13 unterschiedliche Babyphones im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Babyphone zur Überwachung des Schlafes Ihres Kindes – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Die Sorge um das Baby ist bei frischgebackenen Eltern allgegenwärtig. Insbesondere nachts oder wenn das Neugeborene seinen Mittagsschlaf im Babybett abhält, sind die Erwachsenen oft nervös. Denn die Angst, den Kleinen oder die Kleine zu überhören, ist ein ständiger Begleiter. Damit ihnen nichts entgeht, lassen Eltern die Türen auf, lauschen dauernd mit mindestens einem Ohr in Richtung Kinderzimmer und bewegen sich möglichst geräuschlos. Das gerade eingeschlafene Baby will nicht geweckt werden. Mit einem Babyphone ist das nicht nötig – die Türen können unbedenklich geschlossen bleiben, damit das Baby genug Ruhe hat. Niemand muss mehr auf Zehenspitzen durch die Wohnung schleichen. Alle Geräusche aus dem Kinderzimmer werden zuverlässig übertragen. Zudem gibt es Video-Babyphones mit einer guten Nachtsicht.

Doch welches Gerät ist für mich das passende? Wir vergleichen 13 Babyphones mit unterschiedlichem Funktionsumfang und stellen sie detailliert vor. Der anschließende Ratgeber liefert umfangreiche Informationen zu den Geräten sowie wichtige Kaufkriterien. Abschließend haben wir uns bei der Stiftung Warentest und bei Öko-Test nach den aktuellen Testsiegern der Babyphone-Tests umgesehen.

4 zuverlässige Babyphones im direkten Vergleich

Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone
Amazon-Bewertung
(484 Kundenbewertungen)
Gewicht
482 Gramm
Vorteile laut Hersteller
Hohe Reichweite
Außenreichweite
Bis zu 330 Meter
Innenreichweite
Bis zu 50 Meter
Stromversorgung Empfänger
Netzteil oder Batterien
Stromversorgung Sender
Netzteil oder Batterien
Monitorgröße (in Zoll)
Ohne Monitor
Betriebsdauer Akku
Bis zu 18 Stunden
Modus
Smart-Eco-Modus
Funksystem
DECT
Gegensprechfunktion
Videofunktion
Schlaflieder
Vibrationsalarm
Alarm bei Reichweitenüber-schreitung
Temperatursensor
Nachtlicht
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 87,99€ Idealo Preis prüfen Otto 109,99€ Baur 109,99€ Ebay 119,90€
Motorola Baby MBP 482 Video Babyphone
Amazon-Bewertung
(1.247 Kundenbewertungen)
Gewicht
406 Gramm
Vorteile laut Hersteller
Infrarot-Nachtsicht, schwenk- und neigbare Kamera
Außenreichweite
Bis zu 300 Meter
Innenreichweite
Keine Angaben
Stromversorgung Empfänger
Netzteil oder Akkus
Stromversorgung Sender
Netzteil
Monitorgröße (in Zoll)
2,4 Zoll
Betriebsdauer Akku
Keine Angabe
Modus
Eco-Modus
Funksystem
FHSS
Gegensprechfunktion
Videofunktion
Schlaflieder
Vibrationsalarm
Alarm bei Reichweitenüber-schreitung
Temperatursensor
Nachtlicht
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 67,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen myToys 79,98€ Ebay 91,04€
Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphone
Amazon-Bewertung
(5.803 Kundenbewertungen)
Gewicht
329 Gramm
Vorteile laut Hersteller
Geräuschpegelanzeige, Verbindungsanzeige
Außenreichweite
Bis zu 300 Meter
Innenreichweite
Bis zu 50 Meter
Stromversorgung Empfänger
Netzteil oder Batterien
Stromversorgung Sender
Netzteil
Monitorgröße (in Zoll)
Ohne Monitor
Betriebsdauer Akku
Bis zu 24 Stunden
Modus
Smart-Eco-Mode
Funksystem
DECT
Gegensprechfunktion
Videofunktion
Schlaflieder
Vibrationsalarm
Alarm bei Reichweitenüber-schreitung
Temperatursensor
Nachtlicht
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 44,16€ Idealo 42,99€ Otto 49,99€ Media Markt 44,16€ Saturn 44,16€ Ebay 47,99€ Neckermann 49,99€
GHB 3,2 Zoll Smart Baby Monitor Babyphone
Amazon-Bewertung
(7.143 Kundenbewertungen)
Gewicht
480 Gramm
Vorteile laut Hersteller
Farb-TFT-LCD-Bildschirm, Infrarot-Nachtsicht, VOX-Modus
Außenreichweite
Bis zu 260 Meter
Innenreichweite
Keine Angabe
Stromversorgung Empfänger
Netzteil oder Batterien
Stromversorgung Sender
Netzteil
Monitorgröße (in Zoll)
3,2 Zoll
Betriebsdauer Akku
Bis zu 24 Stunden
Modus
VOX-Modus
Funksystem
GFSK
Gegensprechfunktion
Videofunktion
Schlaflieder
Vibrationsalarm
Alarm bei Reichweitenüber-schreitung
Temperatursensor
Nachtlicht
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 96,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 126,89€
Abbildung
Modell Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone Motorola Baby MBP 482 Video Babyphone Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphone GHB 3,2 Zoll Smart Baby Monitor Babyphone
Amazon-Bewertung
(484 Kundenbewertungen)
(1.247 Kundenbewertungen)
(5.803 Kundenbewertungen)
(7.143 Kundenbewertungen)
Gewicht 482 Gramm 406 Gramm 329 Gramm 480 Gramm
Vorteile laut Hersteller Hohe Reichweite Infrarot-Nachtsicht, schwenk- und neigbare Kamera Geräuschpegelanzeige, Verbindungsanzeige Farb-TFT-LCD-Bildschirm, Infrarot-Nachtsicht, VOX-Modus
Außenreichweite Bis zu 330 Meter Bis zu 300 Meter Bis zu 300 Meter Bis zu 260 Meter
Innenreichweite Bis zu 50 Meter Keine Angaben Bis zu 50 Meter Keine Angabe
Stromversorgung Empfänger Netzteil oder Batterien Netzteil oder Akkus Netzteil oder Batterien Netzteil oder Batterien
Stromversorgung Sender Netzteil oder Batterien Netzteil Netzteil Netzteil
Monitorgröße (in Zoll) Ohne Monitor 2,4 Zoll Ohne Monitor 3,2 Zoll
Betriebsdauer Akku Bis zu 18 Stunden Keine Angabe Bis zu 24 Stunden Bis zu 24 Stunden
Modus Smart-Eco-Modus Eco-Modus Smart-Eco-Mode VOX-Modus
Funksystem DECT FHSS DECT GFSK
Gegensprechfunktion
Videofunktion
Schlaflieder
Vibrationsalarm
Alarm bei Reichweitenüber-schreitung
Temperatursensor
Nachtlicht
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 87,99€ Idealo Preis prüfen Otto 109,99€ Baur 109,99€ Ebay 119,90€ Amazon 67,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen myToys 79,98€ Ebay 91,04€ Amazon 44,16€ Idealo 42,99€ Otto 49,99€ Media Markt 44,16€ Saturn 44,16€ Ebay 47,99€ Neckermann 49,99€ Amazon 96,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 126,89€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,00 Sterne aus 13 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone mit hoher Reichweite und bis zu 18 Stunden Akku-Laufzeit

Das Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone arbeitet mit dem DECT-Funkstandard. Es hat im Freien eine Reichweite von bis zu 330 Metern. In Innenräumen liegt die Reichweite bei bis zu 50 Metern. DECT soll für einen kristallklaren Klang sorgen. Die Abkürzung steht für Digital Enhanced Cordless Telecommunications, was sich mit Verbesserte Digitale Schnurlos-Kommunikation übersetzen lässt. Es handelt sich dabei um einen Funkstandard, der unter anderem bei schnurlosen Festnetz-Telefonen und Babyphones zum Einsatz kommt. Zu den Vorteilen von DECT gehören die hohe Abhörsicherheit, die hohe Reichweite und die gute Klangqualität beziehungsweise Sprachqualität/Tonqualität bei der Tonübertragung.

Die tragbare Elterneinheit des Philips-Babyphones ist mit einem LC-Display ausgestattet. Auf diesem lassen sich die Raumtemperatur im Kinderzimmer und der Batterie-Ladezustand ablesen. Das Babyphone hat einen energiesparenden Smart-ECO-Modus. Bis zu 18 Stunden läuft das Empfangsgerät mit einer Ladung. In der mitgelieferten Ladestation lässt sich das Empfangsteil innerhalb von 10 Stunden komplett aufladen. Die Babyeinheit ist mit einer Akku-Sicherungsfunktion ausgestattet, um die Verbindung auch bei Stromausfall zu gewährleisten.

Das Philips Avent SCD723/26 dient als Gegensprechanlage zum Gegensprechen. Die Babyeinheit hat ein Nachtlicht und kann Schlaflieder abspielen. Das Gerät warnt, wenn sich der Empfänger außerhalb der Reichweite des Senders befindet. Das Babyphone ist mit einer Batterieladeanzeige, einer Warnanzeige bei niedrigem Ladestand und einer Lautstärke-Anzeige ausgerüstet. Sowohl die Mikrofonempfindlichkeit als auch die Lautstärke und die Helligkeit des Displays lassen sich anpassen.

success

Mit Gürtelclip: Im Lieferumfang des Babyphones ist ein Gürtelclip für die Elterneinheit enthalten. Außerdem gibt es zwei Netzteile, ein Ladegerät und zwei AA-Batterien für die Elterneinheit.

