Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 unterschiedliche Computer-Nähmaschinen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Computer-Nähmaschine mit Nähprogrammen zur Herstellung Ihrer Bekleidung – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Nähen ist zu einem beliebten Hobby geworden – ob es darum geht, die Kleidung zu ändern, auszubessern oder ganz neue Projekte zu kreieren. Dazu bedarf es etwas Übung und einer guten Nähmaschine. Beliebt sind bei Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis die Computer-Nähmaschinen. Viele Modelle lassen sich relativ einfach handhaben, leisten gute Arbeit und bieten die eine oder andere Zusatzfunktion. Verschiedene Sticharten, Knopflochautomatik, Einfädelhilfe – Begriffe, mit denen Nähbegeisterte zwangsläufig bei ihren Projekten in Berührung kommen.

In unserem Produktvergleich finden sich die Eigenschaften und Merkmale von 7 verschiedenen Computer-Nähmaschinen. Im Ratgeber gibt es Tipps, worauf Interessenten beim Kauf der computergesteuerten Nähmaschine achten sollten und zur richtigen Pflege des Elektrogeräts. Im FAQ-Bereich sind Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu finden. Abschließend ist zu erfahren, ob die Stiftung Warentest und bei Öko-Text Computer-Nähmaschinentests zu finden sind.

4 Computer-Nähmaschinen mit Einfädelhilfe im großen Vergleich

Uten 2685A Computer-Nähmaschine
Amazon-Bewertung
(546 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Anfänger und Fortgeschrittene
Anzahl Stichprogramme
200 Programme
Anzahl Knopflochvarianten
8 Varianten
Mit Anschiebetisch
Maße (L x B x H)
31,5 x 14,5 x 27 Zentimeter
Gewicht
6,82 Kilogramm
Garantie
2 Jahre
Zusatzfunktionen
100 Nutz- und Dekorstiche, Overlock, Buchstaben-Stiche
Einfädelhilfe
Besonderheiten
Versenkbarer Transporteur, LC-Display, Automatische Aufspulvorrichtung
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 200,59€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Singer One Computer-Nähmaschine
Amazon-Bewertung
(79 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Anfänger
Anzahl Stichprogramme
24 Programme
Anzahl Knopflochvarianten
Keine Angabe
Mit Anschiebetisch
Maße (L x B x H)
45 x 25 x 32 Zentimeter
Gewicht
7 Kilogramm
Garantie
2 Jahre
Zusatzfunktionen
Keine
Einfädelhilfe
Besonderheiten
LCD-Bildschirm, SwiftSmart-Einfädelsystem, Drop and Sew Spulensystem
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 285,99€ Idealo Preis prüfen Otto 449,00€ Ebay 335,50€ Quelle 449,00€ Baur 449,00€ Expert Technomarkt 449,00€ Media Markt 449,99€
Carina Professional Computer-Nähmaschine
Amazon-Bewertung
(1.707 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
Anzahl Stichprogramme
206 Programme
Anzahl Knopflochvarianten
11 Varianten
Mit Anschiebetisch
Maße (L x B x H)
42 x 20 x 30 Zentimeter
Gewicht
5,7 Kilogramm
Garantie
5 Jahre
Zusatzfunktionen
Faden-Abschneider, Nadel-Stopp
Einfädelhilfe
Besonderheiten
LED-Bildschirm, LED-Nählicht, Freiarm, umfangreiches Zubehör, Memory-Funktion
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 219,00€ Idealo 235,99€ Otto Preis prüfen Media Markt 235,99€ Ebay 269,00€
VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine
Amazon-Bewertung
(185 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Anfänger und Fortgeschrittene
Anzahl Stichprogramme
100 Programme
Anzahl Knopflochvarianten
7 Varianten
Mit Anschiebetisch
Maße (L x B x H)
36,5 x 19 x 28 Zentimeter
Gewicht
5,45 Kilogramm
Garantie
2 Jahre
Zusatzfunktionen
Kreuz-, Quilt- und Dekorstiche, Overlock
Einfädelhilfe
Besonderheiten
LED-Nählicht, Fadenabschneider, versenkbarer Transporteur
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 219,99€ Idealo 219,00€ Otto 219,99€ Ebay 215,90€ Quelle 219,99€ Baur 219,99€ Netto 319,99€
Abbildung
Modell Uten 2685A Computer-Nähmaschine Singer One Computer-Nähmaschine Carina Professional Computer-Nähmaschine VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine
Amazon-Bewertung
(546 Kundenbewertungen)
(79 Kundenbewertungen)
(1.707 Kundenbewertungen)
(185 Kundenbewertungen)
Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene Anfänger Anfänger, Fortgeschrittene und Profis Anfänger und Fortgeschrittene
Anzahl Stichprogramme 200 Programme 24 Programme 206 Programme 100 Programme
Anzahl Knopflochvarianten 8 Varianten Keine Angabe 11 Varianten 7 Varianten
Mit Anschiebetisch
Maße (L x B x H) 31,5 x 14,5 x 27 Zentimeter 45 x 25 x 32 Zentimeter 42 x 20 x 30 Zentimeter 36,5 x 19 x 28 Zentimeter
Gewicht 6,82 Kilogramm 7 Kilogramm 5,7 Kilogramm 5,45 Kilogramm
Garantie 2 Jahre 2 Jahre 5 Jahre 2 Jahre
Zusatzfunktionen 100 Nutz- und Dekorstiche, Overlock, Buchstaben-Stiche Keine Faden-Abschneider, Nadel-Stopp Kreuz-, Quilt- und Dekorstiche, Overlock
Einfädelhilfe
Besonderheiten Versenkbarer Transporteur, LC-Display, Automatische Aufspulvorrichtung LCD-Bildschirm, SwiftSmart-Einfädelsystem, Drop and Sew Spulensystem LED-Bildschirm, LED-Nählicht, Freiarm, umfangreiches Zubehör, Memory-Funktion LED-Nählicht, Fadenabschneider, versenkbarer Transporteur
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 200,59€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 285,99€ Idealo Preis prüfen Otto 449,00€ Ebay 335,50€ Quelle 449,00€ Baur 449,00€ Expert Technomarkt 449,00€ Media Markt 449,99€ Amazon 219,00€ Idealo 235,99€ Otto Preis prüfen Media Markt 235,99€ Ebay 269,00€ Amazon 219,99€ Idealo 219,00€ Otto 219,99€ Ebay 215,90€ Quelle 219,99€ Baur 219,99€ Netto 319,99€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Uten 2685A Computer-Nähmaschine – mit 200 Stichprogrammen

Die Uten 2685A Computer-Nähmaschine ist eine Nähmaschine, die sich laut Hersteller für Anfänger und Fortgeschrittene eignet. Das Außengehäuse des Geräts soll robust und langlebig sein. Die Maschine arbeitet dem Hersteller zufolge dank des hochwertigen Motors sehr leise und effizient. Die Geschwindigkeit lässt sich stufenlos einstellen, um auf die individuellen Bedürfnisse von Anfängern und Profis einzugehen. Die Einstellungen werden auf dem beleuchteten LC-Display vorgenommen und nach der Auswahl angezeigt.

Die Maschine bietet eine variable Einstellung der Stichbreite und Stichlänge, wobei laut Hersteller die Nähmaschine eine Empfehlung in Bezug auf die Stichbreite und -länge anzeigt. Entsprechende Änderungen an den Voreinstellungen sollen problemlos möglich sein. Die Stichlänge lässt sich auf die Maße von 0,5 bis 3,5 Millimeter, die Stichbreite von 0 bis 7 Millimeter einstellen. Als weitere Ausstattungsmerkmale der computergesteuerten Nähmaschine nennt Uten diese:

  • Die Einfädelhilfe, mit der sich Ober- und Unterfaden schnell einfädeln lassen
  • Die Einstellung der Fadenspannung erfolgt per Stellrad
  • Das LED-Licht über den Nähbereich, welches die gute Ausleuchtung gewährleistet
  • Die 200 verschiedenen Stichprogramme
  • Den Freiarm
  • Die automatische Aufspulvorrichtung für die Garnspulen
  • Die verschiedenen Knopflochfunktionen

Die Zwillingsnadelfunktion bietet laut den Herstellerangaben mehr Nähmöglichkeiten, ebenso wie die verschiedenen Sticharten wie beispielsweise Zierstich, Blindstich, Overlockstich und mehr. Dank des versenkbaren Transporteurs soll die Stoffführung zuverlässig und leichtgängig erfolgen. Freihand-Sticken ist dem Hersteller zufolge mit der Maschine möglich. Zudem verfügt die Maschine über 100 verschiedene Buchstabenmuster. Bevor die Geräte das Werk des Herstellers verlassen, werden sie nochmals getestet. Aus dem Grund enthält jede Computernähmaschine ein kleines Testtuch.

info

Was ist eine Computer-Nähmaschine? Die Computer-Nähmaschinen bieten gegenüber einer herkömmlichen Nähmaschine weitaus mehr Nähmöglichkeiten. Über ein Display und verschiedene Tasten erfolgt in der Regel die Auswahl der gewünschten Einstellungen. Die computergesteuerten Nähmaschinen überzeugen durch diverse Features, wie beispielsweise den Fadenabschneider oder die Einfädelhilfe.

FAQ

Verfügt die Nähmaschine über ein Fußpedal?
Ja, die Uten 2685A Computer-Nähmaschine wird per Fußpedal angetrieben.
Ist die Buchstabengröße veränderbar?
Laut Amazon-Kunden ist die Größe der Buchstaben bei dem Gerät nicht änderbar.
Wie viele Stiche pro Minute leistet die Uten 2685A Computer-Nähmaschine?
Amazon-Kunden zufolge schafft die Maschine etwa 800 Stiche pro Minute.
Verfügt die Maschine über Stiche für dehnbare Stoffe?
Gemäß Amazon-Kunden bietet die Computermaschine einige Stiche speziell für dehnbare Stoffe.
Beinhaltet die Lieferung der Computer-Nähmaschine Zubehör?
Ja, es gehören unter anderem Nähnadeln, verschiedene Nadelfüße, Schraubendreher, Spulen und ein Nahttrenner zum Lieferumfang.
Ist der Nähfuß in der Höhe verstellbar?
Ja, der Nähfuß lässt sich bei Bedarf in der Höhe verstellen.

2. Singer One Computer-Nähmaschine mit extragroßer Nähfläche

Der Hersteller bezeichnet die Singer One Computer-Nähmaschine als eine, von außen gestaltete, nostalgische Nähmaschine, die moderne Funktionalitäten bietet. Die Maschine bietet 24 Nähprogramme. Dank des SwiftSmart-Einfädelsystems, dem integrierten Nadeleinfädler, soll das Einfädeln des Fadens einfacher, schneller und bequemer vonstattengehen. Die Singer Computer-Nähmaschine hat laut Hersteller eine extragroße Nähfläche, die über 37,4 Millimeter misst. Dank der Nähfläche sollen Gardinen, Heimdeko und Kleidungsstücke einfacher zu handhaben und nähen sein.

success

Ein ebenfalls laut Singer sinnvolles Feature, ist „Drop & Sew“. Hier setzen Nutzer die Spule von oben ein, legen den Faden in die Führung und starten die Maschine, die alles weitere übernimmt.

Die Singer One verfügt über einen Nähfuß-Sensor, der mit einem Signalton signalisiert, dass der Nähfuß nicht in der Starposition ist. Für die ideale Ausleuchtung der Nähfläche sorgen laut Singer drei LED-Nählichter. Und das Display zeigt die Stichbreite und Stichlänge in Zahlenangaben an. Weitere Funktionen der Computer-Nähmaschine sind:

  • Rückwärtsnähfunktion
  • Aufspulautomatik
  • Geschwindigkeitsregulierung
  • Vier Stretchstiche
  • Schnellwahltasten

FAQ

Mit welcher Leistung arbeitet die Singer One Computer-Nähmaschine?
Die Nähmaschine hat laut Amazon-Kunden eine Leistung von 75 Watt.
Hat die Maschine einen Overlock-Stich?
Laut Amazon-Kunden hat das Gerät keinen Overlock-Stich.
Beinhalten die Funktionen der Maschine das Sticken von Buchstaben?
Nein, zum Aufsticken von Buchstaben ist die Singer One Computer-Nähmaschine nicht konzipiert.
Hat die Nähmaschine eine Freiarmfunktion?
Ja, die computergesteuerte Nähmaschine bietet die Freiarmfunktion.
Gehört Zubehör zu der Maschine?
Die Nähmaschine wird mit einem umfangreichen Zubehör ausgeliefert. Dazu zählen unter anderem: Ein Nadelsortiment, drei Garn-Ablaufscheiben, verschiedene Nähfüße und Spulen.

3. Carina Professional Computer-Nähmaschine für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

Bei der Carina Professional Computer-Nähmaschine handelt es sich um eine Nähmaschine, die mit einem LED-Display mit großem Bedienfeld ausgestattet ist. Zudem gibt der Hersteller an, dass der Anschiebetisch relativ groß ist und sich somit Näharbeiten einfach durchführen lassen. Zudem ist die Maschine mit einem Freiarm ausgestattet, der das Nähen von großen Nähstücken vereinfachen soll.

Laut Hersteller lässt sich die computergesteuerte Nähmaschine einfach bedienen, diverse Einstellungen wie die Stichbreite und die Stichlänge können über das Display voreingestellt werden. Zudem wird auf dem Display der richtige Nähfuß angezeigt, der für die entsprechende Arbeit eingespannt wird. Stichlänge und Stichbreite werden je nach gewähltem Programm automatisch voreingestellt.

info

Was ist der Nähfuß? Während des Nähvorgangs hält der Nähfuß den Stoff flach, damit er über die Nähfläche gleitet und keine Falten wirft. Die meisten Nähfüße bestehen aus transparentem Kunststoff oder Stahl. Für die verschiedenen Näharbeiten benötigen Näher verschiedene Nähfüße beziehungsweise können einen Allzwecknähfuß nutzen. Auf die verschiedenen Nähfüße bei den Computer-Nähmaschinen geht der Ratgeber näher ein.

