Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 unterschiedliche Beamer-Leinwände im Vergleich – finden Sie Ihre beste Beamer-Leinwand für den perfekten Heimkino-Genuss – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Hollywood-Blockbuster auf dem heimischen Sofa erleben und sich dabei fühlen wie im Kino? Livesport wie im Stadion genießen und dabei jedes Detail gestochen scharf sehen? Mit dem richtigen Equipment wird beides möglich. Damit die Leistungsfähigkeit des Beamers voll ausgeschöpft wird, braucht es eine hochwertige Beamer-Leinwand. Denn egal wie sauber eine Wand gestrichen wurde, das Team aus Leinwand und Beamer liefert die besten Ergebnisse. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich eine Hochkontrast-Leinwand, dank der das projizierte Bild wie 4K wirkt.

Welche Leinwände sind besonders überzeugend und wodurch zeichnen sich die einzelnen Produkte aus? Der folgende Beamer-Leinwand-Vergleich stellt eine Auswahl beliebter Modelle im Detail vor. Im Ratgeber gibt es wertvolle Informationen rund um das Thema Projektor-Leinwand. Häufig gestellte Fragen finden im FAQ-Bereich ihre Beantwortung. Ob es einen Beamer-Leinwand-Test der Stiftung Warentest oder des Magazins Öko-Test gibt, steht in den beiden letzten Abschnitten.

4 beliebte Beamer-Leinwände im großen Vergleich

3 Standfüße Platzhalter
celexon Basic Beamer-Leinwand
Amazon-Bewertung
(3.549 Kundenbewertungen)
Abmessungen
217,2 x 6,5 x 6,5 Zentimeter
Gewicht
13 Kilogramm
Montageart
Stativleinwand
Nutzfläche
200 x 200 Zentimeter
Wiedergabeformate
1:1
Tuchmaterial
Polyester-Gewebe
Gain-Faktor
1,5
HD-ready
4K-ready
3D-ready
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 69,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 74,98€
Bildformat 16:9 Platzhalter
Nierbo Beamer-Leinwand
Amazon-Bewertung
(1.714 Kundenbewertungen)
Abmessungen
30 x 20 x 5 Zentimeter
Gewicht
900 Gramm
Montageart
Wand- und Deckenmontage
Nutzfläche
266 x 149 Zentimeter
Wiedergabeformate
16:9
Tuchmaterial
Polyester
Gain-Faktor
1,3
HD-ready
4K-ready
3D-ready
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Rolloleinwand Platzhalter
Jago Beamer-Leinwand
Amazon-Bewertung
(2.917 Kundenbewertungen)
Abmessungen
213 x 7 Zentimeter
Gewicht
4,5 Kilogramm
Montageart
Wand- und Deckenmontage
Nutzfläche
203 x 203 Zentimeter
Wiedergabeformate
1:1, 16:9, 4:3
Tuchmaterial
dreischichtiges Gewebetuch
Gain-Faktor
1,0
HD-ready
4K-ready
3D-ready
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 129,94€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Fernbedienung Platzhalter
celexon Basic Motorleinwand
Amazon-Bewertung
(3.549 Kundenbewertungen)
Abmessungen
269,5 x 7,5 x 7,5 Zentimeter
Gewicht
12,5 Kilogramm
Montageart
Wand- und Deckenmontage
Nutzfläche
240 x 135 Zentimeter
Wiedergabeformate
16:9
Tuchmaterial
PVC-Leinwandtuch
Gain-Faktor
1,5
HD-ready
4K-ready
3D-ready
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 119,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 119,99€
Abbildung
3 Standfüße Platzhalter
Bildformat 16:9 Platzhalter
Rolloleinwand Platzhalter
Fernbedienung Platzhalter
Modell celexon Basic Beamer-Leinwand Nierbo Beamer-Leinwand Jago Beamer-Leinwand celexon Basic Motorleinwand
Amazon-Bewertung
(3.549 Kundenbewertungen)
(1.714 Kundenbewertungen)
(2.917 Kundenbewertungen)
(3.549 Kundenbewertungen)
Abmessungen 217,2 x 6,5 x 6,5 Zentimeter 30 x 20 x 5 Zentimeter 213 x 7 Zentimeter 269,5 x 7,5 x 7,5 Zentimeter
Gewicht 13 Kilogramm 900 Gramm 4,5 Kilogramm 12,5 Kilogramm
Montageart Stativleinwand Wand- und Deckenmontage Wand- und Deckenmontage Wand- und Deckenmontage
Nutzfläche 200 x 200 Zentimeter 266 x 149 Zentimeter 203 x 203 Zentimeter 240 x 135 Zentimeter
Wiedergabeformate 1:1 16:9 1:1, 16:9, 4:3 16:9
Tuchmaterial Polyester-Gewebe Polyester dreischichtiges Gewebetuch PVC-Leinwandtuch
Gain-Faktor 1,5 1,3 1,0 1,5
HD-ready
4K-ready
3D-ready
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 69,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 74,98€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 129,94€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 119,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 119,99€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5,00 Sterne aus 6 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Leinwände-Empfehlungen für Sie:

1. celexon Basic Beamer-Leinwand – für einen schnellen Auf- und Abbau

Im mittleren Preissegment bewegt sich die celexon Basic Beamer-Leinwand. Die Stativleinwand bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Dank des Stativs ist die Vorrichtung mit wenigen Handgriffen auf- und wieder abbaubar. Die drei Standfüße sollen ein Aufstellen auf unebenen Stellen erleichtern.

Mit einer Fläche von 200 x 200 Zentimetern ist die celexon-Leinwand groß genug für den Einsatz im Büro, im Klassenzimmer oder im privaten Bereich. Der Gain-Faktor liegt bei 1,5 und die Leinwand kann hochauflösende Formate bis zu 4K darstellen. Selbst 3D-Inhalte sollen angezeigt werden können. Das anzeigbare Format ist 1:1.

success

Die diffuse Oberfläche ermöglicht laut Angaben des Herstellers einen Blickwinkel von 160 Grad. Dadurch sollen auch etwas versetzt zur Leinwand sitzende Zuschauer eine gute Qualität des projizierten Bildes wahrnehmen.

Die Stativleinwand lässt sich stufenlos verstellen. Es handelt sich um eine jener Projektor-Leinwände, deren Rückseite mit schwarzer, lichtundurchlässiger Farbe beschichtet ist. Dadurch sollen Qualitätsverluste bei der Anzeige des Bildes verhindert werden. Die Anzeigefläche wird von einem schwarzen Rahmen begrenzt.

info

Weshalb eine Stativleinwand kaufen? Eine solche Heimkino-Leinwand hat den großen Vorteil, dass sie an jedem Ort flexibel aufgestellt werden kann. Es ist keine Wandmontage erforderlich. Stativleinwände sind ideal für den mobilen Gebrauch.

Das Leinwandtuch besteht aus Polyester-Gewebe, das beidseitig mit einer Schutzschicht versehen ist. Das soll eine lange Lebensdauer sicherstellen. Die Beamer-Leinwand wird samt vormontiertem Stativ ausgeliefert, so dass der Aufbau zügig erledigt sein dürfte.