FAQ

Wie werden die Akkus der Elterneinheit aufgeladen?
Die Akkus der Elterneinheit des Philips Avent SCD723/26 werden mit dem mitgelieferten Ladegerät geladen.
Kann ich beide Teile des Philips Avent SCD723/26 DECT-Babyphones mit Batterien betreiben?
Ja, ein Batteriebetrieb von Sender und Empfänger ist möglich.
Ist es möglich, einen weiteren Sender anzuschließen, um zwei Kinder zu überwachen?
Nein, das ist nicht möglich.
Ist ein Internetanschluss zur Funktion des Babyphones notwendig?
Nein, das Babyphone arbeitet mit dem Funkstandard DECT und benötigt keinen Internetanschluss.

2. Motorola Baby MBP 482 – Video-Babyphone mit Nachtsichtfunktion

Das Motorola Baby MBP 482 ist ein digitaler Video-Babymonitor mit einem 2,4-Zoll-Farbdisplay. Das Gerät ist ausgestattet mit einem digitalen Zoom und Infrarot Nachtsicht. Die Babyeinheit besteht aus einer neig- und schwenkbaren Kamera mit Mikrofon und liefert Farbbilder aus dem Kinderzimmer.

success

Mit Video-Überwachung in Echtzeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen: Das Motorola-Video-Babyphone ist mit Infrarot-Nachtsichtmodus ausgestattet. Motorola zufolge stören die Infrarot-LED-Leuchten der Nachtsicht an der Kamera das Baby nicht beim Schlafen. Sie sorgen aber dafür, dass die Kamera immer ein klares Bild überträgt. Über den digitalen Zoom lässt sich das Bild auf dem Monitor zweifach vergrößern.

Das sind die Ausstattungsmerkmale des Babyphones von Motorola:

  • Mikrofon inklusive Lautstärkeregler und Lautstärke-Indikator
  • Temperatursensor
  • Energiesparender Eco-Modus
  • Akustischer Alarm bei Reichweiten-Überschreitung

Das Video-Babyphone von Motorola arbeitet mit dem Frequenzspreizverfahren FHSS im 2,4-Gigahertz-Funknetz. Dieses Verfahren ermöglicht den Herstellerangaben zufolge eine abhörsichere und störungsfreie Verbindung zwischen Sender und Empfänger. Zum Lieferumfang gehören eine Babyphone-Kamera, eine Elterneinheit, zwei Netzteile, ein Akku für die Elterneinheit und eine Kurzanleitung.

info

Was bedeutet FHSS? FHSS ist die Abkürzung für Frequency Hopping Spread Spectrum. Dies ist ein Übertragungsverfahren in einem drahtlosen Funknetzwerk. Bei der FHSS-Funktechnik werden die Kanäle nur sehr kurz belegt, bevor sie zu einer anderen Frequenz springen. FHSS gilt daher als besonders abhörsicher. Zugleich verhindert das Verfahren durch das ständige Wechseln der Frequenzen Doppelbelegungen und Signalkonflikte mit anderen Geräten.

FAQ

Lässt sich das Display der Elterneinheit abschalten?
Ja, das Motorola Baby MBP 482 Video-Babyphone bietet die Möglichkeit, das Display abzuschalten. Das Gerät überträgt bei ausgeschaltetem Display weiterhin akustische Signale. Ein Druck auf die Power-Taste schaltet das Display aus. Das Drücken einer beliebigen Taste schaltet das Display wieder an.
Hat das Motorola Baby MBP 482 eine Schlaflied-Funktion?
Nein, dieses Babyphone bietet keine Funktion für Wiegenlieder.
Gibt es eine Schutzhülle für die Elterneinheit?
Nein, das Gerät hat keine Schutzhülle für die Elterneinheit.
Hat das Babyphone eine Gegensprechanlage?
Nein, mit einer Gegensprechanlage ist dieses Gerät nicht ausgestattet.

3. Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphone mit bis zu 24 Stunden Betriebszeit

Das Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphone arbeitet mit DECT. Die Reichweite beträgt im Außenbereich bis zu 300 Meter. In Innenräumen liegt sie bei bis zu 50 Metern. Mit dem Eco-Modus ist eine energiesparende Verbindung möglich. Für den mobilen Betrieb sind zwei AA-Batterien erforderlich. Alternativ kann die Elterneinheit über ein Netzkabel betrieben werden. Die Babyeinheit wird ebenfalls durch ein Netzteil mit Strom versorgt. Wer das Gerät kabellos oder bei einem Stromausfall nutzen will, kann vier Batterien einlegen. Eine Warnanzeige informiert rechtzeitig bei niedrigem Akkustand.

success

Bis zu 24 Stunden Betriebszeit: Die Elterneinheit bietet im Batteriebetrieb eine Betriebszeit von bis zu 24 Stunden.

Das Babyphone von Philips bringt folgende Funktionen mit:

  • Nachtlicht an der Babyeinheit
  • Raumtemperatursensor
  • Verbindungs- und Reichweitenanzeige
  • Lautstärkeregelung
  • Geräuschpegelanzeige mit 5 LEDs

Zum Lieferumfang gehören die Babyeinheit, die Elterneinheit und ein Netzkabel.

info

Was sind die Elterneinheit und die Babyeinheit bei einem Babyphone? Als Elterneinheit und Babyeinheit werden Sender und Empfänger des Babyphones bezeichnet. Die Elterneinheit ist der Empfänger, der die akustischen Signale des Senders beziehungsweise der Babyeinheit empfängt.

FAQ

Sind beide Einheiten des Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphones für den Betrieb mit Batterien oder Akkus geeignet?
Ja, das sind sie. Batterien oder Akkus sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Kann ich mit der Elterneinheit die Akkus aufladen?
Nein, das ist nicht möglich. Zum Laden der Akkus ist ein separates Ladegerät erforderlich.
Kann ich zwei gleiche Geräte im selben Haus verwenden, ohne dass es zu Störungen kommt?
Es ist möglich, zwei Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphones in einem Haushalt zu verwenden, ohne dass es zu Interferenzen kommt. Nicht möglich ist es, zwei Babyeinheiten mit einer Elterneinheit zu nutzen.
Gibt das Babyphone ein Warnsignal ab, wenn ich mich außerhalb der Reichweite befinde?
Ja.

4. GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone mit Infrarot-Nachtsicht

Das GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphone ist ein Gerät mit Monitor zur Video-Überwachung des Babys. Das Babyphone mit der Videoübertragung arbeitet mit GFSK. Die Abkürzung GFSK steht für Gaussian Frequency Shift Keying und bezeichnet ein Modulationsverfahren in der Funkübertragung. Per GFSK werden digitale Daten in einer Funkverbindung übertragen. Die Elterneinheit wird mit einem Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 750 Milliampere-Stunden mit Strom versorgt.

Die Babyeinheit läuft über Netzstrom. Im VOX-Modus hält der Akku der Elterneinheit bis zu 24 Stunden. In diesem Modus wird die Elterneinheit aktiviert, wenn ein Ton oberhalb einer bestimmten Schwelle erkannt wird. Ohne VOX-Modus bei ständiger Babyüberwachung hält der Akku maximal 4 Stunden.

success

Mit 3,2-Zoll-TFT-Bildschirm: Das Babyphone von GHB ist mit einem TFT-Bildschirm mit einer Diagonale von 3,2 Zoll beziehungsweise 8 Zentimetern ausgestattet. Die Auflösung beträgt 320 × 240 Pixel. Bei Dunkelheit und schlechten Lichtverhältnissen soll die Infrarot Nachtsicht für ein gutes und scharfes Bild sorgen, auch wenn die Kamera nicht zu den hochauflösenden gehört.

Weitere Features des Babyphones sind:

  • Gegensprechfunktion
  • Raumtemperaturkontrolle
  • Schlaflieder

Im Lieferumfang enthalten sind die Babyeinheit, die Elterneinheit, ein Akku für die Elterneinheit und die erforderlichen Kabel.

FAQ

Lässt sich die Babyeinheit des GHB 3,2-Zoll-Video-Babyphones mit Batterien für den Fall eines Stromausfalls ausstatten?
Nein, dies ist nicht möglich.
Kann die Kamera geschwenkt werden?
Ja, die Kamera des GHB 3,2-Zoll-Babyphones mit Videofunktion ist manuell schwenkbar und drehbar.
Ist der Akku für die Elterneinheit im Lieferumfang enthalten?
Ja, der Akku ist im Lieferumfang enthalten.
Ist es möglich, mehr als eine Kamera über die Elterneinheit laufen zu lassen?
Nein.

5. HeimVision HM132 Babyphone mit Kamera und 4,3 Zoll großem LC-Display

Das HeimVision HM132 Babyphone arbeitet mit der FHSS-Funktechnik im 2,4-Gigahertz-Bereich und bietet den Herstellerangaben zufolge eine sichere Digitalübertragung. Die Reichweite beträgt im Außenbereich ohne Hindernisse bis zu 300 Meter. Die Elterneinheit ist auf zwei Babyeinheiten mit Kamera erweiterbar, sodass es möglich ist, zwei Kinder mit einer Elterneinheit zu überwachen. Bilder beider Kameras können über einen Split Screen gleichzeitig auf dem Monitor dargestellt werden.

success

Mit extra großem Display: Das HeimVision-Babyphone ist mit einem LC-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll ausgestattet. Das entspricht knapp 11 Zentimetern. Eine Infrarot-Nachtsichtfunktion soll auch im Dunkeln für klare Bilder sorgen.

