8 verschiedene Bauchtrainer im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Trainingsgerät für Ihre Bauchmuskeln – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Ein Bauchtrainer kann eine gute Alternative zu Sit-ups darstellen. Mit diesen Geräten trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln und je nach Modell auch andere Muskelgruppen. Wussten Sie, dass die Ursache von Rückenschmerzen häufig eine zu schwache Bauchmuskulatur ist? Die regelmäßigen Übungen mittels Bauchtrainer wirken sich somit auch auf Ihren Rücken aus. Neben diesem gesundheitlichen Aspekt sorgen Sie mit einem solchen Gerät bei regelmäßiger Anwendung für einen schlanken und straffen Bauch. Dazu sparen Sie sich den Besuch des Fitnessstudios, denn mit dem Bauchtrainer können Sie zu Hause trainieren.

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen verschiedene Bauchtrainer vor und befassen uns mit deren jeweiligen Eigenschaften. Außerdem gehen wir in unserem Ratgeber auf die unterschiedlichen Bauchtrainer-Arten ein, sodass Sie besser erkennen können, welches Gerät für Ihre Trainingsziele geeignet ist. Möchten Sie Ihren Fettpölsterchen den Kampf ansagen, ist neben den Übungen mit dem Bauchtrainer die Ernährung sehr wichtig. Auch dazu erhalten Sie Tipps und Anregungen. Des Weiteren erfahren Sie, auf welche Merkmale Sie beim Kauf achten sollten und ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Bauchtrainer-Test durchgeführt haben.

4 verschiedene Bauchtrainer im großen Vergleich

Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer
Amazon-Bewertung
(1.276 Kundenbewertungen)
Marke
Ultrasport
Muskeltraining für
Bauch, Rücken, Arme, Beine und Gesäß
Polsterung
Gepolsterte Handgriffe und Knieablagen
Maße
Stufe 1 zusammen geklappt 128 x 54 x 16 Zentimeter, Stufe 2 150 x 54 x 33 Zentimeter, Stufe 3 154 x 54 x 43 Zentimeter, Stufe 4 130 x 54 x 58 Zentimeter, Stufe 5 97 x 54 x 84 Zentimeter
Gewicht
10 Kilogramm
Maximales Traggewicht
100 Kilogramm
Faltbar
Farbe
Schwarz
Besonderheiten
Vier einstellbare Schwierigkeitsgrade, Trainingscomputer mit vielen Funktionen
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Perfect Fitness Bauchtrainer
Amazon-Bewertung
(387 Kundenbewertungen)
Marke
Perfect Fitness
Muskeltraining für
Bauch, Schultern, Rücken, Arme
Polsterung
Kniepolsterungen
Maße
42,3 x 19,8 x 19,8 Zentimeter
Gewicht
2,5 Kilogramm
Maximales Traggewicht
100 Kilogramm
Faltbar
Farbe
Grau, Rot, Schwarz
Besonderheiten
Inklusiv Kniepad zum Schonen Ihrer Knie
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 39,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Chain Reaction Cycles 53,89€
BODYMATE AB Roller Bauchtrainer
Amazon-Bewertung
(1.769 Kundenbewertungen)
Marke
BODYMATE
Muskeltraining für
Bauch, Schultern, Rücken, Arme
Polsterung
Keine Polsterung
Maße
Keine Angaben
Gewicht
739 Gramm
Maximales Traggewicht
Keine Angaben
Faltbar
Farbe
Schwarz
Besonderheiten
Inklusiv Kniepad zum Schonen Ihrer Knie
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 12,95€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
TecTake Bauchtrainer
Amazon-Bewertung
(34 Kundenbewertungen)
Marke
TecTake
Muskeltraining für
Bauch, Rücken, Hüfte, Gesäß
Polsterung
Beinpolsterung, Rückenpolsterung
Maße
118 x 33,5 x 66 Zentimeter
Gewicht
8 Kilogramm
Maximales Traggewicht
100 Kilogramm
Faltbar
Farbe
Schwarz
Besonderheiten
Einfache und schnelle Montage
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 48,89€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer Perfect Fitness Bauchtrainer BODYMATE AB Roller Bauchtrainer TecTake Bauchtrainer
Amazon-Bewertung
(1.276 Kundenbewertungen)
(387 Kundenbewertungen)
(1.769 Kundenbewertungen)
(34 Kundenbewertungen)
Marke Ultrasport Perfect Fitness BODYMATE TecTake
Muskeltraining für Bauch, Rücken, Arme, Beine und Gesäß Bauch, Schultern, Rücken, Arme Bauch, Schultern, Rücken, Arme Bauch, Rücken, Hüfte, Gesäß
Polsterung Gepolsterte Handgriffe und Knieablagen Kniepolsterungen Keine Polsterung Beinpolsterung, Rückenpolsterung
Maße Stufe 1 zusammen geklappt 128 x 54 x 16 Zentimeter, Stufe 2 150 x 54 x 33 Zentimeter, Stufe 3 154 x 54 x 43 Zentimeter, Stufe 4 130 x 54 x 58 Zentimeter, Stufe 5 97 x 54 x 84 Zentimeter 42,3 x 19,8 x 19,8 Zentimeter Keine Angaben 118 x 33,5 x 66 Zentimeter
Gewicht 10 Kilogramm 2,5 Kilogramm 739 Gramm 8 Kilogramm
Maximales Traggewicht 100 Kilogramm 100 Kilogramm Keine Angaben 100 Kilogramm
Faltbar
Farbe Schwarz Grau, Rot, Schwarz Schwarz Schwarz
Besonderheiten Vier einstellbare Schwierigkeitsgrade, Trainingscomputer mit vielen Funktionen Inklusiv Kniepad zum Schonen Ihrer Knie Inklusiv Kniepad zum Schonen Ihrer Knie Einfache und schnelle Montage
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 39,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Chain Reaction Cycles 53,89€ Amazon 12,95€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 48,89€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,50 Sterne aus 4 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer mit vier Trainingsstufen und Trainingscomputer

Der Ultra-150-Bauchtrainer ermöglicht Ihnen laut Hersteller ein effektives Training mit schnellem Ergebnis. Dank der Konstruktion des Gerätes sowie der Kombination von Krafttraining und Yoga spüren Sie bereits nach fünf Trainingsminuten pro Tag eine Steigerung Ihrer Muskelkraft und Ausdauer. Mit dem Bauchtrainer stärken Sie nicht nur Ihre Bauchmuskulatur, sondern ebenso Ihren Rücken, Ihr Gesäß, Ihre Arme und Beine. Sie können zwischen vier Schwierigkeitsstufen wählen, die Sie mittels Arretierungsstift schnell umgestellt haben. Somit eignet sich der Trainer für Einsteiger und für Fortgeschrittene.

info

Ist ein tägliches Bauchtraining ratsam? Grundsätzlich sollten Sie nicht täglich die gleichen Muskelgruppen trainieren. Während darauf beim Training von Po, Armen und Beinen geachtet wird, möchten viele Menschen ihre Bauchmuskeln stärker fordern. Ihre Bauchmuskeln benötigen aber wie alle anderen Muskelgruppen Zeit zum Wachsen und zur Erholung. Deshalb empfehlen Experten, ein Bauchtraining nur maximal dreimal wöchentlich durchzuführen.

