11 verschiedene Babyphones mit Kamera – finden Sie Ihr bestes Babyphone zur Beobachtung Ihres Babys – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Alexandra Jankowiak
Die Damenwelt, der Haushalt und die Küche sind meine bevorzugten Themenfelder.

Ein Babyphone mit Kamera vermittelt Eltern ein Gefühl von Sicherheit und erleichtert den Alltag mit Baby und Kleinkind. Es ist eine Weiterentwicklung der Babyphones, die ausschließlich Tonsignale übertragen können. Mithilfe der Kamera können die Eltern jederzeit einen Blick ins Babybettchen werfen – dank Infrarot auch nachts. Die Eltern können sich buchstäblich ein Bild davon machen, ob ihr Nachwuchs nur unruhig schläft oder ob es notwendig ist, ins Kinderzimmer zu gehen. Babyphones mit Kamera gibt es von zahlreichen Herstellern, mit unterschiedlichem Funktionsumfang und in verschiedenen Preislagen. Der folgende Vergleich stellt 11 Babyphones mit Kamera mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Besonderheiten vor.

Der anschließende Ratgeber enthält viel Wissenswertes rund ums Babyphone. Er erklärt die unterschiedlichen Funktionen der Geräte, stellt wichtige Kriterien vor, die beim Kauf eines Babyphones eine Rolle spielen sollten und beantwortet häufig gestellte Fragen. Abschließend wird verraten, ob es bereits einen Babyphone-Test der Stiftung Warentest oder von ÖKO-TEST gibt.

4 digitale Babyphones mit Kamera im großen Vergleich

GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone
Amazon-Bewertung
(7.153 Kundenbewertungen)
Marke
GHB
Bildschirmgröße
3,2 Zoll
Farb-Display
Farbe
Weiß
Gewicht
490 Gramm
Vertikale Kamera
Horizontale Kamera
Infrarotkamera
Vorteile laut Hersteller
Temperatursensor, VOX-Funktion, Schlaflieder
Gegensprechfunktion
Reichweite
Bis zu 260 Meter im Außenbereich
Von der Elterneinheit steuerbar
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 96,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 124,95€
Philips Avent SCD843/26 Video-Babyphone
Amazon-Bewertung
(2.192 Kundenbewertungen)
Marke
Philips Avent
Bildschirmgröße
3,5 Zoll
Farb-Display
Farbe
Weiß, Grau
Gewicht
539 Gramm
Vertikale Kamera
Horizontale Kamera
Infrarotkamera
Vorteile laut Hersteller
Mit anpassbarer FHSS-Technologie, Vibrationsalarm, Schlaflieder
Gegensprechfunktion
Reichweite
Bis zu 300 Meter im Außenbereich
Von der Elterneinheit steuerbar
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 219,90€ Idealo Preis prüfen Otto 219,99€ Ebay 197,95€ Saturn 219,90€ Media Markt 219,90€ Neckermann 219,99€ Baur 219,99€
Eysaft Babyphone mit Kamera
Amazon-Bewertung
(1.378 Kundenbewertungen)
Marke
Eysaft
Bildschirmgröße
3,2 Zoll
Farb-Display
Farbe
Weiß
Gewicht
549 Gramm
Vertikale Kamera
Horizontale Kamera
Infrarotkamera
Vorteile laut Hersteller
VOX-Modus, Nachtlicht, Temperatursensor
Gegensprechfunktion
Reichweite
Bis zu 260 Meter im Außenbereich, bis zu 50 Meter im Innenbereich
Von der Elterneinheit steuerbar
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
COSANSYS Babyphone mit Kamera
Amazon-Bewertung
(843 Kundenbewertungen)
Marke
Cosansys
Bildschirmgröße
2 Zoll
Farb-Display
Farbe
Weiß
Gewicht
391 Gramm
Vertikale Kamera
Horizontale Kamera
Infrarotkamera
Vorteile laut Hersteller
Wireless-Technologie, lange Akkulaufzeit, Temperatursensor, Schlaflieder
Gegensprechfunktion
Reichweite
Bis zu 260 Meter im Außenbereich
Von der Elterneinheit steuerbar
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone Philips Avent SCD843/26 Video-Babyphone Eysaft Babyphone mit Kamera COSANSYS Babyphone mit Kamera
Amazon-Bewertung
(7.153 Kundenbewertungen)
(2.192 Kundenbewertungen)
(1.378 Kundenbewertungen)
(843 Kundenbewertungen)
Marke GHB Philips Avent Eysaft Cosansys
Bildschirmgröße 3,2 Zoll 3,5 Zoll 3,2 Zoll 2 Zoll
Farb-Display
Farbe Weiß Weiß, Grau Weiß Weiß
Gewicht 490 Gramm 539 Gramm 549 Gramm 391 Gramm
Vertikale Kamera
Horizontale Kamera
Infrarotkamera
Vorteile laut Hersteller Temperatursensor, VOX-Funktion, Schlaflieder Mit anpassbarer FHSS-Technologie, Vibrationsalarm, Schlaflieder VOX-Modus, Nachtlicht, Temperatursensor Wireless-Technologie, lange Akkulaufzeit, Temperatursensor, Schlaflieder
Gegensprechfunktion
Reichweite Bis zu 260 Meter im Außenbereich Bis zu 300 Meter im Außenbereich Bis zu 260 Meter im Außenbereich, bis zu 50 Meter im Innenbereich Bis zu 260 Meter im Außenbereich
Von der Elterneinheit steuerbar
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 96,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 124,95€ Amazon 219,90€ Idealo Preis prüfen Otto 219,99€ Ebay 197,95€ Saturn 219,90€ Media Markt 219,90€ Neckermann 219,99€ Baur 219,99€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,25 Sterne aus 12 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone mit Infrarot-Nachtsicht und Temperaturüberwachung

Das GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone ist ein Gerät mit Monitor zur Video-Überwachung des Babys. Das Babyphone mit der Videoübertragung arbeitet mit GFSK. Die Abkürzung GFSK steht für Gaussian Frequency Shift Keying und bezeichnet ein Modulationsverfahren in der Funkübertragung. Per GFSK werden digitale Daten in einer Funkverbindung übertragen. Die Elterneinheit wird mit einem Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 750 Milliampere-Stunden mit Strom versorgt.

Die Babyeinheit läuft über Netzstrom. Im VOX-Modus hält der Akku der Elterneinheit bis zu 24 Stunden. In diesem Modus wird die Elterneinheit aktiviert, wenn ein Ton oberhalb einer bestimmten Lautstärke vom Babyphone erkannt wird. Ohne VOX-Modus bei ständiger Babyüberwachung hält der Akku maximal 4 Stunden.

Das Babyphone von GHB ist mit einem TFT-Bildschirm mit einer Diagonale von 3,2 Zoll beziehungsweise 8 Zentimetern ausgestattet. Die Auflösung beträgt 320 × 240 Pixel. Bei Dunkelheit und schlechten Lichtverhältnissen soll die Infrarot-Nachtsicht für ein gutes und scharfes Bild sorgen, auch wenn die Kamera nicht zu den hochauflösenden gehört.
Das Babyphone verfügt über eine praktische Gegensprechfunktion. Die Eltern können das Baby also nicht nur hören, sondern auch übers Babyphone mit dem Kind sprechen. Das hat den Vorteil, dass sie das Kind aus der Ferne beruhigen können und nicht jedes Mal ins Babyzimmer laufen müssten.

Das Babyphone hat außerdem ein integriertes Thermometer, dass die Raumtemperatur misst und an die Elterneinheit übermittelt. Es kann verschiedene Schlaflieder abspielen, die dem Kleinen beim Einschlafen helfen sollen. Die Reichweite des Babyphones mit Kamera liegt im offenen Feld bei 260 Metern, im Haus oder in der Wohnung sind es deutlich weniger. Im Lieferumfang enthalten sind die Babyeinheit, die Elterneinheit, ein Akku für die Elterneinheit und die erforderlichen Kabel. Der Hersteller bezeichnet das Babyphone als strahlungsarm.