Die Kamera der Babyeinheit ist mit einem abnehmbaren Weitwinkelobjektiv ausgestattet. Eine Gegensprechfunktion ermöglicht es, mit dem Kind zu sprechen. Zu den weiteren Funktionen des Babyphones von HeimVision zählen:

  • Vox-Modus zum Stromsparen
  • Schlaflied-Funktion
  • Fütterungs-Erinnerungen
  • Temperaturüberwachung

Zum Lieferumfang gehören eine Babyeinheit, eine Elterneinheit, eine Wandbefestigung, zwei Netzteile, ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung.

info

Was ist ein LC-Display? Die Abkürzung LCD bedeutet Liquid Crystal Display. Als LCD oder LC-Display werden Flüssigkristall-Bildschirme bezeichnet. Im Inneren des LC-Displays befinden sich Flüssigkristalle, die je nach Lichtdurchlässigkeit unterschiedliche Farben darstellen. Um die Farben darstellen zu können, benötigt der Bildschirm eine Hintergrundbeleuchtung, die meist aus LEDs besteht.

FAQ

Ist es möglich, die Kamera des HeimVision HM132 Babyphones mit dem Smartphone zu verbinden?
Nein, das ist nicht möglich.
Kann ich die Temperaturüberwachung ausschalten?
Nein, diese Funktion lässt sich bei dem HeimVision HM132 Babyphone nicht abschalten.
Hat das Gerät ein integriertes Nachtlicht?
Nein, dieses Babyphone hat keine Nachtlichtfunktion.
Warnt das Gerät, wenn sich die Elterneinheit außerhalb der Reichweite der Babyeinheit befindet?
Nein, das Gerät hat keine Reichweiten-Warnfunktion.

6. COSANSYS Babyphone mit Kamera und mehrsprachigem Menü

Das COSANSYS Babyphone ist mit einer Kamera an der Babyeinheit und einem Monitor an der Elterneinheit ausgestattet. Die 2,4-Gigahertz-Wireless-Technik soll Signalausfälle verhindern und die private Verbindung des Babyphones schützen. Den Herstellerangaben zufolge können Eltern sicher sein, dass keine unbefugten Personen mithören. Der Monitor an der Elterneinheit ist mit einem Farb-LC-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 2 Zoll ausgestattet und bietet laut Hersteller einen hohen Kontrast. Eine Infrarot-Nachtsichtfunktion soll dafür sorgen, dass das Gerät auch bei Dunkelheit im Kinderzimmer qualitativ hochwertige und klare Bilder überträgt. Die Kamera mit der Nachtsicht Funktion ist manuell um 60 Grad neigbar und um 360 Grad drehbar.

success

Menü in mehreren Sprachen: Das Menü des COSANSYS Babyphones ist in mehreren Sprachen vorhanden, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Zum Funktionsumfang dieses Babyphones aus unserem Vergleich gehören eine Schlaflied-Funktion mit acht Schlafliedern und eine Gegensprechfunktion. Zudem bietet das Gerät eine Raumtemperaturanzeige. Die Reichweite des Babyphones beträgt im Außenbereich bis zu 260 Meter. Im Innenbereich liegt die Reichweite bei bis zu 50 Metern. Die Elterneinheit des Babyphones ist mit einem fest verbauten Lithium-Ionen-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 2 Stunden ausgestattet. Die Babyeinheit wird per Netzkabel betrieben. Im Lieferumfang sind zwei Netzkabel enthalten.

FAQ

Funktionieren beide Einheiten des COSANSYS Babyphones mit Akkus?
Nur die mobile Elterneinheit kann mit Akkus betrieben werden. Die Babyeinheit benötigt einen Stromanschluss.
Hat das Gerät eine Spieluhr?
Ja, das Gerät bietet eine Auswahl aus acht Schlafliedern.
Kann ich die Akkus des mobilen Empfängers austauschen?
Nein, die Akkus sind fest im Gerät verbaut.
Mit welcher Funktechnik arbeitet dieses Gerät?
Das COSANSYS Babyphone arbeitet mit der FHSS-Funktechnik in einem 2,4-Gigahertz-Netz.

7. reer 50040 Babyphone mit Pager-Funktion zum Suchen der Elterneinheit

Das reer 50040 Babyphone arbeitet mit der FHSS-Funktechnik. Den Herstellerangaben zufolge ist es strahlungsarm, störungsfrei und abhörsicher. Die Reichweite beträgt bis zu 250 Meter. Befindet sich die Elterneinheit außerhalb der Reichweite der Babyeinheit, warnt das Gerät mit einem optischen und akustischen Alarm. Die Elterneinheit kann mit Akkus oder per Netzkabel betrieben werden. Die Babyeinheit wird über ein Netzkabel mit Strom versorgt.

success

Mit Pager-Funktion: Die Pager-Funktion hilft dabei, die Elterneinheit zu finden, wenn sie verlegt worden ist. Nach einem Druck auf die Pager-Taste an der Babyeinheit meldet sich die Elterneinheit mit einem akustischen Signal. Diese Funktion erspart die Suche nach der Elterneinheit.

Zu den Funktionen des reer 50040 Babyphones gehören:

  • Status-LED an der Elterneinheit
  • Zuschaltbarer Eco-Modus zur Strahlungsreduzierung im Ruhemodus
  • Energiesparender VOX-Modus
  • Optische Geräuschpegel-Anzeige
  • Einstellbare Lautstärke

Der Lieferumfang enthält eine Babyeinheit, eine Elterneinheit, zwei USB-Ladekabel, ein USB-Netzteil und einen Akku für die Elterneinheit.

FAQ

Hat dieses Babyphone eine Vibrations-Funktion?
Nein, dieses Babyphone hat keinen Vibrations-Alarm.
Kann ich die Babyeinheit des reer 50040 Babyphones mit Batterien betreiben?
Nein, das ist nicht möglich. Die Babyeinheit benötigt einen Stromanschluss.
Ist es möglich, die Elterneinheit am PC oder am Laptop aufzuladen?
Ja, im Lieferumfang des reer 50040 Babyphones sind zwei USB-Ladekabel enthalten, die eine Stromversorgung über den PC oder Laptop ermöglichen.
Hat das Babyphone ein Nachtlicht?
Nein, die Babyeinheit hat kein Nachtlicht.

8. Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone mit Sternenhimmel-Projektor

Das Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone arbeitet mit der DECT-Technik. Eine störungsfreie und sichere Übertragung sollte damit vorhanden sein. Das Gerät hat eine Reichweite von bis zu 330 Metern im Außenbereich und bis zu 50 Metern im Innenbereich. Die Elterneinheit des Babyphones gibt ein Warnsignal ab, wenn die Batterie schwach wird oder wenn sich der Empfänger außerhalb der Reichweite der Babyeinheit befindet. Ein Nachtruhe-Modus bietet die Möglichkeit, das Display der Elterneinheit zu dimmen und den Ton abzuschwächen.

success

Mit Sternenhimmel-Projektor: Der Sternenhimmel-Projektor wirft viele kleine Sterne und Licht in verschiedenen Farben an die Decke. Die Projektion soll das Baby beruhigen und ihm beim Einschlafen helfen. Der Sternenhimmel-Projektor lässt sich im Kinderzimmer an der Babyeinheit oder an der Elterneinheit aktivieren und deaktivieren.

Zu den Funktionen des Babyphones gehören:

  • Nachtlicht
  • Gegensprechfunktion
  • Sternenhimmel-Projektion
  • Einschlaflieder
  • Temperatursensor

Babyeinheit und Elterneinheit werden über ein Netzteil oder über Batterien mit Strom versorgt. Die Laufzeit im Batteriebetrieb liegt bei bis zu 18 Stunden. Zum Lieferumfang gehören eine Elterneinheit, eine Babyeinheit, zwei Netzteile, eine Ladestation, ein Gürtel-Clip und zwei AA-Batterien.

info

Was ist der Unterschied zwischen einem Netzteil und einem Ladegerät? Ein Babyphone kann zur Stromversorgung mit einem Netzteil oder einem Ladegerät beziehungsweise Ladekabel ausgestattet sein. Das Netzteil sorgt für eine Stromversorgung, während das Ladegerät das Babyphone nicht nur mit Strom versorgt, sondern gleichzeitig die im Gerät befindlichen Akkus auflädt. Ist die Elterneinheit nur mit einem Netzteil ausgestattet, müssen die Akkus herausgenommen und in einem Akku-Ladegerät aufgeladen werden.

FAQ

Kann ich das Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone im Außenbereich nutzen?
Ja, wenn die Reichweite gegeben ist, ist es möglich, das Gerät im Außenbereich zu nutzen.
Kann ich die Babyeinheit mit Batterien betreiben?
Ja.
Kann ich zwei Babyeinheiten mit einer Elterneinheit koppeln?
Nein, beim Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone lässt sich nur eine Babyeinheit mit der Elterneinheit verbinden.
Kann ich Funktionen wie die Spieluhr oder das Nachtlicht mit der Elterneinheit steuern?
Ja, es ist möglich, die Funktionen der Babyeinheit über die Elterneinheit zu steuern.

