Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 Blu-Ray-Brenner im Vergleich – finden Sie Ihren besten Brenner zum Lesen und Beschreiben von Blu-Ray-Discs – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wichtige Daten digital zu speichern. Am geläufigsten ist die Festplatte, ob intern oder extern. USB-Sticks kommen ebenfalls häufig zum Einsatz. Was aber, wenn der Nutzer seine Daten so aufbereiten möchte, dass sie problemlos auf einem Blu-Ray-Player funktionieren? Die eigenen Urlaubsvideos zum Beispiel oder die Fotos der Kinder für die Großeltern. In dem Fall kommen die Blu-Ray-Brenner ins Spiel. Da die Hersteller heutzutage kaum noch Geräte in neue Computer oder Notebooks einbauen, ist das Nachrüsten gang und gäbe.

In unserem Produktvergleich stellen wir 9 Modelle mit ihren Eigenschaften und Besonderheiten vor. Im anschließenden Ratgeber geht es darum, welche Arten von Blu-Ray-Brennern es gibt und worauf beim Kauf zu achten ist. Wir informieren über die gängigen Formate für optische Medien, geben Tipps zum Umgang mit Rohlingen und einiges mehr. Im Glossar erläutern wir einige Begriffe zum Thema. Außerdem schauen wir uns an, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test einen Test von Blu-Ray-Brennern durchgeführt haben.

4 verschiedene Blu-Ray-Brenner im großen Vergleich

ASUS BW-16D1HT Blu-Ray-Brenner
Amazon-Bewertung
(512 Kundenbewertungen)
Bauform
Intern
Anschluss
SATA
Farbe
Schwarz
Geschwindigkeit DVD
16-fach
Geschwindigkeit BD
16-fach
Geschwindigkeit CD
48-fach
M-Disc
Schacht-Art
5,25 Zoll
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,28€ Idealo 78,19€ Otto Preis prüfen Proshop 17,95€ Jacob 19,39€ Voelkner 80,06€ OFFICE-Partner 80,41€ Galaxus 83,45€
Verbatim External Slimline Blu-Ray-Brenner
Amazon-Bewertung
(790 Kundenbewertungen)
Bauform
Extern
Anschluss
USB 3.0
Farbe
Schwarz
Geschwindigkeit DVD
Keine Angabe
Geschwindigkeit BD
Keine Angabe
Geschwindigkeit CD
Keine Angabe
M-Disc
Schacht-Art
Slimline
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,90€ Idealo 90,80€ Otto Preis prüfen Alternate 89,90€ büroshop24 90,79€ Pollin 90,80€ Saturn 91,99€ Media Markt 91,99€
LG BH16NS55 Blu-Ray-Brenner
Amazon-Bewertung
(422 Kundenbewertungen)
Bauform
Intern
Anschluss
SATA
Farbe
Schwarz
Geschwindigkeit DVD
16-fach
Geschwindigkeit BD
16-fach
Geschwindigkeit CD
48-fach
M-Disc
Schacht-Art
5,25 Zoll
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 90,95€ Idealo 66,89€ Otto Preis prüfen Computeruniverse 66,89€ Jacob 67,38€ Voelkner 70,53€ Reichelt 72,90€ Proshop 73,40€
Pioneer BDR-S09XLT Blu-Ray-Brenner
Amazon-Bewertung
(132 Kundenbewertungen)
Bauform
Intern
Anschluss
SATA
Farbe
Schwarz
Geschwindigkeit DVD
16-fach
Geschwindigkeit BD
16-fach
Geschwindigkeit CD
40-fach
M-Disc
Schacht-Art
5,25 Zoll
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell ASUS BW-16D1HT Blu-Ray-Brenner Verbatim External Slimline Blu-Ray-Brenner LG BH16NS55 Blu-Ray-Brenner Pioneer BDR-S09XLT Blu-Ray-Brenner
Amazon-Bewertung
(512 Kundenbewertungen)
(790 Kundenbewertungen)
(422 Kundenbewertungen)
(132 Kundenbewertungen)
Bauform Intern Extern Intern Intern
Anschluss SATA USB 3.0 SATA SATA
Farbe Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Geschwindigkeit DVD 16-fach Keine Angabe 16-fach 16-fach
Geschwindigkeit BD 16-fach Keine Angabe 16-fach 16-fach
Geschwindigkeit CD 48-fach Keine Angabe 48-fach 40-fach
M-Disc
Schacht-Art 5,25 Zoll Slimline 5,25 Zoll 5,25 Zoll
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 89,28€ Idealo 78,19€ Otto Preis prüfen Proshop 17,95€ Jacob 19,39€ Voelkner 80,06€ OFFICE-Partner 80,41€ Galaxus 83,45€ Amazon 89,90€ Idealo 90,80€ Otto Preis prüfen Alternate 89,90€ büroshop24 90,79€ Pollin 90,80€ Saturn 91,99€ Media Markt 91,99€ Amazon 90,95€ Idealo 66,89€ Otto Preis prüfen Computeruniverse 66,89€ Jacob 67,38€ Voelkner 70,53€ Reichelt 72,90€ Proshop 73,40€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. ASUS BW-16D1HT Blu-Ray-Brenner mit großem Softwarepaket und BDXL-Unterstützung

Bei dem Modell BW-16D1HT von ASUS handelt es sich um ein internes Gerät. Im Format 5,25 Zoll eignet es sich für den Einbau in einen Desktop-Computer oder ein passendes Gehäuse. Der Blu-Ray-Brenner unterstützt das Speichern auf CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD-RW, BD-R und BD-RE. Eine herkömmliche Blu-Ray sowie eine DVD-R beschreibt das Gerät in 16-facher Geschwindigkeit und CD-R brennt das ASUS-Modell in 48-facher Geschwindigkeit.

success

Großes Softwarepaket zum sofortigen Start: Der Blu-Ray-Brenner bietet ein umfangreiches Softwarepaket der Firma CyberLink. Mithilfe der Software ist es möglich, das Gerät sofort nach dem Anschließen in vollem Umfang zu nutzen.

Das Speichern von großen Datenmengen auf einer Disc ist durch die BDXL-Unterstützung möglich: In diesem Laufwerk sind Rohlinge mit einer Kapazität von bis zu 128 Gigabyte verwendbar. Außerdem ist das Brennen von M-DISCs möglich, die eine sehr lange Speicherdauer bieten. Der Brenner ist mit den Betriebssystemen Windows XP, Vista, 7, 8 und 10 kompatibel. Der Anschluss erfolgt über die SATA-Schnittstelle.

info

Was ist eine M-DISC? Eine M-DISC ist ein optisches Speichermedium, das als Blu-Ray und als DVD erhältlich ist. Eine M-DISC zeichnet sich durch extreme Haltbarkeit und hohe Datensicherheit aus. Denn die M-DISC ist aus einem speziellen Material gefertigt, das gegen Umwelteinflüsse resistent ist. Laut Hersteller bleiben die dort gespeicherten Daten 1.000 Jahre erhalten. Bei einer herkömmlichen Blu-Ray oder DVD beträgt die Haltbarkeit, selbst bei optimaler Lagerung, nur 5 bis 10 Jahre.

Im zum Lieferumfang gehörenden Softwarepaket liegen CyberLink Power2Go 8, CyberLink PowerBackup 2.5 und Nero BackItUp auf einem Datenträger vor. Die Mindestanforderung für den Betrieb setzt einen Intel® Pentium® 945 mit einer Taktung von 3,4 Gigahertz voraus.

FAQ

Unterstützt der ASUS BW-16D1HT Blu-Ray-Brenner die LightScribe-Technologie?
Nein, das Beschriften der Oberseite von entsprechenden Rohlingen durch den Brenner ist nicht möglich.
Kann ich mit dem Gerät Musik-CDs brennen?
Ja, das funktioniert.
Welche Farbe hat der ASUS-Brenner?
Den Blu-Ray-Brenner BW-16D1HT gibt es in Schwarz.
Erhalte ich den BW-16D1HT in einer anderen Anschlussvariante?
Nein, das Gerät von ASUS ist mittels SATA anzuschließen.