Mit dem Ultrasport Ultra 150-Bauchtrainer kaufen Sie ein Multifunktions-Trainingsgerät, mit dem Sie flexibel und in Ihrem Zuhause trainieren können. Möchten Sie das Gerät nach Ihrem Training in den Schrank oder in eine Zimmerecke stellen, klappen Sie den Bauchtrainer einfach zusammen. Im zusammengeklappten Zustand hat das Gerät die Maße 96 x 42 x 13 Zentimeter. Die Abmessungen sind je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad unterschiedlich:

  • Bei Stufe 1 ist der Bauchtrainer zusammen geklappt
  • Bei Stufe 2 hat das Gerät die Maße 106 x 54 x 70 Zentimeter
  • Bei Stufe 3 betragen die Maße 106 x 54 x 82 Zentimeter
  • Bei Stufe 4 belaufen sich die Abmessungen auf 106 x 54 x 87 Zentimeter
  • Bei Stufe 5 misst der Bauchtrainer 106 x 54 x 91 Zentimeter

Dieses Fitnessgerät wiegt 10 Kilogramm und hat eine maximale Traglast von 100 Kilogramm. Der Bauchtrainer ist mit einem Trainingscomputer ausgestattet. Am LC-Display können Sie die Wiederholungen pro Minute, die Zeit und Ihren Kalorienverbrauch ablesen.

FAQ

Kann ich als Einsteiger mit dem Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer direkt bei Schwierigkeitsstufe 4 anfangen zu trainieren?
Das ist nicht zu empfehlen, denn damit würden Sie Ihre Bauchmuskulatur überfordern. Ist Ihr Körper untrainiert, sollten Sie zunächst mit Stufe 2 anfangen. Nehmen Sie sich für Ihren Bauchmuskelaufbau Zeit und seien Sie geduldig. Erst wenn Ihre Muskulatur schon ein bisschen gestärkt ist, schalten Sie eine Stufe höher. Die Level 4 und 5 sind eher für Fortgeschrittene geeignet.
Ist das Gerät auch zum Abnehmen geeignet?
Das regelmäßige Training mit dem Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer kann Sie beim Abnehmen unterstützen. Mit den Übungen verbrennen Sie Fett und bauen gleichzeitig Muskeln auf. Wichtig ist jedoch, dass Sie zudem Ihre Ernährung umstellen. Außerdem ist es ratsam, dass Sie neben dem Muskeltraining auch ein Ausdauertraining durchführen. Zum Beispiel könnten Sie einen Tag Ihre Bauchmuskeln trainieren und am nächsten Tag joggen oder mit dem Rad fahren.
Werden mit diesem Fitnessgerät nur die Bauchmuskeln oder auch andere Muskeln trainiert?
Sie stärken gleichzeitig die Muskeln Ihres Bauchs, Rückens, Pos sowie die Hüften und Ihre Arme und Beine.
Gehört der Trainingscomputer zum Lieferumfang?
Ja, Sie erhalten den Bauchtrainer inklusive Trainingscomputer.

2. Perfect Fitness Bauchtrainer inklusive Kniepads

Bei diesem Bauchtrainer von Perfect Fitness handelt es sich um einen klassischen Abroller. Der Sportler kniet auf dem Boden und nutzt das Gerät, um sich nach vorne abzurollen und, vor allem, wieder nach hinten zu rollen. Das stärkt die Bauchmuskeln, aber auch die Rückenmuskulatur, die Arme und die Brust und den gesamten Rumpf. Ein Federmechanismus sorgt für den richtigen Widerstands beim aus- und einrollen. Dieser ist aus laut Angaben des Herstellers aus Kohlenstoffstahl gefertigt.

info

Was sind Reverse Crunches? Bei Reverse Crunches handelt es sich um eine spezielle Übung, mit der Sie einfach und effektiv einen flachen Bauch erzielen. Bei klassischen Crunches heben Sie Ihren oberen Rückenbereich mit den Schulterblättern an. Reverse bedeutet entgegengesetzt. Somit bleibt Ihr Oberkörper beim Reverse Crunch am Boden, beziehungsweise heben Sie ihn nicht an. Sie bewegen lediglich Ihr Gesäß und Ihre Beine.

Während der Rückkehr in die Ausgangsposition bietet das Gerät eine kleine Unterstützung. Das ultra-breite Rad ermöglicht es dem Nutzer, sich nach links und nach rechts zu lehnen, sodass auch die schrägen Bauchmuskeln mit trainiert werden. Zudem bietet die besondere Breite mehr Stabilität und Balance. Die ergonomisch geformten Griffe sind angewinkelt und rutschfest. Ein ausführlicher Guide für ein dreiwöchiges Workout ist im Lieferumfang enthalten.

FAQ

Reichen zu Beginn des Trainings mit dem Perfect Fitness Bauchtrainer zwei bis drei Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen aus?
Als Einsteiger sollten Sie lieber mit weniger Wiederholungen anfangen. Gehen Sie langsam vor und legen Sie nach jedem Trainingstag eine Pause ein. Nach ein paar Wochen merken Sie, dass Ihnen die Übungen leichter fallen. Nun können Sie stetig mehr Wiederholungen durchführen. Dennoch sollten Sie weiterhin Geduld und Ausdauer beweisen, denn Muskelaufbau sowie Gewichtsverlust brauchen ihre Zeit.
Lassen sich die Kniepolster verstellen, sodass auch die seitlichen Muskeln trainiert werden?
Die Kniepolster lassen sich frei positionieren.
Benötigt das Bedienen des Bauchtrainers viel Zeit und Geschick?
Nein, die Benutzung des Gerätes ist intuitiv.
Wo kann ich nachschauen, welche Übungen ich mit dem Bauchtrainer machen kann?
Sie erhalten mit der Lieferung des Gerätes eine Gebrauchsanleitung. Dort finden Sie verschiedene Übungen und Aufwärmübungen.

3. BODYMATE AB Roller Bauchtrainer – Bauchroller mit Komfortgriffen

Wenn Sie Ihre Körpermitte effizient stärken möchten, könnte der Bauchtrainer von BODYMATE eine gute Wahl sein. Mit diesem Roller trainieren Sie in erster Linie Ihre Bauchmuskeln sowie Ihre Arme, Ihre Schultern und Ihren Rücken. Mit einer gestärkten Körpermitte beugen Sie auch Rückenschmerzen vor. Sie erhalten zum Fitnessgerät ein Knie-Pad, sodass Ihre Knie beim Training geschont werden. Dieser Bauchtrainer ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, wobei die Herstellung unter strikten Qualitätskontrollen verläuft. Bodymate gibt eine dreijährige Garantie auf diesen Roller.

info

Wachsen Bauchmuskeln langsamer als andere Muskeln? Nein, Ihre Bauchmuskeln brauchen genauso viel Zeit zum Wachsen, wie alle anderen Muskeln. Am Bauch befinden sich mehr Fett und mehr Bindegewebe als an Armen und Beinen. Deshalb ist das Trainingsergebnis an Beinen und Armen oft eher sichtbar.

Mit einem Gewicht von rund 730 Gramm und der geringen Größe können Sie den BODYMATE AB Roller-Bauchtrainer flexibel nutzen sowie leicht verstauen und transportieren. Ein weiterer Pluspunkt sind die komfortablen, gepolsterten Handgriffe. Diesen Roller können Sie als Anfänger und als Profi verwenden. Leiden Sie jedoch bereits an Rückenbeschwerden, sollten Sie vor dem Training mit diesem Bauchtrainer Ihren Arzt befragen. Wie Käufer berichten, ist das regelmäßige Trainieren mit diesem Gerät sehr wirkungsvoll. Für Untrainierte sind die Übungen aber oftmals zu schwer, sodass Ihre Bauchmuskeln schon etwas gestärkt sein sollten. Kritisiert wurde die Länge der Handgriffe, die sich laut Kundenberichten nicht für große Hände eignet.