Die digitale Nähmaschine von Carina bietet dem Hersteller zufolge Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis eine gute Basis für die verschiedensten Nähprojekte. 206 verschiedene Stichprogramme und 11 vollautomatische Arten von Knopflöchern stehen zur Auswahl. Die Arbeitsfläche der Maschine leuchtet ein blendfreies LED-Nählicht aus. Die Geschwindigkeit können Anwender individuell bestimmen. Als positives Features hebt Carina den automatischen Nadeleinfädler sowie den integrierten Faden-Abschneider hervor.

success

Die Digital-Nähmaschine von Carina verfügt über eine Spiegelfunktion, mit der die Möglichkeit besteht, Zierstiche zu spiegeln und diese laut Hersteller für ein besonderes Nähprojekt zu nutzen.

Mit der Maschine lassen sich laut Hersteller Stoffe aus Baumwolle, Leinen und Jeans problemlos verarbeiten. Mit der Memory-Funktion können eigene Projekte gespeichert werden, dazu zählen Buchstaben und Zahlen. Zum Lieferumfang der Nähmaschine gehören unter anderem:

  • Verschiedene Nähfüße wie Reißverschlussfuß, Blindstichfuß, Kantennähfuß und weitere
  • Drei Unterfadenspulen
  • Schraubenzieher
  • Ersatznadeln
  • Nahttrenner

FAQ

Welche maximale Stichbreite ist einstellbar?
Die maximale Stichbreiten-Einstellung liegt bei 7 Millimeter.
Welche Garantie gewährt Carina auf die Maschine?
Auf die Carina Professional Computer-Nähmaschine gewährt der Hersteller eine Garantie von 5 Jahren.
Gehört eine Transporttasche zum Lieferumfang der Digital-Nähmaschine?
Nein, die Maschine wird mit einer Nähmaschinenabdeckung ausgeliefert. Eine Transporttasche ist nicht Bestandteil der Lieferung.
Besteht die Möglichkeit, mit der Carina Professional Computer-Nähmaschine mit einer Zwillingsnadel zu nähen?
Ja, diese Möglichkeit bietet die Nähmaschine von Carina.
In welcher Größe lassen sich Buchstaben und Zahlen sticken?
Die Höhe der Buchstaben und Zahlen gibt der Hersteller mit 7 Millimetern an.
Ist die Stichbreite und -länge manuell einstellbar?
Laut Amazon-Kunden ist es möglich, die Stichbreite und -länge manuell auszuwählen.

4. VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine – mit Knopflochautomatik und versenkbarem Transporteur

Die computergesteuerte Nähmaschine von VERITAS ist ein Modell, das nach Angaben des Herstellers mit 100 Nähprogrammen und verschiedenen Stichen punktet. Die Einstellung und Vorwahl der Programme und Stiche erfolgt über das LED-Display, welches laut VERITAS komfortabel zu bedienen ist. Die VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine soll einiges an Komfort bieten, dazu zählen unter anderem der automatische Nadeleinfädler sowie der integrierte Fadenabschneider. Diese Features sollen Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis das Nähen vereinfachen.

Die Nähprogramme sind auf die optimale Stichlänge und -breite voreingestellt und dank des versenkbaren Transporteurs lassen sich laut Hersteller Quilt- und Stopfarbeiten mühelos abarbeiten. Ob feine oder feste Stoffe oder Jersey – dem Hersteller zufolge kommt die computergesteuerte Maschine mit fast allen gängigen Stoffen zurecht. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist die Ein-Stufen-Knopflochautomatik, mit der dem Hersteller zufolge schnell und einfach Knopflöcher genäht werden können.

Die Nähmaschine arbeitet mit einer Leistung von 70 Watt und das laut Hersteller relativ leise. Die automatische Spulvorrichtung mit Autostopp, der schnelle Nähfußwechsel dank der Schnappautomatik und die einstellbare Oberfadenspannung sollen das Nähen zum Kinderspiel und Erlebnis machen. Der Anschiebetisch ist abnehmbar, so dass der Umbau der Nähmaschine zu einer Freiarm-Nähmaschine möglich ist. Das Gerät ist mit umfangreichem Zubehör ausgestattet, sodass die Arbeit direkt beginnen kann.

info

Was ist eine Freiarm-Nähmaschine? Dank der Freiarm-Eigenschaft können geschlossene Stoffteile oder runde Textilteile leichter genäht werden. Somit eignet sich diese Art der Maschine zum Nähen von Hosenbeinen und Ärmeln.

FAQ

Verfügt die Nähmaschine über einen Geschwindigkeitsregler?
Nein, die Geschwindigkeit wird laut Hersteller über das Fußpedal geregelt.
Kann ich mit der VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine Jeansstoffe nähen?
Laut Amazon-Kunden gehört zum Lieferumfang der Digital-Nähmaschine eine Jeansnadel.
Aus welchem Material sind die Spulen, die zum Lieferumfang der Computer-Nähmaschine gehören?
Nach Angaben von Amazon-Kunden sind die Spulen, die im Lieferumfang der VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine enthalten sind, aus Plastik.
Verfügt die Maschine über ein Staufach?
Gemäß der Produktbeschreibung ist die Computer-Nähmaschine mit einem kleinen Staufach ausgestattet.
Bietet die VERITAS Computer-Nähmaschine einen Overlock-Stich?
Ja, die computergesteuerte Maschine kann den Overlock-Stich.
Ist die Nähfläche ausgeleuchtet?
Die Rubina Nähmaschine hat eine, mit einem LED-Licht, ausgeleuchtete Nähfläche.

5. Juki HZL-G320 Computer-Nähmaschine mit gut lesbarem und beleuchtetem Display

Die Juki HZL-G320 Computer-Nähmaschine ist laut Hersteller eine Nähmaschine, die sich für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis eignet. Mit ihren hilfreichen Funktionen soll das Gerät das Nähen vereinfachen. Einstellungen zu gewünschten Stichmustern oder die Auswahl des gewünschten Nähprogrammes nehmen Anwender über das, laut Hersteller gut lesbare, beleuchtete und große Display vor. Die Maschine bietet zudem acht verschiedene Knopflochtypen, mit denen Knopflöcher in die Näharbeiten eingearbeitet und entsprechend versäubert werden.

success

Die Juki HZL-G320 Nähmaschine arbeitet laut Hersteller wie eine Industrie-Nähmaschine und hilft sehr gute Näh- und Qualitätsergebnisse zu erreichen. Als besondere Eigenschaft hebt der Hersteller die Möglichkeit hervor, dass Ein-Punkt-Muster und Buchstaben kombiniert und für spätere Zwecke gespeichert werden können. Insgesamt 70 Speicherplätze stehen zur Verfügung.

Durch den speziellen 7-Punkt-Stahltransporteur und der verbesserten Nähfußbauart soll die Maschine einen hervorragenden Stofftransport bieten. Und dank der laut Hersteller gut ausgeleuchteten Nähfläche kann die Maschine bei schlechteren Lichtverhältnissen zum Einsatz kommen. Schwere und dicke Stoffe wie Jeansstoffe sollen für die Juki Computer-Nähmaschine kein Problem darstellen. Zudem verfügt die digitale Nähmaschine über folgende Features:

  • Elektronische Geschwindigkeitskontrolle – bei Bedarf kann ohne Fußanlasser genäht werden, um die Nähgeschwindigkeit gering zu halten
  • Aufspulautomatik
  • Manuelle Fadenspannungseinstellungen – die Fadenspannung kann individuell an die Näharbeiten angepasst werden
  • Versenkbarer Transporteur

FAQ

Welche Garantie gewährt der Hersteller auf die Juki HZL-G320 Computer-Nähmaschine?
Juki gewährt eine Garantie von 4 Jahren auf das Modell.
Gehört ein Reißverschlussfuß zum Lieferumfang?
Laut Amazon-Kunden ist der Reißverschlussfuß Bestandteil des Lieferumfangs.
Kann ich mit der Maschine Zwillingsnähte nähen?
Ja, die Juki HZL-G320 Computer-Nähmaschine ist mit einem zweiten Garnrollenhalter für Zwillingsnähte ausgestattet.
Ist die computergesteuerte Nähmaschine mit einer Einfädelautomatik ausgestattet?
Ja, das Gerät hat die Einfädelautomatik inklusive.
Hat die Maschine ein Zubehörfach?
Ja, das Zubehörfach ist im Anschiebetisch integriert.

6. Brother KD40 Little Angel Computer-Nähmaschine – laut Hersteller das ideale Einsteigermodell für Teenager

Dem Hersteller zufolge ist die Brother KD40 Little Angel Computer-Nähmaschine die ideale Maschine für kleine Näheinsteiger. Als empfohlenes Alter für die Benutzung der Maschine gibt Brother 14 Jahre an. Sie bietet 40 verschiedene Stiche – laut Hersteller die Basis des kreativen Nähens. Das LCD-Display zeigt die gewählten Einstellungen an. Das Gerät verfügt über:

  • Eine Unterfaden-Schnellautomatik
  • Einen Fingerschutz
  • Einen Schieberegler zur Regulierung der Nähgeschwindigkeit
  • Ein einfaches Einfädelsystem
  • Eine Rückwärtsnähfunktion

Dank des geringen Gewichts und der kompakten Abmessungen eignet sich die Nähmaschine für den Transport, um sie laut Hersteller zum Nähkurs oder zu Freunden mitzunehmen. Das Gerät wird mit einem umfangreichen Zubehör ausgeliefert. Dazu gehören unter anderem sieben verschiedene Nähfüße, drei Spulen, Schraubendreher und vieles mehr. Auch Funktionen wie das Freiarmnähen bietet die Kinder-Computer-Nähmaschine von Brother. Um den jungen Näherinnen und Nähern den Einstieg zu vereinfachen, gehört eine DVD zum Lieferumfang.

FAQ

Muss mit der Brother KD40 Little Angel Computer-Nähmaschine über das Fußpedal genäht werden?
Laut Hersteller verfügt die Maschine über einen Start-/Stoppknopf, über den die Möglichkeit besteht, ohne Pedal zu nähen.
Ist der Nähfußdruck bei der Maschine verstellbar?
Nein, diese Möglichkeit bietet die Brother KD40 Little Angel Computer-Nähmaschine nicht.
Bietet die Maschine die Möglichkeit zu Sticken?
Gemäß Hersteller kann die Nähmaschine Zierstiche nähen, ein Sticken ist nicht möglich.
Bietet die computergesteuerte Nähmaschine die Möglichkeit der Zwillingsstiche?
Ja, mit der Brother Computer-Nähmaschine ist das Nähen mit Zwillingsstich möglich.
Muss ich den Oberfaden von Hand einfädeln?
Gemäß Herstellerangaben ist der Oberfaden von Hand einzufädeln.
Können Jeansstoffe mit der Brother Nähmaschine genäht werden?
Laut Amazon-Kunden ist das Nähen von Jeansstoffen für die Maschine kein Problem.
Verfügt die Maschine über Fadenabschneider?
Nein, dieses Gerät bietet keine automatische Fadenabschneide-Funktion.

7. Bernette Sew&GO8 Computer-Nähmaschine – mit vielseitigem Funktionsumfang

Die Bernette Sew&GO8 Computer-Nähmaschine verfügt laut Hersteller über vielseitige Funktionen, die Anfängern und Fortgeschrittenen vielseitige Nähmöglichkeiten bieten. Bei der Freiarm-Computer-Nähmaschine erfolgt die Auswahl der Nähprogramme über die an der Maschine angebrachten Tasten. Das LC-Display zeigt die Informationen zum ausgewählten Nähprogramm an. Zu den Informationen zählen unter anderem das Nähprogramm, die Stichlänge sowie die Stichbreite.

Die Nähmaschine ist laut Hersteller ohne Fußpedal nutzbar. Per Start-/Stopp-Taste starten oder beenden Anwender den Nähvorgang. Je nach gewählter Geschwindigkeit schafft die computergesteuerte Nähmaschine bis zu 850 Stiche in der Minute. Während des Nähprozesses besteht laut Hersteller die Möglichkeit, die Stichbreite und -länge zu ändern. Das Gerät bietet 15 verschiedene Nadelpositionen und sieben verschiedene Knopflocharten. Per automatischem Einfädler lässt sich der Nähfaden laut Hersteller einfach und schnell einfädeln – auch bei dünneren Nähnadeln.

info

Welche Vorteile bietet mir die Computer-Nähmaschine? Die computergesteuerten Nähmaschinen gehören zu den Alleskönnern. Diverse Nähprogramme, Sticharten sowie Buchstaben und Zahlen bieten eine vielseitige Verwendungsmöglichkeit und einfache Handhabung. Mehr über die Vorteile dieser Nähmaschinenart gibt es im Ratgeber nachzulesen.

Dank des Sondertransports kann die Maschine dem Hersteller zufolge bis zu sieben Reihen schwerer Stoffe verarbeiten. Die Maschine kann unter anderem Zwillingsnähte, aber auch Quilt-Stiche, Stopfstiche oder Nachbildungsstiche nähen. Geliefert wird die Computer-Nähmaschine mit umfangreichem Zubehör wie beispielsweise:

  • Verschiedene Nähfüße
  • Ein Nadelset
  • Staubschutzhaube
  • Schere
  • Spulen

FAQ

Lassen sich mit der Bernette Sew&GO8 Computer-Nähmaschine Stretchstoffe vernähen?
Laut Produktbeschreibung bietet die Maschine von Bernette die Möglichkeit, Stretchstoffe zu nähen.
Ist die Stichbreite stufenlos verstellbar?
Ja, die Stichbreite ist bei der Bernette Sew&GO8 Computer-Nähmaschine stufenlos einstellbar.
Kann ich den Transporteur bei der Maschine absenken?
Der Transporteur bei diesem Modell ist absenkbar.
Gehört ein Anschiebetisch zum Lieferumfang?
Nein, der Anschiebetisch für diese Computer-Nähmaschine ist separat erhältlich.
Lässt sich die Größe der Buchstaben verändern?
Laut Amazon-Kunden ist die Höhe nicht verstellbar.
Verfügt die Maschine über einen zweiten Garnrollenhalter?
Ja, die digitale Nähmaschine hat einen zweiten Garnrollenhalter für den Zwillingsstich.

Computer-Nähmaschine TestWas ist eine Computer-Nähmaschine?

Dort, wo die Möglichkeiten der mechanischen Nähmaschine aufhören, setzt die Computer-Nähmaschine an. Mit der computergesteuerten Nähmaschine funktionieren etliche Nähvorgänge automatisch, die Steuerung erfolgt per Tastendruck oder über das Display, über das jede Computer-Nähmaschine verfügt. Ein weiterer Pluspunkt der Digital-Nähmaschinen ist der Komfort, der sich wie folgt präsentiert:

  • Die Rückwärtsnähfunktion
  • Die Aufspulautomatik
  • Die Geschwindigkeitsregulierung
  • Die Einfädelhilfe
  • Der automatische Fadenabschneider

Nähprogramme und Funktionen sind mit Voreinstellungen gekoppelt, so dass sie einfach übernommen werden können. Selbst die Auswahl des passenden Nähfußes für das ausgewählte Programm zeigt der integrierte Computer auf dem Display an. Bei Bedarf können die vorgegebenen Einstellungen über die Tasten oder das Display individuell geändert werden, um bedarfsgerecht zu arbeiten. Zu diesen Voreinstellungen gehören unter anderem die Stichbreite und die Stichlänge.

info

Computer-Nähmaschinen verfügen über eine Vielzahl verschiedener Nähprogramme sowie eine umfangreiche Stichauswahl, die sich je nach Gerät zwischen 100 und 400 Stichen erstreckt. Neben den klassischen und gängigen Sticharten verfügen die computergesteuerten Maschinen über diverse Zierstiche.

Die Computer-Nähmaschinen führt teilweise Arbeiten aus, die sonst von Hand aufwändig erledigt werden müssten. Dazu zählen beispielsweise das Einarbeiten von Knopflöchern oder das Besticken mit Buchstaben oder Zahlen. In letzterem Fall ersetzt die Nähmaschine eine zusätzliche Stickmaschine.

Welche Funktionalitäten sollte die Computer-Nähmaschine mitbringen?

Die Funktionalitäten einer computergesteuerten Nähmaschine sind nutzerabhängig. Während manche relativ einfache und wenige Nähprogramme benötigen, sind für andere die Möglichkeiten der Buchstaben- und Zahlenstickerei wichtig. Die Mindestanforderungen an eine solche Nähmaschine sollten sein:

  • Geradstich: Dieser Stich eignet sich zum Zusammennähen und Absteppen
  • Zickzackstich: Mit dem Zickzackstich werden Kanten von Stoffen und Kleidungsstücken versäubert
  • Elastischer Zickzackstich: Dieser Stich versäubert dehnbare Stoffe beziehungsweise können mit ihm Gummilitzen aufgenäht werden
  • Steppstich: Mit diesem Stich wird der Faden am Saumanfang beziehungsweise am Saumende befestigt
  • Elastischer Geradstich: Mit dem elastischen Geradstich werden dehnbare Stoffe zusammengenäht beziehungsweise abgesteppt
  • Knopflochfunktion: Diese Funktion bietet die Möglichkeit, Knopflöcher in Kleidungsstücke oder andere Textilien einzuarbeiten

UnterschiedeDie Unterschiede der Computer-Nähmaschine zur mechanischen

Der Hauptunterschied zwischen der digitalen Nähmaschine und der mechanischen Maschine liegt in der Art der Bedienung. Während bei dem mechanischen Modell alles von Hand eingestellt wird, geschieht das bei der computergesteuerten über das Display oder Tasten. Angetrieben werden beide Nähmaschinenarten durch ein Fußpedal. Bei der mechanischen Variante wird die Position der Nähnadel, die Spannung von Ober- und Unterfaden von Hand oder per Drehrad eingestellt.

Anders bei der Computer-Nähmaschine: Nach Anwahl des Programms nimmt diese die Einstellung der Nähnadel-Position automatisch vor. Ebenso die Stichlänge und die Stichbreite, die für dieses Nähprogramm benötigt wird. Auch in puncto Stichauswahl unterscheiden sich die Geräte voneinander: Das mechanische Modell hat nur einige wenige Möglichkeiten, während die Computer-Nähmaschine teilweise über 100 verschiedene Stiche bietet.

Die Vor- und Nachteile der Computer-Nähmaschinen im Überblick:

  • Durch Automatikprogramme recht einfach zu bedienen
  • Bedienung per Tastendruck oder über das Display
  • Große Auswahl an Sticharten und teilweise Stick-Möglichkeiten
  • Automatische Anpassung an die Stoffarten beziehungsweise das Nähprogramm
  • Teuer in der Anschaffung
  • Regelmäßige Wartung notwendig
  • Komplex in der Handhabung

UnterschiedeWelche Arten von Nähmaschinen gibt es?

Der Handel bietet eine Vielzahl an Nähmaschinen, die sich nicht nur durch ihre Bezeichnungen sondern durch ihre unterschiedlichen Arten unterscheiden. Die verschiedenen Arten der Nähmaschinen:

  • Anfänger-Nähmaschine
  • Einsteiger-Nähmaschine
  • Mechanische Nähmaschine
  • Freiarm-Nähmaschine
  • Nutznaht-Nähmaschine
  • Computer-Nähmaschine
  • Kinder-Nähmaschine
  • Reise-Nähmaschine
  • Overlock-Nähmaschine
  • Coverlock-Nähmaschine
  • Industrie-Nähmaschine
  • Hand-Nähmaschine

Die Anfänger- beziehungsweise Einsteiger-Nähmaschine

Diese Art der Nähmaschinen zeichnen sich durch die einfache Bedienbarkeit aus, wobei es sich bei der Maschine um eine mechanische oder eine computergesteuerte Nähmaschine handeln kann.

Die mechanische Nähmaschine

Auch bei der mechanischen Nähmaschine handelt es sich um eine Nähmaschine mit Elektromotor. Bei dieser Maschine nimmt der Anwender die erforderlichen Einstellungen von Hand vor. Zu den Einstellungen gehören unter anderem die Stichbreite, die Stichlänge oder die Art der Naht.

Die Freiarm-Nähmaschine

Fast alle angebotenen Nähmaschinen sind Freiarm-Nähmaschinen. Bei den Geräten können Nutzer den Anschiebetisch, auf dem üblicherweise die Näharbeit abgelegt wird, abnehmen. Es verbleibt ein schmaler Freiarm, der die Möglichkeit bietet, rundgeschlossene Stücke wie zum Beispiel Hosenbeine oder Ärmel zu nähen.

Die Nutznaht-Nähmaschine

Bei dieser Bezeichnung handelt es sich um die veraltete Bezeichnung für die Haushaltsnähmaschine. Häufig wird diese Bezeichnung für Modelle gewählt, die die wesentlichen Nutzstiche wie Zickzackstich oder Geradstich bieten. Bei den Nutznaht-Maschinen handelt es sich größtenteils um mechanische Geräte.

Die Kinder-Nähmaschine

Für Kinder bietet der Handel spezielle Nähmaschinen, die den Einstieg in das Nähen erleichtern sollen. Oft haben die Maschinen einen Spielzeugcharakter, so dass die Nutzungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind. Kinder, die das Nähen erlernen möchten, sollten mit einer mechanischen Maschine beziehungsweise einem Anfänger-Modell beginnen.

info

Kinder-Nähmaschinen bieten einen speziellen Fingerschutz, der Verletzungen durch die Nähmaschinennadel verhindern soll.

Computer-Nähmaschine VergleichDie Reise-Nähmaschine

Bei den Maschinen handelt es sich um kompakte Modelle, die in das Reisegepäck passen. Kleinere Ausbesserungen sind mit diesen Geräten möglich.

Die Overlock-Nähmaschine

Overlock-Maschinen erledigen drei Arbeitsschritte in einem Arbeitsvorgang. Die Maschine schneidet überstehende Stoffe ab, näht und versäubert den Stoff. Overlock-Nähmaschinen sind deshalb mit einem Messer und mehreren Nadeln ausgestattet.

Typisch für die Overlocks sind die Fadenspulen, die je nach Modell zwischen drei und vier Spulen liegen. Overlock-Nähmaschinen sind eine sinnvolle Ergänzung zur Nähmaschine und Näherinnen und Näher, die viele Nähprojekte umsetzen.

Die Coverlock-Nähmaschine

In der Grundsatzfunktion ähnelt die Coverlock der Overlock-Nähmaschine, doch ihr fehlt das Messer. Als zusätzliche Funktionen bieten die Coverlocks verschiedene Zierstiche.

info

Haben der Coverlock- und Overlock-Stich etwas mit den beiden Maschinen zu tun? Nein, der Overlock- oder Coverlock-Stich ist ein Feature mancher Haushaltsnähmaschinen und ersetzt keine dieser beiden Nähmaschinen.

Die Industrie-Nähmaschine

Diese Art der Nähmaschinen sind für den industriellen Einsatz konzipiert. Industriemaschinen zeichnen sich durch ihre Robustheit aus und sind mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet.

Die Hand-Nähmaschine

Vom Aussehen ähneln die Hand-Nähmaschinen einem Tacker und sie sind dafür konzipiert, kleinere Nähte auszubessern. Für größere Näharbeiten sind die Geräte nicht geeignet.

Für wen eignet sich die Computer-Nähmaschine?

Eine computergesteuerte Nähmaschine eignet sich für diejenigen, die viel nähen und teilweise komplizierte Projekte umsetzen. Doch eignet sich diese Art der Nähmaschine auch für Anfänger, die das Nähen erlernen möchten. Der Grund: Durch die recht einfache Bedienung und die verschiedenen voreingestellten Programme bietet die Maschine eine gute Basis. Hinzu kommt, dass die computergesteuerten Maschinen mit fast allen gängigen Stoffarten arbeiten und somit dickere Stoffe wie Jeansstoff oder Kunstleder bearbeitet werden können.

Die beste Computer-NähmaschineSinnvolle Ausstattungsmerkmale der Computer-Nähmaschine

Die computergesteuerten Nähmaschinen bieten eine Vielzahl an Funktionen und Ausstattungsmerkmalen. Nachfolgend ein kleiner Überblick:

Freiarm-Funktion

Die meisten Maschinen bringen diese Funktion mit. Der Anschiebetisch ist durch die Funktion abnehmbar und bietet die Möglichkeit, rundgeformte Kleidungs- und Textilstücke zu nähen.

Stichprogramme und Sticharten

Die grundlegenden Sticharten wie Zickzack- und Geradstich bieten alle Nähmaschinen. Die Möglichkeit, verschiedene Stoffarten zu vernähen, bieten die meisten Modelle. Manche Maschinen, darunter die Computer-Nähmaschinen bieten neben dem normalen Zickzackstich den Elastik-Zickzackstich. Mit ihm lassen sich elastische Stoffe besser versäubern und nähten. Als weitere Stiche weisen viele Modelle Overlock- und Coverlock-Stiche und Deko- und Zierstiche.

Versenkbarer Transporteur

Der Transporteur transportiert den Stoff über die Nähfläche in Nährichtung, um eine saubere Naht zu ermöglichen. Allerdings ist nicht immer der automatische Transport des Stoffes gewünscht, weshalb der Transporteur versenkbar ist. Durch diese Möglichkeit können verschiedene Näharbeiten wie das Freihandquilten oder das Aufnähen von Applikationen durchgeführt werden.

Fadenabschneider

Um das Nähstück von der Maschine zu entfernen, müssen Ober- und Unterfaden abgeschnitten werden. Manche Computer-Nähmaschinen ersparen durch den Fadenabschneider den Griff zur Schere. Einfache Fadenabschneider bestehen aus einem einfachen Messer, welches in einem Schlitz seitlich in der Maschine untergebracht ist. Durch Betätigen des Fadenabschneiders kommt dieser hervor und schneidet die beiden Fäden ab. Höherpreisige Nähmaschinen verfügen über einen automatischen Fadenabschneider.

Verstellbarer Nähfußdruck

Dank dieser Funktionalität lassen sich sowohl sehr feine als auch dicke Stoffe nähen.

Rückwärtsnähfunktion

Die Rückwärtsnähfunktion gehört zu der Standardausstattung einer Nähmaschine. Am Anfang und Ende der Näharbeit betätigen viele die Rückwärtsfunktion, um die Naht mit einigen Stichen zu „verriegeln“.

Display

Computer-Nähmaschinen sind grundsätzlich mit einem Display ausgestattet. Je nach Modell erfolgen die Einstellungen zu den gewünschten Programmen oder die Auswahl des Stichs darüber. Manche Geräte verfügen über Tasten, über die weitere Einstellungen vorzunehmen sind. Häufig kann über das Display die Nadelposition bei einem Nähstopp beziehungsweise beim Nähen ausgewählt werden.

Die verschiedenen Nähfüße der Computer-Nähmaschine

Die Nähfüße haben unterschiedliche Funktionen, weshalb nicht jeder Nähfuß für jede beliebige Näharbeit geeignet ist. Deshalb ist es notwendig, verschiedene Nähfüße sein Eigen zu nennen und diese entsprechend den Näharbeiten auszuwählen und an der Nähmaschine zu befestigen. Nachfolgend ein Überblick über die gängigen Nähfüße.

Die verschiedenen Nähfüße

  • Zickzackfuß: Dieser Nähfuß gehört zur Standardausstattung einer Nähmaschine. Mit diesem Fuß lassen sich neben dem Zickzackstich weitere Näharbeiten wie beispielsweise Zierstiche durchführen.
  • Reißverschlussfuß: Mit diesem Fuß wird das Einnähen von Reißverschlüssen in Kleidungsstücke und Textilien vereinfacht.
  • Der Knopflochfuß: Mit diesem Fuß wird das Einarbeiten von Knopflöchern in das Nähprojekt vereinfacht.
  • Geradstichfuß: Dieser Nähfuß ist für den Geradstich konzipiert.
  • Antihaftfuß: Für schwer transportierbare Stoffe wie Wachstuch, beschichtete Stoffe oder Leder ist der Antihaftfuß sehr gut geeignet. Er verhindert ein Anhaften des Materials beim Nähen.
  • Applikationsfuß: In seiner Form ähnelt der Applikationsfuß dem Zickzackfuß. Allerdings ist der Applikationsfuß deutlich kürzer und aus durchsichtigem Material gefertigt, um eine bessere Sicht auf das Nähstück zu gewährleisten. Durch die Gestaltung eignet sich der Fuß zum Nähen von engeren Kurven.
  • Rollsaumfuß: Mit dem Fuß können Anwender feine Stoffe schön säumen ohne das Nähstück vorher zu bügeln.

Darauf sollten Sie achtenComputer-Nähmaschine kaufen – die wichtigsten Kaufkriterien

Beim Kauf einer Computer-Nähmaschine sollten Interessenten auf gewisse Funktionalitäten und Eigenschaften achten. Wer bereits etwas Ahnung vom Nähen hat, weiß, welche Funktionen bei dem Gerät relevant sind. Anfänger hingegen sind teilweise etwas überfordert, wenn es um die verschiedenen Programme und Sticharten der Nähmaschine geht. Im Folgenden ein Einblick in die Kriterien, die beim Kauf der Digital-Nähmaschine wichtig sind:

  1. Die Nähprogramme: Die Anzahl der Nähprogramme macht die mehr oder weniger umfangreiche Funktionalität der Computer-Nähmaschine aus. Anwender, die viel nähen möchten und auf Zier- und Dekostiche nicht verzichten möchten, sollten beim Kauf auf diese Optionen achten.
  2. Stichbreite und Stichlänge: Bei den meisten Nähmaschinen sind die Stichbreite und -länge individuell einstellbar. Computer-Nähmaschinen bieten den Vorteil, dass die verschiedenen Nähprogramme bereits die notwendigen Einstellungen dazu, beinhalten. So können Nähte schnell und einfach mit der Maschine genäht werden.
  3. Knopflochautomatik beziehungsweise Knopflochvarianten: Nähprojekte wie Jacken, Mäntel und Hosen benötigen in der Regel Knopflöcher. Die meisten computergesteuerten Maschinen bieten diese Möglichkeit: Mehr oder weniger umfangreich. Käufer, die aus verschiedenen Varianten der Knopflöcher wählen möchten, sollten beim Kauf ein Auge auf dieses Kriterium werfen.
  4. Das Display: Die Bedienung der Computer-Nähmaschinen erfolgt über das Display. Es sollte deshalb übersichtlich und einfach zu bedienen sein.
  5. LED-Nählicht: Mit dieser Zusatzfunktion wird die Nähfläche bei den Näharbeiten gut ausgeleuchtet, so dass bei schlechteren Lichtverhältnissen das Nähen kein Problem darstellt. Manche Modelle sind mit einem Nählicht ausgestattet, andere bieten drei Nählichter aus unterschiedlichen Positionen.
  6. Automatischer Einfädler: Das Einfädeln des Fadens in das Nadelöhr der Nähmaschine von Hand kann sehr zeitaufwändig und nervenraubend sein. Nähmaschinen mit dieser Funktion übernehmen das vollkommen automatisch und schnell.
  7. Freiarm-Funktion: Nähen an Hosenbeinen oder Ärmeln ist wesentlich einfacher durch die Freiarm-Funktion, weshalb die Nähmaschine diese Funktionalität mitbringen sollte.

Computer-Nähmaschine bestellenDie Geschichte der Nähmaschine

Seit Beginn der Menschheitsgeschichte wärmten sich die Menschen mit Tierhäuten und -fellen, um sich vor den verschiedenen Wettereinflüssen zu schützen. Sie nähten einfache Kleidungsstücke aus Leder oder Fell. Statt der heutigen Nähnadeln nutzten sie Knochen oder Gräte, die mit einem Nadelöhr versehen waren.

Die ersten Nähnadeln aus Eisen wurden im 14. Jahrhundert produziert, was im Vergleich zu den Gräten und Knochen eine Erleichterung darstellte. Alle Kleider mussten von Hand genäht werden, was sehr viel Zeit in Anspruch nahm.

1755 war es dann der deutsche Erfinder Charles Frederick Wiesenthal, der das erste Patent anmeldete. Die Nähmaschine bestand aus einer zweispitzigen Nadel mit einem Öhr, welche die Bewegungen des Nähens von Hand imitierte. Jedoch war dieses Gerät nicht brauchbar. Allerdings findet diese Art heute in der Stickindustrie noch Verwendung.

Ende des 18. Jahrhunderts war es der Engländer Thomas Saint, der die hölzerne Nähmaschine erfand. Zum Einsatz kam sie im Schuhmachergewerbe und sie nutzte zum Nähen den Kettenstich. Die nächste Nähmaschine, die mit einer Nähnadel arbeitete, erfand der Deutsche Balthasar Krems zu Anfang des 19. Jahrhunderts. Allerdings war diese Maschine nur zum Nähen einer bestimmten Mützenart einsetzbar.

Nach weiteren Tüfteleien baute der amerikanische Erfinder Elias Howe eine Nähmaschine, die mit zwei Fäden arbeitete. Seine Maschine steht für die Geburtsstunde der Doppelsteppstich-Nähmaschine, wobei der Erfolg ausblieb. Deshalb verließ er Amerika und probierte sein Glück in England – ebenfalls ohne Erfolg, so dass er wieder verarmt in die USA zurückkehrte. Inzwischen hatte Isaac Merritt Singer eine Maschine erfunden, die der Nähmaschine von Howe sehr ähnelte, wodurch ein Patentstreit zwischen den beiden entbrannte, den Howe letztendlich für sich entscheiden konnte.

Pflege und Wartung der Computer-Nähmaschine

Eine Computer-Nähmaschine benötigt etwas Pflege und Wartung, sonst können schnell Probleme auftreten. Durch die regelmäßige Reinigung können Verbraucher nicht nur die Ergebnisse verbessern, sondern die Lebensdauer der Maschine erhöhen. Etwa alle 4 Wochen sollte die Nähmaschine gereinigt werden, da sich beim Nähen Fusseln, Staub und Krümel im Gerät ansammeln, die die Funktion der Maschine beeinträchtigen können. So reißt beispielsweise der Oberfaden, der Stoff wird nicht mehr richtig transportiert oder der Unterfaden verknotet sich. Die Reinigung benötigt:

  • Nähmaschinenöl
  • Pinsel
  • Schraubendreher
  • Wattestäbchen
  • Staubsauger
warning

Vor der Reinigung und Wartung der computergesteuerten Nähmaschine muss der Netzstecker gezogen werden.

Computer-Nähmaschinen Test und VergleichUnd so funktioniert die Reinigung der Nähmaschine:

  1. Die Stichplatte der Nähmaschine abnehmen. Je nach Modell ist die Stichplatte angeschraubt, so dass ein Schraubendreher nötig ist. Auch die Nähnadel wird abgenommen. Zubehörteile wie Garn, Garnrollenhalter, Spule und Nähfuß werden ebenfalls entfernt.
  2. Das Innere der Nähmaschine von Fadenresten, Staub und Krümeln befreien. Hierfür eignet sich entweder der Staubsauger oder ein kleiner Reinigungspinsel, mit den Verbraucher über die entsprechenden Stellen wischen. Auch mit dem Wattestäbchen lassen sich Verschmutzungen entfernen.
  3. Die Greiferbahn und den Spulenbereich mit einem weichen Tuch reinigen. Hartnäckiger Schmutz lässt sich mit etwas Nähmaschinenöl entfernen.
  4. Bei den Computer-Nähmaschinen darf der Greiferbereich keinesfalls mit Maschinenöl geölt werden. Bei der mechanischen Nähmaschine ist das Ölen des Greiferbereichs hingegen wichtig.
  5. Nach der Reinigung die Einzelteile entsprechend zusammensetzen.
  6. Das Gehäuse der Nähmaschine kann mit einem weichen Tuch gereinigt werden.
info

Ist die Computer-Nähmaschine nicht in Gebrauch, ist es sinnvoll, sie mit einer Abdeckhaube abzudecken. So wird verhindert, dass Staub in das Gerät eindringen kann.

FragezeichenHäufig gestellte Fragen rund um die Computer-Nähmaschine

Die Computer-Nähmaschine näht nicht mehr sauber – was ist zu tun?

Fussel und Staub können die Funktionalität der Nähmaschine beeinträchtigen, weshalb eine regelmäßige Reinigung und Wartung sehr wichtig ist. Die Utensilien, die zum Reinigen der Nähmaschine benötigt werden, sind meist im Lieferumfang enthalten.

Warum benötige ich verschiedene Nähnadeln?

Die Stoffe, die mit der Nähmaschine bearbeitet werden, sind vom Material her unterschiedlich, weshalb die richtige Nähnadel zu wählen ist. Nur dadurch wird das gewünschte Ergebnis erzielt. Die Nadeln sind in ihrer Beschaffenheit und Stärke den Stoffen angepasst, weshalb die Wahl der richtigen Nähnadel eine Rolle spielt.

  • Universalnähnadeln: Mit diesen Nadeln lassen sich Baumwolle, Kunstseide, Synthetikstoffe, Mantel- und Popeline-Stoffe sowie Naturstoffe nähen.
  • Stretchnadeln: Diese Nähnadeln sind zum Nähen elastischer Stoffe wie Fleece, Lycra oder andere elastische Stoffe konzipiert. Stretchnadeln und Super-Stretchnadeln verfügen über eine Kugelspitze.
  • Jeansnadeln: Die Spitze der Jeansnadel ist schlank, der Schaft verstärkt, um das festere Jeans-Gewebe nähen zu können. Cord, Kunstleder oder Segeltuch können mit der Jeansnadel verarbeitet werden.
  • Ledernadeln: Der Name sagt es bereits aus, dass mit den Ledernadeln Leder vernäht werden kann. Diese Nadeln verfügen über eine scharfe Dreikant-Spitze, weshalb sie zum Nähen fester und dickerer Materialien geeignet sind.
  • Jerseynadeln: Mit den Nähnadeln können Strickwaren oder Baumwollstrickstoff vernäht werden. Die Nadeln verfügen über eine abgerundete Spitze.
  • Mikrotexnadeln: Sie zeichnen sich durch ihre schlanke und spitze Nadelspitze aus und sind zum Nähen von Nylon, Seide, Taft oder Polyester konzipiert.

Eignet sich die Computer-Nähmaschine für Kinder?

Für Kinder ist die Computer-Nähmaschine als Einsteiger-Modell nicht geeignet. Wobei Eltern auf ein Modell zurückgreifen können, dessen Ausstattung und Funktionalitäten nicht ganz so umfangreich sind wie bei anderen Modellen.

Wo kann ich eine Computer-Nähmaschine kaufen?

Computer-Nähmaschinen können im Fachhandel vor Ort oder im Internet erworben werden. Vor Ort bietet sich die Möglichkeit, die verschiedenen Modelle anzuschauen und sie teilweise zu testen. Allerdings ist die Auswahl meist auf wenige Geräte beschränkt, weshalb der Kauf im Internet oftmals die bessere Wahl sein kann. Große Auswahl, Kundenrezensionen, die die Kaufentscheidung unterstützen und vereinfachen und gute Preise machen den Internet-Kauf in der Regel interessant.

Tipps & HinweiseGibt es einen Computer-Nähmaschinen-Test bei der Stiftung Warentest?

Einen Computer-Nähmaschinen-Test gibt es bei der bekannten Testredaktion leider nicht. Sollte die Stiftung Warentest nachziehen, werden die Resultate des Computer-Nähmaschinen-Tests hier zeitnah veröffentlicht.

Im Rahmen der Recherche ist ein Nähmaschinen-Test der Stiftung Warentest ins Auge gefallen. Er wurde im Jahre 2019 durchgeführt. Insgesamt 13 Freiarm-Nähmaschinen mussten ihr Können unter Beweis stellen, darunter Modelle namhafter Unternehmen wie Singer und Brother. Im Fokus des Nähmaschinen-Tests standen unter anderem die Handhabung der Maschinen sowie das Nähergebnis. Mehr zu dem Testergebnis lesen Sie hinter der Bezahlschranke.

Gibt es einen Computer-Nähmaschinen-Test bei Öko Test?

Öko Test hat bisher noch keine Nähmaschinen in die Testlabore geschickt: Weder herkömmliche Haushaltsmaschinen noch die modernen Computer-Nähmaschinen. Sollte die Testredaktion einen Test veröffentlichen, wird an dieser Stelle über das Ergebnis informiert.

Glossar

Aufspulautomatik
Mit dieser Funktion wird der Unterfaden auf die Garnspule aufgewickelt. Ist die Spule voll, stoppt die Maschine automatisch.
Blindstich
Mit dem Blindstich können Säume von Kleidungsstücken, Hosen und Röcken unsichtbar umgenäht werden. Auf der Außenseite sind die Stiche kaum sichtbar. Zum Nähen des Blindstichs wird ein Blindstichfuß benötigt.
Oberfaden
Als Oberfaden wird der Nähfaden bezeichnet, der von oben von der Garnrolle kommend in das Nadelöhr eingefädelt wird. Der Oberfaden ist auf der äußeren Stoffseite sichtbar.
Spule
Die Spule wird in das Spulenfach unterhalb der Stichplatte eingelegt. Auf der Spule befindet sich der Unterfaden.
Unterfaden
Der Unterfaden ist der Faden, der von der Spule kommt. Dieser Faden ist von der inneren Seite des Nähstückes sichtbar.
Zwillingsnadel
Die Zwillingsnadel besteht aus zwei Nadeln, die eine Naht mit zwei Fäden produzieren.

Computer-Nähmaschinen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Computer-Nähmschine

  Produkt Datum Preis  
1. Uten 2685A Computer-Nähmaschine 04/2021 200,59€ Zum Angebot
2. Singer One Computer-Nähmaschine 04/2021 285,99€ Zum Angebot
3. Carina Professional Computer-Nähmaschine 04/2021 219,00€ Zum Angebot
4. VERITAS Rubina Computer-Nähmaschine 04/2021 219,99€ Zum Angebot
5. Juki HZL-G320 Computer-Nähmaschine 04/2021 840,00€ Zum Angebot
6. Brother KD40 Little Angel Computer-Nähmaschine 04/2021 269,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Uten 2685A Computer-Nähmaschine