  • Stativ mit drei Standfüßen
  • Schnell auf- und abbaubar
  • Stufenlos verstellbar
  • Leinwandtuch mit Schutzschicht
  • Geeignet für hochauflösende Formate
  • Keine Rückprojektion möglich
  • Ohne Fernbedienung

FAQ

Hat die celexon Basic Beamer-Leinwand eine Fernbedienung?
Nein, die Beamer-Leinwand hat keine Fernbedienung.
Lässt sich die Leinwand auch fest an der Wand oder Decke befestigen?
Wer die celexon Basic Beamer-Leinwand dauerhaft an einem Ort nutzen möchte, kann sie mit dem entsprechenden Handwerkszeug an Wand oder Decke befestigen.
Wie viel Platz benötigt das Stativbein nach hinten?
Etwa 25 bis 30 Zentimeter sollten laut Amazon-Kunden eingeplant werden.
Auf welcher Seite befindet sich der Kabelauslass und wie lang ist das Kabel?
Der Kabelauslass ist von vor der Projektionsfläche aus betrachtet links. Das Kabel ist etwa 3 Meter lang.

2. Nierbo-Beamer-Leinwand mit Bilddiagonale von 120 Zoll

Die Nierbo-Beamer-Leinwand ist eine preisgünstige Option für das Heimkino. Die Größe von 120 Zoll reicht für Kinofeeling im heimischen Wohnzimmer. Passend dazu ist das Bildformat 16:9. Neben einer Nutzung im privaten Bereich ist eine Verwendung im Business-Umfeld denkbar.

success

Die Projektionswand kann an der Decke oder an der Wand befestigt werden. Mit einem selbst gebastelten oder hinzugekauften Gestell ist ein Aufstellen auf dem Boden an einer beliebigen Stelle ebenfalls denkbar.

Das spezielle Material der Beamer-Leinwand sorgt dafür, dass sie sogar im Außenbereich nutzbar ist. Aufgrund der durchsichtigen und nicht beschichteten Rückseite sind sowohl Front- wie auch Rückprojektionen möglich. Laut Angaben des Herstellers ist eine der Eigenschaften des verwendeten Polyesters, dass keine Falten entstehen können. Der Gain-Faktor liegt bei 1,3. Das bedeutet, dass etwas seitlich sitzende Zuschauer immer noch eine passable Bildqualität genießen sollten.

Zum Anbringen der Leinwand für Beamer sind an den Rändern Öffnungen angebracht. Mit einem Eigengewicht von weniger als einem Kilogramm lässt sich die Leinwand einfach transportieren und dort anbringen, wo es gewünscht ist.

info

Wie einfach ist die Reinigung einer Beamer-Leinwand? Das ist je nach Modell unterschiedlich. Die Leinwand von Nierbo ist waschbar und bügelfrei. Das bedeutet, der Verbraucher kann sie nach dem Waschen bügeln. Eine Handwäsche wird empfohlen.

Zum Lieferumfang gehören die Projektionsfläche, eine Tasche, ein 12 Meter langes Seil zum Befestigen und 15 Haken.

  • Bildformat 16:9
  • Befestigung an Wand oder Decke möglich
  • Tasche für Transport liegt bei
  • Im Außenbereich nutzbar
  • Besonders preisgünstig
  • Vergleichsweise kleine Projektionsfläche
  • Ohne Stativ

FAQ

Welchen Betrachtungswinkel hat die Nierbo-Beamer-Leinwand?
Die Leinwand hat den Betrachtungswinkel 160 Grad.
Lässt sich die Projektionsfläche mit warmem Wasser waschen?
Nein, der Hersteller rät zur Verwendung von kaltem Wasser.
Warum ist die Rückwand nicht schwarz?
Vorder- und Rückseite sind weiß, um die Rückprojektion zu unterstützen.
Ist das Gerät für 3D geeignet?
Grundsätzlich ja. Entscheidend ist, dass der verwendete Beamer ebenfalls 3D-fähig ist.

3. Jago Beamer-Leinwand – geeignet für verschiedene Formate

Die Jago Beamer-Leinwand bietet zu einem Kaufpreis im mittleren Bereich ein vielseitiges Gesamtpaket. Die Leinwand-Größe eignet sich gut für den Einsatz im Heimkino und im beruflichen Umfeld. Auf der Leinwand lassen sich alle Auflösungen bis hin zu HD anzeigen. Laut Hersteller ist das Gerät zudem 3D-tauglich. Die wichtigsten technischen Daten im Überblick:

  • Maße der Leinwand: etwa 203 x 203 Zentimeter
  • Bilddiagonale: etwa 113 Zoll (289 Zentimeter)
  • Maße des Gehäuses: etwa 213 x 7 Zentimeter
  • Formate: 1:1, 4:3, 16:9 und weitere (je nach Längeneinstellung)
  • Gain-Faktor: etwa 1,0
  • Gewicht: etwa 4,5 Kilogramm
  • Farbe: Weiß
info

Wofür steht der Gain-Faktor? Der Gain-Faktor gibt die Leuchtdichte einer Beamer-Leinwand an. Er wird daher auch Leuchtdichtefaktor genannt. Weitere Informationen dazu finden sich im Ratgeber weiter unten.

Der Gain-Faktor der Projektionsleinwand liegt bei etwa 1,0. Das heißt, dass das Licht in alle Richtungen gleichmäßig reflektiert wird und alle Zuschauer eine gute Sicht haben. Mit einem Gewicht von 4,5 Kilogramm ist die Beamer-Leinwand nicht zu schwer. Sie lässt sich je nach Bedarf an der Wand oder Decke montieren.

Es handelt sich bei dem Modell um eine selbstaufrollende Rollo-Leinwand. Einfach am Band an der unteren Seite ziehen und schon rollt sich die Bildleinwand zusammen! Das Gehäuse ist aus Metall und Aluminium. Die Leinwand besteht aus dreischichtigem Gewebetuch mit einer Dichte von 500 Gramm je Quadratmeter.

success

Das Leinwandtuch ist mit einer Vinylschicht versehen, was laut Hersteller eine lange Lebenszeit sicherstellen soll. Zur Reinigung wird ein Abwischen mit einem feuchten Tuch empfohlen.
  • Große Leinwand
  • Verschiedene Formate darstellbar
  • Die Rollo-Leinwand ist selbstaufrollend
  • Mit feuchtem Tuch abwischbar
  • Leinwand ist nicht für Rückprojektion geeignet
  • Befestigungsmaterial liegt nicht bei

FAQ

Ist die Rückseite der Jago Beamer-Leinwand lichtdurchlässig?
Die Rückseite der Leinwand ist schwarz, also nicht lichtdurchlässig.
Muss die Leinwand komplett ausgerollt werden?
Nein, die Jago Beamer-Leinwand kann auch nur teilweise ausgerollt werden.
Wird Befestigungsmaterial für die Montage mitgeliefert?
Nein, es liegt kein Befestigungsmaterial bei.
Ist die Beamer-Leinwand im Außenbereich benutzbar?
Das ist grundsätzlich möglich.
In welchem Abstand sollten die Zuschauer sitzen?
Das hängt vor allem davon ab, wie hoch das projizierte Bild aufgelöst ist.

4. celexon Basic Motorleinwand inklusive Fernbedienung

Ob Einsatz im Heimkino, in der Schule oder am Arbeitsplatz – die celexon Basic Motorleinwand ist eine Option für alle, die es gerne bequem haben. Dafür, dass die Beamer-Leinwand elektrisch ist und sich per mitgelieferter Fernbedienung komfortabel steuern lässt, bewegt sie sich auf einem guten Preisniveau.

