8 unterschiedliche Boxsäcke im Vergleich – finden Sie Ihren besten Boxsack für ein erfolgreiches Boxtraining – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Für einen Kampfsportler, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ist das Training mit einem Boxsack eines der Hauptelemente des Workouts. Der Boxsack bietet eine gute Möglichkeit, neben der Technik die Ausdauer und die Schnelligkeit zu verbessern. Da ein Boxsack zum Training der Tritte und Schläge im Einsatz ist, muss er einiges aushalten. Boxsäcke bestehen aus verschiedenen Materialien wie Kunstleder, Leder oder Textil. Der Handel bietet Boxsäcke für Erwachsene und Kinder an. Ein Kinder-Boxsack ist in der Regel leichter, kleiner und weicher. Beim Training in den eigenen vier Wänden lassen sich Boxsäcke dazu verwenden, die Koordinationsfähigkeit und die Kondition zu stärken.

Der große Vergleich stellt 8 Boxsäcke im Detail vor. Er gibt Auskunft über wichtige Faktoren wie Größe, Gewicht, Füllung und Eignung der vorgestellten Boxsäcke. Der anschließende Ratgeber beantwortet viele Fragen rund um den Trainingssack. Welche Art von Boxsack brauche ich? Wie schwer muss ein Boxsack sein? Mit welchem Material soll der Boxsack gefüllt sein? Der Ratgeber enthält nützliche Informationen zum Training mit dem Boxsack und bietet eine Kaufberatung. Abschließend folgen Informationen darüber, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test einen Boxsack-Test durchgeführt haben.

4 Boxsäcke für das Training zu Hause im großen Vergleich

ZILINGO Heavy Duty Boxsack
Amazon-Bewertung
(277 Kundenbewertungen)
Für Anfänger geeignet
Obermaterial
Canvas/PU
Durchmesser
30 Zentimeter
Höhe
100 Zentimeter
Typ
Hängend
Farbe
Rot/Schwarz
Montagezubehör inklusive
Füll­ma­te­ri­al
Ohne Füllmaterial
Füll­ge­wicht
Bis 75 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 33,65€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
ScSPORTS Boxsack
Amazon-Bewertung
(267 Kundenbewertungen)
Für Anfänger geeignet
Obermaterial
PVC
Durchmesser
25 Zentimeter
Höhe
70 Zentimeter
Typ
Hängend
Farbe
Beige/Schwarz
Montagezubehör inklusive
Füll­ma­te­ri­al
Baumwolle/Materialreste
Füll­ge­wicht
12 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 69,95€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 69,95€
adidas Unisex Erwachsene Boxsack
Amazon-Bewertung
(35 Kundenbewertungen)
Für Anfänger geeignet
Obermaterial
Canvas/PU
Durchmesser
30 Zentimeter
Höhe
80 Zentimeter
Typ
Hängend
Farbe
Schwarz/Weiß
Montagezubehör inklusive
Füll­ma­te­ri­al
Baumwolle-Stoffreste
Füll­ge­wicht
20 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 108,84€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Dripex Heavy Duty Boxsack
Amazon-Bewertung
(4.933 Kundenbewertungen)
Für Anfänger geeignet
Obermaterial
PU-Leder
Durchmesser
26 Zentimeter
Höhe
175 Zentimeter
Typ
Freistehend
Farbe
Schwarz
Montagezubehör inklusive
Füll­ma­te­ri­al
Basis: Sand oder Wasser
Füll­ge­wicht
62 bis 82,5 Kilogramm je nach Füllung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 99,44€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell ZILINGO Heavy Duty Boxsack ScSPORTS Boxsack adidas Unisex Erwachsene Boxsack Dripex Heavy Duty Boxsack
Amazon-Bewertung
(277 Kundenbewertungen)
(267 Kundenbewertungen)
(35 Kundenbewertungen)
(4.933 Kundenbewertungen)
Für Anfänger geeignet
Obermaterial Canvas/PU PVC Canvas/PU PU-Leder
Durchmesser 30 Zentimeter 25 Zentimeter 30 Zentimeter 26 Zentimeter
Höhe 100 Zentimeter 70 Zentimeter 80 Zentimeter 175 Zentimeter
Typ Hängend Hängend Hängend Freistehend
Farbe Rot/Schwarz Beige/Schwarz Schwarz/Weiß Schwarz
Montagezubehör inklusive
Füll­ma­te­ri­al Ohne Füllmaterial Baumwolle/Materialreste Baumwolle-Stoffreste Basis: Sand oder Wasser
Füll­ge­wicht Bis 75 Kilogramm 12 Kilogramm 20 Kilogramm 62 bis 82,5 Kilogramm je nach Füllung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 33,65€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 69,95€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 69,95€ Amazon 108,84€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 99,44€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. ZILINGO Heavy Duty Boxsack mit Deckenhalterung und Vierpunkt-Stahlkette

Der ZILINGO Heavy Duty Boxsack ist 100 Zentimeter lang und mit einer Deckenhalterung ausgestattet. Der Sack besteht aus Canvas und PU-Material und soll abriebfest sein. Die Nähte sind dem Hersteller zufolge hochwertig verarbeitet und sorgen für eine lange Lebensdauer. Für die Befüllung des ZILINGO-Boxsacks eignen sich Stoffreste, Sägemehl, Sand oder Bohnen. Der Boxsack wird im ungefüllten Zustand geliefert. Der Sack verfügt über einen Siegelreißverschluss, der bequem sein soll.

Der Boxsack soll sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Profis geeignet sein. Im Lieferumfang befindet sich eine Vierpunkt-Stahlkette, mit der sich der Boxsack an der Decke befestigen lässt. Die Deckenhalterung, Karabiner und Haken sowie die Vierpunkt-Stahlkette sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und gehören zum Zubehör.

Die wichtigsten Produktdetails in der Übersicht:

  • Farbe: Rot/Schwarz
  • Gesamtlänge inklusive Stahlkette: 135 Zentimeter
  • Durchmesser: 30 Zentimeter
  • Gewicht der Deckenhalterung und Vierpunkt-Stahlkette: 770 Gramm
info

Boxsack-Füllung – welche ist empfehlenswert? Für eine ordentliche Boxsack-Füllung eignen sich Stoff- beziehungsweise Textilreste oder Gummigranulat. Die meisten Hersteller von Boxsäcken oder Punchingballs greifen auf diese Materialien zurück. Stoffreste mit einer Größe von 4 × 4 Zentimeter sind als Boxsack-Füllung gut geeignet. Bei einer Füllung mit Stoffresten entstehen ein hohes Gewicht und eine angenehme Härte. Mit der Zeit können die Stoffreste verklumpen und sich am Boden des Boxsackes sammeln, was den Austausch der Füllung erforderlich macht.

Gummigranulat bietet viel Gewicht bei geringem Volumen und kommt vor allem im Fortgeschrittenen- und Profi-Bereich zum Einsatz. Eine Alternative ist es, die Boxsäcke bereits befüllt zu kaufen. Die Hersteller arbeiten bei der Befüllung oft mit Spezialgeräten, um den Boxsack zu befüllen. Im Privatbereich ist so was nur schwer nachzuahmen und der Zeitaufwand steht in keiner Relation zur Kostenersparnis. Es kann interessant sein, mit unterschiedlichen Füllungen zu experimentieren.

FAQ

Kann ich den ZILINGO Heavy Duty Boxsack mit Sand befüllen?
Amazon-Kunden zufolge ist eine Füllung mit Sand möglich.
Wie viel wiegt der Boxsack, wenn er mit Sand befüllt ist?
Amazon-Kunden zufolge wiegt der ZILINGO Heavy Duty Boxsack 75 Kilogramm, wenn er mit Sand gefüllt ist.
Welche Bohrergröße soll ich für die Stahldübel verwenden?
Amazon-Kunden zufolge ist ein 10-er Bohrer passend.
Wie lang sind die Ketten, an denen der Sack hängt?
Die Vierpunkt-Stahlkette hat eine Länge von 40 Zentimetern.

2. ScSPORTS-Boxsack für Kinder und Jugendliche

Der ScSPORTS-Boxsack ist laut Hersteller für Kinder und Jugendliche geeignet. Er ist zusammen mit 10-Unzen-Boxhandschuhen, Bandagen und einer Tragetasche im Set erhältlich. Das Gewicht des Boxsacks beträgt 12 Kilogramm. Der Boxsack soll durch die mitgelieferte Nylongurt-Aufhängung, den Ring und den Karabiner einfach zu fixieren und sofort einsatzbereit sein. Die Transportasche soll ein einfaches Verstauen nach dem Training ermöglichen und verhindern, dass der Boxsack viel Platz einnimmt.

Durch die mit Schaumstoff gefüllten Boxhandschuhe und die Boxbandagen sind die Hände laut Hersteller gut geschützt. Die Luftlöcher in den Boxhandschuhen sollten für eine gute Durchlüftung sorgen und übermäßiges Schwitzen verhindern. Die Boxhandschuhe haben die Größe 10 oz (10 Unzen). Sie sind mit einer Daumenfixierung ausgestattet. Die Schaumstoffpolsterung und die verstärkten Nähte sollen den Handschuhen den nötigen Komfort und Langlebigkeit verleihen. Durch den Klettverschluss sollen sich die Handschuhe am Handgelenk fest fixieren lassen.

Der Boxsack ist aus PVC gefertigt, was ihn langlebig und robust machen soll. Er ist mit Baumwollresten gefüllt, die die Schläge und Tritte gut abfedern sollen. Nach einiger Zeit der Nutzung kann es dazu kommen, dass sich die Füllung verdichtet. In dem Fall soll sich der Boxsack durch den Reißverschluss leicht mit neuen Stoffresten auffüllen lassen. Das eingesetzte PVC-Material soll eine einfache Pflege ermöglichen und für eine lange Lebensdauer sorgen.

info

Welche Gewichtsklassen von Boxhandschuhen gibt es? Boxhandschuhe für Erwachsene gibt es meist in einer Einheitsgröße, da sich die Hände von Erwachsenen nur minimal unterscheiden. Eine Unterscheidung in der Größe gibt es zwischen Männern, Frauen und Kindern, da die Hände von Frauen schmaler und die von Kindern in der Regel kleiner sind. Die wichtigste Unterscheidung gibt es beim Gewicht. Kinderboxhandschuhe sind in der Regel zwischen 6 und 8 Unzen leicht. Trainingsboxhandschuhe gibt es in der Gewichtsklasse 8 bis 16 Unzen, Sparringhandschuhe können mit 8 bis 18 Unzen schwerer ausfallen. Wettboxhandschuhe sind in Europa meist zwischen 10 und 12 Unzen leicht. Es hängt von den Vorlieben des Boxers ab, ob er einen leichten oder einen schweren Boxhandschuh nutzt. Eine Unze entspricht 28,34 Gramm.

FAQ

Kann ich die Aufhängung in der Länge verstellen, damit der Boxsack in hohen Räumen montiert werden kann?
Nein, die Aufhängung ist nicht in der Länge verstellbar.
Aus welchem Material bestehen die Boxhandschuhe?
Die Handschuhe bestehen aus Kunstleder.
Ist das Box-Set für achtjährige Kinder geeignet?
Ja, Amazon-Kunden zufolge ist das Box-Set für die Altersklasse geeignet.
Wie lang sind Nylonseile für die Aufhängung an der Decke?
Die Nylonseile für den ScSPORTS-Boxsack sind 20 Zentimeter lang.
Befindet sich eine Stahlkette zum Aufhängen des ScSPORTS-Boxsacks im Lieferumfang?
Nein, eine Kette ist nicht im Lieferumfang enthalten.

3. adidas Unisex Erwachsene Boxsack inklusive 2,55 Meter langen Bandagen

Der adidas Unisex Erwachsene Boxsack eignet sich laut Hersteller gut für Einsteiger. Er ist aus Canvas hergestellt und mit Textilresten gefüllt. Der Hersteller bietet den Boxsack in einem Set mit Boxhandschuhen aus Kunstleder an. Die Boxhandschuhe wiegen 10 Unzen. Im Set befinden sich 2,55 Meter lange Bandagen, um die Hände während des Trainings zu schützen. Der Boxsack ist schwarz und mit dem Adidas-Logo in Weiß versehen. Die Handschuhe und die Bandagen tragen ein ähnliches Design.

Der Boxsack hat einen Durchmesser von 30 Zentimetern und eine Länge von 80 Zentimetern. Mit Aufhängung beträgt die Länge 125 Zentimeter. Die Aufhängung erfolgt über vier vernähte Nylongurte und einen Karabiner. Der Boxsack und die Handschuhe sind dem Hersteller zufolge strapazierfähig und gut für das Home-Workout geeignet.

info

Boxsack richtig transportieren – wie geht das? Damit der Boxsack seine Form behält, muss er richtig transportiert werden. Der Boxsack darf nicht über Kanten oder den Boden geschleift oder gezogen werden, sondern sollte beim Transport getragen werden. Durch Schleifen und Ziehen kann die Hülle reißen. Der Sack darf nicht mit scharfen Gegenständen bearbeitet und ausschließlich für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Falten und Knickstellen, die durch das Zusammenlegen in ungefülltem Zustand entstanden sind, verschwinden nach dem Befüllen.

FAQ

Wie schwer ist der adidas Unisex Erwachsene Boxsack ?
Das Gewicht des Boxsacks beträgt 20 Kilogramm.
Ist eine Befestigungskette im Set enthalten?
Nein, eine Kette gehört nicht zum Lieferumfang.
Ist der Sack für Mädchen im Alter von 13 bis 14 Jahren geeignet?
Amazon-Kunden zufolge ist der adidas Unisex Erwachsene Boxsack für das Alter geeignet, aber die Boxhandschuhe wären für ein Mädchen dieses Alters zu groß.
Wird der Boxsack im gefüllten Zustand geliefert?
Ja, der Boxsack ist gefüllt und sofort einsetzbar.

4. Dripex Heavy Duty Boxsack – freistehend

Der Dripex Heavy Duty Boxsack ist freistehend und soll wenig Platz einnehmen. Der Trainingssack wird mit dem Standfuß geliefert und soll sofort einsatzbereit sein. Durch den Standfuß soll eine einfache Montage möglich sein. Laut Hersteller bietet der Boxsack eine schockabsorbierende Technik: Er hat einen doppelten TPU-Absorber und vier Federn, die eine solide Stoßdämpfung gewährleisten sollten und sehr leise sein sollen.

Damit der Boxsack während des Trainings stabil bleibt, ist der Standfuß mit zwölf Saugnäpfen ausgestattet. Das feste Ansaugen verhindert nach Herstellerangaben eine Bewegung des Fußes. Um eine hohe Stabilität zu gewährleisten, sollte die Basis mit Sand oder Wasser gefüllt sein. Mit Sand gefüllt wiegt der Fuß 165 Kilogramm und mit einer Wasserfüllung bringt der Fuß 124 Kilogramm auf die Waage. Der Hersteller empfiehlt eine Sandfüllung, da der Sand mehr Gegengewicht und mehr Stabilität verleihen soll.

success

Der Boxsack ist freistehend und muss nicht an der Decke befestigt werden. Er lässt sich überall in der Wohnung, im Keller oder im Garten aufstellen und soll wenig Platz einnehmen.

Im aufgebauten Zustand erreicht der Boxsack eine Höhe von 175 Zentimetern und einen Durchmesser von 26 Zentimetern. Dank der Konstruktion aus PU-Leder soll der Dripex-Boxsack belastbar und langlebig sein. Er hat eine EPE-Füllung und Edelstahlröhren, die robust sein sollten und laut Hersteller eine langjährige Nutzung ermöglichen.

info

Was ist EPE? EPE sind vorwiegend geschlossenzellige Schaumperlen aus thermoplastischem Kunststoff.

Dem Hersteller zufolge ist der Boxsack aufgrund der überwiegend harten Füllung und der Höhe ausschließlich für Erwachsene geeignet. Der Hersteller weist darauf hin, dass der freistehende Boxsack zur Größe des Benutzers passen muss, damit beim Training ohne Probleme Tritte und Schläge möglich sind. Das zusammengebaute Sportgerät sollte maximal 10 Zentimeter niedriger sein als die Körpergröße des Trainierenden.

info

Für wen sind Standsäcke geeignet? Sportler, die auf einem hohen Niveau trainieren, benötigen einen Sandsack für ein ausgiebiges, konditionell und kraftmäßig anstrengendes Training. Standboxsäcke sind dafür mäßig geeignet. Wer lediglich ab und zu technisch zu Hause trainieren möchte, ist mit einem Standboxsack gut beraten. Standboxsäcke sind für Freizeitsportler, Kinder und junge Boxer sowie für die technisch trainierenden Sportler eine gute Wahl. Erfahrene Boxer können ebenfalls am Standgerät arbeiten, aber nicht mit voller Kraft, sondern sauber und technisch.

FAQ

Wie viel Kilogramm Sand passen in den Sack?
Nach Herstellerangaben lässt sich der Sack mit 82,5 Kilogramm Sand auffüllen.
Ist der Dripex Heavy Duty Boxsack für eine Körpergröße von 196 Zentimetern geeignet?
Amazon-Kunden zufolge ist der Boxsack bei der Größe ungeeignet.
Ist der Boxsack für harte Schläge geeignet oder wackelt er?
Ob der Boxsack wackelt, ist von der Füllung der Basis, dem Untergrund und nicht zuletzt von der Wucht der Schläge und Tritte abhängig.
Steht der Boxsack auf Laminatboden stabil?
Ja, Amazon-Kunden zufolge steht der Dripex Heavy Duty Boxsack stabil auf Laminatboden.
Wie schwer ist die Basis des Boxsacks ohne Füllung?
Ohne Füllung wiegt die Basis etwa 5 Kilogramm.

5. Fansport 11 PCS Boxsack mit viel Zubehör

Den Fansport 11 PCS Boxsack liefert der Hersteller mit zahlreichem Zubehör im Set. Er wird leer geliefert und soll sich dank des Reißverschlusses leicht befüllen lassen. Als Füllmaterial lassen sich Kleidung, Schaumstoff oder Stoffreste verwenden. Das maximale Füllgewicht liegt bei 30 Kilogramm. Der Sandsack soll starke Schläge aushalten, ohne an Form zu verlieren. Als Obermaterial kommen Canvas und PU-Leder zum Einsatz, die von hoher Qualität und langlebig sein sollen.

Im Set befinden sich unter anderen mit Schaumstoff gefüllte Handschuhe, die eine effektive Stoßdämpfung und eine sichere Kraftübertragung gewährleisten sollten. Für die Montage an der Decke ist im Lieferumfang ein Haken enthalten.

success

Neben den Handschuhen und dem Haken zur Deckenbefestigung enthält das Boxsack-Set einen Mundschutz, um die Zähne zu schützen, Bandagen, einen Karabiner, eine Kette zum Aufhängen und eine Transporttasche.

Der Boxsack ist in den Größen S, M und L erhältlich. Er hat in der Größe L eine Läge von 120 Zentimetern und einen Durchmesser von 34 Zentimetern. In der Größe M beträgt die Länge 100 Zentimeter und der Durchmesser liegt bei 34 Zentimetern. In der Größe S hat der Boxsack eine Länge von 80 Zentimetern und einen Durchmesser von 25 Zentimetern.

info

Was bringt Boxsack-Training? Das Training mit dem Boxsack beansprucht zahlreiche Muskeln im Oberkörper, in den Schultern und in den Armen. Es fördert die Beweglichkeit und die Augen-Hand-Koordination. Ein ausgedehntes und regelmäßiges Training mit Boxsack bringt positive Effekte für fast alle Muskelpartien in den Beinen und im Bauch. Für Karate-Techniken wie Tritte gilt das umso mehr. Mit dem Boxsack lassen sich gezielte Übungen umsetzen. Das Training fördert die Beinarbeit und stärkt das Selbstbewusstsein.

FAQ

Ist der Fansport 11 PCS Boxsack für Männer geeignet?
Ja, der Boxsack ist für Erwachsene geeignet.
Kann ich den Boxsack problemlos aufhängen und abnehmen?
Der Boxsack ist mit einem Karabiner an der Deckenaufhängung befestigt und soll problemlos abnehmbar sein.
Was wiegt der Boxsack im ungefüllten Zustand?
Im ungefüllten Zustand hat der Boxsack ein Gewicht von etwa 500 Gramm.
Kann ich den Boxsack im Freien aufhängen?
Der Hersteller empfiehlt, den Fansport 11 PCS Boxsack ausschließlich drinnen im geschützten Bereich zu nutzen.
Hat der Boxsack am unteren Ende eine Öse, um ihn am Boden zu fixieren?
Nein, der Boxsack hat keine Öse zur Befestigung am Boden.

6. ArtSport-Boxsack für Kinder aus robustem Kunstleder

Der ArtSport-Boxsack ist in einem Set erhältlich. Zum Lieferumfang gehören neben dem Boxsack ein Paar Boxhandschuhe, zwei Bandagen und eine Deckenhalterung. Mit einem Gewicht von 8 Kilogramm, einer Länge von 60 Zentimetern und einem Durchmesser von 25 Zentimetern ist der Boxsack für Kinder und Jugendliche geeignet. Die Handschuhe bestehen aus Kunstleder und haben ein Gewicht von 6 Unzen.

Der Boxsack hat eine Füllung aus Schaumstoff. Sie soll weich sein und selbst bei harten Schlägen die Kinderhände schützen. Die Bandagen sind aus Textil, 200 Zentimeter lang und 5 Zentimeter breit. Sie sollen die Hände und Handgelenke bei Schlägen und Hieben am Boxsack stabilisieren. Der Lieferumfang umfasst eine Halterung für die Deckenmontage. Sie soll sich leicht an einer massiven Stahlbetondecke oder einem stabilen Holzbalken anbringen lassen. Schrauben und Dübel sind im Lieferumfang enthalten. Die Handschuhe und der Boxsack sind aus schwarzem Kunstleder gefertigt, das robust, langlebig, schweißabweisend und pflegeleicht sein soll.

info

Wie schwer muss ein Boxsack sein? Bei dem Gewicht des Boxsacks kommt es vor allem auf das persönliche Empfinden an. Wichtig ist, dass das Gewicht an die Halterung angepasst ist. Um das passende Gewicht für einen Boxsack zu ermitteln, gibt es eine Faustregel: Das Gewicht des Boxsacks sollte 40 bis 50 Prozent des eigenen Körpergewichts betragen. Ist der Boxsack zu leicht, kann er während der Schlagausführung zu pendeln beginnen, was das Training ineffektiv machen kann. Ein schwerer Boxsack eignet sich für die Verbesserung der Schlagkraft.

FAQ

Ist der Boxsack für einen 10-jährigen Jungen geeignet?
Amazon-Kunden zufolge ist der ArtSport-Boxsack für das Alter passend.
Wird der ArtSport-Boxsack gefüllt geliefert?
Ja, der Sack kommt im gefüllten Zustand an.
Benötige ich Zusatzketten, um den Boxsack aufzuhängen?
Je nach Deckenhöhe und Größe des Kindes kann eine Zusatzkette erforderlich sein.
Womit ist der Boxsack gefüllt?
Der Boxsack ist mit Stoffresten gefüllt.

7. RDX-Boxsack Set mit Wandhalterung

Der RDX-Boxsack hat eine Füllung aus geschredderten Textilien. Sie soll dafür sorgen, dass er schwere Schläge aushält, ohne an Form zu verlieren. Der Boxsack ist aus wasserabweisendem Kunstleder gefertigt. Er soll keinen Schweiß oder andere Flüssigkeiten aufnehmen. Eine innere Polyesterschicht soll einem übermäßigen Verschleiß entgegenwirken. Der Boxsack wird im Set geliefert. Zum Set gehören unter anderem:

  • Sandsackhandschuhe mit hochkomprimierter Schaumstoffpolsterung
  • Ein Paar Handwickel
  • Eine Stahlkette
  • Ein Drehgelenk
  • Ein Springseil
  • Ein D-Schäkel
  • Ein Boxsackhaken
  • Ein Boxsackgurt
  • Eine RDX-Halterung und Zubehör
  • Ein Handgreifer
  • Ein Mini-Boxhandschuh zum Aufhängen
  • Zwei Armbänder
  • Ein Boxhandschuh-Schlüsselring

Die mitgelieferten Sandsack-Handschuhe haben eine Gelschaumpolsterung, die eine effiziente Stoßdämpfung und gute Kraftübertragung gewährleisten soll. Die Handschuhe sollen für leichte Kämpfe und intensives Training geeignet sein. Alle im Lieferumfang enthaltenen Artikel sollen aus hochwertigen Materialien hergestellt sein.

success

Mit Wandhalterung: Zum Lieferumfang gehört eine Wandhalterung. Sie soll es ermöglichen, den Boxsack in gewünschter Höhe freischwingend an der Wand zu befestigen.

Der Boxsack ist in zwei Größen erhältlich. Bei einer Länge von 121 Zentimetern wiegt der gefüllte Boxsack 18 bis 20 Kilogramm bei einer maximalen Füllkapazität von 40 bis 50 Kilogramm. Der 152 Zentimeter lange, gefüllte Boxsack wiegt 20 bis 22 Kilogramm bei maximaler Füllkapazität von 50 bis 60 Kilogramm.

info

Was ist besser, ein stehender oder ein hängender Boxsack? Die Entscheidung für einen hängenden oder stehenden Boxsack hängt von der Zielsetzung und dem Trainingswunsch ab. Darüber hinaus spielt der zur Verfügung stehende Platz eine entscheidende Rolle. Bei wenig Platz in der Wohnung ist ein Boxsack zum Aufstellen geeigneter, da er sich nach dem Training verstauen lässt. Wer im Training seine Schlagkraft und eine schnelle Reaktion vor Gegenangriffen trainieren will, findet in einem stehenden Boxsack die bessere Alternative. Wenn die Schnelligkeit das Haupttrainingsziel ist, ist eine hängende Boxsack-Variante besser geeignet.

FAQ

Kann ich den RDX-Boxsack mit Sand befüllen?
Amazon-Kunden raten davon ab, den Boxsack mit Sand zu füllen.
Ist eine Deckenhalterung im Lieferumfang enthalten?
Nein, im Lieferumfang ist nur eine Wandhalterung enthalten.
Welche Länge hat die Wandhalterung?
Der Abstand von der Wand bis zur Aufhängung beträgt 37 Zentimeter.
Ist der Boxsack für Anfänger geeignet?
Amazon-Kunden zufolge ist der RDX-Boxsack für Anfänger geeignet.

8. adidas Kinder Boxsack für Kinder bis 8 Jahre

Der adidas Kinder Boxsack ist mit Nylongriffen ausgestattet, mit denen er sich leicht aufhängen lassen soll. Das Obermaterial besteht aus Nylon und die zum Lieferumfang gehörenden 6-Unzen-Handschuhe sind aus schwarzem Duratec-Kunstleder gefertigt. Dem Hersteller zufolge sind die Handschuhe weich gepolstert. Dank der elastischen Öffnungen sollen Kinder die Handschuhe leicht an- und ausziehen können.

Der Boxsack ist 43 Zentimeter lang und hat einen Durchmesser von 19 Zentimetern. Er wiegt 6 Kilogramm und ist mit Textilien gefüllt. Dank der 4-Punkt-Aufhängung ist er nach Herstellerangaben mit einem Stahlhaken leicht an der Decke anzubringen. Der Boxsack ist für Kinder bis zu 8 Jahren geeignet, die sich mit dem Kampfsport vertraut machen möchten.

info

Gibt es Boxsäcke für Kinder? Ja, es gibt verschiedene Arten von Kinderboxsäcken. Es gibt Boxsäcke zum Aufhängen, Standboxsäcke und Kinder-Boxsäcke zum Aufblasen. Manche Hersteller bieten Boxsäcke für Kinder im Set an mit Handschuhen und Wand- oder Deckenhalterungen. Wichtig bei der Wahl ist die passende Größe, die vom Alter und der Größe des Kindes abhängig ist. Ein zu kleiner Boxsack kann zu leicht schwingen, ein zu großer Sack wird sich beim Schlagen kaum bewegen. Da Kinder schnell wachsen, ist es ratsam, einen Boxsack zu wählen, der höhenverstellbar ist.

FAQ

Ist der adidas Kinder Boxsack für ein Kind von 12 Jahren geeignet?
Laut Hersteller ist der Boxsack für Kinder bis 8 Jahren geeignet. In der Praxis kommt es auf die Größe und das Gewicht des Kindes an.
Wie lang ist das Nylonhängeseil?
Das Seil misst 35 Zentimeter.
Sind Bandagen im Lieferumfang enthalten?
Nein, Bandagen sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Welche Farbe hat der Boxsack?
Der Boxsack ist schwarz. In Weiß ist das Adidas-Logo aufgedruckt.

Was ist ein Boxsack?

Ein Boxsack, auch Sandsack genannt, ist ein wichtiges Trainingsgerät für diverse Kampfsportarten. Meist besteht er aus Canvas, Leder oder Kunstleder. Er ist mit unterschiedlichen Materialien gefüllt und zum Training von Schlägen und Kicks vorgesehen. Typische Kampfsportarten zum Training am Boxsack sind Boxen und Kickboxen. Je nach Gewicht eignet sich ein Boxsack zum Verbessern der Schlagkraft oder der Hand-Augen-Koordination. Aufgrund der hohen Belastung des gesamten Körpers beim Training mit Boxsack ist er zum Verbrennen von Kalorien geeignet.

Die klassische Variante des Boxsacks wird freischwingend unter der Decke angebracht. Optional lässt er sich an einer Wandhalterung befestigen. Hängende Boxsäcke haben meist eine zylindrische Form und sind entweder mit einer Kette oder einem Seil an der Raumdecke befestigt. Als Alternative gibt es Standboxsäcke, die auf einer mit Sand oder Wasser gefüllten Basis stehen.

Wie ist ein Boxsack aufgebaut?

Boxsäcke sind zylindrisch aufgebaut und haben eine Außenhaut aus Kunstleder oder echtem Leder, manche Modelle sind aus Canvas oder Nylon gefertigt. Die hängenden Boxsäcke werden mittels einer Halterung und Dübeln an der Decke verschraubt und mit einer Kettenvorrichtung versehen, um die Höhe variabel einzustellen. Säcke in der stehenden Form sind auf einem Sockel angebracht.

Boxsack TestWelche Füllungen sind bei einem Boxsack möglich?

Für die Füllung gibt es unterschiedliche Optionen. Beliebt sind Boxsäcke mit einer Füllung aus Stoffresten oder Gummigranulat. Darüber hinaus ist es möglich, den Sack mit Sand zu füllen, die Füllung mit Sand kann jedoch die Verletzungsgefahr erhöhen und Probleme mit den Handgelenken verursachen. Diese Füllungen sind bei einem Boxsack möglich:

  • Kleintierstreu
  • Mais, Hülsenfrüchte, Reis und Getreide
  • Kleine Papierstücke
  • Holzspäne/Sägemehl
  • Textilreste/Stoffreste
  • Sand
  • Gummigranulat

Die bevorzugte Befüllung sind Stoffreste, da sie nicht so schwer sind wie Sand und sich innerhalb des Boxsacks besser verteilen lassen. Stoffreste lassen sich so verteilen, dass nach oben hin weniger Material und in der Mitte mehr Material platziert ist. So bleibt die Schlagfläche in der Mitte härter, aber so flexibel, dass die aufgenommenen Schläge weicher ausfallen.

Für wen eignet sich ein Boxsack?

Boxsäcke sind vor allem für Kampfsportler geeignet, die ein effektives Fitness-Trainings in den eigenen vier Wänden unabhängig von Fitness-Studios und ihren Öffnungszeiten durchführen möchten. Aber auch alle anderen, die sich fit halten oder Aggressionen abbauen möchten, können mit dem Sandsack arbeiten. Fortgeschrittene Kampfsportler können ihr Boxtraining zusätzlich mit einem Punchingball gestalten, um ein ganzheitliches Training zu haben. Je nach Art lässt sich der Boxsack entweder per Aufhängung an der Decke befestigen oder aufstellen. Alternativ können sich Kampfsportler mit einem Punchingball, Schlagpolster, Boxdummy oder einer Pratze fit halten.

Das sind die Vor- und Nachteile eines Boxsacks gegenüber einem Punchingball:

  • Boxsack reagiert nicht – für Anfänger besser geeignet
  • Trainiert die Schlagkraft
  • Gutes Ausdauertraining
  • Gut für Aggressionsabbau
  • Gut für Cardiotraining
  • Training erfolgt unabhängig von einem Fitness-Studio oder einem Trainingspartner
  • Kaum für Schnelligkeitstraining geeignet
  • Nicht geeignet zum Training des Schlagrhythmus

UnterschiedeWelche Boxsack-Typen gibt es?

Beim Boxsack gibt es zwei Kategorien: Der Standboxsack und der frei hängende Boxsack, der mit einer Decken- oder Wandhalterung befestigt ist.

Hängender Boxsack: Der hängende Boxsack ist die klassische Variante. Er hilft, die Treffgenauigkeit zu verbessern, deshalb muss der Sack hängen, um frei pendeln zu können. Die Befestigung erfolgt per Deckenmontage. Um den hängenden Boxsack kann der Sportler frei herumtänzeln und Kampfsituationen nachempfinden. Der Nachteil ist, dass der Sack viel Platz beansprucht, um keine Möbel und Fenster zu beschädigen.

Vorteilhaft ist der in der Regel günstigere Preis. Einige Modelle lassen sich nach dem Boxtraining leicht abnehmen und platzsparend verstauen. Die hängenden Boxsäcke lassen sich in der Höhe verstellen.

  • Schwingt frei in alle Richtungen
  • Für effektives und abwechslungsreiches Boxtraining geeignet
  • Preiswert
  • In der Höhe verstellbar
  • Mehr Bewegungsfreiheit im Nahbereich
  • Benötigt mehr Platz
  • Aufwändigere Installation
  • Kein Umstellen möglich

Standboxsack: Der Standboxsack ist empfehlenswert, wenn wenig Raum für das Workout zu Hause zur Verfügung steht. Eine aufwändige Installation entfällt. Ist der Ständer zu leicht, kann der Boxsack beim Training umfallen. Gute Standboxsäcke sind meist teurer als Boxsäcke zum Aufhängen. Der Ständer kann beim Training störend wirken

Beim stehenden Boxsack wird der Ständer mit Wasser oder Sand gefüllt. Sand ist die bessere Wahl, weil er eine höhere Dichte hat und das Sockel-Gewicht und die Stabilität erhöht.

Standboxsäcke lassen sich flexibel aufstellen und nach dem Training wieder platzsparend verstauen. Im Vergleich zu den frei hängenden Säcken sind Standboxsäcke schwer, da sie meist mit Sand befüllt sind.

  • Keine Halterung nötig
  • Sofort einsatzbereit
  • Schwerer Standfuß sorgt für Halt
  • Flexibilität bei der Platzwahl
  • Kein Installationsaufwand
  • Kann zum Transport entleert werden
  • Sind meist schwerer
  • Teurer in der Anschaffung
  • Bewegungseinschränkung im Nahbereich
  • Verletzungsgefahr durch Umkippen
  • Ermöglicht nur Übungen mit statischem Ziel

Des Weiteren gibt es Boxsäcke, die für Kinder vorgesehen sind. Dafür müssen sie leichter und kleiner ausfallen. Die Schlagkraft der Boxsäcke muss geringer sein. Der Boxsack muss sich auf Augenhöhe der Kinder befinden.

Welches Material ist für einen Boxsack am besten geeignet?

Die Wahl des Materials hängt von eigenen Vorlieben und dem Budget ab. Wenn der Sack in ungedämmten Räumen oder draußen hängt, ist Leinen als Obermaterial keine gute Wahl. Das Wichtigste sind bei den Boxsäcken die Nähte. Die meisten handelsüblichen Boxsäcke bestehen entweder aus Leder, Kunstleder oder Canvas. Das sind die Vor- und Nachteile von Leder gegenüber den anderen Materialien:

Leder

  • Langlebig
  • Reiß- und Abriebfest
  • Beim Training ohne Handschuhe ist Leder zu bevorzugen
  • Meist teurer in der Anschaffung

Darauf sollten Sie achtenWas muss ich beim Kauf eines Boxsacks beachten?

Die Art: Ob ein stehender oder ein hängender Boxsack besser geeignet ist, hängt von der Zielsetzung und dem Trainingswunsch ab. Zusätzlich spielt der Platz eine wichtige Rolle. Bei wenig Platz in der Wohnung ist ein Boxsack zum Aufstellen geeigneter, der sich nach dem Training verstauen lässt. Will der Sportler Schlagkraft und eine schnelle Reaktion vor Gegenangriffen trainieren, bleibt ein stehender Boxsack die bessere Alternative. Ist die Schnelligkeit wichtig, ist ein hängender Boxsack zu wählen.

Die Größe: Die Größe eines Boxsacks entscheidet über den Trainingserfolg und ist wichtig für die Unterbringung am Trainingsplatz. Vor der Anschaffung ist zu klären, wie groß der Platz ist, der in der Wohnung zur Verfügung steht. Die Größe der Schlagfläche muss für eine effektive Trainingseinheit mindestens 80 Zentimeter betragen. Diese Größe ist für Sportler geeignet, die keine großen Anforderungen an das Training haben und lediglich ein einfaches Schlagtraining absolvieren wollen.

Boxsäcke mit einer Schlagfläche ab 90 Zentimetern sind für Kickbox-Training und Sparring-Einheiten geeignet. Die Schlagfläche ist die Höhe der Trainingsfläche, die Gesamthöhe spielt hinsichtlich des zur Verfügung stehenden Platzes die entscheidende Rolle. Die Gesamthöhe lässt sich durch eine Kette an der Deckenhalterung variieren. Vorteilhaft ist die flexibel einstellbare Höhe, wenn mehrere Personen mit dem Boxsack trainieren.

Die Schlagfläche des Standboxsacks hängt von der Höhe des Sockels ab und sollte zu der Körpergröße des Sportlers passen. Ein guter Richtwert ist eine Höhe von 170 Zentimetern. Darüber hinaus ist die Kampfsportart bei der Größe eines Boxsacks wichtig.

warning

Es ist zu beachten, dass der Boxsack mit zunehmender Größe schwerer wird. Je schwerer das Gegengewicht zu dem Sportler ist, desto mehr Kraft muss er bei seinem Schlag-, Cardio- oder Kickbox-Training aufbringen.

Das Gewicht: Ein Boxsack ist gut an den Sportler angepasst, wenn er ungefähr 40 bis 50 Prozent seines Körpergewichts ausmacht. So lässt sich ein guter Kampfwiderstand erzielen. Zu leichte Boxsäcke neigen dazu, zu schwingen und bieten keinen Schlagwiderstand, was das Training ineffektiv macht.

Je schwerer der Boxsack ist, desto mehr Widerstand erzeugt er und desto effektiver ist die Trainingseinheit. Der Boxsack darf jedoch nicht zu schwer sein, denn wenn der Sportler nicht genug Kraft aufbringt, bleibt der Sack statisch und bewegt sich nicht. Ein effektiver Trainingseffekt bleibt in diesem Fall aus. Bei einem Boxsack auf einem Standfuß muss der Fuß den größten Teil des Gewichtes tragen. Die Gewichtsangaben sind in der Regel hoch, sie beziehen sich ausschließlich auf den Standfuß, damit der Sandsack über die notwendige Standfestigkeit verfügt, um der Schlagkraft entgegenzuwirken.

Diese Angaben haben keinen Einfluss auf die Beweglichkeit des Sandsacks, weil eine flexible Federvorrichtung das Gewicht ausgleicht. Die Federvorrichtung hält den Sandsack beweglich, ohne dass er während des Trainings umkippt.

success

Je weniger flexibel das Federelement eingestellt ist, desto mehr Widerstand bringt der Boxsack dem Anwender entgegen. Dadurch wird das Training effektiver. Je flexibler das Federelement, desto weniger Kraftaufwand benötigt der Sportler.

Boxsack VergleichDas Material: Die klassischen Modelle sind aus Leder. Leder ist flexibel, langlebig, pflegeleicht, robust und weist eine gute Nahtverarbeitung auf. Für Anwender, die gelegentlich trainieren und keine großen Anforderungen an ihren Boxsack stellen, ist ein Modell aus Kunstleder eine gute Wahl.

Preiswertere Sandsäcke sind meistens aus Polyester hergestellt. Polyester ist nicht so robust wie Leder und weist keine hohe Abriebfestigkeit auf. Boxsäcke aus Nylon halten leichte Belastungen wie Cardiotraining aus.

Die Kampfsport-Art: Kickboxen, Sparring, Karate-Training oder Schlagtraining sind Kampfsportarten, die höhere Anforderungen an einen Boxsack stellen. Dafür eignet sich ein Boxsack aus Leder oder Kunstleder, der den hohen Trainingsbelastungen standhält. Für Kickboxen ist eine Länge von 100 Zentimetern geeignet.

Die Füllung: Viele Hersteller bieten ihre Boxsäcke gefüllt an. Sie sind häufig mit Stoffresten oder Holzpellets gefüllt. Manche Boxsäcke werden ohne Füllung geliefert und lassen sich nach Wunsch selbst befüllen. Meist sind sie so konzipiert, dass sich die Füllung austauschen lässt. Dafür sind die Boxsäcke mit einem Reißverschluss versehen.

danger

Boxsäcke aus Leder oder Stoff lassen sich notfalls an den Nähten öffnen, um neues Material nachzufüllen, wenn kein Reißverschluss vorhanden ist. Es ist darauf zu achten, die Naht anschließend wieder mit einem stabilen Faden zu schließen.

Das Zubehör: Zum Zubehör gehören unter anderem gute Boxhandschuhe, die die Hände selbst bei sehr kräftigen Schlägen auf den Boxsack vor einer Verletzung schützen. Des Weiteren sind Boxbandagen nützlich, um Hände und Handgelenke zu schonen. Bei einem gemeinsamen Training mit einem Boxpartner ist aus Sicherheitsgründen ein Zahnschutz empfehlenswert, um die Zähne zu schützen.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich einen Boxsack am besten?

Boxsäcke sind im Sportfachhandel und im Internet erhältlich. Ein gefüllter Boxsack kann je nach Größe und Füllmaterial ein hohes Eigengewicht haben, was die Versandkosten in die Höhe treiben kann. Das heißt jedoch nicht, dass Boxsäcke für den Kauf im Internet ungeeignet sind. Ein Onlinekauf bietet dem Käufer einige Vorteile. Im Internet ist die Auswahl größer als im Fachgeschäft vor Ort und der Käufer kann seine Käufe rund um die Uhr an 7 Tagen pro Woche erledigen.

success

Onlinehändler haben häufig ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, da sie auf Verkaufsflächen verzichten können. Den Preisvorteil können sie an ihre Kunden weitergeben.

Die Geschichte des Boxsacks

Menschen trainieren mit dem Boxsack schon seit der Antike, was zahlreiche Überlieferungen beweisen. In Nordafrika nutzten die Menschen bereits im Jahr 4.000 vor Christus Boxsäcke, ebenso wie die Griechen und Römer in den späteren Epochen. Der Sandsack, der damals vorwiegend mit Mehl gefüllt wurde, diente außerdem als Hilfsmittel in der medizinischen Heilgymnastik.

Der Boxsack ist mit dem professionellen Boxsport verbunden, der auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Bereits im Jahre 1681 wurde der erste Kampf veranstaltet. Damals gab es kein Regelwerk, Boxhandschuhe und sportliche Fairness waren nicht bekannt. Das erste Regelwerk erschien in schriftlicher Form im Jahr 1743. In den nachfolgenden zwei Jahrhunderten erfreute sich der Boxsport wachsender Beliebtheit.

In der modernen Zeit ist ein Boxsack nicht mehr hauptsächlich zur Kampfvorbereitung notwendig, sondern er dient mehr der Weiterentwicklung der Fertigkeiten im Kampfsport und zu Fitnesszwecken.

Der beste BoxsackBoxsack richtig befestigen

Bevor es mit der Befestigung losgeht, sollte ausreichend viel Platz vorhanden sein, um den Boxsack anzubringen. Er sollte sich nicht in der Nähe von Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen befinden und ausreichend Raum für das Training bieten.

Die Halterung muss auf das Gewicht des Boxsacks abgestimmt sein, damit die Aufhängung nicht aus der Decke herausreißt. Die Decke sollte aus Beton sein und/oder tragende Elemente wie Stahlträger oder Holzbalken aufweisen.

Eine Alternative zur Deckenhalterung ist eine Wandhalterung. Die Wände müssen für die Befestigung ebenfalls massiv sein. Wandhalterungen gibt es in starrer und flexibler Ausführung. Die flexible Wandhalterung hat den Vorteil, dass sie sich nach dem Training entfernen und zusammenklappen lässt, während die starre Ausführung fest an der Wand angebracht sein muss.

Bei Wänden aus Ytong müssen Spezialdübel zum Einsatz kommen, die für Porenbeton geeignet sind. Sind die notwendigen Voraussetzungen zur Decken- oder Wandbefestigung nicht gegeben, ist es sinnvoll, sicherheitshalber auf einen Sandsack mit einem Ständer auszuweichen.

Ein Boxsackhaken bietet die einfachste Möglichkeit, einen Boxsack unter der Decke anzubringen. Besser geeignet sind Drehwirbel und Karabiner. Deckenhalterungen mit Drehwirbel haben den Vorteil, dass der Boxsack besser schwingen kann.

Wie kann ich den Boxsack reinigen und pflegen?

Der Pflege- und Reinigungsaufwand hängt von dem Material des Boxsacks ab. Die meisten Verschmutzungen bestehen aus Schweißresten, Abdrücken oder Staub. Etwas Spülmittel oder warmes Wasser reichen meist aus, um die Reinigung durchzuführen. Bei manchen Kunststoffen kann es dazu kommen, dass der Boxsack leicht abfärbt oder in seiner Farbe verblasst.

Manche Boxsäcke sind wasserfest, sodass die Verwendung im Außenbereich möglich ist. Der Boxsack sollte dennoch nicht permanent bei Wind und Wetter draußen hängen oder stehen.

Die führenden Hersteller von Boxsäcken

  1. Bad-Company: Das Unternehmen bietet Box-Ausrüstung für Anfänger und Profis an. Zum Produktangebot gehören verschiedene Boxsäcke aus unterschiedlichen Materialien. Bad-Company führt einen Onlineshop, der vor allem auf den Kampfsport und Muskelaufbau fokussiert ist.
  2. Adidas: Adidas ist weltweit bekannt und bietet nicht nur Sportbekleidung, sondern auch Sportgeräte an. Dazu gehören unter anderem Boxsäcke. Die Adidas-Artikel sind in den meisten Sportgeschäften und Onlineshops zu bekommen.
  3. RDX: Das Unternehmen bietet Boxsacks über verschiedene Online-Plattformen wie beispielsweise Ebay und Amazon an.

FAQ – häufig gestellte Fragen über Boxsäcke

  1. Boxsack bestellenBis zu welchem Alter ist das Training mit einem Boxsack möglich? Es gibt kein bestimmtes Alter für das Training mit dem Boxsack. Es ist nie zu spät, mit dem Boxen am Boxsack zu beginnen. Beim Boxsack-Training ist wichtig, dass sich der Anwender wohlfühlt und keine gesundheitlichen Probleme gegen den Sport sprechen. Das Training mit einem Boxsack ist eine der effektivsten Trainingsmethoden und es eignet sich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche.
  2. Wie laut ist das Training mit einem Boxsack mit Standfuß? Das Training mit einem stehenden Boxsack kann sehr laut sein. In hellhörigen Mietwohnungen kann das zum Problem werden. Eine Matte unter dem Standfuß kann Abhilfe schaffen, damit der Ständer nicht auf dem Fußboden kratzt. Noch besser ist es, das Trainingsgerät auf Teppichboden aufzustellen.
  3. Worin unterscheiden sich Boxsäcke für Kinder von Boxsäcken für Erwachsene? Kinder-Boxsäcke sind leichter als die Erwachsenen-Modelle. Kinder haben eine geringere Schlagstärke, um den Boxsack zu bewegen. Ein Kinder-Boxsack sollte 120 Zentimeter hoch sein. Jugendliche können meist an einem Boxsack für Erwachsene trainieren.
  4. Wie lange sollte eine Trainingseinheit mit einem Boxsack dauern? Die Länge des Trainings hängt von dem Fitnesslevel ab. In der Regel sind 15 Minuten zwei bis dreimal wöchentlich ausreichend, um den Trainingszustand zu verbessern. Die Intensität des Trainings sollte sich langsam steigern. Ein regelmäßiges Training verbessert die Oberkörpermuskulatur sowie die Bein- und Rückenmuskulatur. Pro Einheit können bis zu 700 Kilokalorien verbrannt werden.
  5. Wie tief soll ein Boxsack hängen? Beim Training von Tritten muss der Boxsack tiefer hängen. In welcher Position er sich befinden sollte, hängt nicht zuletzt von der Sportart ab. Geht es nur um Schläge mit den Fäusten, sollte der Sandsack den Bereich des Kopfes und des Oberkörpers abdecken. Modelle mit einer Länge von mindestens 80 bis 100 Zentimeter sind dafür gut geeignet. Bei Fußtechniken muss ein größerer Bereich abgedeckt sein. Mithilfe eines stehenden Sacks lassen sich Angriffe auf die Füße und Beine des Gegners gut simulieren.

Hat die Stiftung Warentest einen Boxsack-Test durchgeführt?

Die Experten der Stiftung Warentest haben noch keine Boxsäcke unter die Lupe genommen. Sollte sich das in der Zukunft ändern, finden sich hier Informationen dazu.

Gibt es einen Boxsack-Test von Öko-Test?

Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat sich noch nicht mit dem Thema Boxsäcke beschäftigt. Gibt es in der Zukunft einen solchen Test, werden hier die Ergebnisse vorgestellt.

Glossar

Bandagen
Bandagen sind orthopädische Hilfsmittel, die sich als Stütze einsetzen lassen und um ein Gelenk angelegt werden, um Verletzungen und Überdehnungen zu vermeiden.
Canvas
Canvas ist ein robuster Leinenstoff.
Karabiner
Karabiner sind Haken, die mit einem Schnappverschluss ausgestattet sind.
Nylon
Nylon ist ein synthetisches Material, dass eine hohe Reißfestigkeit aufweist.
Punchingball
Ein Punchingball ist ein Trainingsgerät für das Boxtraining in Form eines Balles, der sich auf einem Stab befindet. Der Punchingball stellt einen imaginären Gegner dar und imitiert dessen Bewegungen. Auf diese Weise sind Schlagkombinationen leichter zu erlernen. Punchingballs sind mit Sand oder Wasser befüllt.
PU
PU ist die Abkürzung für den Kunststoff Polyurethan.

Boxsäcke-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Boxsack

  Produkt Datum Preis  
1. ZILINGO Heavy Duty Boxsack 03/2021 33,65€ Zum Angebot
2. ScSPORTS Boxsack 03/2021 69,95€ Zum Angebot
3. adidas Unisex Erwachsene Boxsack 03/2021 108,84€ Zum Angebot
4. Dripex Heavy Duty Boxsack 03/2021 99,44€ Zum Angebot
5. Fansport 11 PCS Boxsack 03/2021 49,99€ Zum Angebot
6. ArtSport-Boxsack für Kinder 03/2021 57,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • ZILINGO Heavy Duty Boxsack