2. Kompakter Blu-Ray-Brenner External Slimline USB 3.0 von Verbatim für den mobilen Einsatz

Verbatim bietet mit dem External Slimline USB 3.0 einen Blu-Ray-Brenner mit geringen Abmessungen und einem Gewicht von etwa 215 Gramm. Der Brenner unterstützt CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD-RW sowie BD-R und BD-RE. Größere Datenmengen sind auf BDXL-Discs mit einer Speicherkapazität von bis zu 100 Gigabyte speicherbar. Das langlebige M-DISC-Format findet in diesem Gerät Unterstützung.

success

Spezielles Format für den mobilen Einsatz: Durch das verwendete Slimline-Format ist das Gerät sehr klein und leicht. Es eignet sich für den mobilen Einsatz mit einem Notebook oder Netbook, die kein optisches Laufwerk besitzen.

Der Anschluss an den Computer erfolgt mittels USB-Kabel. Für eine gute Datenübertragung empfiehlt der Hersteller einen USB-3.0-Anschluss. Die Stromversorgung liefert ebenfalls ein USB-Anschluss, sodass kein separates Kabel notwendig ist. Über die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten schweigt sich der Hersteller aus. Kompatibel ist das Gerät mit Windows 7, 8 und 10. Zum Abspielen von Blu-Ray-Filmen ist ein zusätzliches Programm erforderlich, das nicht im Lieferumfang enthalten ist. Zum Brennen und Archivieren von Daten liefert Verbatim das Programm nero Burn&Archive auf CD mit.

info

Was bedeuten BD-RE beziehungsweise BD-R? Ein Rohling mit der Bezeichnung BD-RE ist ein wiederbeschreibbarer Datenträger. Bei dieser Blu-Ray ist es möglich, sie nach dem Brennvorgang wieder zu löschen und mit neuen Daten zu bespielen. Im Gegensatz dazu ist ein BD-R ein einmalig beschreibbarer Datenträger.

FAQ

Wie kann ich mit dem Verbatim External Slimline USB 3.0 Blu-Ray-Brenner Filme auf Blu-Ray abspielen?
Hierfür ist eine Software erforderlich, die separat zu erwerben ist.
Funktioniert das Gerät an einem Desktop-PC?
Ja, der Blu-Ray-Brenner External Slimline USB 3.0 von Verbatim ist für den Einsatz an einem Desktop-PC geeignet.
Ist der Brenner von Verbatim mit Linux kompatibel?
Amazon-Kundenangaben zufolge ist dieses Gerät unter Linux einsetzbar.
In welcher Geschwindigkeit brennt der Verbatim External Slimline USB 3.0 Blu-Ray-Brenner Daten auf Rohlinge?
Diese Angaben liefert der Hersteller nicht.

3. LG BH16NS55 Blu-Ray-Brenner für den Einbau in einen Desktop-Computer

Der Anschluss des Blu-Ray-Brenners BH16NS55 von LG erfolgt über die SATA-Schnittstelle. Der Brenner unterstützt CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD-RW, BD-R und BD-RE. BDXL-Rohlinge bis zu einer Kapazität von 128 Gigabyte sowie das M-DISC-Format für langlebige Datensicherheit sind ebenfalls geeignet. Das LG-Gerät ist mit den Betriebssystemen Windows XP, Vista und Windows 7, 8 und 10 kompatibel. Zu weiteren Systemanforderungen macht der Hersteller keine Angaben.

success

Geeignet für Desktop-PC: Der Brenner eignet sich für den Einbau in einen 5,25-Zoll-Schacht eines Desktop-Computers.

BD-R brennt das Gerät mit bis zu 16-facher Geschwindigkeit, die XL-Variante mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit. Herkömmliche DVDs bespielt der Brenner mit 16-facher und CD-R mit bis zu 48-facher Geschwindigkeit. Ein Softwarepaket der Firma CyberLink liegt dem Gerät bei, enthalten sind die Programme Power2Go, PowerDVD, PowerBackup und PowerProducer. Das Abspielen von Filmen auf Blu-Ray ist nur mit einem separat zu erwerbenden Programm möglich.

info

Was bedeutet BDXL? Mit BDXL sind Blu-Ray-Rohlinge mit einer größeren Kapazität gemeint. Die normale, einschichtige Blu-Ray hat eine Kapazität von etwa 25 Gigabyte, die BD-R DL mit zwei Schichten eine Kapazität von etwa 50 Gigabyte. BDXL-Rohlinge tragen die zusätzlichen Bezeichnungen TL beziehungsweise QL für Triple Layer und Quad Layer – drei- und vierschichtig.

FAQ

In welcher Farbe ist der BH16NS55 lieferbar?
Die Lieferung erfolgt ausschließlich in Schwarz.
Kann ich mit dem Blu-Ray-Brenner von LG Audio-CDs brennen?
Ja, das ist kein Problem.
Kann ich das Gerät extern per USB anschließen?
Das funktioniert nur, wenn der Blu-Ray-Brenner in ein externes Gehäuse mit USB-Unterstützung eingebaut ist.
In welcher Farbe leuchtet die Status-LED des Brenners im Betrieb?
Die Arbeitsfarbe der Status-LED des BH16NS55 von LG ist Amazon-Kundenangaben zufolge blau.

4. Pioneer BDR-S09XLT Blu-Ray-Brenner – speichert auf Blu-Ray-Rohlingen in 16-facher Geschwindigkeit

Der Blu-Ray-Brenner BDR-S09XLT von Pioneer ist ein internes Gerät für den Einbau in einen 5,25-Zoll-Schacht oder in ein entsprechendes externes Gehäuse. Der Anschluss erfolgt mittels SATA-Schnittstelle. Der Brenner unterstützt alle gängigen Formate: CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD-RW, DVD-DL, BD-R, BD-RE und BD-R in den XL-Varianten DL, TL und QL. Damit ist das Speichern auf Medien mit einer Kapazität von bis zu 128 Gigabyte möglich.

success

Speicherung in 16-facher Geschwindigkeit: Derzeit liegt die Maximalgeschwindigkeit, mit der ein Blu-Ray-Brenner einen Rohling bespielen kann, bei 16-fach. Das Modell BDR-S09XLT von Pioneer ist zu dieser Höchstleistung in der Lage.

Die Schreibgeschwindigkeiten bewegen sich bei dem Pioneer-Gerät auf einem guten Niveau. DVD- und Blu-Ray-Rohlinge kann der Brenner mit bis zu 16-facher Geschwindigkeit beschreiben, CD-Rohlinge mit 40-facher Geschwindigkeit. Pioneer legt dem Brenner keine Software-Pakete bei. Lediglich der Download der Brennsoftware Ashampoo Burning Studio ist per Download-Code möglich. Im Lieferumfang ist neben dem Brenner kein weiteres Zubehör enthalten.

info

Was bedeutet 16-fach bei der Angabe der Geschwindigkeit? Die Brenngeschwindigkeit bedeutet bei jedem Medium – CD, DVD oder Blu-Ray – etwas anderes. Der Angabe liegt die Datenrate zugrunde. Diese beträgt bei einer Blu-Ray 4,5 Megabyte pro Sekunde. 16-fach bedeutet, dass der Brenner den Rohling mit einer Datenrate von 72 Megabyte pro Sekunde beschreibt. Bei einem Rohling mit einer Kapazität von 25 Gigabyte ergibt dies eine Brenndauer von 5,625 Minuten. Bestimmte Faktoren können die Dauer des Vorgangs verlängern. Mehr zu diesem Thema in unserem Ratgeber.

FAQ

In welcher Farbe liefert Pioneer denn Blu-Ray-Brenner?
Das Gerät kommt mit schwarzer Frontblende.
Unterstützt der Brenner die LightScribe-Technologie?
Nein, diese Technologie wird vom Blu-Ray-Brenner BDR-S09XLT von Pioneer nicht unterstützt.
Kann ich mit dem Pioneer-Modell CDs brennen?
Ja, das Gerät ist in vollem Umfang abwärtskompatibel.
Kann ich mit dem BDR-S09XLT Filme auf Blu-Ray abspielen?
Ja, aber nur mit der entsprechenden Software, die dem Gerät nicht beiliegt.

5. Multiformat-Blu-Ray-Brenner BD-MLT UJ272 von Panasonic für gängige Formate

Der BD-MLT UJ272 Blu-Ray-Brenner ist von Panasonic und bis 2012 wurde dieses Modell unter dem Markennamen Matsushita vertrieben. Das Gerät soll als Ersatz für ein vorhandenes oder ein defektes optisches Laufwerk in gängigen Notebooks dienen. Es kommt im Ultra-Slim-Format mit einer Einbauhöhe von 9,5 Millimetern und austauschbarer Frontblende.

success

Für alle gängigen Formate: Als Multiformat-Blu-Ray-Brenner unterstützt der BD-MLT UJ272 alle gängigen CD-, DVD- und BD-Formate – sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Das langlebige M-DISC-Format lässt sich mit diesem Brenner nicht beschreiben.

Der Anschluss des Gerätes von Panasonic erfolgt mittels SATA-Schnittstelle. Es ist in der Lage, BD-R-QL-Rohlinge zu verarbeiten, weshalb große Datenmengen bis zu 128 Gigabyte pro Disc aufspielbar sind. Die maximalen Schreibgeschwindigkeiten lauten:

  • CD-R: 24-fach
  • DVD-R: Achtfach
  • BD-R: Sechsfach
info

Was ist ein BD-R-QL-Rohling? Die BDXL-Rohlinge mit einer sehr großen Kapazität sind in zwei Arten unterteilt: BD-R TL und BR-R QL. TL steht für Triple Layer und QL für Quad Layer. Während eine BR-R TL bis zu 100 Gigabyte Daten speichern kann, sind es bei der QL-Variante bis zu 128 Gigabyte. Um solche Rohlinge verarbeiten zu können, sind spezielle Brenner notwendig.

FAQ

Kann ich mit dem Blu-Ray-Brenner von Panasonic das M-DISC-Format nutzen?
In der Produktbeschreibung ist das M-DISC-Format nicht aufgeführt.
In welchen Farben ist die Frontblende des BD-MLT UJ272 lieferbar?
Die Lieferung erfolgt ausschließlich in Schwarz.
Passt das Laufwerk in mein Notebook?
Ob der Panasonic BD-MLT UJ272 Blu-Ray-Brenner in ein vorhandenes Notebook passt, hängt von den Maßen des Laufwerkschachtes ab.
Sind die benötigten Schrauben im Lieferumfang enthalten?
Nein, die passenden Schrauben sind bei dem Gerät nicht dabei.

6. ASUS BD-RW BW-16D1H-U Pro Blu-Ray-Brenner als Tischgerät mit entfernbarem Standfuß

Wer den Einbau eines internen Laufwerks scheut, der kann auf ein externes Laufwerk zurückgreifen. Das gilt nicht nur für Festplatten, sondern auch für Blu-Ray-Brenner, wie der BD-RW BW-16D1H-U Pro von ASUS beweist. Das Gerät kommt in einem schwarzen Gehäuse mit Diamant-Optik. Dank USB-3.0-Schnittstelle ist der Blu-Ray-Brenner mit Microsoft-Betriebssystemen sowie mit macOS kompatibel.

success

Tischgerät mit Standfuß: Bei diesem Modell handelt es sich um ein großes Tischgerät. Für den Einbau ist es nicht geeignet. Im Lieferumfang ist ein Standfuß enthalten. Um auf dem Schreibtisch Platz zu sparen, ist es möglich, diesen zu entfernen.

Für die Stromversorgung reicht der USB-Anschluss nicht aus. Es ist notwendig, ein externes Netzteil mit einer Stromsteckdose zu verbinden, damit genug Power vorhanden ist. Der Brenner kann alle gängigen CD-, DVD- und BD-Formate brennen. Die mit einem Speicherplatz von bis zu 128 Gigabyte ausgestatteten BDXL-Rohlinge sind ebenfalls kein Problem. Das M-DISC-Format für sehr lange Speicherdauer und Haltbarkeit der Rohlinge ist nutzbar.

info

Warum benötige ich für einen externen Brenner ein Netzteil? Ein internes Gerät bezieht den Strom direkt vom Netzteil des Computers. Neben dem SATA-Kabel ist es daher erforderlich, ein zweites Kabel mit dem Computer zu verbinden, das für die Energieversorgung zum Netzteil zuständig ist. Ein externes Laufwerk benötigt ebenfalls eine separate Energiequelle. Daher liefern die Hersteller das benötigte Netzteil mit.

Blu-Rays und DVDs bespielt der Brenner mit bis zu 16-facher Geschwindigkeit und CDs mit bis zu 48-facher Geschwindigkeit. ASUS liefert ein Softwarepaket der Firma CyberLink mit, enthalten sind die Programme Power2Go 8, PowerDVD 12, PowerBackup 2.5 und InstantBurn 5. Zusätzlich bekommt jeder Kunde einen zwölfmonatigen kostenfreien Account für den ASUS WebStorage ohne Speicherplatzbegrenzung spendiert.

FAQ

Kann ich den ASUS BD-RW BW-16D1H-U Pro ohne Netzteil betreiben?
Nein, der USB-Anschluss reicht für die Stromversorgung des Blu-Ray-Brenners nicht aus.
Ist es möglich, das Gerät an meinen Fernseher anzuschließen und Sendungen aufzunehmen?
Nein, diese Möglichkeit gibt es nicht.
Kann ich den Blu-Ray-Brenner am Computer als normales Laufwerk nutzen, zum Beispiel um Spiele von CD oder DVD zu installieren?
Ja, das Betriebssystem erkennt das Gerät als normales optisches Laufwerk.
Unterstützt der Brenner die LightScribe-Technik?
Nein, der BD-RW BW-16D1H-U Pro von ASUS unterstützt diese Technik nicht.

7. Externer Blu-Ray-Brenner BRXL-16U3-EU von Buffalo mit Automatik-Software

Die Firma Buffalo sieht sich nach eigenen Angaben als Experte in Sachen Backup und Datensicherung. Dass ein Blu-Ray-Brenner zum Portfolio gehört, ist deshalb beinahe selbstverständlich. Mit dem BRXL-16U3-EU bietet Buffalo eine externe Variante für den USB-3.0-Anschluss. Das Gehäuse beherbergt ein Laufwerk in 5,25 Zoll. Wie bei Geräten dieser Größe üblich, ermöglicht ein externes Netzteil die benötigte Stromversorgung.

success

Regelmäßiges und automatisches Brennen: Dieses Gerät lässt sich dem Hersteller zufolge mittels Software so einrichten, dass es regelmäßig und automatisiert zuvor festgelegte Daten vom Computer sicher auf eine Blu-Ray, eine DVD oder CD brennt.

Der Brenner ist mit allen Microsoft-Betriebssystemen ab der Version Windows XP kompatibel. Lesen und Schreiben kann das Gerät alle üblichen CD-, DVD- und BD-Formate einschließlich BD-R-XL mit Speicherkapazitäten von bis zu 128 Gigabyte pro Disc. Der Brenner speichert auf BD- und DVD-Rohlingen mit bis zu 16-facher Geschwindigkeit und auf CD-Rohlingen mit bis zu 48-facher Geschwindigkeit.

info

Kann ich einen Blu-Ray-Rohling wie eine Festplatte verwenden? Ja, das ist durch die Nutzung von BD-RE-Rohlingen möglich. Diese sind wiederbeschreibbar und so einzurichten, dass der Inhalt der Disc vollständig oder teilweise löschbar ist. Dadurch ist die Nutzung des Rohlings wie eine Festplatte möglich. Die Schreibgeschwindigkeiten sind beim Brennen niedriger und nicht mit denen einer Festplatte zu vergleichen.

Damit das externe Laufwerk als Backup-Lösung und als Mediaplayer funktioniert, legt Buffalo ein Softwarepaket der Firma CyberLink bei. Damit ist es möglich, Videos zu bearbeiten, Blu-Ray-Videos abzuspielen, CDs zu hören und alle Speichermedien zum Abspeichern wichtiger Daten zu nutzen.

FAQ

Kann ich den Blu-Ray-Brenner an einem USB-2.0-Anschluss betreiben?
Ja, aber dann kann der Blu-Ray-Brenner sein Geschwindigkeitspotenzial nicht ausschöpfen.
Kann ich mit dem BRXL-16U3-EU von Buffalo Blu-Rays kopieren?
Ja, solange die Blu-Ray keinen Kopierschutz hat, ist das möglich. Das Kopieren von kopiergeschützten Inhalten ist illegal, auch wenn es funktioniert.
Reicht der USB-Anschluss aus, um das Gerät mit Strom zu versorgen?
Nein, dafür ist das mitgelieferte Netzteil notwendig.
Kann ich mit diesem Gerät Audio-CDs brennen?
Ja, denn der Buffalo BRXL-16U3-EU ist abwärtskompatibel zu allen optischen Datenträgern.
Ist die Nutzung von M-DISC-Formaten möglich?
Auf der Website des Herstellers finden sich dazu keine Angaben. Einige Amazon-Nutzer berichten von Problemen mit diesem Format.