9. Das NUK Eco Control+ Babyphone mit Kamera und großem Monitor

Die Elterneinheit des NUK Eco Control+ Babyphones ist mit einem Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 2,8 Zoll ausgestattet. Das NUK-Babyphone bietet eine automatische Nachtsichtfunktion, die auch im Dunkeln einen guten Blick in das Kinderzimmer ermöglichen soll. Die Kamera ist schwenkbar und drehbar und durch die Nachtsichtfunktion passt sich die Kamera automatisch der Raumhelligkeit an. Sind Bild und Ton an der Elterneinheit ausgeschaltet, informiert ein Vibrationsalarm über Geräusche im Kinderzimmer.

success

Strahlungsfrei: Den Herstellerangaben zufolge ist die Babyeinheit des NUK Babyphones im Stand-By durch den Full Eco Mode zu 100 Prozent frei von hochfrequenter Strahlung.

Weitere Features dieses Babyphones sind:

  • Temperatursensor
  • Schlaflied-Funktion
  • Nachtlicht
  • Gegensprechfunktion
  • ECO-Mode-Funktion
  • Warnung bei Reichweiten-Überschreitung
  • Batteriekontrollanzeige mit LED-Lichtsignal

Dieses Gerät aus unserem Vergleich arbeitet mit der FHSS-Funktechnik, die für eine störungsfreie und abhörsichere Signalübertragung sorgen soll. Die Reichweite im Außenbereich beträgt maximal 300 Meter, im Innenbereich sind es bis zu 50 Meter. Wird die Reichweite überschritten, weist ein LED-Lichtsignal inklusive Warnton darauf hin.

Die Elterneinheit wird mit einem Akku betrieben, ein Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Die Babyeinheit kann per Netzteil oder mit vier AA-Batterien betrieben werden. Das Netzteil ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

info

Was ist hochfrequente Strahlung? Elektrische und magnetische Strahlungsfelder in einem Bereich zwischen 100 Kilohertz und 300 Gigahertz gelten als hochfrequente Strahlung. Sie kommen unter anderem bei der drahtlosen Kommunikation zum Einsatz. Ein Zusammenhang zwischen hochfrequenter Strahlung und Gesundheitsschäden oder einem erhöhten Krebsrisiko wird immer wieder diskutiert, doch bisher konnten keine Zusammenhänge wissenschaftlich nachgewiesen werden.

FAQ

Kann ich das Gerät mit der NUK-App verbinden?
Nein, das funktioniert nicht. Das NUK Eco Control+ Video Babyphone ist nicht WLAN-fähig.
Bekomme ich eine Garantie auf dieses Babyphone?
Ja, dieses Gerät hat eine Garantie von 2 Jahren.
Kann ich über die Elterneinheit des NUK Eco Control+ Video Babyphones die Funktionen der Babyeinheit steuern?
Ja, es ist möglich, die Babyeinheit mit der Elterneinheit zu bedienen.
Funktioniert die Kamera im ECO-Modus?
Nein, die Bildübertragung ist in diesem Modus ausgeschaltet.

10. Angelcare AC423-D-Babyphone mit abschaltbarer Reichweitenkontrolle

Das Babyphone von Angelcare hat eine Reichweite von bis zu 250 Metern. Die Reichweitenkontrolle lässt sich bei diesem Gerät abschalten, was zu einer deutlich reduzierten Strahlung führen soll. Eine Geräuschaktivierte Einschaltautomatik sorgt dafür, dass das Gerät bei Stille im Kinderzimmer im energiesparenden und strahlungsarmen Stand-by-Modus bleibt.

success

Wenig Elektrosmog: Laut Hersteller sind Sender, Empfänger und die Kabel frei von elektrischen und magnetischen Feldern im niederfrequenten Bereich. Eigenen Angaben zufolge hat der Hersteller die Funkintensität auf ein Minimum reduziert. Das Babyphone von Angelcare gehört daher den Herstellerangaben zufolge zu den Elektrosmog-ärmsten Babyüberwachungsgeräten auf dem Markt. Von Öko-Test wurde das Babyphone im Jahr 2017 mit der Note Sehr Gut ausgezeichnet.

Das Babyphone bietet die folgenden Funktionen:

  • Raumtemperaturanzeige
  • LC-Farbdisplay
  • Einstellbare Mikroempfindlichkeit
  • Acht Kanäle
  • Tragbarer und wiederaufladbarer Empfänger
  • Nachtlicht

Im Lieferumfang sind die Babyeinheit, die Elterneinheit und zwei Netzteile enthalten.

info

Was ist die Reichweitenkontrolle? Die Reichweitenkontrolle prüft, ob sich Sender und Empfänger noch in Reichweite zueinander befinden und warnt, wenn die Reichweite überschritten wird und keine Verbindung mehr zwischen Elterneinheit und Babyeinheit besteht. Die Funktion hat Vor- und Nachteile, denn während sie einerseits bei einer abgebrochenen Verbindung durch Überschreitung der Reichweite warnt, sendet das Gerät andererseits dauerhaft Funksignale aus. Das führt zu einer erhöhten Strahlungsbelastung und erhöht den Stromverbrauch.

FAQ

Ist dieses Babyphone mit dem Angelcare AC300-Bewegungsmelder kompatibel?
Nein, die beiden Geräte sind nicht kompatibel.
Schlägt das Angelcare AC423-D-Babyphone Alarm, wenn das Baby nicht mehr atmet?
Nein, das Gerät überträgt nur Geräusche und bietet keine Atemüberwachung.
Kann ich zwei dieser Babyphones im gleichen Haus verwenden?
Ja, zu diesem Zweck lässt sich der Kanal umschalten. Das verhindert Störungen.
Kann ich eine zweite Empfängereinheit verbinden?
Ja, diese Möglichkeit ist beim Angelcare AC423-D-Babyphone gegeben.

11. HelloBaby HB32 Babyphone für bis zu vier Kameras

Das HelloBaby HB32 Babyphone ist ein Video-Babyphone mit einem 3,2 Zoll großen TFT-Bildschirm. Das Gerät arbeitet mit der FHSS-Funktechnik. Wer WLAN mit 2,4-Gigahertz nutzt, kann das Gerät über die drahtlose Technik nutzen. Dahingegen funktioniert das Gerät nicht mit 5-Gigahertz-WLAN. Nutzer sollten sich vorab informieren, in welchem Gigahertz-Bereich ihr WLAN arbeitet. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass das Netz nicht unverschlüsselt ist. Den Herstellerangaben zufolge lässt sich das Gerät einfach starten, es ist kein Set-Up erforderlich. Die Reichweite des Geräts liegt im Freien bei bis zu 300 Metern.

success

Für bis zu vier Babyeinheiten: Das HelloBaby HB32 Babyphone lässt sich mit bis zu vier Kameras verbinden, sodass mit einer Elterneinheit vier Kinder mit eigener Kamera überwacht werden können. Im Lieferumfang sind eine Elterneinheit und eine Babyeinheit enthalten. Weitere Babyeinheiten können separat zugekauft werden.

Zu den Ausstattungsmerkmalen des Babyphones von HelloBaby gehören:

  • Schlaflied-Funktion mit acht Schlafliedern
  • Temperaturüberwachung
  • Gegensprechfunktion
  • Zweifacher Digital-Zoom
  • Energiespar-Modus VOX

Die Babyeinheit des Babyphones arbeitet mit einem Netzkabel, die Elterneinheit ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der im Lieferumfang enthalten ist. Die Akkuleistung beträgt im energiesparenden VOX-Modus bis zu 12 Stunden. Im Bildschirm-Modus liegt sie bei bis zu 8 Stunden.

info

Was ist ein VOX-Modus? Der VOX-Modus ist ein Energiespar-Modus. Die Abkürzung VOX steht für Voice Operated Exchange. Es handelt sich dabei nicht um einen geschützten Begriff und die Hersteller setzen ihn teilweise unterschiedlich ein. Bei vielen Herstellern bedeutet der VOX-Modus, dass sich die Übertragung auf die Elterneinheit erst ab einem gewissen Geräuschpegel einschaltet. Dieser Pegel lässt sich meist individuell einstellen. Bei manchen Babyphones mit Video-Monitor bezeichnen die Hersteller mit dem VOX-Modus einen Audio-Only-Modus, bei dem die Bildübertragung abgeschaltet ist.

FAQ

Kann ich das HelloBaby HB32 Babyphone mit zwei Sender-Einheiten koppeln?
Dieses Babyphone bietet die Möglichkeit, bis zu vier Babyeinheiten anzuschließen.
Kann ich die Kamera der Babyeinheit mit Batterien betreiben?
Nein, die Babyeinheit des HelloBaby HB32 Babyphones funktioniert nur mit einem Netzkabel. Ein Batteriebetrieb ist nicht möglich.
Wie lange hält der Akku der mobilen Elterneinheit?
Der Akku des Empfängerteils hält je nach Modus bis zu 12 Stunden.
Mit welcher Funktechnologie arbeitet das Babyphone?
Dieses Babyphone arbeitet mit der FHSS-Funktechnik im 2,4-Gigahertz-Funknetz.

12. SYOSIN VB603 Babyphone mit Infrarot-Nachtsicht-Funtkion

Der SYOSIN VB603 Babyphone mit FHSS-Wireless-Technologie im 2,4-Gigahertz-Bereich und bietet unter bestmöglichen Voraussetzungen eine Reichweite von bis zu 260 Metern. Es zeichnet nicht nur die Geräusche des Nachwuchses auf, sondern nimmt dank Babykamera mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln und 20 Bildern pro Sekunde auch Videos auf. Bilder zeigt das auf seinem 3,2-Zoll-Display an.

success

Mit acht Melodien: Das Babyphone von SYOSIN kann acht Melodien wiedergeben und den Nachwuchs so sanft in den Schlaf wiegen.

Der Funktionsumfang des SYOSIN VB603 Babyphone umfasst eine Gegensprechanlage, eine Temperatur-Kontrolle der Haut, und eine automatische Aktivierung, wenn das Baby weint. Dank Infrarot-Nachtsicht können Eltern ihr Kind auch in der Nacht sehen und beruhigt einschlagen. Wer sich für das SYOSIN VB603 Babyphone entscheidet, erhält eine Babykamera und eine Gegensprechanlage mit Display – beides in Weiß gehalten.

FAQ

Kann ich die Musik des SYOSIN VB603 Babyphones leiser stellen?
Nein, laut Amazon-Kunden lässt sich die Musik nicht leiser stellen.
Hat das Babyphone eine CE-Kennzeichnung?
Ja, laut Amazon-Kunden hat das SYOSIN VB603 ein CE-Kennzeichnung.
Kann ich die Kamera mit der Gegensprechanlage schwenken?
Nein, die Babykamera lässt sich nicht elektronisch schwenken.
Kann ich das Menü des Babyphones auf Deutsch stellen?
Ja, laut Amazon-Kunden lässt sich das Menü des Babyphone auf Deutsch einstellen.

13. Yimaler-Babyphone mit hoher Reichweite, Nachtsicht und Kamera

Die Babyeinheit des Yimaler-Babyphones ist mit einer beweglichen Kamera mit Nachtsichtfunktion ausgestattet. Die Elterneinheit bietet ein Farb-LC-Display mit einer Diagonale von 3,2 Zoll. Das Gerät arbeitet im 2,4-Gigahertz-Netz mit FHSS-Funktechnik. Die Reichweite des Babyphones liegt bei bis zu 260 Metern im Außenbereich und bis zu 50 Metern im Innenbereich. Das Gerät hat einen energiesparenden VOX-Modus.

success

5 Meter Nachtsicht-Reichweite: Im Nachtsicht-Modus bietet die Kamera des Babyphones eine Reichweite von 5 Metern.

Das Gerät bietet eine Spieluhr mit acht Schlafliedern und eine Gegensprechfunktion. Die mobile Elterneinheit zeigt die Temperatur im Kinderzimmer an. Für den Betrieb der Elterneinheit sind Netzstrom oder Akku notwendig. Die maximale Akku-Laufzeit im VOX-Modus liegt bei 20 Stunden, im normalen Modus liegt sie bei 3 bis 5 Stunden. Die Babyeinheit muss an den Netzstrom angeschlossen werden, ein Batteriebetrieb ist nicht möglich. Zum Lieferumfang des Babyphones gehören die Elterneinheit, die Babyeinheit, zwei Netzteile und eine Bedienungsanleitung.

info

Was beeinflusst die Reichweite eines Babyphones? Die Reichweite des Babyphones ist von Hindernissen zwischen Sender und Empfänger abhängig. Die maximale Reichweite im Außenbereich, die von den Herstellern angegeben wird, bezieht sich auf eine freie Fläche ohne Hindernisse. Büsche, Bäume, Gebäude, Fahrzeuge und andere Hindernisse verringern die Reichweite des Funksignals. Im Innenraum wird die Reichweite vor allem durch die Wände verringert.

FAQ

Kann ich das Yimaler-Babyphone mit Kamera so einstellen, dass es leise Töne überträgt?
Ja, die Empfindlichkeit des Babyphones lässt sich so einstellen, dass es leise Töne wiedergibt.
Benötige ich für dieses Babyphone eine App?
Nein, für das Yimaler-Babyphone mit Kamera ist keine App erforderlich.
Wie kann ich die Gegensprechfunktion nutzen?
Um die Gegensprechfunktion zu nutzen, muss an der Elterneinheit die Push-to-talk-Taste gedrückt und gehalten werden.
Lässt sich die Kamera über die Elterneinheit drehen und schwenken?
Nein, die Kamera lässt sich nur manuell bewegen.

Was ist ein Babyphone und wozu kann ich es nutzen?

Babyphone TestEin Babyphone bietet die Möglichkeit, ein Kind im Kinderzimmer mittels Funk oder WLAN zu überwachen. Das Babyphone besteht aus zwei Geräten – der Babyeinheit als Sender und der Elterneinheit als Empfänger. Die Babyeinheit stellen Eltern in dem Raum auf, in dem das Baby schläft. Die Elterneinheit ist in aller Regel mobil und bleibt bei den Eltern oder dem Babysitter. Es besteht die Möglichkeit, die Elterneinheit im Wohnzimmer, der Küche, dem Elternschlafzimmer oder einem anderen Raum aufzustellen oder sie beispielsweise mit in den Garten oder den Keller zu nehmen. Die Babyeinheit überträgt Geräusche und gegebenenfalls Bilder aus dem Kinderzimmer per Funk oder WLAN an den Empfänger, sodass die Eltern es mitbekommen, wenn ihr Baby unruhig oder wach ist, oder das Kleine gerade am Aufwachen ist.

Der Einsatz eines Babyphones kann sowohl die Sicherheit des Kindes erhöhen als auch die Bewegungsfreiheit der Eltern, da sich die Elterneinheit innerhalb der Reichweite leicht mitnehmen lässt.

Wie funktioniert ein Babyphone?

Die Überwachungssysteme aus unserem Vergleich bestehen aus zwei Geräten: Einer Sendeeinheit, die im Kinderzimmer steht, und einem meist mobilen Empfänger, den die Eltern bei sich tragen oder in ihrer Nähe aufstellen. Ein sensibles Mikrofon in der Sendeeinheit überträgt die Geräusche aus dem Kinderzimmer an den Empfänger. So wissen die Eltern zu jeder Zeit, ob ihr Kind friedlich schläft oder wach ist und sie braucht. Manche Geräte liefern zusätzlich via Kamera ein Bild des Babys. Die Signal-Übertragung erfolgt meist per Funk.

Die Stromversorgung wird bei der mobilen Elterneinheit meist wahlweise per Netzkabel oder Akku oder Batterie gewährleistet. Manche Geräte für die Sicherheit des Nachwuchses sind mit einem festverbauten Akku ausgestattet, andere lassen sich mit handelsüblichen Akkus oder Batterien betreiben. Nicht immer bietet die Elterneinheit die Möglichkeit, die Akkus aufzuladen. Geräte, die nur mit einem Netzteil ausgestattet sind, sind nur in der Lage, die Elterneinheit mit Strom zu versorgen. Um die Akkus aufzuladen, ist ein separates Ladegerät notwendig. Geräte mit Ladekabel oder Ladegerät können die Akkus aufladen, während sie mit dem Netzstrom verbunden sind.

Die Babyeinheit wird meist per Netzteil mit der Steckdose verbunden. Manche Geräte bieten eine Back-Up-Funktion über Batterien, sodass das Gerät bei einem Stromausfall weiterhin funktioniert.

Wie ist das Babyphone entstanden?

Die Basis der heutigen Babyphones lieferten Funkgeräte. Mit Funkgeräten verständigten sich zum Beispiel Soldaten beim Militär untereinander. Die ersten Funkgeräte waren sehr groß und schwer und waren nur mit großer Anstrengung zu transportieren. Nach und nach wurden die Funkgeräte kleiner und handlicher. Das erste Babyphone entstand um 1970 in den USA. Die Idee dafür hatte ein Amerikaner, nachdem er zufällig das Weinen eines Babys in einem Haus gehört hatte. In den 1980er Jahren verbreitete sich das Babyphone in Europa. Ein Babyphone gehört heutzutage bei den meisten Eltern zur Erstausstattung.

Die frühen Babyphones waren mit einer recht einfachen Technik ausgestattet und ohne unnötigen Schnickschnack versehen. Moderne Geräte bieten weit mehr als nur die akustische Überwachung. Viele Geräte sind mit Zusatzfunktionen wie einem Sensor zur Überwachung der Raumtemperatur oder einer optischen Anzeige des Geräuschpegels ausgestattet. Darüber hinaus sind zahlreiche Video-Babyphones mit Kamera erhältlich, die die Möglichkeit bieten, das Kind nicht nur akustisch, sondern auch optisch zu beaufsichtigen.

Funktionen und Ausstattungsmerkmale des Babyphones

Moderne Überwachungsgeräte bieten mehr als nur eine akustische Überwachung des Babys. Vor allem die digitalen Geräte bieten oft viele weiter Funktionen.

Zu den Funktionen eines modernen Babyphones gehören:

  • Babyphones Test und VergleichDie Gegensprechfunktion: Eine Gegensprechfunktion ist mittlerweile bei vielen Babyphones zu finden. Ist das Baby unruhig, müssen die Eltern nicht sofort zu ihm eilen, sondern können versuchen, das Kind mit ihrer Stimme zu beruhigen. Ein paar ruhige Worte oder ein von Mama oder Papa vorgesungenes Schlaflied reichen manchmal schon aus, um den Nachwuchs zu beruhigen.
  • Die Schlaflied-Funktion: Einige Babyphones haben eine Schlaflied-Funktion. Sie bietet meist eine Auswahl aus verschiedenen Schlafliedern, die dem Baby das Einschlafen erleichtern soll. Manche Geräte bieten beruhigende Naturklänge wie Meeresrauschen oder Vogelgezwitscher. Die Steuerung erfolgt bei den meisten Modellen über die Elterneinheit, sodass es nicht notwendig ist, in das Kinderzimmer zu gehen, um die Funktion zu starten oder zu deaktivieren.
  • Das Nachtlicht: Viele Babys und Kleinkinder verbringen eine ruhigere Nacht, wenn das Kinderzimmer nicht komplett abgedunkelt ist. Ein Nachtlicht bietet Orientierung und verscheucht in vielen Fällen Unwohlsein und Angst. Das in vielen Babyphones integrierte Nachtlicht lässt sich meist über die Elterneinheit an- und ausschalten.
  • Die Klima-Überwachung: Ein Thermometer ist in vielen Babyphones integriert. Die ideale Raumtemperatur im Schlafzimmer des Babys liegt Experten zufolge zwischen 16 und 18 Grad Celsius. Ein Babyphone mit Thermometer zeigt die Raumtemperatur auf dem Display der Elterneinheit an. Einige Geräte sind zusätzlich mit einem Hygrometer ausgestattet, das die Luftfeuchtigkeit im Raum misst.
danger

Eine Überwärmung gilt als einer der Risikofaktoren für den plötzlichen Kindstod. Das Baby sollte zum Schlafen nicht zu dick angezogen werden und die Temperatur im Raum sollte 18 Grad Celsius nicht überschreiten.
  • Der Vibrationsalarm: Manche Babyphones sind zusätzlich mit einem Vibrationsalarm oder einem optischen Alarm ausgestattet, der meldet, wenn das Baby im Kinderzimmer schreit. Diese Funktion kann sich als praktisch erweisen, wenn es in der Umgebung laut ist oder wenn die Situation es erfordert, das Babyphone stummzuschalten.

Die Vor- und Nachteile des Babyphones

Frischgebackene Eltern möchten ihren Nachwuchs oft am liebsten nicht aus den Augen lassen, und erhoffen sich so eine hohe Sicherheit für Ihr Baby. Babyphones bieten viele Pluspunkte, denn sie ermöglichen es, das Kind akustisch oder sogar visuell immer zu beaufsichtigen.

  • Visuelle und akustische Überwachung möglich
  • Mehr Bewegungsfreiheit für Eltern
  • Mit Nachtlicht und Schlaflied-Funktion erhältlich
  • Akku- oder Netzbetrieb möglich
  • Moderne Funktionen wie Sensormatte zur Überwachung der Atembewegungen oder Nachtsichtfunktion
  • Mit den Funktionen steigt der Preis
  • Mögliche Verbindungsabbrüche
  • Teilweise zu kurze Akkulaufzeit

Welche Arten von Babyphones gibt es?

Der Handel bietet viele unterschiedliche Arten von Babyphones an. Generell lassen sich die Geräte in zwei Haupt-Arten unterteilen:

  1. Babyphones ohne Kamera
  2. Babyphones mit Kamera

Weitere Unterschiede gibt es hinsichtlich der Funkübertragung. Hier wird zunächst zwischen einer analogen und einer digitalen Funkübertragung unterschieden. Digitale Babyphones arbeiten mit unterschiedlichen Technologien. Die am häufigsten verwendeten sind DECT und FHSS.

Was ist der Unterschied zwischen analoger und digitaler Funkübertragung?

Analoge Signale sind stufenlos, während das digitale Signal nur bestimmte Werte annehmen kann. Anhand einer Uhr lässt sich der Unterschied gut verdeutlichen: Der Zeiger einer analogen Uhr kann zwischen zwei Werten stehen und dort beliebig genau Informationen anzeigen. Eine Digital-Uhr hingegen zeigt klar definierte Schwellwerte ohne Spielraum. Im Hinblick auf die Funktechnik bedeutet der Unterschied zwischen analog und digital beispielsweise, dass bei einer analogen Verbindung je nach Empfangsqualität Rauschen und Verzerrungen auftreten können. Es sind also unterschiedliche Verbindungsqualitäten möglich. Die digitale Verbindung kennt nur zwei Zustände: eine Verbindung – oder keine.

Analoges oder digitales Babyphone – Was sind die Unterschiede?

In Bezug auf Babyphones kommt es durch die Verwendung von analoger beziehungsweise digitaler Funktechnik zu einigen Unterschieden. Analoge Geräte können in der Regel keine Zusatzinformationen wie beispielsweise die Raumtemperatur übermitteln. Für die analoge Übertragung stehen weniger Kanäle zur Verfügung und sie gilt als weniger abhörsicher. Bei analogen Babyphones treten oft Störgeräusche oder Rauschen auf, was zu einer minderwertigen Übertragung führt. Dafür sind analoge Babyphones strahlungsärmer als digitale Geräte.

Die Strahlungsintensität gleichen digitale Babyphones oft durch einen VOX- oder ECO-Modus aus, der dafür sorgt, dass sich das Gerät nur einschaltet, wenn es Geräusche im Kinderzimmer wahrnimmt und dass es automatisch die Sendeleistung an die Entfernung zum Empfänger anpasst. Dadurch reduziert sich die Strahlung. Digitale Babyphones können anders als analoge Geräte mit einer Kamera kombiniert werden und neben einer akustischen Übertragung auch Bilder übertragen. Sie bieten eine gute, rausch- und störungsfreie Signalqualität. Dazu erfolgt die Kanalwahl, die bei analogen Geräten manuell vorgenommen werden muss, automatisch. Die Reichweite digitaler Geräte ist deutlich größer als die Reichweite analoger Babyphones.

Babyphones ohne Kamera

Babyphones ohne Kamera sind als analoge oder digitale Geräte erhältlich. Analoge Geräte sind in der Regel einfach aufgebaut und bieten nur die Grundfunktion der akustischen Überwachung des Babys. Digitale Babyphones ohne Kamera haben oft ein kleines Display, auf dem Informationen wie die Raumtemperatur im Kinderzimmer angezeigt werden. Zusatzfeatures wie eine Schlaflied-Funktion bieten nur digitale Geräte.

info

Unterschiedliche Funktechniken: Digitale Babyphones nutzen unterschiedliche Funktechniken. Zu den am häufigsten verwendeten gehören DECT und FHSS. Beide gelten als störungsfrei und abhörsicher.

Unterschiede

Babyphone mit Kamera

Ein Babyphone mit Kamera ist immer ein digitales Gerät. Die Babyeinheit besteht bei diesen Geräten aus einer Kamera mit Mikrofon. Die Elterneinheit ist mit einem LC-Display ausgestattet, das je nach Modell meist eine Größe zwischen 2 und 4 Zoll aufweist. Babyphones mit Kamera bieten oft die gleichen Zusatzfunktionen wie digitale Babyphones ohne Kamera, etwa eine Raumtemperatur-Anzeige, eine Gegensprechfunktion oder eine Schlaflied-Funktion.

Das Babyfone mit Bewegungsmelder

Babyphones mit Bewegungsmelder sind zusätzlich mit ein oder zwei Matten ausgestattet. Diese Matten legen die Eltern unter die Matratze des Babybettchens. Die Matten kontrollieren die Bewegungen des Babys, sodass es dank Bewegungssensoren möglich ist, die Atmung des Neugeborenen zu überwachen.

Die Geräte haben einen bestimmten Zeitpuffer, der eine Bewegungslosigkeit des Babys akzeptiert, um Fehlalarme zu vermeiden. Sollte das Baby über eine längere Zeit bewegungslos im Bett liegen oder die Atmung aussetzen, schlägt das Gerät Alarm. Es besteht eine eher geringe Nachfrage nach diesen Geräten, sodass sie nur von wenigen Herstellern angeboten werden. Sie sind besonders für Eltern kranker Kinder geeignet.

info

Bietet ein Babyphone mit Sensormatte entscheidende Vorteile? Wer sich für ein Babyphone mit Sensormatte entscheidet, sollte sich für ein hochwertiges Modell entscheiden. Günstige Modelle neigen dazu, Fehlalarme auszulösen. Eine der größten Sorgen von Eltern, die Angst vor dem plötzlichen Kindstod, lässt sich durch ein Babyphone mit Sensormatte nicht aus der Welt schaffen. Viele Experten sind der Ansicht, dass sich dieses tragische Ereignis auch mit dieser Technik nicht verhindern lässt. Das Magazin „Öko-Test“ weist darauf hin, dass es wichtiger ist, die Hinweise zur Vermeidung des plötzlichen Kindstods zu beachten. Dazu gehört, auf eine Raumtemperatur von 16 bis 18 Grad Celsius zu achten, das Baby in Rückenlage im Schlafsack zu betten, auf Kissen, Mützen und ähnliches zu verzichten und darauf zu achten, dass sich keine Bänder in Reichweite des Babys befinden.

Babyphone Vergleich

Alternativen zum klassischen Babyphone

Moderne schnurlose Telefone haben nicht selten ein integriertes Babyphone. Ist die Babyphone-Funktion aktiviert, übernimmt die Freisprecheinrichtung des Mobilteils die Funktion der Babyeinheit. Das Telefon wird in der Nähe des schlafenden Babys platziert und ruft eine Rufnummer an, wenn das Baby aufwacht und schreit. Die Rufnummer lässt sich beliebig festlegen.

Auch das Smartphone kann als Babyphone agieren. Während das Smartphone mit App als Elterneinheit dient, kommt eine Kamera oder ein altes, ausgedientes Smartphone als Babyeinheit zum Einsatz.

info

Wie kann ich die Strahlenbelastung durch das Babyphone reduzieren? Elektro-Smog ist bei nahezu allen Babyphones ein Thema, wobei die meisten Geräte die zulässigen Grenzwerte der Strahlenbelastung nicht überschreiten. Um die Strahlung möglichst gering zu halten, bieten moderne Geräte mehrere Möglichkeiten. Im VOX- oder ECO-Modus reduziert das Gerät sowohl die Strahlung als auch den Energieverbrauch. Manche Geräte bieten die Möglichkeit, die Reichweitenkontrolle abzuschalten, was ebenfalls die Strahlenbelastung und den Energieverbrauch reduziert.

Das beste BabyphoneWie verwende ich das Babyphone richtig?

Babyphones sind in der Regel vom Hersteller so konfiguriert, dass kein kompliziertes Set-Up notwendig ist. Das heißt, die meisten Geräte müssen nur an den Strom angeschlossen oder mit Batterien oder Akkus bestückt werden und schon sind sie einsatzbereit. Digitale Babyphones verbinden Sender und Empfänger selbstständig miteinander. Bei analogen Modellen ist es erforderlich, manuell den richtigen Kanal auszuwählen.

Die Sensibilität des Mikrofons an der Babyeinheit lässt sich in der Regel einstellen. Die Babyeinheit sollte mindestens einen Meter Abstand vom Kinderbett oder Babybett haben und beispielsweise nicht direkt am Fußende angebracht werden. Es kann nicht schaden, mit einer erwachsenen Person, die im Kinderzimmer unterschiedlich laute Geräusche macht, einen Test durchzuführen, um die Empfindlichkeit des Mikrofons einzustellen. Auch die Verbindungsstärke und die Reichweite des neuen Babyphones sollten Eltern testen, bevor sie sich auf das Gerät verlassen.

warning

Viele Hersteller geben hohe Reichweiten für die Geräte an. Sie gelten für den Außenbereich auf freier Fläche, wo die Funkwellen keine Hindernisse überwinden müssen. Die Reichweite in geschlossenen Gebäuden liegt in der Regel bei maximal 50 Metern. Das reicht in den meisten Häusern aus, allerdings spielen die Bauweise und die Dicke der Wände eine wichtige Rolle. Eltern sollten daher in den eigenen vier Wänden einen Reichweitentest durchführen. Die meisten Babyphones sind mit einer Alarmfunktion bei einer Reichweiten-Überschreitung ausgestattet.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Babyphones achten?

Darauf sollten Sie achtenDas Angebot an Babyphones ist mehr als vielfältig. Welches Gerät das richtige ist, entscheiden die individuellen Bedürfnisse von Eltern und Kind sowie die Gegebenheiten vor Ort.

Mit Kamera oder ohne?

Soll es ein Babyphone mit oder ohne Kamera sein? Das ist die erste Entscheidung, die Eltern vor dem Kauf eines Babyphones treffen sollten. Bei dieser Wahl gibt es kein Richtig oder Falsch, sondern es ist eine individuelle Entscheidung der Eltern, ob sie ihr Kind nur akustisch überwachen oder gern auch per Kamera im Blick haben wollen.

Beim Kauf eines Babyphones mit Kamera sollten Eltern auf die Wellenlänge des Infrarot-Nachtlichts achten. Sie sollte bei 850 Nanometern oder mehr liegen, damit das Baby von dem Lichtschimmer nicht im Schlaf gestört wird. Babyphones mit Kamera sind in der Regel teurer als Geräte ohne Kamera und können je nach Modell eine geringere Akkulaufzeit und höhere Strahlungswerte mitbringen.

Digital oder analog?

Mit der Entscheidung für ein Babyphone mit Kamera fällt die Entscheidung für ein digitales Babyphone. Eltern, die sich für ein Gerät ohne Kamera entscheiden, müssen zwischen einem digitalen und einem analogen Babyphone wählen. Während digitale Geräte eine höhere Reichweite und eine bessere Übertragungsqualität sowie oft zahlreiche Zusatzfunktionen bieten, sind analoge Babyphones in der Regel preislich günstiger und strahlungsärmer. Eltern, die ein Babyphone mit Display, Temperaturanzeige, Schlaflied-Funktion und anderen Zusatzfunktionen wünschen oder die auf eine besonders hohe Reichweite angewiesen sind, müssen sich für ein digitales Gerät entscheiden. Wer keinerlei Zusatzfunktionen benötigt, ist mit einem analogen Gerät gut ausgerüstet.

Weitere Kaufkriterien

Darüber hinaus gibt es weitere Kriterien, auf die Eltern beim Kauf eines neuen Babyphones achten sollten:

  • Maße und Gewicht
  • Reichweite
  • Stromversorgung
  • Akkulaufzeit
  • Funktionen und Merkmale der Grundausstattung
  • Benutzerfreundlichkeit
  1. Die Maße und das Gewicht: Die Elterneinheit wird oft mobil genutzt, während die Babyeinheit ihren festen Platz im Kinderzimmer hat. Die Elterneinheit sollte daher ein geringes Gewicht und kompakte Maße haben.
  2. Die Reichweite: Innerhalb der Wohnung haben die meisten Babyphones eine Reichweite von maximal 50 Metern, die durch dicke Wände und andere Hindernisse deutlich herabgesetzt werden kann. Im Außenbereich sind Reichweiten von bis zu 330 Metern möglich, die in der Praxis allerdings kaum erreicht werden. Eltern sollten sich im Vorfeld je nach Wohnsituation überlegen, wo und wie sie das Babyphone nutzen wollen. Wer einen großen Garten zu pflegen hat oder zum Wäsche waschen in den Keller hinunter muss, benötigt eine höhere Reichweite als jemand, der in einer kleinen Wohnung lebt.
  3. Babyphone bestellenDie Stromversorgung: Bei den meisten Geräten läuft die Babyeinheit über Netzstrom aus der Steckdose, während die Elterneinheit mobil nutzbar ist und von Akkus oder Batterien mit Strom versorgt werden kann. Zusätzlich lässt sich die Elterneinheit per Kabel an den Netzstrom anschließen. Nur selten bieten die Geräte die Möglichkeit, auch die Babyeinheit mit Akkus zu nutzen. Manche Babyphones bieten eine Back-Up-Funktion über Batterien, damit die Babyeinheit auch bei einem Stromausfall funktioniert.
  4. Die Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist sehr unterschiedlich und kann zwischen 2 und 24 Stunden liegen. Mobil verwenden die meisten Eltern die Geräte vor allem tagsüber, wenn sie die Zeit, in der das Baby schläft, beispielsweise für Hausarbeiten nutzen. Abends beim Fernsehen oder in der Nacht lässt sich die Elterneinheit an die Steckdose anschließen. Geräte mit Ladekabel oder Ladegerät laden bei dieser Gelegenheit die Akkus auf.
  5. Funktionen und Ausstattungsmerkmale: Analoge Babyphones beschränken sich meist auf die Grundfunktion der Geräuschübertragung aus dem Kinderzimmer, während digitale Geräte eine Vielzahl an Zusatzfunktionen bieten können. Sowohl digitale als auch analoge Geräte können mit einer Gegensprechfunktion ausgestattet sein, die es ermöglicht, mit dem Baby zu sprechen. Auch ein einfaches Nachtlicht kann bei beiden Varianten vorhanden sein. Digitale Geräte können darüber hinaus Funktionen wie eine Sternenhimmel-Projektion, eine Temperaturüberwachung, eine Schlaflied-Funktion und Ähnliches bieten. Eltern sollten darauf achten, dass digitale Babyphones mit einem strahlungsreduzierenden und energiesparenden VOX- oder ECO-Modus ausgestattet sind.
  6. Die Benutzerfreundlichkeit: Die Nutzung des Babyphones sollte sich im besten Fall von selbst erklären. Viele Geräte kommen mit wenigen Tasten aus und haben eine übersichtliche Menüführung in unterschiedlichen Sprachen. Eltern sollten darauf achten, dass sich die Funktionen der Babyeinheit wie die Schlafliedfunktion oder das Nachtlicht von der Elterneinheit aus steuern lassen.
info

Was ist der ECO-Modus? Der ECO-Modus ist ein Stand-by-Modus, aus dem das Gerät erst wieder aufwacht, wenn Geräusche im Kinderzimmer zu hören sind. Durch das Einschalten, wenn der Nachwuchs aufgewacht ist, verringert das Gerät sowohl den Energieverbrauch als auch die Strahlungsemission.

FAQ – Häufige Fragen rund um das Babyphone

Wo kann ich ein Babyphone kaufen?

Babyphones sind im Fachhandel vor Ort und im Internet erhältlich. Der stationäre Handel bietet eine umfangreiche Fachberatung. Einzelne Modelle sind mitunter im Supermarkt mit Kinder- oder Spielzeugabteilung erhältlich. Discounter bringen bei Aktionswochen Babyphones in die Regale.

Eine sehr große Auswahl bietet das Internet. Verkaufsplattformen wie Amazon bieten eine sehr große Auswahl an sofort verfügbaren Babyphones bekannter und unbekannter Hersteller an. Anhand der Kundenrezensionen können sich Eltern ein realistisches Bild von den Produkten und ihren Eigenschaften machen. Meist bietet der Internethandel bessere Preise als der Fachhandel.

Was kostet ein Babyphone?

Die Preise für Babyphones sind breit gefächert. So beginnen die Preise im unteren zweistelligen Bereich und können bis in den unteren dreistelligen Bereich ansteigen. Der Preis eines Babyphones ist mitunter abhängig von der Ausstattung und dem Funktionsempfang der einzelnen Exemplare. In unserem Vergleich finden sich beispielsweise ebenfalls verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Preisen.

Welche bekannten Hersteller und Marken von Babyphones gibt es?

Babyphones werden von vielen bekannten und unbekannten Herstellern und Marken angeboten. Zu den bekannten gehören:

  • Philips Avent
  • Angelcare
  • Audioline
  • Reer
  • NUK
  • Alecto

Auch bekannte Unternehmen wie Samsung oder Motorola bieten Babyphones an.

Was ist ein Intercom?

Intercom ist ein anderer Begriff für eine Gegensprechanlage. Vor allem internationale Hersteller benutzen ihn oft für Babyphones mit Gegensprechfunktion.

Was bedeuten die Begriffe bidirectional und unidirektional?

Als bidirektional wird eine Schnittstelle bezeichnet, die sowohl Daten senden als auch empfangen kann. Eine unidirektionale Schnittstelle kann die Daten nur senden oder empfangen. Im Zusammenhang mit Babyphones werden die Begriffe mitunter verwendet, wenn es um die Gegensprechfunktion geht. Ein Babyphone mit Gegensprechfunktion ist bidirektional, ein Gerät ohne diese Funktion ist unidirektional.

Ist ein Babyphone gefährlich?

Während im Babyphone-Test von Öko Test im Jahr 2018 noch zehn von 14 getesteten Babyphones aufgrund erhöhter Strahlung durchgefallen sind, gibt die Stiftung Warentest mit ihrem Test aus dem Jahr 2020 Entwarnung und gibt an, dass Elektrosmog bei Babyphones keine Gefahr darstellt. Eltern sollten bei der Nutzung von Babyphones dennoch darauf achten, die Babyeinheit in möglichst großem Abstand zum schlafenden Kind aufzustellen. Der Mindestabstand zum Baby sollte einen Meter betragen.

Welche Babyphones sind strahlungsarm?

Als besonders strahlungsarm gelten analoge Babyphones. Allerdings gibt es auch bei den digitalen Babyphones Geräte, die durch moderne Technik und Ausstattungsmerkmale wie VOX-Modus oder ECO-Modus besonders strahlungsarm sind. Auch eine abschaltbare Reichweiten-Überwachung trägt zur Reduzierung der Strahlung bei.

Kann das Babyphone den plötzlichen Kindstod verhindern?

HerzschlagDer plötzliche Kindstod oder SIDS – Sudden Infant Death Syndrome – gehört zum Schlimmsten, was Eltern sich vorstellen können. Obwohl die Forschung weit fortgeschritten ist, gibt es keine sichere Erklärung für das plötzliche Sterben von Säuglingen.

Der plötzliche Kindstod ist noch immer eine häufige Todesursache bei Babys. Allerdings haben die Forschungen Früchte getragen: In den letzten Jahren hat sich die Sterberate bei den Säuglingen deutlich verringert. Das liegt allerdings weniger an der ständigen Überwachung der Kinder, sondern an einer optimierten Schlafumgebung.

Ein Babyphone kann in manchen Fällen dafür sorgen, dass Eltern in einer Notsituation schneller bei ihrem Kind sind. Bei den gefürchteten Atemaussetzern schlagen sie allerdings keinen Alarm. Eine Ausnahme sind die Geräte, die mittels Sensormatte die Atmung des Nachwuchses überwachen, doch auch eine Sensormatte bietet keinen sicheren Schutz vor dem plötzlichen Kindstod.

success

Eine geeignete Schlafumgebung trägt sehr viel zum guten und sicheren Schlaf des Babys bei. Babys können in der Rückenlage besser atmen und schlafen am besten in einem Schlafsack im eigenen Babybett ohne Kuscheltiere oder -decken. Auch auf Kissen sollten Eltern im Babybett verzichten. Ein wichtiger Faktor ist die richtige Raumtemperatur. Babys schlafen am besten bei kühlen 16 bis 18 Grad Celsius und sie sollten zum Schlafen nicht zu dick angezogen sein. Eine Mütze ist beim Schlafen nicht erforderlich. Überwärmung gilt als einer der größten Risikofaktoren für den plötzlichen Kindstod.

Gibt es einen Babyphone-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat im Februar 2020 insgesamt 20 Babyphones getestet. Zu den getesteten Geräten gehörten neben klassischen Babyphones auch drei Apps und zwei Webcams. Unter den getesteten Babyphones sind Geräte bekannter Hersteller wie Philips Avent und Angelcare. Zur Beruhigung vieler Eltern hat der Test ergeben, dass Elektrosmog bei den Babyphones keine Gefahr darstellt. Dennoch erhielten nur fünf der 20 getesteten Geräte das Qualitätsurteil Gut. Den gesamten Test mit vielen Informationen, dem Wichtigsten zu Ansprechschwellen und Umwelteigenschaften sowie allen Testergebnissen stellt die Stiftung Warentest hier hinter einer Bezahlschranke zur Verfügung.

Hat Öko-Test einen Vergleichstest zu Babyphones durchgeführt?

14 Babyphones hat Öko-Test im Jahr 2018 genauer unter die Lupe genommen. Anders als beim Test der Stiftung Warentest fielen bei Öko-Test noch zehn Geräte wegen erhöhter Strahlung durch und schnitten mit den Noten Mangelhaft oder Ungenügend ab. Nur ein Babyphone erhielt das Testurteil Sehr Gut. Dieses Gerät war bereits bei früheren Tests von Öko-Test zum Testsieger gekürt worden. Alle Ergebnisse des Babyphone-Tests stellt das Verbraucherportal hier hinter einer Paywall zum Download bereit. Darüber hinaus bietet Öko-Test hier einen ausführlichen Artikel über die Auswirkungen von Elektrosmog auf Babys und Kinder.

Glossar

Elektrosmog
Elektrosmog ist kein wissenschaftlicher, sondern ein umgangssprachlicher Begriff. Er bezeichnet die Belastungen von Menschen, Tieren und Natur durch künstlich erzeugte elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder.
Infrarot-Nachtsicht
Bei der Infrarot-Nachtsicht wird die Umgebung in der Dunkelheit von Infrarotlicht erhellt. Das menschliche Auge kann Licht mit Wellenlängen zwischen 380 und 740 Nanometern erfassen. Infrarot-Licht hat eine Wellenlänge von mehr als 740 Nanometern und ist damit für das menschliche Auge kaum oder nicht sichtbar. Infrarot-Licht mit Wellenlängen zwischen 740 und 940 Nanometern wird als rotes Glimmen der LEDs wahrgenommen, doch das Auge erkennt keine Helligkeit im Raum. Infrarot-Licht in einem Spektrum über 940 Nanometer nimmt das menschliche Auge gar nicht mehr wahr. Die meisten Infrarot-LEDs haben eine Wellenlänge von 850 Nanometern und sind daher als schwaches, rotes Leuchten erkennbar. Für die Kamera erhellt das Infrarot-Licht die Umgebung, sodass sie auch bei Dunkelheit Bilder aufnehmen und senden kann.
Split Screen
Der Begriff Split Screen bezeichnet einen geteilten Bildschirm, der gleichzeitig in unterschiedlichen Bereichen verschiedene Bilder anzeigt. In der Überwachungstechnik kommt der Split Screen zum Einsatz, um die Bilder verschiedener Überwachungskameras auf einem Bildschirm zu zeigen. Manche Video-Babyphones, die die Möglichkeit bieten, mehr als eine Kamera mit dem Empfänger zu koppeln, nutzen einen Split Screen, um die Bilder aller Kameras gleichzeitig darzustellen.
TFT-Bildschirm
Die Abkürzung TFT steht für Thin Film Transistor und bezeichnet eine Technologie bei LC-Displays.
WLAN
WLAN ist die Abkürzung für Wireless Local Area Network und bezeichnet ein drahtloses, lokales Funknetz.

Babyphone-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Babyphone

  Produkt Datum Preis  
1. Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone 03/2021 87,99€ Zum Angebot
2. Motorola Baby MBP 482 Video Babyphone 03/2021 67,98€ Zum Angebot
3. Philips Avent SCD503/26 Audio-Babyphone 03/2021 44,16€ Zum Angebot
4. GHB 3,2 Zoll Smart Baby Monitor Babyphone 03/2021 96,99€ Zum Angebot
5. HeimVision HM132 Babyphone 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. COSANSYS Babyphone mit Kamera 03/2021 49,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone