stern-Nachrichten

Die besten 13 Boxspringbetten im Vergleich – Für ein besonders komfortables Schlaferlebnis – 2018 Test und Ratgeber

Man verbringt durchschnittlich ein Drittel seiner Lebenszeit im Bett. Daher ist es wichtig, dass man sich in dieser Zeit optimal erholt, um am folgenden Tag ausgeruht aufzustehen und die Aufgaben des Alltags erfolgreich zu bewältigen. Ein hochwertiges Bettgestell spielt dabei eine wesentliche Rolle, weil es durch eine richtige Liegeposition, Liegehöhe und ein gutes Liegegefühl für Schlafkomfort sorgt. Die auch als amerikanischen Betten bekannten Boxspringbetten liegen derzeit als eine moderne Variante eines „Himmelbetts“ voll im Trend und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Die Boxspringbrett-Systeme bestehen aus einem dreiteiligen Aufbau: Federkern-Box, Matratze und der sogenannte Topper. Wenn Sie morgens ohne Verspannungen und ausgeruht aufstehen wollen, dann ist ein Boxspringbett die beste Alternative.

Auf dem Markt finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Hier auf STERN.de stellen wir Ihnen die besten Boxspringbetten vor und liefern Ihnen die wichtigsten Informationen darüber, was Sie beim Kauf eines Boxspringbettes beachten sollten.

Die 4 besten Boxspringbetten im großen Vergleich auf STERN.de

Bruno Boxspringbett mit Taschenfederkern und Bruno Matratze
Gewicht
155kg
Besonderheit
Beste Qualität durch 1.000 Taschenfedern und Echtholzrahmen. Matratze aus BrunoX Schaum, Made in Germany. Gewinner German Design Award 2018.
Farbe
Anthrazit/Grau
Abmessungen
180x200cm
Matratze
2 oder 1
Kopfteilbreite
200cm
Liegehöhe
65cm
Härtegrad
H2, H3
Untergestell
Taschenfedern, Holzkonstruktion
Topper
Kopfteil
Waschbarer Bezug
Taschenfederkern
7-Zonen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
1650€
Preis prüfen
Möbelfreude 7-Zonen Taschenfederkern-Boxspringbett Bea
Gewicht
144kg
Besonderheit
7-Zonen Taschenfederkern-Matratze + Bonell-Federkern-Matratze
Farbe
Anthrazit
Abmessungen
180x200cm
Matratze
2
Kopfteilbreite
200cm
Liegehöhe
65cm mit Topper
Härtegrad
H2, H3
Untergestell
Bonell-Federkern
Topper
Kopfteil
Waschbarer Bezug
Taschenfederkern
7 Zonen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
1000€
Preis prüfen
Boxspringbett King von Betten Jumbo mit Luxus 7-Zonen Taschenfederkernmatratze
Gewicht
k.A.
Besonderheit
Toppermatratze mit ca. 6 cm dicken Viscoschaum ermöglicht eine wirbelsäulenentlastende Körperanpassung
Farbe
Anthrazit
Abmessungen
180x200cm
Matratze
2
Kopfteilbreite
212cm
Liegehöhe
66cm
Härtegrad
H3
Untergestell
Bonell-Federkern
Topper
Kopfteil
Waschbarer Bezug
Taschenfederkern
7-Zonen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
899€
Preis prüfen
Atlantic Home Collection REX Boxspringbett in hellgrau
Gewicht
89kg inkl. Verpackung
Besonderheit
inklusive Topper und Nackenkissen
Farbe
Grau
Abmessungen
202/210 cm
Matratze
2
Kopfteilbreite
k.A.
Liegehöhe
52cm
Härtegrad
H2
Untergestell
Bonell/PU-Schaum
Topper
Kopfteil
Waschbarer Bezug
Taschenfederkern
7-Zonen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
717€
Preis prüfen
Abbildung
Modell Bruno Boxspringbett mit Taschenfederkern und Bruno Matratze Möbelfreude 7-Zonen Taschenfederkern-Boxspringbett Bea Boxspringbett King von Betten Jumbo mit Luxus 7-Zonen Taschenfederkernmatratze Atlantic Home Collection REX Boxspringbett in hellgrau
Gewicht
155kg 144kg k.A. 89kg inkl. Verpackung
Besonderheit
Beste Qualität durch 1.000 Taschenfedern und Echtholzrahmen. Matratze aus BrunoX Schaum, Made in Germany. Gewinner German Design Award 2018. 7-Zonen Taschenfederkern-Matratze + Bonell-Federkern-Matratze Toppermatratze mit ca. 6 cm dicken Viscoschaum ermöglicht eine wirbelsäulenentlastende Körperanpassung inklusive Topper und Nackenkissen
Farbe
Anthrazit/Grau Anthrazit Anthrazit Grau
Abmessungen
180x200cm 180x200cm 180x200cm 202/210 cm
Matratze
2 oder 1 2 2 2
Kopfteilbreite
200cm 200cm 212cm k.A.
Liegehöhe
65cm 65cm mit Topper 66cm 52cm
Härtegrad
H2, H3 H2, H3 H3 H2
Untergestell
Taschenfedern, Holzkonstruktion Bonell-Federkern Bonell-Federkern Bonell/PU-Schaum
Topper
Kopfteil
Waschbarer Bezug
Taschenfederkern
7-Zonen 7 Zonen 7-Zonen 7-Zonen
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
1650€
Preis prüfen
ca.
1000€
Preis prüfen
ca.
899€
Preis prüfen
ca.
717€
Preis prüfen

Weitere praktische Produkte für das Schlafzimmer im Vergleich auf STERN.de

Matratzen

1. Bruno Boxspringbett mit Taschenfederkern und Bruno Matratze

>Dieses Boxspringbett der Marke Bruno eignet sich ideal für gehobene Ansprüche. Es ist perfekt für einen angenehmen und erholsamen Schlaf und zeichnet sich durch hochwertige Verarbeitung und eine lange Lebensdauer aus. Das klare, zeitgemäße Design wurde sogar mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet, der von einer renommierten internationalen Jury vergeben wird.

Wer sich für das Bruno Boxspringbett entscheidet, kann sich ein ganz eigenes Modell zusammenstellen. Sowohl das Kopfteil als auch die Füße und die Farbe des Bezugs gibt es in mehreren Variationen, so dass Sie mit wenigen Mausklicks das perfekte Bett zu Ihren Vorstellungen konfigurieren. Es gibt drei verschiedene Kopfteile: Sie können sich zum Beispiel für die klassische Optik entscheiden und erhalten ein Kopfteil mit einer Höhe von 120 cm. Die Klassik-Variante gibt es außerdem in Kurz und zwar mit einer Höhe von 100 cm. Die dritte Variation heißt Opus und dabei sind am Kopfteil acht Knöpfe angebracht, die dem Bett eine besondere Boxspringbett-Optik verleihen.

Variieren lassen sich auch die Füße des Betts. Wählen Sie zwischen Holz- und Metallfüßen oder entscheiden Sie sich für die Schwebe-Optik, bei der die Füße nicht sichtbar sind. Alle Fuß-Ausführungen bekommen Sie nach Hause geliefert, so dass Sie sie nach Belieben tauschen können. Als dritte Variationsmöglichkeit gibt es noch die Stofffarbe. Dabei können Sie sich zwischen Anthrazit, Hellgrau, Blau und Beige entscheiden.

Mit dem Bruno Boxspringbett schlafen Sie auf einer Matratze, die mit einem 7-Zonen Taschenfederkern ausgestattet ist. Auf einen Quadratmeter kommen 255 Federn, die aus vergütetem Stahl hergestellt wurden. Auf dem höchsten Niveau ist außerdem der Stoff, mit dem das Bett bezogen ist. Was die Scheuerbeständigkeit, Zugfestigkeit und Lichtechtheit angeht, gehören die Textilien qualitativ zu den höchsten Klassen.

Bruno Boxspringbett VergleichViel Entscheidungsfreiheit ermöglicht das Rückgaberecht von 30 Tagen. Das bedeutet, dass Sie in Ruhe probeliegen können, bevor Sie sich über einen endgültigen Kauf entscheiden. Eine Alternative stellen die sechs bundesweiten Showrooms dar, in denen Sie die Betten ebenfalls vor dem Erwerb live austesten können. Die Lieferung erfolgt vier bis fünf Wochen nach der Bestellung und Sie bekommen das Bruno Boxspringbett bis ins Schlafzimmer geliefert. Eine Garantie gibt es auch und diese ist sowohl beim Bett als auch bei der Matratze auf zehn Jahre ausgelegt.

2. Möbelfreude 7-Zonen Taschenfederkern-Boxspringbett Bea

Das Boxspringbett Bea ist ein hochwertiges und komfortables Hotelbett, das den Rücken schont und eine erholsame Nachtruhe verspricht. Der Aufbau des Bettes ist sehr einfach und in einigen Handgriffen erledigt, nach 10 bis 20 Min. ist das Bett aufgestellt. Die unter dem Topper angeordnete Taschenfederkern-Matratze besitzt Federn, die in einzelne „Taschen“ aus Stoffgewebe gespannt und in Reihen zu einer Fläche verklammert werden. Die einzelnen Federn sind nicht miteinander verbunden. Das Bett arbeitet deshalb punktelastisch: Nur die Federn geben nach, die belastet werden, was eine punktgenaue Körperanpassung durch das Mehrzonen-System ermöglicht. Die Bettbox ist mit einer Bonellfederkern-Matratze ausgestattet und sie setzt sich aus engmaschigen Federn zusammen. Die Federn bestehen wiederum aus doppelt vergütetem Stahldraht, was den Federkern auf Dauer elastisch schwingen lässt und vor Federbruch schützt. Zwischen den Bonellfedern gibt es spezielle Freiräume, die einen guten Feuchtigkeitstransport und eine konstante Luftzirkulation gewährleisten. Zu den wichtigsten Produktfeatures dieses Boxspringbettes gehören:

  • Matratzen: 7-Zonen Taschenfederkern-Matratze + Bonell-Federkern-Matratze Visco-Topper mit Memoryeffekt
  • Topper-Bezug ist abnehmbar und waschbar
  • rückenschonend
  • leichter Aufbau.

3. Boxspringbett King von Betten Jumbo mit Luxus 7-Zonen Taschenfederkernmatratze

Das Boxspringbett King von Betten Jumbo bietet eine perfekte Kombination aus Komfort und Design. Auf diesem Bett lassen sich die Strapazen des Tages schnell vergessen. Die hohe Position (66cm) und die Toppermatratze mit ca. 6 cm dicken Viscoschaum ermöglichen eine wirbelsäulenentlastende Körperanpassung. Auch der Bonellfederkern, der sich unter den Matratzen befindet, sorgt für eine noch bessere Anpassung des Körpers auf dem Bett. Pro Box besitzt die Matratze 161 Federn mit einer dreifachen Seitenverstärkung aus Holz, was die gesamte Konstruktion besonders stabil macht. Im Lieferumfang befindet sich 1 Kopfteil, 4 Füße pro Bett sowie eine weitere Matratze mit Taschenfederkern.

Besonderheit

Das Bett lässt sich schnell montieren durch eine einfache Rahmenclip-Installation und es wird mit montierten Beschlägen geliefert.

4. Atlantic Home Collection REX Boxspringbett in hellgrau

Wie im siebten Himmel schlafen? Das gelingt mit dem REX Boxspringbett in hellgrau von Atlantic Home Collection. Das Bett besteht aus einer Basis – eine aus zwei Teilen bestehende stabile Holzunterkonstruktion mit integriertem Bonnellfederkern. Darauf wird eine ca. 15 cm hohe Obermatratze mit einem Bonnellfederkern, Härtegrad H2, aufgelegt. Für noch mehr Schlaf- und Liegekomfort sorgt ein ca. 4 cm hoher Topper aus Polyurethan. Der Bettbezug ist abnehmbar und kann gewaschen werden. Durch den Unterbau und Obermatratze wird der Körperdruck optimal ausgeglichen und die beanspruchten Körperteile im Schlaf wirksam entlastet. Für ein gutes und gesundes Schlafklima sorgt der Unterbau mit Bonellfederkern und Holzuntergestell – diese ermöglichen nämlich eine automatische Luftzirkulation und Feuchtigkeitsregulierung. Die Besonderheiten dieses Boxspringbretts:

  • mit hochwertigem Stoff bezogen – eine sehr angenehme Haptik
  • inklusive Nackenkissenset, individuell justierbar
  • Bezug des Toppers abziehbar für chemische Reinigung
  • 4 Eckfüße in edler Silberoptik
  • Auflageflächen der Unterfederung sowie Matratzen sind aus einem rutschhemmenden Vlies (Jersey) aus 100% Polyester hergestellt.

5. Aukona International Boxspringbett Piano mit 7-Zonen Taschenfederkern

Was das Aukona International Boxspringbett Piano besonders auszeichnet, ist die 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze, die eine hohe Flächenelastizität aufweist und sich somit Ihrem Körper perfekt anpasst. Dieser Effekt wird durch den Topper unterstützt, was insgesamt für einen höchstmöglichen Schlafkomfort sorgt. Der weiße Bezug ist abnehmbar und waschbar.Das Untergestell des Bettes besteht aus einer Holzkonstruktion und flexiblem Federkern im Bezugstoff Ihrer Wahl. Der Topper wirkt druckentlastend für Ihre Wirbelsäule.

Besonderheit

Das Bett wird Ihnen kostenlos angeliefert und von den Facharbeitern aufgebaut.

6. B-famous Boxspringbett Cannes

Das Produkt aus dem Hause B-famous ist ein wahrer Hingucker und ein echtes Designer-Boxspringbett. Ihr Schlafzimmer wird mit diesem schicken Boxspringbrett in ein ganz neues Licht gestellt, weil es die Vorteile eines klassischen Boxspringbetts mit trendigem Design gekonnt verbindet. Die Vorteile dieses Boxspringbetts im Überblick:

  • sehr robuste und stabile Konstruktion aus Holz und Holzwerkstoffplatten-Konstruktion
  • hervorragende Luftzirkulation und Klimaregulierung dank luftdurchlässigem Federkernaufbau
  • 7-Zonen-Taschenfederkern für eine optimale und punktelastische Körperunterstützung
  • komfortabler Kaltschaum-Topper mit hautsympathischem Bezug
  • der Topper ist ganzflächig und deswegen gibt es keinen Spalt zwischen den beiden Matratzen
  • eine komplette Polsterung
  • der Aufbau ist einfach und schnell.

7. Luxus Boxspringbett „Rockstar“ von WELCON mit Taschenfederkern Matratze

Mit dem Boxspringbett „ROCKSTAR“ von Welcon erleben Sie den absolut höchsten Schlafkomfort und das Gefühl von purem Luxus. Dieses Bett wird normalerweise in den besten Hotels der Welt eingesetzt. Das hervorragend gepolsterte Boxspringbett mit seinem wunderschönen Kopfteil kann jedoch auch Ihr Schlafzimmer verschönern. Das Bett garantiert einen erholsamen Schlaf auf einem Spitzenprodukt aus der Premiumklasse. Das Boxspringbett Rockstar mit hochwertigem Stoffbezug Designfüßen in Edelstahloptik ist sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Einsatz bestens geeignet. Die Untergestelle bestehen aus stabilem Multiplexholz (verleimte Massivholzplatten).

Besonderheit

Das Bett gibt es in den Härtegraden H2, H3, H4, H2/H3 und es bietet ein erholsames Schlaferlebnis auf einer durchgehenden Wendematratze (180x210cm) mit 840 Taschenfederkernen und viskoelastischem Kaltschaum.

8. Boxspringbett mit Bonell/Tonnentaschenfederkern von Wellness Edition

Damit Sie morgens aufwachen und sich frisch und voller Energie fühlen können, brauchen Sie einen besonderen Schlafkomfort in der Nacht. Diesen Komfort ermöglicht Ihnen das Boxspringbett der Firma Wellness Edition, das für einen entspannten, erholsamen Schlaf sorgt. Das Bett besteht aus einer doppelten Federung mit einer Box aus einem 5-Gang-Bonellfederkern auf einer stabilen Trägerplatte, einer 5-Zonen-Tonnentaschenfederkern-Matratze und einem Topper aus Komfortschaum. Das nächtliche Schwitzen wird durch den Topper reduziert, der aus einem klimaregulierenden und hautsympathischen Markenbezug besteht. Die Matratze wird auf die Box gelegt und mit dem Topper nach oben abgeschlossen, was den Druck des Körpers optimal zur Liegefläche verteilt und Ihre Wirbelsäule entlastet. Das Wellness Edition Bett wird im Härtegrad H2 angeboten (mittlere Härte) und es eignet sich für Personen bis ca.80 kg Gewicht.

Besonderheit

Die Gesamthöhe des Bettes beträgt ca. 55cm, was einen bequemen Ein- und Ausstieg gewährt.

9. B-famous Boxspringbett Monaco in schwarz/weiß

Ein topmodisches Design und die Vorteile eines hochwertigen Boxspringbettes zeichnen dieses Bett von B-famous aus. Die seitlich überstehenden und nach vorn gerundeten Unterbetten sind eine Augenweide. Dieses Bett bietet eine höchst komfortable Liegeposition, die zum Lesen oder zu einem Frühstück im Bett einlädt. In diesem Bett schlafen Sie wie in einem „5 Sterne Hotel“ und genießen dabei die außergewöhnliche Optik. Was dieses Boxspringbett besonders auszeichnet, ist:

  • sehr haltbare und stabile Konstruktion aus Holz und Holzwerkstoffplatten-Konstruktion mit Federholzleisten
  • optimale Luftzirkulation und Klimaregulierung
  • sehr gute Körperunterstützung durch 7-Zonen-Taschenfederkern
  • komfortabler Visco Topper
  • unkomplizierter und schneller Aufbau.

10. Designer Boxspringbett mit Bonell-Federkernmatratze, inkl. Komfortschaum-Topper, von Sun Garden

Wenn Sie ein komfortables Boxspringbett mit wendbarer Bonell-Federkernmatratze für erholsame Nächte suchen, dann werden Sie mit dem Designer Boxspringbett von Sun Garden zufrieden sein. Das Bett verspricht ein einzigartiges Schlaferlebnis. Es bietet durch hochwertige Bonell-Federkernmatratze eine hohe Liegefläche und eine punktelastische Druckabsorption, was allesamt für ideale Schlafhaltung sorgt. Den Komfortschaum-Topper gibt es inklusive. Beachtenswert ist auch die beidseitige PU-Schaumstoffpolsterung mit je 3 cm (25 kg/m³), mit beidseitiger Filzverstärkung. Die Matratze ist wendbar und sie lässt sich beidseitig mit gleichem Komfort nutzen.

Besonderheit

Der Bezug des Bettes besteht aus einem Mikrofaser-Stoff (100% Polyester) und ist mit Polyesterwatte (60g/m²) versteppt. Außerdem können Sie den Bezug bei 60°C waschen.

11. Helena Boxspringbett mit 7-Zonen-Taschenfederkern von Aukona International

Aukona International bietet mit dem Helena Boxspringbett mit 7-Zonen-Taschenfederkern einen hohen Schlafkomfort und ein einzigartiges Schlaferlebnis. Die 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze weist eine hohe Flächenelastizität auf, was eine optimale Körperanpassung ermöglicht. Dabei spielt der Topper eine unterstützende Funktion und verstärkt diesen Effekt zusätzlich. Der Untergestell des Bettes besteht aus einer Holzkonstruktion und flexiblem Federkern im Bezugstoff Ihrer Wahl (über 70 Farben stehen zu Ihrer Wahl). Der Bezug ist abnehmbar und waschbar.

Besonderheit

Dank dem gepolsterten Kopfteil können Sie im Bett bequem sitzen und frühstücken oder lesen.

12. Boxspringbett ROM II von Charlottes Möbelkaufhaus

Das Boxspringbett ROM II kommt aus dem Hause Charlottes Möbelkaufhaus und besteht aus Unterkonstruktion, Unterfederung aus Bonnellfederkern, Tonnen-Taschenfederkern-Matratze und einem Topper. Sein Korpus ist besonders stabil und besteht aus Span- und Vollholz. Die Unterfederung des Boxspringbrettes mit Bonnellfederkern ist aus hochvergütetem Stahl (2,4mm Drahtstärke) gefertigt und mit hochwertigen Polstermaterialien ummantelt. Eine Premium Boxspringmatratze mit 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern garantiert einen hohen Schlafkomfort, ab der 160er Größe ist das Bett mit 2 getrennten Matratzenkernen ausgestattet und mit dem Härtegrad (H2/H2 | H2/H3 | H3/H3) individuell wählbar. Den Topper können Sie entweder aus Kaltschaum (fester) oder Viskoschaum (weicher) wählen. Das Obermaterial des Bettes besteht aus strapazierfähigem Polsterstoff (70% Baumwolle / 30% Polyester) oder Kunstleder und ist farblich auf Kopfteil und Matratze abgestimmt.

Besonderheit

Das Bett besticht durch sein elegantes, klassisch zeitloses Manufaktur-Design mit gepolstertem Kopfteil.

13. Juskys Boxspringbett „Sevilla“ mit LED-Beleuchtung & Kunstleder

Ein elegant designtes Boxspringbett „Sevilla“ von Juskys hat einen schicken und pflegeleichten Kunstlederbezug. Das Besondere an diesem Bett ist die eingebaute LED Beleuchtung, die sich im Kopfende befindet und die Sie per Fernsteuerung umschalten können. Sie können somit das Licht Ihrer Stimmung entsprechend anpassen. Zu den wichtigsten Produktmerkmalen gehört:

  • Material – Kunstleder
  • ferngesteuerte LED-Beleuchtung
  • eine stabile Bauweise und leichte Montage
  • modernes und elegantes Design.

Was ist ein Boxspringbett und verbessert es den Schlafkomfort?

Boxspringbett Test & VergleichEin Boxspringbrett besteht aus einem Gestell mit einer gefederten Kiste (Boxspring = Sprungfeder). Diese Box (Untergestell) enthält jedoch keinen Rost aus Latten, sondern eine Federung bzw. Boxspring, in die Matratzen mit Federn hineinkommen. Das steigert enorm den Schlafkomfort. Auf das Untergestell – Federn (Boxspring) – wird eine Matratze aufgelegt. Das ist jedoch noch nicht alles, weil auf die Matratze noch der sogenannte Topper kommt, der das Schlaferlebnis nochmals aufwertet. Der Topper, eine Art Obermatratze, ist ein flaches Polster, dass beim Boxspringbrett auf die Federkernmatratzen gelegt wird. Bei der Auswahl eines Toppers sollten Sie auf die unterschiedlichen Qualitätsgrade achten, die das Liegegefühl beeinflussen können. Was die Federung betrifft, die in den Bettgestellen eingebaut ist, gibt es auch hier Unterschiede. Je nach Bett finden Sie Boxspringbetten mit verbautem Taschenfederkern oder differenzierten Federungen in den Tonnentaschen der Federmatratzen.

Wichtig

Auch die Wahl der richtigen Matratze ist für den späteren Schlafkomfort wichtig. Die Wahl hängt von der Bettart und der Matratze ab.

Welche Arten von Boxspringbetten gibt es?

UnterschiedeBevor Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Boxspringbrett machen, sollten Sie sich über die unterschiedlichen Arten informieren. Auf dem Markt gibt es nämlich verschiedene Ausführungen, die individuelle Bedürfnisse des Käufers erfüllen. Die populärste Variante des Boxspringbetts ist ein Bett mit Topper. Es gibt zwar auch Boxspringbetten ohne Topper, dennoch sind die meisten und die hochwertigen Boxspringbetten mit einem Topper ausgestattet. Ein Topper ist nichts anderes als eine Matratze, die bis zu zehn Zentimeter hoch sein kann. Eine weitere Art ist das Boxspringbett mit Motor. Bei dieser Variante können Sie sowohl die Obermatratze als auch den Topper beliebig elektrisch bewegen. Der Motor ist meist im Bettkasten verbaut. Bei dieser Boxspringbettart kann die Liegeposition ganz bequem über eine Fernbedienung eingestellt werden. Ein solches Bett eignet sich optimal für ältere Menschen sowie für Personen, die unter Rückenproblemen leiden. Die elektrische Bedienung ermöglicht einen einfachen Ein- und Ausstieg. Solches Bett ist auch äußerst praktisch, wenn Sie im Bett lesen oder fernsehen möchten. Die dritte Variante bilden Boxspringbetten mit einem zusätzlichen Stauraum. Ein Boxspringbett mit einem Bettkasten ist für diejenigen ideal, die in einer kleineren Wohnung wohnen, weil sich ein solches Bett hochklappen lässt.

Das sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Boxspringbettvarianten:

  1. Boxspringbett mit Topper. Zu seinen Vorteilen zählt vor allem die Tatsache, dass die Matratze geschont wird. Außerdem lässt sich dieses Bett auf Ihre Schlafgewohnheiten und den eigenen Körper präzise anpassen. Der Topper reduziert die Festsetzung von Milben in der Matratze. Der Nachteil: Ggf. keine ausreichende Luft- und Feuchtigkeitszirkulation.
  2. Boxspringbett mit Motor. Diese Betten sind in der Regel sehr komfortabel und praktisch, sie eignen sich ideal für ältere Menschen und Menschen mit Rückenproblemen. Dank dem Motor ist ein einfacher Ein- und Ausstieg möglich. Nachteile: Etwas teurer als die sonstigen Modelle, die Auswahl ist eingeschränkt.
  3. Boxspringbett mit Stauraum. Der Bettkasten bietet einen zusätzlichen Stauraum. Nachteilig sind meist der hohe Preis und die Möglichkeit einer Schimmelbildung.

Für wen ist ein Boxspringbrett geeignet?

Darauf sollten Sie achtenEin hochwertiges Bettgestell sorgt durch ein optimales Liegegefühl, Liegeposition, Liegehöhe und Schlafkomfort für einen gesunden Schlaf. Jeder Mensch stellt dabei individuelle Ansprüche an die jeweiligen Bettgestelle. Es lässt sich also nicht pauschal sagen, ob sich die Boxspringbetten für jede Person anbieten oder nicht. Bei der Wahl sollte man vielmehr auf einige Aspekte Wert legen, um für sich alleine entscheiden zu können.

Wer sollte sich also allgemein für ein solches Bett entscheiden?

FragezeichenFür diese Art von Bettlagern spricht vor allem die jeweilige Optik – der hohe Aufbau (Liegehöhe) als auch die Tatsache, dass fast alle Teile des Bettes mit Stoff ummantelt sind. Wenn Sie also einen ästhetischen Charme sowie Schlafkomfort suchen, ist das Boxspringbrett die beste Alternative für Sie. Des Weiteren ist dieser Nachtlager für Menschen geeignet, die eine Schlafgelegenheit von einer überdurchschnittlichen Qualität und Güte suchen. Der weitere Punkt ist die Größe. Boxspringbetten fallen allgemein durchaus groß aus. Deswegen benötigen Sie ein entsprechend großes Schlafzimmer, damit das Bett darin problemlos Platz finden kann. Das Bettgestell mit der entsprechenden Matratzenauflage bringt ein hohes Gewicht auf die Waage, und deswegen kann es auch nur in Räumen genutzt werden, die einen dementsprechend stabilen Boden aufweisen. Falls Sie diese beiden Kriterien nicht erfüllen können, dann ist der Kauf eines Boxspringbretts für Sie nicht empfehlenswert.

Wichtig

Für kleine Kinder ist diese Bettart ebenso nicht ratsam. Boxspringbetten besitzen keinen wirklichen Rand oder Rahmen und die Kleinen können daraus während des Schlafs leicht fallen. Auch die Liegehöhe der Boxspringbetten würde zudem beim Herausfallen ein hohes Verletzungsrisiko bei den Kindern darstellen. Die Höhe des Bettgestells sorgt außerdem dafür, dass die Kinder nicht selbstständig das Bett betreten oder auch verlassen könnten. Erst bei Kindern oder Jugendlichen ab einem Alter von 13 bis 14 Jahren ist die Verwendung eines Boxspringbettes möglich.

Wie sieht es bei erwachsenen Personen aus?

Die Boxspringbetten sind am besten für erwachsene Menschen zwischen 21 und 60 Jahren gedacht. Ein gesunder und bequemer Schlaf ist vor allem für ältere Menschen sehr wichtig, weil es ihr Wohlbefinden und die Gesundheit steigert. Die Boxspringbetten weisen dabei einige Vorteile auf, die für Senioren bestens geeignet sind. Bei dem Kauf sollte man jedoch beachten, dass die Matratzen mit Federn und das eigentliche Gestell eine Einheit bilden. Auf diese Weise hat das Bett keine spitzen Ecken oder Kanten, an denen sich die Senioren beim Einsteigen oder Verlassen des Nachtlagers verletzen könnten. Die Höhe des Boxspringbettes ist für ältere Personen relevant, weil es Ihnen möglich macht, sich ohne großen Aufwand auf die Matratze zu setzen und hinzulegen. Das Gleiche gilt natürlich auch beim Aufstehen. Boxspringbetten mit Motor wären in diesem Fall die beste Wahl, weil man ein solches Bett mühelos per Fernbedienung umstellen kann.

Was sind die Vorteile eines Boxspringbettes?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Das Schlafen auf einem Boxspringbrett, auch als Continentalbett bekannt, ist in erster Linie komfortabel. Die Schlafenden erleben ein angenehmes Gefühl beim Hinlegen, das durch die Höhe der Betten und die stabile und gleichzeitig weiche Liegefläche entsteht. Hier sollten Sie jedoch unbedingt den optimalen Festigkeitsgrad der Matratze auswählen, sie darf weder zu weich noch zu hart sein. Wie wird der richtige Härtegrad einer Matratze ermittelt? Das hängt von dem Körpergewicht ab, aber auch der individuelle Wohlfühlanspruch sollte bei der Auswahl berücksichtigt werden, damit Sie die gewünschte Bequemlichkeit genießen können. Boxspringbetten sind vor allem bei Menschen beliebt, die weniger beweglich sind oder an Rückenproblemen leiden. Die hohen Betten erleichtern nämlich den Einstieg und auch das Aufstehen. Der Gemütlichkeitsfaktor wird zudem durch die gute Wärmespeicherung des Boxspringbettes gesteigert. Diese Vorteile betreffen sowohl die sogenannten amerikanischen als auch die skandinavischen Boxspringbettgestelle. Der Unterschied zwischen den beiden Bauarten liegt bei dem Topper bzw. der Matratzenhöhe: Die skandinavischen Boxspringbetten besitzen eine relativ dünne Auflage, den Topper, während die amerikanischen Boxspringbetten keinen Topper haben. Stattdessen weisen sie eine etwas dickere Obermatratze und ein hohes Kopfteil auf.

Wichtig

Eine gute Luftzirkulation zeichnet diese beiden Variante aus. Beim Hinlegen und Aussteigen entstehen bestimmte Bewegungen, wodurch das Bett ähnlich wie eine Pumpe funktioniert und die Belüftung aktiviert: Die alte Luft wird nach außen gedrückt und frische Luft kommt hinein.

Das sind die weiteren Vorteile der Boxspringbetten:

  • komfortable Liegeposition. Die Anpassungsfähigkeit ist für eine gute Position enorm wichtig. Dafür sollten die Taschenfedern mit ausreichend vielen Windungen versehen und hoch genug sein. Darüber hinaus sind die Anzahl der Taschenfedern und die Ummantelung für eine bequeme Liegeposition entscheidend.
  • bequemes Anlehnen durch das hohe Kopfteil
  • eine gute Luftzirkulation. Durch die Luftzirkulation kann die Feuchtigkeit optimal entweichen. Die Mikrobakterien und Milben bekommen somit weniger Nährboden.
  • mehrschichtige Unterlage ermöglicht eine weiche Liegefläche
  • eine ausgezeichnete Wärmeisolierung
  • optimale Liegehöhe für ein leichtes Einsteigen und Aufstehen.

Welche Matratze sollte am besten bei einem Boxspringbett eingesetzt werden?

Die beste Lösung dafür ist eine Taschenfedernkernmatratze zu verwenden. Die ganz simplen Betten kommen auch mit Federkern oder sogar Schaum gut aus. Zwischen Taschenfederkern und Federkern gibt es einen feinen Unterschied: Bei Taschenfederkern ist jede Feder in einer einzelnen Tasche verpackt und kann somit auch einzeln reagieren (punktuelle Entlastung). Der Federkern ist dagegen ein einfaches Drahtnetz, das mit Windungen versehen wird und so die Schlafunterlage bildet. Eine punktuelle Anpassung gibt es bei Federkern nicht, sondern nur eine komplette Bewegung der ganzen Matratze (Flächenentlastung). Aus ergonomischem Standpunkt ist ein bequemes und komfortables Liegen nur mit einer Taschenfedernkernmatratze zufriedenstellend möglich.

Was Sie beim Kauf von Boxspringbetten beachten sollten

Die Auswahl von unterschiedlichen Boxspringbettarten ist riesig: vom Boxspringbett ohne Kopfteil über das elektrische Boxspringbett bis hin zum Boxspringbett mit Kasten. Deshalb ist es nicht einfach, das richtige Bett für sich zu finden, ohne sich vorher über die wichtigsten Kaufkriterien zu informieren. Damit Sie das Boxspringbett, das zu Ihnen am besten passt, entdecken, sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

  1. Die Bettgröße. Je nachdem, welche Anforderungen Sie an die Größe des Bettes stellen, können Sie das passende Bett für sich finden. Bei einem Bett für eine Person können Sie ein Boxspringbett in der Größe von 90×200cm oder ein 100×200cm großes Boxspringbett wählen. Bei zwei Personen kann es entsprechend 180×200cm groß sein. Neben diesen klassischen Größen gibt es auch Modelle 120×200cm, 140×200cm sowie 160×200cm. Manchmal finden Sie sogar ein Boxspringbett in der Größe 200×200cm. Die ausgewählte Größe richtet sich vor allem nach Ihren eigenen Bedürfnissen, der Körpergröße und dem Körperumfang.
  2. Das Material der Matratze. Beim Erwerb eines Boxspringbettes können Sie zwischen Bonell-Federkern-Matratzen, Tonnen-Taschenfederkern-Matratzen und Kaltschaum-Matratzen auswählen. Eine Bonell-Federkern-Matratze weist eine Federung auf, die sehr gut nachgibt und auf der Sie entspannt liegen und sich wohlfühlen können. Die Tonnen-Taschenfederkern-Matratze hat dagegen eine bessere Punktelastizität, sie passt sich dem Körper genauer an und gibt dem Rücken einen besseren Halt. Kaltschaum-Matratzen sind in puncto Punktelastizität auch besser als die Bonell-Federkern-Matratzen und sie können die unterschiedlichen Körperbereiche optimal stützen. Was das Material der Untermatratze betrifft, können Sie zwischen einer Bonell-Federkern-Matratze und einer Tonnen-Taschenfederkern-Matratze wählen.
  3. Der Härtegrad der Matratze. Der Härtegrad ist ein relevanter Faktor bei der Wahl eines Boxspringbettes. Der Härtegrad wird normalerweise mit einer Ziffer angegeben, wobei H1 für sehr weich, H2 für weich, H3 für fest, H4 für sehr fest und H5 für extrem fest steht. Da diese Angaben nicht genormt sind, sollten Sie vor dem Kauf in Erfahrung bringen, für welche Größen und Gewichtsklassen die Härtegrade des gewählten Herstellers geeignet sind.
  4. Die Einstiegshöhe. Sofern Sie vorhaben, ein Boxspringbett zu kaufen, sollte Sie eine für Ihre Körpergröße passende Einstiegshöhe wählen. Üblich sind meist die Höhen zwischen 60 und 65 Zentimeter, allerdings gibt es auch Betten mit einer Einstiegshöhe von etwa 50 Zentimetern oder Boxspringbetten mit einer Einstiegshöhe von bis zu 80 Zentimetern. Dieser Faktor ist vor allem für Menschen wichtig, die unter Gelenk- oder Rückenproblemen leiden, sowie für ältere Personen.
  5. Der Preis als Kaufkriterium. Die Preise der Boxspringbetten variieren stark. Bei der Wahl eines Boxspringbettes sollten Sie jedoch vielmehr auf die Qualität, als auf den Preis achten. Die hochwertigen Designer-Luxusbetten sind in der Regel ziemlich teuer, Sie finden jedoch auch in den niedrigeren Preisklassen einige Boxspringbettmodelle, die zwar relativ günstig, aber von einer soliden Bauweise und guter Qualität sind.

Welches Boxspringbettenzubehör gibt es zu kaufen?

VorteileZu den nützlichen Zubehörteilen für Boxspringbetten gehören zum Beispiel die Kopfstütze und die Polsterungen. Obwohl diese Teile in der Regel zum Bettsystem gehören, sie lassen sich jedoch im Bedarfsfall auswechseln, wenn Ihnen die Anlehnhöhe nicht passt. Sie können auch die Obermatratze ersetzen, falls der Härtegrad mit der Zeit nicht mehr den gewünschten Wohlfühleffekt gewährleistet. Des Weiteren können Sie den Topper auswechseln, der gleichzeitig als Matratzenschutz und Komfortauflage dient. Den Topper gibt es in verschiedenen Dicken, er kann extra dünn oder mehrere Zentimeter dick sein und er soll sich an den liegenden Körper anpassen. Ein Topper wird aus Kaltschaum oder Latex, aus viskoelastischem Schaum oder Rosshaar hergestellt. Zusätzlich können Sie zu einem Boxspringbett Kleinmöbel, passende Überdecken oder Kissen erwerben. Zu den weiteren nützlichen Zubehörteilen für ein Boxspringbett zählen unter anderem:

  1. Elektromotoren. Mit einem Elektromotor können Sie ganz leicht die Größe der Kopfstütze oder auch den Fußbereich individuell anpassen, was vor allem für Senioren sinnvoll wäre. Der Motor wird zu diesem Zweck unter dem Bettgestell verbaut und einfach über einen Knopfdruck bedient. Senioren profitieren in diesem Fall davon, dass sie das Bett noch einfacher und sicherer verlassen können. Aber auch für die Erwachsenen kann sich das als nützlich erweisen, wenn sie z.B. einen Fernseher vor dem Bett stehen haben und die Matratze in eine aufrechte Position bringen möchten, um besser fernsehen zu können.
  2. Heizdecke. Diese Erweiterung ermöglicht es Ihnen, in der kalten Jahreszeit das Bett schnell erwärmen zu können. Ein Zeitschalter hilft Ihnen dabei, das Bett jeden Tag zur Schlafenszeit anwärmen zu lassen.
  3. Spannbettbezug. Wählen Sie dabei Bettbezüge, die Ihren Vorstellungen entsprechen und sich farblich gut in den Rest des Schlafzimmers einpassen.
  4. Tagesdecken. Es handelt sich dabei um dünne Decken, die tagsüber über das Bett gelegt werden und für eine ansprechende Optik vom Bett sorgen. Eine Tagesdecke dient zudem dem Schutz der eigentlichen Bettwäsche, damit diese nicht direkt verschmutzt, wenn sich eine Person in Alltagskleidung oder ein Haustier auf das Bett setzt.
  5. Reinigungsprodukte für die Boxspringbetten. Darunter ist vor allem das richtige Waschmittel gemeint, das für die Pflege der Decken, Kissen und Bezüge genutzt wird. Sie können zusätzlich entsprechende Stoffreiniger zum Aufsprühen verwenden, um die Flecken oder Verschmutzungen zu entfernen, die sich auf dem Stoff vom Bettgestell befinden.

Sind die Boxspringbetten atmungsaktiv?

Was die Atmungsaktivität betrifft, damit können die Boxspringbetten auf der ganzen Linie überzeugen. Im Inneren der Matratze entwickelt sich Luftzirkulation, die für das Entweichen der Feuchtigkeit sorgt. Während des nächtlichen Schwitzens entsteht viel Feuchtigkeit, die das Wohlfühlen beeinträchtigt und die Vermehrung von Milben und Mikrobakterien begünstigt. Die Kästen der minderwertigen Betten sind nicht immer luftdurchlässig und haben oft keine atmungsaktiven Stoffe.

Wichtig

Achten Sie deshalb beim Kauf eines Boxspringbettes auf die Qualität und auf die atmungsaktiven Eigenschaften, damit eine optimale Durchlüftung gewährleistet ist.

Sind Boxspringbetten für Allergiker geeignet?

Die meisten Boxspringbetten, die mit der richtigen Matratze und einem geeigneten Topper ausgestattet sind, können durchaus von Allergikern benutzt werden. Darüber hinaus sind Viskoschaum und Kaltschaum bei empfindlichen Menschen besonders beliebt. Dank einer hervorragenden Luftzirkulation und der Reinigungsmöglichkeit der Betten bzw. der Auflagen ist das Risiko einer Hausstaubmilbenallergie reduziert und die allergiegefährdeten Personen fühlen sich darin wohl.

Warum ist der Härtegrad einer Matratze so wichtig?

Ein gesunder Schlaf hängt direkt von dem richtigen Härtegrad der Matratze bzw. des Schlaflagers ab. Die optimale Härte richtet sich auch nach dem persönlichen Empfinden der liegenden Person. Was für einen angenehm sein kann, ist für den anderen zu weich. Dazu kommt noch die typische Liegeposition, die ebenfalls berücksichtigt werden sollte:

  • Rückenschläfer – sie bevorzugen unbewusst eher eine besonders stabile Unterstützung im Lendenwirbelbereich
  • Seitenschläfer – sie fühlen sich auf einer Matratze wohler, die im Beckenbereich einsinkt.
Wichtig

Die Wahl eines passenden Härtegrades hängt auch von dem Körpergewicht ab. Ab einem Gewicht von bis zu 80kg entscheiden sich die meisten für Härtegrad 2, die schwereren Menschen wählen dagegen Härtegrad 3 oder 4 aus.

Welche Alternativen zum Boxspringbett gibt es?

Nicht nur die Benutzer von Boxspringbetten profitieren von der Druckentlastung, guter Hygiene, Komfort und Atmungsaktivität dieser Bettart. Diese Vorteile gibt es auch bei anderen Betten. Mit einem Lattenrost von guter Qualität und einer modernen Taschenfederkernmatratze können Sie ebenfalls einen erholsamen und bequemen Schlaf bekommen. Bei den Alternativen gibt es jedoch nur selten solche Komplettsysteme wie die Boxspringbetten, die einzelnen Komponenten können Sie in der Regel selbst auswählen. Es gibt zum Beispiel spezielle Boxspring-Matratzen, die auf extra dafür entwickelten Boxspring-Lattenrosten eingesetzt werden. Dieses Set bietet Ihnen eine gute und bequeme Liegeposition, allerdings kann man das nicht als Boxspringbett bezeichnen, weil die Kiste fehlt. Eine hochwertige Boxspring-Matratze besteht meist aus zwei Bonell- bzw. Federkernen und hat eine Höhe von 25 bis 35 cm.

Wichtig

Der Boxspring-Lattenrost besitzt eine Extrafederung, die auch aus Bonellfedern besteht und zudem noch eine Schaumstoffabdeckung hat. Damit haben Sie ein doppeltes Federsystem, das ein angenehmes Liegegefühl unterstützt, ähnlich wie auf einem Boxspringbett.

Gibt es einen Boxspringbetten Test der Stiftung Warentest oder der ÖKO Test?

Eine Schlafstätte nach Maß ist beim Kauf eines Boxspringbettes der Wunsch der meisten Kunden. Ein Boxspringbett sollte möglichst auf den eigenen Körperbau, das Gewicht und die individuellen Schlafgewohnheiten zugeschnitten werden. Die hohe Nachfrage nach den Boxspringbetten hängt mit ihrer trendigen Optik zusammen sowie mit dem Komfortsystem, das eine perfekte Ruhezeit verspricht.

Auf einer hochklassigen Taschenfederkernmatratze mit dem richtigen Härtegrad ist ein perfekter Schlaf möglich. Stiftung Warentest hat vor zwei Jahren die Boxspringbetten auf Herz und Nieren überprüft, die Ergebnisse können Sie sich hier anschauen. ÖKO Test hat die Boxspringbetten bisher nicht getestet.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Bruno Boxspringbett mit Taschenfederkern und Bruno Matratze