Laut Herstellerangaben ist die Motorleinwand sehr leise. Die Aufrollvorrichtung beugt einer Faltenbildung vor. Optimal ist eine Wand- oder Deckenmontage, die einfach vonstattengehen soll.

success

Aufwändiges Ausrollen per Hand ist bei dieser Beamer-Leinwand nicht mehr notwendig. Der eingebaute Motor-Mechanismus erledigt das Ganze. Eine gleichbleibende Rückzugskraft soll eine lange Lebensdauer sicherstellen.

Mit einer Breite von 240 Zentimetern und einer Länge von 135 Zentimetern ermöglicht die Leinwand beispielsweise Filmvergnügen im Format 16:9. Alternativ dazu können darauf Präsentationen gezeigt werden. Die Beamer-Leinwand unterstützt alle hochauflösenden Formate, zu denen Full HD und 4K gehören. 3D-Darstellungen sind ebenfalls möglich.

info

Welche Beamer-Leinwand ist 3D-fähig? Oftmals steht in den Produktbeschreibungen von Beamer-Leinwänden, die Geräte seien 3D-fähig oder „3D-ready“. Das ist nicht verkehrt. Grundsätzlich kommt es aber in erster Linie darauf an, dass ein 3D-fähiger Beamer verwendet wird.

Ein Gain-Faktor von 1,5 steht für eine gute Lichtreflexion in jede Richtung. Am besten ist das Bild, wenn der Zuschauer mittig davor sitzt, aber auch seitlich am Rand sitzende Personen sollten noch eine ordentliche Darstellung sehen können. Die Leinwand hat eine Tuchstärke von 400 Gramm/Quadratmeter. Das Gewebe ist somit sehr dicht.

  • Fernbedienung liegt bei
  • Leiser Motor
  • Dichtes Gewebe
  • Für Wand- oder Deckenmontage ausgelegt
  • Nicht für Rückprojektion geeignet
  • Nur mit Stromanschluss voll nutzbar

FAQ

Hat die celexon Basic Motorleinwand eine transparente Rückwand?
Nein, die Rückwand ist schwarz und lichtundurchlässig.
Welcher Blickwinkel wird ermöglicht?
Die celexon Basic Motorleinwand ermöglicht einen Blickwinkel von 160 Grad.
Welche Farbe hat das Gehäuse?
Das Gehäuse ist weiß.
Ist eine Steckdose zum Betrieb der Beamer-Leinwand notwendig?
Ja, ein Stromanschluss ist nötig, weil die Leinwand elektrisch betrieben wird.
Wie groß ist die sichtbare Projektionsfläche?
Die sichtbare Projektionsfläche ist 230 x 129 Zentimeter groß.

5. Ayaoqiang-Beamer-Leinwand – faltbar und waschbar

Besonders preisgünstig zu haben ist die Ayaoqiang-Beamer-Leinwand. Sie verfügt über Ösen an den Rändern für die Montage und ist sehr leicht. Das Tuch aus Polyester ist nach Angaben des Herstellers widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Hier eine Übersicht weiterer Produkteigenschaften:

  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Bilddiagonale: 120 Zoll
  • Gain-Faktor: 1,1
  • Anzeigefläche: 104 x 58 Zoll
  • Betrachtungswinkel: 160 Grad

Für den Transport kann der Nutzer die Projektionsfläche klein und platzsparend zusammenlegen wie eine Decke. Dadurch eignet sich die Beamer-Leinwand gut für mobile Einsätze.

info

Was zeichnet eine Filmprojektionswand aus Polyester aus? Auf der glatten und elastischen Oberfläche sollen keine Falten oder Wellen auftreten.

Die 120-Zoll-Leinwand von Ayaoqiang eignet sich sowohl für das Heimkino als auch berufliche Zwecke. Laut Herstellerangaben können Inhalte in Full HD, 4K und 3D angezeigt werden.

Die matte, weiße Fläche der Beamer-Leinwand strahlt das auftreffende Licht gleichmäßig ab. In einem Betrachtungswinkel von bis zu 160 Grad sollen gute Bildergebnisse erzielt werden. Zur Reinigung genügt es, die Leinwand einfach abzuwischen. Das Produkt kann drinnen und im Außenbereich genutzt werden.

success

Die Projektionsleinwand kann von Hand gewaschen oder sogar in die Waschmaschine gegeben werden.
  • Zusammenlegbar wie eine Decke
  • Für drinnen und draußen
  • Leicht zu reinigen
  • Aufhängelöcher zum Befestigen
  • Keine automatische Aufrollung
  • Ohne Stativ

FAQ

Wie ist die Ayaoqiang-Beamer-Leinwand zu befestigen?
Zu diesem Zweck gibt es 16 Aufhängelöcher.
Ist die Leinwand kompatibel mit DLP-Beamern?
Ja die Ayaoqiang-Beamer-Leinwand ist kompatibel mit DLP- und LCD-Beamern.
Wird eine doppelseitige Projektion unterstützt?
Ja, das ist der Fall.
Wie breit ist der schwarze Rahmen?
Der Rahmen ist laut Amazon-Kunden etwa 3 Zentimeter breit.

6. CCLIFE-Beamer-Leinwand – lichtundurchlässig und höhenverstellbar

Die CCLIFE-Beamer-Leinwand ist eine vielfältig einsetzbare Rollo-Leinwand mit Stativ, aber ohne Motor. Der Kaufpreis bewegt sich im niedrigen Bereich. Die Leinwandabmessungen betragen 152 x 152 Zentimeter. Die Stativhöhe lässt sich stufenlos und flexibel verstellen. Die Bilddiagonale beträgt 85 Zoll (215 Zentimeter).

success

Die drei Stativ-Füße lassen sich auf unterschiedliche Höhen einstellen. Sie sorgen somit selbst auf unebenen Flächen für einen stabilen Stand der Projektionsleinwand.

Obgleich die Bildqualität in erster Linie vom eingesetzten Beamer abhängt, ist diese Leinwand laut Angaben des Herstellers grundsätzlich in der Lage, alle hochauflösenden Inhalte einwandfrei darzustellen. Dies betrifft Auflösungen bis zu 4K und 3D-Content. Die Beamer-Leinwand ist kompatibel mit allen üblichen Bildschirmformaten. Der Gain-Faktor liegt bei 1,0.

info

Was sind die üblichen Bildschirmformate? Die gängigen Bildschirmformate sind 1:1, 4:3 und 16:9. Idealerweise eignet sich die Beamer-Leinwand für alle davon.

Das Material der Projektor-Leinwand ist ein dreischichtiges Gewebetuch mit einer Dichte von 380 Gramm je Quadratmeter. Die Vinylfaserbeschichtung soll dafür sorgen, dass das Gewebe gut geschützt ist und sich mit einem feuchten Tuch unkompliziert reinigen lässt. Die Rückseite ist schwarz und damit lichtundurchlässig.

Das Gehäuse der Leinwand und das Stativ bestehen aus robustem Metall. Die Aluminiumrollen ermöglichen einen einfachen Transport. Das prädestiniert das Produkt für den mobilen Einsatz.

  • Leinwand mit höhenverstellbarem Stativ
  • Praktische Aluminiumrollen für den Transport
  • Robustes Metallgehäuse
  • Kompatibel mit den gängigen Bildformaten
  • Ohne Motor
  • Nicht für Rückprojektion verwendbar

FAQ

Wie viel wiegt die CCLIFE-Beamer-Leinwand?
Das Gewicht wird mit 5,9 Kilogramm angegeben.
Welchen Betrachtungswinkel hat die Leinwand?
Die CCLIFE-Beamer-Leinwand hat einen Betrachtungswinkel von 120 Grad.
Wie funktioniert die Montage?
Neben zwei Ösen zum Einhängen liegen Dübel zum Befestigen bei.
Ist die Leinwand für Diaprojektionen nutzbar?
Ja, das ist möglich.
Muss der Benutzer die Beamer-Leinwand komplett ausrollen?
Nein, das kann ganz individuell bestimmt werden.

7. Beamer-Leinwand von Powerextra mit Projektionsfläche von 120 Zoll

Die Powerextra-Beamer-Leinwand gehört zu den sehr preisgünstigen Modellen auf dem Markt. Sie ist ebenso im Innen- wie im Außenbereich nutzbar. Die Projektionsleinwand kommt ohne Gestell oder Stativ aus. Sie ist an den Rändern mit Ösen ausgestattet und lässt sich zum Beispiel mit Nägeln oder Seilen an einer Stelle der Wahl befestigen. Alternativ bietet sich doppelseitiges Klebeband an.

Aufgrund ihres geringen Gewichts lässt sich die Beamer-Leinwand überall hin mitnehmen. Einfach zusammenlegen, verstauen und an den gewünschten Ort transportieren. Mögliche Verwendungszwecke sind Fußballübertragungen mit Freunden, gesellige Filmabende im Freien, aber auch Präsentationen und Dia-Vorträge im geschäftlichen Bereich.

success

Das Leinwandtuch besteht aus Polyester mit Schutzbeschichtung, was nach Angaben des Herstellers das Entstehen von Knicken und Unebenheiten nahezu ausschließen soll.

Möglich sind sowohl Front- als auch Rückprojektion. Die Beamer-Leinwand eignet sich für LED-, LCD- und DLP-Projektoren. Auf einer Projektionsfläche von 120 Zoll lassen sich Inhalte im Format 16:9 anzeigen. Darstellbar sind alle hochauflösenden Inhalte bis hin zu 4K. Ebenso kann der Nutzer mit einem entsprechenden Beamer 3D-Videos auf die Leinwand projizieren. Der Gain-Faktor beträgt 1.0. Folgendes gehört zum Lieferumfang:

  • Eine Powerextra 120 Zoll Projektor-Leinwand
  • 16 Haken
  • Zwei Befestigungsseile
  • Ein Verpackungsbeutel
info

Warum sollte ich meine Beamer-Leinwand bei einem mobilen Einsatz mit Klebeband befestigen? Auf diese Weise müssen keine Löcher gebohrt werden und es bleiben nach der Nutzung keine Spuren zurück.
  • Sehr kostengünstige Lösung
  • Eignet sich für Front- und Rückprojektion
  • Haken und Befestigungsseile
  • Für den Innen- und Außenbereich
  • Kein Stativ oder Gestell
  • Transparenz kann bei manchen Untergründen Darstellungsprobleme verursachen

FAQ

Wie ist bei der Powerextra Beamer-Leinwand der Betrachtungswinkel?
Der Betrachtungswinkel beträgt 160 Grad.
Ist die Bildqualität besser als auf einer Raufasertapete?
Ja, davon ist laut Hersteller auszugehen.
Ist die Rückseite der Leinwand schwarz?
Nein, deshalb ist die Rückprojektion auch möglich.
Wie schwer ist die Leinwand?
Das Gewicht der Powerextra Beamer-Leinwand inklusive Verpackung beträgt 498,95 Gramm.

8. eSmart Professional Mirale Beamer-Leinwand für Projektionen bei Tageslicht

Wer bereit ist, ein wenig mehr Geld zu investieren, dem bietet sich die eSmart Professional Mirale Beamer-Leinwand an. Sie richtet sich an Profis und Privatanwender, die Wert auf eine qualitativ hochwertige Bilddarstellung selbst bei Tageslicht legen. Mit einer Bilddiagonale von 120 Zoll und den Abmessungen von 266 x 149 Zentimeter bietet die Leinwand auch für etwas größere Gruppen eine Darstellung, auf der die Inhalte gut erkennbar sind.

success

Für hohen Betrachtungskomfort und ein kontrastreiches Bild soll der graue diffuse Leinwandstoff sorgen. Ein schwarzer Rahmen mit Velours-Bespannung soll den Kontrast zusätzlich erhöhen und das Auge entlasten.

Die Tageslicht-Rahmen-Leinwand von eSmart eignet sich für die Verwendung im Heimkino-Bereich und für Präsentationen ebenso wie für Diavorträge, Foto- und Videovorführungen. Die Befestigung der Beamer-Leinwand erfolgt direkt an der Wand. Je nach Bedarf wird sie per Hand heruntergezogen. Arretierbar ist die Leinwand alle fünf Zentimeter. Die Inhalte werden im Bildformat 16:9 angezeigt. Geeignet ist das Modell für LCD- und DLP-Projektoren sowie Ultrakurzdistanz-Beamer.

Mit einem Gain-Faktor von 1.0 ausgestattet, soll die Leinwand das Licht des Projektors ohne Helligkeitsverluste in alle Richtungen verteilen. Zu den möglichen Auflösungen, die die Rahmen-Leinwand von eSmart darstellen kann, gehören unter anderem 4K, 8K, Ultra- und Full HD.

info

Wie können Doppelbilder vermieden werden? Dies ist möglich, indem die Rückseite der Beamer-Leinwand – wie in diesem Fall – mit einem lichtundurchlässigen Schwarz beschichtet ist.
  • Für Projektionen bei Tageslicht geeignet
  • Kontrastreiches Bild
  • Doppelbilder werden vermieden
  • Wellenfreie Oberfläche durch straffe Bespannung
  • Vergleichsweise teuer
  • Etwas unflexibel aufgrund des Stromanschlusses auf der rechten Seite

FAQ

Welche Farbe hat das Tuch der eSmart Professional Mirale Beamer-Leinwand?
Die Tuchfarbe ist 25-prozentiges Grau.
Was ist das Besondere an einer Rahmenleinwand?
Die straffe Bespannung des Tuches auf den Rahmen soll für eine wellenfreie Oberfläche sorgen.
Aus welchem Material besteht der Rahmen?
Der Rahmen der eSmart Professional Mirale Beamer-Leinwand besteht aus Aluminium.
Wie tief und breit ist der Leinwandrahmen?
Der Rahmen ist 9 Zentimeter breit und 3,7 Zentimeter tief.
Wo befindet sich der Stromanschluss?
Der Stromanschluss ist auf der rechten Seite.
Ist es möglich, den Motor auf der linken Seite zu installieren?
Nein, der Motor ist fest montiert.

9. Keenstone-Beamer-Leinwand – unterstützt doppelseitige Projektion

Die Keenstone-Beamer-Leinwand ist eine kostengünstige Projektionsleinwand, mit der sich auch Menschen mit schmalerem Geldbeutel den Traum von Filmvergnügen im Großformat nach Hause holen können. Stativ oder Rahmen sind nicht vorhanden. Befestigt wird sie mit Hilfe von Ösen, die an den 18 Außenlöchern angebracht werden. Es bieten sich verschiedene Alternativen der Montage an:

  • Mit Nägeln
  • Mit Haken
  • Mit Seilen
  • Mt doppelseitigem Klebeband
success

Die faltbare Leinwand hat den Vorteil, dass sie an keine spezielle Anbringvorrichtung gebunden ist und nach der Nutzung einfach wieder zusammengelegt und mitgenommen werden kann. Mit einem Gewicht von weniger als 700 Gramm sollte der Transport im Rucksack oder einer Tasche kein Problem sein.

