stern-Nachrichten

9 unterschiedliche Antitranspirante im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Antitranspirant gegen starkes Schwitzen – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Viele Menschen leiden unter extremem Schwitzen und damit verbundenen Gerüchen. Der Schweiß bildet sich mitunter nicht nur unter den Achseln, sondern auch am ganzen Körper. Ist dieses Schwitzen besonders stark ausgeprägt, spricht die Wissenschaft von einer Hyperhidrose. Mit einem normalen Deodorant kommen Sie dann nicht weiter. Es übertüncht lediglich die Gerüche und macht teilweise alles noch schlimmer.

Extremes Schwitzen kann die Lebensqualität erheblich einschränken. Durchtränkte Hemden, Blusen oder T-Shirts sind dabei nur ein unangenehmer Nebeneffekt. Doch ein Antitranspirant verspricht Abhilfe. Sie verwenden es nicht täglich wie ein Deo, sondern nur ein Mal in der Woche oder nach Bedarf. Die Wirkung soll sich bei fast allen Präparaten innerhalb weniger Tage zeigen.

Doch was ist ein Antitranspirant und woraus besteht es? Wie unterscheiden sich die einzelnen Wirkstoffe und was ist bei der Anwendung zu beachten? Lesen Sie alles über Antitranspirante in unserem nachfolgenden Ratgeber. Auch ob die Stiftung Warentest oder Öko Test sich bereits mit Antitranspiranten beschäftigt haben, können Sie bei uns nachlesen. Doch zunächst möchten wir Ihnen ausgewählte Antitranspirante in unserem ausführlich recherchierten Antitranspirante-Vergleich vorstellen.

4 ausgewählte Antitranspirante im großen Vergleich auf STERN.de

Dr. Biechele Just Dry Deo Antitranspirant
Darreichungsform
Roll-on
Menge
50 ml
Anwendungsbereich
Gesamter Körper
Besonderheiten
Ohne Parfüm, ohne Farbstoffe, ohne Parabene
Enthält Alkohol
Reduziert Schweiß
Beugt der Geruchsbildung vor
Mit Aluminiumchlorid (Grundstoff für Antitranspirantien)
Geeignet für
Männer und Frauen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,89€ 28,74€
PURAX 11900 Antitranspirant
Darreichungsform
Roll-on
Menge
50 Milliliter
Anwendungsbereich
Gesamter Körper
Besonderheiten
Enthält Aloe Vera, besonders wirksam bei starkem Schweiß
Enthält Alkohol
Reduziert Schweiß
Beugt der Geruchsbildung vor
Mit Aluminiumchlorid (Grundstoff für Antitranspirantien)
Geeignet für
Männer und Frauen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
15,50€ 19,69€
Sommé Novel Protection For Women Antitranspirant
Darreichungsform
Roll-on
Menge
50 Milliliter
Anwendungsbereich
Gesamter Körper
Besonderheiten
Ohne Parfüm, ohne Farbstoffe, ohne Parabene, ohne PEG-Stoffe
Enthält Alkohol
Reduziert Schweiß
Beugt der Geruchsbildung vor
Mit Aluminiumchlorid (Grundstoff für Antitranspirantien)
Geeignet für
Männer und Frauen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant
Darreichungsform
Lotion
Menge
30 Milliliter
Anwendungsbereich
Gesamter Körper
Besonderheiten
Für Veganer geeignet
Enthält Alkohol
Reduziert Schweiß
Beugt der Geruchsbildung vor
Mit Aluminiumchlorid (Grundstoff für Antitranspirantien)
Geeignet für
Männer und Frauen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
22,90€ 20,99€
Abbildung
Modell Dr. Biechele Just Dry Deo Antitranspirant PURAX 11900 Antitranspirant Sommé Novel Protection For Women Antitranspirant JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant
Darreichungsform
Roll-on Roll-on Roll-on Lotion
Menge
50 ml 50 Milliliter 50 Milliliter 30 Milliliter
Anwendungsbereich
Gesamter Körper Gesamter Körper Gesamter Körper Gesamter Körper
Besonderheiten
Ohne Parfüm, ohne Farbstoffe, ohne Parabene Enthält Aloe Vera, besonders wirksam bei starkem Schweiß Ohne Parfüm, ohne Farbstoffe, ohne Parabene, ohne PEG-Stoffe Für Veganer geeignet
Enthält Alkohol
Reduziert Schweiß
Beugt der Geruchsbildung vor
Mit Aluminiumchlorid (Grundstoff für Antitranspirantien)
Geeignet für
Männer und Frauen Männer und Frauen Männer und Frauen Männer und Frauen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
19,89€ 28,74€ 15,50€ 19,69€ Preis prüfen Preis prüfen 22,90€ 20,99€

Weitere praktische Produkte rund um die Pflege Ihres Körpers

BodylotionElektrische ZahnbürsteGesichtsreinigungsbürsteRasierer

1. Dr. Biechele Just Dry Deo Antitranspirant

Das Antitranspirant des Markenherstellers Dr. Biechele könnte sich sehr gut für Sie anbieten, um gegen starkes Schwitzen vorzugehen. Hierbei handelt es sich um einen klassischen Deo-Roller, der vollkommen ohne Parfum und Alkohol auskommt. Dieses medizinische Antitranspirat kann demnach besonders einfach aufgetragen werden.

Um die Anwendung sicherzustellen, sollten Sie die betroffenen Bereiche zunächst gründlich reinigen. Das Dr. Biechele Just Dry Deo Antitranspirant muss dann vor dem Schlafen in Form einer dünnen Schicht aufgetragen werden, um letztendlich wurde Achselnässe, Schweißhänden oder auch Schweißfüßen vorzubeugen. Diese Prozedur sollten Sie für 2-3 Wochen vornehmen, um die bestmögliche Wirksamkeit zu garantieren.
Wissen Sie bereits, welche Inhaltsstoffe bei den meisten Antitranspiranten zum Einsatz kommen? Bei dieser Variante des Herstellers Dr. Biechele ist das Antitranspirant mit dem Inhaltsstoff Aluminiumchlorid versehen. Somit soll garantiert werden, dass sich die Schweißdrüsen und Schweißporen verengen. Nach den Angaben des Herstellers ist dies auch nicht gesundheitsschädlich.