8. Teac BD-W26SS-BM3 Blu-Ray-Brenner im Slimline-Format mit motorgesteuerter Schublade

Der Blu-Ray-Brenner BD-W26SS-BM3 von Teac ist ein Gerät im Slimline-Format. Dieses ermöglicht es, das Laufwerk in ein Notebook oder einen Computer mit entsprechend schmalen Laufwerkschächten einzubauen. Auf dem Markt sind extern nutzbare Einbaurahmen verfügbar, die mit einem USB-Anschluss versehen sind.

success

Motorgesteuerte Laufwerkschublade: Im Gegensatz zu anderen Slimline-Brennern ist dieses Modell mit einer besonderen Laufwerkschublade ausgestattet. Nach dem Drücken auf den Eject-Knopf springt diese nicht heraus oder ist manuell wieder zuzudrücken. Stattdessen fährt die Schublade wie bei einem 5,25-Zoll-Laufwerk motorgesteuert heraus und hinein.

Das Gerät unterstützt alle gängigen CD-, DVD- und BD-Formate. Nicht unterstützt werden die BDXL-Rohlinge mit einer Speicherkapazität von bis zu 128 Gigabyte. Die BD-R-DL-Datenträger mit einer Kapazität von 50 Gigabyte sind die größten, die in diesem Laufwerk verwendbar sind.

info

Kann ich jeden Slimline-Brenner in mein Notebook einbauen? Nein, denn das ist abhängig von der Größe des Laufwerks und des zur Verfügung stehenden Einbauschachtes. Da ein Notebook in seiner Bauform nicht standardisiert ist, ist zuvor auszumessen, wie hoch und breit das neue Laufwerk sein darf.

Der Brenner beschreibt die Blu-Ray-Discs mit bis zu sechsfacher Geschwindigkeit und eine DVD-R in bis zu achtfacher Geschwindigkeit. Wer eine CD brennen möchte, kann dies mit dem Laufwerk in bis zu 24-facher Geschwindigkeit erledigen. Der Anschluss an den Computer oder das Notebook geschieht mittels SATA-Kabel. Ein spezielles Softwarepaket ist nicht im Lieferumfang enthalten.

FAQ

Kann ich den Teac BD-W26SS-BM3 Blu-Ray-Brenner in einen Desktop-PC einbauen?
Wenn der Laufwerksschacht die Abmessungen des Brenners unterstützt, ist das möglich.
Kann ich mit dem Gerät Audio-CDs brennen?
Ja, das ist kein Problem.
Benötigt der Brenner eine externe Stromversorgung?
Nein, die benötigte Energie bezieht der Blu-Ray-Brenner BD-W26SS-BM3 von Teac direkt aus dem SATA-Anschluss.
Welches Softwarepaket erhalte ich mit der Lieferung?
Der Hersteller liefert keinerlei Software mit.

9. Blu-Ray-Brenner ED-0509-U3 von techPulse120 mit USB-Schnittstellen und -Kabeln

Dass ein externer Brenner nicht viel Platz wegnehmen muss, zeigt techPulse120 mit seinem Blu-Ray-Brenner ED-0509-U3. Dieser hat ein Slimline-Format und beherbergt in einem Gehäuse eine USB-3.0-Schnittstelle. Die Maße lauten 14,7 x 14,2 x 1,7 Zentimeter. Ein Einbau ist nicht erforderlich, das Gerät lässt sich mit einem USB-Kabel an den USB-Anschluss des Computers oder Notebooks anschließen. Der Brenner funktioniert ebenfalls – mit weniger Leistung – an einem USB-2.0-Anschluss.

success

Mit Kabeln für USB-Anschlüsse: Für einen einwandfreien Betrieb benötigt das Gerät zwei freie USB-Steckplätze am Computer: Für die Datenübertragung und für die Stromversorgung. Die notwendigen Kabel sind im Lieferumfang enthalten.

Dieses Gerät kommt entweder in einem Notebook ohne optisches Laufwerk zum Einsatz oder in einem Notebook mit einem Brenner, der Blu-Ray-Rohlinge nicht unterstützt. Durch seine Abmessungen und das Gewicht eignet sich dieses Modell für den Transport.

info

Was ist ein optisches Speichermedium? Das ist die Bezeichnung für auswechselbare Massenspeicher. Das Lesen und Schreiben findet durch optische Abtastung statt, in den meisten Fällen mit einem Laser. Das bekannteste optische Medium ist bis heute die CD-ROM, gefolgt von der DVD und der Blu-Ray.

Der Brenner unterstützt alle gängigen CD-, DVD- und BD-Medien. BDXL-Formate mit einer maximalen Speicherkapazität von bis zu 128 Gigabyte sind mit diesem Gerät nicht verwendbar. Der Schreibvorgang einer Blu-Ray-Disc findet mit bis zu sechsfacher Geschwindigkeit statt, eine DVD-R beschreibt der Brenner mit bis zu achtfacher und eine CD mit bis zu 24-facher Geschwindigkeit. Das Brennen von M-DISC-Medien ist mit dem Brenner von techPulse120 nicht möglich.

FAQ

Kann ich den ED-0509-U3 von techPulse120 in meinen Computer einbauen?
Nein, es handelt sich um einen externen Brenner, der nicht für den festen Einbau geeignet ist.
Welches Softwarepaket erhalte ich bei diesem Brenner?
Bei dem techPulse120 ED-0509-U3 Blu-Ray-Brenner ist kein Softwarepaket im Lieferumfang enthalten.
Benötige ich für den Betrieb des Blu-Ray-Brenners ein separates Netzteil?
Nein, für die Stromversorgung nutzt der Brenner ein zusätzliches USB-Kabel.
Kann ich diesen Brenner unter dem Betriebssystem Linux verwenden?
Ja, laut Hersteller ist das möglich.

Was ist ein Blu-Ray-Brenner?

Ein Blu-Ray-Brenner speichert Daten mit einem speziellen Verfahren auf einem Blu-Ray-Rohling. Im Gegensatz zur CD oder DVD hat eine Blu-Ray eine größere Speicherkapazität. Der Anwender kann dort Daten abspeichern wie auf einer Festplatte. Mit verschiedenen Brennverfahren sind weitere Anwendungsmöglichkeiten denkbar. So kann der Nutzer die Blu-Ray als Videomedium nutzen und den Rohling in einem normalen Blu-Ray-Player abspielen.

info

Wie unterscheiden sich Slimline-Brenner von anderen Brennern? Der Unterschied zwischen einem Slimline und einem normalen Brenner ist – neben der Größe – die maximale Schreibgeschwindigkeit. Diese ist bei den kleineren Geräten geringer als bei den Brennern, die sich in den 5,25-Zoll-Schacht eines Desktop-PCs einbauen lassen.

Blu-Ray-Brenner TestUnterschiede zwischen CD, DVD und Blu-Ray

Die drei gängigen Formate für optische Medien unterscheiden sich wesentlich – vor allem in der Datenkapazität und der Datenrate. Worin es keinen oder nur einen geringfügigen Unterschied gibt ist die Optik. Alle drei Formate haben den gleichen Durchmesser und eine meist silberne Oberfläche.