FAQ

Wie hoch ist die maximale Traglast dieses Bauchtrainers?
Der Hersteller macht keine Angaben zu diesem Punkt. Wie Käufer berichten, eignet sich der Bauchroller auch für ein Körpergewicht von 105 Kilogramm.
Kann ich mit dem BODYMATE AB Roller-Bauchtrainer meine Rückenbeschwerden lindern?
Bei bestehenden Rückenproblemen sollten Sie zuvor mit Ihrem Arzt reden. In den meisten Fällen ist ein Bauchroller nicht das geeignete Trainingsgerät, wenn Sie unter Rückenbeschwerden leiden. Im Gegensatz zu anderen Bauchtrainer-Typen wird Ihr Körper beim Training mit einem Roller nicht unterstützt. Das heißt, Sie benötigen für die Übungen Ihre Körperkraft und dies könnte Ihre Rückenschmerzen verschlimmern.
Bestehen die Räder aus Metall?
Nein, der BODYMATE AB Roller-Bauchtrainer ist aus Kunststoff hergestellt und die Rollen sind aus Hartplastik.
Werden Übungsanleitungen mitgeliefert?
Nein, zum Lieferumgang dieses Bauchrollers gehört keine Übungsanleitung. Da Sie ohne Vorkenntnisse mit einem Roller auch falsch trainieren können, sollten Sie sich im Internet Anleitungen anschauen. Zum Beispiel finden Sie auf YouTube gute Videos die zeigen, wie Sie mit dem Roller trainieren müssen.

4. TecTake Bauchtrainer als Sit-Up-Bank

Bei diesem Bauchtrainer von TecTake handelt es sich um eine einfache Sit-Up-Bank. Das Gerät lässt sich praktisch zusammenfalten, sodass es auch in kleinen Ecken Platz findet. Konzipiert ist der Heimtrainer für einfache Übungen, bei denen der Sportler auf der Liegfläche mit dem Kopf nach unten liegt, die Beine in die Polsterung einspannt und Sit-Ups von unten nach oben macht. Die Liegefläche ist verstellbar, sodass waagerechte Übungen möglich sind.

success

Obwohl er sehr simpel aussieht, stecken in dem Bauchtrainer von TecTake einige Möglichkeiten. So kann der Nutzer mit zusätzlichen Gewichten trainieren, die BEwegungsabläufe variieren oder die Liegefläche in die Waagerechte verstellen.

Das Gerät hat eine Liegefläche von 100 x 30,5 x 4 Zentimeter und ist stufenlos verstellbar. Zusammengeklappt kommt der Bauchtrainer auf Maße von 75 x 36 x 33 Zentimeter. Maximal belastbar ist das Gerät mit bis zu 100 Kilogramm Körpergewicht. Die Polsterung hat eine Stärke von drei Zentimeter und der gesamte Bauchtrainer wiegt etwa acht Kilogramm.

FAQ

Kann ich das Gerät mit einer Körpergröße über 1,90 Meter nutzen?
Der Hersteller des TecTake Bauchtrainers macht hierzu keine Angaben.
Bewirkt der Bauchtrainer automatisch einen Gewichtsverlust?
Wenn Sie regelmäßig trainieren, werden Ihre Bauchmuskeln stärker und straffer. Durch den Aufbau Ihrer Muskulatur kann jedoch Ihr Gewicht gleich bleiben oder sogar steigen. Möchten Sie neben dem Bauchmuskeltraining abnehmen, sollten Sie sich gesund und ausgewogen ernähren und zudem Ihre Ausdauer durch Joggen, Radfahren oder eine andere Sportart trainieren.
Ist der TecTake-Bauchtrainer zum Trainieren nach einem Bandscheibenvorfall geeignet?
Dazu sollten Sie Ihren Arzt befragen. Gibt er das Okay, ist es Ihnen zu empfehlen, sich die Übungen zunächst von einem Fitnesstrainer zeigen zu lassen.
Kann ich mir mit diesem Gerät ein Sixpack antrainieren?
Ja, denn Sie trainieren sowohl Ihre vorderen als auch Ihre seitlichen Bauchmuskeln.

5. Body Sculpture BB6000 Bauchmuskeltrainer – AB Trimmer für Anfänger und Fortgeschrittene

Mit dem Bauchtrainer BB6000 von Body Sculpture sind Sie als Anfänger genauso gut beraten wie als Profi. Mit diesem effektiven Gerät stärken Sie laut Hersteller Ihre seitlichen und mittleren Bauchmuskeln. Möchten Sie Ihre seitlichen Muskeln trainieren, lagern Sie Ihre Beine zur Seite. Winkeln Sie Ihre Beine an, stärken Sie die mittleren Bauchmuskeln. Die Griffe haben eine ergonomische Form und wiegen 450 Gramm. Dadurch profitieren Sie von einem sicheren und bequemen Halt. Weil dieses Gerät breiter als ähnliche Modelle ist, haben Sie genügend Bewegungsfreiheit zur Verfügung. Dieser Bauchtrainer bietet sich als Ergänzung zu Ihrem Ausdauertraining an.

success

Was bedeutet AB-Trimmer? AB ist die Abkürzung für Abdomen – der lateinische Begriff für Bauch. Mit Abdomen ist der Bereich Ihres Rumpfes zwischen dem Becken und dem Brustkorb gemeint. Das heißt, dass Sie mit einem AB-Trimmer genau diesen Bauchbereich trainieren und stärken.

Die Kopfauflage des Body Sculpture BB6000 Bauchtrainers ist gepolstert. Sie können das Gerät nicht zusammenklappen, aber mit den Maßen von 66 x 73 x 69 Zentimeter benötigen Sie nicht viel Platz zum Aufbewahren. Das Trainingsgerät ist für alle Körpergrößen geeignet. Viele Käufer berichten, dass mit diesem Bauchtrainer relativ schnell Muskeln aufgebaut werden können. Als vorteilhaft beschreiben Nutzer zudem, dass sich die Übungen leicht durchführen lassen. Des Weiteren heben Kunden den einfachen Aufbau und die stabile Konstruktion des Trainers hervor.

FAQ

Ist das Gerät für eine Körpergröße von 1,75 Metern geeignet?
Der Body Sculpture BB6000 Bauchtrainer ist für jede Körpergröße geeignet.
Kann ich den Bauchtrainer zusammenklappen, um ihn besser verstauen zu können?
Nein, dieses Gerät ist nicht klappbar. Sie können es aber einfach und schnell abbauen, sodass Sie letztlich nur wenig Platz zum Verstauen benötigen. Auch das Aufbauen ist in kurzer Zeit und unkompliziert möglich.
Ist mit dem Body Sculpture BB6000 Bauchtrainer ein schneller Muskelaufbau möglich?
Mit diesem Gerät können Sie effektiv trainieren und Ihre Bauchmuskeln stärken. Indem Sie Ihre Beine anwinkeln, regulieren Sie die Schwierigkeitsstufen des Trainings. Generell sollten Sie mit ein paar Wochen rechnen, bis Sie erste Erfolge sehen können. Zudem hängt der Muskelaufbau davon ab, ob Sie sich gesund und ausgewogen ernähren und auch Ihr Fitnesszustand spielt eine Rolle.
Gibt es bei diesem Bauchtrainer eine maximale Traglast?
Der Hersteller macht dazu keine Angaben. Vermutlich spielt das Körpergewicht des Nutzers keine große Rolle, denn Sie führen die Übungen im Liegen durch. Dabei werden Ihre Bewegungsabläufe vom Trainingsgerät unterstützt.

6. TecTake 401079 Bauchtrainer – Sit-up-Bank mit gepolsterter Beinfixierung, zwei Hanteln und Trainingsseilen

Bei dem Bauchtrainer von TecTake handelt es sich um eine Sit-up-Bank, mit der Sie die Muskulatur Ihres Bauchs, Ihres Rückens sowie der Hüften und des Gesäßes trainieren können. Die Bank ist verstellbar und macht somit eine effiziente Ausführung der Übungen möglich. Dieser Bauchtrainer verfügt über einen robusten Stahlrohrrahmen, der einen festen Stand garantiert. Eine gepolsterte Liegefläche und weiche Schaumstoffrollen sorgen für ein angenehmes Training. Das 3 Zentimeter starke Polster der Liege hat einen PVC-Lederbezug, den Sie einfach mit einem feuchten Tuch reinigen können. Die Liege hat die Maße 91 x 30 x 30 Zentimeter. Der Durchmesser der Schaumstoffrollen beträgt 7 Zentimeter.

info

Was ist ein Sit-up? Sit-up ist der englische Begriff für Rumpfbeuge oder Rumpfheben. Dabei geht es um eine Übung, bei der Sie sich mit dem Rücken auf den Boden legen und Ihren Oberkörper aufrichten. Dadurch trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln. Führen Sie Sit-ups auf einer Sit-up-Bank durch, ist das für Ihren Rücken wesentlich schonender, als die Ausführung auf dem Boden.