Wenn Sie auf das Dr. Biechele Just Dry Antitranspirant setzen, dann werden Sie bei der Anwendung ebenfalls feststellen, dass dieses Deo besonders ergiebig ist und demnach über einen recht langen Zeitraum eingesetzt werden kann. Einige Inhaltsstoffe, die bei anderen Ausführungen zum Einsatz kommen, sind hier zudem nicht vorhanden, wie beispielsweise Farbstoffe, Paraffine, Silikon sowie Parabene. Stattdessen profitieren Sie von einem Antitranspirant, das in Deutschland hergestellt wurde.

FAQs

Wie hoch ist der Anteil von Aluminium in diesem Antitranspirant?

Laut den Angaben des Herstellers beläuft sich der Aluminiumanteil bei diesem Deo auf insgesamt 10 %.

Kann dieses Deo auch im Gesicht aufgetragen werden?

Dies ist nicht zu empfehlen, da die Haut im Gesicht besonders dünn ist und potenzielle Unverträglichkeiten stärker sichtbar sind.

Ist eine Hautreizung nach der Anwendung feststellbar?

Nach dem Auftragen von diesem Antitranspirant kann es durchaus möglich sein, dass die Haut ein wenig gereizt ist. Dies lässt jedoch mit der Zeit nach. Außerdem sollten Sie das Auftragen von diesem Deo unmittelbar nach dem Rasieren der Achseln auf jeden Fall vermeiden und dies besser am kommenden Tag nach der ersten Rasur einplanen.

2. PURAX 11900 Antitranspirant – extra Strong Roll-on gegen extremes Schwitzen

Das nächste Antitranspirant wirkt laut Hersteller besonders effektiv gegen extremes Schwitzen und muss sogar nur alle 7 Tage angewendet werden. Dies wird von den Nutzern bestätigt. Die Wirkung tritt bereits nach wenigen Anwendungen ein und hält lange an. Das Produkt ist dermatologisch getestet und enthält außerdem Aloe Vera, was hautberuhigend und antientzündlich wirkt. Allerdings berichten auch hier die Nutzer, dass es zu Beginn etwas brennt und juckt. Ihre Haut muss sich zunächst daran gewöhnen. Sollten sich die Symptome nicht nach wenigen Anwendungen verbessern, weichen Sie bitte auf ein anderes Produkt aus. Das PURAX 11900 Antitranspirant ist sehr stark und soll gegen extreme Schwitz- und Körpernässe helfen.

Sie können das Antitranspirant laut Hersteller auch bei anderen Körperregionen anwenden. Vermeiden Sie aber den Kontakt mit Schleimhäuten.

Die Nutzerreaktionen sind größenteils sehr positiv. Die Wirksamkeit wird von allen bestätigt. Schon nach wenigen Anwendungen hört heftiges Schwitzen auf. Allerdings berichten auch einige, dass das Mittel sehr intensiv ist und bei besonders empfindlicher Haut zu Rötungen und Reizungen führen kann. Die meisten Anwender haben damit keine Langzeitprobleme, da sich die Symptome nach einiger Zeit einstellen. Bei einigen empfindlichen Hauttypen jedoch nicht. Sie gehören zu den Menschen mit empfindlicher Haut? Dann empfehlen wir Ihnen ein sensitives Produkt zu verwenden.

Wie wirkt ein Antitranspirant? Ein Antitranspirant wirkt anders als ein Deo, das unangenehme Gerüche lediglich überlagert. Antitranspirante enthalten Wirkstoffe wie beispielsweise das Salz Aluminiumchlorohydrat (ACH). Dieses „trocknet“ Ihre Schweißdrüsen aus und verschließt sie. Dadurch wird eine Bakterienbildung verhindert, die für die unangenehmen Schweißgerüche verantwortlich sind.

Dosierung und Anwendung:

Laut Hersteller wenden Sie dieses Produkt ein Mal wöchentlich abends vor dem Schlafengehen an. Jedoch berichten Nutzer, dass es zu Beginn alle drei Tage notwendig war. Dies ist jedoch von Anwender zu Anwender verschieden. Sollten Sie nach wenigen Tagen erneut stark schwitzen, wiederholen Sie den Vorgang. Der Roll-on enthält 50 Milliliter und hält bei einer wöchentlichen Anwendung bis zu 12 Monate.

FAQs

Enthält dieses Antitranspirant Aluminium?

Ja, laut Herstellerangaben enthält dieses Antitranspirant Aluminium in Form von Aluminiumchlorid.

Hat das PURAX 11900 Antitranspirant ein Verfallsdatum?

Auf der Verpackung befindet sich ein Hinweis, dass es nach dem Öffnen 12 Monate haltbar ist.

Kann ich das Deo direkt nach dem Rasieren verwenden?

Nutzer empfehlen, etwas zu warten, da das PURAX 11900 Antitranspirant sonst stark brennt.

Wie oft soll ich das Antitranspirant anwenden?

Laut Hersteller alle 7 Tage.

3. Sommé Novel Protection for Women Antitranspirant – extra für Frauen mit Salbei und Aloe Vera

Unser nächsten Produkt ist speziell für Frauen und frei von Parfum und Farbstoffen, ohne Parabene und PEG-Stoffe. Damit Ihre Haut gleichzeitig gepflegt und nicht so stark gereizt wird, enthält das Antitranspirant von Sommé beruhigendes und entzündungshemmendes Salbei sowie Aloe Vera. Dennoch rät der Hersteller die Anwendung langsam und vorsichtig zu beginnen. Das soll bedeuten, dass Sie das Sommé Novel Protection for Women Antitranspirant nur hauchdünn auftragen und vor allem nicht auf frisch rasierter Haut. Warten Sie mindestens 6 bis 12 Stunden nach der Rasur. Bei empfindlicher Haut rät der Hersteller sogar einen ganzen Tag zu warten.

