stern-Nachrichten

Die besten 15 Bandschleifer für den perfekten Schliff im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Bandschleifer sind elektrische Schleifgeräte. Die meisten dieser Maschinen werden per Hand geführt und sind mobil einsetzbar. Daneben gibt es einige stationäre Modelle. Mithilfe eines Bandschleifers können Sie verschiedene Materialien von unterschiedlichen Oberflächen abtragen. Vor allem zum Schleifen und Polieren von größeren Flächen aus Holz, Metall und Kunststoff eignen sich die Bandschleifgeräte. Darüber hinaus können Sie diese Schleifmaschinen zur Lack- bzw. zur Rostentfernung sowie zum Glätten von Ecken und Kanten einsetzen.

Hergestellt werden die Geräte unter anderem von Bosch, Scheppach, Makita, Skil und Black+Decker. Möchten Sie einen Bandschleifer kaufen, finden Sie auf dem Markt zahlreiche Modelle. Doch welcher Bandschleifer ist gut? Bei uns können Sie sich über verschiedene Schleifgeräte genauer informieren. In unserem Bandschleifer-Vergleich stellen wir 15 Modelle näher vor. Hierbei handelt es sich um netzbetriebene Geräte, die größtenteils per Hand geführt werden. Zusätzlich beschreiben wir in unserem Ratgeber, was Bandschleifer sind, auf welche Aspekte Sie bei der Verwendung eines Schleifgerätes achten sollten und welche Kriterien bei der Auswahl eines Bandschleifers wichtig sind.

Die 4 besten Bandschleifer im kompakten Vergleich auf STERN.de

Scheppach Bandschleifer BTS 900
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
370 Watt
Gewicht
16,6 Kilogramm
Bandgeschwindigkeit
438 Meter pro Minute
Bandbreite
100 Millimeter
Bandlänge
915 Millimeter
Staubabsaugung
Inkl. Transportkoffer
Zum Angebot
Erhältlich bei
149,00€ 148,99€
Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
750 Watt
Gewicht
3,5 Kilogramm
Bandgeschwindigkeit
200 bis 350 Meter pro Minute
Bandbreite
75 Millimeter
Bandlänge
533 Millimeter
Staubabsaugung
Inkl. Transportkoffer
Zum Angebot
Erhältlich bei
129,99€ 129,90€
Makita 9404J Bandschleifer
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
1.010 Watt
Gewicht
4,8 Kilogramm
Bandgeschwindigkeit
210 bis 440 Meter pro Minute
Bandbreite
100 Millimeter
Bandlänge
610 Millimeter
Staubabsaugung
Inkl. Transportkoffer
Zum Angebot
Erhältlich bei
290,44€ 231,50€
Makita Bandschleifer M9400
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
940 Watt
Gewicht
6,2 Kilogramm
Bandgeschwindigkeit
380 Meter pro Minute
Bandbreite
100 Millimeter
Bandlänge
610 Millimeter
Staubabsaugung
Inkl. Transportkoffer
Zum Angebot
Erhältlich bei
127,14€ 142,71€
Abbildung
Modell Scheppach Bandschleifer BTS 900 Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set Makita 9404J Bandschleifer Makita Bandschleifer M9400
Betriebsart
Netzbetrieben Netzbetrieben Netzbetrieben Netzbetrieben
Leistung
370 Watt 750 Watt 1.010 Watt 940 Watt
Gewicht
16,6 Kilogramm 3,5 Kilogramm 4,8 Kilogramm 6,2 Kilogramm
Bandgeschwindigkeit
438 Meter pro Minute 200 bis 350 Meter pro Minute 210 bis 440 Meter pro Minute 380 Meter pro Minute
Bandbreite
100 Millimeter 75 Millimeter 100 Millimeter 100 Millimeter
Bandlänge
915 Millimeter 533 Millimeter 610 Millimeter 610 Millimeter
Staubabsaugung
Inkl. Transportkoffer
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
149,00€ 148,99€ 129,99€ 129,90€ 290,44€ 231,50€ 127,14€ 142,71€

Weitere praktische Produkte aus der Kategorie Baumarkt im großen Vergleich auf STERN.de

ExzenterschleiferWinkelschleiferStichsägeTischkreissägeKappsäge

1. Scheppach Band- und Tellerschleifer BTS 900: Kombigerät mit Staubsaugeranschluss

Bei dem Scheppach Bandschleifer BTS 900 handelt es sich um einen Band- und Tellerschleifer. Demnach vereint er zwei Schleifmaschinen in einem Gerät. Ausgestattet ist das Kombigerät mit einem laufruhigen Induktionsmotor. Betrieben wird es über den Netzstrom. Die Leistung beträgt 370 Watt. Das Gehäuse des Gerätes besteht aus Grauguss. Darüber hinaus verfügt das Modell über einen Auflagetisch. Ihn können Sie um 45 Grad schwenken. Weiterhin ist dieser Scheppach Band- und Tellerschleifer mit einem Schleifband, das Sie vertikal und horizontal einstellen können, versehen.

Die Bandgeschwindigkeit liegt bei 7,3 Metern pro Sekunde. Die Breite des Schleifbands beträgt 100 Millimeter und die Länge 915 Millimeter. Daher eignet sich das Gerät unter anderem zur Bearbeitung von größeren Flächen. Der Schleifteller bietet einen Durchmesser von 150 Millimetern und eine Geschwindigkeit von 2.850 Umdrehungen pro Minute.

Praktisch ist, dass der Schleifteller mit einem Klettverschluss bestückt ist. Dank ihm können Sie das Schleifpapier leicht austauschen. Zusätzlich ist das Gerät mit einem hohen Eigengewicht von 16,6 Kilogramm versehen. Es stellt das schwerste Modell aus unserem Bandschleifer Vergleich dar. Dadurch gelingt der Transport zwar nicht besonders leicht, dafür sorgt das hohe Gewicht für einen soliden Stand.

Angeboten wird Scheppach BTS 900 mit drei Schleifbändern und drei Schleifpapieren. Dazu verfügt der Bandschleifer über einen Staubsaugeranschluss. Bringen Sie an diesem Anschluss einen Sauger an, können Sie Ihr Arbeitsumfeld während der Schleifarbeit sauber halten.

2. Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set inklusive Werkzeugkoffer und Halterung

Der Bosch Bandschleifer PBS 75 AE ist ein netzbetriebener und mobiler Bandschleifer. Er wiegt 3,5 Kilogramm und bietet eine Leistung von 750 Watt. Die Bandbreite des Modells liegt bei 75 Millimetern und die Bandlänge bei 533 Millimetern. Die Schleiffläche beträgt 76 x 165 Millimeter.

Das Schleifband des Gerätes bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 200 bis 350 Metern pro Minute. Positiv ist, dass Sie die Bandgeschwindigkeit einstellen können. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit, die Geschwindigkeit an die zu bearbeitende Fläche anzupassen.

Zur Ausstattung des Modells gehört ein Getriebegehäuse aus Aluminium und ein zusätzlicher Handgriff, dank welchem Sie das Gerät sicherer führen können. Dazu punktet das Gerät durch die Bosch Low-Vibration-Technik. Durch diese läuft die Schleifmaschine ruhiger. Ein anderes Feature ist die automatische Bandzentrierung. Sie sorgt dafür, dass das Schleifband während der Schleifarbeiten korrekt positioniert ist. Ebenso erleichtert das Schleifband-Spannsystem die Arbeit: Das Spannsystem ermöglicht einen komfortablen und leichten Austausch des Schleifbands.

Dieser Bosch Schleifer ist mit einem Staubsaugerelement und mit einer Microfilter-Box ausgestattet. Dank der Staubabsaugung wird Ihr Arbeitsumfeld während der Schleifarbeit nicht verschmutzt.

Geliefert wird das Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set mit verschiedenem Zubehör. Hierzu zählen zwei Schraubzwingen und ein Halter für den Bandschleifer. Durch dieses Zubehör haben Sie die Möglichkeit, das Gerät als stationären Bandschleifer zu nutzen. Zum anderen wird das Gerät mit einem Schleifpapier K80, einem Werkzeugkoffer und einem Parallel- und Winkelanschlag angeboten. Dank des Werkzeugkoffers können Sie den Bandschleifer leicht verstauen und transportieren. Durch den Parallel- und Winkelanschlag sind wiederholbare Führungen und diagonale Schleifarbeiten möglich.

3. Makita 9404J Bandschleifer: Mobiles Gerät mit Geschwindigkeitsregulierung

Der Makita 9404J Bandschleifer ist ein netzbetriebener Schleifer, der zu den mobilen Schleifmaschinen gehört. Er kann für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen. Zum Beispiel können Sie das Modell nutzen, um Rost oder Lackfarbe zu entfernen und um Flecken an Wänden bzw. auf Fußböden zu beseitigen. Das Gewicht des Gerätes beträgt 4,8 Kilogramm. Aufgrund dessen ist der Bandschleifer recht schwer. Auf Dauer kann die Arbeit mit diesem Modell viel Kraft kosten. Dafür sorgt das hohe Eigengewicht für einen höheren Druck, sodass automatisch mehr Material abgerieben wird.

Das Modell hält eine hohe Leistung von 1.010 Watt bereit. Die Schleifbandbreite beträgt 100 Millimeter und die Schleifbandlänge 610 Millimeter. Die Bandgeschwindigkeit des Gerätes liegt zwischen 210 und 440 Metern pro Minute. Sie ist elektronisch regelbar. Aus diesem Grund können Sie die Geschwindigkeit passend zu der jeweiligen Oberfläche einstellen.

Ausgerüstet ist der Makita 9404J Bandschleifer mit einem Staubsack, in dem der Schleifstaub gesammelt wird. Alternativ können Sie einen Sauger an die Schleifmaschine anschließen. Ein anderes nützliches Feature ist die automatische Schleifbandzentrierung. Sie sorgt dafür, dass das Schleifband nach dem Anlaufen in der korrekten Position verbleibt.

Zum Lieferumfang des Modells zählt ein Transportkoffer. Dank ihm ist das Verstauen und das Transportieren der Schleifmaschine leicht möglich.

4. Makita Bandschleifer M9400 mit 100 Millimeter breitem Schleifband

Der Makita Bandschleifer M9400 stellt ein netzbetriebenes Gerät dar. Es wiegt 6,2 Kilogramm. Die Leistung ist recht hoch. Sie liegt bei 940 Watt. Aufgrund dessen ist das Gerät für längere Einsätze geeignet. Das Schleifband ist 100 Millimeter breit und 610 Millimeter lang. Deshalb können Sie den Makita Bandschleifer zur Bearbeitung von größeren Flächen verwenden. Zusätzlich überzeugt das Modell durch eine recht hohe Bandgeschwindigkeit von 380 Metern pro Minute.

Ein praktisches Feature der Schleifmaschine ist die Staubabsaugung. Denn der Bandschleifer ist mit einem Staubsack bestückt. In ihm wird der Staub, der während der Schleifarbeiten anfällt, gesammelt. Laut des Herstellers können Sie den Staubsack einfach entleeren. Daneben bietet der Makita Bandschleifer M9400 einen Staubsaugeranschluss.

5. Makita 9403 Bandschleifer mit hoher Leistung von 1.200 Watt

Dieser Makita 9403 Bandschleifer ist eine handbetriebene Schleifmaschine. Sie besitzt einen Griff, der über eine ergonomische Form verfügt, und ein Gewicht von 5,7 Kilogramm. Vorteilhaft ist unter anderem die hohe Leistung des Modells. Diese liegt bei 1.200 Watt und ist somit höher als die Leistung der meisten anderen Geräte aus unserem Bandschleifer Vergleich.

Das Schleifband des Gerätes weist eine Breite von 100 Millimetern und eine Länge von 610 bis 620 Millimetern auf. Es bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 500 Metern pro Minute äußerst schnell.

Ausgerüstet ist der Bandschleifer von Makita mit einem Staubsack, den Sie um 360 Grad drehen können. In dem Staubsack kann der anfallende Schmutz und Schleifstaub gesammelt werden. Dank einer Verschlussschiene haben Sie die Möglichkeit, den Staubsack ohne große Probleme zu entleeren.

6. Trotec Bandschleifer PBSS 10 – 600: Zum Schleifen, Reinigen & Glätten geeignet

Der Trotec Bandschleifer PBSS 10-600 ist ein netzbetriebenes Gerät, das vor allem für Heimwerker geeignet ist. Es bietet eine Leistung von 600 Watt und eine Schleiffläche von 75 x 130 Millimetern. Gedacht ist das Modell für Schleifbänder, die eine Größe von 75 x 457 Millimetern aufweisen.

Ideal verwenden können Sie das Gerät beispielsweise zum:

  • Schleifen
  • Entrosten
  • Entgraten
  • Glätten
  • Schärfen
  • Säubern

Die Drehzahl des Modells liegt zwischen 1.450 und 2.120 Umdrehungen pro Minute. Die Bandgeschwindigkeit beträgt 170 bis 250 Meter pro Minute. Diese können Sie stufenlos verstellen und somit an die jeweilige Oberfläche anpassen. Praktisch ist, dass das Kabel des Gerätes 4 Meter lang ist. Eine weitere Arbeitserleichterung stellt das Spannsystem dar. Dank des Spannsystems können Sie die Schleifbänder leicht austauschen.

Das Gehäuse dieses Schleifers verfügt über gummierte Einlagen mit Softgrip. Diese sorgen für einen hervorragenden Halt. Positiv ist zusätzlich, dass Sie einen Schalter für den dauerhaften Betrieb einstellen können. Darüber hinaus ist die Frontrolle des Gerätes schlank gebaut. Dadurch können Sie das Material in der Nähe von Rändern gut abschleifen.

Einsetzen können Sie den Trotec Bandschleifer PBSS 10-600 mobil und stationär. Der stationäre Einsatz gelingt dank der zwei mitgelieferten Halteklammern. Neben den Klammern wird das Gerät mit einem Schleifband, einer Staubfangbox und einem Staubsaugeradapter angeboten.

7. Skil Bandschleifer 1210 AA mit Schalter zum Dauerbetrieb & automatischer Bandzentrierung

Bei dem Skil Bandschleifer 1210 AA handelt es sich um einen netzbetriebenen Handbandschleifer. Die Leistung des Gerätes beträgt 650 Watt. Das Schleifband bewegt sich mit einer Bandgeschwindigkeit von 300 Metern pro Minute. Die Schleiffläche ist 76 x 130 Millimeter und das Band 76 x 457 Millimeter groß. Unter anderem überzeugt das Modell durch das ergonomische Design und durch den Softgrip. Darüber hinaus ist das Modell mit einem Arretierschalter, der zum Dauerbetrieb gedacht ist, ausgestattet. All diese Aspekte ermöglichen ein komfortables Arbeiten für mehrere Stunden.

Der Skil Bandschleifer 1210 AA ist mit einer Staubabsaugung versehen. Somit saugt er den anfallenden Schleifstaub ein und sammelt ihn in einem großen Staubbeutel.

Geliefert wird die Schleifmaschine mit einem Schleifband. Wechseln können Sie dieses dank einer Clic-Funktion äußerst leicht. Zusätzlich verfügt der Skil Bandschleifer 1210 AA über eine automatische Bandzentrierung. Durch diese rutscht das Schleifband nicht ab. Daher ist es nicht erforderlich, das Band während der Schleifarbeiten manuell zu positionieren.

8. Skil Bandschleifer 1215 AA inklusive Schleifband & Equalizer-Schleifrahmen

Der Skil Bandschleifer 1215 AA ist ein netzbetriebenes Modell. Mit einem Gewicht von 3,1 Kilogramm gehört es zu den leichteren Modellen aus unserem Bandschleifer Vergleich. Die Leistung des Gerätes liegt bei 650 Watt. Das Schleifband bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 270 Metern pro Minute. Die Schleiffläche beträgt 76 x 130 Millimeter. Dabei ist das Schleifband 76 Millimeter breit und 457 Millimeter lang.

Zum Lieferumfang des Modells gehören ein Schleifband und ein Equalizer-Schleifrahmen. Der Schleifrahmen lässt sich leicht anbringen. Er sorgt dafür, dass keine Kratzer entstehen. Darüber hinaus ist das Modell mit einem Staubauffangbehälter und einem Staubsaugeradapter ausgestattet. Laut des Herstellers können Sie den Staubauffangbehälter leicht entleeren und anbringen. Der Staubsaugeradapter ermöglicht es, einen Haushaltsstaubsauger an den Bandschleifer anzuschließen.

Weitere Features des Skil Bandschleifers sind:

  • Clic-System – dank des Clic-Systems ist ein Austausch des Schleifbands einfach möglich
  • Automatische Bandzentrierung – durch die automatische Bandzentrierung wird das Schleifband während des gesamten Betriebs in der korrekten Position sitzen
  • Arretiertaste für den Dauerbetrieb – die Arretiertaste für den Dauerbetrieb ist praktisch, wenn Sie den Bandschleifer für eine längere Zeit ohne Unterbrechung verwenden

9. Silverline 247820 Elektro-Bandschleifer: Leichtes Modell mit Geschwindigkeitsregulierung

Dieser Bandschleifer von Silverline stellt einen Elektro-Bandschleifer dar. Die Leistung des Gerätes beträgt 260 Watt. Überzeugend ist unter anderem das niedrige Gewicht von 1 Kilogramm. Somit ist diese Schleifmaschine besonders leicht. Geeignet ist sie für Schleifbänder der Größe 13 x 457 Millimeter.

Ausgerüstet ist das Modell mit einer Geschwindigkeitsregulierung und einem Schnellspannsystem. Dank des Schnellspannsystems können Sie das Schleifband bei Bedarf rasch wechseln. Optimal verwenden Sie den Silverline Bandschleifer, wenn Sie leichtere Materialien und/oder kleine Flächen bearbeiten.

10. Black+Decker Bandschleifer KA900E mit ergonomischem & schmalem Schleifarm

Der Black+Decker Bandschleifer KA900E wird über Netzstrom betrieben. Er ist mit einem 3 Meter langen Kabel ausgestattet und weist ein geringes Gewicht von 2,1 Kilogramm auf. Die Leistung des Gerätes liegt bei 350 Watt. Das Schleifband weist eine Größe von 13 x 451 Millimetern auf. Vorteilhaft ist, dass der Bandschleifer über eine variable Geschwindigkeit bzw. Drehzahl verfügt. Erreichen kann das Gerät zwischen 900 und 1.600 Umdrehungen pro Minute.

Geliefert wird das Gerät mit drei Schleifbändern. Es ist mit einem ergonomischen und einem geraden Schleifarm ausgestattet. Der Schleifarm ist ziemlich schmal, sodass Sie das Gerät optimal für die Bearbeitung von schwer zugänglichen Bereichen nutzen können. Beispielsweise ist das Modell ideal für Sie geeignet, wenn Sie gewölbte Flächen abschleifen, Schlüssellöcher reinigen oder Holzwerkstücke verschönern möchten.

In dieser Bandfeile befindet sich ein Cyclonic-Action-Staubfangbehälter. Er kann den anfallenden Staub auffangen. Ein anderes Feature des Black+Decker Bandschleifers ist die automatische Bandzentrierung. Dank dieser wird vermieden, dass das Schleifband abrutscht, während das Gerät in Betrieb ist.

11. Ferm Bandschleifer 950W als mobiles & stationäres Gerät einsetzbar

Der Ferm Bandschleifer 950W ist ein per Hand geführtes und netzbetriebenes Modell. Ideal geeignet ist das Gerät für Sie, wenn Sie beispielsweise einen vollständigen Fußboden, eine ganze Decke bzw. eine komplette Wand bearbeiten möchten.

Das Gerät punktet durch verschiedene Aspekte: Zum einen ist es ziemlich leistungsstark. Die Leistung beträgt 950 Watt. Zum anderen weist die Schleifmaschine eine einstellbare Bandgeschwindigkeit auf. Das Schleifband bewegt sich, je nach Bedarf, mit einer Geschwindigkeit zwischen 220 und 350 Metern pro Minute.

Gebaut ist das Modell ergonomisch. Dazu ist es mit einem 3 Meter langen Kabel versehen. Geliefert wird die Schleifmaschine mit folgendem Bandschleifer-Zubehör:

  • Schleifbänder – Der Ferm Bandschleifer 950W wird mit drei Schleifbändern angeboten. Dazu gehören ein Schleifband P60, ein Schleifband P80 und ein Schleifband P120.
  • Staubfangsack – Durch den Staubfangsack wird eine freie Sicht auf die Schnittfläche und ein sauberes Arbeitsumfeld gewährleistet.
  • Zwei Klemmen und eine Gummiplatte – Dank dieser Zubehörteile haben Sie die Möglichkeit, den mobilen Bandschleifer in einen stationären Bandschleifer zu verwandeln.

12. Bosch DIY Bandschleifer PBS 75 A mit automatischer Bandzentrierung & Staubbox

Bei dem Bosch DIY Bandschleifer PBS 75 A handelt es sich um einen netzbetriebenen und 3,4 Kilogramm schweren Handbandschleifer. Er ist vor allem für Heimwerker gedacht. Zum Beispiel können Sie ihn einsetzen, um Dachbalken oder Treppen aus Holz abzuschleifen.

Die Leistung des Modells liegt bei 710 Watt. Die Bandabmessung beträgt 76 x 533 Millimeter und die Schleiffläche 76 x 165 Millimeter. Zusätzlich weist das Gerät eine Bandgeschwindigkeit von 350 Metern pro Minute auf.

Zum Lieferumfang des Gerätes zählt unter anderem ein Schleifband P80. Dieses können Sie durch eine Stellschraube fein einstellen. Ein Wechsel des Schleifbands ist dank eines Spannhebels leicht möglich. Daneben punktet der Bandschleifer von Bosch durch die automatische Bandzentrierung. Hinzu kommt, dass die Schleifmaschine mit einer Staubbox geliefert wird. Sie sorgt für eine geringere Staubentwicklung. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, einen Sauger an das Gerät anzuschließen. Hierdurch ist ebenfalls eine Reduktion des Schleifstaubs möglich.

13. Bosch Professional GBS 75 AE Set inkl. Parallel-/Winkelanschlag & Werkzeugkoffer

Der Bosch Professional GBS 75 AE Bandschleifer wird netzbetrieben und wiegt 3,4 Kilogramm. Er bietet eine Leistung von 750 Watt. Die Abgabeleistung beträgt 410 Watt. Das Schleifband des Gerätes ist 75 Millimeter breit und 533 Millimeter lang. Die Breite der Schleiffläche liegt bei 75 Millimetern.

Das Gerät überzeugt unter anderem durch die Geschwindigkeitsregulierung. Denn bei dem Bosch Bandschleifer haben Sie die Möglichkeit, die Bandgeschwindigkeit zwischen 200 und 330 Metern pro Minute stufenlos einzustellen.

Zur Ausstattung des Modells gehören zum einen Laufrollen aus Aluminium. Zum anderen verfügt das Modell über einen zusätzlichen Handgriff, der abnehmbar ist. Vorteilhaft ist, dass die Griffe der Schleifmaschine ergonomisch gestaltet sind. Darüber hinaus ist das Gerät mit einem Schnellspannhebel ausgestattet. Dank ihm ist ein leichter Schleifbandaustausch möglich.

Das Bosch Professional GBS 75 AE Set beinhaltet neben dem Bandschleifer verschiedenes Zubehör. Hierzu zählen eine Grafitplatte, ein Gewebeschleifband und ein Parallel- bzw. Winkelanschlag. Daneben wird das Gerät mit folgendem Bandschleifer-Zubehör geliefert:

  1. Werkzeugkoffer – Den Koffer können Sie nutzen, um den Bandschleifer staubfrei und trocken zu lagern bzw. zu transportieren.
  2. Untergestell – Fixieren Sie den Bandschleifer auf dem Untergestell, können Sie das Modell als stationäre Bandschleifmaschine einsetzen.
  3. Staubsack – Wie die meisten Bandschleifer, verfügt der Bosch Professional GBS 75 AE einen Staubsack. Der Staub wird während der Schleifarbeiten abgesaugt und in dem Staubsack gesammelt. Dazu ist es bei diesem Modell möglich, einen externen Sauger anzubringen.

14. Woodster Bandschleifer mit Tellerschleifer & Winkelanschlag

Dieses Modell ist ein kleiner Bandschleifer mit Tellerschleifer von Woodster. Dementsprechend stellt es ein Kombigerät, das die Vorteile eines Band- und eines Tellerschleifers vereint, dar. Es weist ein Gewicht von 7,2 Kilogramm und eine Leistung von 250 Watt auf. Die Drehzahl des Schleifbands liegt bei 820 Umdrehungen pro Minute. Das Schleifband weist eine Größe von 25 x 760 Millimetern auf. Die Drehzahl des Tellers beträgt 2.850 Umdrehungen pro Minute.

Der Woodster Bandschleifer mit Tellerschleifer eignet sich vor allem für Sie, wenn Sie leichtere Materialien bearbeiten und/oder feinere Arbeiten ausführen möchten. Ausgerüstet ist das Modell mit einem Tisch, den Sie zwischen 0 und 60 Grad einstellen können, und mit einem Gehäuse aus Druckguss. Zum Lieferumfang des Gerätes gehören ein Winkelanschlag, fünf Schleifteller und fünf Schleifbänder.

15. Tacklife PSFS1A Bandschleifer: Elektro-Gerät mit 6 Geschwindigkeitsstufen

Bei dem Tacklife PSFS1A Bandschleifer handelt es sich um eine netzbetriebene Schleifmaschine. Sie ist mit einem Gewicht von 2,35 Kilogramm ziemlich leicht und hält eine Leistung von 600 Watt bereit.

Das Schleifband ist 75 x 457 Millimeter groß. Die Bandgeschwindigkeit beträgt 170 bis 250 Meter pro Minute. Die Leerlaufdrehzahl liegt zwischen 360 und 560 Umdrehungen pro Minute. Ausgestattet ist das Modell mit sechs Geschwindigkeitsmodi.

Die Schleifmaschine verfügt über ein 3 Meter langes Kabel und über einen Sperrschalter. Dank des Sperrschalters haben Sie die Möglichkeit, für eine längere Zeit zu arbeiten, und zwar ohne Unterbrechung und ohne den entsprechenden Auslöser immer wieder zu betätigen. Ein anderes Feature des Gerätes ist das SDS-Schleifpapier-Spannsystem, das einen leichten Austausch des Schleifpapiers ermöglicht.

Geliefert wird der Tacklife Bandschleifer mit zwei Schraubzwingen. Dank dieser können Sie das Gerät als Tischbandschleifer nutzen. Hierfür drehen Sie die Schleifmaschine um und bringen sie mit zwei Schraubzwingen an, sodass eine Schleifplattform entsteht. Zum weiteren Lieferumfang gehören eine Garantiekarte, eine Bedienungsanleitung, ein Staubfänger, zwei Staubsaugeradapter und zwölf Schleifpapiere.

Was ist ein Bandschleifer?

Bandschleifer TestEin Bandschleifer ist eine Schleifmaschine. Meist wird er elektrisch über den Netzstrom betrieben und per Hand geführt. Doch wie funktioniert ein Bandschleifer? Auf diese Frage gehen wir nachfolgend genauer ein. Darüber hinaus erläutern wir, wozu Bandschleifer genutzt werden und welche Alternativen es zum Elektro-Bandschleifer gibt.

Wie funktioniert ein Bandschleifer?

Ein Bandschleifer besteht normalerweise aus drei Komponenten. Dazu gehören der Motor, die Umlenkrolle und die Antriebsrolle. Zwischen der Umlenkrolle und der Antriebsrolle befindet sich ein Schleifband, welches durch den Motor bewegt wird. Das Bandschleifpapier wird schließlich über die zu bearbeitende Oberfläche geführt. Dadurch trägt es das Material ab.

Wozu wird ein Bandschleifer genutzt?

Bandschleifer kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz. Sie können die Geräte verwenden, um Holz, Metall und Kunststoff zu schleifen. Beispielsweise können Sie einen Bandschleifer dazu nutzen, Türen und Möbelstücke, wie Regale, Tische und Schränke, zu schleifen.

In der Regel weisen die Geräte eine hohe Leistung auf. Aufgrund dessen können Sie mithilfe eines Bandschleifers optimal große Flächen bearbeiten. Zusätzlich tragen die meisten Bandschleifgeräte viel Material ab. Deshalb können Sie mit diesem Werkzeug eine Menge Material innerhalb einer kurzen Zeit bzw. mit weniger Anstrengung abschleifen.

Gedacht sind Bandschleifer nicht nur für Schleifarbeiten. Ebenso können Sie ein solches Gerät einsetzen, wenn Sie Farben, Lacke bzw. Beize von einer Oberfläche beseitigen oder Kanten und Ecken verformen bzw. glätten möchten.

Ein Bandschleifgerät arbeitet gröber als viele andere Schleifmaschinen. Daher eignen sich die Bandschleifer vor allem für Vorarbeiten. Nach der Vorarbeit müssen Sie die Oberfläche normalerweise mithilfe eines feineren Schleifgerätes nachschleifen.

Die Alternative zum Elektro-Bandschleifer: Der Druckluft-Bandschleifer

Neben den Elektro-Bandschleifern gibt es die sogenannten Druckluft-Bandschleifer. Diese werden per Hand geführt und mit Druckluft betrieben. Sie eignen sich nur für Sie, wenn Sie einen Druckluftkompressor besitzen und den Bandschleifer stationär einsetzen möchten. Die meisten Druckluft-Bandschleifer überzeugen durch ein geringes Gewicht und durch eine leichte Handhabung. Optimal können Sie diese Geräte nutzen, wenn Sie schwer erreichbare Flächen, wie beispielsweise kleine Nischen, bearbeiten möchten. Im Folgenden haben wir die Vor- und Nachteile der Druckluft-Bandschleifer zusammengefasst.

  • Leichte Handhabung
  • Niedriges Gewicht
  • Ideal zum Bearbeiten von schwer zugänglichen Flächen geeignet
  • Nur stationär einsetzbar
  • Druckluftkompressor für den Betrieb erforderlich
  • Meist höherer Anschaffungspreis
  • Geringere Auswahl

Welcher Bandschleifer ist der beste? Sechs Kaufkriterien im Überblick

Bandschleifer VergleichEs ist sinnvoll, sich vor dem Erwerb eines Bandschleifers genauer mit den einzelnen Modellen, die auf dem Markt verfügbar sind, zu beschäftigen. Am besten vergleichen Sie die verschiedenen Geräte miteinander, bevor Sie einen Bandschleifer kaufen. Dabei ist es wichtig, sich mehrere Faktoren genau anzuschauen. Bei uns erfahren Sie im Folgenden, auf welche Aspekte Sie besonders achten sollten.

Die Schleiffläche

Die Schleiffläche gibt an, welche Fläche Sie mithilfe des Gerätes schleifen können. Falls Sie größere Flächen abschleifen möchten, ist ein Bandschleifer mit einer Schleiffläche von ca. 100 Millimetern empfehlenswert. Dadurch können Sie das Material auch von großen Flächen schneller und mit weniger Kraftaufwand abtragen.

Möchten Sie kleinere Flächen bearbeiten, kann ein Modell mit einer Schleiffläche von 75 Millimetern ausreichen. Diese Geräte sind meist ideal für Heimwerker. Daneben gibt es einige Bandschleifer, die eine geringe Schleifbreite von beispielsweise 10 Millimetern bereithalten. Ideal geeignet sind diese Modelle für den Modellbau und zum Abschleifen von besonders schmalen Flächen.

Die Leistung

Die Leistung wird normalerweise in Watt angegeben. Eine höhere Leistung kann grundsätzlich einen höheren Materialabrieb bedeuten. Für Heimwerker genügt in der Regel ein Modell mit einer Leistung zwischen 700 und 900 Watt. Müssen Sie mit dem Bandschleifer keine harten Materialien bearbeiten, kann sogar ein Modell mit einer Leistung von 300 bis 400 Watt ausreichen. Setzen Sie den Bandschleifer regelmäßig für mehrere Stunden am Stück ein, sollte die Leistung bei mindestens 900 Watt liegen.

Die Bandgeschwindigkeit

Bester BandschleiferDie Bandgeschwindigkeit zeigt, wie schnell sich das Schleifband bewegt. Praktisch ist eine möglichst hohe Bandgeschwindigkeit. Durch diese haben Sie die Möglichkeit, größere Flächen mit einem geringeren Kraftaufwand und in einer kürzeren Zeitspanne abzuschleifen. Überprüfen Sie zusätzlich, ob die Schleifmaschine über eine Geschwindigkeitsregulierung verfügt. Bandschleifer mit Geschwindigkeitsregulierung sind besonders vorteilhaft, da Sie die Geschwindigkeit bei einem solchen Gerät an das entsprechende Material und an die Größe der Fläche anpassen können.

Die Betriebsart

Zahlreiche Bandschleifer werden über den Netzstrom betrieben. Diese Geräte sind mit einem Kabel versehen. Dementsprechend können Sie ein solches Modell nur in der Nähe einer Steckdose verwenden. Eine Alternative zu den netzbetriebenen Geräten sind die Akku-Bandschleifer. Sie werden über ein Akku betrieben und sind unabhängig vom Netzstrom einsetzbar. Daher können Sie einen Bandschleifer mit Akku mobiler und flexibler verwenden. Entscheiden Sie sich für ein Gerät mit Akku, achten Sie beim Kauf am besten auf die Akkuleistung.

Daneben stehen auf dem Markt Bandschleifer, die mit Druckluft betrieben werden, zur Verfügung. Diese sind nur stationär einsetzbar und oftmals teurer. Dafür sind sie leichter und handlicher.

Das Gewicht

Das Gewicht spielt vor allem bei mobilen Bandschleifern eine Rolle. Damit das Gerät bei stundenlanger Arbeit nicht zu schwer wird, ist ein leichtes Modell auf der einen Seite von Vorteil. Auf der anderen Seite ist ein hohes Gewicht positiv. Denn wenn der Bandschleifer schwer ist, bietet er bei Schleifarbeiten, die horizontal erfolgen, einen höheren Druck. Somit trägt ein schweres Gerät automatisch mehr Material ab.

Die Extras

Bandschleifer Test und VergleichEs gibt eine Menge Funktionen und Zubehörteile, mit denen manche Bandschleifer ausgestattet sind. Viele Modelle werden beispielsweise mit einem oder mehreren Schleifbändern geliefert. Daneben gehört teilweise ein Werkzeugkoffer zum Lieferumfang dazu. Ein solcher Koffer ist äußerst praktisch, da Sie das Schleifgerät in ihm optimal verwahren können. Weitere nützliche Extras, über die einige Bandschleifer verfügen, sind unter anderem:

  1. Die Staubabsaugung: Die meisten Bandschleifer verfügen über einen Staubauffangbehälter und einer Staubabsaugung. An vielen Geräten können Sie zusätzlich bzw. alternativ einen Staubsauger anschließen. Wichtig ist die Staubabsaugung vor allem, wenn Sie den Bandschleifer öfters einsetzen. Die Staubabsaugung hält den Arbeitsplatz sauberer und sorgt dafür, dass Sie weniger Schleifstaub einatmen. Das Einatmen von Schleifstaub kann die Augen sowie die Atemwege reizen, zu Allergien führen und auf Dauer Lungenerkrankungen verursachen.
  2. Das Gestell: Manche mobile Bandschleifer können Sie auch als Tischbandschleifer verwenden. Diese Geräte werden mit Schraubzwingen, einer Halterung oder ähnlichem Zubehör geliefert. Durch dieses Zubehör können Sie die mobile Bandschleifmaschine stationär einsetzen.
  3. Der Parallel- und Winkelanschlag: Falls Sie mehrere gleiche Werkstücke herstellen möchten, benötigen Sie einen Parallelanschlag. Ein Winkelanschlag ist ideal, wenn Sie Kanten diagonal schleifen möchten.
  4. Die Schnellspannvorrichtung: Besitzt der Bandschleifer eine Schnellspannvorrichtung für das Schleifband, können Sie das Band leicht und rasch austauschen.
  5. Die automatische Schleifbandzentrierung: Dieses Feature verhindert, dass das Schleifband während der Schleifarbeiten verrutscht.

Einen Bandschleifer pflegen: Wie funktioniert's?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Soll das Bandschleifgerät möglichst lange halten, sollten Sie es regelmäßig reinigen und warten. Am besten säubern Sie das Werkzeug nach jedem Einsatz. Nachfolgend haben wir mehrere Tipps für die Pflege eines Bandschleifers zusammengestellt:

  • Schalten Sie den Bandschleifer aus, bevor Sie das Gerät reinigen. Falls es sich um ein elektrisches Modell handelt, ziehen Sie vorab zusätzlich den Stecker.
  • Wenn Lack bzw. Farbe oder ähnlicher Schmutz auf das Gehäuse trifft, entfernen Sie den Dreck am besten umgehend. Ein Bandschleifer wird nämlich, wenn er in Betrieb ist, rasch warm, sodass Farbe oder Ähnliches auf dem Gehäuse schnell flüssig wird. Der Schmutz kann somit in das Innere des Gerätes gelangen. Dies könnte die Schleifmaschine beschädigen.
  • Staub und andere Ablagerungen beseitigen Sie mit einer weichen Drahtbürste oder mit etwas Druckluft.
  • Um das Schleifband zu säubern, benötigen Sie ein Schneidebrett aus Kunststoff. Schleifen Sie das Schneidebrett ab. Dadurch können Sie selbst hartnäckigere Verschmutzungen beseitigen.
  • Ein Bandschleifer braucht normalerweise ein wenig Öl. Dieses füllen Sie in einen Behälter. Hin und wieder müssen Sie den Behälter auffüllen. Falls das Gerät mit keinem Ölvorratsbehälter ausgestattet ist, müssen Sie die Maschine per Hand ölen. Vor allem wenn Sie das Gerät für eine längere Zeit nicht benutzt haben, sollten Sie es gut einölen. Verwenden Sie den Bandschleifer für eine lange Zeit am Stück, ist es ratsam, ab und zu etwas Öl hinzuzugeben.
Setzen Sie für die Reinigung eines Bandschleifers möglichst nicht zu viel Wasser ein. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass kein Wasser in das Innere des Gerätes fließt. Hierdurch kann die Schleifmaschine beschädigt werden.

Tipps & Tricks für die Anwendung & die Lagerung eines Bandschleifers

Tipps & HinweiseSetzen Sie einen Bandschleifer ein, sollten Sie auf Ihre Sicherheit achten. Wichtig ist, dass Sie eine passende Arbeitskleidung tragen und folgende Sicherheitsmaßnahmen beachten:

  1. Handschuhe – Es ist empfehlenswert, Arbeitshandschuhe zu tragen. Diese können Schmerzen, Verbrennungen und Abschürfungen verhindern, falls Sie während der Schleifarbeiten versehentlich an das Schleifband geraten.
  2. Staubmaske – Schleifstaub kann Ihrer Gesundheit schaden und für eine Reizung der Atemwege sowie der Augen sorgen. Deshalb ist es sinnvoll, eine Staubmaske aufzusetzen. Die meisten Modelle sind zwar mit einer Staubabsaugung ausgestattet, dennoch kann diese normalerweise nicht den vollständigen Staub beseitigen.
  3. Schutzbrille – Möchten Sie Ihre Augen vor herumfliegenden Spänen schützen, tragen Sie am besten eine Schutzbrille.
  4. Gehörschutz – Eine Schleifmaschine ist in der Regel recht laut. Insbesondere wenn Sie den Bandschleifer für eine längere Zeit und/oder regelmäßig einsetzen, ist das Tragen eines Gehörschutzes ratsam.

Haben Sie alle Schleifarbeiten erledigt und möchten den Bandschleifer verstauen, sollten Sie ihn an einem geeigneten Ort lagern. Der Platz sollte möglichst sauber, kühl und trocken sein. Idealerweise verstauen Sie das Gerät in einem Werkzeugkoffer. Manche Modelle werden mit einem Koffer geliefert. Ist dem nicht so, können Sie einen passenden Koffer häufig separat bestellen.

Lagern Sie nicht nur das Werkzeug trocken. Auch die Schleifbänder bewahren Sie am besten an einem sauberen und trockenen Ort auf.

Welche Arten von Schleifmaschinen gibt es?

BandschleiferNeben den Bandschleifern gibt es viele andere Schleifmaschinen. Ein Bandschleifer ist vor allem für grobe Arbeiten gedacht. Andere Schleifmaschinen sind beispielsweise für filigrane Arbeiten ausgelegt. Nachfolgend können Sie sich bei uns über einige weitere Schleifmaschinen-Arten informieren.

Der Schwingschleifer

Der Schwingschleifer stellt den Klassiker der Schleifmaschinen dar. Er wird vor allem verwendet, um Holz zu schleifen. Beispielsweise können Sie mithilfe eines Schwingschleifers Möbel, Fensterrahmen, Dachstühle und Zäune aus Holz abschleifen. Im Vergleich zu Bandschleifern, sind Schwingschleifer für feinere Arbeiten gedacht. Dafür bieten Bandschleifer eine höhere Leistung und einen höheren Materialabtrag.

Der Deltaschleifer

Ein Deltaschleifer wird teilweise als Dreieckschleifer bezeichnet. Er ist normalerweise kompakt gebaut und punktet unter anderem durch eine leichte Handhabung. Weiterhin besitzt er eine dreieckige Spitze. Dank ihr gelangen Sie mit dem Deltaschleifer in Zwischenräume, Kanten und Ecken. Zum Abschleifen von größeren Flächen eignet sich ein Deltaschleifer weniger.

Der Exzenterschleifer

Ein Exzenterschleifer arbeitet feiner als ein Bandschleifer. Deshalb eignet er sich ideal für Sie, wenn Sie eine Oberfläche fein schleifen bzw. fein polieren möchten. Beispielsweise können Sie diese Schleifmaschine zum Feinschleifen eines Fußbodens bzw. einer Tür einsetzen. Ebenso schleifen Sie mit diesem Gerät Rundungen ideal ab. Jedoch weist ein Exzenterschleifer, verglichen mit einem Bandschleifer, einen wesentlich niedrigeren Materialabrieb auf.

Der Bürstenschleifer

Bandschleifer kaufenFalls Sie eine Renovierung im Außenbereich planen, greifen Sie am besten zu einem Bürstenschleifer. Mithilfe dieses Gerätes schleifen Sie Holz und Putz optimal ab. Zum Beispiel können Sie einen Bürstenschleifer einsetzen, wenn Sie eine Fassade bzw. einen Gartenzaun polieren.

Der Winkelschleifer

Ein Winkelschleifer wird teilweise als Flex bezeichnet. Er ist insbesondere zur Bearbeitung von Stein und Metall geeignet. Für die Bearbeitung von Holz können Sie dieses Gerät nur bedingt einsetzen.

Der Trockenbauschleifer

Andere Bezeichnungen für Trockenbauschleifer sind Trockenschleifer, Wandschleifer, Deckenschleifer und Langhals-Schleifer. Benutzen können Sie diese Geräte, um Spachtelmasse, Gipskarton und Tapetenreste abzuschleifen. Zusätzlich verwenden Sie einen Trockenschleifer optimal zum Glätten von größeren Flächen.

Darüber hinaus können Sie die Langhals-Schleifer einsetzen, wenn Sie Lack bzw. Farbe von Holz abtragen möchten. Vorteilhaft ist, dass die Trockenbauschleifer mit einer Teleskopstange versehen sind. Dadurch können Sie die Geräte ideal für Deckenarbeiten nutzen.

Hat die Stiftung Warentest einen Bandschleifer-Test vollzogen?

FragezeichenBei der Stiftung Warentest handelt es sich um eine Verbraucherorganisation, die schon viele Produkte und Dienstleistungen unter die Lupe genommen hat. Unter anderem überprüften die Experten der Stiftung verschiedene Werkzeuge, wie beispielsweise Bohrmaschinen und Stichsägen. Allerdings hat die Stiftung Warentest bislang keinen Bandschleifer-Test vollzogen. Falls die Experten zukünftig Bandschleifgeräte untersuchen, werden wir hier über den Bandschleifer-Test berichten.

Obwohl es aktuell keinen Bandschleifer-Test der Stiftung Warentest gibt, haben die Experten der Verbraucherorganisation einige Schleifmaschinen getestet: Im Juni 2010 kontrollierten die Experten fünf Schwingschleifer und fünf Winkelschleifer der unteren Preiskategorie.

In dem Schwingschleifer-Test schnitt das Markenmodell von Black+Decker mit der Testnote „befriedigend“ am besten ab. Die anderen Geräte wurden mit „ausreichend“ oder „mangelhaft“ benotet. In dem Winkelschleifer-Test überzeugte das Markengerät von Skil am meisten. Es bekam die Testnote „befriedigend“. Die weiteren vier Geräte erhielten die Noten „befriedigend“ oder „ausreichend“. Hier erfahren Sie mehr über den Winkel- und Schwingschleifer-Test der Stiftung Warentest.

Gibt es einen Bandschleifer-Test von Öko Test?

Öko Test ist ein Verbrauchermagazin, das unter anderem verschiedene Werkzeuge überprüfte. Einen Bandschleifer-Test des Verbrauchermagazins gibt es jedoch derzeit nicht. Falls Öko Test in der Zukunft einen Bandschleifer-Test durchführen wird, erfahren Sie an dieser Stelle mehr über den jeweiligen Bandschleifmaschine-Test.

Dafür hat Öko Test im Mai 2018 einen Multischleifer-Test vollzogen. In diesem überprüften die Experten acht Multischleifer. Zum einen untersuchten sie die Modelle im Hinblick auf die Inhaltsstoffe. Zum anderen hat ein Prüflabor die Schleifleistung bzw. das Schleifergebnis, die Handhabung und die Technik getestet. Hier finden Sie den Multischleifer-Test des Verbrauchermagazins Öko Test.

Bandschleifer-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Bandschleifer

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Scheppach Bandschleifer BTS 900 01/2019 149,00€ Zum Angebot
2. Bosch Bandschleifer PBS 75 AE Set 12/2018 129,99€ Zum Angebot
3. Makita 9404J Bandschleifer 12/2018 290,44€ Zum Angebot
4. Makita Bandschleifer M9400 12/2018 127,14€ Zum Angebot
5. Makita 9403 Bandschleifer 12/2018 292,55€ Zum Angebot
6. Trotec Bandschleifer PBSS 10 – 600 12/2018 39,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Scheppach Bandschleifer BTS 900