Sie erhalten den TecTake 401079 Bauchtrainer mit zwei Hanteln von jeweils 1,5 Kilogramm und zwei Expanderbändern mit Softgriffen. Somit ist es Ihnen möglich, Ihr Training auf Übungen für Ihre Arme und Ihren Brustbereich zu erweitern. Sie können das Gerät mit einem Körpergewicht bis 100 Kilogramm nutzen. Die Montage erfolgt einfach und schnell. Viel Platz zum Aufbewahren ist nicht notwendig, denn Sie können die Trainingsbank zusammenklappen. Das Gewicht des Gerätes beläuft sich auf rund 10,2 Kilogramm. Aufgebaut ist der Bauchtrainer 129 Zentimeter lang, 70 Zentimeter hoch und 55 Zentimeter breit.

FAQ

Sind mit dem TecTake 401079 Bauchtrainer Hyperextensions für den Rücken durchführbar?
Mit Sit-ups stärken Sie zwar auch Ihre Rückenmuskeln, aber für Hyperextensions ist diese Bank weniger gut geeignet. Mit dem Rücken- und Bauchtrainer 402266 von TecTake können Sie diese Übungen durchführen.
Rutscht die Sit-up-Bank auf glattem Boden beim Training weg?
Nein, damit dies nicht passiert, wurden rutschfeste Kunststoff-Stopper montiert.
Wie sind die Maße der zusammengeklappten Bank?
Die Maße betragen 75 x 36 x 33 Zentimeter.
Muss ich die Hanteln und die Trainingsseile extra bestellen?
Nein, zum Lieferumfang vom TecTake 401079-Bauchtrainer gehören zwei Hanteln und zwei Trainingsseile.

7. JuguHoovi Bauchtrainer – 4-Rad-AB-Roller inklusiv Widerstandsbändern und Kniematte

Mit diesem Bauchtrainer von JuguHoovi trainieren Sie Ihren Bauch, Ihren Rücken sowie Ihr Gesäß, Ihre Arme und Beine. Das Besondere an diesem Bauchroller sind die vier Räder, durch die Sie eine stabile Unterstützung der Übungen erhalten. Dadurch fällt Ihnen das Training auch als Einsteiger leichter, denn Sie können nicht so leicht die Balance verlieren und das Risiko von Verletzungen sinkt. Für mehr Sicherheit sorgen auch die dicken Radrahmen und ein stabiles Stahlrohr. Das Lager der Kunststoffräder ermöglicht ein glattes Rollen, sodass keine Geräusche entstehen. Nachbarn und Mitbewohner werden sich somit nicht von Ihrem Training gestört fühlen.

info

Darauf sollten Sie beim Training mit einem Bauchroller achten: Bevor Sie mit dem Bauchroller anfangen zu trainieren, sollten Sie ein paar Hinweise beachten, damit Sie Verletzungen, Rückenschmerzen und starken Muskelkater vermeiden. Wärmen Sie Ihren Körper vor jedem Training auf. Bei der Standardübung rollen Sie mit dem Bauchtrainer von den Knien weg nach vorne. Dabei sollten Sie Ihre Arme gestreckt und Ihren Kopf weder zu stark nach unten noch zu stark nach oben halten. Ihr Handrücken stellt die Verlängerung Ihres Unterarms dar und Ihr Handgelenk sollte dabei nicht abgeknickt sein. Ihr Rücken darf nicht ins Hohlkreuz fallen. Ist das der Fall, halten Sie Ihre Position mit Ihren Bandscheiben, aber nicht mehr mit Ihren Bauchmuskeln. Die Folge sind Rückenschmerzen. Rollen Sie nach vorne, bilden Ihre Oberschenkel und Ihr Oberkörper eine gerade Linie.

Sie bekommen den JuguHoovi-Bauchtrainer inklusive einer Kniematte und einem Widerstandsband geliefert. Als Einsteiger hilft Ihnen das Widerstandsband dabei, Ihre Bewegungen besser zu kontrollieren und die richtige Körperhaltung einzuhalten. Dazu befestigen Sie das Band am Roller und mit den beiden Schlaufen an Ihren Füßen oder an Ihren Knien. Das Gewicht des Rollers beträgt 985 Gramm und die Maße belaufen sich auf 24 x 17,5 x 13,5 Zentimeter. Dieser Bauchtrainer ist aus PVC und Edelstahlrohr gefertigt. Die Handgriffe sind gepolstert. Aufgrund der kompakten Bauweise und des geringen Gewichts können Sie Ihren Bauchtrainer leicht transportieren und somit auch auf Reisen trainieren.

FAQ

Kann ich mit dem JuguHoovi-Bauchtrainer auch die seitlichen und unteren Bauchmuskeln trainieren?
Mit dem Bauchroller stärken Sie hauptsächlich Ihre oberen und mittleren Bauchmuskeln. Da Sie jedoch mit dem Gerät beim Vorwärtsrollen leicht nach rechts oder links rollen können, werden auch Ihre seitlichen Muskeln beansprucht. Ihre unteren Muskeln werden umso mehr gestärkt, je weiter Sie wegrollen. Achten Sie aber unbedingt auf eine gesunde Körperhaltung. Das heißt, Ihr Oberkörper und Ihre Oberschenkel bilden eine gerade Linie und Ihr Rücken darf nicht ins Hohlkreuz fallen.
Hat das Gerät eine maximale Traglast?
Der Hersteller macht dazu keine Angaben. Da Sie jedoch den Bauchroller beim Training nicht stark belasten, müsste der Bauchtrainer einem Körpergewicht zwischen 100 und 120 Kilogramm standhalten.
Ist ein Bauchroller für mich als Anfänger geeignet?
Der JuguHoovi-Bauchtrainer ist mit vier Rädern ausgestattet, sodass er mehr Sicherheit als herkömmliche Bauchroller bietet. Deshalb ist er auch für Sie als Einsteiger geeignet. Dennoch sollten Sie sich vorher darüber informieren, wie Sie mit einem Bauchroller trainieren können. Bei einer falschen Körperhaltung kann es zu Rückenschmerzen und Verletzungen kommen. Das beigefügte Widerstandsband hilft Ihnen aber dabei, Ihre Körperhaltung und Ihre Bewegungsabläufe zu kontrollieren.
Wie muss ich das Widerstandsband beim Training befestigen?
Befestigen Sie das Band an den Griffen des Rollers und mit dem anderen Ende an Ihren Füßen oder Ihren Kniekehlen.

8. Sportstech BRT200 Bauchtrainer – 3-in-1-Multifunktionsgerät mit fünf Schwierigkeitsgraden

Mit dem BRT200-Bauchtrainer von Sportstech erhalten Sie drei Fitnessgeräte in einem. Sie können dieses Gerät als Bauchtrainer, Rückentrainer und als Sit-up-Bank verwenden. Indem Sie den Neigungsgrad verstellen, stehen Ihnen fünf Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Somit ist der Bauchtrainer sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Sie bestimmen je nach Neigungsgrad, wie intensiv Sie Ihre Muskeln beanspruchen wollen. Die Fußstützenhalterung können Sie in fünf Stufen einstellen und dadurch an Ihre Beine anpassen. Außerdem können Sie die Halterung Ihrer Übungen entsprechend umpositionieren.

Das Multifunktionsgerät steht auf extra breiten Standfüßen. Diese verhindern ein Verkratzen Ihres Fußbodens. Unter der Polsterung sind zwei große Stützgriffe integriert. An diesen können Sie sich bei Ihrem Training sicher aufrichten und abstützen.

success

Während die meisten Bauchtrainer eine maximale Traglast von 100 Kilogramm aufweisen, können Sie mit diesem Gerät bis zu einem Körpergewicht von 130 Kilogramm trainieren. Zudem ist das ergonomische Polster großflächig, sodass es Ihnen einen optimalen Halt bietet. Dieses durchgängige Polster hat die Maße 55 x 63,5 Zentimeter.

Der Sportstech BRT200 Bauchtrainer misst im geklappten Zustand nur 28 x 54,5 x 122 Zentimeter. Sie können das Gerät somit platzsparend unter Ihrem Bett, hinter einem Schrank oder hinter der Türe verstauen. Die Aufstellmaße betragen 105 x 53 x 64 Zentimeter. Dieser Bauchtrainer hat ein Nettogewicht von 11,5 Kilogramm und ein Bruttogewicht von 13,4 Kilogramm. Sie erhalten zum Gerät ein Handbuch. Wie Käufer berichten ist das Trainingsgerät einfach und schnell aufzubauen.

FAQ

Wie kann ich die Fußstützenhalterung beim Sportstech BRT200 Bauchtrainer fixieren?
Sie können die Halterung nicht komplett fixieren, denn durch den Bolzen bleibt sie immer beweglich. Liegen Ihre Füße an dieser Halterung richtig an, können Sie Ihr Training durchführen. Mit dem Bolzen bauen Sie die Fußstütze um, sodass Sie ein Bauchtraining oder ein Rückentraining ausführen können.
Müssen meine Knie beim Rückentraining auf dem Polster liegen?
Nein, rutschen Sie so weit runter, bis Ihre Knie sich unterhalb des Polsters befinden. Ihre Beine positionieren Sie unter dem Stopper. Ihr Oberkörper liegt frei und nicht auf dem Polster, sodass Sie die Übungen durchführen können.
Wofür sind die Griffe unter dem Polster?
Die beiden Stützgriffe am Sportstech-Bauchtrainer bieten Ihnen mehr Sicherheit beim Abstützen und Aufrichten.
Kann ich diese Trainingsbank auch mit einem Körpergewicht über 100 Kilogramm nutzen?
Ja, dieser Bauchtrainer hat eine maximale Traglast bis 130 Kilogramm.

Was ist ein Bauchtrainer?

Bauchtrainer VergleichEin Bauchtrainer ist ein Gerät, mit dem Sie Ihre Bauchmuskeln stärken. Vielleicht haben Sie dies bereits mit Sit-ups probiert. Das häufige Problem dabei ist, dass vor allem Anfänger aufgrund der Körperhaltung bei den Übungen Rückenschmerzen bekommen. Mit einem Bauchtrainer ist das Risiko falscher Bewegungsabläufe wesentlich geringer. Zudem beanspruchen Sie mit Sit-ups nur bestimmte Muskeln, während Sie beim Training mit einem hochwertigen Bauchtrainer mehrere Muskelgruppen stärken können. Je nach Typ des Fitnessgerätes stärken Sie nicht nur Ihre Bauchmuskeln, sondern erweitern das Muskeltraining auf andere Körperzonen.

Bauchmuskeltraining hat nicht nur mit einem flachen Bauch zu tun. Ihre gesamten Muskeln sind für eine gute Funktion Ihres Bewegungsapparates zuständig. Damit Sie aufrecht gehen können, brauchen Sie eine starke Rückenmuskulatur, die zudem Ihre Knochen schützt. Sind Ihre Rückenmuskeln gut ausgeprägt, fällt die Belastung Ihrer Gelenke und Knochen geringer aus. Ihre Bauchmuskeln spielen dabei eine große Rolle, denn diese und die Muskeln des Rückens unterstützen und ergänzen sich.

info

Mit starken und trainierten Bauchmuskeln sorgen Sie auch für einen stabilen Rücken, denn sowohl die Muskulatur Ihres Bauchs als auch die des Rückens sind für Ihre Körperhaltung und Bewegung verantwortlich.

Ihre Bauchmuskulatur besteht aus mehreren Muskelgruppen. Sie haben gerade und seitliche Muskeln sowie Muskeln, die tiefer sitzen. Alle Muskelgruppen haben bestimmte Aufgaben und sind für die Entlastung und Stabilisierung Ihrer Wirbelsäule zuständig. Des Weiteren unterstützen die Bauchmuskeln Ihre Atmung. Sie sehen also, dass eine starke und trainierte Bauchmuskulatur nicht nur im Hinblick auf die Ästhetik sinnvoll und vorteilhaft ist.

Haben Sie eine labile Bauchmuskulatur, kann das Heben von schwereren Lasten zu Rückenschmerzen, Hexenschuss oder anderen Beschwerden führen. Bestehen bei Ihnen bereits Probleme mit der Wirbelsäule, können Sie die Beschwerden reduzieren, indem Sie Ihre Bauchmuskeln stärken. Für Sit-ups benötigen Sie stabile Rückenmuskeln, denn durch falsche Bewegungsabläufe schaden Sie Ihrem Rücken. Deshalb ist Ihnen ein Bauchtrainer zu empfehlen, da die Konstruktion der Geräte auf Ihren Rücken schonend und entlastend wirkt.

Verschiedene Typen von Bauchtrainern

Bauchtrainer TestIm Handel finden Sie unterschiedliche Arten von Bauchtrainern. Alle Geräte sorgen beim Training für eine Anspannung der Bauchmuskeln, sodass diese gestärkt werden. Je nach Typ werden jedoch verschiedene Muskelgruppen trainiert. Damit Sie das zu Ihnen passende Fitnessgerät auswählen können, stellen wir die einzelnen Arten genauer vor.

Bauchbank

Die Bauchbank gehört zu den klassischen Fitnessgeräten. Ihre Füße fixieren Sie an einer Vorrichtung, sodass Sie beim Anheben Ihres Oberkörpers mehr Kraft haben, da aufgrund der Fußhalterung ein Gegendruck besteht. Außerdem rutschen Ihre Füße bei den Übungen durch die Fixierung nicht weg. Das Training auf einer Bauchbank ähnelt den Übungen der klassischen Sit-ups. Damit Sie unterschiedliche Bauchübungen durchführen können und somit mehrere Muskelgruppen stärken, sollte die Bank verstellbar sein. Bei manchen Modellen ist auch ein Armtraining möglich. Für eine Bauchbank benötigen Sie allerdings genügend Platz zum Aufbewahren des Gerätes. Sie finden zwar klappbare Modelle vor, aber auch diese haben einen gewissen Platzbedarf.

  • Sie können mit einer verstellbaren Bank unterschiedliche Übungen durchführen.
  • Neben den Bauchmuskeln trainieren Sie auch Ihre Rückenmuskulatur.
  • Das Training ist besonders für Fortgeschrittene geeignet.
  • Sie benötigen Platz für die Aufbewahrung der Bauchbank.
  • Bei klappbaren Bänken brauchen Sie vor dem Training ein wenig Zeit, um das Gerät aufzubauen.
  • In der Regel sind Bauchtrainingsbänke teurer.
Bodentrainer

Als Anfänger sind Sie mit einem Bodentrainer gut beraten. Dieses Gerät ist eine Rohrkonstruktion in U-Form. Sie legen Ihren Oberkörper in die Mitte des Bauchtrainers und umfassen die Handgriffe. Im Bereich von Nacken und Ellbogen ist meistens eine Polsterung integriert, sodass Verspannungen vermieden werden. Ihr Rücken und Ihr Nacken bleiben beim Training entspannt und gerade auf den Polstern liegen. Bei den Übungen führen Sie die klassische Bewegung des Sit-ups durch, wobei Sie aber vom Gerät unterstützt werden. Sie stärken nicht nur Ihre Bauchmuskeln, sondern auch Ihre Rückenmuskulatur. Das Training mittels Bodentrainer geschieht aber schonend für Ihre Wirbelsäule.