FAQ

Lässt sich die Babyeinheit des GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphones mit Batterien für den Fall eines Stromausfalls ausstatten?
Nein, das ist nicht möglich.
Kann die Kamera geschwenkt werden?
Ja, die Kamera des GHB 3,2-Zoll-Babyphones mit Videofunktion ist manuell schwenk- und drehbar.
Ist der Akku für die Elterneinheit im Lieferumfang enthalten?
Ja, der Akku ist im Lieferumfang enthalten.
Ist es möglich, mehr als eine Kamera über die Elterneinheit laufen zu lassen?
Nein, das ist nicht möglich.

2. Philips Avent SCD843/26 Video-Babyphone mit 3,5-Zoll-Farbdisplay

Das Babyphon von Philips Avent hat laut Hersteller ein hochauflösendes 3,5-Zoll-Farbdisplay und bietet eine Zoom- und Scrollfunktion und eine automatische Tag- und Nachtansicht. Die Reichweite im Innenbereich liegt bei 50 Metern, im Außenbereich beträgt sie bis zu 300 Meter. Die Klangqualität des Babyphones mit Kamera ist laut Hersteller sehr gut und, sodass die Eltern ihr Baby jederzeit gut hören und sehen können. Auch in der Nacht liefert die Kamera laut Angaben von Philips Avent mittels Infrarot-Nachtsicht kristallklare Bilder. Das Gerät hat einen Eco-Modus, der den Stromverbrauch reduziert und sich laut Hersteller beispielsweise gut einsetzen lässt, wenn das Baby schläft. Es schaltet sich dann nur ein, wenn das Baby Geräusche verursacht.

success

Durch die FHSS-Technologie, die Philips Avent für dieses Video-Babyphone einsetzt, haben die Eltern laut Hersteller eine vollkommen persönliche und sichere Verbindung, die nicht abgehört werden kann.

Die Elterneinheit des Babyphones ist mit einem wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine Laufzeit von etwa 10 Stunden bietet. Aufgeladen wird der Akku über die Mini-USB-Schnittstelle. Das Babyphone mit Kamera hat eine praktische Gegensprechfunktion, die es den Eltern möglich macht, mit ihrem Kind zu reden, ohne dass sie dafür ins Babyzimmer gehen müssen. Ein Temperatursensor an der Basis misst die Raumtemperatur im Kinderzimmer und übermittelt sie an die Elterneinheit. Ein integriertes Nachtlicht und mehrere Schlaflieder sollen dem Baby beim Einschlafen helfen.

info

Was bedeutet FHSS? FHSS ist die Abkürzung für Frequency Hopping Spread Spectrum. Es ist ein Übertragungsverfahren in einem drahtlosen Funknetzwerk. Bei der FHSS-Funktechnik werden sehr viele Kanäle genutzt und nur sehr kurz belegt. FHSS gilt daher als sehr abhörsicher. Zugleich verhindert das Verfahren durch das ständige Wechseln der Frequenzen Doppelbelegungen und Signalkonflikte mit anderen Geräten.

FAQ

Sind die Schlaflieder beim Philips Avent SCD843/26 Video-Babyphone von der Elterneinheit aus steuerbar?
Ja, die Schlaflieder und das Nachtlicht lassen sich mit der Elterneinheit ein- und ausschalten.
Verfügt das Babyphone über einen Vibrationsalarm?
Ja, das Philips Avent SCD843/26 Video-Babyphone ist mit einem Vibrationsalarm ausgestattet.
Kann das Babyphone die Luftfeuchtigkeit im Raum messen?
Nein, diese Funktion hat das Babyphone mit Kamera nicht.
Lässt sich die Kamera mit Batterien betreiben?
Nein, die Kamera muss an eine Steckdose oder beispielsweise an eine Powerbank angeschlossen werden.
Hat das Babyphone eine WLAN-Funktion?
Nein, das Babyphone arbeitet ausschließlich mit Funkwellen.

3. Eysaft Babyphone mit Kamera und langer Standby-Zeit

Das Eysaft Babyphone mit Video-Überwachung bietet laut Hersteller eine klare Bildwiedergabe auf dem 3,2-Zoll-Farb-TFT-Bildschirm. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 320 x 240 Pixel. Die Bilder sollen auch in der Nacht sehr deutlich und gut erkennbar sein. Die Reichweite des Video-Babyphones beträgt im Innenbereich etwa 50 Meter, im Außenbereich bis zu 260 Meter. Die Distanz für die Nachtsicht liegt bei maximal 5 Metern. Steht die Kamera weiter weg, können die Bilder unscharf werden.

Die Elterneinheit wird mit einem Akku betrieben, der etwa 7 Stunden halten soll, wenn die Elterneinheit ständig empfängt. In der VOX-Einstellung schaltet das Babyphone in der Nacht in den Eco-Modus, um Akku-Leistung zu sparen. Es aktiviert sich dann nur, wenn das Baby Geräusche verursacht. Sobald es wieder still im Babyzimmer ist, schaltet sich die Babyeinheit in den Ruhemodus. Im VOX-Modus erhöht sich die Akkulaufzeit der Elterneinheit laut Hersteller auf bis zu 30 Stunden.

Mit der Gegensprechfunktion können die Eltern ihr Baby beruhigen, ohne ins Kinderzimmer gehen zu müssen. Ein Temperatursensor misst die Temperatur im Babyzimmer und übermittelt sie an die Elterneinheit. Das Babyphone verfügt außerdem über ein Nachtlicht und acht verschiedene Schlaflieder. Beide Funktionen können die Eltern mit der Elterneinheit bedienen. Im Lieferumfang sind die Basis fürs Kinderzimmer, die Elterneinheit und zwei Netzteile enthalten.

FAQ

Lässt sich die Kamera des Eysaft Babyphones mit der Elterneinheit schwenken?
Nein, der Blickwinkel der Kamera ist nur manuell verstellbar.
Lässt sich die LED-Leuchte an der Babyeinheit abschalten, sodass die Station vollkommen dunkel ist?
Nein, das ist beim Eysaft Babyphone mit Kamera nicht möglich.
Gibt die Elterneinheit ein Warnsignal ab, wenn die Verbindung zur Basis abbricht?
Ja, die Elterneinheit gibt einen Alarmton ab und auf dem Display erscheint eine Warnmeldung.
Lässt sich die Babyeinheit mit Kamera mit Batterien betreiben?
Nein, die Babyeinheit muss zwingend an die Steckdose oder an eine Powerbank angeschlossen werden.
Kann die Kamera Bilder aufzeichnen?
Nein, die Kamera überträgt nur Live-Bilder aus dem Babyzimmer.

4. COSANSYS Babyphone mit 360-Grad-Kamera und Gegensprechfunktion

Das Babyphone mit Kamera von COSANSYS ist ein vergleichsweise günstiges Gerät. Es ist mit einem 2-Zoll-Monitor ausgestattet und hat eine Reichweite von etwa 50 Metern im Innenbereich. Draußen sind es etwa 260 Meter. Das farbige LC-Display liefert laut Hersteller klare und deutliche Bilder mittels Infrarot auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Kamera ist um 360 Grad drehbar und lässt sich um jeweils 60 Grad nach vorne und nach hinten neigen. Verstellt werden muss die Position der Kamera manuell, wenn sich die Eltern im Kinderzimmer befinden.

Die 2,4-Gigahertz-Wireless-Technologie verspricht laut Hersteller eine zu 100 Prozent sichere Verbindung und verhindert Signalausfälle. Das Gerät verfügt über die Möglichkeit der Zwei-Wege-Kommunikation. Mittels Gegensprechfunktion können die Eltern ihr Baby aus der Ferne beruhigen und müssen nicht jedes Mal ins Kinderzimmer laufen, wenn sich das Kind meldet.