Die Bilddiagonale beträgt 120 Zoll und die Sichtfläche der Beamer-Leinwand hat die Abmessungen 266 x 149 Zentimeter. Ein schwarzer Rand soll für Kontrast sorgen und die Augen beim Schauen entlasten. Der Betrachtungswinkel liegt bei 160 Grad und der Gain-Faktor beträgt etwa 1,3.

info

Welche Rolle spielt der Betrachtungswinkel? Je kleiner der Betrachtungswinkel, desto besser ist die Bildqualität in der Mitte. Dafür nimmt sie am Rand ab. Wer die Beamer-Leinwand für Vorführungen vor in die Breite angeordneten Sitzplätzen nutzen will, sollte auf einen größeren Betrachtungswinkel setzen.

Die Beamer-Leinwand von Keenstone unterstützt die doppelseitige Projektion. Es handelt sich um ein Polyestergewebe. Zum Lieferumfang gehören die Projektor-Leinwand, 24 Haken und zwei Seile sowie ein Verpackungsbeutel.

  • Faltbar und tragbar
  • Für doppelseitige Projektion geeignet
  • Verschiedene Befestigungsmöglichkeiten
  • Sehr preisgünstig
  • Ohne Stativ
  • Eher dünner Leinwandstoff

FAQ

Ist es möglich, die Keenstone-Beamer-Leinwand zu waschen?
Ja, das ist möglich.
Ist es erlaubt, die Leinwand nach dem Waschen zu bügeln?
Ja, die Temperatur sollte jedoch nicht zu hoch eingestellt sein.
Für welches Bildformat ist die Projektor-Leinwand ausgelegt?
Die Keenstone-Beamer-Leinwand wurde für das Format 16:9 ausgelegt.
Können HD-Inhalte angezeigt werden?
Grundsätzlich ja, dieser Punkt hängt immer vom eingesetzten Beamer ab.

10. Celexon-Beamer-Leinwand mit höhenverstellbarer Teleskopstange

Die im mittleren Preissegment einzusortierende celexon-Beamer-Leinwand bringt ein Stativ mit. Neben dem Heimkino und Gaming sind dadurch unkomplizierte Einsätze im beruflichen Bereich möglich. Dank ihres geringen Gewichts von weniger als 5 Kilogramm lässt sich die Leinwand leicht transportieren.

success

Die drei Füße des Stativs sollen für einen sicheren Stand während des Einsatzes sorgen. In der Länge individuell einstellbare Stativbeine ermöglichen ein Aufstellen an unebenen Stellen.

Die Sichtfläche hat die Abmessungen 177 x 100 Zentimeter. Höhenverstellbar ist die mit einer Teleskopstange ausgestattete Beamer-Leinwand innerhalb eines Bereichs von 41,5 bis 95 Zentimetern. Der Rahmen der Halterung soll eine gute Leinwandspannung ermöglichen und die Bildqualität durch die Verhinderung von Unebenheiten verbessern. Laut Angaben des Herstellers ist die Leinwand in weniger als 3 Minuten aufgestellt. Spezielles Werkzeug ist dafür nicht erforderlich.

info

Was zeichnet eine gute Beamer-Leinwand für den mobilen Einsatz aus? Sie sollte idealerweise leicht, kompakt und schnell auf- und abzubauen sein. Noch besser ist es, wenn dies ohne besonderes Werkzeug gelingt.

Das Leinwandtuch besteht aus mehreren Lagen und verfügt über einen Gewebekern aus Fiberglas, um Formstabilität sicherzustellen. Das Tuch ist abwaschbar und wasserabweisend. Dadurch ist ein Einsatz im Außenbereich denkbar. Die Rückseite der Leinwand ist mit schwarzer, lichtundurchlässiger Farbe versehen.

  • Mit Stativ
  • Geringes Gewicht
  • Ohne extra Werkzeug aufbaubar
  • Inklusive Transportbeutel
  • Nicht für Rückprojektionen geeignet
  • Vom Format her nicht für jeden Zweck optimal

FAQ

Welchen Blickwinkel bietet die celexon-Beamer-Leinwand?
Die Beamer-Leinwand hat einen Blickwinkel von 120 Grad.
Wie ist der Gain-Faktor?
Der Gain-Faktor beträgt 1,2.
Welchen Radius hat der Stativfuß?
Der Stativfuß der celexon-Beamer-Leinwand hat einen Radius von 37 Zentimetern.
Für welches Bildformat eignet sich die Stativ-Leinwand am besten?
Die Leinwand wurde für das Format 16:9 optimiert.
Welche Farbe hat der Transportbeutel?
Der Beutel ist schwarz.

Was genau ist eine Beamer-Leinwand? – Anwendung und Einsatzbereiche

Beamer Leinwand Test & VergleichIn immer mehr Wohnzimmern findet sich ein Beamer, um sich das Kinofeeling nach Hause zu holen. Die passende Ergänzung zu diesem Gerät ist eine Beamer-Leinwand. Diese Leinwände verfügen über bestimmte Abmessungen und stellen Bilder und Videos dar, die ein Beamer beziehungsweise Projektor sendet. Projektor-Leinwände gibt es in verschiedenen Größen und Varianten, die sich je nach angedachtem Verwendungszweck anbieten.

Grundsätzlich kann als Projektionsfläche für einen Beamer jede weiße Fläche, wie zum Beispiel eine Wand, dienen. Für eine gute Darstellungsqualität ist eine spezielle Heimkinoleinwand allerdings empfehlenswert. Eine Beamer-Leinwand reflektiert das Licht, wohingegen eine normale weiße Wand es verschluckt. Da das Leinwandmaterial straff gespannt ist, entsteht eine glatte Projektionsfläche ohne Unebenheiten, wie es etwa bei einer Raufasertapete der Fall ist.

Neben dem Anschauen von Filmen und Fernsehsendungen auf einer Projektor-Leinwand sind das Betrachten von Fotos, das Spielen von Videogames und das Durchführen von Präsentationen mögliche Anwendungsbereiche.

warning

Ob eine Projektion in Full HD oder Ultra HD möglich ist, kommt in erster Linie auf den Projektor an und weniger auf die Beamer-Leinwand.

Die Geschichte der Beamer-Leinwände – Projektionstechnik im Laufe der Zeit

Schon vor langer Zeit beschäftigten sich die Menschen damit, Bilder zu erschaffen und darzustellen. Bereits im 15. Jahrhundert wurde erstmals mit Projektionstechnik experimentiert. Es dauerte bis zum 17. Jahrhundert, bis ein Projektor das Licht der Welt erblickte, der in puncto Technik annähernd mit heutigen Geräten vergleichbar war. Laterna magica hieß damals das Zaubergerät. Bis zum 19. Jahrhundert verbreitete sich der Projektor weltweit in größeren Stückzahlen.

Trotz der Beliebtheit der Projektionstechnik machte sich zunächst keiner Gedanken um die Projektionsflächen. Die Bilder der Projektoren wurden einfach an eine weiße Wand oder an helle Vorhänge projiziert. Erst mit dem Siegeszug kommerzieller Kinos entstanden Bestrebungen, die Fläche für Projektionen zu verbessern und zu optimieren. Im Laufe der Zeit wurde die Herstellung der Beamer-Leinwände immer weiter optimiert. Heute erhältliche Produkte haben mit den weiß angemalten, groben Leinwänden früherer Zeiten nicht mehr viel gemeinsam.

Woraus besteht eine Beamer-Leinwand?

Beamer Leinwand mit StativNicht jede Leinwand für Beamer besteht aus demselben Material. Oftmals gibt der Preis einen Hinweis darauf, woraus die Beamer-Leinwand gefertigt sein könnte. Preisgünstigere Leinwände bestehen meist aus PVC. Der Nachteil dieses Materials ist, dass sich auf PVC-Leinwänden im Lauf der Zeit Falten und Knicke bilden können und dadurch die Bildqualität leidet. Das muss jedoch nicht zwangsläufig der Fall sein. Wer seine Leinwand gut pflegt und vorsichtig mit ihr umgeht, kann lange seine Freude daran haben.

Teurere Leinwand-Modelle bestehen aus einer Zusammensetzung verschiedenen Gewebes. Dieses Gewebe ist in einigen Fällen mit einer Vinylschicht überzogen, die die Reinigung unkompliziert gestalten soll.

success

Tipp für die Reinigung einer Beamer-Leinwand: Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und schon gehören Verschmutzungen und Staub der Vergangenheit an.

Welche Vorteile hat eine Beamer-Leinwand?

vorteileMit einer Beamer-Leinwand lässt sich für vergleichsweise wenig Geld ein Heimkino in den eigenen vier Wänden einrichten. Eine Leinwand kann so groß sein, dass sie eine ganze Wand einnimmt und kostet dabei einen Bruchteil des Preises, der für einen Fernseher vergleichbarer Größe fällig wäre.

Ein weiterer Vorteil der großen Anzeigefläche ist die Tatsache, dass das Bild das gesamte Blickfeld ausfüllt und damit Ablenkungen minimiert werden. Ein noch intensiveres Seherlebnis ist damit garantiert. Trotz der teils großen Fläche der Leinwände sind sie trotzdem platzsparend. Die meisten von ihnen lassen sich nach dem Gebrauch zusammenfalten oder zusammenrollen.

Für Präsentationen ist eine Beamer-Leinwand ebenfalls sehr gut geeignet. So entgeht selbst weiter hinten sitzenden Personen kein Detail. Handelt es sich um eine mobile Leinwand, lässt sie sich problemlos an verschiedene Orte mitnehmen und dort mit wenigen Handgriffen auf- und wieder abbauen. Die Bildqualität ist wesentlich besser als bei einer Projektion an eine einfache weiße Wand.

Welche Nachteile gibt es?

tragbare Beamer LeinwandGrundsätzliche Nachteile gibt es bei Projektionsleinwänden fast keine. Vielmehr sollte der Verbraucher darauf achten, dass die favorisierte Beamer-Leinwand ein gewisses Maß an Qualität mitbringt. Im Gegensatz zu einem Fernsehgerät ist die tatsächlich zu erwartende Bildqualität stark von den äußeren Lichtverhältnissen abhängig. Der Einsatzort sollte daher möglichst einfach und umfassend abzudunkeln sein.

Zu beachten ist ferner, dass der Raum, in dem eine Projektor-Leinwand aufgestellt wird, ausreichend groß sein muss. Damit ein Beamer eine ideale Kombination mit der Leinwand darstellen kann, muss eine ausreichende Entfernung gewährleistet werden. Je größer die Projektionsfläche ist, desto mehr Abstand ist notwendig. Bei manchen Modellen gestaltet sich der Auf- und Abbauvorgang zudem umständlicher als bei anderen.

Die wichtigen Vor- und Nachteile der Beamer-Leinwand in der Übersicht:

  • Viel günstiger als vergleichbar große Fernseher
  • Mögliche Ablenkungen werden ausgeblendet
  • Für mobile Einsätze geeignet
  • Spürbar bessere Bildqualität als bei Projektion an eine einfache weiße Wand
  • Abhängigkeit von den Lichtverhältnissen
  • Raum muss groß genug sein
  • Teilweise umständlicher Auf- und Abbauvorgang

Welche Arten von Beamer-Leinwänden gibt es?

Wie bereits weiter oben erläutert, funktionieren Projektor-Leinwände im Prinzip alle gleich. Allerdings gibt es unterschiedliche Bauweisen und somit unterschiedliche Möglichkeiten, die Leinwände einzusetzen. Die am häufigsten verbreiteten Arten von Beamer-Leinwänden stellen wir an dieser Stelle näher vor:

  1. Rollo-Leinwand: Der Klassiker und die am weitesten verbreitete Variante der Leinwände für Beamer. Sie lassen sich ebenso wie ein Fensterrollo herunterziehen und nach der Nutzung wieder einrollen. Damit lässt sich Platz sparen und die Leinwand ist nicht im Blickfeld, wenn sie nicht benötigt wird.
  2. Elektrische Leinwand: Eine Rollo-Leinwand kann der Nutzer entweder manuell herunterziehen und wieder hochrollen oder es geschieht elektrisch mit Hilfe einer Fernbedienung. Letzteres ist deutlich bequemer. Auf der anderen Seite verbraucht eine Motorleinwand Strom, der bei einer manuellen Ausführung nicht benötigt wird.
  3. Stativleinwand: Eine solche Beamer-Leinwand wird weniger im privaten Heimkino-Bereich verwendet, sondern in erster Linie für berufliche Zwecke, etwa für Präsentationen. Eine Leinwand mit Stativ kommt im Gegensatz zu einer permanent montierten Beamer-Leinwand ohne Deckenmontage aus und lässt sich unkompliziert auf- und abbauen. Die Projektionsfläche von Stativleinwänden ist tendenziell etwas kleiner als bei Varianten zur festen Montage.
  4. Rahmenleinwand: Eine Rahmenleinwand lässt sich nicht zusammenrollen, denn sie ist in einen Rahmen eingespannt. Zu den Vorteilen solcher Leinwände gehört, dass sie optimal gespannt sind und keine strukturellen Unebenheiten das Sichterlebnis beeinträchtigen. Natürlich benötigt eine solche Beamer-Leinwand mehr Platz bei der Lagerung als Modelle, die sich nach dem Gebrauch zusammenrollen lassen.
  5. Tension-Leinwand: Eine solche Vorrichtung vereint die Vorteile von Motorleinwänden und Rahmenleinwänden. Aufgrund des seitlichen Seilspannsystems ist die Leinwand besonders glatt und lässt sich trotzdem platzsparend zusammenrollen.

Die Leinwand als entscheidender Faktor für das Filmerlebnis

beste Beamer LeinwandViele unterschätzen, wie wichtig die Qualität einer Beamer-Leinwand für die Qualität des Bildes ist. Zwar kommt es in erster Linie auf den Beamer an, der ausgewählt wird, doch selbst ein HD-Beamer kann sein volles Potenzial bei einer qualitativ minderwertigen Leinwand nicht voll ausschöpfen. Es zahlt sich aus, einen Beamer-Leinwand-Vergleich durchzuführen und sich anhand unterschiedlicher Merkmale für ein hochwertiges Modell zu entscheiden. Es gibt zahlreiche Faktoren, anhand derer sich erkennen lässt, welches Produkt eine gute Wahl für den gewünschten Verwendungszweck ist.

Welche Kaufkriterien sind bei einer Beamer-Leinwand relevant?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wer sich eine Beamer-Leinwand anschaffen möchte, sollte die Suche gezielt angehen und sich ein Modell aussuchen, das ideal zu den persönlichen Anforderungen passt. Doch welche Kriterien sind in diesem Zusammenhang relevant?

  • Bildformat: Es existieren verschiedene Bildformate, von denen nicht jedes für jede Leinwand gleich gut geeignet ist. Das Format 1:1 findet klassischerweise bei Dia-Projektionen Anwendung. Wer Filme oder Liveübertragungen anschauen möchte, entscheidet sich für eine Beamer-Leinwand, auf der das heute übliche Format 16:9 optimal dargestellt werden kann. Ältere Filme und Serien sind häufig noch im lange Zeit üblichen 4:3-Format aufgenommen worden. Wer sich für ein Gerät entscheidet, das alle Bildformate unterstützt, ist am flexibelsten aufgestellt.
  • Größe: Neben dem Bildformat ist die Größe der Beamer-Leinwand ein entscheidender Faktor. Hierzu sind in den Produktbeschreibungen verschiedene Angaben zu finden. Zum einen werden die Abmessungen in Zentimeter angegeben, zum anderen die Bilddiagonale in Zoll, wie es bei Monitoren oder TV-Geräten üblich ist.
  • Gain-Faktor: Dieser Faktor sagt etwas darüber aus, wie gut das auf der Leinwand dargestellte Bild ist. Mit dem Gain-Faktor wird die Leuchtdichte bezeichnet beziehungsweise die Reflexionseigenschaft der Beamer-Leinwand. Bei einem Gain-Faktor von 1 beispielsweise wird das auf die Leinwand auftreffende Licht gleichmäßig in jede Richtung reflektiert. Zuschauer, die mittig vor der Leinwand sitzen, sehen das Bild genauso hell wie diejenigen, die am Rand sitzen. Liegt der Wert bei über 1, ist die Darstellung in der Mitte heller als am Rand – und umgekehrt.
  • Material: Hochwertige Leinwände besitzen eine Beschichtung aus Vinylfaser. Damit sind sie nicht nur resistent gegen Falten- und Wellenbildung, sondern lassen sich zum Reinigen auch unkompliziert mit einem Tuch abwischen.
  • Elektrische oder manuelle Aufrollung: Während der Nutzer bei vielen Modellen die Leinwand per Hand aufrollen muss, gibt es einige Alternativen mit einem elektrisch betriebenen Motor. Bei ihnen erfolgt die Aufrollung per Knopfdruck. Das ist bequemer, bringt jedoch den Nachteil mit sich, dass immer eine Steckdose in der Nähe sein muss.
  • Mit Stativ oder ohne: Eine Stativ-Leinwand eignet sich vor allem für die mobile Nutzung, da sie sich auch dort schnell aufbauen lässt, wo keine Wand zur Befestigung vorhanden ist.
  • Befestigungsweise: Generell gibt es die Varianten mobile Beamer-Leinwand, meist mit erwähntem Stativ, und für eine dauerhafte Anbringung gedachte Produkte. Bei diesen gibt es verschiedene Befestigungsarten, etwa die Wand- oder Deckenmontage. Diese kann mit Hilfe von Halterungen, Nägeln oder auch Klebestreifen erfolgen – je nachdem, wie professionell und langfristig das Ganze sein soll.
  • Gewicht: Insbesondere bei mobilen Beamer-Leinwänden spielt das Gewicht eine wichtige Rolle. Je leichter Beamer und Leinwand sind, desto besser ist es für die Person, die sie transportieren muss.
  • Rückprojektion oder nicht: Je nach Verwendungszweck kann es nützlich sein, wenn mit der Leinwand Rückprojektionen möglich sind. Transparente Leinwände bieten diese Option, wohingegen es bei Varianten mit schwarzer Rückseite nicht möglich ist.
danger

Beim Vergleichen niemals die Maßeinheiten Zentimeter und Zoll verwechseln! Zur Orientierung: Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern.

Beamer-Leinwand kaufen: online oder im Fachhandel vor Ort?

Beamer LeinwandSowohl für den Erwerb beim Fachhändler vor Ort als auch für den Kauf im Internet sprechen Gründe. Beide Vorgehensweisen sind mit Vor- und Nachteilen verbunden. Unter dem Strich empfehlenswert ist der Online-Kauf, da er bequemer ist und ein größeres Sparpotenzial mit sich bringt.

Wer sich für den Kauf beim Händler vor Ort entscheidet, hat zwar den Pluspunkt einer in den meisten Fällen umfassenden Beratung und kann die Leinwand direkt nach dem Kauf mit nach Hause nehmen. Bei den Onlinehändlern gibt es dagegen eine weitaus größere Auswahl an Modellen und die Beamer-Leinwand wird bis vor die Haustür geliefert. Aufgrund der großen Konkurrenz unter den Onlinehändlern winken dem Verbraucher die unterschiedlichsten Rabattaktionen und Sparvorteile.

Wer online bestellt, muss sich keine Gedanken über Öffnungszeiten machen und sich beim Weg zum Fachhändler mit unter Umständen widrigen Witterungsbedingungen konfrontiert sehen. Auf Grundlage der Bewertungen anderer Kunden lässt sich ein Bild darüber machen, wie gut die einzelnen Modelle in der Praxis abschneiden.

Die bekanntesten Hersteller von Beamer-Leinwänden

Beamer Leinwand VergleichDie Bandbreite im Produktsegment der Beamer-Leinwand ist groß. Viele verschiedene Marken buhlen im die Gunst des Verbrauchers. Einige der bekanntesten und beliebtesten Namen der Branche werden im Folgenden kurz vorgestellt:

  • Ivolum: Dieser Hersteller hat sich ganz auf Beamer-Leinwände aller Art spezialisiert. Es gibt Modelle in unterschiedlichen Größen und für die vielseitigsten Anwendungsbereiche. Dabei setzt der Anbieter darauf, dass die Produkte bezahlbar sind.
  • celexon: Das deutsche Unternehmen bietet eine vielseitige Auswahl an Leinwänden für den privaten und gewerblichen Bereich an. Projektorhalterungen, Projektionstische und zahlreiche andere AV-Zusatzprodukte gehören ebenfalls zum Portfolio von celexon.
  • Grobi: Der Hersteller aus Deutschland hat sich in erster Linie auf Großbild-Darstellungen spezialisiert und bietet unter anderem hochwertige, großformatige Beamer-Leinwände an.
  • Elite Screens: Hinter diesem Namen verbirgt sich ein US-amerikanisches Unternehmen, das europaweit vertreten ist. Das selbsternannte Credo von Elite Screens ist es, den Kunden ausgezeichnete Beamer-Leinwände anzubieten und die eigenen Produkte immer weiterzuentwickeln.
  • Medium: Das Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland konzentriert sich auf die Produktion audiovisueller Präsentationstechnik. Vor allem für seine Overhead-Projektoren ist Medium bekannt – und für die passenden Leinwände.
  • Projecta: Das Unternehmen aus den Niederlanden ist ein langjährig erfahrener Spezialist für Projektionstechnologien. Zum Sortiment zählen Leinwände in vielen Ausführungen und für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche.

Was kostet eine Leinwand für Beamer?

Beamer LeinwandFür die preisgünstigsten Beamer-Leinwände muss der Kunde nicht mehr als 20 Euro bezahlen. Für Premium-Modelle können dagegen teilweise dreistellige Beträge fällig werden. Neben der reinen Leinwandqualität haben weitere Ausstattungsmerkmale ihren Einfluss auf den endgültigen Preis.

Eine einfache Leinwand wird günstiger sein als ein Modell mit elektrischer Aufrollfunktion und Fernbedienung. Gehört ein Stativ zur Beamer-Leinwand, wird diese Variante höchstwahrscheinlich kostenintensiver sein als die reine Leinwand, die mit Ösen und Nägeln angebracht werden muss. Indem im Vorfeld überlegt wird, welche Eigenschaften unverzichtbar sind und welche nicht dringend benötigt werden, lassen sich die Kosten für die Anschaffung der Leinwand senken.

Was sollte ich über die Pflege und Reinigung einer Projektor-Leinwand wissen?

Damit die Bildqualität der Beamer-Leinwand möglichst lange gut bleibt, ist eine regelmäßige Reinigung unverzichtbar. Je nachdem, aus welchem Material die Leinwand besteht, gilt es spezifische Hinweise zu berücksichtigen. In der Regel genügt es, die Projektionsfläche mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Um Verschmutzungen und eine unnötig starke Abnutzung zu vermeiden, wird dazu geraten, die Leinwand nach jedem Einsatz sofort wieder aufzurollen. So kann sie gar nicht erst einstauben.

Welche Alternativen zur Beamer-Leinwand gibt es?

VorteileWer von den Vorzügen einer Beamer-Leinwand nicht überzeugt ist, kann zum einen auf ein TV-Gerät in entsprechender Größe setzen. Das wird jedoch im Vergleich dazu mit wesentlich höheren Kosten verbunden sein. Die kostengünstigste Alternativlösung ist es, einfach eine weiße Wand als Projektionsfläche zu nutzen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, empfiehlt es sich, auf die gewünschte Wandfläche eine spezielle Screen-Farbe aus dem Fachhandel aufzutragen.

Außerdem gibt es die Option, sich eine eigene Beamer-Leinwand zu basteln. Dazu werden neben der speziellen Farbe ein Segeltuch, Holzleisten, Schrauben und Klammern in der richtigen Größe benötigt. Im Internet existieren zahlreiche Anleitungen, mit denen an dieser Option Interessierte Schritt für Schritt zum Erfolg kommen.

FAQ: Häufige Fragen rund um das Thema Beamer-Leinwand

Welches ist die beste Beamer-Leinwand?

Diese Frage wird besonders häufig gestellt. Eine pauschale Antwort darauf gibt es leider nicht. Denn es kommt immer vor allem darauf an, was der angedachte Verwendungszweck ist, welches Budget zur Verfügung steht und auf welche Produkteigenschaften am meisten Wert gelegt wird. Einige beliebte Modell werden in diesem Vergleich vorgestellt.

Was eignet sich als Beamer-Leinwand?

Grundsätzlich ist keine spezielle Beamer-Leinwand erforderlich, um einen Beamer nutzen zu können. Eine Raufasertapete beispielsweise eignet sich nicht für Projektionen, da die Unebenheiten die Bildqualität stören. Besser klappt es mit einer mattweiß gestrichenen, möglichst glatten Wand.

Welche Leinwand für Ultrakurzdistanzbeamer?

Wer sich einen Ultrakurzdistanzbeamer angeschafft hat, sollte beim Kauf der Leinwand darauf achten, dass der Gain-Faktor möglichst bei 1,0 liegt. Eine glatte weiße Wand ist als Projektionsfläche die Alternative.

Was ist eine CLR-Leinwand?

CLR steht für „Ceiling Light rejecting“. Diese Leinwände gelten als besonders kontrastreich. Sie wurden speziell für das Zusammenspiel mit Ultrakurzdistanzprojektoren entwickelt.

Was bringt eine Kontrastleinwand?

Hervorstechende Eigenschaft einer Kontrastleinwand ist ihr gräulicher Grundton. Er soll für einen höheren Schwarzwert sorgen und Streulicht mindern. Ein besserer Kontrast soll nicht zuletzt ein angenehmeres Filmvergnügen für die Zuschauer ermöglichen.

Wann macht eine Tageslicht-Leinwand Sinn?

Die Anschaffung einer sogenannten Tageslicht-Leinwand macht immer dann Sinn, wenn die Projektionen nicht in einem komplett abgedunkelten Raum durchgeführt werden können. Bei Outdoor-Events oder Grillabenden im Freien, wenn es noch nicht ganz dunkel ist, zahlen sich schon kleine Nuancen aus.

Ist jede Leinwand für Beamer elektrisch?

Nein, nur ausgewählte Modelle sind mit einem Motor ausgestattet, der eine per Knopfdruck gesteuerte Aufrollung der Leinwand ermöglicht. Meist muss die Aufrollung per Hand durchgeführt werden.

Gibt es spezielle 3D-Leinwände?

Einige Leinwände werden als 3D-Leinwand angepriesen. Vom Grundsatz her harmonieren jedoch die meisten Modelle mit einem 3D-fähigen Beamer, auf den es in diesem Kontext allen voran ankommt.

Gibt es einen Beamer-Leinwand-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenEinen Beamer-Leinwand-Test suchen Verbraucher auf der Website der Stiftung Warentest bislang leider vergeblich. Allerdings haben sich die Redakteure des Verbraucherschutzmagazins im Jahr 2018 intensiver mit verschiedenen Beamern auseinandergesetzt. Es wurden verschiedene Produkte unter die Lupe genommen und dabei ermittelt, welche Modelle sich am besten für welche Einsatzzwecke eignen. Zu welchen Ergebnissen die Stiftung Warentest dabei kam und welche Beamer am besten fürs Heimkino geeignet sind, verrät der ausführliche Testbericht. Er steht als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung.

Gibt es einen Beamer-Leinwand-Test von Öko-Test?

Öko-Test hat sich bislang noch nicht mit Beamer-Leinwänden befasst, sodass an dieser Stelle leider keine Testergebnisse präsentiert werden können. Sollte zukünftig ein Leinwand-Test von dem Magazin durchgeführt werden, wird das hier ergänzt.

Glossar

LCD
Die Abkürzung LCD steht für Liquid Crystal Display. LCD-Beamer verfügen über ein Flüssigkristall-Display.
DLP
DLP steht für Digital Light Processing. Das ist eine von Texas Instruments entwickelte Projektionstechnik, bei der zur Bilderzeugung ein digitales Bild auf einen Lichtstrahl aufmoduliert wird. DLP-Beamer gelten dank ihres hohen Kontrasts als besonders empfehlenswert für die Projektion von Fotos und Präsentationen.
Full HD
Full HD ist die Abkürzung für Full High Definition. Das steht für eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.
4K
4K wird auch als UHD bezeichnet. Die Auflösung bei Geräten mit dieser Bezeichnung beträgt 3840 x 2160 Pixel. Im Vergleich zu Full HD gilt das Bild bei 4K als noch schärfer.

Beamer Leinwände-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Beamer Leinwand

  Produkt Datum Preis  
1. celexon Basic Beamer-Leinwand 05/2021 69,98€ Zum Angebot
2. Nierbo Beamer-Leinwand 05/2021 Preis prüfen Zum Angebot
3. Jago Beamer-Leinwand 05/2021 129,94€ Zum Angebot
4. celexon Basic Motorleinwand 05/2021 119,99€ Zum Angebot
5. Ayaoqiang Beamer-Leinwand 05/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. CCLIFE Beamer-Leinwand 05/2021 56,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • celexon Basic Beamer-Leinwand