Manche Modelle verfügen über einen kleinen Computer, an dem Sie Ihre absolvierten Übungen und die Trainingsdauer ablesen können. Im Gegensatz zur Bauchbank benötigen Sie für den Bodentrainer nur wenig Stauraum. Das u-förmige Stahlrohr können Sie leicht zusammenfalten oder auseinandernehmen. Beim Kauf müssen Sie allerdings die Größenangaben beachten, denn nicht jedes Gerät ist für alle Körpergrößen geeignet.

  • Die Bedienung des Bodentrainers ist einfach und unkompliziert.
  • Das Training verläuft für Ihre Bandscheiben und Ihren Rücken schonend.
  • Als Einsteiger sind Sie mit diesem Gerät gut beraten.
  • Sie benötigen wenig Platz, um das Fitnessgerät zu verstauen.
  • Bodentrainer sind in der Regel kostengünstig.
  • Aufgrund der starren Form haben Sie wenig Abwechslung beim Training.
  • Bodentrainer sind meistens nur bis zu einer gewissen Körpergröße geeignet.

Bauchroller

Bei einem Bauchroller handelt es sich um ein Rad, an dem sich links und rechts Handgriffe befinden. Sie knien auf dem Boden und rollen dieses Rad vor Ihrem Körper über den Boden. Dadurch strecken Sie Ihren Körper nach vorne. Nun ziehen Sie den Bauchrollen wieder nach hinten, sodass Sie in die Ausgangsposition zurückgehen. Mit diesen Bewegungen trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln. Allerdings sind Bauchroller nur dann für Sie geeignet, wenn Sie nicht an Rückenbeschwerden leiden. Diese Bauchtrainer verfügen über keine mechanischen Hilfsfunktionen, sodass sie eher etwas für trainierte Personen sind.

Sie finden auch Bauchroller mit zwei oder vier Rädern, die sicherer zu bedienen sind. Hochwertige Roller ermöglichen zudem das Einstellen der Trainingsintensität. Diese Modelle könnten Sie auch als Anfänger verwenden, wobei auch dann keine Rückenprobleme bestehen sollten.

  • Leicht verstaubar, da Sie wenig Platz zum Aufbewahren benötigen
  • Meist günstiger Anschaffungspreis
  • Bauchtraining für trainierte Personen
  • Nicht unbedingt für Anfänger geeignet
  • Nicht für Menschen mit Rückenbeschwerden geeignet

Crunch-Bauchtrainer

Diese Bauchtrainer gehören zu den bekanntesten Geräten zum Stärken und Trainieren der Bauchmuskeln. Crunches werden auch als Bauchpresse bezeichnet, denn Sie stärken Ihre schrägen, Ihre pyramidenförmigen und Ihre geraden Bauchmuskeln. Vor allem für Anfänger sind Crunches besser als Sit-ups geeignet, denn Sie sorgen damit erst einmal für eine Basiskraft Ihres Rumpfes und insbesondere Ihrer Bauchmuskulatur.

  • Besonders für Anfänger geeignet
  • Stärken Ihre komplette Bauchmuskulatur
  • Gerät ist platzsparend verstaubar
  • Trainieren fast ausschließlich die Bauchmuskeln, aber keine weiteren Muskelgruppen

Elektrostimulationsgerät

Ein Elektrostimulationsgerät ist ein passives Trainingsgerät. Das heißt, Sie trainieren nicht aktiv Ihre Bauchmuskeln, sondern tragen einen Gürtel oder Gurt, der elektrisch betrieben wird. Aufgrund der elektromagnetischen Reize werden Ihre Bauchmuskeln stimuliert. Die Verwendung und das Trainingsprinzip sind eher fragwürdig. Zudem sind die meisten Modelle lediglich für einen „normalen“ Körperbau geeignet. Befindet sich zu viel Fett zwischen Ihren Muskeln und dem Gerät, dürfen Sie nicht mit einem guten Trainingsergebnis rechnen.

  • Mobil einsetzbar
  • Leicht zu verstauen
  • In der Regel günstig zu bekommen
  • Nur für bereits schlanke Menschen geeignet
  • Das Trainingsprinzip ist eher fragwürdig

Wichtige Kriterien eines Bauchtrainers

Tipps & HinweiseDa es verschiedene Arten von Bauchtrainern gibt, sollten Sie sich vor dem Kauf ein paar Fragen stellen:

  • Welche Muskelgruppen werden trainiert?

Möchten Sie nur Ihre Bauchmuskeln stärken oder noch andere Muskelgruppen trainieren? Dementsprechend sollten Sie nach dem passenden Typ eines Bauchtrainers suchen. Bedenken Sie bei dieser Fragestellung auch Ihre eventuellen zukünftigen Wünsche. Vielleicht liegt Ihr Fokus jetzt erst einmal auf die Stärkung Ihrer Bauchmuskulatur. Nach einer gewissen Trainingszeit finden viele Anwender Spaß am Training, sodass Sie auch ihre anderen Muskelgruppen stärken möchten.

  • Wie hoch ist die maximale Traglast?

Beachten Sie die maximale Traglast des Gerätes. Sie sagt aus, wie viel die Person wiegen darf, wenn Sie das Gerät nutzen möchte. Bei den meisten Modellen beläuft sich dieses Traglast um die 100 Kilogramm. Sie finden aber auch Bauchtrainer mit einer maximalen Traglast von 150 Kilogramm.

  • Ist der Bauchtrainer klappbar?

Diese Eigenschaft ist für Sie nicht interessant, wenn Sie einen Fitnessraum in Ihren eigenen vier Wänden zur Verfügung haben. Müssen Sie jedoch das Gerät nach dem Training wegräumen, ist ein Bauchtrainer mit Klappmechanismus zu empfehlen. Es gibt auch Bauchtrainer, die Sie mittels Schnellschrauben ganz einfach und ohne Werkzeug auseinandernehmen können.

  • Welche Verstellungen sind möglich?

An manchen Bauchtrainern können Sie die Polsterungen verstellen, sodass Sie das Gerät auf Ihre Körpergröße einstellen können. Bei einigen Modellen ist zudem eine Veränderung der Neigung möglich.

  • Gibt es Extras am Bauchtrainer?

Wussten Sie folgendes?Als Einsteiger ist es Ihnen zu empfehlen, auf zusätzliche Haltegriffe zu achten. Dadurch wird eine bessere Verteilung des Gewichts ermöglicht, sodass Sie Ihren Oberkörper leichter anheben können. Hilfreich ist zudem ein rückenschonendes Polster. Als trainierte Person sind Extragewichte wichtig, mit denen Sie die Intensität Ihres Trainings erhöhen. Mit einem Mini-Computer haben Sie die Möglichkeit, Ihr Training zu kontrollieren. Die meisten Hersteller liefern eine Trainingsanleitung mit. Darin sollten Sie sowohl Tipps und Hinweise für Anfänger als auch für Fortgeschrittene erhalten.

Bauchtrainer kaufen: Darauf sollten Sie achten

Wie oben erwähnt ist es wichtig, dass Sie sich die gestellten Fragen beantworten, damit Sie ein zu Ihnen passendes Gerät erhalten. Achten Sie beim Kauf auf folgende Merkmale:

  1. Art des Bauchtrainers
  2. Maximale Traglast
  3. Verstellmöglichkeiten am Gerät
  4. Extras und Zubehör
  5. Sicherheit und Zertifizierungen

Je nach Typ des Bauchtrainers stärken Sie entweder nur Ihre Bauchmuskeln oder weitere Muskelgruppen wie die des Rückens, der Arme, der Beine oder des Nackens. Bei der Auswahl des Gerätes sollten Sie ebenfalls darauf achten, ob es für Anfänger oder für Fortgeschrittene geeignet ist.

info

Für Sie als Einsteiger bietet sich ein Bodentrainer an. Mit diesem Gerät stärken Sie Ihre Bauchmuskeln und Ihre Rückenmuskulatur, wobei Ihre Wirbelsäule nur mäßig belastet wird.

Das sollten Sie sich merken!Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Sicherheit des Bauchtrainers legen. Zu empfehlen ist Ihnen ein Modell mit TÜV-Zertifizierung oder GS-Siegel. Bei diesen Geräten wurde eine Sicherheitskontrolle durchgeführt, bevor sie auf den Markt kamen. Zudem ist eine saubere Verarbeitung der Übergänge, Verbindungen und Kanten wichtig. Geben Sie lieber ein bisschen mehr Geld aus, damit Sie einen hochwertigen und stabilen Bauchtrainer bekommen. Billigprodukte erhöhen oftmals das Verletzungsrisiko.

Kurzinformationen zu führenden Herstellern von Bauchtrainern

  • AsVIVA

Von der Marke AsVIVA erhalten Sie Fitnessgeräte, E-Bikes sowie Gartenmöbel, Grills und Accessoires für Haus und Garten. Da dieses Unternehmen zu 100 Prozent hinter seinen Produkten stehen möchte, rief es die eigene Marke für Wellness, E-Bikes und Fitnessgeräte ins Leben. Für die Entwicklung dieser Produkte richtet sich AsVIVA an aktuellen Erkenntnissen der Bereiche Sportwissenschaft und Ergonomie. Zudem ist es der Firma wichtig, dass ihre Produkte für den Nutzer leicht zu verwenden und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse angepasst werden können. AsVIVA ist eine Marke der As-STORES GmbH in Dormagen.

  • Body Sculpture

Das aus Großbritannien stammende Unternehmen Body Sculpture stellt seit 1965 hochwertige Fitnessgeräte, Wellnessprodukte und Zubehör her. Dabei richten sich die Produkte dieser Firma an alle Altersgruppen. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung sorgt für eine stetige Verbesserung der bestehenden Produkte und arbeitet an der Entwicklung neuer Produkte.

  • Ultrasport

Der beste BauchtrainerUltrasport gehört zur Summary GmbH aus Itzehoe. Von diesem Unternehmen können Sie Fitnessgeräte, Fahrräder und Zubehör, Produkte aus dem Outdoorbereich und Spielzeug kaufen. Weitere Marken dieser Firma sind Ultega, Ultratec, Ultranatura, Ultrakidz, Levivo, Berydale, Lower East und James Tyler.

  • SportPlus

Sportplus bietet Produkte zum Ausdauertraining, Krafttraining und Outdoorbereich sowie Sportelektronik, Fitnesskleingeräte, Scooter, Skateboards und Trampoline an. Dieser Sportgerätehersteller aus Hamburg gehört zur Latupo Gmbh.

  • Sportstech

Die Marke Sportstech gehört zur InnovaMaxx GmbH mit Sitz in Berlin. Der Fokus liegt bei Sportstech auf Heimartikeln, mit denen Sie nicht nur Ihre Gesundheit fördern, sondern dabei auch noch Unterhaltung finden. Somit finden Sie von dieser Firma beispielsweise Ergotrainer, Laufbänder und Speedbikes mit Displays, sodass Sie beim Training ein Video anschauen können.

Bauchtrainer online oder vor Ort kaufen?

Die besten BauchtrainerDer Kauf in Sportgeschäften oder im Fachhandel bietet Ihnen den Vorteil der individuellen Beratung. Dazu müssen Sie jedoch ein Geschäft mit fachlich ausgebildetem Personal aufsuchen. Diese Fachverkäufer können Ihnen die einzelnen Geräte detailliert erklären und den zu Ihrem Trainingszustand passenden Bauchtrainer empfehlen. In größeren Geschäften haben Sie zudem die Option, verschiedene Geräte auszuprobieren.

Während Sie beim Kauf vor Ort auf die Empfehlungen des Verkäufers vertrauen müssen, haben Sie im Internet die Möglichkeit, Kundenrezensionen zu lesen. Dort erfahren Sie, wie sich die Geräte in der Praxis erweisen. Außerdem haben Sie eine wesentlich breitere Vergleichsmöglichkeit vieler Bauchtrainer. Sie müssen keine Fahrten einplanen, denn Sie schauen sich die Geräte bequem von zuhause aus an Ihrem Computer an. Anhand der Produktbeschreibungen werden Ihnen die einzelnen Modelle näher erklärt, sodass Sie alles Wichtige übersichtlich ablesen können.

Bauchmuskeltraining und die richtige Ernährung

Mittels Bauchtrainer sorgen Sie für eine Optimierung Ihrer Körperkraft und ebenso für Ihre Beweglichkeit. Bauchmuskeltraining ist auch dann von Vorteil, wenn Sie etwas gegen Ihre Rückenbeschwerden tun möchten. Außerdem können Sie das Stärken Ihrer Bauchmuskulatur als Prophylaxe für Rückenprobleme ansehen, denn indem Ihre Bauchmuskeln kräftiger werden, stärken Sie gleichzeitig die Muskulatur Ihres Rückens.

success

Sie unterstützen mit dem Bauchtraining Ihre gesunde Körperhaltung, denn mit einer schwachen Muskulatur kommt es oftmals zu Fehlhaltungen, die wiederum körperliche Beschwerden nach sich ziehen können. Üben Sie eine sitzende Tätigkeit aus, verkürzen sich im Laufe der Zeit verschiedene Muskelstränge. Dies können Sie verhindern, indem Sie regelmäßig mit dem Bauchtrainer üben.

Wenn Sie gute Ergebnisse mit dem Bauchmuskeltraining erzielen möchten, müssen Sie außerdem auf die richtige Ernährung achten. Deshalb sollten Sie zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke sowie Fast Food von Ihrem Ernährungsplan streichen, da Sie dem Training Ihrer Muskulatur entgegenwirken. Ernähren Sie sich möglichst ausgewogen und kochen Sie so oft wie möglich selbst mit frischen Zutaten. Meiden Sie stark verarbeitete Lebensmittel. Für den Muskelaufbau sind Proteine wichtig. Hülsenfrüchte, Nüsse und helle Fleischsorten wie Geflügel weisen einen hohen Anteil an Proteinen auf.

Schwitzen erhöht die Fettverbrennung. Wenn Sie Ihre Speisen mit Chili oder einem anderen scharfen Würzmittel würzen, erhöhen Sie beim Essen Ihre Körpertemperatur. Sie kommen ins Schwitzen und das hat Auswirkungen auf Ihren Energieverbrauch. Trinken Sie außerdem viel Kräutertee oder Mineralwasser, damit Ihr Wasserhaushalt optimal funktioniert.

success

Übrigens können Sie durch basische Nahrungsmittel einem Muskelkater entgegenwirken. Zu den basischen Lebensmitteln gehören frisches Obst, getrocknetes Obst, ungesüßte Smoothies aus frischem Gemüse und Obst, Wildkräuter, Algen und Pilze.

Welche Bedeutung hat der Körperfettanteil?

Der Körperfettanteil gibt an, zu wie viel Prozent Ihr Körper aus Fett besteht. Für diese Messungen sind Ihre Körpergröße und das gesamte Gewicht Ihrer Muskelmasse ausschlaggebend. Ein geringer Körperfettanteil ist für Ihren Körper gesünder als ein hoher Wert. Neben Körpergewicht und Gewicht der Muskelmasse spielen aber auch Ihr Alter und Ihr Geschlecht eine Rolle.

info

Je älter Sie sind, desto höher darf Ihr Körperfettanteil sein. Als zu hoch wird ein KFA über 25 oder über 30 angesehen. Bei Männern sollte der Wert zwischen 5 und 8 Prozent liegen. Frauen sollten einen Körperfettanteil von mindestens 10 bis 13 Prozent haben.

Beim Abnehmen ist die Ermittlung des Körperfettanteils von Bedeutung, denn durch diesen Wert können Sie sehen, wie viel Fettmasse Sie verloren haben. Ihr Körpergewicht ist nicht unbedingt ausschlaggebend – ausgenommen bei starkem Übergewicht. Trainieren Sie Ihre Muskeln, bauen Sie Muskelmasse auf und diese hat ein höheres Gewicht als Fett.

So trainieren Sie für Ihren Waschbrettbauch

Bauchtrainer kaufenIst ein Waschbrettbauch Ihr Ziel, benötigen Sie zum einen Zeit und zum anderen den Willen, um regelmäßig zu trainieren und Ihre Ernährung entsprechend umzustellen. Ihre Bauchmuskeln treten nur dann gestählt hervor, wenn Ihr Körperfettanteil und Ihr Körpergewicht stimmen. Haben Sie noch Übergewicht, müssen Sie im ersten Schritt abnehmen: Trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln und ernähren Sie sich ausgewogen und gesund. Wenn Sie Normalgewicht haben und Ihre Bauchmuskulatur bereits gestärkt haben, gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Waschbrettbauch zu erhalten:

  1. Trainieren Sie mit unterschiedlichen Übungen Ihre Bauchmuskeln und dabei sowohl die vorderen als auch die seitlichen.
  2. Stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur.
  3. Sorgen Sie für eine gute Körperfitness. Das heißt, dass Sie neben dem Bauchtraining auch Ihre Kondition erhöhen. Das können Sie durch Sportarten wie Radfahren oder Jogging erreichen.
  4. Ihr Körper sollte im Ganzen trainiert wirken, damit Ihr zukünftiger Waschbrettbauch bestens zur Geltung kommt. Mit einem ausgewogenen Hanteltraining oder Krafttraining stärken Sie Ihre Arme, Ihre Beine, Ihren Po und Ihre Brust.
  5. Üben Sie sich in Geduld und Disziplin, denn bis Sie erste Erfolge sehen können, dauert es eine gewisse Zeit.

Häufige Fragen zum Bauchtrainer

Wie häufig sollte ein Bauchtrainer wöchentlich genutzt werden?

Bauchtrainer online kaufenBeim Muskelaufbautraining sollten Sie jeden zweiten Tag mit dem Bauchtrainer trainieren. Zwischen diesen Trainingstagen benötigen Ihre Muskeln Zeit zum Erholen. Außerdem wachsen Ihre Muskeln in diesen Pausen. Ist Ihr Körper noch untrainiert, sollten Sie zwischen den Trainingseinheiten zu Beginn längere Erholungspausen einlegen. Es ist also nicht möglich, eine pauschale Antwort auf diese Frage zu geben. Die Häufigkeit des Trainings hängt von Ihrem Fitnesszustand sowie von Ihrem Alter und von der Trainingsintensität ab.

Wie lange sollte eine Trainingseinheit dauern?

Ihr körperlicher Trainingszustand bestimmt die Dauer der Trainingseinheit. Sind Sie Anfänger, werden Sie bereits nach zehn Minuten die Anstrengung eines Bauchtrainings spüren. Je trainierter Ihr Körper wird, desto mehr können Sie die Trainingsdauer steigern. Geben Sie trotzdem nicht zu früh auf, denn ein gewisser Muskelreiz ist für die Stimulierung des Muskelwachstums wichtig. Haben Sie das Gefühl, Sie könnten die Übung nicht noch einmal wiederholen: Probieren Sie es dennoch einmal aus. Wenn Sie regelmäßig trainieren reicht es später aus, wenn Sie Trainingseinheiten von 20 bis 30 Minuten durchführen.

Ab wann sind die ersten Trainingserfolge sichtbar?

Wann Ihr Bauchmuskeltraining sichtbar wird, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Fakt ist, dass Sie deutlich länger brauchen, wenn Sie Ihre Ernährung nicht umstellen und kein Ausdauertraining zusätzlich ausüben. Kombinieren Sie Ihr Bauchmuskeltraining mit einem Ausdauertraining und einer Ernährungsumstellung, sind bei einem straffen Körper die ersten Auswirkungen nach rund sechs Wochen zu sehen.

Gibt es einen Bauchtrainer-Test von der Stiftung Warentest?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die Stiftung Warentest hat sich noch nicht mit Bauchtrainern beschäftigt. Da es jedoch empfehlenswert ist, neben dem Bauchmuskeltraining auch die Ausdauer zu verbessern, könnte Sie ein Vergleich von Fahrradtrainern interessieren. Im Jahre 2014 nahm die Stiftung Warentest elf Fahrradergometer unter die Lupe. Bei zwei von diesen Produkten handelte es sich um Liegeräder. Alle Fahrradtrainer waren für ein gutes Ausdauertraining in den eigenen vier Wänden geeignet. Allerdings wurden in sechs Modellen Schadstoffe gefunden, die sich in den Griffen der Geräte befanden. Bei vier dieser Ergometer war die Schadstoffbelastung so hoch, dass nur die Note Mangelhaft vergeben werden konnte.

Wichtig für ein Training mit Fahrradtrainer ist die Leistungsanzeige. Bei drei Modellen waren die Anzeigen so präzise wie bei medizinischen Geräten. Bei anderen Ergometern wurde allerdings festgestellt, dass sie bei einer hohen Leistung zu viel anzeigten. Bei manchen Modellen gab es keine Möglichkeit der Einstellung auf eine geringere Leistung zwischen 25 und 50 Watt. Auf den ersten Platz schaffte es das Gerät Exum III von Finnlo mit dem Gesamturteil von Gut. Den zweiten Platz belegte der Fahrradtrainer E3 von Kettler und auf dem dritten Rang stand das Produkt Comfort 5i von Horizon.

Hat Öko Test einen Bauchtrainer-Test durchgeführt?

Auch Öko Test hat noch keinen Bauchtrainer-Test durchgeführt. Falls Sie mit dem Bauchmuskeltraining das Abnehmen als Ziel haben, stellen wir Ihnen eine Analyse von 14 Diät-Shakes vor, die Öko Test im Jahre 2018 vornahm. Gleich vorweg: Nehmen Sie sich lieber die Zeit zum Abnehmen mittels Ernährungsumstellung, Muskeltraining und Ausdauertraining. Das Ergebnis, das Sie damit erzielen, ist wesentlich langanhaltender als das Abnehmen mittels diversen Shakes oder anderen Mitteln. Für diesen Test wurden 14 Diätdrinks im Labor untersucht.

Diese künstlichen Produkte bestehen in erster Linie aus einem eiweißhaltigen Pulver und daneben aus Aromen, Süßstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen, die alle im Chemielabor hergestellt werden. Die Hersteller empfehlen, zwei Hauptmahlzeiten am Tag mit diesen Drinks zu ersetzen. Sie geben das Versprechen, dass Sie mit den Mitteln abnehmen würden. Was nicht erwähnt wird: Sie nehmen nur dann mit den Drinks ab, wenn Sie Ihre Ernährung kalorienarm ist. Dies ist aber auf den Produktdosen nicht zu lesen. Schlimmer ist aber das Ergebnis der Analyse: In zehn Produkten wurde eine große Menge an Mineralölrückständen gefunden. In vier Pulvern, die auf Soja basieren, wurden Spuren von gentechnisch veränderter Soja-DNA entdeckt.

Bauchtrainer-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Bauchtrainer

  Produkt Datum Preis  
1. Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer 02/2021 Preis prüfen Zum Angebot
2. Perfect Fitness Bauchtrainer 03/2021 39,99€ Zum Angebot
3. BODYMATE AB Roller Bauchtrainer 03/2021 12,95€ Zum Angebot
4. TecTake Bauchtrainer 03/2021 48,89€ Zum Angebot
5. Body Sculpture BB6000 Bauchmuskeltrainer 01/2021 32,86€ Zum Angebot
6. TecTake 401079 Bauchtrainer 03/2021 67,98€ Zum Angebot
VG Wort
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Ultrasport Ultra 150 Bauchtrainer