch anderes Zubehör kaufen müssen.

Die Kamera bei Tablets mit Android

Von Smartphones sind wir es gewohnt, jederzeit den perfekten Augenblick festzuhalten. Deshalb haben auch Android-Tablets Kameras. Jeweils eine an der vorderen Seite und auf der Rückseite. Mit der Frontkamera können Sie Selfies schießen oder per Videochat telefonieren. Diese hat meist eine weniger gute Auflösung als die hintere Kamera. Diese ist dafür da, dass Sie hochwertige Aufnahmen machen können und sogar Videos aufnehmen können. Mit Blitz und Autofokus stehen sie den Kameras in Smartphones kaum etwas nach.

Die Qualität der Kamera wird in Megapixel angegeben. Das für Sie beste Android-Tablet verfügt über eine Kamera, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Wenn Sie das Gerät häufig für Fotos und Videos verwenden, sollte es eine möglichst hohe Bildqualität liefern.

Die Leistung bei Android-Tablets

Die Leistung sagt etwas darüber aus, wie leistungsfähig, also belastbar, Ihr neues Android-Tablet ist. Die meisten Tablets kommen mit einigen wenigen Standardanwendungen gut zurecht. Wenn Sie anspruchsvolle Programme bedienen und viele Tabs und Apps gleichzeitig benutzen, kann es sein, dass schwache Prozessoren langsam werden. Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit zuverlässig arbeiten möchten, sollten Sie deshalb auf die ausreichende Leistung achten.

Der RAM oder Arbeitsspeicher bezeichnet die Geschwindigkeit, wie schnell das Betriebssystem auf Daten zugreifen kann. Je höher er ist, desto schneller laufen also Ihre Anwendungen.

Der Prozessor sorgt dafür, dass die Programme schnell geöffnet und richtig an die Bildschirmgröße angepasst werden. Dies passiert aufgrund von mathematischen Berechnungen. Häufig geben die Hersteller auch die Anzahl der Prozessorkerne an. Je mehr Kerne Ihr Prozessor hat, desto mehr Aufgaben kann er pro Sekunde erledigen.

Wussten Sie folgendes?Eine hohe Leistung gibt Ihnen diese Vorteile:

  • Anwendung verschiedener Programme gleichzeitig
  • Schnelles Öffnen von Dateien und Programmen
  • Schnellerer Druck einer Seite
  • Anwendung von komplexen Programmen wie Bildbearbeitung möglich

Die richtige Größe des Android-Tablets

Gerade wenn Sie kleine Hände haben, kann die Benutzung eines großen Smartphones schon schwierig werden. Ein Android-Tablet ist etwas größer als Ihr Smartphone, aber sollte dennoch gut in der Hand liegen. Zudem sollte aber auch der Bildschirm ausreichend groß sein, damit Sie darauf arbeiten und Videos ansehen können. Die meisten Modelle haben eine Bildschirmdiagonale von 15 bis 18 Zoll. Es gibt auch Modelle, die nur etwa halb so groß sind. Wenn Sie viele Filme ansehen, sind die Größen ab 9 Zoll optimal.

Beachten sollten Sie, dass die Größenangabe sich meist auf das Display bezieht. Hinzu kommt der Rahmen, der das Gerät insgesamt dann etwas größer macht.

Ausreichend Speicherplatz beim Android-Tablet wählen

Den Speicherplatz benötigen Sie, um Ihre Apps und Medien auf dem Gerät zu speichern. Android-Tablets haben einen festen Speicher eingebaut. Auf diesem sind das Betriebssystem und weitere Anwendungen vorinstalliert und gespeichert. Neben diesen Anwendungen bleibt ein großer Teil des Speicherplatzes für Ihre individuellen Bedürfnisse frei.

Wenn Sie viele Videos, Fotos, Apps und weiteres auf Ihrem Tablet speichern möchten, sollten Sie auf einen erweiterbaren Speicher achten. Wenn sich der eingebaute interne Speicher zu stark füllt, müssen Sie wichtige Dateien nicht löschen, sondern können einfach eine zusätzliche Speicherkarte benutzen.

Achten Sie darauf, dass die zusätzliche Speicherkarte nicht zu viel Speicherkapazität hat. Die Hersteller geben einen maximalen Speicherplatz an, den Sie nicht überschreiten sollten.

Besonders wichtig: Die Akkulaufzeit beim Android-Tablet

Das sollten Sie sich merken!Auf diesen Wert sollten Sie besonders achten, wenn Sie ein Vielnutzer sind. Wenn der Akku wenig Kapazitäten hat, kann es sein, dass Sie das Tablet nicht frei nutzen können, weil Sie es immer wieder aufladen müssen. Hier ist eine lange Akkulaufzeit empfehlenswert. Diese geben die Hersteller meist in den Produktbeschreibungen an.

Wenn Sie das Android-Tablet wenig nutzen, müssen Sie dieser Zahl nur wenig Beachtung schenken. Im Standby-Modus halten die meisten Geräte über mehrere Tage hinweg. Eine Erleichterung im Alltag kann die Schnellladefunktion sein. Diese ermöglicht es Ihnen, den leeren Akku innerhalb kürzester Zeit zu laden und so Ihr Gerät wieder mobil zur Verfügung zu haben. Aufladen können Sie es entweder an der Steckdose oder über einen Computer.

Die Sicherheit von Android-Tablets

Auf Ihrem Android-Tablet befinden sich zahlreiche Daten, die Sie schützen sollten. Beispielsweise Log-in-Daten zu sozialen Netzwerken, Shopping-Anbietern oder sogar zu Ihrer Bank. Doch auch private Fotos oder Videos sollten besser nicht in die Hände von Fremden gelangen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr neues Android-Tablet Funktionen mit sich bringt, die die Sicherheit erhöhen.

Am bekanntesten ist die Eingabe eines PIN-Codes oder das Verbinden von Punkten in einem Viereck. Manche Geräte bieten auch die Möglichkeit eines Fingerabdrucks. Fingerabdrucksensoren gelten oftmals als sicherer als einfache Zahlen- oder Buchstabenreihen.
Wenn Sie eine PIN oder einen Strichcode benutzen, sollten Sie das Display nach dem Sperren abwischen. Unberechtigte bekommen durch die Schlieren auf dem Display einen Hinweis darauf, wie der Code lauten könnte. Wenn dieser herausgefunden wurde, sind all Ihre Daten offengelegt.

Wenn Sie den Fingerabdrucksensor nicht benutzen können, weil Sie sich beispielsweise den Finger verletzten, wird die Eingabe eines Codes notwendig. Wählen Sie den Code jederzeit, egal ob mit oder ohne Nutzung des Fingerabdrucksensors, möglichst sicher:

  1. Möglichst viele Ziffern verwenden
  2. Keine einfache Zahlenkombination wie 123
  3. Keine öffentlichen Daten wie Ihr Geburtsdatum verwenden
  4. Nutzen Sie diesen Code nicht für andere Geräte oder Anwendungen

Ähnliches gilt für Passwörter oder Strichcodes. Diese sollten möglichst schwer zu erraten und kompliziert sein. Bei Passwörtern sollten Sie neben Zahlen auch Buchstaben und Sonderzeichen verwenden. Im Internet finden Sie einfach zu bedienende Passwort-Konfiguratoren, die Ihnen die Erstellung sicherer Passwörter abnehmen.

Ein Sprichwort für die Sicherheit von Zugängen: Je schwerer Sie es sich selbst merken können, desto sicherer ist das Wort oder die Zahlenkombination.

Manche Hersteller ermöglichen es zudem, bestimmte Inhalte auf dem Android-Tablet mit einem zusätzlichen Passwort zu schützen. So können Sie zum Beispiel festlegen, dass zum Öffnen der Bilder oder des Browsers die Eingabe eines Passworts nötig wird. Selbst, wenn sich ein Unbefugter Zugang zu Ihrem Tablet verschafft hat, fällt es ihm damit schwerer, zu Ihren sensiblen Daten vorzudringen.

Verwenden Sie am besten für jede schützenswerte Anwendung ein anderes Passwort. Damit erschweren Sie Unberechtigten den Zugang zu Ihren wichtigen Daten.

Warum ein Android-Tablet und keinen Laptop benutzen?

Android-TabletGerade unterwegs oder abends im Bett, möchten viele nicht den großen Laptop verwenden. Doch zum Filme oder Videos ansehen, ist der Bildschirm des Smartphones dann doch zu klein. Mit einem Android-Tablet müssen Sie hier keine Kompromisse eingehen. Es bietet Ihnen den Komfort, mit einem leichten und handlichen Design Ihre Serien anzusehen oder kurz etwas zu recherchieren, ohne den Laptop hochfahren zu müssen. Es lassen sich damit auch Fotos schießen und Videos drehen, was Sie mit einem Laptop oft nicht machen können.

Wenn Sie das Gerät für Ihre tägliche Arbeit benötigen, kann es mit Zubehör wie einer Tastatur wie eine Art Ultrabook verwendet werden. Damit können Sie Ihr Modell so ausrüsten, wie Sie es gerade benötigen. Ein weiterer Pluspunkt für das Tablet ist der drehbare Bildschirm. Wenn Sie das Gerät hochkant in den Händen halten, richtet sich auch der Bildschirm hochkant aus. Halten Sie es dagegen quer, wird Ihnen das Bild auch im Querformat angezeigt. Letzteres eignet sich vor allem für Filme, während das hochkantige Format zum Lesen oder Recherchieren optimal geeignet ist.