Die Nutzerreaktionen auf dieses Antitranspirant sind überaus positiv. Schon nach wenigen Tagen tritt eine deutlich spürbare Verbesserung ein, die lange anhält. Die Nutzer*innen haben keine feuchten Achseln mehr und auch keine Probleme mit Flecken in der Kleidung. Sogar Damen, die zuvor besonders starke Probleme hatten, dagegen medizinisch durch Absaugen der Schweißdrüsen vorgingen und keine Erfolge mit einem anderen Präparat erzielten, sind von der Wirksamkeit des Sommé Antitranspirants überzeugt. Die bekannten Hautreaktionen in Form von Brennen und Jucken sind ebenfalls nicht bei allen aufgetreten.

Warum sollte ich das Antitranspirant nicht direkt nach dem Duschen auftragen? Nach dem Duschen ist Ihre Haut wesentlich empfindlicher und die Poren sind weiter geöffnet. Dadurch kann es zu Reizungen kommen. Deshalb sollten Sie ein Antitranspirant erst circa 12 Stunden nach dem Duschen, also abends vor dem Schlafengehen, auftragen.

Dosierung und Anwendung:

Das Produkt enthält 50 Milliliter und soll in den ersten 3 Tagen täglich angewendet werden. Danach nur noch bei Bedarf. Auch hier lautet die Empfehlung, dass Sie es abends vor dem Schlafengehen aufrollen. Wichtig ist, dass Sie es nur sehr dünn und niemals in der Nähe von Schleimhäuten oder offenen Wunden verwenden.

FAQs

Ist es normal, dass es nach der Anwendung etwas kribbelt und juckt?

Die meisten Nutzer geben an, die gleiche Erfahrung gemacht zu haben. Ihr Haut muss sich zunächst an das Sommé Novel Protection for Women Antitranspirant gewöhnen und das Kribbeln soll nach einigen Anwendungen aufhören.

Ist das Sommé Novel Protection for Women Antitranspirant auch für die Kopfhaut geeignet?

Ja, laut Herstellerangaben ist es das.

Welche Inhaltsstoffe befinden sich in diesem Produkt?

Ein Verkäufer gibt an, dass sich die folgenden Inhaltsstoffe darin befinden: Gereinigtes Wasser, Aloe Vera, Glycerin, Salbei (Pflegestoff und natürlicher Schweißkiller), Allantoin und Aluminiumchlorid.

Ist das Produkt vegan und frei von Tierversuchen?

Beide Fragen beantwortet der Hersteller mit einem Ja.

4. JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant – gegen das Schwitzen an empfindlichen Körperregionen

Das Antitranspirant von JV Cosmetics ist speziell zur Verwendung an empfindlichen Körperregionen. Beispielsweise für Ihr Gesicht, den Haaransatz, die Kopfhaut, den Rücken, den Intimbereich und Hautfalten. Der Hersteller empfiehlt, dass Sie es ein- bis zweimal pro Woche hauchdünn auftragen. Das JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant massieren Sie dann vorsichtig mit Ihren Fingerspitzen und nur sehr sparsam ein. Das Produkt enthält besonders viele Pflanzenwirkstoffe, die hautberuhigend und entzündungshemmend wirken. Das Herstellungsland ist die Schweiz und der Hersteller gibt ausdrücklich an, dass es auch für Veganer geeignet ist.

Das Produkt ist besonders reich an Pflanzenwirkstoffen wie beispielsweise die Bartflechte, Nelke und Salbei. Bartflechten wirken sehr stark antibakteriell und reduzieren die Keimbildung. Salbei wirkt entzündungshemmend und die Nelke wirkt sowohl antibakteriell als auch entzündungshemmend.

Bei den Anwendern schneidet auch dieses Antitranspirant sehr gut ab. Die sensitive Wirkung und Hautverträglichkeit wird überwiegend bestätigt. Nur wenige Nutzer mit ganz besonders empfindlicher Haut haben auch bei diesem Produkt mit leichtem Brennen und Jucken zu tun, was sich nach wenigen Anwendungen gelegt hat. Ein Großteil der Käufer hat bereits nach wenigen Tagen eine deutliche Verbesserung festgestellt und viel weniger geschwitzt und gerochen.

Dosierung und Anwendung:

Das Produkt enthält 30 Milliliter Lotion, die Sie ein- bis zweimal pro Woche (bzw. bei Bedarf) vor dem Schlafengehen auf die zu behandelnden Stellen auftragen. Nehmen Sie dazu eine geringe Menge auf Ihre Fingerkuppen und massieren es an den erforderlichen Körperregionen sanft ein.

FAQs

Enthält das Produkt Aluminium?

Ja, das JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant enthält laut Hersteller 20 Prozent Aluminiumchlorid.

Kann ich das Produkt auch auf anderen Körperregionen anwenden?

Ja, laut Hersteller können Sie das Produkt auch auf anderen Körperregionen anwenden. Unter anderem an den Achselhöhlen, der Brust, dem Bauch, dem Po, dem Rücken, den Armen, den Beinen, dem Nacken, dem Kopf und Bauch. Meiden Sie aber den Kontakt mit Schleimhäuten und offenen Wunden.

Kann ich nach der Anwendung eine Hautcreme auftragen, um das Austrocknen der Haut zu verhindern?

Davon rät der Hersteller ab. Sollte Ihre Haut zu stark austrocknen, können Sie nach einigen Stunden eine Creme mit hochwertigen Fetten und Ölen sehr sparsam auftragen. Andernfalls kann es die Wirkung des Antitranspirants beeinflussen.

Wie lange dauert es, bis sich mit dem JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant eine Wirkung gegen Schwitzen einstellt?

Ein Verkäufer gibt an, dass sich die Wirkung bei empfindlichen Körperregionen (z.B. unter der Achsel) nach wenigen Tagen zeigt. Bei Körperregionen mit dickerer Haut (z.B. an den Füßen) oder Haut, die stark mit Fetten und Talg durchdrungen ist (z.B, Gesicht und Nacken) kann es einige Wochen dauern.

5. Sommé Novel Protection for Men Antitranspirant – gegen extremes Schwitzen bei Männern

Wir hatten Ihnen bereits das Antitranspirant von Sommé speziell für Frauen vorgestellt. Hier haben wir das Pendant für Männer. Auch dieses wird komplett ohne Parfum, Farbstoffe, Parabene und ohne bedenkliche PEG-Stoffe hergestellt. Es ist laut Herstellerangaben sehr hautverträglich. Zu den Inhaltsstoffen zählen unter anderem Salbei und Aloe Vera. Salbei mindert die Schweißbildung und Aloe Vera wirkt feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend. Das Sommé Novel Protection for Men Antitranspirant enthält außerdem Alumiumchlorid, da dies der einzig nachhaltige Wirkstoff in einem Antitranspirant ist.

Was sind PGE-Stoffe? PEG steht für Polyethylenglykol. Dabei handelt es sich um eine synthetische Stoffgruppe, die unter anderem als Emulgator in Cremes, Deos, Duschgels, Shampoos oder Zahnpasta verwendet wird. PEGs gelten als besonders schädlich, denn sie werden aus dem hochgiftigen Gas Ethylenoxid hergestellt. Dieses Gas soll besonders krebserregend sein. Außerdem schädigen PEG-Verbindungen die Membranfunktion Ihrer Haut. Diese wird anfälliger für Hautirritationen, Allergien, Neurodermitis und Rötungen. PEGs sind außerdem eine große Belastung für die Umwelt, da es zum Teil mehrere Jahrzehnte dauert, bis die Stoffe wieder vollständig abgebaut sind.

Das Sommé Antitranspirant für Männer wird von einer überdurchschnittlichen Anzahl der Anwender sehr gelobt. Die Wirkung setzt sehr schnell ein und hält auch bei Menschen, die sonst extrem schwitzen, sehr lange an. Bei einigen kommt es anfangs zu den bekannten Hautreaktionen, die jedoch bei den meisten nach kurzer Zeit nachlassen. Darüber hinaus soll es insgesamt ein empfehlenswertes und hochwirksames Antitranspirant gegen extremes Schwitzen und die damit verbundenen Gerüche sein.

Anwendung und Dosierung:

Der Hersteller empfiehlt, dass Sie zwischen einer Achselrasur und der Anwendung mindestens 6 bis 24 Stunden vergehen lassen. Sie tragen das Produkt bis zu 3 Tage hintereinander vor dem Schlafengehen hauchdünn auf und wiederholen es anschließend nur noch bei Bedarf.

FAQs

Kann ich dieses Antitranspirant auch auf anderen Körperregionen anwenden?

Ja, das Sommé Novel Protection for Men Antitranspirant ist laut Hersteller auch für andere Körperregionen geeignet. Allerdings sollten Sie auch bei diesem Produkt den Kontakt mit Schleimhäuten und offenen Wunden dringend meiden. Der Hersteller bietet auch Antitranspirant-Tücher an, die sich bei anderen Körperregionen einfacher anwenden lassen.

Juckt dieses Antitranspirant nach dem Auftragen

Der Hersteller gibt an, dass es zu Beginn der Behandlung jucken und brennen kann. Ihre Haut muss sich zunächst an die Wirkstoffe gewöhnen.

Gibt es auch ein Produkt ohne Aluminiumchlorid?

Der Hersteller merkt an, dass es aktuell noch keinen vergleichbaren Wirkstoff gibt und es deshalb keine Alternative ohne Aluminiumchlorid gibt.

Enthält das Sommé Novel Protection for Men Antitranspirant Parfum- bzw. Duftstoffe?

Nein, der Hersteller gibt an, dass es frei von Parfum- und Duftstoffen ist.

6. Yerka Kosmetik GmbH 2448532 Antitranspirant – schnell wirksames Fluid

Das Antitranspirant der Marke YERKA weist keine Unterschiede zu den bisher vorgestellten Produkten auf. Die Lieferung erfolgt in einer 50-Milliliter-Flasche und Sie tragen es mit Hilfe eines Wattepads auf die gewünschten Körperregionen auf. Auch hier empfiehlt der Hersteller, das Produkt abends vor dem Schlafengehen aufzutragen, damit es über Nacht seine Wirkung optimal entfalten kann. Zu den Inhaltsstoffen macht der Hersteller folgende Angaben:

  • Aluminiumchlorid
  • Zitronensäure
  • Glycerin
  • Weinsäure
  • Calciumchlorid
  • Salzsäure
  • Natriumchlorid

Auch dieses Antitranspirant kommt bei den Nutzern sehr gut an. Es ist bei fast allen schnell wirksam. Auch bei Menschen mit empfindlicher Haut. Zwar kommt es hier ebenfalls zu den bereits beschriebenen Hautreaktionen in Form von Jucken und Brennen, doch diese lassen aber in der Regel nach kurzer Zeit nach. Auch preislich ist dieses Produkt sehr attraktiv.

FAQs

Wie trägt man das YERKA Kosmetik GmbH 2448532 Antitranspirant am besten auf?

Der Hersteller empfiehlt, dass Sie einige Tropfen auf ein Wattepad oder einen Wattebausch geben und die gewünschten Körperregionen damit betupfen.

Kann ich das Antitranspirant auch in einen Zerstäuber füllen und dann benutzen?

Ein Verkäufer gibt an, dass dies bei dem YERKA Kosmetik GmbH 2448532 Antitranspirant problemlos möglich ist.

Kann ich das Antitranspirant auch verwenden, wenn ich schwanger bin oder stille?

In der Packungsbeilage wird darauf hingewiesen, dass Schwangere und Stillende das Deodorant verwenden können.

Kann ich dieses Antitranspirant auch für Schweißhände bzw. Schweißfüße benutzen?

Ja, dafür ist das Produkt ebenfalls geeignet.

7. Thomas Brunner Hygiene syNeo 5 070-S5PS DE Antitranspirant – gut dosierbares Pumpspray

Kommen wir nun zu einem Antitranspirant, welches als Pumpspray geliefert wird. Wie alle Antitranspirante tragen Sie auch dieses abends auf die gewünschten Körperregionen auf. Es ist ebenfalls für Ihre Hände, Füße und andere Körperregionen geeignet. Der Hersteller empfiehlt drei bis vier Pumpstöße pro Anwendung und das alle 5 Tage bzw. nur noch nach Bedarf, wenn erste Verbesserungen auftreten. Die Flasche enthält circa 40 Sprühstöße und ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Den Nutzererfahrungen ist zu entnehmen, dass auch dieses Antitranspirant schnell wirkt und lange anhält. Das Thomas Brunner Hygiene syNeo 5 070-S5PS DE Antitranspirant ist frei von Duftstoffen. Zu den Inhaltsstoffen macht der Hersteller folgende Angaben:

  • Aqua
  • Alkohol
  • Aluminumchloride
  • Aluminiumchlorohydrate
  • Glycerin
  • Propylene Glycol
  • Alcloxa
  • Saccharomyces Ferment
  • PEG-12 Dimethicone
  • C.I. 42051
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass dieses Produkt PEG-Stoffe beinhaltet, die unter Verdacht stehen, gesundheitsbedenklich zu sein. Wir sind bereits an anderer Stelle auf die Erklärung der PEG-Stoffe eingegangen.

FAQs

Kann das Produkt auch von Kindern verwendet werden?

Der Hersteller gibt an, dass Kinder ab 12 Jahren das Thomas Brunner Hygiene syNeo 5 070-S5PS DE Antitranspirant verwenden können. Allerdings empfiehlt er, dass Erwachsene ihnen beim Auftragen helfen, da der Kontakt mit Schleimhäuten und Wunden vermieden werden sollte.

Kann ich mich 1 Tag nach der Anwendung wieder normal rasieren?

Das ist kein Problem. Sie sollten das Produkt nur nicht direkt nach der Rasur, sondern 6 bis 12 Stunden später anwenden, da beim Rasieren kleine Mikroverletzungen entstehen. Kommt das Antitranspirant mit diesen in Kontakt, kann es brennen und weh tun.

Kann ich das Thomas Brunner Hygiene syNeo 5 070-S5PS DE Antitranspirant auch bei schwitzigen Händen verwenden?

Der Hersteller gibt an, dass es dafür nicht unbedingt geeignet ist. Doch es gibt eine extra Handcreme von syNeo 5.

Kann ich mein normales Deo weiterhin verwenden?

Da dieses Produkt kein Deo ist, sondern medizinisch wirkt und über Nacht einzieht, können Sie ihr Deo am Morgen ganz normal verwenden.

8. SWEAT OFF GmbH 045849 Antitranspirant – für Veganer geeigneter Roll-on

Der Roll-on von SWEAT OFF gefällt den Nutzern sehr. Das Produkt ist frei von Tierversuchen, enthält keinen Alkohol sowie keine Farb- und Konservierungsstoffe, sondern nur Wasser, natürliche Zellulose und das bekannte Aluminiumchlorid. Es wird als sehr gut verträglich und schnell wirksam beschrieben. Insbesondere bei Menschen, die extrem schwitzen, hat sich die Lebensqualität nach Verwendung des Produkts stark verbessert. Und das bereits nach zwei bis drei Anwendungen. Sie können das Produkt laut Hersteller auch an der Stirn, am Rücken, an der Brust, in den Armbeugen und den Kniekehlen auftragen.

Denken Sie daran, dass Sie ein Antitranspirant nicht direkt nach dem Duschen und auch nicht direkt nach der Rasur anwenden. Warten Sie mindestens 6 Stunden oder länger. Sonst kann es zu Hautirritationen kommen.

Dosierung und Anwendung

Tragen Sie das Antitranspirant abends vor dem Schlafengehen ganz dünn auf Ihre saubere und trockene Haut auf. Meiden Sie Hautstellen mit offenen Wunden und Schleimhäute. Wiederholen Sie den Vorgang drei bis vier Tage hintereinander und pausieren Sie dann. Sobald Sie eine Verbesserung feststellen, reicht es, wenn Sie die Anwendung ein Mal die Woche bzw. bei Bedarf wiederholen.

FAQs

Wie lange ist das SWEAT OFF GmbH 0458549 Antitranspirant haltbar?

Auf der Verpackung befindet sich ein Hinweis, dass es nach dem Öffnen noch 12 Monate haltbar ist.

Enthält das Produkt Aluminium?

Ja, das SWEAT OFF GmbH 0458549 Antitranspirant enthält Alumumiumchlorid.

Wurde das Produkt ohne Tierversuche hergestellt?

Diese Frage beantwortet der Hersteller mit Ja.

Ist es normal, dass die Achseln nach der Anwendung etwas metallisch riechen?

Dem Hersteller zufolge ist das normal und legt sich wieder.

9. HIDROFUGAL CLASSIC 9791_1 Antitranspirant – Unisex und mit dezenter Duftnote

HIDROFUGAL sagt Ihnen vermutlich etwas, denn dieses Produkt ist in jeder gut sortierten Drogerie und Apotheke erhältlich und das schon seit über 90 Jahren. Die Anwender beschreiben das Antitranspirant von HIDROFUGAL als äußerst wirksam gegen extremes Schwitzen und die damit verbundenen Gerüche. Das HIDROFUGAL CLASSIC 9791_1 Antitranspirant ist ohne Alkohol und Konservierungsstoffe und wurde dermatologisch getestet. Anwender bestätigen die gute Hautverträglichkeit. Der Zerstäuber enthält 30 Milliliter und laut Hersteller befinden sich die folgenden Inhaltsstoffe darin:

  • Wasser
  • Aluminum Chlorohydrate
  • Aluminum Chloride
  • Parfum

FAQs

Wie viel Prozent Aluminium enthält das HIDROFUGAL CLASSIC 9791_1 Antitranspirant?

Der Hersteller merkt an, dass er diese Information aus Wettbewerbsgründen nicht herausgibt, der Gehalt aber unter 20 Prozent liegt.

Wie oft soll ich das Produkt benutzen?

Der Hersteller empfiehlt es zwei bis dreimal pro Woche bzw. je nach Bedarf zu nutzen.

Handelt es sich bei dem Produkt um den Nachfolger von Hidrofugal Forte?

Laut Herstellerangaben handelt es sich bei dem HIDROFUGAL CLASSIC 9791_1 Atutranspirant um den Nachfolger von Hidrofugal Forte.

Wonach riecht das Antitranspirant?

Das Antitranspirant hat eine zarte, frische Duftnote, die Männer und Frauen tragen können.

Was ist ein Antitranspirant?

Antitranspirant TestFrüher haben die Menschen sich parfümiert, heute duschen wir und benutzen einen Deodorant, um uns vor schlechten Körperausdünstungen zu schützen. Für manche reicht ein Deodorant leider nicht, um den Körpergeruch zu mildern. Daher hat die Kosmetikbranche Antitranspirante entwickelt. Dabei handelt es sich um Schweißhemmer, welche die Aktivität der Schweißdrüsen reduzieren. Die Auswahl an Antitranspiranten auf dem Markt ist mittlerweile groß. Es gibt Antitranspirante, die extra für spezifische Körperstellen entwickelt wurden.

Zum Beispiel für Ihre Achselhöhlen, Ihren Rücken, Ihre Hände und Füße, aber auch für Ihr Gesicht und Ihre Kopfhaut. Doch die meisten Präparate können Sie universell an allen Körperregionen anwenden. Es ist nur manchmal einfacher, ein Antitranspirant-Tuch für die Hände oder den Kopf zu verwenden, als einen Roll-on. Daher machen die „speziellen“ Produkte aufgrund ihrer Darreichungsform Sinn. Erfahren Sie nun wie Antitranspirante wirken und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Warum schwitzen wir?

Das sollten Sie sich merken!Auf Ihren durchschnittlich 1,73 Quadratmetern Haut befinden sich mehr als 2 Millionen Schweißdrüsen. Besonders zahlreich sind sie auf der Stirn, in den Achselhöhlen sowie an den Handflächen und Fußsohlen. Unter normalen Bedingungen produziert der Durchschnittsmensch am Tag bis zu 1 Liter Schweiß, bei starker Hitze und Anstrengung kann der Körper sogar bis zu 4 Liter pro Stunde absondern.

Die Schweißproduktion ist für Sie lebensnotwendig und das Schwitzen hat mehrere Funktionen. Ihr Körper produziert Schweiß vor allem, um die normale Körpertemperatur zu regulieren. Wird es zu warm, bewirkt der Schweiß auf der Haut eine Abkühlung des Körpers. Er dient aber auch dazu, Schadstoffe aus dem Körper herauszuwaschen sowie Hormone und Duftstoffe freizusetzen, welche für unseren charakteristischen Eigengeruch sorgen. Diese „nicht-sprachliche“ Kommunikation wird von Ihren Mitmenschen wahrgenommen, meistens auf unbewusster Ebene, und erklärt zum Teil warum Sie manche Menschen „besser riechen“ können als andere.

Der „normale“ Anstrengungsschweiß ist so gut wie geruchslos. Problematisch wird es, wenn Ihre Mitmenschen Ihren Körpergeruch auf bewusster Ebene wahrnehmen, da dies bei den meisten von uns Schamgefühle auslöst. Schuld an diesen Gerüchen haben die Ausscheidungen von Bakterien, die auf Ihrer Hautoberfläche leben, den Schweiß zersetzen und dabei Kohlenstoff-Schwefel-Verbindungen (Ammoniak) freisetzen.

Schwitzen ist äußerst wichtig und hat verschiedene Funktionen. Eine sehr wichtige ist die Temperaturregulierung Ihres Körpers, welche durch Schweißsekretion gesteuert wird. Diese wird aber durch ein Antitranspirant nicht beeinträchtigt, solange Sie das Produkt nur auf kleinen Flächen verwenden.

Der Unterschied zwischen einem Deodorant und einem Antitranspirant

Antitranspirant VergleichDie Wirkungsweise von Deodorants und Antitranspiranten unterscheidet sich ganz deutlich voneinander. Antitranspirante, auch Antiperspirante oder Antihidrotika genannt, beinhalten Aluminiumsalze und -verbindungen wie z.B. Aluminiumchlorid. Diese wirken, indem sie die Ausgänge Ihrer Schweißdrüsen über einen bestimmten Zeitraum verengen oder sogar verschließen. Schweiß und die Aluminiumsalze bilden zusammen auf Ihrer Haut eine feine Gelschicht vor den Ausgängen der Poren, wodurch sich die abgegebene Schweißmenge Ihres Körpers reduziert.

Zur Zeit bewirken Antitranspirante, dass die Schweißmenge bis zu 50 Prozent verringert wird. Die Hersteller arbeiten jedoch fleißig daran, dieses Ergebnis zu verbessern. Eine Reduzierung der Schweißmenge entzieht den Bakterien ihr Nahrung und dementsprechend verringern sich auch die unangenehmen Gerüche. Abgesehen vom Aluminiumsalz, entspricht die restliche Zusammensetzung eines Antitranspirants weitgehend der eines Deodorants.

Deodorants haben keinen Einfluss auf die Menge Schweiß, welche Ihr Körper ausscheidet. Sie beinhalten lediglich Duftstoffe, die unangenehmen Gerüchen entgegenwirken. Außerdem haben einige Produkte bakterienhemmende Inhaltsstoffe wie z.B. Triclosan und/oder Alkohol, welche die Vermehrung der Bakterien ebenfalls hemmen. So übertönen Deodorants nur den unangenehmen Geruch, und dies oft nur für kurze Zeit.

Ein Deodorant wirkt also geruchshemmend, während ein Antitranspirant zusätzlich schweißhemmend wirkt. Das Deodorant müssen Sie demzufolge häufiger anwenden. Beide Produkte werden häufig verwechselt, so dass einige Hersteller mittlerweile beides miteinander kombinieren. Sie können auch Antitranspirante mit Duftstoff kaufen. Diese sorgen neben ihrer schweißhemmenden Wirkung zusätzlich für einen besseren Körpergeruch.

Der wichtigste Wirkstoff gegen starkes Schwitzen: Aluminium – was Sie wissen sollten

Bestes AntitranspirantAluminiumsalze und -verbindungen sind die effektivsten Wirkstoffe gegen extremes Schwitzen, denn Aluminium bewirkt eine Verkleinerung der Schweißdrüsen und wirkt dadurch schweißhemmend. Da es nicht wasserlöslich ist, hält die Wirkung von Aluminium zudem über längere Zeit an und übersteht auch das Duschen. Häufig eingesetzte Antitranspirant-Wirkstoffe sind Aluminiumchlorohydrat (ACH) und der Aluminium-Zirkonium-tetrachloro-Glycin-Komplex (ZAG).Aluminium-chloro-hydrat (ACH) kommt heute in den meisten Antitranspiranten zum Einsatz, obwohl im Vergleich der Zirkonium-tetrachloro-Glycin-Komplex (ZAG) eine höhere Wirksamkeit hat.

Wenn auch die Meinungen hier auseinandergehen und es noch keine stichhaltigen, wissenschaftlichen Belege oder Studien gibt, befürchten sicher einige unter Ihnen, dass durch die Verwendung von aluminiumhaltigen Antitranspiranten das Aluminium in den Körper gelangt, es eine toxische Wirkung hat und gesundheitliche Beeinträchtigungen verursachen kann. Diese Bedenken sind berechtigt, denn Aluminiumchloride stehen unter Verdacht, eine mögliche Beteiligung an der Entwicklung der Alzheimer Krankheit und der Entstehung von Brustkrebs zu haben.

Deswegen hat das Bundesinstitut für Risikobewertung eine Empfehlung ausgesprochen, aluminiumhaltige Deodorants und Antitranspirante niemals auf geschädigter Haut und erst mindestens 24 Stunden nach der Rasur der Achselhaare zu verwenden. Auch sollten Sie sie nicht zu oft benutzen. Ein Mal die Woche ist in der Regel ausreichend.

Vor- und Nachteile der Antitranspirante

  • Seltene Anwendung und daher ergiebig
  • Aluminium ist wasserunlöslich und hält daher lange an
  • Für alle Körperregionen geeignet – außer auf Schleimhäuten und offenen Wunden
  • Aluminium wirkt zu Beginn der Anwendung hautreizend
  • Teurer als herkömmliches Deodorant

Worauf muss ich beim Kauf eines Antitranspirants achten?

Die meisten von Ihnen suchen sicher ein Antitranspirant, das effektiv vor Achselnässe schützt, Ihre Haut schont und keine Flecken auf Ihrer Kleidung hinterlässt. Hinzu kommt, dass es möglichst lange halten soll und den Körpergeruch lang anhaltend verbessert. Antitranspirante sind inzwischen für jeden Hauttyp erhältlich. Aluminiumsalze können die empfindliche Haut reizen. Falls Sie eine sensible Haut haben, greifen Sie lieber zu Antitranspiranten, die beruhigende Lotionen und pflegende Substanzen wie z.B. Salbei oder Aloe Vera enthalten. Diese wirken hautberuhigend, feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend.

Achten Sie beim Kauf eines Antitranspirants auch darauf, ob Sie es für verschiedene Körperregionen benutzen können. Beispielsweise für das Gesicht, die Kopfhaut sowie Ihre Füße und Hände.

Nutzen Sie daher lieber ein teureres, dafür aber wirksameres Produkt, statt eines günstigeren, welches nur den Geruch übertönt, das Schwitzen jedoch nicht vermindert. Gegen starken Hand- und Fußschweiß sind spezielle Antitranspirante erhältlich, die Betroffenen eine Alternative zur Iontophorese-Behandlung bieten. Diese Spezialprodukte beinhalten allerdings mindestens 30 Prozent Aluminiumchlorid, damit sie wirksam sein können, und sind deutlich höher dosiert als andere Antitranspirante.

Kinder und Jugendliche, die sich noch nicht in der Pubertät befinden, sollten keine Antitranspirante verwenden, da die Entwicklung der Schweißdrüsen noch nicht abgeschlossen ist.

Zusammenfassung der Kaufkriterien

  • Inhaltsstoffe
  • Darreichungsform
  • Anwendungsbereiche
  • Dosierung
  • Duft
  • Preis

Wie verwende ich ein Antitranspirant?

Antitranspirant Test und VergleichSie sollten wissen, dass nicht alle Antitranspirante für sämtliche Körperregionen geeignet sind. Sie finden dazu detaillierte Hinweise in der Produktbeschreibung. Daher verwenden Sie ein Antitranspirant nur an den ausdrücklich dafür vorgesehenen Körperregionen.

Die durch die Schweißsekretion gesteuerte Temperaturregulation des Körpers wird durch ein Antitranspirant nicht behindert, solange Sie das Produkt nur auf kleine Flächen auftragen. Damit es optimal wirkt, müssen nur die problematischen Hautbereiche mit dem Antitranspirant abgedeckt werden. Und zwar möglichst lückenlos. Behandeln Sie niemals Ihren ganzen Körper mit Antitranspiranten, denn dann bekommt ihr Körper Schwierigkeiten mit der bereits erwähnten wichtigen Temperaturregulierung.

Am besten fangen Sie damit an, die Lösung vier Abende hintereinander auf die trockene Haut aufzutragen und zwar dort, wo Sie am meisten schwitzen. Nach dieser Eingewöhnungsphase reicht es aus, wenn Sie es ein Mal die Woche verwenden. Ein Antitranspirant tragen Sie am besten immer abends auf, damit es über Nacht auf der trockenen Haut einwirken kann. Verwenden Sie ein Antitranspirant in Sprayform, halten Sie beim Auftragen eine Entfernung von circa 15 Zentimetern ein. Auf den Gebrauch von herkömmlichen Deodorants können Sie, wenn Sie ein Antitranspirant verwenden, verzichten.

Welche Darreichungsformen der Antitranspirante gibt es?

Antitranspirante sind als Spray, Creme-Stick oder Roll-on erhältlich. An empfindlichen Stellen empfehlen wir Ihnen, die Antitranspirante mit einem Wattepad aufzutragen. Beispielsweise im Gesicht oder auf der Kopfhaut. Vermeiden Sie dabei, dass das Produkt auf die Schleimhäute bzw. in die Augen gerät. Außerdem sollten Sie das Produkt niemals auf offene Wunden auftragen. Dies kann zu schmerzhaften Hautreaktionen führen.

Vor- und Nachteile eines Sprays:

  • Praktisch zum Mitnehmen
  • Läuft nicht aus (es sei denn, es ist eine Glasflasche, die Ihnen herunterfällt)
  • Sorgt für ein angenehmes Frischegefühl
  • Einige Produkte übertünchen lediglich den schlechten Geruch, wirken aber nicht genug schweißhemmend
  • Kann unter Umständen Flecken hinterlassen

Vor- und Nachteile eines Roll-ons:

  • Effizienter als Spray
  • Praktisch für unterwegs
  • Sie können es gezielter auftragen als mit einem Spray
  • Haben oft eine höhere Aluminiumkonzentration)
  • Sorgen für ein angenehmes Frischegefühl
  • Muss nach dem Auftragen erst trocknen

Vor- und Nachteile eines Sticks:

  • Eine cremige Konsistenz
  • Kein Nässegefühl beim Auftragen
  • Klein und handlich – gut für unterwegs
  • Haben oft eine höhere Aluminiumkonzentration
  • Sorgen für ein angenehmes Frischegefühl
  • Kein erfrischendes Gefühl beim Auftragen

Gibt es Alternativen zu Antitranspiranten?

Ja, Sie erhalten Antitranspirante auch in einer anderen Form. Teilweise bieten sich diese besser für Körperregionen wie den Kopf oder Hautfalten an. Sehen Sie nun, welche Alternativen es gibt und wie Sie diese am besten anwenden:

Art des AntitranspirantsAnwendung
PuderEin Antitranspirant als Puder wird oft speziell für die Füße oder in Schuhen verwendet. Es wird empfohlen, den Puder morgens auf die Füße und auch zwischen den Zehen aufzutragen sowie bei Bedarf in den Schuhen selbst zu verteilen.
TücherDas Antitranspirant in Tuchform ist hauptsächlich für die Anwendung im Gesicht, an den Händen, Füßen sowie Arm- und Kniebeugen gedacht. Sie tragen es abends auf sauberer, trockener Haut auf.
Klebe-PadsDiese sind für die Achselhöhlen gedacht, um das Schwitzen zu minimieren und unangenehme Schweißflecken auf Ihrer Kleidung zu verhindern. Sie kleben diese unter ihre Achseln.

Hat die Stiftung Warentest einen Antitranspirante-Test durchgeführt?

FragezeichenDie Stiftung Warentest hat im Juni 2019 einen umfassenden Test von 21 Deos für Frauen und Männer durchgeführt. Bei den getesteten Produkten sollen einige nicht nur vor Achselgeruch schützen, sondern auch eine antitranspirante Wirkung haben. Der Test erklärt, was der Unterschied zwischen Deodorantien und Anti­transpirantien ist.

Immerhin 13 getestete Unisex-Produkte konnten mit ihrer guten Wirkung gegen unangenehme Gerüche überzeugen. Drei der getesteten Antitranspiratien wirken sich mindernd auf den Schweißfluss aus. Deshalb wurden sie mit der Note „Sehr gut“ bedacht. Sobald Sie die Ergebnisse gegen ein geringes Entgelt freischalten stehen Ihnen zwei Tabellen mit den Bewertungen der Deodorantien sowie der Antitranspirantien zur Verfügung.

Das sagt der Antitranspirante-Test von Öko Test

Öko Test hat 2018 einen Deo- und Antitranspirante-Test durchgeführt und 27 verschiedene Produkte genau untersucht. Dabei stehen die als bedenklich eingestuften Alumiumchloride stark im Vordergrund. Laut Öko Test ist es bedenklich, diesem Stoff oft über einen längeren Zeitraum ausgesetzt zu sein. Ein Zusammenhang zwischen Aluminium in Deos und Brustkrebs steht seit Langem zur Debatte, ist aber noch nicht abschließend durch Studien belegt.

Der Wissenschaftler André-Pascal Sappino belegt mit seinen Kollegen in Zellstudien, dass Aluminiumsalze Brustzellen schädigen können. Doch Experten weisen darauf hin, dass sich Ergebnisse aus Zellversuchen nicht auf Menschen übertragen lassen. Dafür ist zwischenzeitlich nachgewiesen, dass hohe Aluminiummengen neurotoxische Wirkungen beim Menschen auslösen. Daher bewertet Öko Test diesen Inhaltsstoff als kritisch. Lesen Sie im kostenpflichtigen Deo- und Antitranspirante-Test das gesamte Testergebnis und welche Produkte dabei mit besonderer Vorsicht zu genießen sind.

Antitranspirante-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Antitranspirant

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Dr. Biechele Just Dry Deo Antitranspirant 05/2019 19,89€ Zum Angebot
2. PURAX 11900 Antitranspirant 04/2019 15,50€ Zum Angebot
3. Sommé Novel Protection For Women Antitranspirant 04/2019 Preis prüfen Zum Angebot
4. JV Cosmetics AHC ahc20s30 Antitranspirant 04/2019 22,90€ Zum Angebot
5. Sommé Novel Protection for Men Antitranspirant 04/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. YERKA Kosmetik GmbH 248532 Antitranspirant 04/2019 13,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Dr. Biechele Just Dry Deo Antitranspirant