stern-Nachrichten

Die besten 14 Bohrmaschinen für solide Ergebnisse beim Heimwerken im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Ob als Handbohrmaschine, Schlagbohrmaschine oder als Akkubohrer: Mit einer Bohrmaschine können Sie Arbeiten im Haus und im Garten erledigen, wenn es um das Bohren und Versenken geht. Dabei erzeugt ein Elektromotor einen Drehmoment, um sich durch das Material zu arbeiten. Heute gehört die Handbohrmaschine zu den ersten Elektrowerkzeugen, die Ihre täglichen Arbeiten effektiver und einfacher gestaltet. Wer sich von Anfang an für das passende Werkzeug entscheidet, profitiert von der Funktion, der Leistung und der Handhabung schon beim nächsten Projekt.

In dem folgenden Bohrmaschinen Vergleich auf STERN.de stellen wir leistungsstarke Werkzeuge gegenüber und widmen uns den Funktionen, der Inbetriebnahme und den praktischen Extras. Im anschließenden Ratgeber erhalten Sie die wichtigsten Kriterien für den Bohrmaschinen Kauf, Tipps für den nächsten Arbeitseinsatz sowie entscheidende Features, auf die Sie zukünftig nicht mehr verzichten wollen.

Die 4 besten Bohrmaschinen im großen Vergleich auf STERN.de

Tacklife Schlagbohrmaschine 2800 RPM
Marke
Tacklife
Maße
26 x 6,5 x 19 cm
Gewicht
2,16 kg
Bohrleistung in Holz
25 mm
Bohrleistung in Metall
k.A.
Bohrleistung in Beton
13 mm
Drehzahl
2.800 U/min
Schlagzahl
k.A.
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Vorteile
360-Grad-Drehgriff, als Schlaghammer und Schlagbohrer, reichhaltiges Zubehör, 24-Monate-Garantie
Leistung
710 Watt
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,99€ 53,99€
Makita Schlagbohrmaschine im Koffer
Marke
Makita
Maße
29,6 x 7,5 x 20,4 cm
Gewicht
1,9 kg
Bohrleistung in Holz
30 mm
Bohrleistung in Metall
13 mm
Bohrleistung in Beton
16 mm
Drehzahl
3.200 U/min
Schlagzahl
48.000 U/min
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Vorteile
ergonomischer, gummierter Griff, Drehzahl variabel steuern, drehbare Kohlebürstenbrücke, optimale Leistungsausbeute
Leistung
710 Watt
Zum Angebot
Erhältlich bei
92,95€ 85,56€
LUX-TOOLS SBM-750 A Schlagbohrmaschine mit Schnellspann-Bohrfutter & Tiefenanschlag
Marke
LUX-TOOLS
Maße
30 x 23,5 x 7,5 cm
Gewicht
2,64 kg
Bohrleistung in Holz
30 mm
Bohrleistung in Metall
13 mm
Bohrleistung in Beton
16 mm
Drehzahl
3.000 U/min
Schlagzahl
48.000 U/min
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Vorteile
stufenlos regelbare Drehzahl, Betonbohrer und Stahlbohrer im Zubehör, inklusive Tiefenanschlag
Leistung
750 Watt
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,99€ 39,70€
Makita Kombihammer für SDS-Plus
Marke
Makita
Maße
38,5 x 7,7 x 20,9
Gewicht
3 kg
Bohrleistung in Holz
k.A.
Bohrleistung in Metall
k.A.
Bohrleistung in Beton
k.A.
Drehzahl
1.200 U/min
Schlagzahl
3.600 U/min
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Vorteile
zum Bohren, Hammerbohren, Schrauben, SDS-Plus-Schnellwechselfutter, Anti-Vibrations-Technologie AVT, LEDs
Leistung
800 Watt
Zum Angebot
Erhältlich bei
211,00€ 169,99€
Abbildung
Modell Tacklife Schlagbohrmaschine 2800 RPM Makita Schlagbohrmaschine im Koffer LUX-TOOLS SBM-750 A Schlagbohrmaschine mit Schnellspann-Bohrfutter & Tiefenanschlag Makita Kombihammer für SDS-Plus
Marke
Tacklife Makita LUX-TOOLS Makita
Maße
26 x 6,5 x 19 cm 29,6 x 7,5 x 20,4 cm 30 x 23,5 x 7,5 cm 38,5 x 7,7 x 20,9
Gewicht
2,16 kg 1,9 kg 2,64 kg 3 kg
Bohrleistung in Holz
25 mm 30 mm 30 mm k.A.
Bohrleistung in Metall
k.A. 13 mm 13 mm k.A.
Bohrleistung in Beton
13 mm 16 mm 16 mm k.A.
Drehzahl
2.800 U/min 3.200 U/min 3.000 U/min 1.200 U/min
Schlagzahl
k.A. 48.000 U/min 48.000 U/min 3.600 U/min
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Vorteile
360-Grad-Drehgriff, als Schlaghammer und Schlagbohrer, reichhaltiges Zubehör, 24-Monate-Garantie ergonomischer, gummierter Griff, Drehzahl variabel steuern, drehbare Kohlebürstenbrücke, optimale Leistungsausbeute stufenlos regelbare Drehzahl, Betonbohrer und Stahlbohrer im Zubehör, inklusive Tiefenanschlag zum Bohren, Hammerbohren, Schrauben, SDS-Plus-Schnellwechselfutter, Anti-Vibrations-Technologie AVT, LEDs
Leistung
710 Watt 710 Watt 750 Watt 800 Watt
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
39,99€ 53,99€ 92,95€ 85,56€ 29,99€ 39,70€ 211,00€ 169,99€

Weitere praktische Produkte für echte Handwerker im großen Vergleich auf STERN.de

AkkubohrerAkkuschrauberBohrhammerTischbohrmaschineSchlagbohrmaschineWerkzeugkoffer

1. Tacklife Schlagbohrmaschine 2800 RPM im Vergleich

Die Tacklife Schlagbohrmaschine 2800 RPM kombiniert die Funktionen von Hammer und Bohrer miteinander. Tacklife überzeugt nicht nur mit einem leistungsstarken Werkzeug, sondern auch mit einem satten Lieferumfang, der 13 Zubehörteile umfasst. Dazu gehören:

  • 3 Steinbohrer,
  • 3 Metallbearbeitungsbohrer,
  • 1 Flachbohrer für Holz,
  • 5 Mutternschlüssel,
  • 1 Verlängerungsstange,
  • 1 x seitlicher Griff,
  • 1 Tiefenmesser und
  • 1 Benutzerhandbuch.

Auf die 2800 RPM gibt es eine 24-monatige Garantie. Zu einem günstigen Preis kaufen Sie ein ein Werkzeug, das sich ganz beliebig über einen Schalter an der Spitze neu ausrichten lässt. Wechseln Sie zwischen dem Vorwärtslauf und dem Rückwärtslauf, installieren Sie Möbelstücke, Lampen oder drillen Sie Fenster und Türen. Der Einspannkopf kommt auf ein Durchmesser von 13 Millimetern und auf eine maximale Bohrleistung von 0-25 Millimetern. Diese Schlagbohrmaschine arbeitet sich mühelos durch Beton und durch Stahl.

Bei der Arbeit kommt dieser Bohrmaschine ihre kompakte Größe zu Hilfe. Nicht zuletzt der glatte Hilfsgriff lässt sich um 360° beliebig verstellen, um selbst schwer erreichbare Winkel zu bearbeiten.

Über die Sperrtaste regeln Sie die Geschwindigkeit und die Stärke des Drucks für akkurate Ergebnisse. Ebenso einfach ist die Auswahl zwischen Schlagbohrer und Schlaghammer, sodass Sie hier zu einem günstigen Preis gleich zwei Werkzeuge in einem erwerben. Nicht zuletzt der leistungsstarke Motor kann mit seinen 710 Watt und 230 Volt Stahl, Stein und Holz bearbeiten.

2. Makita Schlagbohrmaschine im Koffer

Die Makita Schlagbohrmaschine gibt es im Koffer. Das Profigerät ist universal im Einsatz, um mit einer hohen Bohrleistung und geringen Vibrationen zu überzeugen. Was auf Anhieb gefällt, ist ihre kompakte Bauform und eine hohe Leistungsausbeute. Da macht es auch keinen Unterschied, ob Sie sich für den Linkslauf oder den Rechtslauf entscheiden. Die hochwertige Kohlebürstenbrücke lässt sich beliebig drehen und der Schlag auf Wunsch abschalten. Der Benutzerkomfort steigt weiter mit dem Schnellspannbohrfutter. Mit einer Leistung von 710 Watt und einer Spannung von 230 Volt rangiert dieses Werkzeug im oberen Bereich und bringt unter 2 kg auf die Waage. Das sorgt für ein möglichst ermüdungsfreies Arbeiten auch auf lange Sicht.

Makita steht seit vielen Jahren für Kompetenz in der Fertigung von Werkzeugen. Den hohen Anforderungen kann auch die Schlagbohrmaschine HP1631KX3 in jedem Detail gerecht werden.

Sie bringt ihr enormen Leistungsreserven in die tägliche Arbeit ein und kann 16 Millimeter in das Mauerwerk ebenso wie 30 Millimeter in Holz bohren. Ein großes Plus ist beim Kauf der Makita Schlagbohrmaschine das 74-teile Zubehör Set in einem praktischen Kunststoffkoffer. So halten Sie immer den passenden Bohrer bereit und sind für unterschiedliche Anwendungsgebiete gewappnet. Entscheiden Sie sich, ob Sie dieses Werkzeug mit oder ohne Schlagfunktion betreiben und profitieren Sie von einer optimalen Bohrleistung in unterschiedliche Materialien.

3. LUX-TOOLS SBM-750 A Schlagbohrmaschine mit Schnellspann-Bohrfutter & Tiefenanschlag

Die LUX-TOOLS SBM-750 A Schlagbohrmaschine bringt ein Schnellspannbohrfutter und einen Tiefenanschlag mit. Der Schlagbohrer lässt sich stufenlos in der Drehzahl bis zu 3.000 Umdrehungen/min einstellen. Wir haben es mit einem äußerst leistungsstarken Werkzeug zu tun, das auf eine Gesamtleistung von 750 Watt bei 230 Volt kommt.

So realisieren Sie selbst schwerste Arbeitseinsätze in unterschiedlichen Materialien. Auch die Bohraufnahme stellt dank des Schnellspannfutters von 13 Millimetern keine sonderliche Herausforderung dar.

Das maximale Bohrdurchmesser kommt
• bei Beton auf 13 mm,
• bei Stahl auf 10 mm und
• bei Holz auf 30 mm.

In der Power-Tools Serie bringt der Hersteller seine jahrelange Erfahrung mit einem praktischen und handlichen Werkzeug zusammen, das durch seine intuitive Benutzung positiv auffällt. Im Lieferumfang enthalten ist nicht nur ein 3 Meter langes Stromkabel, sondern zwei Betonbohrer, ein Tiefenbegrenzer, ein Handgriff und ein Stahlbohrer. Das Gehäuse besteht aus schlagfestem Kunststoff und einem nahtlosen, robusten Gehäuse. Das gewährleistet Zuverlässigkeit und Präzision in unterschiedlichen Materialien.

Laut Hersteller absolvierte die SBM-750 A Schlagbohrmaschine bereits mehrere Praxistests und konnte mit sehr guten Ergebnissen aufwarten. Der Drehzahlbereich liegt bei maximal 3.000 Umdrehungen/Minute und die Schlagzahl zwischen 0 und 48.000 Umdrehungen/Minute. Auf diese Weise stellen Sie sich auf unterschiedliche Herausforderungen optimal ein und können von der Kraft und Genauigkeit der LUX-TOOLS Werkzeuge profitieren.

4. Makita Kombihammer für SDS-Plus

Der Makita Kombihammer für SDS-Plus kommt in einem Alukoffer zu Ihnen nach Hause. Sie können dieses Werkzeug zum Hammern, Bohren, Meißeln und zum Hammerbohren einsetzen. Dieser leichte Kombihammer beeindruckt mit einer starken Bohrleistung von 800 Watt bei 230 Volt und einem Gewicht von 3 Kilogramm. Das stabile Gerät eignet sich also für die höchsten Ansprüche und setzt eine spezielle Anti-Vibrationstechnologie ein, um die Ermüdungserscheinungen nach kurzer Zeit zu vermeiden. Am Schlagwerk sitzt ein Massen-Ausgleichsgewicht, um die unangenehmen Rückschläge zu umgehen.

Was bleibt ist eine laufruhige Maschine, mit der Sie präzise durch unterschiedliche Materialien arbeiten. Die leuchtstarke LED dient der Beleuchtung des Arbeitsplatzes und das SDS-Plus-Schnellwechselfutter gewährleistet einen unkomplizierten Bohrerwechsel bei jeder Gelegenheit. Hier kaufen Sie einen leichten und effektiven Kombihammer in einem hochwertigen Koffer mit den passenden Bohrern.

Achtung: Wird die Maschine mit Nulllast betrieben, kann es zu einer Rundlaufabweichung innerhalb der Bohrerdrehung kommen. Eine Zentrierung erfolgt automatisch im Laufe des Betriebs und wirkt sich nicht weiter auf die Bohrgenauigkeit aus. In der Leerlaufdrehzahl kommt der Kombihammer auf 1.200 Umdrehungen/Minute bei einer Leerlaufschlagzahl von bis zu 4.600 Umdrehungen/Minute.

5. Der Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F

Die Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F kommt auf eine Leistung von 850 Watt und bringt ein praktisches Wechselfutter aus der SDS-Plus Linie mit. Das erleichtert das Wechseln der Bohrer im praktischen Einsatz. Sie bohren bis zu 26 mm in Beton und schaffen bis zu 68 mm in Beton.

Die einzelnen Bauteile sind täglich im Einsatz und punkten mit einer hohen Meißelabtragsleistung, was nicht zuletzt der 2,7 Joule Schlagenergie zu verdanken ist. Der Drehstopp dieses Werkzeug ermöglicht vielseitige Anwendungen. Dabei punktet auch die elektronische Drehzahlregelung, die Ihre Arbeiten so sauber und angenehm macht. Im Lieferumfang enthalten ist nicht nur der Tiefenanschlag, sondern auch

  • ein Maschinentuch,
  • Schnellwechselbohrfutter ebenso wie
  • ein praktischer Handwerkerkoffer und
  • ein Zusatzhandgriff.

Dieses Werkzeug bringt es auf stattliche 830 Watt bei einer Spannung von 230 Volt. Kein Wunder, dass immer mehr Profis sich für den Bohrhammer aus der Professional Linie von Bosch entscheiden. Der Hersteller setzt ausschließlich hochwertige Bauteile ein, um die Lebensdauer und den Benutzerkomfort zu verbessern. Darüber hinaus profitieren Sie von weiteren, praktischen Funktionen, wie zum Beispiel

  • der variablen Drehzahl,
  • Vario-Lock,
  • dem Rechts und Linkslauf und
  • der Überlastkupplung.
So überzeugt dieser Bohrhammer in nahezu jeder Situation und rangiert im direkten Bohrmaschinen Vergleich auf STERN.de unter den leistungsstärksten Werkzeugen.

6. Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE mit mechanischer Überlastkupplung

Die Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE gehört zu den leistungsstarken Zweigangschlagbohrmaschinen der Professional Linie. Ihre erstaunlichen 850 Watt sorgen für einen unverzüglichen Arbeitsfortschritt in unterschiedliche Materialien. Dabei riskiert die GSB 19-2 RE zu keinem Zeitpunkt die Arbeitssicherheit und bringt eine mechanische Überlastkupplung ebenso wie eine Antirotation mit. Wechseln Sie das Werkzeug schnell mit einer Hand und nutzen Sie dafür das Schnellspannbohrfutter mit Auto-Lock.

Das Metallgehäuse dieses Bohrers gewährleistet eine hohe Lebensdauer. Im Lieferumfang sind

  • ein Zusatzhandgriff,
  • ein Koffer und
  • der Tiefenanschlag enthalten.

Mit dieser Schlagbohrmaschine arbeiten Sie schnell und präzise durch unterschiedliche Materialien. Das Gerät ist für die härtesten Bedingungen ausgelegt und gilt als hoch belastbar. Der Motor ist netzbetrieben, um Ihre Arbeiten noch effektiver und genauer zu erledigen. Profitieren Sie von der optimalen Drehzahlvorwahl, um unterschiedlichsten Materialien gerecht zu werden.

Frei nach dem Herstellermotto – „It’s in your hands.“ – legt Bosch Heimwerkern und Handwerkern seine professionellen Werkzeuge und Top Arbeitsergebnisse in die Hände. Die Leerlaufdrehzahl dieser Bohrmaschine kommt auf 0-1.000/3.000 Umdrehungen/min bei einer erstaunlichen Schlagzahl von 0-17.000/51.000 Umdrehungen/min.

Ob Stein, Holz, Stahl, Beton oder Mauerwerk: Die Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE kommt eigentlich mit jedem Material wunderbar zurecht und punktet auch nach langer Zeit mit ihrer robusten Ausführung und einer sicheren Handhabung.

7. Bosch Schlagbohrmaschine EasyImpact 570 mit Schnellspannbohrfutter

Die Bosch Schlagbohrmaschine EasyImpact 570 liefert einen Tiefenanschlag, einen Koffer und einen Zusatzhandgriff. Mit ihren 570 Watt eignet sie sich eigentlich für alle Materialien sowie robusten Beton. Das Werkzeug wechseln Sie schnell und einfach, was wir dem integrierten Schnellspannbohrfutter zu verdanken haben. Es bringt eine Auto-Lock-Zusatzfunktion mit und erhöht den Komfort dieses Werkzeugs zu einem annehmbaren Preis.

Die Leistung rangiert im mittleren Niveau mit 570 Watt und einer Spannung von 230 Volt. Heimwerker wünschen sich eine stabile Maschine, die im täglichen Einsatz, bei Installationsarbeiten an der Wand keine Probleme macht. Diese Wünsche kann die EasyImpact 570 auf jeden Fall erfüllen, kommt sie gerade einmal auf ein Gesamtgewicht von 1,6 kg. Das erfordert von Ihnen keinerlei Anstrengungen bei den nächsten Arbeitseinsätzen. Die Schlagbohrmaschine bohrt

  • in Beton bis zu 10 mm,
  • in Holz bis zu 25 mm und
  • in Stahl bis zu 8 mm.

Über den praktischen Zusatzhandgriff können Sie das Werkzeug garantiert sicher führen, was schwere Arbeitseinsätze entscheidend erleichtert. Die Leerlaufdrehzahl kommt auf 50-30.000 Umdrehungen/min bei einer Schlagzahl von bis zu 33.000 Umdrehungen/min.

An dem Schalterdrücker hat Bosch einen Drehrichtungsumschalter untergebracht. Er dient dem Wechsel zwischen dem Linkslauf und dem Rechtslauf. Hinzu kommt eine Feststelltaste, die einen stabilen Dauerlauf gewährleistet. So stellt sich das Werkzeug optimal auf Ihre Kraft ein. Auf Knopfdruck stellen Sie den Tiefenanschlag ein und können präzise auf ihre Maße hin bohren und arbeiten.

8. Bosch Schlagbohrmaschine Universal Impact 800 im Vergleich

Die Bosch Schlagbohrmaschine Universal Impact 800 gilt als kraftvolles, flexibles Werkzeug in Haus und Garten. Das faire Preis-Leistungs-Verhältnis, der Zusatzhandgriff, der Tiefenanschlag und der praktische Koffer schnüren ein gelungenes Rundum-Paket, das auf Anhieb gefällt. Auf Wunsch bestellen Sie ein 7-teiliges Betonbohrer Set oder ein Entfernungsmesser gleich mit dazu. Über „Kickback Control“ schalten Sie den Motor automatisch ab und können auf ein blockierendes Werkzeug sofort reagieren.

Über den Zusatzhandgriff behalten Sie die Kontrolle und arbeiten über längere Zeit bei hohem Krafteinsatz präziser. Seine Gesamtleistung kommt auf 800 Watt bei 230 Volt und einem Gewicht von gerade einmal 1,8 kg. Im Heimwerkerbereich ist das wohl eines der leistungsstärksten Werkzeuge, das im Innenausbau, Außenausbau und im Garten im Einsatz ist. Über den Tiefenanschlag realisieren Sie genauste Bohrtiefen und können selbst dünne Materialien zuverlässig bearbeiten, ohne durchzubohren.

Mit einem Bohrdurchmesser von ca. 14 Millimetern in Beton, 12 Millimetern in Stahl und 30 Millimetern in Holz ist jeder Handwerker zufrieden. Hinzu kommt die praktische Elektronikdrehzahlsteuerung über den Schalterdrücker sowie ein Drehungmoment von 19 nm und eine Leerlaufdrehzahl von 50-3.000 Umdrehungen/Minute.

Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit sind bei der Universal Impact 800 entscheidend für die positiven Kundenrezensionen der Heimwerker, die bereits diese Schlagbohrmaschine mehr als einmal in den Händen hielten.

9. Makita Bohrmaschine 450 W für Heimwerker und Handwerker

Die Makita Bohrmaschine 450 W punktet als handliches Werkzeug, das sich auf seine wesentlichen Stärken besinnt und unnötige Details ausspart. Das macht diese Bohrmaschine so kompakt und leicht zugleich. Setzen Sie das Werkzeug für kleine Bohrdurchmesser ein und profitieren Sie von der ergonomischen Halterung, über die Sie Ihre Kraft optimal übertragen. Die Drehzahl lässt sich elektronisch regeln. Integriert ist auch ein Rechts- und ein Linkslauf. Betrachten wir die Leistungen, kommt diese Bohrmaschine auf 450 Watt und rangiert im unteren Leistungsbereich. Dafür bringt sie gerade einmal 1,6 kg auf die Waage, was sich einfach handhaben lässt.

Gerade für Einsteiger ist dieses Werkzeug perfekt geeignet, da es niemals die Kontrolle über ein Projekt verliert. Der erfahrene Hersteller kombiniert also die grundlegenden Stärken seiner Bohrhammer und Bohrmaschinen in einem kleinen und leistungsstarken Werkzeug, das über eine hohe Lebensdauer und einen positiven Benutzerkomfort überzeugt.

Passend zu dieser Bohrmaschine können Sie ein Bohrer Set in einem kleinen Koffer dazubestellen, um sich auf die nächsten Projekte ideal einzustellen. Um die Bohrer zu wechseln, öffnen Sie das Bohrfutter, versenken den neuen Bohrer möglichst tief und verschließen das Bohrfutter im Anschluss. Dann kann es schon losgehen.

10. Bosch Schlagbohrmaschine PSB 500 RE – stufenlos regelbar

Die Bosch Schlagbohrmaschine PSB 500 RE ist ein Werkzeug, das auf ganzer Linie überzeugt. Bosch hat eine Maschine für Montagearbeiten und Anbringungen kreiert, die materialgerecht dank Funktionsschalter arbeitet. Hier stellen Sie die einzelnen Funktionen ein:

  • Schlagbohren,
  • Bohren oder
  • Schrauben.

Die PSB 500 RE arbeitet stufenlos und lässt sich beim Anbohren besonders glatter Flächen fein dosieren, damit Sie nicht abrutschen. Hinzu kommt ein praktischer integrierter Schalter für den Dauerlauf, der längeres Bohren einfacher macht. Dabei kommt die Bohrmaschine auf ein Gesamtgewicht von 1,6 kg.

Einer der wichtigsten Vorteile ist ein Schnellspannbohrfutter. Das ermöglicht Ihnen, die Bohrer unkompliziert und einfach im Arbeitsprozess zu wechseln und mit dem Bohren oder Hämmern weiter fortzufahren. Im Lieferumfang ist nicht nur das Werkzeug enthalten, sondern auch

  • ein passender Koffer für den Transport,
  • ein Tiefenanschlag und
  • ein Zusatzhandgriff, der für zusätzliche Stabilität sorgt.

Mit einer Gesamtleistung von 500 Watt bewegt sich diese Schlagbohrmaschine im Heimwerkerbereich, überzeugt aber mit optimalen Handling-Eigenschaften. So nehmen Sie Arbeiten im Haus und im Garten in Angriff und haben die passende Bohrmaschine parat, die für ermüdungsarmes Bohren und Schrauben im Dauerbetrieb sorgt. Die Leerlaufdrehzahl kommt auf 3.000 Umdrehungen/Minute bei einer Schlagzahl von 33.000 Umdrehungen/Minute.

Bosch hat eine Menge investiert in dieses Heimwerkergerät, das baulich ausgereift erscheint und mit seinen soften Auflagen einen angenehm sicheren Halt gewährleistet. Im Zubehör ist noch dazu eine praktische Staubsaugung erhältlich, die Ihre nächsten Arbeiten sauberer macht. Darüber hinaus verspricht eine neuartige Kabelführung ein komfortableres Arbeiten, ohne dass ein störendes Kabel im Weg baumelt.

11. Bosch Schlagbohrmaschine PSB 750 RCE mit Anschluss für Staubabsauger

Die Bosch Schlagbohrmaschine PSB 750 RCE kommt auf einen Stromverbrauch von 750 Watt bei einer Spannung von 240 Volt. Das angenehme Gesamtgewicht von gerade einmal 1,8 kg liegt auf Dauer gut in der Hand und gewährleistet ermüdungsarmes Arbeiten. Die kompakte Bauweise, der zusätzliche Handgriff und die Schalter, die sich mit einem Finger erreichen lassen, machen den Arbeitsprozess so präzise wie möglich.

So können wohldosiert Bohren und Schrauben, was sich beim Anbohren auf glatten Oberflächen bezahlt macht. Optional ist ein Zusatzanschluss für den Staubabsauger verfügbar, der unnötige Staub- und Schmutzpartikel fernhält. Mit einer Leerlaufdrehzahl von 3.000 Umdrehungen/min und einer Schlagzahl von 48.000 Umdrehungen/min erreicht dieses Werkzeug optimale Leistungen und kann bis zu 14 mm in Beton, bis zu 12 mm in Stahl und bis zu 30 mm in Holz bohren. Gerade bei enormer Kraftanstrengung macht sich der zusätzliche Handgriff positiv bemerkbar.

Das Schnellspannbohrfutter punktet mit einer patentierten Auto-Lock Funktion, was Ihnen den Wechsel der Bohrer so einfach macht.

Drehen Sie die Hülse des Bohrfutters einfach in die Drehrichtung. Im gleichen Zug verriegelt das Werkzeug durch ihre Drehbewegung automatisch das Bohrfutter in die Gegenrichtung. Neben dem Schalterdrücker sitzt die Drehrichtungsumschaltung für den Rechtslauf und den Linkslauf. Hinzu kommt die Feststelltaste, die einen Dauerlauf in Gang setzt. Direkt auf der Oberseite des Werkzeugs befindet sich das Stellrad, über das Sie die Drehzahl einstellen und zwischen Schrauben, Bohren und Schlagbohren wählen.

12. Makita Schlagbohrmaschine HP1641 für optimale Ergebnisse

Die Makita Schlagbohrmaschine HP1641 gehört zur Energieeffizienzklasse A+ und arbeitet energieeffizient und sparsam. Auf Grundlage der starken Leistung von 680 Watt können wir diese Bohrmaschine universell auf unterschiedliche Materialien einstellen und profitieren von einer hohen Bohrleistung. Dabei bleiben die Vibrationen im minimalen Bereich, was den Dauereinsatz vereinfacht.

Die Schlagbohrmaschine bringt ihre Leistungsreserven in den Arbeitseinsatz ein und empfiehlt sich für professionelle Handwerker ebenso wie für Einsteiger und Heimwerker. Ob im Rechtslauf oder im Linkslauf: Durch die drehbare Kohlebürstenbrücke lässt sich die Leistung auf die nächsten Projekte einstellen. Das Werkzeug kommt auf eine Gesamtleistung von 680 Watt bei einer Spannung von 240 Volt und einem stattlichen Gewicht von 2,5 kg.

Es handelt sich um ein leistungsstarkes, gutes Produkt, das in einem Koffer geliefert wird. Die einfache Maschine bedarf eigentlich keiner weiteren Erklärung und ist sofort im Einsatz. Ein Bohrer Set ist im Lieferumfang nicht enthalten und muss nachgekauft werden. Über den zusätzlichen Handgriff fixieren Sie die Stabilität der Bohrmaschine auch bei einem hohen Kraftaufwand. Im Prinzip erreichen Sie mit einem Finger den Funktionsschalter und den Umschalter für den Links- und Rechtslauf.

13. Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 720 E – leistungsstark im Einsatz

Mit der Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 720 E können Sie schrauben und bohren. Dank ihrer starken Leistung von 720 W und einer Drehzahlregel-Elektronik stellen Sie das Werkzeug immer auf die Materialien ein. Auf den ersten Blick fällt die schlanke Bauform mit ergonomischen Griffen positiv auf. Über den patentierten Griffbereich lassen sich die Vibrationen nach unten setzen. Das macht sich gerade im Dauereinsatz bezahlt. An dem Zusatzhandgriff kommt eine verdrehte Sicherung zur festen Fixierung hinzu. Auch der Tiefenanschlag lässt sich stufenlos einstellen und besteht aus massivem Metall.

Einhell ist eine der bekanntesten Marken, wenn es um leistungsstarke Werkzeuge für den Heimwerker- und Handwerkerbereich geht. Den hohen Anforderungen kann die 2,35 kg schwere Schlagbohrmaschine in jedem Fall gerecht werden.

Sie kommt auf eine Aufnahmeleistung von 720 Watt bei einer Drehzahl von bis zu 2.700 Umdrehungen/min und einer Schlagzahl von bis zu 43.200 Umdrehungen/min. Die Bohrleistungen in Holz reichen bis auf 30 mm, in Beton auf 13 mm und in Metall auf 10 mm. Für einen Dauerbetrieb bringt die TC-ID 720 E einen Arretierschalter mit. Auch der Rechts- und Linkslauf lässt sich beliebig mit einem Finger einstellen.

14. Bosch Schlagbohrmaschine Easy Impact 550 für Heimwerker

Die Bosch Schlagbohrmaschine Easy Impact 550 bringt eine Gesamtleistung von 550 Watt in den Bohrmaschinen Vergleich auf STERN.de. Sie lässt sich variabel auch mit einem Drillassistant bestellen. Das Werkzeug kann für alle Materialien inklusive Beton problemlos eingesetzt werden. Die Sicherheit gewährleistet der Zusatzhandgriff im vorderen Bereich, der sich gerade bei kraftvollem Arbeiten bezahlt macht. Das Gerät kommt in einem praktischen und stabilen Koffer zu Ihnen nachhause und wiegt nicht mehr als 1,5 kg.

Ob Bohr- oder Schraubarbeiten: Im Heimwerkerbereich leistet die Easy Impact 550 über Jahre hinweg treue Dienste und kommt auf eine Leerlaufdrehzahl von 50-3.000 Umdrehungen/min bei einer Schlagzahl von 33.000 Umdrehungen/min. Der Bohrdurchmesser in Stahl beträgt 8 mm, in Holz schafft die Maschine 21 mm und in Mauerwerk 10 mm. Das sollte für den allgemeinen Hausgebrauch auf jeden Fall ausreichen.

Im Prinzip erreichen Sie alle Funktionstasten im Betrieb mit einer Hand. So befindet sich neben dem Schalter der Drehrichtung der Umschalter, der zwischen dem Rechts- und Linkslauf wechselt. Hier sitzt die Feststelltaste für den Dauerlauf.

Über einen Funktionsschalter stellen Sie das Werkzeug auf Schlagbohren, Bohren und Schrauben ein. So können Sie die Kraft der Easy Impact 550 optimal auf die nächsten Arbeiten einstellen. Kombinieren Sie den Tiefenanschlag mit der entsprechenden Bohrtiefe, um dünne Materialien nicht durchzubohren und arbeiten Sie stets materialgerecht und sicher.

Bohrmaschine: Wie funktioniert das Werkzeug?

Bohrmaschinen VergleichKaum ein Heimwerker, Handwerker oder Bastler würde ohne eine Bohrmaschine auskommen. So gehört sie zu den wichtigsten Basics in der Werkstatt. Je nach Anforderung und Projekt unterscheiden wir verschiedene Bohrmaschinen-Arten. In den meisten Fällen haben wir es mit einer elektrischen Bohrmaschine zu tun, die möglichst flexibel im Einsatz ist. Damit können Sie verschiedene Materialien wie Stein, Kunststoff und Holz, durchbohren. Variieren Sie die Löcher in ihrem Durchmesser und in ihrer Tiefe.

Möchten Sie besser verstehen, wie eine Bohrmaschine funktioniert, sollten wir uns die einzelnen Bauteile genauer ansehen:

  • Gehäuse: Das ist der äußere Teil einer Bohrmaschine, der zumeist in Halbschalenbauweise aus Kunststoff besteht. Direkt auf dem Gehäuse finden Sie auf dem Typenschild die Herstellerangaben mit der Umdrehungszahl, der Betriebsspannung, der Schutzklasse und der Leistungsaufnahme. Hinzu kommt ein ergonomischer Handgriff, der für einen hohen Benutzerkomfort sorgt. Einige Bohrmaschinen lassen sich mit zwei Händen halten, um den hohen Vibrationen standzuhalten.
  • Motor: Das Herz einer jeden Bohrmaschine ist ihr Elektromotor, der für die Drehbewegungen sorgt. Der Großteil der Motoren arbeitet mit seiner 220-Volt-Wechselspannung. Einige der Akkubohrer besitzen eine 20-Volt-Gleichspannung. So kommt es zwischen Akku- und Elektrogeräten zu enormen Leistungsunterschieden.
  • Bohrmaschinen TestGetriebe: Nun erzeugt der Motor eine derart hohe Drehzahl, die Sie für Ihre Arbeiten gar nicht verwenden können. Deshalb reguliert das Getriebe die Drehzahl nach unten. In den meisten Fällen kommt ein Zahnradgetriebe als Schaltgetriebe zum Einsatz. Einige der Bohrmaschinen besitzen auch einen Rückwärtsgang und einen externen Gangschalter.
  • Bohrfutter: Hier kommen Sie ganz vorn am Gerät an. Das Bohrfutter ist der Aufsatz, der unterschiedliche Bohrer aufnehmen kann und einen möglichst schnellen Tausch gewährleistet. Im Prinzip müssen Sie nichts weiter tun, als den Bohrfutterschlüssel zu drehen. Schon können Sie die Spannbacken im Bohrfutter bewegen und rund um den Bohrer lösen und befestigen.
  • Bohrer: Das Bohrwerkzeug finden wir im Zubehörteil und bei einigen Bohrmaschinen im Lieferumfang wieder. Es ist genau der Bohrer oder die Spitze, die wir im Bohrfutter einsetzen, um durch das Material zu arbeiten. Die geläufigen Handbohrer arbeiten mit einem Spiralenbohrer, der einen vielfarbigen Kopf besitzt.

Die Schlagbohrmaschine ist der Spezialist unter den Handbohrmaschine. Hier lässt sich ein schaltbares Schlagwerk hinzuschalten, das die Bewegungen in einer extrem hohen Frequenz umsetzt. In der Arbeit empfinden Sie diese Bewegungen ähnlich einer Vibration. Gerade wenn Sie Stein oder Beton bearbeiten, macht der Einsatz der Schlagbohrmaschine Sinn.

Wer hat die Bohrmaschine erfunden?

Heute gehört die Bohrmaschine zu dem ersten Elektrowerkzeug, das den Handwerker- und Heimwerkerbereich revolutioniert hat. Nahezu jeder deutsche Haushalt ist in Besitz einer elektrischen Bohrmaschine. Sie ist also nicht nur das beliebteste, sondern mit über 120 Jahren auch das älteste Werkzeug, das in Stuttgart 1895 von Mitarbeitern der Firma FEIN erfunden und entwickelt wurde. Daraus entstand ein facettenreiches Sortiment unterschiedlicher Bohrmaschinen, die bis hin zu einer Magnetkernbohrmaschine reichte.

Geht der Blick auf das einfache Bohren, ist dies eine der wichtigsten Tätigkeiten der Menschheitsgeschichte. So wurde der einfache Handbohrer zunächst mechanisch durch die menschliche Hand betrieben.

beste BohrmaschineErst im Zuge der Geschichte entwickelten Erfinder aus dem manuellen Antrieb Schritt für Schritt kleinere Elektromotoren, die in dieser bahnbrechenden Erfindung 1895 gipfelten. Dafür können wir uns heute bei den beiden Stuttgarter Mechanikern Friedrich Heep und Jakob Wahl bedanken.

Damals wollten sie Hunderte gleichförmiger Löcher in Stahl bohren und hatten dafür einfach nicht das geeignete Werkzeug. Im Prinzip haben Sie nichts weiter getan, als einen der neuen Elektromotoren mit Bohrfutter auf einer Spindel zu kombinieren. In Kooperation mit dem geschäftstüchtigen Chef Emil Fein wurde aus der Erfindung ein bahnbrechender Erfolg. Mit Otto von Kellenbach haben sie den anfangs improvisierten Elektrobohrer zur eigentlichen Marktreife gebracht. Kaum zu glauben, aber die erste Bohrmaschine der Welt wog mehr als 7 kg und brachte eine Leistung von 50 Watt bei 1.200 Umdrehungen/min mit.

Wie Sie die Bohrmaschine richtig verwenden

Fast jeder ist in Besitz einer einfachen Elektrobohrmaschine. Doch nur die Wenigsten wissen wirklich damit umzugehen. Dabei ist die Verwendung von Bohrmaschinen und Bohrern gar nicht so schwer. Bevor es so richtig losgehen kann, untersuchen Sie das Material bzw. die Wände, die Sie bohren wollen. Schließlich wollen Sie weder auf Stromleitungen noch auf Abwasserleitungen treffen. Mithilfe eines Metallsuchgeräts dürften Sie jede Leitung im Handumdrehen aufspüren.

Überprüfen Sie die Bohrmaschine vor dem Einsatz nochmals gründlich auf Mängel. Würde zum Beispiel ein Stromkabel beschädigt, ist die Gefahr über einen Stromschlag sehr hoch. Im Nachhinein entscheiden Sie sich für einen passenden Bohrer. Für Metall verwenden Sie zum Beispiel HSS-Bohrer und für Holz Bohrer mit einer besonders scharfen Spitze.

Bohrer im Bohrfutter befestigen

Schrauben Sie das Bohrfutter auf, um den Bohrer zu installieren. Stecken Sie den Bohrer tief in die Maschine. So findet er sicheren Halt. Im Nachhinein verschließen Sie das Bohrfutter.

Wie Sie akkurate Löcher bohren

Setzen Sie den Bohrer nun in einem 90° Winkel auf die Oberfläche. Starten Sie dann die Maschine. Zunächst geht es darum, das Material anzubohren. Dann findet die Bohrmaschine sicheren Halt und Sie können mit mehr Druck arbeiten. Verwenden Sie bei weichen Materialien eine höhere Drehzahl, um Splitter zu vermeiden. Bearbeiten Sie besonders empfindliche, glatte Oberflächen wie Fliesen, kleben sie Kreppband auf die Oberfläche, um mit dem Bohrer nicht abzurutschen.

Schutzmaßnahmen beim Bohren einhalten

Tragen Sie zum Schutz eine Arbeitsschutzbrille, damit keine Splitter in das Auge geraten. Binden Sie unbedingt die Haare zusammen und krempeln Sie lange Ärmel nach oben.

Bei längeren Arbeiten sollten Sie Kopfhörer zum Schallschutz aufsetzen und am besten gemeinsam mit einem Partner arbeiten, der den anfallenden Schmutz und Staub aufsaugt. Einige der Elektrobohrer bringen eine integrierte Staubfunktion mit.

Was kostet eine Bohrmaschine?

Im Prinzip gibt es eine einfache Handbohrmaschine aus dem Discounter für 10-20 Euro. Diese Werkzeuge können Sie nicht mit den Hochleistungswerkzeugen für Heimwerker für über 100 Euro vergleichen. Die wesentlichen Unterschiede im Preis entfallen auf:

  1. Die Lebensdauer
  2. Die Leistung
  3. Die Drehzahlregelung
  4. Den Lieferumfang
  5. Die Handhabung
Wer regelmäßig auf die Bohrmaschine zurückgreift, sollte sich nicht mit den günstigsten Werkzeugen zufrieden geben, sondern eine effektive und nachhaltige Investition in eine hochwertige Bohrmaschine aus dem Vergleich auf STERN.de in Betracht ziehen.

Kaufratgeber Bohrmaschine: Was ist wichtig?

Die Qual der Wahl steigt mit der Entscheidung für die passende Bohrmaschine, die zu Ihren Anforderungen passen sollte. Eine gute Bohrmaschine findet im Haushalt, in der Werkstatt und im Garten Anwendung. Sie orientiert sich an den Materialien und liegt gut in der Hand. Es ist weniger ratsam, eine Bohrmaschine ohne Schlagwerk zu kaufen. Es würde viel zu lange dauern, bis Sie durch die harten Materialien kommen. Der Motor läuft heiß und geht auf Dauer kaputt.

Ein entscheidendes Kriterium für den Kauf der Bohrmaschinen bildet das SDS-Bohrfutter. Im Vergleich zum normalen Bohrfutter befinden sich Einkerbungen im hinteren Teil des Werkzeugs, um die Kraft optimal zu übertragen. Mit anderen Worten können Sie schneller vom Bohren auf Meißeln wechseln.

Wann macht der Einsatz vom Bohrhammer Sinn?

Sind Sie darauf angewiesen, häufiger Granit und Beton zu bohren, dann sind Sie mit einer Schlagbohrmaschine nicht gut beraten. Für diesen Einsatz empfiehlt sich der Bohrhammer. Er sieht nur aus wie eine Schlagbohrmaschine, geht aber auf eine vollkommen andere Technik zurück. Die Schlagbohrmaschine erzeugt die Schläge mechanisch. Der Bohrhammer arbeitet pneumatisch und kann sich so seine Kraft besser einteilen, was ich bei langen Arbeiten durch harte Materialien bezahlt macht. Bohren Sie durch weiche und spröde Materialien, wie zum Beispiel Hohlraumziegel, empfehlen sich Hammerbohrer und Bohrmaschinen mit Schlagstopp.

Nicht zuletzt die Leistung entscheidet über die passende Bohrmaschine beim Kauf. Wer sein Werkzeug sicher führen möchte, wählt ein möglichst geringes Gewicht, das eine bessere Stabilität bietet. Gerade für den privaten Gebrauch sollte die Bohrmaschine nicht deutlich mehr als 3 kg wiegen.

Besonders praktisch empfinden Heimwerker einer Akkubohrmaschine im Haus, mit der sie flexibel und schneller arbeiten. Das Hauptaugenmerk liegt auf den leichteren Projekten. Arbeiten Sie zum Beispiel in regelmäßigen Abständen mit Metall, empfiehlt sich der Einsatz von Bohrmaschinen mit Netzteil. Die Durchzugskraft einer Akkumaschine ist limitiert. Dennoch gibt es heute eine Auswahl unterschiedlicher Leistungsklassen, die bis hin zur 18 Volt reicht. Mit dem Leistungsakkugeräten bekommen Sie leichtere Heimwerkerarbeiten in den Griff. Mit dem 18 Volt Akku können Sie schrauben und bohren.

Vorteile & Nachteile der Bohrmaschine:

  • Zum Bohren, Hammerbohren und Schrauben
  • Holz, Metall, Stahl, Stahlbeton bearbeiten
  • Bohrfutter mit Schnellspannvorrichtung
  • Praktische Bohrer Sets verfügbar
  • Zusätzlicher Handgriff und Vibrationsdämpfung
  • Hohe Schlagzahl und Drehzahl
  • Mit der Leistung steigt der Preis
  • Einsteigergeräte mit geringer Drehzahl
  • Zum Teil hoher Kraftaufwand notwendig
  • Nur kabelgebunden im Dauereinsatz

Welche Bohrmaschine brauche ich?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Am besten Sie stellen sich von Anfang an einer Checkliste zusammen, um Ihre persönlichen Anforderungen an eine Bohrmaschine zu definieren. Es macht einen Unterschied, ob Sie zeitweise ein paar kleine Schrauben festziehen wollen oder regelmäßig Stein, Metall und Beton durchbohren. Mittlerweile gibt es bei den führenden Marken Bohrmaschinen für alle Leistungsklassen, die mit einem einfachen Handling und einer Top Leistung überzeugen. So entwickeln die erfolgreiche Hersteller eigentlich für jeden Bedarf das passende Werkzeug in einer Werkzeuglinie.

  • Bohrmaschine für Beton: Die Schlagbohrmaschine würde bei diesem harten Material schnell an ihre Grenzen stoßen. Hier geht die Empfehlung zum Bohrhammer. Gleiches gilt für Vollziegel, Granit und Betonwände in der Plattenbausiedlung. Hier sollten Sie unbedingt einen leistungsstarken Bohrhammer auswählen, der dem Material gewachsen ist.
  • Bohrmaschine für Stahlbeton: Wer bisher mit dem Stahlbohrer einer harten Stahlbetonwand an den Kragen wollte, wird schnell aufgeben. Hier empfiehlt sich auch der Bohrhammer mit SDS-Aufnahme. Dazu sollten Sie sich nicht zu kurze Bohrer kaufen, um die Arbeiten sauber und ordentlich zu erledigen.
  • Bohrmaschine für die Decke: Zeitweise ist es notwendig, Löcher in die Decke zu bohren. In der Regel sollten die Schlagbohrmaschinen für die geläufigen Werkstoffe in der Decke ausreichen. Um nicht von Anfang an abzurutschen, bereiten Sie die entsprechende Stelle mit ein paar Hammerschlägen vor, um eine Vertiefung zu schaffen.
  • Bohrmaschine für Dübel: Im Prinzip können Sie jede geläufige Bohrmaschine für Dübel verwenden. Die Orientierung bildet das Material. So gibt es im Handel Porenbetondübel, Spreizdübel für Beton, Gipskartondübel und Federklappdübel.
  • Bohrmaschine VergleichBohrmaschine für Holz: Die Bohrmaschine ist vielseitig einsetzbar, sodass die meisten Modelle mühelos Holz bearbeiten. So kaufen die meisten Heimwerker Bohrmaschinen für Holz, die auch ein Loch in die Wand bohren können. Das Schlagwerk dieser Werkzeuge sollte sich ausschalten lassen. In einigen Fällen macht es Sinn, die Schlagfunktion zu deaktivieren und mit minimalem Hub zu bohren.
  • Bohrmaschine für Metall: Metall sollten Sie, wenn möglich, mit einer Standbohrmaschine bearbeiten. Hier sitzt der Motor außen. Das Bohrfutter wird über einen Riemen angetrieben. Das realisiert eine geringe Drehzahl bei einem ordentlichen Drehmoment. Sie sollte ein kleines Werkstück fest einspannen. Andernfalls können 8-eckige Löcher entstehen. Nicht zu vernachlässigen ist die Gefahr für Ihre Finger, wenn keine Vorspanneinrichtung gegeben ist. Alternativ lassen sich Standbohrmaschinen auch mit Schraubzwingen auf einem Werktisch befestigen.
  • Bohrmaschine zum Polieren: Für Polierarbeiten empfiehlt sich vielleicht nicht eine handelsübliche Bohrmaschine, sondern eine Handpolierhilfe. Bei einigen der Akkuschrauber gibt es spezifische Aufsätze, die an Fahrzeugteilen zum Einsatz kommen und hier optimale Ergebnisse erreichen.

Bohrmaschine: Welcher Aufsatz?

Bohrmaschine TestIm Zubehörbereich für die Bohrmaschinen gibt es einen Aufsatz für die Bohrer. Gerade das Bohrer- und Schraubenprogramm der führenden Markenhersteller überzeugt mit Flexibilität und Einsatzbereitschaft für nahezu jedes Projekt. Zu einem Aufsatz und Bohrer Set gehören die Bohrer für alle gängigen Materialien, wie

  • Beton,
  • Kunststoff,
  • Mineralwerkstoff,
  • natürliche Materialien,
  • Nicht-Eisenmetall,
  • eisenhaltige Metalle,
  • Holz,
  • Beschichtstoff und
  • Stein.
Praktischerweise sollte der Aufsatz in einem stabilen Koffer untergebracht werden. Geben Sie die Bohrer direkt nach Ihrem Einsatz wieder an die richtige Stelle im Koffer, um auch zukünftig den Überblick zu behalten. Die hochwertigen Bohrer verwenden eine zusätzliche Beschichtung, zum Beispiel aus Titanium-Nitrid. Das gewährleistet eine erhöhte Haltbarkeit auch bei intensiver Beanspruchung. Achten Sie beim Steinbohrer auf langlebiges, hartmetallbestücktes Material. Ebenso praktisch sind die passenden Schrauberbits, Schlüsselkopfschrauben und Steckschlüssel für die gängigen Größen.

Welches Kabel für die Bohrmaschine?

Die Entscheidung für eine kabelgebundene Bohrmaschine fällt immer dann, wenn wir über längere Zeit hohe Leistungen erwarten. Hier stoßen die meisten Werkzeuge schnell an ihre Grenzen, wenn Ihnen nur ein Akku zur Verfügung steht. Werfen Sie unbedingt einen Blick auf stabile Verlängerungskabel und Kabelführungen, die keinerlei Gefahr von Kurzschlüssen in sich bergen.

Gibt es einen Bohrmaschinen Test der Stiftung Warentest?

Selbstverständlich hat es sich die Stiftung Warentest nicht nehmen lassen, 20 Bohrmaschinen im Labor zu überprüfen. Zu den Testobjekten gehörten Bohrhammer und Schlagbohrmaschinen. Die häufigsten Mängel tauchten in der Dauerprüfung auf. Hier sind einige der Bohrmaschinen bei Stein und Beton schnell an ihre Grenzen gestoßen. Der Testsieger aus dem Hause Bosch bekam die Note 2,0 und konnte selbst durch hartes Gestein bohren.

Wer unterschiedliche Materialien bearbeiten möchte, sollte eine Bohrmaschine mit Spannfutter zum Wechseln auswählen. Das erleichtert die Arbeit. Auch andere Hersteller wie Dewalt haben im Dauertest mit guten Leistungen überzeugt und eine entsprechend hohe Bewertung erhalten.

FragezeichenLaut Stiftung Warentest liefert der Preis einer Bohrmaschine kein Urteil oder Hinweis auf ihre Qualität. So gibt es auch zum günstigeren Preis hochwertige Schlagbohrmaschinen, die dank hoher Leistung und Drehzahl zuverlässige Dienste leisten.

Was sagt die ÖKO TEST zur Bohrmaschine?

ÖKO TEST hat 2010 11 Bohrmaschinen getestet. Richtig gut fanden die Tester nur eine der Maschinen. Die Meisten landeten im Mittelmaß. Dabei bekommt man eine Schlagbohrmaschine schon ab 20 Euro. Wer nach einem professionellen Handwerksgerät sucht, sollte mindestens 100 Euro investieren. Um härtere Materialien zu knacken, schalten Sie eine rotierende Bewegung hinzu.

Die Hersteller haben in den letzten Jahren in die Feinsteuerung der Geräte investiert und auch das Gewicht nach unten korrigiert. So sollten sich die Bohrer einfacher wechseln lassen. Die Markenhersteller unterscheiden sich von den Discounter-Werkzeugen durch eine weitaus höhere Haltbarkeit, einen 24h Reparatur-Service sowie eine schnelle Ersatzteillieferung. Auch wenn alle Hersteller das volle Programm versprechen, können es nur die Wenigsten halten.

Laut ÖKO TEST sind die Schlagbohrmaschinen vielseitige Allrounder. Metabo konnte mit beiden Testgeräten insgesamt mit sehr guten Ergebnissen in allen Einsatzbereichen überzeugen und punktete in der Materialqualität. Hier müssen die Heimwerker aber mehr als 100 Euro für das Werkzeug ausgeben.

Die größten Reserven sahen die Tester in der Schraubfunktion. Es war nur mit wenigen Werkzeugen möglich, rechtzeitig herunterzuregeln, sobald die Schraube fest saß. Im Vergleich zum Akkuschrauber fehlt dem Elektroschrauber die Drehmomenteinstellung, sodass er weiter an der Schraube dreht und das Material so leichter zerstören kann. Hier empfiehlt es sich, unbedingt eine niedrige Drehzahl einzustellen, gerade wenn die Maschine sehr leicht ist. Auch in den Griffen konnten die Tester in vier Produkten bedenkliche Inhaltsstoffe wiederfinden, wie aromatische Kohlenwasserstoffe – kurz PAK. Aber nur bei einem Hersteller waren diese Werte sehr stark erhöht.

Bohrmaschinen-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Bohrmaschine

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Tacklife Schlagbohrmaschine 2800 RPM 10/2018 39,99€ Zum Angebot
2. Makita Schlagbohrmaschine im Koffer 10/2018 92,95€ Zum Angebot
3. LUX-TOOLS SBM-750 A Schlagbohrmaschine mit Schnellspann-Bohrfutter & Tiefenanschlag 10/2018 29,99€ Zum Angebot
4. Makita Kombihammer für SDS-Plus 10/2018 211,00€ Zum Angebot
5. Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F 10/2018 178,00€ Zum Angebot
6. Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 19-2 RE 10/2018 143,89€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Tacklife Schlagbohrmaschine 2800 RPM