Das COSANSYS Babyphone hat einen VOX-Modus, der dafür sorgt, dass die Sendeeinheit nur Signale überträgt, wenn das Kind Geräusche macht. Das spart Strahlung und schont den Akku der Elterneinheit. Die Eltern können ihrem Kind außerdem acht verschiedene Schlaflieder vom Babyphone vorspielen lassen. Das Babyphone hat in der Sendeeinheit ein Thermometer, das die Raumtemperatur im Babyzimmer misst und an die Elterneinheit sendet. Im Lieferumfang sind die Sendestation mit Kamera, die Elterneinheit, zwei Netzkabel und eine Bedienungsanleitung enthalten.

FAQ

Wie groß ist die Reichweite der Nachtsichtkamera beim COSANSYS Babyphone?
Für ein deutliches Bild sollte die Kamera nicht weiter als 5 Meter entfernt vom Kind platziert werden.
Schaltet sich der Bildschirm automatisch ein, wenn das Baby Geräusche macht?
Ja, der Bildschirm des COSANSYS Babyphones schaltet sich bei Geräuschen automatisch ein.
Lässt sich die Sendeeinheit mit Batterien betreiben?
Nein, die Sendeeinheit mit Kamera muss an die Steckdose.
Ist es möglich, zwei Sendeeinheiten in verschiedenen Zimmern mit derselben Elterneinheit zu verbinden?
Nein, das ist nicht möglich.
Lässt sich die Lautstärke der Schlaflieder verändern?
Nein, die Lautstärke der Musik lässt sich nicht verändern.

5. VAVA Video-Babyphone mit 5-Zoll-Display und Weitwinkelobjektiv

Das VAVA Video-Babyphone soll laut Hersteller klare Echtzeit-Bilder liefern und das dank Infrarot auch in der Nacht. Das Gerät hat im Vergleich zu anderen Modellen ein auffällig großes Display. Das 720P-HD-Display misst 5 Zoll und soll eine dreimal detailliertere Darstellung liefern als Vorgängermodelle von VAVA. Ebenso verbaut der Hersteller eine verbesserte Nachtsicht-Kamera. Sie enthält einen speziellen Nachtsichtsensor, der bei Dunkelheit Graustufen-Infrarotbilder sendet. So soll es möglich sein, selbst kleine Bewegungen des Kindes deutlich zu sehen.

success

Die Kamera kann sich horizontal um 270 Grad und vertikal um 110 Grad bewegen. Ungewöhnlich und praktisch ist die Möglichkeit, die Empfängereinheit mit bis zu vier Kameras verbinden zu können. Zusätzliche Kameras müssen separat erworben werden. Das Bild auf dem Display lässt sich außerdem 4-fach heranzoomen.

Der Hersteller verbaut beim VAVA Video-Babyphone einen 4.500-Milliamperestunden-Akku, der eine Laufzeit von bis zu 24 Stunden bietet. Das sorgt für eine Wiedergabedauer von bis zu 12 Stunden im Anzeigemodus und bis zu 24 Stunden, wenn das Display für die Ganztagesüberwachung nicht genutzt wird. Mit dem Babyphone lässt sich laut dem Anbieter auf eine stabile drahtlose Verbindung zugreifen. Ruckelfreie Videos in einem Umkreis von 150 bis 300 Metern sollen demnach möglich sein. Die Reichweite gilt für die Verwendung im Freien und ist im Haus geringer.

Das Babyphone von VAVA hat eine LED-Geräuschanzeige und eine Temperaturüberwachung, die die Raumtemperatur im Kinderzimmer anzeigt. Das Gerät verfügt außerdem über eine Gegensprechfunktion. So können die Eltern ihr Baby beruhigen, ohne dafür ins Kinderzimmer gehen zu müssen.

info

Was ist Infrarot-Nachtsicht? Bei der Infrarot-Nachtsicht wird die Umgebung in der Dunkelheit von Infrarotlicht erhellt. Das menschliche Auge kann Licht mit Wellenlängen zwischen 380 und 740 Nanometern erfassen. Infrarot-Licht hat eine Wellenlänge von mehr als 740 Nanometern und ist damit für das menschliche Auge kaum oder nicht sichtbar. Infrarot-Licht mit Wellenlängen zwischen 740 und 940 Nanometern wird als rotes Glimmen der LEDs wahrgenommen, doch das Auge erkennt keine Helligkeit im Raum. Infrarot-Licht in einem Spektrum über 940 Nanometer nimmt das menschliche Auge gar nicht mehr wahr. Die meisten Infrarot-LEDs haben eine Wellenlänge von 850 Nanometern und sind daher als schwaches, rotes Leuchten erkennbar. Für die Kamera erhellt das Infrarot-Licht die Umgebung, sodass sie auch bei Dunkelheit Bilder aufnehmen und senden kann.

FAQ

Hat das VAVA Video-Babyphone einen Bewegungsmelder?
Nein, das Babyphone verfügt nicht über einen Bewegungsmelder.
Hat das Gerät eine VOX-Funktion?
Nein, das VAVA Video-Babyphone hat keine VOX-Funktion.
Schaltet sich der Bildschirm bei Geräuschen selbstständig ein?
Nein, der Bildschirm des Babyphones muss manuell eingeschaltet werden.
Hat die Kamera ein Gewinde, an dem sich ein Stativ befestigen lässt?
Nein, die Kamera hat kein Gewinde.
Lässt sich die Elterneinheit mit zwei Kameras in zwei verschiedenen Zimmern verbinden?
Ja, das ist möglich.
Welche Auflösung hat das Display?
Das Display hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln.

6. Motorola Baby Comfort C75 Video-Babyphone mit 5-Zoll-Display

Das C75 von Motorola ist ein Video-Babyphone mit großem Display. Der Farbmonitor misst 5 Zoll und gibt die Kamerabilder aus dem Kinderzimmer laut Hersteller gestochen scharf wieder. Dank Nachtsichtfunktion lässt sich der Nachwuchs auch beim Schlafen überwachen. Sobald es zu dunkel im Zimmer wird, schaltet sich die Nachtsichtfunktion automatisch ein.

success

Die Kamera des Babyphones von Motorala verfügt über eine Zoom- und eine Schwenkfunktion, die sich per Elterneinheit bedienen lassen. So müssen die Eltern nicht ins Kinderzimmer um die Position der Kamera zu verändern.

Die Wireless-Technologie auf einer 2,4-Gigahertz-Frequenz sendet laut Hersteller ein sicheres und störungsfreies Signal, das nicht abgehört werden kann und die übertragenen Daten immer verschlüsselt. Die Reichweite der drahtlosen Übertragung beträgt 300 Meter im Freien und etwa 50 Meter im Innenbereich. Das hochsensible Mikrofon soll auf kleinste Geräusche reagieren und für eine hochwertige akustische Überwachung sorgen.

Um das Baby in den Schlaf zu begleiten, lassen sich unterschiedliche Einschlaflieder einstellen. Über ein Nachtlicht verfügt das Babyphone nicht. Dank der Gegensprechfunktion können die Eltern mit ihrem Kind sprechen und es beruhigen, ohne dafür ins Kinderzimmer gehen zu müssen. Das Gerät hat außerdem einen Temperatursensor, der die Temperatur im Babyzimmer anzeigt. Im Lieferumfang enthalten sind die Sende- und die Elterneinheit, ein Akku, zwei Netzteile und eine Bedienungsanleitung.

FAQ

Verfügt das Motorola Baby Comfort C75 Video-Babyphone über einen Bewegungsmelder?
Nein, das Babyphone hat keinen Bewegungsmelder.
Lässt sich das Babyphone mit dem Handy verbinden?
Nein, das Motorola Baby Comfort C75 Video-Babyphone lässt sich nicht mit dem Handy verbinden.
Kann das Babyphone mit mehreren Kameras verbunden werden?
Ja, die Empfängereinheit lässt sich mit bis zu vier Kameras koppeln.
Lässt sich die Kamera mit Batterien betreiben?
Nein, die Kamera muss für den Betrieb an eine Steckdose oder an eine Powerbank angeschlossen sein.

7. HelloBaby HB32 Wireless Video-Babyphone mit Digitalkamera und Temperaturüberwachung

Das HB32 von HelloBaby arbeitet mit 2,4 Gigahertz und ist laut Hersteller abhörsicher und nicht anfällig für Signalausfälle. Der LC-Bildschirm des Babyphones ist 3,2 Zoll groß und gibt die Bilder der Kamera laut HelloBaby kristallklar und ohne verpixelte oder körnige Strukturen wieder. Die Infrarot-LEDs passen sich automatisch dem Lichtniveau an und übertragen nachts ein Schwarz-Weiß-Bild aus dem dunklen Raum des Babys. Das Bild lässt sich digital heranzoomen.

success

Der Monitor der Elterneinheit ist mit einem wiederaufladbaren Akku mit 950 Milliampere ausgestattet, der bei eingeschaltetem Bildschirm etwa 7 bis 8 Stunden laufen kann.

Die Reichweite des Babyphones liegt im Freien bei etwa 300 Metern. Im Haus ist es weniger, genaue Angaben macht der Hersteller nicht. Das HB32 verfügt über eine Gegensprechfunktion, die es den Eltern möglich macht, ihr Kind zu beruhigen, ohne dafür ins Babyzimmer gehen zu müssen. Der Lautsprecher des Monitors wird ausgeschaltet, wenn der Ton in dem Raum, in dem sich die Kamera befindet, länger als 7 Sekunden unter 50 Dezibel liegt. Er wird aktiviert, wenn Geräusche auftreten.

Ein Monitor kann mit bis zu vier Kameras gekoppelt werden. Die Eltern können auswählen, welche Kamera überwacht werden soll oder die Kameras einzeln scannen. Das Babyphone misst außerdem die Temperatur im Babyzimmer und überträgt sie an die Elterneinheit. Ist es zu kalt oder zu warm, gibt das Gerät ein Warnsignal ab. Die Eltern haben die Wahl zwischen acht verschiedenen Schlafliedern, die dem Kind beim Einschlafen helfen sollen.

FAQ

Lässt sich das HelloBaby HB32 Wireless Video-Babyphone mit zwei Kameras verbinden?
Ja, das Babyphone lässt sich mit zwei Kameras verbinden.
Lässt sich die Kamera des Babyphones mit Batterien betreiben?
Ja, die Sendeeinheit ist mit einem Akku ausgestattet.
Ist für den Betrieb des Babyphones eine Internetverbindung notwendig?
Nein, das Babyphone arbeitet ausschließlich mit Funksignalen.
Lässt sich die Lautstärke der Schlaflieder regulieren?
Ja, die Lautstärke der Musik ist regulierbar.
Lässt sich die Kamera einzeln nachkaufen?
Ja, der Hersteller bietet die Kamera zum separaten Kauf an.

8. NUK Eco Control+ Video-Babyphone mit 52 abhörsicheren Kanälen

Das Eco Control+ von NUK ist ein Babyphone mit Kamera aus der oberen Preisklasse. Es arbeitet mit der digitalen FHSS-Technologie und sorgt laut Hersteller für eine sehr klare und zuverlässige Signalübertragung. Die Elterneinheit verfügt über ein 2,8 Zoll großes Farbdisplay, das die Bilder aus dem Kinderzimmer dank Nachtsicht auch bei Dunkelheit deutlich wiedergeben soll.

success

Das Eco Control+ verfügt über 52 abhörgeschützte Kanäle. Die automatische Kanalsuche gewährleistet laut Hersteller eine sichere Übertragung und sorgt dafür, dass sich die Signale mehrerer Babyphones nicht gegenseitig stören. Das Babyphone hat außerdem einen Bewegungssensor.

Der integrierte Eco-Modus dient zum Schutz vor Elektro-Smog und verhindert laut NUK einen übermäßigen Energieverbrauch. Schläft das Kind, schaltet das Babyphone in den Sleep-Modus und reduziert die hochfrequente Strahlung. Wacht das Baby auf und weint, schaltet sich das Gerät ein und stellt die Verbindung zum Elternempfänger her. Die Reichweite des NUK Babyphons beträgt im Außenbereich 300 Meter. Im Haus liegt die Reichweite bei etwa 50 Metern. Sollten die Eltern die Reichweite überschreiten, alarmiert sie das Babyphone mittels einer LED-Leuchte.

Während die Baby-Einheit ständig mit der Steckdose verbunden sein muss, kann die Elterneinheit bis zu 8 Stunden über den integrierten, aufladbaren Akku betrieben werden. Die Batteriekontrollanzeige erfolgt über ein LED-Lichtsignal an der Elterneinheit. Zudem verfügt diese Einheit über die Gegensprechfunktion. So können die Eltern das Baby beruhigen, ohne das sie im Raum sind. Die Raumtemperatur wird mittels eines integrierten Sensors überwacht. Sollten die eingestellten Temperaturgrenzwerte über- beziehungsweise unterschritten werden, warnt das Babyphone am Empfängerteil. Die Funktion lässt sich bei Bedarf ausschalten.

Um das Baby zu beruhigen oder es sanft in den Schlaf zu wiegen, stehen fünf verschiedene Schlaflieder zur Verfügung. Die Steuerung und Auswahl der Schlaflieder erfolgt über die Elterneinheit des Babyphones. Am Gerät lässt sich außerdem ein Vibrationsalarm einstellen.

info

Was ist hochfrequente Strahlung? Elektrische und magnetische Strahlungsfelder in einem Bereich zwischen 100 Kilohertz und 300 Gigahertz gelten als hochfrequente Strahlung. Sie kommen unter anderem bei der drahtlosen Kommunikation zum Einsatz. Ein Zusammenhang zwischen hochfrequenter Strahlung und Gesundheitsschäden oder einem erhöhten Krebsrisiko wird immer wieder diskutiert, doch bisher konnten keine Zusammenhänge wissenschaftlich nachgewiesen werden.

FAQ

Lassen sich die Schlaflieder beim NUK Eco Control+ Video-Babyphone von der Elterneinheit aus einstellen?
Ja, die Musik lässt sich von der Empfängereinheit aus bedienen.
Lässt sich die Kamera schwenken?
Die Kamera des NUK Eco Control+ Video-Babyphones lässt sich manuell nach oben und unten schwenken, aber nicht zur Seite.
Hat die Elterneinheit eine Befestigung für den Gürtel?
Nein, die Elterneinheit hat keinen Gürtelclip.
Lässt sich das Babyphone mit mehreren Kameras verwenden?
Nein, die Elterneinheit lässt sich nur mit einer Kamera koppeln.
Lässt sich das Babyphone mit der NUK-App verbinden?
Nein, das Babyphone mit Kamera hat keine WLAN-Funktion.
Ist es möglich, zwei der Geräte im gleichen Raum zu betreiben?
Ja, das ist laut Angaben des Herstellers möglich.

9. KYG HD Video-Babyphone mit Kamera und vielen Features

Das Babyphone mit Kamera von KYG arbeitet mit einer Frequenz von 2,4 Gigahertz und hat einen 2,4 Zoll großen TFT-Bildschirm. Es überträgt Geräusche und Bilder aus dem Babyzimmer laut Hersteller in hoher Qualität und ohne Störungen. Die Kamera soll dank der Nachtsichtfunktion auch im Dunkeln scharfe Bilder liefern. Die Reichweite des Gerätes beträgt im Innenbereich 50 Meter, im Außenbereich sind es 260 Meter. Die Bedienung über die großen Tasten und das Menü sind laut Hersteller selbsterklärend und intuitiv.

Das Babyphone verfügt über einen VOX-Modus. Ist es im Babyzimmer still, schalten sich das Display und die Übertragung ab. Sobald das Kind Geräusche von sich gibt, schaltet sich das Babyphone wieder ein. Das soll Energie und Strahlung sparen.
Mithilfe der Gegensprechfunktion können die Eltern mit ihrem Baby sprechen und es beruhigen, ohne dafür ins Kinderzimmer gehen zu müssen. Wählbar sind außerdem acht verschiedene Schlaflieder, die dem Kind beim Einschlafen helfen sollen. Ein Nachtlicht am Babyphone spendet bei Bedarf ein wenig Licht fürs Kind. Sowohl die Musik als auch das Nachtlicht sind von der Elterneinheit aus bedienbar.