Die Compact Disc

Die Compact Disc gelangte 1982 zur Marktreife und sollte mittel- und langfristig die Schallplatte ablösen. Dieses Vorhaben gelang, inzwischen ist die Verbreitung von CDs aufgrund von Musik-Streaming-Diensten stark rückläufig. Ende der 1990-er Jahre setzte sich die CD im Privatbereich als Speichermedium für Musik durch und verdrängte die Compact Cassette. Ab den 2000-er Jahren und der vermehrten Nutzung der MP3-Technologie verlor dieser Verwendungszweck wieder an Bedeutung. Im Vergleich zur DVD und Blu-Ray ergeben sich für die CD Vor- und Nachteile:

  • In CD-Playern abspielbar
  • Günstiger Preis für Rohlinge
  • Geringe Speicherkapazität
  • Datenrate nur 1,228 Megabit pro Sekunde
  • Unterstützt nur MPEG-1 als Videoformat
  • Maximale Videoauflösung 480 x 576 Pixel

Im Laufe der Jahre konnte die Industrie die Speicherkapazität in mehreren Schritten erhöhen. Waren es bei den ersten Rohlingen noch 540 Megabyte, die der Anwender speichern konnte, haben die am weitesten entwickelten CDs heute eine Kapazität von bis zu 900 Megabyte pro Disc. Es gibt zwei wichtige CD-Formate: Die CD-R und die CD-RW. Erstere ist mit einem CD-Brenner einmal beschreibbar. Mit einer CD-RW ist es möglich, mithilfe eines bestimmten Dateiformates den Rohling immer wieder neu zu beschreiben.

info

Der Markt für Audio-CDs ist in den vergangenen Jahren stark eingebrochen. Der Grund sind die Streaming-Dienste, die den DVD- und Blu-Ray-Herstellern das Leben schwer machen. CDs sind nur noch bei Enthusiasten beliebt, vor allem bei Klassik- und Heavy-Metal-Fans. Im letzteren Bereich gehen die Plattenfirmen vermehrt dazu über, teure Fanboxen an den Kunden zu bringen. Limitierte Editionen inklusive Merchandising-Artikeln wie T-Shirts oder ausgefallene Verpackungen sind inzwischen Standard. Die CD selbst als Medium verliert dabei an Bedeutung.

Die Digital Versatile Disc

Die Ansprüche der Verbraucher und der Industrie wurden in den 1990-er Jahren immer größer, vor allem was den Videobereich betrifft. Mit einer Video-CD erreichten die Hersteller nur eine Auflösung knapp unterhalb der VHS-Qualität. Zudem mussten die Nutzer bei Filmen nach spätestens 74 Minuten das Medium wechseln, da nicht mehr Platz auf einer CD vorhanden ist. Die Unterhaltungsindustrie einigte sich 1995 auf einen gemeinsamen Standard – es entstand die DVD.

Bereits 1996 kamen die ersten Abspielgeräte und Medien in den Handel. Im gleichen Jahr gab es die ersten DVD-Brenner. Diese waren Luxusartikel: Für ein Gerät mussten Verbraucher bis zu 10.000 DM und für einen Rohling knapp 100 DM auf den Tisch legen. Die Preise sind inzwischen rapide gesunken, sodass ein DVD-Brenner bis vor Kurzem noch zur Standardausrüstung eines neuen Computers gehörte. Die Vor- und Nachteile einer DVD:

  • Knapp zehnmal mehr Speicherkapazität als eine CD mit bis zu 8,5 Gigabyte
  • Zehnmal höhere Datenrate mit 11,08 Megabit pro Sekunde
  • Maximale Videoauflösung 720 x 576 Pixel
  • Keine HD-Auflösung
  • Audiodaten nicht im CD-Player abspielbar

Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene beschreibbare Formate herauskristallisiert:

  • DVD+-R: Einmalig beschreibbarer Rohling
  • DVD+-RW: RW steht für Rewritable, der Rohling ist bis zu tausendmal veränderbar
  • DVD-RAM: Direkter Schreib- und Lesezugriff auf alle Daten, bis zu zehntausendmal veränderbar
  • DVD+-R DL: Ein Rohling mit zwei Datenschichten auf einer Seite für maximale Speicherkapazität von 8,5 Gigabyte

Eine Sonderform der DVD ist die DVD-plus, auch als DualDisc bekannt. Hierbei kombinieren die Hersteller eine DVD mit einer CD. Um das jeweils andere Format nutzen zu können, muss der Anwender den Silberling drehen. So befindet sich auf der einen Seite der DVD zum Beispiel ein Kinofilm, der sich in einem DVD-Player abspielen lässt. Auf der anderen Seite ist der Soundtrack als Audio-CD enthalten, der von einem CD-Player abspielbar ist. Da diese Medien zu dick und nicht normgerecht sind, raten die Hersteller von der Nutzung solcher DVDs in einem Slot-In-Laufwerk ab.

info

Was ist ein Slot-In-Laufwerk? Ein Slot-In-Laufwerk kommt ohne Schublade aus. Verbreitet sind solche Player zum Beispiel im Auto. Die CD steckt der Nutzer in einen dafür vorgesehenen Schlitz. Eine spezielle Mechanik sorgt dafür, dass die CD in den Player gelangt.

Die Blu-Ray-Disc

Die rasante Entwicklung in der Filmindustrie machte es erforderlich, dass die Industrie ein neues Format für den Heimbereich entwickelt. Während sich im Jahr 2002 die Unternehmen Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG, Hitachi, Sharp und Samsung zur Blu-Ray-Gruppe zusammenschlossen, der sich später Dell, HP, Apple und Acer anschlossen, favorisierten andere Hersteller wie Toshiba die HD DVD. In einem sogenannten Formatkrieg, der stark an die Geschehnisse der 1970-er Jahre erinnerte, als sich VHS, Betamax und Video 2000 versuchten zu etablieren, setzte sich 2008 die Blu-Ray durch.

success

VHS, Betamax und Video 2000 – wer setzt sich durch? Die genannten Formate kamen in den 1970-er und 1980-er Jahren verbreitet für Videokassetten zum Einsatz. Sie waren untereinander nicht kompatibel, sodass Anwender eine VHS-Kassette nicht auf einem Betamax-Videorekorder abspielen konnten. Kurios: Mit VHS setzte sich das System durch, das die schlechteste Bild- und Tonqualität bot.

Der wichtigste Punkt bei der Blu-Ray im Videobereich ist, dass die Zuschauer erstmals in der Lage waren, Inhalte in HD-Auflösung abzuspielen. Außerdem ist die Speicherkapazität einer Blu-Ray entscheidend größer als bei einer DVD oder einer CD. Die Vor- und Nachteile der Blu-Ray:

  • Maximale Videoauflösung 1.920 x 1.080 Pixel
  • Unterstützung von Dolby TrueHD, DTS-HD und Dolby Digital Plus
  • Speicherkapazität bis zu 128 Gigabyte pro Disc
  • Datenrate 36 Megabit pro Sekunde
  • Im Vergleich zu CD und DVD hohe Preise für Rohlinge und Brenner

Beschreibbare Blu-Rays gibt es in vier unterschiedlichen Formaten:

  1. Einschichtig mit einer Kapazität von bis zu 27 Gigabyte
  2. Zweischichtig mit einer Kapazität von bis zu 54 Gigabyte
  3. Dreischichtig mit einer Kapazität von bis zu 100 Gigabyte
  4. Vierschichtig mit einer Kapazität von bis zu 128 Gigabyte

Die ersten beiden Formate kann jeder aktuell erhältlichen Brenner beschreiben. Bei den letzten beiden Formaten mit drei oder vier Schichten ist ein spezieller Blu-Ray-Brenner notwendig. Ob ein Brenner das als BDXL bezeichnete Format unterstützt, kennzeichnen die Hersteller entsprechend.

info

Rückläufiger Verkauf: Die Verbreitung der Blu-Ray als Medium für Filme im Heimbereich ist nicht so ausgeprägt, wie anzunehmen wäre. So verkaufte die Filmindustrie im Jahr 2017 laut Wikipedia 53 Millionen DVDs in Deutschland und mit 26,2 Millionen halb so viele Blu-Rays. Dies bringen die Hersteller mit dem immer wichtiger werdenden Video-Streaming in Verbindung. Samsung beendete im Februar 2019 die Herstellung von Blu-Ray-Playern.