Vor- und Nachteile eines Android-Tablets gegenüber eines Laptops

  • Liegt oft bequemer in der Hand
  • Kann leichter transportiert werden
  • Mit Zubehör erweiterbar
  • Häufig mit 2 Kameras ausgestattet
  • Erweiterbarer Speicher
  • SIM-Karte möglich
  • Drehbarer Bildschirm
  • Kleinerer Bildschirm
  • Zum Arbeiten oft zu wenig Leistung
  • Kürzere Akkulaufzeit

Wie reinige ich das Android-Tablet richtig?

Ein Android-Tablet ist nahezu täglich im Einsatz, weshalb die Hygiene nicht vernachlässigt werden sollte. Dabei sollte es aufgrund der Elektronik nicht einfach in ein Wasserbad mit Spül- oder Putzmittel getaucht werden. Die Fingerabdrücke auf dem Display sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch Keime und Bakterien übertragen.

Eine Studie fand heraus, dass nur 25 Prozent aller Tablet-Besitzer Ihr Gerät regelmäßig reinigen.

Die Touchscreen-Oberfläche ist empfindlich gegenüber Kratzern. Viele Nutzer wischen mit Ihrer Kleidung kurz über den Bildschirm, um grobe Verschmutzungen oder Fingerabdrücke abzuwischen. Doch hier kann es zu unschönen Kratzern kommen, die Ihnen auf Dauer die Sicht versperren können.

Sinnvoller sind deshalb Reinigungstücher aus Mikrofaser. Diese gibt es auch in Form einer Karte, die Sie bequem am Tablet befestigen und so überall mitnehmen können und jederzeit griffbereit haben. Mithilfe dieser Tücher können Sie Fingerabdrücke und Staub schnell und sicher entfernen. Bei größeren Verschmutzungen können Sie das Mikrofasertuch auch etwas feucht machen.

Achten Sie beim Befeuchten des Mikrofasertuchs darauf, dass es nicht zu nass wird und Schäden am Gerät verursachen kann.

Vermeiden sollten Sie den Zusatz von chemischen Reinigern, die nicht explizit für Displays gedacht sind. Wenn Sie Ihren Bildschirm gründlich reinigen möchten, sollten Sie daher auf einen Display-Reiniger zurückgreifen. Dieser enthält nur Stoffe, die den empfindlichen Bildschirm reinigen aber nicht angreifen.

Gibt es einen Android-Tablet-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenDie Tester der Stiftung Warentest nehmen seit 2015 in regelmäßigen Abständen verschiedene Tablets unter die Lupe. Dabei ist die Auswahl sehr gemischt, sodass es keinen expliziten Android-Tablet-Test gibt. Sie können sich hier eine Liste der bereits getesteten Geräte mit dem Betriebssystem Android ansehen. Die genauen Testergebnisse zu diesen Modellen können Sie gegen eine geringe Gebühr einsehen.

Seit Ende 2017 stellten die Tester das Prüfprogramm für die Tablets um. Beispielsweise nimmt die Möglichkeit, 3D-Spiele auf dem Tablet spielen zu können, einen immer höher werdenden Stellenwert ein. Bei allen Tests stehen die Bedürfnisse der Nutzer im Vordergrund, sodass die Testergebnisse praxisorientiert ausfallen. Weitere Details und alle Tablet-Tests der Stiftung Warentest können Sie hier nachlesen.

Führte Öko Test einen Android-Tablet-Test durch?

Öko Test führte aktuell noch keinen Android-Tablet-Test durch. Allerdings veröffentlichten sie einen Artikel darüber, wie Sie Ihre Sicherheit im Internet erhöhen können, denn auch mit der Benutzung eines Tablets können dort Gefahren entstehen.

Besonders wichtig ist es, Ihren persönlichen Zugang ausreichend abzusichern. Am besten eignen sich hier Passwörter, die andere nicht so leicht erraten können. Zudem sollten Sie für jeden Zugang ein eigenes Passwort benutzen. Hierfür gibt es auch Apps, die Ihnen dabei helfen, sich an die Passwörter zu erinnern. Welche weiteren Tipps Öko Test für die Sicherheit im Internet hat, können Sie hier kostenfrei lesen.

Sobald es einen Android-Tablet-Test von Öko Test gibt, informieren wir Sie hier darüber und stellen Ihnen die Testergebnisse vor.

Android-Tablets-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Android-Tablet

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Samsung Galaxy Tab A T580 Android Tablet 03/2019 211,99€ Zum Angebot
2. Huawei MediaPad T3 Android Tablet 04/2019 128,95€ Zum Angebot
3. Lenovo Tab E7 Android Tablet 04/2019 59,90€ Zum Angebot
4. Amazon Fire HD 10 Android Tablet 03/2019 149,99€ Zum Angebot
5. Huawei MediaPad M5 Android Tablet 02/2019 324,00€ Zum Angebot
6. Lenovo Tab10 Android Tablet 04/2019 129,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Samsung Galaxy Tab A T580 Android Tablet