Das Babyphone hat einen Temperatursensor, der die Temperatur im Babyzimmer misst und an die Elterneinheit überträgt. Im Lieferumfang sind die Sendeeinheit mit Kamera, die Elterneinheit, zwei Netzkabel und eine Bedienungsanleitung enthalten.

FAQ

Gibt das KYG HD Video-Babyphone eine Warnmeldung ab, wenn die Verbindung zwischen Sender und Empfänger abbricht?
Ja, bei Verbindungsabbruch ertönt ein Warnsignal.
Lassen sich die Tastentöne abstellen?
Ja, die Tastentöne am KYG HD Video-Babyphone lassen sich abstellen.
Kann die Kamera die Bilder aufnehmen und speichern?
Nein, die Kamera hat keine Speicherfunktion und überträgt ausschließlich Live-Bilder.
Lässt sich eine zweite Kamera mit der Elterneinheit verbinden?
Nein, das funktioniert nicht.
Lässt sich die Kamera aus der Ferne mit der Elterneinheit bewegen?
Nein, die Kamera müssen die Eltern manuell in Position bringen.

10. SYOSIN Video-Babyphone mit Kamera und Gegensprechfunktion

Das SYOSIN Video-Babyphone hat ein 3,2 Zoll großes TFT-Display. Das Display ist mit einem Farb-LCD-Monitor ausgestattet, der Bilder laut Hersteller in einer guten Auflösung liefert. Das ist laut SYOSIN mithilfe der Infrarot-Nachtsicht auch nachts der Fall. Laut Hersteller sind die Bewegungen des Kindes jederzeit gut erkennbar. Beim SYOSIN Video-Babyphone gibt es acht verschiedene Wiegenlieder. Sie sollen das Baby sanft in den Schlaf begleiten. Die Gegensprechfunktion macht es den Eltern möglich, ihr Kind aus der Ferne zu beruhigen, ohne dafür ins Kinderzimmer laufen zu müssen. Das Nachtlicht des Geräts ist laut Hersteller beruhigend und spendet dem Baby warmes Licht.

Das Gerät hat einen integrierten 750-Milliampere-Akku. Das Babyphone funktioniert bei einer Raumtemperatur von -10 bis zu 45 Grad Celsius. Die Reichweite beträgt bis zu 260 Meter im Freien. Im Hausinneren fällt die Reichweite geringer aus.
Das Babyphone kann 2,4-Gigahertz-Band betrieben werden. Im 5-Gigahertz-Band funktioniert das Gerät nicht. Das Babyphone der Marke SYOSIN hat den VOX-Modus. Bei Geräuschen im Zimmer des Babys schaltet sich das Gerät automatisch an. Bei Stille wechselt es in den Ruhemodus, der Strom und Strahlung spart.

Die Kamera ist mit einem Temperatursensor ausgestattet, der die Temperatur im Babyzimmer misst und an die Empfängereinheit überträgt. So können die Eltern sichergehen, dass es im Zimmer weder zu warm noch zu kalt fürs Baby ist.

FAQ

Lässt sich der Blickwinkel der Kamera des SYOSIN Video-Babyphones aus der Ferne mit der Elterneinheit verstellen?
Nein, der Kamerawinkel lässt sich nur manuell verstellen.
Kann die Kamera die Bilder aufnehmen und speichern?
Nein, die Kamera hat keine Speicherfunktion und überträgt ausschließlich Live-Bilder.
Lässt sich ein Wiegenlied auswählen, das in einer Schleife wiederholt wird?
Nein, die Wiegenlieder wechseln beim SYOSIN Video-Babyphone der Reihe nach durch.
Hat die Elterneinheit eine Befestigung für den Gürtel?
Nein, die Elterneinheit hat keinen Gürtelclip.

11. CACAGOO Babyphone mit bis zu vier Kameras und leistungsstarker Nachtsicht

Das Babyphone mit Kamera von CACAGOO hat ein 3,5 Zoll großes Display und überträgt Ton- und Bildsignale laut Hersteller in sehr guter Qualität. Dank der Nachtsichtfunktion lässt sich der Nachwuchs auch im Dunkeln beobachten. Die Kamera ist um 360 Grad drehbar. Sie hat einen vertikalen Neigungswinkel von 120 Grad und soll so sehr gut aufs Baby ausgerichtet werden können. Das Babyphone sendet mit 2,4 Gigahertz und ist laut CACAGOO abhörsicher.

success

Die Infrarotleuchten der Kamera sollen so leistungsstark sein, dass sie bei Dunkelheit aus bis zu 30 Metern Entfernung scharfe Bilder aus dem Babyzimmer übertragen können. Die Empfängereinheit ist mit bis zu vier Kameras koppelbar.

Das Gerät verfügt über den energiesparenden VOX-Modus. Ist das Babyphone in diesem Modus, sendet es nur, wenn das Baby Geräusche macht. Ansonsten springt es in einen Ruhezustand, der Strom und Strahlung spart, und aktiviert sich erst beim nächsten Geräusch wieder. Mithilfe der Gegensprechfunktion können die Eltern mit ihrem Baby sprechen, ohne dass sie dafür ins Kinderzimmer gehen müssen.

Das Babyphone hat neben einem Temperatursensor, der die Raumtemperatur im Babyzimmer misst, auch einen Temperaturalarm. Es gibt ein Warnsignal aus, wenn es zu warm oder kalt im Babyzimmer ist. Am Gerät lassen sich mehrere Schlaflieder und ein Nachtlicht einstellen. Beides soll für eine angenehme Atmosphäre sorgen und dem Baby beim Einschlafen helfen. Die Reichweite des Babyphones liegt im Außenbereich bei bis 300 Metern. Im Innenbereich ist es je nach Beschaffenheit des Hauses weniger. Der Hersteller bietet einen kostenlosen Austauschservice für ein Jahr.

FAQ

Kann die Kamera des CACAGOO Babyphones mit Akkus betrieben werden?
Nein, die Kamera muss entweder an die Steckdose oder an eine Powerbank angeschlossen werden.
Ist die Kamera einzeln nachkaufbar?
Ja, der Hersteller bietet die Kamera des CACAGOO Babyphones zum separaten Kauf an.
Hat das Babyphone mit Kamera einen Bewegungsmelder?
Nein, ein Bewegungsmelder ist nicht vorhanden.
Wie wird der Nachtsichtmodus eingeschaltet?
Die Nachtsichtfunktion aktiviert sich ab einer gewissen Dunkelheit automatisch.
Gibt die Kamera im Nachtmodus rotes Licht ab?
Nein, die Kamera spendet kein Licht und bleibt gänzlich dunkel. Das Kind wird nicht gestört.

Was ist ein Babyphone mit Kamera?Babyphon mit Kamera Test

Für Eltern von Babys und Kleinkindern kann ein Babyphone mit Kamera eine sinnvolle Anschaffung sein und den Alltag spürbar erleichtern. Zu wissen, was im Kinderzimmer vor sich geht, ohne selbst im Raum zu sein, gibt Eltern ein beruhigendes Gefühl. Während die klassischen Babyphones lediglich Geräusche aus dem Kinderzimmer übertragen, liefern Babyphones mit Kamera ein Bild vom Babybett an den Elternempfänger. Das kann dabei helfen, die Lage im Kinderzimmer richtig einzuschätzen. Die Eltern können abwägen, ob sich das Kind von selbst wieder beruhigt oder ob sie eingreifen müssen.

Schläft das Baby nur unruhig, hat es den Schnuller verloren oder vielleicht Hunger? Wer ein Video-Babyphone einsetzt, kann sich manchen Gang ins Babyzimmer sparen und weiß trotzdem genau, was sich dort gerade abspielt. Beobachten können die Eltern ihr Kind auch nachts beziehungsweise im Dunkeln. Babyphones mit Kamera haben eine Infrarot-Funktion, die bei Dunkelheit ein Schwarz-Weiß-Bild vom Baby liefert.