Verschiedene Arten von Blu-Ray-Brennern

Wer sich einen Blu-Ray-Brenner anschaffen möchte, muss sich für ein Format entscheiden. Auf dem Markt sind diese unterschiedlichen Brenner erhältlich:

  • Interne 5,25-Zoll-Geräte
  • Externe 5,25-Zoll-Geräte
  • Interne Slimline-Geräte
  • Externe Slimline-Geräte

Interne 5,25-Zoll-Geräte

Ein internes 5,25-Zoll-Gerät lässt sich in einen Desktop-Computer einbauen. Es passt in einen freien 5,25-Zoll-Schacht. Wer bereits einen DVD-Brenner in einem solchen Computer verwendet, kann diesen gegen einen Blu-Ray-Brenner austauschen. Bei ausreichend vorhandenem Platz ist es zudem möglich, zusätzlich einen Blu-Ray-Brenner einzubauen. Die Geräte sind innerhalb des Computergehäuses mit dem Mainboard und dem Netzteil zu verbinden.

danger

Bitte beachten: Zwar ist der Einbau eines internen 5,25-Zoll-Laufwerks in einen Desktop-Computer keine große Sache, dennoch sollte dies mit großer Vorsicht geschehen. Vor dem Einbau oder dem Ausbau des alten Gerätes ist der Rechner vom Strom zu trennen. Für den Einbau ist das Gehäuse des Computers zu öffnen. Wer sich dies nicht zutraut, sollte lieber einen Bekannten fragen oder den Computer zum Profi bringen.

Externe 5,25-Zoll-Geräte

Blu-Ray-Brenner VergleichEs handelt sich um ein internes Laufwerk, das sich in einem dafür vorgesehenen Gehäuse befindet. Wer keinen Platz im Computer hat oder sich den Einbau sparen möchte, kann zu so einem Modell greifen. Der Anschluss an den Computer erfolgt mit einem USB-Kabel. Da die 5,25-Zoll-Geräte zusätzlich Strom benötigen, den der USB-Anschluss nicht in ausreichender Form liefert, ist ein separates Netzteil erforderlich. Dieses ist im Lieferumfang enthalten.

Interne Slimline-Geräte

Wie der Name schon andeutet, ist ein Slimline-Gerät schmaler und nicht so hoch wie ein 5,25-Zoll-Laufwerk. Es eignet sich für den Einbau in einen Laptop. Voraussetzung dafür ist, dass ein entsprechender Einbauschacht in der richtigen Größe vorhanden ist.

Externe Slimline-Geräte

Wie ein externes 5,25-Zoll-Laufwerk befindet sich ein externes Slimline-Laufwerk in einem Gehäuse. Da ein solches Laufwerk einen niedrigeren Stromverbrauch aufweist, ist zum Betrieb des Brenners normalerweise kein separates Netzteil erforderlich, sondern ein zweiter freier USB-Anschluss. Dieser Umstand sowie die kompaktere Bauform machen ein externes Slimline-Laufwerk zum passenden Begleiter für unterwegs.

Worauf muss ich beim Kauf eines Blu-Ray-Brenners achten?

Darauf sollten Sie achtenNeben der richtigen Bauform spielen andere Dinge bei der Anschaffung eines Blu-Ray-Brenners eine Rolle. Sehr wichtig sind die Geschwindigkeitsangaben der Hersteller, von denen es abhängt, wie viel Zeit beim Brennen einer Blu-Ray vergeht. Zudem sind beim Kauf die unterstützten Blu-Ray-Formate zu berücksichtigen.

Die Geschwindigkeitsangaben

Bei CD-, DVD- und Blu-Ray-Brennern ergibt sich die Geschwindigkeit, mit der ein Brenner einen entsprechenden Rohling ergibt, aus dem Vielfachen der Datenrate. Diese ist bei allen Brennern und Formaten gleich. Grundsätzlich gelten folgende Datenraten für die unterschiedlichen Medien:

  • CD: 1,228 Megabit pro Sekunde
  • DVD: 11,08 Megabit pro Sekunde
  • Blu-Ray: 36 Megabit pro Sekunde

Daraus ergibt sich, dass zum Beispiel eine achtfache Geschwindigkeit bei CD, DVD und Blu-Ray nicht das Gleiche bedeutet. Grundsätzlich gilt, dass eine schnellere Brenngeschwindigkeit mit einem höheren Energiebedarf einhergeht. Geräte, die im 5,25-Zoll-Format gefertigt sind, haben daher aufgrund der besseren Stromversorgung einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber den Slimline-Geräten, was sich durch die Geschwindigkeitsangaben der Hersteller bestätigt.

warning

Rohling und Gerät nicht immer hundertprozentig kompatibel: Es ist kein Mythos, dass ein Blu-Ray-Brenner zwischen den Marken von Rohlingen Unterschiede macht. Zwar gibt es für einen Rohling die Angabe einer Maximalgeschwindigkeit, dass bedeutet jedoch nicht, dass diese erreicht wird. Die Hersteller von Blu-Ray-Brennern veröffentlichen zu jedem Modell eine Kompatibilitätsliste mit Angabe der Rohlinge, mit denen das Gerät gut oder weniger gut zurechtkommt.

Die unterstützten Formate

Dass ein Blu-Ray-Brenner alle gängigen Formate unterstützt, ist nicht selbstverständlich. Zwar besteht eine Abwärtskompatibilität zu CD- und DVD-Rohlingen. Interessant ist vor dem Kauf zu untersuchen, welche Formate mit welcher Geschwindigkeit Unterstützung finden. Es lohnt sich, nicht nur die oberflächlichen Artikelbeschreibungen zu lesen, sondern ins Detail zu gehen.

Wer Wert auf langfristige Speicherdauer legt, kommt um das Format M-DISC nicht herum. Dieses verspricht sehr langlebige Rohlinge, die laut Herstellern bis zu 1.000 Jahre ohne Datenverlust überstehen können. Diese Angabe ist nicht überprüfbar, doch gilt es als sicher, dass eine M-DISC bei richtiger Lagerung lebenslang hält. Zum Vergleich: Ein herkömmlicher CD-, DVD- oder Blu-Ray-Rohling hat unter optimalen Bedingungen eine Haltbarkeit von 5 bis 10 Jahren.

Wussten Sie folgendes?Tipps zum Umgang mit Rohlingen

Ob CD-, DVD- oder Blu-Ray-Rohling: Die kleinen Scheiben sind empfindlich und vor sowie nach dem Brennvorgang ist sehr sorgsam mit ihnen umzugehen. Ansonsten droht die Zerstörung des Rohlings und damit Datenverlust. Zwei wichtige Tipps dazu:

  1. Den Rohling vorsichtig aus der Hülle beziehungsweise von der Spindel nehmen. Die Finger dürfen nur den äußeren Rand berühren, die zu bespielende Oberfläche muss frei von Fingerabrücken sein. Das gilt auch für einen frisch bespielten Rohling.
  2. Gleich nach dem Brennvorgang den Rohling in eine dafür vorgesehene Hülle packen und vor direktem Lichteinfluss, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen schützen.
info

Es gibt Rohlinge in unterschiedlichen Gebinden zu kaufen. Verbreitet sind Fünfer- oder Zehner-Packungen. In diesen sind die Rohlinge separat verpackt und befinden sich mit einer Hülle versehen in einem Karton. Für Kunden mit einem großen Bedarf an Rohlingen gibt es diese auf Spindeln. Das sind Türme aus 25, 50 oder 100 Rohlingen, die übereinander gestapelt sind. Der Vorteil ist der günstige Preis. Der Nachteil ist, dass keine Hüllen dabei sind.

Der beste Blu-Ray-BrennerReinigung von CDs, DVDs und Blu-Rays

Es kann immer passieren, dass Staub oder Fingerabrücke auf der Unterseite auftauchen. Diese bitte auf keinen Fall mit Reinigungsmitteln behandeln. Zur Reinigung eignet sich ein fusselfreies, antistatisches und trockenes Tuch. Die Wischbewegung muss von innen nach außen erfolgen.

Beschriftung von Rohlingen

Die einfachste Art der Kennzeichnung von Rohlingen sind spezielle Stifte, die der Handel bereithält. Mit diesen ist es möglich, gefahrlos auf der Oberseite des Rohlings archivierungsrelevante Informationen zu schreiben. Es gibt spezielle Brenner, die eine Beschriftung direkt im Gerät durchführen, wofür spezielle Rohlinge notwendig sind. Allerdings konnten sich die folgenden beiden Technologien nicht langfristig durchsetzen und sind inzwischen vom Markt verschwunden:

  • LightScribe: Das erste Laser-Beschriftungssystem, dass die Labelseite des speziellen Rohlings schwarz färbt. Eine entsprechende Beschriftung dauert zwischen 15 und 20 Minuten pro Disc.
  • Labelflash: Beschriftung mit Laser in 256 unterschiedlichen Helligkeitsstufen. Beschriftungsdauer liegt bei 5 Minuten.
warning

Aufkleber nicht die beste Lösung: Es gibt im Handel bedruckbare Aufkleber zum Aufkleben auf die Labelseite des Rohlings. Diese haben sich jedoch nicht bewährt. Vor allem DVDs und Blu-Rays neigen dazu, sich bei erhöhter Temperatur auszudehnen, beispielsweise während des Abspielens im Laufwerk. Im Zusammenhang mit einem Aufkleber kann der Rohling zerstört und unbrauchbar werden. Zudem entsteht durch den Aufkleber eine Unwucht, was zur Folge hat, dass das Laufwerk den Silberling nicht korrekt lesen kann oder dieser möglicherweise zerbricht.

Das richtige Schreddern eines optischen Mediums

Nicht mehr benötigte CDs, DVDs oder Blu-Rays einfach in den Müll zu werfen, ist eine Methode der Entsorgung. Doch was geschieht mit den darauf gespeicherten Daten? Diese bleiben erhalten und Dritte könnten diese auslesen und verwenden. Das Zerbrechen der CD oder das Zerkratzen der Datenseite reicht nicht aus, um die gespeicherten Daten unbrauchbar zu machen. Im Handel gibt es spezielle Aktenvernichter, die das vollständige Zerkleinern des Datenträgers bewerkstelligen. Allerdings gibt das keine hundertprozentige Sicherheit.

Bei CDs ist die Vernichtung der Datenschicht einfach: Dazu die Labelseite der Disc vollständig entfernen. Übrig bleibt eine transparente Plastikscheibe. Bei einer DVD befindet sich die Datenschicht jedoch in der Mitte und bei einer Blu-Ray ist es noch schwieriger, diese Schicht effektiv zu erwischen. Zahlreiche Firmen haben sich auf das Vernichten von optischen Medien spezialisiert.

Die unterschiedlichen CD, DVD und Blu-Ray Formate erklärt

UnterschiedeFür optische Speichermedien gibt es unterschiedliche Bezeichnungen. Diese tauchen in den Produktbeschreibungen ohne weitere Erklärung auf. Diese Bezeichnungen dienen dazu, dem Verbraucher mitzuteilen, welche Formate ein Brenner unterstützt.

CD-Formate

Grundsätzlich gibt es nicht beschreibbare und beschreibbare CDs. Die nicht beschreibbaren unterteilen sich in CD-DA für Audio und CD-ROM für Daten. Logischerweise taucht diese Bezeichnung auf Brennern nicht auf. Bei den beschreibbaren CDs unterscheidet die Industrie zwischen CD-R und CD-RW. CD-R bedeutet CD Recordable. Der Rohling ist einmal beschreibbar. CD-RW bedeutet CD ReWritable. Dieser Rohling ist mehrmals beschreibbar.

DVD-Formate

Bei den nicht beschreibbaren DVDs unterscheiden die Hersteller zwischen DVD-Video, DVD-Audio und DVD-ROM für reine Datendisks. Bei den beschreibbaren DVDs ist es etwas komplizierter. Denn es gibt sowohl DVD-R als auch DVD+R. Beide sind einmalig beschreibbar. Der größte Unterschied: Einzig die DVD-R ist vom DVD Forum anerkannt und darf sich mit dem offiziellen DVD-Logo schmücken. Beim Brennen einer DVD-R schreibt der Brenner seine Gerätekennung mit auf den Rohling, sodass er zurückverfolgt werden kann.

info

Rechteinhaber der Logos und Namen: Das DVD Forum ist eine Interessensgemeinschaft, die aus mehr als 230 Unternehmen besteht. Das Ziel der Organisation ist es, Industriestandards bezüglich der DVD aufeinander abzustimmen. Sie entwickelte den DVD-R Standard. Vor Streitigkeiten und Alleingängen einzelner Unternehmen konnte dies jedoch nicht abschrecken. Die DVD+RW Alliance, steht dem DVD Forum gegenüber und entwickelte die DVD+R, die zum damaligen Zeitpunkt günstiger war. Inzwischen haben sich DVD-R und DVD+R sowohl preislich als auch technisch angeglichen.

Technisch gesehen besteht zwischen einer DVD+R und einer DVD-R kaum noch ein Unterschied. Beide Formate haben die gleiche Speicherkapazität und die aktuellen Brenner sind in der Lage, beide Formate in ähnlicher Geschwindigkeit zu beschreiben.

Ein weiteres, wichtiges Format, ist die DVD-DL. Das DL steht für Double-Layer, also zwei Schichten. Diese Technik erlaubt Speicherkapazitäten von bis zu 8,5 Gigabyte pro DVD. DVD-DL gibt es sowohl im Bereich -R als auch im Bereich +R.

Als Gegenstück zur CD-RW entwickelten die Hersteller die DVD-RW. Hier steht RW ebenfalls für ReWritable, also wiederbeschreibbar. Eine Weiterentwicklung stellt die DVD-RAM dar. Diese besitzt ein intelligenteres Fehlermanagement, eine höhere Wiederbeschreibbarkeit, eine längere Lebensdauer und sehr geringe Systembelastung. Die Bezeichnungen in der Übersicht:

  • DVD-R
  • DVD+R
  • DVD-R DL
  • DVD+R DL
  • DVD+RW
  • DVD-RW
  • DVD-RAM

Blu-Ray-Formate

Ein Blu-Ray-Rohling gibt es in zwei Grundvarianten: BD-R und BD-RE. Das R steht in beiden Fällen für Recordable, also beschreibbar. Das E bei der BD-RE steht für Erasable, also löschbar. Somit ist klar: Die BD-R lässt sich einmal und die BD-RE mehrmals beschreiben.
Wie bei der DVD gibt es bei der Blu-Ray Rohlinge mit mehreren Datenschichten. Anders als bei der DVD aber nicht nur eine, sondern drei Varianten:

  • BD-R DL für Dual Layer mit bis zu 50 Gigabyte Speicherkapazität
  • BD-R TL für Triple Layer mit bis zu 100 Gigabyte Speicherkapazität
  • BD-R QL für Quad Layer mit bis zu 128 Gigabyte Speicherkapazität

Zusammengefasst sind diese Formate unter dem Sammelbegriff BDXL zu finden. Um eine solche Blu-Ray brennen zu können, muss der Brenner die entsprechenden Spezifikationen haben.

Softwarepakete und was sie leisten

Blu-Ray-Brenner bestellenBei einigen Blu-Ray-Brennern sind Softwarepakete enthalten. Diese sollen dem Nutzer das Arbeiten mit dem Gerät erleichtern beziehungsweise ermöglichen. Für das Nutzen der Grundfunktion, dem Brennen von CDs, DVDs und Blu-Rays, ist in der Regel keine separate Software erforderlich. Alle aktuellen Betriebssysteme wie Microsoft Windows 10, Apple MacOS oder die unterschiedlichen Linux-Distributionen bieten teilweise ins System integrierte Lösungen für das Speichern von Daten auf optischen Medien an.

Doch vielen Nutzern reicht die rudimentäre Funktion von ins Betriebssystem integrierten Programmen nicht aus. Daher sind die den Geräten beiliegenden Softwarepakete nützlich und hilfreich. Wir haben uns einige der Pakete genauer angeschaut.

Nero Burning Rom

Die Software mit dem vielsagenden Wortspiel ist die vielleicht bekannteste Software auf dem Markt. Die Software-Suite vereint eine ganze Reihe Features:

  • Nero DiscSpan teilt große Dateien so auf, dass der Anwender sie auf mehrere Disks verteilen kann
  • Mixed Mode: Audio- und Datendateien in einer Sitzung auf eine Disk brennen
  • Brennen von Heimvideos auf DVD oder Blu-Ray, Rippen von Audio-CDs und Umwandlung in MP3

Nero Burning Rom ist nur ein Teil einer komplexen Software-Suite, die bei Brennern jedoch nie komplett dabei ist. Mit dem Gesamtpaket, welches kostenpflichtig zu haben ist, können Anwender komplexe Datensicherungen und Videobearbeitung durchführen.

Cyberlink

Häufiger im Lieferumfang enthalten ist das Programm Power2Go von Cyberlink, manchmal erweitert durch spezielle Videobearbeitungsprogramme. Mit Power2Go bekommt der Anwender ein einfaches, aber praktisches Softwarepaket, mit dem er alle Eigenschaften des Brenners ausnutzen kann. Egal ob Audio-CD, Video-DVD oder Blu-Ray, mit Power2Go sind alle unterstützten Formate nutzbar.
Mit der Videobearbeitungssoftware können Privatnutzer ihre selbst erstellten Videos bearbeiten, aufpeppen und zusammenfügen. Schnittsoftware ist ebenfalls enthalten.

Ashampoo Burning Studio

Die Brennsoftware von Ashampoo gilt als einsteigerfreundlich. Brennen, sichern und konvertieren sind hiermit ebenso möglich, wie das Erstellen eigener Filme und Diashows. Der Nutzer kann Musik-CDs erstellen und mit eigenem Covern versehen. Das Backup-Programm ist mit einer Planungsfunktion ausgestattet.

Freeware Software

Wer einen Brenner kauft, der ohne Software daherkommt, muss nicht verzweifeln. Denn auf dem Markt gibt es unzählige Software-Produkte, die kostenlos erhältlich sind. Eine sehr gute und sichere Quelle für solche Programme ist das Download-Portal von Heise, dem Verlag, der die renommierte Fachzeitschrift CT herausbringt. Das bekannteste Freeware-Programm zum Brennen ist CDBurnerXP, welches es sowohl in einer Windows- als auch einer Linux-Version gibt.

Was kostet ein Blu-Ray-Brenner?

Die Blu-Ray-Brenner, die sich derzeit auf dem Markt befinden, haben alle das gleiche Preisniveau. Ein kleiner Preisunterschied ist zwischen den internen und externen Modellen zu beobachten. Die internen Versionen sind in der Regel etwas günstiger zu haben. Preislich bewegen sich diese Geräte im höheren zweistelligen Bereich. Nur selten überschreiten Blu-Ray-Brenner die 100-Euro-Grenze.

Welche Alternativen gibt es zum Blu-Ray-Brenner?

Alternativen im Blick!Wenn es um das Sichern von wichtigen Daten geht, gibt es eine Reihe von Alternativen zu einem Blu-Ray-Brenner, die mit diversen Vor- und Nachteilen ausgestattet sind:

  • USB-Speichersticks: Die kleinen Sticks für den USB-Slot gibt es in allen möglichen Varianten. Damit ist es möglich, Daten vom Stick herunter oder auf ihn zu kopieren. Der Vorteil gegenüber optischen Speichermedien besteht vor allem darin, dass die Datenübertragung schneller ist und die Sticks eine lange Haltbarkeit haben – richtige Lagerung und Verwendung vorausgesetzt. Ein Nachteil gegenüber der Blu-Ray ist, dass sich ein Speicherstick nicht in ein Blu-Ray-Laufwerk einlegen lässt.
  • Interne oder externe FestplattenEine Festplatte gilt als langlebiger als die meisten optischen Medien. In Sachen Kapazität ist die Festplatte ebenfalls klar überlegen. Die Mobilität hingegen ist ein Nachteil: Während eine Disc klein, leicht und schmal ist, kann eine Festplatte viel Platz einnehmen und relativ schwer sein. Zudem ist die interne Variante fest eingebaut und ist in der Regel nicht transportabel.
  • Cloud-Dienste: Eine große Schwachstelle der Cloud-Dienste ist die Abhängigkeit vom Internet. Ist die Leitung sehr langsam oder überhaupt nicht vorhanden, entstehen bei einem Cloud-Dienst schnell Nachteile. Ein weiterer Negativaspekt ist der Datenschutz, schließlich vertraut der Anwender seine Daten einem externen Unternehmen wie Amazon, Microsoft oder Google an. Bei intensiver Nutzung eines Cloud-Dienstes entstehen in der Regel Kosten in Form von Grundgebühren.
    success

    Auf jedem Endgerät und schnell verfügbar: Ein großer Vorteil von Cloud-Diensten ist, dass die Daten auf jedem Endgerät verfügbar sind, das eine Internetverbindung hat. Wer mit seinem Smartphone ein Foto macht und zum Beispiel die Cloud von Google nutzt, findet das Bild in wenigen Sekunden auf seinem Computer, seinem Laptop oder seinem Tablet vor.
  •  Speicherkarten: Speicherkarten funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie USB-Sticks. Der Unterschied besteht darin, dass ein separates Lesegerät notwendig ist, um an die Daten zu kommen.

Gibt es einen Test von Blu-Ray-Brennern von der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat sich bislang nicht mit dem Thema Blu-Ray-Brenner beschäftigt. Sobald das Verbraucherportal die Geräte testet, informieren wir an dieser Stelle darüber. Auf der Website des Verbraucherportals gibt es einen informativen Artikel zum Thema „Daten sichern“, bei dem es unter anderem um Datenspeicherung auf optischen Medien geht. Der Beitrag ist hier abrufbar.

Hat Öko Test einen Test von Blu-Ray-Brennern durchgeführt?

Vom Verbraucherportal Öko Test gibt es bisher keinen Test von Blu-Ray-Brennern. Wenn sich die Experten mit den Geräten beschäftigen, veröffentlichen wir entsprechende Informationen auf dieser Seite. Öko Test hat sich mit dem Thema „Streaming und Klima“ befasst – der entsprechende Beitrag findet sich hier.

Gibt es andere, verlässliche Testberichte für Blu-Ray-Brenner?

Brenner und Laufwerke für CDs, DVDs und Blu-Rays kommen aus der Mode. Der Grund ist schnell erklärt: Es gibt einfachere und schnellere Methoden, seine Daten zu sichern. Externe Festplatten, USB-Sticks und die Cloud-Dienste laufen den optischen Medien langsam, aber sicher den Rang ab.

Der technische Fortschritt in Sachen Brenner stagniert, Unterschiede zwischen einzelnen Geräten sind kaum noch feststellbar. Hinzu kommt, dass in Desktop-Computern „von der Stange“ und neuen Notebooks, Laptops und Ultrabooks aus Platzgründen kein optisches Laufwerk mehr vorhanden ist. Filmfans kaufen ihre Filme und Serien vermehrt digital und ohne Datenträger über das Internet oder nutzen Video-Streaming-Dienste wie Amazon oder Netflix.

Aus diesem Grund sind verlässliche Testberichte von Blu-Ray-Brennern sehr selten zu finden. Als erster großer Konzern hat Samsung im Jahr 2019 die Produktion von Abspielgeräten komplett eingestellt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis andere Unternehmen folgen.

Glossar

Format 5,25 Zoll
Das für einen Desktop-PC übliche Format, wenn es um interne Laufwerke wie CD-ROM-Laufwerk oder Blu-Ray-Brenner geht.
USB 3.0
Die aktuelle Versionsnummer für USB ist 3.0. Im Gegensatz zum Vorgänger 2.0 sind wesentlich schnellere Datenraten möglich.
Linux
Linux ist ein kostenfreies Betriebssystem, das auf Unix basiert. Im Gegensatz zu den Betriebssystemen von Microsoft und Apple ist es Open Source. Das bedeutet, dass der Quelltext der Software öffentlich einzusehen, zu ändern und zu nutzen ist. Meist ist Open-Source-Software kostenlos nutzbar.
Download-Code
Ein spezieller einmaliger Code, der auf einer Webseite einzugeben ist, um an die Software zu kommen.
MPEG-1
Ein Videoformat, das auf Video-CDs zum Einsatz kommt und mit VHS gleichzusetzen ist.
SATA
Weitere Schreibweisen sind Serial ATA oder S-ATA. Es handelt sich um eine Computer-Schnittstelle zum Datenaustausch mit Speichergeräten, wie beispielsweise Festplatten.

Blu-Ray-Brenner-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Blu-Ray-Brenner

  Produkt Datum Preis  
1. ASUS BW-16D1HT Blu-Ray-Brenner 03/2021 89,28€ Zum Angebot
2. Verbatim External Slimline Blu-Ray-Brenner 03/2021 89,90€ Zum Angebot
3. LG BH16NS55 Blu-Ray-Brenner 03/2021 90,95€ Zum Angebot
4. Pioneer BDR-S09XLT Blu-Ray-Brenner 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
5. Panasonic BD-MLT UJ272 Blu-Ray-Brenner 03/2021 84,95€ Zum Angebot
6. ASUS BD-RW BW-16D1H-U Pro Blu-Ray-Brenner 03/2021 128,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • ASUS BW-16D1HT Blu-Ray-Brenner