Vor allem in der Anfangszeit mit Baby kann ein Babyphone mit Kamera den frischgebackenen Eltern Sicherheit vermitteln. Aber auch später, wenn das Kleinkind mobil wird, kann es nicht schaden, einen Blick aus der Ferne ins Kinderzimmer werfen zu können.

Wie funktioniert ein Babyphone mit Kamera?Achtung: Das sollten Sie wissen!

Ein Babyphone, egal ob mit oder ohne Kamera, besteht aus mindestens zwei Geräten – dem Sender, der auch als Babyeinheit bezeichnet wird und dem Empfänger, der sogenannten Elterneinheit. Der Sender wird im Kinderzimmer aufgestellt und so positioniert, dass die Sensoren die Geräusche und Bilder des Kindes einfangen kann. Ein Babyphone mit Kamera wird so platziert, dass die Kamera das Babybettchen im Visier hat. Die meisten Kameras lassen sich in ihrer Neigung und ihrem Blickwinkel verstellen, sodass sie sich sehr genau ausrichten lassen. Der Empfänger im Kinderzimmer erfasst Geräusche und Bewegungen und überträgts sie kabellos per Funksignal an die Elterneinheit.

success

Es gibt Babyphones mit Kamera, bei denen mehrere Sendeeinheiten beziehungsweise Kameras mit dem Empfängerteil gekoppelt werden können. Das hat den Vorteil, dass die Eltern mehrere Kinder mit derselben Empfängereinheit überwachen können.

Neben solchen Geräten gibt es Babyphones, die mit dem Smartphone gekoppelt werden. In dem Fall benötigen die Eltern keine Elterneinheit mehr, sondern das Smartphone ist der Empfänger. Bei den Geräten wird das Signal per WLAN an eine entsprechende App auf dem Smartphone weitergeleitet.

Welche Arten von Babyphones mit Kamera gibt es?Babyphon mit Kamera Vergleich

Sehr viele Babyphones funktionieren heute digital, wobei Modelle ohne Kamera auch analog arbeiten können. Video-Babyphones arbeiten immer digital. Die Geräte unterscheiden sich vor allem nach ihrem Übertragungsstandard. Zum Einsatz kommen neben dem bereits erwähnten FHSS der DECT-Standard oder eine WLAN-Übertragung.

Der Vorteil digitaler Babyphones ist deren Abhörsicherheit. Analoge Babyphones senden meist unverschlüsselt und verfügen über eine sehr geringe Anzahl von Kanälen. Sie sind demnach nicht abhörsicher und anfälliger für Störungen. Digitale Babyphones senden verschlüsselt mittels DECT oder FHSS. Beide Techniken gelten als abhörsicher und störungsfrei. DECT – Digital Enhanced Cordless Telecommunications – ist ein Funkstandard, der nicht nur bei Babyphones, sondern auch bei schnurlosen Telefonen und Smartphones zum Einsatz kommt. FHSS – Frequency Hopping Spread Spectrum – ist ebenfalls ein Funkstandard, bei dem das Babyphone innerhalb von Millisekunden immer wieder den Kanal wechselt. Ein Abhören ist hier nahezu unmöglich und auch die Doppelbelegung eines Kanals wird vermieden, was das Verfahren unanfällig gegen Störungen macht.

Die meisten digitalen Babyphones bestehen aus einem Sender und einem Empfänger, es gibt jedoch auch Modelle, die nur aus der Kamera mit Sender bestehen und mit einer App auf dem Smartphone gekoppelt werden. Das Smartphone fungiert dann als Empfängereinheit. Diese Babyphones müssen mit dem heimischen WLAN verbunden werden, was sie laut Experten anfällig gegen das Abhören macht.

Die meisten Babyphones mit Kamera sind bei richtiger Verwendung sicher und können Eltern deutlich mehr Sicherheit geben, als ein Babyphone, das nur akustische Signale überträgt.

Vor- und Nachteile eines Babyphones mit Kamera

  • Sehr einfache Installation
  • Bild- und Tonübertragung in guter Qualität
  • Störungsfrei und abhörsicher
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Zusatzfunktionen wie Musik, Temperaturmessung, Nachtlicht
  • Elternempfänger teilweise etwas groß und unhandlich
  • Teurer als Babyphones ohne Kamera
  • Kamera muss nah am Baby platziert werden
  • Mehr Strahlung

Was gibt es beim Kauf eines Babyphones mit Kamera zu beachten?Bestes Babyphon mit Kamera

Der Markt bietet eine große Auswahl an Babyphones mit Kamera. Sie haben unterschiedliche Funktionsumfänge und sind in verschiedenen Preisklassen zu finden. Die nachfolgenden Kaufkriterien sollen bei der Auswahl des passenden Modells helfen.

  1. Reichweite: Die Reichweite ist ein wichtiges Kriterium. Mit ihr steht und fällt die Nutbarkeit des Babyphones. Ist die Reichweite zu gering, kann die Übertragung von Bild und Ton minderwertig beziehungsweise mit Störungen belastet sein. Die meisten Hersteller geben zwei verschiedene maximale Reichweiten für den Innen- und den Außenbereich an. Im freien Feld ohne Hindernisse, die die Übertragung stören könnten, bringen es viele Babyphones mit Kamera auf eine Reichweite zwischen 250 und 300 Metern. Für Innenräume geben die Hersteller meist eine Reichweite von bis zu 50 Metern an. Sie kann aber bedingt durch dickes Mauerwerk oder viele Möbel auch deutlich darunter liegen.
  2. Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist ebenfalls ein entscheidendes Kriterium. Bei den meisten Babyphones mit Kamera lässt sich die Sendeeinheit nicht mit Batterien oder Akkus betreiben. Sie muss dauerhaft an die Steckdose oder kann alternativ mit einer Powerbank betrieben werden. Die Elterneinheit ist in der Regel akkubetrieben. Als Faustregel gilt, dass der Akku der Empfängereinheit mindestens eine Nacht lang durchhalten sollte, ohne aufgeladen werden zu müssen. Das ist keineswegs bei allen Babyphones der Fall. Geräte, die ständig senden, haben manchmal eine Akkulaufzeit von 4 Stunden. Wer auf eine längere Akkulaufzeit angewiesen ist, sollte darauf achten, dass das Babyphone über den VOX-Modus verfügt.
  3. VOX-Modus: Der VOX- oder auch ECO-Modus sorgt dafür, dass das Babyphone nicht ununterbrochen sendet, sondern nur, wenn das Baby Geräusche von sich gibt. Das hat zwei große Vorteile: Es schont den Akku und reduziert die Strahlenbelastung. Babyphones, die mit der digitalen Funkübertragung arbeiten, haben eine höhere Strahlenbelastung als die analogen Modelle. Allerdings bieten die digitalen Geräte eine höhere Funktionalität gegenüber den analogen. Um die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten, sollten die Eltern das Babyphone je nach Reichweite der Kamera möglichst weit weg vom Kind platzieren.
  4. Audio- und Videoqualtät: Die Qualität der Übertragung hängt von verschiedenen Faktoren ab – zum einen vom Babyphone selbst und zum anderen von etwaigen Störquellen, wie dicken Wänden oder anderen Hindernissen. Herstellerangaben und Kundenrezensionen vermitteln einen Eindruck. Wie gut die Qualität der Übertragung in den eigenen vier Wänden ist, müssen die Eltern selbst ausprobieren. Wichtig ist, dass die Kamera am Babyphone über eine Infrarot-Nachtsichtfunktion verfügt, damit sie auch bei Dunkelheit Bilder aus dem Kinderzimmer senden kann. Deutliche Unterschiede gibt es auch beim Bildschirm an der Empfängereinheit. Wer sein Baby deutlich sehen möchte, sollte auf ein großes Display mit hoher Auflösung achten.
  5. Anzahl der Kameras: Babyphones mit Kamera werden in der Regel mit einer Sende- und einer Empfängereinheit ausgeliefert. Wer mehrere Kinder hat, die per Babyphone in unterschiedlichen Zimmern überwacht werden sollten, kann sich nach einem erweiterbaren Modell umschauen. Es gibt Babyphones, bei denen sich die Empfängereinheit mit bis zu vier Sendern beziehungsweise Kameras koppeln lässt. Die Bilder der Kameras lassen sich dann entweder einzeln ansteuern oder per Splitscreen gleichzeitig überwachen.
  6. Gegensprechfunktion: Viele Babyphones mit Kamera ermöglichen eine Zwei-Wege-Kommunikation. Die Funktion ist sehr sinnvoll und kann den Eltern etliche unnötige Gänge ins Kinderzimmer ersparen. Die Gegensprechfunktion macht es möglich, mithilfe der Empfängereinheit mit dem Kind zu sprechen und es zu beruhigen. Viele Babys und Kleinkinder beruhigen sich beim Klang der elterlichen Stimmen und werden erst richtig wach, wenn die Eltern das Kinderzimmer betreten.
  7. Temperatursensor: Babys und Kleinkinder sollten in einem kühlen, aber nicht kalten Raum schlafen. Viele Babyphones mit Kamera haben einen Temperatursensor, der die Raumtemperatur im Kinderzimmer misst und an die Elterneinheit überträgt. Manche Modelle warnen die Eltern mit einem Alarmton, wenn es zu warm oder zu kalt im Zimmer ist. Das kann vor allem im Sommer sinnvoll sein, wenn das Baby in einem Raum schläft, der sich stark aufheizt.
  8. Musik und Nachtlicht: Die meisten Babyphones mit Kamera können dem Baby mit einem Nachtlicht Behaglichkeit spenden und haben eine Spieluhrfunktion. Wählbar sind meist zwischen drei und acht verschiedene Schlaflieder. Hier lohnt es sich, die Kundenrezensionen bezüglich der Klangqualität der Musik zu lesen. Auch die einzelnen Titel geben die Hersteller nicht immer an. Nachtlicht und Musik sollten von der Elterneinheit aus steuerbar und die Lautstärke der Musik sollte veränderbar sein. Das ist nicht bei allen Video-Babyphones der Fall.
  9. Handhabung und Bedienung: Die meisten Babyphones mit Kamera sind sehr einfach und intuitiv zu bedienen. Mit steigendem Funktionsumfang wird die Bedienung schwieriger, bleibt aber meist selbsterklärend. Zur Sicherheit legen die Hersteller in der Regel eine mehrsprachige Bedienungsanleitung bei.
  10. Zusatzfunktionen: Manche Babyphones haben weitere Zusatzfunktionen und können beispielsweise einen Sternenhimmel an die Zimmerdecke projizieren. Solche Spielereien sind vor allem etwas für größere Kleinkinder, die sich am Sternenlicht erfreuen können. Sehr kleine Babys können die Sterne noch nicht erkennen und könnten sich von dem zusätzlichen Licht im Zimmer gestört fühlen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Babyphones mit Kamera

Welches ist das beste Babyphone mit Kamera?Das sollten Sie sich merken!

Das beste Babyphone mit Kamera gibt es nicht. Die Bedarfe der Eltern sind individuell und sollten beim Kauf berücksichtigt werden. Wer in einem alten Haus mit sehr dicken Steinwänden lebt, sollte beispielsweise auf eine möglichst hohe Reichweite achten. Kommt das Video-Babyphone nur hin und wieder zum Einsatz, beispielsweise beim Wochenendbesuch bei den Großeltern, reicht ein günstigeres Modell mit geringerer Bildschirmauflösung und -größe gegebenenfalls aus. Wer mehrere Kinder mit der gleichen Elterneinheit überwachen möchte, muss darauf achten, dass das Babyphone der Wahl mit mehreren Kameras beziehungsweise Sendeeinheiten koppelbar ist.

Welches Babyphone ist strahlungsarm?

Während ÖKO-TEST noch im Jahr 2014 vor Elektrosmog durch Babyphones gewarnt hat, scheinen die Geräte inzwischen deutlich strahlungsärmer zu arbeiten. Wie weiter oben erwähnt, sind digitale Babyphones in der Regel strahlungsintensiver als analoge Modelle. Dafür haben sie mehr Funktionen, sind abhörsicher und liefern eine bessere Qualität der Übertragung. Wer sein Kind mit möglichst wenig Strahlung belasten will, sollte darauf achten, dass das ausgewählte Gerät über den VOX-Modus verfügt. Auch Geräte, bei denen die Sendeeinheit mit Batterien oder Akkus betrieben werden kann, sind strahlungsärmer. Das ist bei Babyphones mit Kamera fast nie der Fall. Hier muss die Sendeeinheit meist dauerhaft an die Steckdose angeschlossen sein. Eine weitere Möglichkeit zur Reduzierung der Strahlung ist die manuelle Begrenzung der Reichweite. Je geringer die Reichweite eingestellt ist, desto weniger Strahlung entsteht. Experten raten außerdem dazu, das Babyphone mit Kamera immer abzuschalten, wenn es nicht gebraucht wird.

Sind Babyphones abhörsicher?

Babyphones, die mit den Funktechnologien FHSS und DECT arbeiten, sind in der Regel abhörsicher. Experten warnen aber vor Babyphones, die mit einer WLAN-Verbindung und/oder eine App arbeiten. Hier kann die Möglichkeit bestehen, dass Fremde mithören beziehungsweise sehen können.

Welche Reichweite haben Babyphones mit Kamera?Babyphon mit Kamera Test und Vergleich

Die Reichweite von Babyphones mit Kamera kann stark variieren. Auf freiem Feld kann die Übertragung über mehrere Hundert Meter funktionieren. Für Innenräume geben die Hersteller meist Werte zwischen 30 und 50 Metern an. Die Reichweite im Haus hängt maßgeblich von der Bausubstanz und der Möblierung ab. Je dicker die Wände sind, desto wahrscheinlicher sind Störungen der Übertragung. Dasselbe gilt für Wohnungen, in denen sehr viele Möbel dicht beieinanderstehen.

warning

Ein wichtiger Faktor betreffs Reichweite ist die Kamera. Sie darf bei vielen Video-Babyphones maximal 5 Meter vom Baby entfernt sein, um scharfe Bilder liefern zu können. Wer die Sendeeinheit weiter weg vom Kind platzieren möchte, sollte beim auf eine sehr leistungsstarke Kamera achten.

Wer sind die beliebtesten Hersteller von Babyphones mit Kamera?

Babyphones mit Kamera gibt es von sehr vielen Herstellern. Vor allem im Internet ist die Auswahl an verschiedenen Marken sehr groß. Bei den Kunden einen Namen gemacht haben sich vor allem die folgenden Hersteller:

  • Philips Avent
  • NUK
  • Reer
  • HelloBaby
  • Motorola
  • GHB

Wo gibt es Babyphones mit Kamera zu kaufen?

Babyphones mit Kamera gibt es im lokalen Handel in Babyfachmärkten, Elektronikgeschäften, Kaufhäusern und vereinzelt in Supermärkten oder als Aktionsware bei Discountern. Der Vorteil beim Kauf im Fachhandel ist die persönliche Beratung. Die Eltern können das Babyphone ausprobieren und sich mit der Menüführung vertraut machen. Die Auswahl ist meist auf einige wenige Modelle begrenzt und die Preise sind höher als beim Online-Kauf. Wer sein Babyphone mit Kamera im Internet kauft, profitiert von einer sehr großen Auswahl und kann gezielt nach einem Modell mit bestimmten Eigenschaften suchen – beispielsweise mit einer hohen Auflösung des Kamerabildes. Zahlreiche Kundenrezensionen helfen dabei, die Qualität des ausgewählten Babyphones einzuschätzen und etwaige Mängel aufzudecken. Die Preise sind oft niedriger als im Ladengeschäft.

Wie weit weg vom Baby sollte das Babyphone mit Kamera stehen?

Als Grundregel gilt, dass ein Babyphone möglichst weit weg vom Kind platziert werden sollte, um die Strahlung so gering wie möglich zu halten. Bei Babyphones mit Kamera ist die Kamera der begrenzende Faktor. Sie verfügt über eine bestimmte Reichweite, aus der sie scharfe Bilder senden kann. Steht sie weiter weg, werden die Bilder unscharf. Das gilt vor allem für den Nachtsicht-Modus. Sehr viele Babyphone-Kameras haben eine Reichweite von maximal 5 Metern. Das Babyphone sollte so nah wie nötig, aber so weit weg wie möglich vom Kind stehen.

Ab wann lohnt sich ein Babyphone mit Kamera?

Der Einsatz eines Babyphones mit Kamera lohnt sich bereits ab dem ersten Tag der Geburt. Vor allem, wenn das Baby nicht im elterlichen Schlafzimmer schläft, ist ein Babyphone von großem Vorteil. So haben die Eltern bei Bedarf Ohren und Augen auch aus dem Nachbarzimmer auf ihrem Kind und können bei Bedarf schnell reagieren.

Wie lange kann das Babyphone mit Kamera zum Einsatz kommen?

Wie lange das Babyphone mit Kamera im Kinderzimmer stehen sollte, hängt davon ab, wie selbstständig das Kind ist. Meist kommt das Babyphone zum Einsatz, bis das Kind etwa drei Jahre alt ist. Kleinkinder in diesem Alter rufen seltener nach ihren Eltern – sie stehen bei Bedarf eher auf und schleichen ins elterliche Schlafzimmer. Schläft das Kind aber beispielsweise in einem anderen Stockwerk oder hat Schlafprobleme, kann es sinnvoll sein, das Babyphone mit Kamera länger zu verwenden.

Was kostet ein Babyphone mit Kamera?

Video-Babyphones gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Günstige Modelle mit kleinem Bildschirm und niedriger Auflösung sind bereits ab etwa 50 Euro zu haben. Mit steigender Übertragungs- und Anzeigequaltät und höherem Funktionsumfang steigt auch der Preis. Ein Babyphone mit Kamera eines Markenherstellers kostet zwischen 150 und 200 Euro. Wer das Babyphone mit mehreren Kameras nutzen möchte, sollte beachten, dass im Lieferumfang meist nur eine Kamera enthalten ist. Für weitere Kameras fallen zusätzliche Kosten an.

Wie sollte ein Babyphone mit Kamera gereinigt werden?

Babyphones mit Kamera sind in der Regel pflegeleicht. Die Sende- und die Empfängereinheit sollten regelmäßig abgestaubt werden. Das Display der Elterneinheit lässt sich sehr gut mit einem Brillenputztuch oder einem Mikrofasertuch reinigen. Hin und wieder kann es nötig sein, die Ritzen mit einem Wattestäbchen zu säubern. Das Babyphone sollte nie mit einem nassen Tuch bearbeitet werden.

Gibt es nützliches Zubehör für Babyphones mit Kamera?

Ein Babyphone mit Kamera ist nach dem Kauf sofort einsatzbereit und benötigt kein weiteres Zubehör. Für Babyphones, die sich mit mehreren Sendeeinheiten koppeln lassen, bieten die Hersteller die Kameras zum separaten Kauf an. Einige Hersteller haben außerdem Bänder zum Umhängen oder Gürtelclips für die Empfängereinheit im Angebot.

Gibt es einen Babyphone mit Kamera-Test der Stiftung Warentest?Fragezeichen

Die Stiftung Warentest hat in einem Babyphone-Test Anfang 2020 insgesamt 20 Modelle unter die Lupe genommen. Allerdings sind es nur fünf Geräte, die mit der Note „gut“ beurteilt werden konnten, denn nicht alle Babyphones übermittelten zuverlässig die Geräusche aus dem Kinderzimmer. Im Test waren klassische Babyphones und solche mit Kamera

Während Elektrosmog bei den Geräten kein Problem darstellte, war es eher die „Phishing-Gefahr“, die Besorgnis erregte. Denn es gibt laut der Stiftung Warentest viele Möglichkeiten, sowohl die Geräusche als auch die Videoübertragungen der Babyphones abzufangen. Bei zwei von fünf Webcam-Geräten ist das den Experten der Stiftung Warentest-Redaktion gelungen. Als Gefahr für eine reibungslose Übertragung sahen die Tester außerdem Inernet- und Stromausfälle. Positiv sah die Redaktion, dass sich die elektromagnetische Strahlung, die die Elektrogeräte absondern, im Bereich der zulässigen Grenzwerte befand.

warning

Je weiter entfernt die Kameras vom Babybett aufgestellt sind, desto geringer ist die Belastung mit elektromagnetischer Strahlung fürs Kind.

Die gesamten Testergebnisse der Stiftung Warentest sind hier abrufbar.

Gibt es einen Video-Babyphone-Test von ÖKO-TEST?

ÖKO-Test hat sich ebenfalls den nützlichen Helfern im Kinderzimmer gewidmet. Allerdings kam die Testredaktion hier zu dem Ergebnis, dass die Babyphones zu viel Elektrosmog produzieren. Zehn von vierzehn getesteten Babyphones erhielten aufgrund der erhöhten Werte die Testnote „mangelhaft“ oder sogar „ungenügend“. Lediglich ein Babyphone ist laut ÖKO-TEST empfehlenswert und erhält die Note „sehr gut“. Dabei nutzten die zehn getesteten Babyphone die Funktechnologien DECT und FHSS.

Bei dem Babyphone-Test stellten sich fünf Geräte als Dauersender heraus. Sie senden auch dann, wenn kein Geräusch aus dem Kinderzimmer zu hören ist. Bei diesen Geräten kontrollierte das Babyphone zudem ständig, ob die Reichweite ausreichend ist. Dadurch schickten sie unnötig viel Strahlung durch das Kinderzimmer. In den Bereichen Akustik, Sicherheit und Technik schnitten alle Geräte mit der Note „gut“ ab.

Bei den Video-Babyphones haben einige Modelle in Sachen Akku- und Batteriebetrieb recht schnell versagt. Die gesamten Testergebnisse sind hier nachlesbar.

Glossar

Elektrosmog
Elektrosmog ist kein wissenschaftlicher, sondern ein umgangssprachlicher Begriff. Er bezeichnet die Belastungen von Menschen, Tieren und Natur durch künstlich erzeugte elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder.
“LC-Display“
Split Screen
Der Begriff Split Screen bezeichnet einen geteilten Bildschirm, der gleichzeitig in unterschiedlichen Bereichen verschiedene Bilder anzeigt. In der Überwachungstechnik kommt der Split Screen zum Einsatz, um die Bilder verschiedener Überwachungskameras auf einem Bildschirm zu zeigen. Manche Video-Babyphones, die die Möglichkeit bieten, mehr als eine Kamera mit dem Empfänger zu koppeln, nutzen einen Split Screen, um die Bilder aller Kameras gleichzeitig darzustellen.
TFT-Bildschirm
Die Abkürzung TFT steht für Thin Film Transistor und bezeichnet eine Technologie bei LC-Displays.
WLAN
WLAN ist die Abkürzung für Wireless Local Area Network und bezeichnet ein drahtloses, lokales Funknetz.

Babyphone mit Kamera-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Babyphone mit Kamera

  Produkt Datum Preis  
1. GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone 05/2021 96,99€ Zum Angebot
2. Philips Avent SCD843/26 Video-Babyphone 03/2021 219,90€ Zum Angebot
3. Eysaft Babyphone mit Kamera 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
4. COSANSYS Babyphone mit Kamera 05/2021 49,99€ Zum Angebot
5. VAVA Video-Babyphone 03/2021 159,99€ Zum Angebot
6. Motorola Baby Comfort C75 Video-Babyphone 03/2021 139,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone