Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 verschiedene Convertibles im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Notebook mit Klapp-, Dreh-, Schiebe- oder Klickmechanismus – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Sie sind Notebook und Tablet-PC in einem: Convertibles. Tastatur und Bildschirm lassen sich bei den Geräten mit einem Handgriff trennen oder zusammenklappen. Was eben noch ein Notebook mit vollwertiger Tastatur war, wird ruckzuck zu einem Tablet mit Touchscreen. Damit vereinen Convertibles die Stärken beider Welten. Sie sind echtes Arbeitsgerät und Couchsurfing-Tablet in einem. Die Geräte mit flexiblem Formfaktor gibt es in unterschiedlichen Größen-, Leistungs- und Preisklassen.

Der folgende Überblick informiert ausführlich über 7 beliebte Convertibles und beschreibt detailliert deren Eigenschaften und Ausstattungen. Der anschließende Ratgeber geht auf die relevanten Vergleichskriterien ein, erläutert die Funktionsweise, die Vor- und Nachteile sowie die unterschiedlichen Leistungsklassen von Convertibles, vermittelt Hintergrundwissen rund um das Thema und beantwortet häufig gestellte Fragen im FAQ-Bereich. Am Ende wird ein Blick auf die Convertibles-Tests der Stiftung Warentest und Öko-Test geworfen.

4 leistungsstarke Convertibles im großen Vergleich

Microsoft Surface Pro 7 Convertible
Amazon-Bewertung
(4.083 Kundenbewertungen)
Hersteller
Microsoft
Bildschirmdiagonale
12,3 Zoll beziehungsweise 31,24 Zentimeter
Auflösung
2.736 x 1.824 Pixel
Paneltechnik
IPS
Prozessor
Intel Core I5-1035G4
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4
Speicherkapazität
128-Gigabyte-SSD-Festplatte
Akkulaufzeit
Bis zu 10,5 Stunden
Abmessungen
29,2 x 20,1 x 0,85 Zentimeter
Gewicht
776 Gramm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 869,00€ Idealo Preis prüfen Otto 948,61€ Saturn 929,99€ Media Markt 929,99€ Cyberport 931,00€ Conrad 969,00€ digitalo 969,00€
Acer TravelMate Spin B3 Convertible
Amazon-Bewertung
(2 Kundenbewertungen)
Hersteller
Acer
Bildschirmdiagonale
11,6 Zoll beziehungsweise 29,5 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel
Paneltechnik
IPS
Prozessor
Intel Pentium N5030
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4
Speicherkapazität
256 Gigabyte M.2 PCIe SSD
Akkulaufzeit
Bis zu 12 Stunden
Abmessungen
41,79 x 28,4 x 6,4 Zentimeter
Gewicht
1,5 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 693,99€ Idealo 665,89€ Otto Preis prüfen easynotebooks.de 665,00€ OFFICE-Partner 669,00€ Jacob 687,02€ digitalo 688,07€ Cyberport 694,00€
Lenovo Yoga C940 Convertible
Amazon-Bewertung
(25 Kundenbewertungen)
Hersteller
Lenovo
Bildschirmdiagonale
14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel
Paneltechnik
IPS
Prozessor
Intel Core i5-1035G4
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4
Speicherkapazität
512 Gigabyte-SSD-Festplatte
Akkulaufzeit
Bis zu 17,5 Stunden
Abmessungen
21,56 x 32,03 x 1,57 Zentimeter
Gewicht
2,2 Kilogramm
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 1472,00€
ASUS VivoBook Flip 14 Convertible
Amazon-Bewertung
(27 Kundenbewertungen)
Hersteller
ASUS
Bildschirmdiagonale
14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel
Paneltechnik
IPS
Prozessor
AMD Ryzen 7-4700U 8 x 4,1 Gigahertz
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4
Speicherkapazität
512-Gigabyte-SSD-Festplatte
Akkulaufzeit
Bis zu 10 Stunden
Abmessungen
32,7 x 22,5 x 1,8 Zentimeter
Gewicht
1,5 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 789,00€ Idealo 819,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Microsoft Surface Pro 7 Convertible Acer TravelMate Spin B3 Convertible Lenovo Yoga C940 Convertible ASUS VivoBook Flip 14 Convertible
Amazon-Bewertung
(4.083 Kundenbewertungen)
(2 Kundenbewertungen)
(25 Kundenbewertungen)
(27 Kundenbewertungen)
Hersteller Microsoft Acer Lenovo ASUS
Bildschirmdiagonale 12,3 Zoll beziehungsweise 31,24 Zentimeter 11,6 Zoll beziehungsweise 29,5 Zentimeter 14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter 14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung 2.736 x 1.824 Pixel 1.920 x 1.080 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 1.920 x 1.080 Pixel
Paneltechnik IPS IPS IPS IPS
Prozessor Intel Core I5-1035G4 Intel Pentium N5030 Intel Core i5-1035G4 AMD Ryzen 7-4700U 8 x 4,1 Gigahertz
Arbeitsspeicher 8 Gigabyte DDR4 8 Gigabyte DDR4 8 Gigabyte DDR4 8 Gigabyte DDR4
Speicherkapazität 128-Gigabyte-SSD-Festplatte 256 Gigabyte M.2 PCIe SSD 512 Gigabyte-SSD-Festplatte 512-Gigabyte-SSD-Festplatte
Akkulaufzeit Bis zu 10,5 Stunden Bis zu 12 Stunden Bis zu 17,5 Stunden Bis zu 10 Stunden
Abmessungen 29,2 x 20,1 x 0,85 Zentimeter 41,79 x 28,4 x 6,4 Zentimeter 21,56 x 32,03 x 1,57 Zentimeter 32,7 x 22,5 x 1,8 Zentimeter
Gewicht 776 Gramm 1,5 Kilogramm 2,2 Kilogramm 1,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 869,00€ Idealo Preis prüfen Otto 948,61€ Saturn 929,99€ Media Markt 929,99€ Cyberport 931,00€ Conrad 969,00€ digitalo 969,00€ Amazon 693,99€ Idealo 665,89€ Otto Preis prüfen easynotebooks.de 665,00€ OFFICE-Partner 669,00€ Jacob 687,02€ digitalo 688,07€ Cyberport 694,00€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 1472,00€ Amazon 789,00€ Idealo 819,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,33 Sterne aus 3 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Microsoft Surface Pro 7 Convertible mit Gesichtserkennung

Das Microsoft Surface Pro 7 Convertible ist in mehreren Konfigurationen erhältlich, an dieser Stelle dient uns das Gerät mit einem Intel Core i5-1035G4 Quadcore-Prozessor der zehnten Generation sowie 8 Gigabyte DDR4-RAM und einer 128 Gigabyte SSD-Festplatte als Beispiel. Das Convertible mit einer Bildschirmdiagonale von 12,3 Zoll schafft mit der Onboard-Grafikkarte Intel Iris Plus eine Auflösung von 2.736 x 1.824 Pixel. Die neueste Version des Betriebssystems Windows 10 ist vorinstalliert und ein kostenloses Upgrade auf Windows 11 ist Teil des Deals.

success

Mit Gesichtserkennung: Statt der Eingabe eines Pin-Codes zur Nutzeridentifizierung bietet das Microsoft Surface Pro 7 Convertible als Alternative die Gesichtserkennung an.

Ausgestattet mit einem USB-C-Anschluss, einem USB-A-Anschluss sowie einer 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse und einem microSDXC-Kartenleser bringt das Surface Pro 7 die wichtigsten Anschlüsse mit. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln sowie Videoaufnahmen in Full-HD, die Rückkamera 8 Megapixel und ebenfalls Full-HD Videoaufnahmen. Zwei integrierte Mikrofone sorgen für einen guten Ton beim Gesprächspartner. WLAN und Bluetooth gehören ebenfalls zur Ausstattung.

info

Was ist eine Onboard-Grafikkarte? Eine Onboard-Grafikkarte ist ein im Mainboard integrierter Grafikchip (GPU). Hinsichtlich der Leistung sind Onboard-Chips den meisten vollwertigen Grafikkarten unterlegen. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie weniger Platz im Gehäuse beanspruchen und deshalb kompaktere Abmessungen des Notebooks ermöglichen. Für normale Office-Programme, die Wiedergabe von Medien oder das Surfen im Internet ist eine Onbaord-GPU ausreichend.

Der Akku bringt es auf eine Laufzeit von bis zu 10,5 Stunden bei typischer Gerätenutzung. Das Gerät hat ein Gewicht von 776 Gramm, was vergleichsweise leicht ist.

warning

Ohne Tastatur und ohne Stift: Das Microsoft Surface Pro 7 Convertible kommt ohne Tastatur und Eingabestift. Im Auslieferungszustand ist es somit zunächst ein Tablet und kein Convertible. Das Zubehör ist separat bei Microsoft zu erwerben.

FAQ

Hat das Microsoft Surface Pro 7 Convertible eine Ethernet-Schnittstelle?
Nein, ein kabelgebundener Netzwerkanschluss steht nicht zur Verfügung.
Welche Akualisierungsrate hat das Display?
Die Aktualisierungsrate des Microsoft Surface Pro 7 Convertibles liegt bei 60 Hertz.
Hat dieses Convertible ein optisches Laufwerk?
Nein, das ist nicht der Fall.
Lässt sich eine HDD-Festplatte einbauen?
Nein, das ist nicht möglich.

2. Acer TravelMate Spin B3 Convertible für die Schule

Das Acer TravelMate Spin B3 Convertible ist auf die Bedürfnisse von Schülern zugeschnitten und für den Einsatz in Schulen konzipiert. Der Hersteller hat einen guten Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit und Robustheit gefunden, wobei letzteres bei diesem Gerät eindeutig im Vordergrund steht. Folgende Merkmale stechen diesbezüglich hervor:

  • Tasten sind mechanisch befestigt und die Tastatur ist wasserfest
  • Design nach Militärstandard zertifiziert
  • Umlaufende Gummikante schützt vor Sturzschäden
success

Entwickelt für Kinder ab 3 Jahren: Das Convertible erfüllt den „Toy Safety Standard“ und ist gezielt für Kinder ab 3 Jahren entwickelt.

Da es sich um ein Convertible handelt, ist das Gerät für unterschiedliche Situationen geeignet. Es lässt sich dank der umklappbaren Tastatur als Tablet und als Notebook nutzen. Das Multi-Touch-Display ist mit einem antimikrobiellen und robusten Corning Gorilla Glass ausgestattet, was für ein klares und natürliches Betrachtungserlebnis sorgen soll. Die Webcam lässt sich verschließen, um die Privatssphäre zu schützen. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden bringt das Convertible ausreichend Leistung für den ganzen Schultag mit.

info

Was ist eine Multi-Touch-Funktion? Ein Touchscreen mit Multi-Touch-Funktion ist darauf programmiert, mehrere Berührungen gleichzeitig zu verarbeiten. Zur besseren Einordnung wird Multi-Touch in Kombination mit einer Ziffer angegeben – zum Beispiel Multi-Touch 10. Das bedeutet, das Display kann bis zu zehn Berührungen gleichzeitig verarbeiten. Je höher die Ziffer ist, desto präziser arbeitet das Display.

Ausgestattet mit einer Intel UHD Graphics 605 Onboard-Grafikkarte ist eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf dem 11,6-Zoll großen Display möglich. Ein Intel Pentium N5030 sowie DDR4-Speicher mit einer Kapazität von 8 Gigabyte sorgen für ausreichend Leistung und eine 256 Gigabyte M.2 PCIe SSD-Festplatte speichert Dokumente, Fotos, Bilder und Musik. Mit einem Gewicht von 1,5 Kilogramm ist das Gerät kein Leichtgewicht. Bluetooth, WLAN und eine Ethernet-Schnittstelle gehören ebenso zur Ausstattung wie ein USB-C-Anschluss.

FAQ

Hat das Acer TravelMate Spin B3 Convertible einen optischen Speicher?
Nein, das ist nicht der Fall.
Ist ein Eingabestift mit dabei?
Ja, ein Stift gehört beim Acer TravelMate Spin B3 Convertible zum Lieferumfang.
Mit welcher Bluetooth-Version ist das Convertible ausgestattet?
Mit Bluetooth 5.0.
Ist es möglich, an dem USB-C-Anschluss einen Monitor anzuschließen?
Ja, laut Amazon-Kunden ist dies möglich.

3. Lenovo Yoga C940 Convertible mit langer Akkulaufzeit

Das Lenovo Yoga C940 ist ein Convertible-Notebook mit einem 14-Zoll-Display (35,6 Zentimeter) und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Dieses Netvertible lässt sich wie ein Tablet nutzen, sein Display ist um 360 Grad umklappbar. Der Bildschirm kann mit dem im Lieferumfang befindlichen Active-Pen-Eingabestift bedient werden. Für die Berechnung der Daten sorgt ein Intel-Core i7-1065G7-Prozessor mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0 mit bis zu 3,90 Gigahertz und 8 Megabyte Intel-Cache. Der zur Ausstattung gehörende Intel-Iris-Plus-Grafikchip ist in das Mainbord integriert. Die Arbeitsspeicherkapazität beträgt 16 Gigabyte DDR4-RAM. Als Betriebssystem arbeitet Windows 10 Home. Die SSD-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 512 Gigabyte bietet hohe Übertragungsgeschwindigkeiten.

success

Lange Akkulaufzeit: Der Akku hat eine Kapazität von 60 Wattstunden und erreicht damit laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 17,5 Stunden. Mit der Schnellladefunktion lässt sich der Akku des Geräts innerhalb einer Stunde wieder auf eine Kapazität von 80 Prozent bringen.

Weiterhin bietet das Convertible von Lenovo folgende nützliche Funktionen:

  • HDR-fähiges Display für exzellente Kontrast- und Farbwerte
  • Dolby-Atmos™-Lautsprecher für eine hohe Klangqualität
  • Webcam mit TrueBlock-Kameraabdeckung zum Schutz der Privatsphäre
  • Fingerabdruckscanner für eine erhöhte Gerätesicherheit
  • Tastaturbeleuchtung

Das Lenovo Yoga C940 ist grau. Seine Abmessungen betragen  32,03 x 21,56 x 1,57 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe), es wiegt 2,2 Kilogramm.

info

Was ist eine SSD-Festplatte? Die SSD-Festplatte ist der Nachfolger der mittlerweile als veraltetet geltenden HDD-Festplatte. Im Gegensatz zu den mechanischen HDD-Festplatten arbeiten SSDs digital. Dadurch erreichen sie schnellere Schreib- und Lesegeschwindigkeiten. Während eine mechanische HDD-Festplatte rund 120 Megabytes pro Sekunde überträgt, schafft eine digitale SSD-Festplatte bis zu 550 Megabyte pro Sekunde. Ein weiterer Vorteil von SSDs besteht darin, dass sie weniger anfällig gegenüber Stößen und Erschütterungen sind. Denn in ihrem Innern gibt es – anders als bei HDDs – keine mechanischen Schreib- und Leseköpfe, die dadurch zu Schaden kommen könnten.

FAQ

Lässt sich die Arbeitsspeicherkapazität des Lenovo Yoga C940 Convertibles erweitern?
Ja, laut Herstellerangaben ist der Arbeitsspeicher erweiterbar.
Ist dieses Convertible mit einem SIM-Kartenslot ausgestattet?
Nein, das Lenovo Yoga C940 hat keinen SIM-Kartenslot.
Wie viele Druckstufen hat der mitgelieferte Bedienstift?
Der Active-Pen dieses Convertibles hat 1.024 Druckstufen.
Ist dieses Modell mit dem Windows-Ink-Zertifikat ausgestattet?
Ja, das ist der Fall.

4. ASUS VivoBook Flip 14 Convertible mit Schnellladefunktion

Das ASUS VivoBook Flip 14 zählt zu den Netvertibles. Das bedeutet, die Tastatur ist nicht abnehmbar. Um in den Tablet-Modus zu gelangen, muss das Display um 360 Grad umgeklappt werden. Es ist ein 14-Zoll-IPS-Display (35,6 Zentimeter) mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Als Hauptrecheneinheit arbeitet in diesem Modell ein AMD Ryzen 7-4700U Prozessor mit einer Leistung von achtmal 4,1 Gigahertz. Für die Berechnung der Bilddaten ist ein AMD Radeon Graphics Onboard Chip mit sieben Kernen verantwortlich. Die kurzfristige Speicherung von Daten erfolgt in einem 8 Gigabyte (GB) DDR4-Arbeitsspeicher.

success

Mit ergonomischer Tastatur: Das ASUS VivoBook Flip 14 verfügt über eine ergonomisch designte Tastatur, die das intuitive Tippen erleichtert. Die gelb-unterlegte Enter-Taste verleiht dem VivoBook Flip 14 auch optisch das gewisse Etwas, ebenso wie das optionale NumberPad 2.0, mit dem sich das Touchpad in ein Nummernpad verwandelt.

Wie die meisten Convertibles arbeitet das ASUS VivoBook Flip 14 mit Windows-10-Home. Als Speichereinheit dient eine 512-Gigabyte-SSD-Festplatte. Für die Verbindung zu externen Geräten bietet dieses Modell einen USB-3.0-Anschluss, einen USB-C-3.1-Anschluss, zwei USB-2.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen SD-Kartenleser und Bluetooth. Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 42 Wattstunden und erreicht damit nach Herstellerangabe eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Eine Schnellladefunktion lädt den Akku innerhalb von 49 Minuten auf bis zu 60 Prozent.

Das ASUS VivoBook Flip 14 bietet darüber hinaus folgende nützliche Funktionen:

  • Full-Size-Tastatur mit großem Touchpad
  • Eingebautes Array-Mikrofon
  • Wi-Fi 6 (802.11ax) + Bluetooth 5.0 (Dual band)
  • einmonatige Testversion für Microsoft-365-Neukunden
  • Touchscreen

Das Convertible von ASUS ist schwarz mit schmalen Bildschirmrändern. Auf der Rückseite des Displays ist ein verchromtes ASUS-Logo zu sehen. Die Abmessungen des Convertibles lauten 32,7 x 22,5 x 1,8 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe), sein Gewicht beträgt 1,5 Kilogramm.

info

Was ist ein DDR4-Arbeitsspeicher? Der Arbeitsspeicher eines Computers dient dazu, kurzfristig benötigte Daten zwischenzuspeichern – zum Beispiel beim Streaming. Sobald der Computer ausgeschaltet wird, gehen die Daten verloren. Der DDR4-Arbeitsspeicher ist der Nachfolger des bis heute häufig verwendeten DDR3-Arbeitsspeichers. Die Unterschiede liegen in der Speicherdichte, der Taktung und der Spannung. Vereinfacht ausgedrückt kann ein DDR4-Arbeitsspeicher mehr Daten erfassen und diese schneller übertragen.

FAQ

Hat das ASUS VivoBook Flip Convertible eine CE-Kennzeichnung?
Ja, das ist der Fall.
Ist dieses Convertible mit dem Cortana-Sprachassistenten kompatibel?
Ja, das Asus VivoBook Flip 14 unterstützt die Nutzung von Cortana.
Kann dieses Convertible mit einem ASUS-Stylus-Pen bedient werden?
Ja, das ist der Fall. Der Pen ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Welchen Blickwinkel hat der Bildschirm?
Das Display hat eine horizontale und vertikale Blickwinkelstabilität von 178 Grad.
Ist das Betriebssystem vorinstalliert?
Ja, laut Amazon-Kunden ist das der Fall.

5. Lenovo IdeaPad Flex 5‎ 81X200D5GE Convertible mit Schnellladefunktion für bis zu 80 Prozent Akkuladung in 60 Minuten

Mit dem IdeaPad Flex 5‎ 81X200D5GE bietet Lenovo ein 14-Zoll-Convertible an. Mit seinem um 360 Grad umklappbaren Display lässt es sich wie ein Tablet verwenden. Das Display hat ein IPS-Panel und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln in Full-HD-Qualität auf. Ausgestattet ist das Lenovo-Convertible mit einem AMD-Ryzen-5-4500-U-Prozessor mit sechsmal 2,3 Gigahertz, einer AMD-Radeon-Onboard-Grafikkarte und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Die schnelle SSD-Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 256 Gigabyte. Zu den Verbindungsmöglichkeiten des Convertibles zählen:

  • Ein HDMI-Anschluss
  • Drei USB-3.0-Anschlüsse
  • Ein Micro-USB-Anschluss
  • Ein SD-Kartenslot
  • Ein AUX-Anschluss
  • WLAN
  • Bluetooth 4.2
success

Mit Intelligent-Cooling-Mode: Das Convertible von Lenovo hat eine intelligente Kühlung. Bei aktiviertem Intelligent-Cooling-Mode verbraucht es laut Hersteller 15 bis 20 Prozent weniger Strom.

Das Lenovo IdeaPad Flex 5 arbeitet mit Windows 10 Home in der 64-Bit-Version und bietet laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Dank RapidCharge-Schnellladefunktion lassen sich Lenovo zufolge 80 Prozent des Akkus innerhalb von 60 Minuten aufladen. Über dem Display ist eine 0,9-Megapixel-Kamera für Videochats integriert. Wenn sie nicht benutzt wird, verdeckt der PrivacyShutter-Kameraverschluss die Kamera und sorgt so für Privatsphäre. Das Lenovo-Convertible hat eine beleuchtete Tastatur und einen Fingerabdruckscanner für eine bessere Gerätesicherheit.

Das Convertible von Lenovo ist in Silber gehalten und zeigt schmale, schwarze Bildschirmränder. Die Abmessungen betragen 32,1 x 1,8 x 21,7 Zentimeter in Breite, Höhe sowie Tiefe und das Gewicht beläuft sich auf 1,5 Kilogramm.

FAQ

Ist im Lieferumfang des Lenovo IdeaPad Flex 5‎ 81X200D5GE Convertibles ein Eingabestift enthalten?
Nein, ein Eingabestift ist im Lieferumfang des Convertibles nicht enthalten.
Eignet sich das Convertible für Zoom-Meetings?
Ja, dem Anbieter zufolge eignet sich das Lenovo IdeaPad Flex 5‎ 81X200D5GE für Meetings über die Video-Chat-Software Zoom.
Ist das Windows-Betriebssystem vorinstalliert?
Ja, laut Anbieter ist Windows vorinstalliert.
Ist es möglich, einen externen Monitor und eine externe Tastatur anzuschließen?
Ja, gemäß Anbieter ist das Anschließen von einem externen Monitor und einer externen Tastatur möglich.
Aus welchem Material besteht das Gehäuse?
Das Gehäuse ist laut Anbieter aus Kunststoff gefertigt.

6. Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook Convertible mit Kensington-Schloss-Anschluss

Das Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook ist ein Convertible mit um 360 Grad klappbarem Display – also ein Netvertible ohne abnehmbare Tastatur. Es gehört zu den kompakten Modellen mit seinem 11,6-Zoll-IPS-Display (29,5 Zentimeter) und einer WXGA-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Im Innern des Geräts arbeitet ein Intel-Celeron-N4020-Prozessor mit einer Leistung von zweimal 2,8 Gigahertz. Für die Berechnung der Bilddaten ist eine Intel-UHD-Grafik-600-Onboard-Grafik zuständig, das kurzfristige Zwischenspeichern von Daten übernimmt ein 4 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher.

success

Mit kostenlosem Cloud-Speicher: Käufer dieses Convertibles erhalten 12 Monate lang 100 GB kostenfreien Speicherplatz bei Google One.

Als Betriebssystem dient Googles ChromeOS-Betriebssystem. Die Speicherkapazität beschränkt sich auf 64 Gigabyte (GB) eMMC-Speicher. Für die Verbindung zu externen Geräten ist das Convertible von Lenovo mit zwei USB-C-3.1-Anschlüssen, zwei USB-A-3.1-Anschlüssen, einem microSD-Kartenleser, einem Audio-Kombianschluss, einem Anschluss für ein Kensington-Schloss und Bluetooth ausgestattet. Für Videochats hat das Gerät eine 720-HD-Webcam. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller bis zu 10 Stunden.

Optisch ist das Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook in Silber gehalten mit einer grauen Tastatur und schwarzen Bildschirmrändern. Die Abmessungen lauten 29 x 20,8 x 1,79 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe), das Gerät wiegt 1,2 Kilogramm.

info

Was ist ein eMMC-Speicher? Ein eMMC-Speicher ist ein Flash-Speicher, der ähnliche Pluspunkte wie eine SSD-Festplatte bietet: schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten und eine geringe Anfälligkeit gegenüber Erschütterungen. eMMC-Speichermodule haben selten mehr Speicherplatz als 256 Gigabyte (GB), weshalb sie überwiegend in mobilen Geräten zum Einsatz kommen.

FAQ

Welche Ausgangsleistung haben die Stereolautsprecher des Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook?
Sie haben eine Leistung von jeweils 2 Watt.
Kann dieses Convertible mit einer SSD-Festplatte erweitert werden?
Ja, das ist möglich.
Lässt sich auf diesem Convertible das Linux-Betriebssystem installieren?
Ja, das funktioniert.
Hat dieses Convertible eine beleuchtete Tastatur?
Nein, das ist nicht der Fall.
Aus welchem Material besteht das Gehäuse?
Die Basis des Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook besteht aus Kunststoff. Die Rückseite des Displays ist aus Aluminium gefertigt.

7. Acer Spin 3 SP314 54N 56S5 Convertible inklusive Acer Active Stylus Pen

Das Modell Spin 3 SP314 54N 56S5 von Acer ist ein Convertible mit 14-Zoll-IPS-Display und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Es zählt in die Kategorie der Netvertibles. Das heißt, das Display lässt sich um 360 Grad umklappen, um das Gerät wie ein Tablet zu verwenden. Für die Leistung hat das Convertible von Acer einen Intel-Core-i5-1035G4-Prozessor mit viermal 1,1 Gigahertz, eine Intel-Iris-Plus-Graphics-Onboard-Grafikkarte und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Zum Abspeichern von Programmen und Medien ist es mit einer schnellen SSD-Festplatte mit 256 Gigabyte Speicherplatz ausgestattet. Zu den Anschlussmöglichkeiten zählen:

  • Ein HDMI-Anschluss
  • Zwei USB-3.1-Anschlüsse
  • Ein Micro-USB-Anschluss
  • Ein SD-Kartenslot
  • Ein AUX-Anschluss
  • WLAN
  • Bluetooth 5.0
success

Mit Acer-True-Harmony-Funktion: Zur Optimierung der Tonwiedergabe hat das Convertible von Acer die True-Harmony-Funktion. Laut Anbieter sorgt die Funktion für weniger Wiedergabeverzögerungen, einen breiteren Frequenzbereich und einen satten Klang.

Das Spin 3 von Acer arbeitet mit Windows 10 Home in der 64-Bit-Version. Laut Anbieter hat es eine Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden. Eine präzise Bedienung ermöglicht der mitgelieferte Acer Active Stylus Pen. Das ist ein Eingabestift, der laut Hersteller 90 Minuten uneingeschränkte Nutzungszeit bietet. Damit das Display beim Arbeiten mit dem Stift nicht zerkratzt, besteht es aus widerstandsfähigem Gorilla Glass.

Weitere nützliche Funktionen des Acer-Convertibles sind:

  • Fingerabdruckscanner für eine erhöhte Gerätesicherheit
  • Multi-Touch-Funktion – Display kann mehrere Eingaben gleichzeitig verarbeiten
  • Unterstützt den Cortana-Sprachassistenten
  • Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung

Bis auf seine schwarzen Bildschirmränder ist das Convertible von Acer komplett in Silber gehalten. Es ist 32,5 Zentimeter breit, 1,6 Zentimeter hoch und 2,3 Zentimeter tief. Sein Gewicht beträgt 1,5 Kilogramm.

FAQ

Wie viel Watt hat das Netzteil des Acer Spin 3 SP314 54N 56S5 Convertibles?
Das Netzteil arbeitet mit 65 Watt.
Lässt sich der Arbeitsspeicher erweitern?
Ja, Amazon-Kunden zufolge ist der Arbeitsspeicher des Acer Spin 3 SP314 54N 56S5 erweiterbar.
Hat das Convertible ein deutsches Tastatur-Layout?
Ja, laut Amazon-Kunden hat das Convertible ein deutsches QWERTZ-Layout.
Ist das Convertible in anderen Farben erhältlich?
Nein, das Gerät ist ausschließlich in Silber erhältlich.
Hat das Convertible einen Lithium-Ionen-Akku?
Ja, dem Hersteller zufolge hat das Gerät einen Lithium-Ionen-Akku.

Was ist ein Convertible?

Convertible TestEin Convertible – auch als Convertible-Tablet-PC oder Convertible-Notebook bezeichnet – ist ein tragbarer Computer, der die Eigenschaften von Laptop und Tablet kombiniert. Der Bildschirm eines Convertibles-Notebooks lässt sich um 360 Grad umklappen oder abnehmen, um das Gerät wie einen Tablet-Computer zu verwenden.

Wie funktioniert ein Convertible?

Hinsichtlich ihrer Funktionsweise unterscheiden sich Convertibles nicht von allen anderen Notebooks oder Tablets. Für den Betrieb sind die gleichen Hardware-Komponenten erforderlich, die in jedem Computer, Tablet-PC oder Smartphone zu finden sind. Dazu zählen:

Der Prozessor

Der Prozessor bildet die Hauptrecheneinheit eines Convertibles. Er berechnet alle Vorgänge. Die Leistung eines Prozessors wird anhand der Anzahl seiner Prozessorkerne und deren Gigahertz-Werten angegeben.

Die Grafikkarte

Die Grafikkarte eine Convertibles errechnet Bilddaten und wandelt diese so um, dass die Grafik-Karte vom Display des Geräts in Form bildlicher Darstellungen wiedergegeben werden können.

Die Soundkarte

Die Soundkarte hat die gleiche Aufgabe wie die Grafikkarte – nur für Tondaten. Sie berechnet Tondaten und wandelt sie so um, dass sie von den integrierten Lautsprechern des Convertibles oder angeschlossenen Lautsprechern ausgegeben werden können.

Die Festplatte

Die Festplatte bildet die Hauptspeichereinheit eines Convertibles. Hier werden das Betriebssystem und alle benötigten Programme und Medien abgespeichert.

Der Arbeitsspeicher

Beim Streaming oder der Arbeit mit verschiedenen Programmen werden Daten errechnet, die nur kurzfristig benötigt werden. Damit das Convertible-Notebook möglichst schnell auf diese Daten zugreifen kann, werden sie nicht auf der Festplatte gespeichert, sondern im Arbeitsspeicher. Vereinfacht gesagt, parkt der Arbeitsspeicher kurzfristig benötigte Daten zwischen.

Das Mainboard

Das Mainboard – auch als Motherboard bezeichnet – ist das Herzstück eines Convertibles. Es dient als Verbindungsstück und ermöglicht die Kommunikation zwischen allen Hardware-Komponenten.

VorteileWelche Vorteile bieten Convertibles?

Vielen Computerfreunden sind Tablet-Displays zu klein und Laptops zu umständlich für unterwegs. Convertibles gehen den Mittelweg: Sie sind nicht viel größer als ein normales Tablet und lassen sich leichter transportieren als Laptops.

Arbeiten am Convertible funktioniert dank Tastatur, Trackpad und USB-Anschlüssen für die Verbindung zu einer Maus so einfach wie auf einem Laptop, das mitunter unhandlicher ist. Um Filme zu schauen oder Musik zu hören, kann die Tastatur abgenommen oder umgeklappt werden. Manche Convertibles bieten trotz ihrer kompakten Abmessungen eine Leistung, die einigen Laptops in nichts nachsteht.

info

Solide Leistung – zusammengefasst lässt sich sagen: Convertibles bieten mehr Leistung als ein Tablet, die meisten Modelle sind weniger leistungsstark als Laptops.

Die Besonderheit von Convertibles kann sich gleichzeitig als deren Nachteil herausstellen, denn die Klapp- und Verbindungsmechanismen sind oft anfällig für Beschädigungen. Ein Convertible mit abnehmbarer Tastatur hat zusätzliche Kontakte. Wenn es in diesem Bereich zu Beschädigungen oder starken Verschmutzungen kommt, können Display und Tastatur nicht mehr miteinander kommunizieren. Daher empfiehlt sich ein behutsamer Umgang mit dem Kombigerät. Es sollte möglichst immer in einer robusten Laptop-Tasche transportiert werden.

  • Displaygröße größer als bei Tablets
  • Leichter zu transportieren als Laptops
  • Komfortables Arbeiten dank Tastatur und Trackpad
  • Solide Leistung
  • Empfindliche Klapp- und Verbindungsmechanismen

Welche Display-Techniken gibt es für Convertibles?

Convertible VergleichEin wesentliches Unterscheidungsmerkmal zwischen Convertibles ist die Display-Technik:

  1. LCD
  2. LED
  3. IPS

LCD-Panels

LCD steht als Abkürzung für Liquid Crystal Display. Das ist die am häufigsten genutzte Display-Technik. Ein LCD-Panel beziehungsweise LC-Display arbeitet mit Flüssigkristallen, die die einzelnen Pixel darstellen und sich je nach elektrischer Spannung unterschiedlich ausrichten – sie werden durchlässig oder undurchlässig für die Hintergrundbeleuchtung des Displays.

Ein Vorteil von LC-Displays ist ihr günstiger Preis. Da sie nicht viel Platz im Gerät einnehmen, ermöglichen sie flache Bauweisen. Nachteilig ist, dass LC-Displays keine tiefen Schwarzwerte erreichen. Daher wirken schwarze Bildbereiche oft nur grau oder anthrazit.

info

Die Wiedergabe von Farben wird bei allen Arten von Displays mit roten, grünen und blauen Filtern über den Pixeln realisiert. So lassen sich alle vom menschlichen Auge wahrnehmbaren Farben erzeugen.

LED-Panels

LED steht als Abkürzung für Light Emitting Diode beziehungsweise Leuchtdiode. Der größte Unterschied zwischen LED- und LCD-Panels besteht darin, dass LED-Leuchten anstelle von Leuchtstoffröhren als Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz kommen. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass die LED-Hintergrundbeleuchtung einzelne Bildbereiche separat ansteuern und so tiefe Schwarzwerte erzeugen kann. Ein weiterer Vorteil von LEDs ist ihr geringerer Stromverbrauch, was der Akkulaufzeit zugute kommt. Die Anschaffungskosten sind höher als die von LCD-Panels.

IPS-Panels

IPS steht für In Plane Switching. Das ist ein LC-Display mit einer horizontalen Pixel-Ausrichtung und bietet den Vorteil eines stabilen Betrachtungswinkels und einer hohen Farbtreue. Die Zuschauer können seitlich auf das IPS-Display blicken, ohne dass die Darstellungen verzerrt erscheinen. Oft zeichnen sich IPS-Panels auch durch kräftige Farben und hohe Kontrastwerte aus. Nachteilig ist, dass die horizontale Pixel-Ausrichtung eine tiefere Bauweise erfordert. Aus diesem Grund sind Convertibles mit IPS-Display häufig dicker als Modelle mit LC- oder LED-Display.

Welche Arten von Convertibles gibt es?

UnterschiedeConvertibles lassen sich hinsichtlich ihrer Bauweise in zwei Arten unterscheiden:

  1. Netvertibles
  2. Detachables

Netvertibles

Netvertibles zeichnen sich dadurch aus, dass sich ihre Displays um 360 Grad umklappen lassen. Das bedeutet, die Rückseite des Displays kann auf die Rückseite der Tastatur geklappt werden. So lässt sich das Convertible wie ein Tablet benutzen. Nachteilig ist, dass die Tastatur dabei an der Rückseite des Geräts frei liegt. Bei einigen Modellen lässt sich der Bildschirm nur um 180 Grad drehen. Dann ist die Tastatur im Tablet-Modus geschützt.

Detachables

Ein Convertible-Tablet-PC mit abnehmbarer Tastatur wird als Detachable bezeichnet. Das Display eines solchen Geräts ist ein vollwertiger Tablet-PC. Detachables im Tablet-Modus sind dünner und lassen sich komfortabler bedienen. Der größte Nachteil besteht im sensiblen Verbindungsmechanismus zwischen Tastatur und Display. Kommt es in diesem Bereich zu einer Beschädigung, kann die Tastatur nicht mehr mit dem Display verbunden werden.

info

Bei den kostengünstigsten Detachables ist die Tastatur lediglich in eine mitgelieferte Tablet-Tasche eingefasst und wird via Micro-USB-Anschluss mit dem Convertible verbunden. Einen stabilen Verbindungsmechanismus, mit dem sich das Gerät auf den Tisch stellen lässt, gibt es hier nicht.

Wie viel kostet ein Convertible?

Die günstigsten Modelle sind für niedrige dreistellige Beträge erhältlich. In diesem Preisbereich haben die Geräte meist kleine Displays, weniger leistungsstarke Hardware-Komponenten und kleine Festplatten. In der preislichen Mittelklasse finden sich Convertibles für mittlere bis hohe dreistellige Beträge. Was die Leistung und Ausstattung betrifft, sind sie mit einem Notebook der unteren Preisklasse vergleichbar. Wer in Sachen Leistung und Ausstattung keine Kompromisse eingehen will, greift zu einem Convertible-Notebook der oberen Preisklasse. Diese sind für hohe dreistellige bis vierstellige Beträge zu haben. Mit folgenden Preisen ist rechnen:

  • Convertibles des unteren Preisbereichs: 100 bis 450 Euro
  • Convertibles des mittleren Preisbereichs: 450 bis 900 Euro
  • Convertibles des gehobenen Preisbereichs: ab 900 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo lohnt sich der Kauf eines Convertibles?

Netvertibles und Detachables gibt es in Elektronik-Fachgeschäften oder Kaufhäusern, vereinzelt auch als Aktionsangebote in Supermärkten. Die Auswahl an Modellen ist im örtlichen Handel begrenzt. Wer von der persönlichen Beratung als größtem Vorteil des örtlichen Handels profitieren möchte, sollte ein Fachgeschäft aufsuchen.

Im Internet stehen nahezu alle derzeit erhältlichen Geräte zur Verfügung, die Preise sind oft günstiger als im Geschäft vor Ort. Interessenten können online auf die Erfahrungen anderer Käufer zugreifen und sich deren Bewertungen und Beurteilungen ansehen.

Kaufberater: Was gibt es beim Kauf eines Convertibles zu beachten?

Darauf sollten Sie achtenZu wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Convertibles zählen:

  1. Art des Convertibles
  2. Internetverbindung
  3. Bildschirmdiagonale und -auflösung
  4. Leistung – Prozessor, Grafikkarte und Arbeitsspeicher
  5. Festplattenspeicher
  6. Akkulaufzeit
  7. Betriebssystem
  8. Soundqualität
  9. Kameraqualität
  10. Tastatur

Die Art des Convertibles

Soll das Tablet überwiegend unterwegs genutzt werden und zu Unterhaltungszwecken dienen? Dann empfiehlt sich die Anschaffung eines Detachables mit abnehmbarer Tastatur. Wer sein neues Convertible zum Arbeiten benötigt und dieses im Büro oder zu Hause nutzen möchte, sollte zu einem Netvertible mit fest verbundener Tastatur greifen. Diese bieten zumeist größere Tastaturen und erlauben ein komfortableres Arbeiten.

Die Internetverbindung

Jedes Convertible ist mit einem integrierten WLAN-Modul ausgestattet. Es erlaubt eine kabellose Internetverbindung via WLAN-Router oder Hotspot. Wer unterwegs nicht auf einen Hotspot angewiesen sein möchte, kann zu einem Convertible mit SIM-Kartenslot und LTE-Unterstützung greifen. Das ermöglicht Mobilität beim Surfen – wie mit einem Smartphone. Einige Convertibles sind sowohl mit als auch ohne LTE-Unterstützung erhältlich.

Vereinzelt gibt es Convertibles mit LAN-Anschlüssen, die eine kabelgebundene Internetverbindung ermöglichen. Für die mobile Nutzung ist ein LAN-Anschluss nicht erforderlich. Zu Hause oder im Büro kann er von Vorteil sein, da die kabelgebundene Internetverbindung eine stabilere Übertragung herstellt. Der Großteil der Geräte beschränkt sich auf WLAN-Unterstützung.

success

Wer einen Smartphone-Tarif mit hohem Datenvolumen hat, kann auf ein Convertible mit LTE-Unterstützung verzichten. Mit modernen Smartphones lässt sich problemlos und schnell ein WLAN-Hotspot einrichten. Dann kann mit dem Convertible die mobile Internetverbindung des Smartphones genutzt werden.

Die Bildschirmdiagonale und -auflösung

Größe und Auflösung des Displays sollten Interessenten im Zusammenhang betrachten. Mit einer durchschnittlichen Bildschirmdiagonale von 10 bis 15 Zoll haben Convertibles im Vergleich zu einem Laptop oder Desktop-PC keine großen Displays. Ein kleines Display benötigt weniger Bildpunkte, um scharfe Bilder darzustellen. Daher arbeiten die meisten Convertibles mit der Full-HD-Auflösung. Diese hat 1.920 x 1.080 Pixel, was 1.920 horizontalen und 1.080 vertikalen Bildpunkten entspricht. Höhere Auflösungen kommen bei Convertibles nur selten vor. Kostengünstige Modelle arbeiten oft mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, was für 10- oder 12-Zoll-Displays ausreichend ist.

Die Bildschirmdiagonale und -auflösung sollten Interessenten nach dem geplanten Einsatz des Geräts ausrichten. Wenn das neue Convertible überwiegend zur Medienwiedergabe dienen soll, lohnt sich ein großes Display mit hoher Auflösung. Wer das Gerät ausschließlich zum Arbeiten verwenden möchte, kann möglicherweise auf ein großes Display verzichten.

info

Die Eigenschaften des Displays sollten beim Kauf eines Convertibles nicht vernachlässigt werden. Für einen hohen Bedienkomfort im Freien ist es von Vorteil, wenn das Gerät ein entspiegeltes Display hat, auf dem es zu keinen starken Lichtreflexionen kommt. Falls das Convertible-Notebook überwiegend in geschlossenen Räumen zum Einsatz kommen soll, kann zugunsten eines geringeren Preises ein spiegelndes Display in Kauf genommen werden.

Die Leistung – Prozessor, Grafikkarte und Arbeitsspeicher

Die meisten Käufer verwenden ihre Convertibles ausschließlich für Office-Programme, die Medienwiedergabe oder das Surfen im Internet. Für derartige Aufgaben ist keine hohe Leistung erforderlich und es können Abstriche hingenommen werden. Wer sein neues Convertible für Computerspiele oder anspruchsvolle Bild- oder Video-Bearbeitungsprogramme nutzen möchte, sollte auf eine möglichst hohe Leistung achten. Für die Leistung eines Convertible-PCs sind drei Hardware-Komponenten verantwortlich – der Prozessor, die Grafikkarte und der Arbeitsspeicher.

Die Prozessorleistung ergibt sich aus der Anzahl der Rechenkerne und deren Gigahertz-Wert. Dabei ist ein Vier-Kern-Prozessor nicht immer leistungsstärker als ein Zwei-Kern-Prozessor. Hierzu ein Beispiel: Ein Zwei-Kern-Prozessor mit 2,6 Gigahertz hat eine Gesamtleistung von 5,2 Gigahertz. Ein Vier-Kern-Prozessor mit 1,1 Gigahertz hat eine Gesamtleistung von 4,4 Gigahertz und ist somit schwächer als der Zwei-Kern-Prozessor.

Für die Leistung der Grafikkarte ist der Videospeicher wichtig. Dieser wird in Gigabyte angegeben. Dabei gilt: Je größer der Videospeicher ausfällt, desto besser. Wer sich ein Convertible mit einer möglichst hohen Leistung wünscht, sollte darauf achten, dass das Gerät mit einer vollwertigen Grafikkarte ausgestattet ist. Im Mainboard integrierte Onbaord-Grafikkarten können keine hohe Leistung abrufen.

Was den Arbeitsspeicher betrifft, sollten Interessenten auf eine möglichst hohe Kapazität achten. Bei Convertibles beträgt sie meistens 2 bis 8 Gigabyte. Je höher die Arbeitsspeicherkapazität ist, desto mehr Daten kann der Arbeitsspeicher zwischenspeichern. Wenn der Arbeitsspeicher voll ist, kann es beim Laden von Daten zu merklichen Verzögerungen kommen.

info

Die Leistung des Arbeitsspeichers hängt neben der Kapazität von der Version ab – DDR3 oder DDR4. Die DDR3-Variante ist der langsamere Vertreter, dafür kostengünstiger.

Der Festplattenspeicher

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Festplattenspeicher eines Convertibles. Wenn das Gerät zur Unterhaltung dienen soll – also für die Wiedergabe von Videos, Fotos und Musik –, sollte die Festplattenkapazität möglichst hoch ausfallen. Wer sein Convertible überwiegend zum Arbeiten verwenden möchte, speichert wahrscheinlich nur Office-Programme und Textdateien darauf ab. In diesem Fall ist kein großer Festplattenspeicher erforderlich. Viele Convertibles der unteren Preisklasse sind auf 32 Gigabyte Speicherkapazität beschränkt. In der Mittel- und Oberklasse haben die meisten Modelle 256, 512 oder 1.000 Gigabyte Speicherkapazität.

info

Käufer sollten berücksichtigen, dass das Betriebssystem des Convertibles viel Speicherplatz einnimmt – je nach Version bis zu 10 Gigabyte. Wer sich für ein Convertible mit einer Speicherkapazität von 32 Gigabyte entscheidet, hat dann nur noch 22 Gigabyte für Programme und Medien übrig.

Auf der Festplatte spielt neben der Speicherkapazität die Technik eine Rolle. Die meisten Convertibles sind mit SSD-Festplatten ausgestattet. Sie arbeiten digital und bieten schnelle Übertragungsraten. Außerdem sind sie wenig anfällig gegenüber Stößen und Erschütterungen. Die mechanischen HDD-Festplatten bieten oft hohe Speicherkapazitäten, aber sie arbeiten mit mechanischen Schreib- und Leseköpfen. Dadurch bieten sie keine schnellen Übertragungsraten und reagieren empfindlich auf physische Einwirkungen. Durch Erschütterungen können gespeicherte Daten verloren gehen. Für einen Computer, der überwiegend mobil genutzt und häufig transportiert wird, ist das ein entscheidender Nachteil.

Das beste ConvertibleDie Akkulaufzeit

Für eine mobile Nutzung des Convertibles spielt die Akkulaufzeit eine entscheidende Rolle. Modelle der unteren Preisklasse bieten meist eine Akkulaufzeit zwischen 5 und 7 Stunden. Wer seinen neuen Convertible-PC überwiegend unterwegs nutzen und dabei nicht ständig auf eine Steckdose angewiesen sein will, sollte zu einem Modell mit einer Akkulaufzeit von mindestens 10 Stunden greifen. Einige Modelle bieten Laufzeiten von bis zu 14 Stunden.

Die Akku-Kapazität eines Convertibles wird in Milliamperestunden oder Amperestunden angegeben. Eine hohe Kapazität ist nicht zwangsläufig mit einer hohen Laufzeit gleichzusetzen. Der Stromverbrauch eines Convertibles kann je nach Größe, Helligkeit und Auflösung des Displays sowie der Leistung einzelner Hardware-Komponenten variieren. Daher sollten Interessenten eher auf die Herstellerangaben zur Akkulaufzeit achten als auf die Kapazität des Akkus.

Das Betriebssystem

Der Großteil aller Convertibles arbeitet mit Microsofts Windows-Betriebssystem. Dieses bietet den Vorteil einer intuitiven Bedienbarkeit und eine hohe Kompatibilität mit Programmen und externen Endgeräten. Einige Modelle arbeiten mit dem Smartphone- und Tablet-Betriebssystem AndroidOS von Google. Wer wenig Erfahrung mit der Bedienung eines Computers hat, kann davon profitieren, denn die Bedienung des Convertibles funktioniert dann ähnlich wie die eines Smartphones.

warning

Die Version des jeweiligen Betriebssystems sollte nicht vernachlässigt werden. Je aktueller das Betriebssystem ist, desto besser fällt die Kompatibilität mit modernen Anwendungen aus. Windows 10 sollte im Gegensatz zu älteren Versionen bevorzugt werden.

Die Soundqualität

Convertibles haben denselben Nachteil wie Smartphones, Tablets und Laptops: Sie sind so flach gebaut, dass kein Platz für den Einbau hochwertiger Lautsprecher bleibt. Aus diesem Grund können Interessenten von einem Convertible keine hohe Klangqualität erwarten. Wer Wert auf eine hochwertige Klangkulisse legt, sollte auf das Vorhandensein von Techniken zur Verbesserung der Klangqualität achten – zum Beispiel Dolby-Atmos.

info

Eine schlechte Klangqualität lässt sich teilweise durch die Nutzung von externen Lautsprechern, Bluetooth-Boxen oder Kopfhörern beheben. Erheblich besseren Klang bringt der Anschluss einer externen Soundkarte.

Die Kameraqualität

Anders als Tablets sind Convertibles nur selten mit rückseitigen Kameras ausgestattet. In den meisten Fällen haben sie nur eine Kamera oberhalb des Displays. Diese Frontkameras dienen für Video-Chats und haben meist keine hohe Qualität. Am leichtesten lässt sich die Kameraqualität anhand der Auflösung einschätzen. Je höher sie ausfällt, desto hochauflösender sind Fotos und Videos. Bei den meisten Convertibles beträgt die Auflösung der Kamera 640 x 480 bis 1.920 x 1.080 Pixel.

Die Tastatur

Der Nutzungskomfort beim Arbeiten und Schreiben mit dem Convertible hängt in hohem Maße von der Größe und Beschaffenheit der Tastatur ab. Bei Detachables, deren Tastatur sich abnehmen lässt, ist diese oftmals klein, die Tasten liegen nahe beieinander. Schnelles und präzises Tippen ist dadurch kaum möglich – vor allem nicht, wenn der Nutzer große Hände hat. Bei flachen Convertible-Tasten ist es wichtig, dass einige Millimeter Abstand zwischen den Tasten liegen. Personen mit großen Händen sollten darauf achten, dass das Convertible mit einer möglichst großen Tastatur ausgestattet ist. Da die Tastatur beim Online-Kauf nicht getestet werden kann, lohnt sich ein Blick in die Erfahrungsberichte anderer Nutzer.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Scharnier. Vor allem bei Convertibles mit drehbarem Display ist das Scharnier nämlich hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Deshalb sollten Käufer auf robuste Scharniere achten.

Convertible bestellenFAQ – häufig gestellte Fragen zu Convertibles

Welches Convertible ist das beste?

Die Frage nach dem besten Convertible wird oftmals mit den Thinkpads von Lenovo beantwortet. Diese sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich, bieten ein breites Leistungsspektrum und sind bei ihren Käufern für ihre hohe Qualität und Zuverlässigkeit beliebt. Dennoch, das beste Convertible, das sich für alle Interessenten am besten eignet, gibt es nicht. Jeder Interessent stellt andere Anforderungen an ein solches Gerät.

Welches Convertible eignet sich für Studenten?

Ein Convertible für Studenten sollte eine große, komfortabel bedienbare Tastatur, eine schnelle SSD-Festplatte und eine lange Akkulaufzeit haben. Leistungsstarke Prozessoren oder Grafikkarten sind für ein reines Studenten-Convertible nicht erforderlich, solange es die Studenten für ihre Studientätigkeit und nicht zum Spielen einsetzen. Zum Spielen eignen sich Convertibles grundsätzlich weniger, da keine dedizierte Grafikeinheit vorliegt.

Ab welcher Temperatur kann ein Convertible Schaden nehmen?

Die Hardware der meisten Convertibles verträgt Temperaturen von 80 bis 90 Grad Celsius. Sobald diese Temperatur überschritten wird, sind Hardware-Schäden nicht auszuschließen. Aus diesem Grund sind die meisten Computer mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet. Sobald eine bestimmte Temperatur erreicht wird, schaltet sich das Gerät ab. Interessenten sollten berücksichtigen, dass eine solche Funktion keinen 100-prozentigen Schutz vor Hardware-Schäden bietet.

Was ist das Übertakten?

Wer übertaktet, erhöht die Taktfrequenz des Prozessors oder anderer Hardware-Komponenten. Von Übertakten ist immer dann die Rede, wenn die Taktfrequenz auf einen Wert erhöht wird, der oberhalb des vom Hersteller eingestellten Ursprungswertes liegt. Solange der Wert darunter bleibt, lautet der Fachbegriff takten. Durch eine Übertaktung lässt sich die Rechenleistung eines Computers erhöhen. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass ein übertakteter Prozessor schneller überhitzen und Schaden nehmen kann.

Dürfen Convertibles mit ins Flugzeug genommen werden?

Ob die Mitnahme eines Convertibles erlaubt ist, hängt von der jeweiligen Fluggesellschaft ab. Im Normalfall können Convertibles ohne Probleme im Handgepäck mitgeführt werden, da die Ladekapazität des Akkus unterhalb der für bedenklich eingestuften Kapazität liegt.

Gibt es einen Convertible-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseEinen spezifischen Convertible-Test hat die Stiftung Warentest bislang nicht durchgeführt. Es gibt einen allgemeinen Testbericht für Computer mit Mobilität, der in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und Laptops, Notebooks, Convertibles sowie Tablets mit Tastatur umfasst. Der Test wurde zuletzt im Juni 2021 aktualisiert. Den Bewertungen der einzelnen Produkte im Test legt die Stiftung Warentest folgende fünf Kriterien zugrunde:

  • Funktionen – 30 Prozent
  • Display – 20 Prozent
  • Akku – 20 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent

Wie die Testergebnisse der Notebooks, Convertibles und Tablets ausgefallen sind, sagt die Stiftung Warentest im frei zugänglichen Bereich ihres Testberichts nicht. Wer sich für die Testergebnisse und Testsieger interessiert, kann diese gegen eine geringe Gebühr hier nachlesen.

Gibt es einen Convertible-Test mit Testsieger von Öko-Test?

Öko-Test hat bislang weder einen Convertible-Test, noch einen anderen Artikel veröffentlicht, der für diesen Vergleich hier relevant sein könnte. Sollte Öko-Test einen Convertible-Test mit Testsieger veröffentlichen, wird dieser Ratgeber hier entsprechend um die Ergebnisse des Tests aktualisiert.

Glossar

Wattstunden
In Wattstunden wird angegeben, wie viel elektrische Kapazität ein Akku hat. Dieser Wert errechnet sich aus der Ladung des Akkus in Amperestunden und der Spannung in Volt.
Milliamperestunden
In Milliamperestunden erfolgt die Angabe der elektrischen Ladung eines Akkus. Akkus mit 3.000 Milliamperestunden können für eine Stunde 3.000 Milliamperestunden oder für 3 Stunden jeweils 1.000 Milliamperestunden abgeben. Die elektrische Ladung von Akkus wird alternativ in Amperestunden angegeben. Eine Amperestunde entspricht 1.000 Milliamperestunden.
Kontrastwerte
Die Kontrastwerte geben an, wie hoch die maximalen Helligkeitsunterschiede eines Displays ausfallen. Bei Kontrastwerten von 10.000:1 sind weiße Bildpunkte 10.000-mal heller als schwarze Bildpunkte.
DDR4
DDR4 ist die neueste und schnellste Version des Arbeitsspeichers. Diese bietet im Vergleich zu DDR3 eine höhere Leistung und einen geringeren Stromverbrauch.
Multi-Touch
Multi-Touch bezeichnet die Fähigkeit eines Touchscreens, mehrere Eingaben an unterschiedlichen Stellen gleichzeitig zu verarbeiten. Dazu wird meistens eine Ziffer angegeben. Wenn es sich um ein Multi-Touch-10-Display handelt, kann es bis zu 10 Eingaben gleichzeitig verarbeiten.
Kill-Switch
Ein Kill-Switch ist ein Schalter, der die Webcam abschaltet und somit weitere Videoübertragungen verhindert. So lassen sich unerwünschte Webcam-Zugriffe durch Hacker vermeiden.
Dockingstation
Eine Dockingstation ist eine Vorrichtung, in der ein Convertible geladen wird. Viele Dockingstationen bieten zusätzliche Anschlussmöglichkeiten – zum Beispiel HDMI- oder USB-Anschlüsse. Nicht jedes Convertible kann an eine Dockingstation angeschlossen werden. Hierfür ist ein spezieller Docking-Anschluss erforderlich.
Office-Programm
Office-Programme beziehungsweise Büro-Programme bezeichnen alle Anwendungen, die zum Arbeiten genutzt werden. Dazu zählen Programme zur Textverarbeitung oder Erstellung von Tabellen – zum Beispiel Microsoft Word und Excel. Derartige Programme stellen keine hohen Leistungsanforderungen an das Convertible. Anwendungen zur Bearbeitung von Bildern oder Videos erfordern eine höhere Leistung und zählen nicht zu den Office-Programmen.
Audio-Kombianschluss
Ein Audio-Kombianschluss ist ein AUX- beziehungsweise 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss, wie er standardmäßig bei Kopfhörern oder Mikrofonen zum Einsatz kommt. Die Besonderheit des Kombi-Anschlusses besteht darin, dass er eingehende und ausgehende Audiosignale gleichzeitig verarbeiten kann – zum Beispiel bei der Nutzung eines Headsets.
Latenz
Die Latenz wird in Millisekunden angegeben und sagt aus, wie lange Daten oder Datenpakete von ihrer Quelle bis zum Ziel benötigen. Je höher die Latenz ist, desto größer fällt die Verzögerung aus.
HDR
HDR steht für High Dynamic Range. Es ist eine Bildtechnk, die für intensivere Farben und stärkere Kontraste sorgt. Im Vergleich zu normalen Bilddarstellungen bieten HDR-Bilder eine gleichmäßigere Helligkeit und ein natürlicheres Farbverhalten.
Dolby-Atmos™
Dolby-Atmos™ ist eine im Jahr 2012 eingeführte Sound-Technik, die für ein besseres Hörerlebnis sorgen soll. Erreicht wird dies, indem diese Technik 3D-Effekte noch deutlicher darstellt und eine größere Anzahl Tonspuren unterstützt. In der ersten Generation unterstützte Dolby-Atmos 128 unterschiedliche Tonspuren. Bei älteren Verfahren waren es beispielsweise nur 7 Tonspuren.
True-Block-Kameraabdeckung
Die True-Block-Kameraabdeckung ist eine Abdeckung, die manuell über die Webcam gefahren oder geschoben wird und damit weitere Videoübertragungen verhindert. Diese Funktion ist nützlich, um unerwünschte Webcam-Zugriffe durch Hacker zu verhindern.
Kensington-Schloss
Ein Kensington-Schloss ist ein physisches Schloss zur Diebstahlsicherung mobiler Geräte wie Notebooks oder Flachbildschirme. Es wird mit dem zu schützenden Gerät verbunden und ist über ein Kabel an einen ortsfesten Gegenstand gekettet.
Taktfrequenz
Die Taktfrequenz gibt an, in welchem Rhythmus der Prozessor oder Arbeitsspeicher eines Convertibles Daten verarbeitet. Je nach Hardware-Komponente erfolgt die Angabe der Taktfrequenz unterschiedlich. Für Prozessoren wird sie in Gigahertz angegeben, für den Arbeitsspeicher in Megahertz. Je höher die Taktfrequenz ist, desto schneller kann die Hardware Daten verarbeiten.
Windows Ink
Windows Ink ist ein gesonderter Arbeitsbereich des Betriebssystems Windows 10, der für Touchscreens und Eingabestifte gedacht ist. Dieser Bereich dient dazu, schnell Notizen und Skizzen anzufertigen oder Screenshots zu bearbeiten.
Hotspot
Ein Hotspot ist ein kabelloser Internetzugang. Frei zugängliche WLAN-Hotspots gibt es zum Beispiel an öffentlichen Orten wie Bahnhöfen, Flughäfen oder anderen viel besuchten Plätzen. Moderne Smartphones oder Computer können einen Hotspot öffnen, um ihren Internetzugang für andere Geräte nutzbar zu machen.
Bluetooth
Bluetooth ist ein seit den 90er-Jahren genutzter Funkstandard zur kabellosen Datenübertragung über kurze Distanzen. Die Reichweite von Bluetooth liegt je nach Version zwischen 10 und 100 Metern. Mit dieser Technik können nicht nur Fotos oder Videos übertragen, sondern auch kabellose Endgeräte wie Kopfhörer, Lautsprecher oder Drucker verbunden werden.
Streaming
Das Streaming ist ein Datenübertragungsverfahren, bei dem die Video- und Tondaten während der Übertragung sofort via Internet angesehen und gehört werden.
CE-Kennzeichnung
Anhand der CE-Kennzeichnung ist erkennbar, ob das Produkt laut Hersteller, Verkäufer und EU-Bevollmächtigtem der EU-Verordnung 765/2008 entspricht. Diese Verordnung besagt, dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft festgelegt sind. Eine CE-Kennzeichnung ist daher kein Gütesiegel, sondern nur eine Kennzeichnung, dass das Produkt diesen EU-Anforderungen entspricht.
Lithium-Ionen-Akku
Lithium-Ionen-Akkus verwenden für die Übertragung des Stroms einen flüssigen Leiter. Der Vorteil dieses Akkus im Vergleich zu mittelmäßigen Akkus ist seine hohe Energiedichte – viel Energie auf wenig Masse. Lithium-Ionen-Akkus haben eine geringe Selbstentladung und eine hohe Lebensdauer. Selbst nach 5 Jahren der Nutzung stellt der Akku durchschnittlich noch knapp 80 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität zur Verfügung.

Folgende 4 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

HP Spectre x360 15-eb0024ng Convertible mit Fingerabdrucksensor
Das HP Spectre x360 15-eb0024ng Convertible bietet ein drehbares 15,6-Zoll-OLED-Display (39,6 Zentimeter) mit einer UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Das Modell ist ein so genanntes Netvertible. Das heißt, die Tastatur ist nicht abnehmbar. Um das Convertible im Tablet-Modus zu verwenden, muss die Tastatur um 360 Grad gedreht und auf die Rückseite des Bildschirms geklappt werden. Für schnelle Rechenvorgänge sind bei dem Gerät der Oberklasse ein Intel Core i7-10750H-Prozessor mit sechsmal 5 Gigahertz und eine Nvidia GeForce GTX 1650Ti Grafikkarte zuständig. Die Arbeitsspeicherkapazität beträgt 16 Gigabyte (GB) DDR4-RAM.
success

Mit Fingerabdrucksensor: Vor unbefugtem Zugriff schützt das Convertible ein Fingerabdrucksensor. So kann der Besitzer sein Gerät noch schneller entsperren als mit der Eingabe des PIN-Codes.
Das HP Spectre x360 15-eb0024ng wird mit Windows 10 Home betrieben. Speicherplatz für Programme und Medien bietet eine 512-Gigabyte-SSD-Festplatte. Als Anschlussmöglichkeiten stehen ein USB 3.2 Type-A, ein USB 3.2 Typ-C, ein USB 3.2 Type-C mit Thunderbolt 3, ein microSD-Kartenleser sowie ein HDMI-2.0-Anschluss zur Verfügung. Die zur Ausstattung gehörende Webcam für Videochats ist im Display integriert. Da die Kamera mit einem Kill-Switch ausgestattet ist, bleibt die Privatsphäre der Nutzer geschützt. Die Akkulaufzeit dieses Convertibles beziffert der Hersteller mit 8 Stunden. Das Convertible von HP kommt in einem edlen Ganzmetallgehäuse in Silber mit verchromtem HP-Logo. Die schmalen Micro-Edge-Bildschirmränder sind schwarz. Die Abmessungen des Convertibles betragen 36 x 22,6 x 2 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe), es wiegt 1,9 Kilogramm.

FAQ

Kann das HP Spectre x360 15-eb0024ng Convertible 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde darstellen?
Ja, das funktioniert.
Welches Tastatur-Layout kommt bei diesem Convertible zum Einsatz?
Bei dem HP Spectre x360 15-eb0024ng kommt das deutsche QWERTZ-Layout zum Einsatz.
Hat dieses Convertible ein optisches Laufwerk?
Nein, das ist nicht der Fall.
Lässt sich eine HDD-Festplatte einbauen?
Nein, das ist nicht möglich.
weniger anzeigen
Lenovo IdeaPad Flex 5i Convertible mit Intel Iris Xe Grafikeinheit
Das Lenovo IdeaPad Flex 5i Convertible hat ein 15,6-Zoll-IPS-Display (39,6 Zentimeter) mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Da das Modell ein Netvertible ist, lässt sich die Tastatur an dem Convertible nicht abnehmen. Sie muss um 360 Grad umgeklappt werden, um das Gerät im Tablet-Modus zu verwenden. Dann lässt es sich mit einem Eingabestift bedienen, der aber nicht zur grundsätzlichen Ausstattung gehört und extra bestellt werden muss. Die Multi-Touch-Funktion mit zehn Punkten ermöglicht laut Hersteller präzise Eingaben. Das Convertible-Notebook von Lenovo überzeugt durch eine vollwertige Intel-Iris-Xe-Grafikkarte. Als Haupt-Recheneinheit dient ein Intel-Core-i7-1165G7-Prozessor der elften Generation mit viermal 2,8 Gigahertz. Zur kurzfristigen Speicherung von Daten dient ein Arbeitsspeicher mit 16 Gigabyte DDR4.
success

Mit Schnellladefunktion: Das Convertible ist mit einer Schnellladefunktion ausgestattet. Laut Hersteller reichen 10 Minuten an der Steckdose, um das Convertible weitere 2 Stunden nutzen zu können.
Betriebssystem des Lenovo IdeaPad Flex 5i ist Windows 10 Home. Als Datenspeicher fungiert eine Terabyte-SSD-Festplatte. Für die Verbindung zu externen Geräten bietet das Convertible eine vielseitige Auswahl an Anschlussmöglichkeiten – drei USB-3.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss und einen Audio-Kombianschluss. Dank Bluetooth-Funktion ist eine kabellose Verbindung zu Kopfhörern oder Lautsprechern möglich. Fotos und Videos nimmt das Convertible über seine Frontkamera auf. Der integrierte Akku bietet eine Kapazität von 45 Wattstunden und erreicht damit laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden. Das Lenovo-Convertible gibt es nur in Grau. Die Abmessungen betragen 35,76 x 23,79 x 1,8 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe). Das Gerät hat ein Gewicht von 2,9 Kilogramm.

FAQ

Hat das Lenovo IdeaPad Flex 5i Convertible einen optischen Speicher?
Nein, das ist nicht der Fall.
Welche maximalen Temperaturen verträgt der Prozessor des Convertibles?
Der Prozessor des Lenovo IdeaPad Flex 5i verträgt Temperaturen von bis zu 95 Grad Celsius. Bei höheren Temperaturen könnte die Recheneinheit beschädigt werden.
Mit welcher Bluetooth-Version ist das Convertible ausgestattet?
Mit Bluetooth 5.0.
Spiegelt das Display des Convertibles?
Nein, laut Amazon-Kunden ist das nicht der Fall.
weniger anzeigen
HP Pavilion x360 14-dw1234ng Convertible mit 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher
Das HP Pavilion x360 14-dw1234ng ist ein Convertible mit 14-Zoll-IPS-Display (35,6 Zentimeter) und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Als Netvertible bietet das Convertible eine um 360 Grad klappbare Tastatur, die sich nicht abnehmen lässt. Den Großteil der aufkommenden Rechenaufgaben übernimmt der Intel-Core i3-1115G4-Prozessor mit zweimal 1,7 Gigahertz. Für die Bilddaten ist die Grafikkarte Intel UHD-Graphics zuständig. Die Zwischenspeicherung übernimmt ein 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher.
success

Mit HP Audio Boost: Dieses Convertible liefert einen satten und authentischen Sound dank der beiden B&O-Lautsprecher und der HP-Audio-Boost-Technik.
Auf dem HP Pavilion x360 14-dw1234ng ist Windows-10-Home als Betriebssystem vorinstalliert. Die SSD-Festplatte bietet ein Speichervolumen von 512 Gigabyte. Als Verbindungsmöglichkeiten zu externen Geräten hat das Convertible einen USB-C-3.1-Anschluss, zwei USB-A-3.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen Audio-Kombianschluss, einen SD-Kartenleser und Bluetooth 4.2. Der Akku hat eine Kapazität von 43 Wattstunden und schafft laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden. Außerdem bietet das HP Pavilion folgende nützliche Funktionen:
  • Micro-Edge-Display – extrem schmaler Rand
  • Multi-Touch-Unterstützung für eine präzise Bedienung via Touchscreen
  • B&O-Dual-Lautsprecher und HP-Audio-Boost-1.0-Technik zur Verbesserung der Klangqualität
Die Außenseite des HP Pavilion x360 14-dw1234ng ist komplett in Silber gehalten. Wird das Convertible aufgeklappt, zeigt es eine dunkelgraue Tastatur und schwarze Bildschirmränder. Die Abmessungen betragen 32,4 x 22,1 x 1,87 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe). Das Convertible wiegt 1,6 Kilogramm.

FAQ

Welche Blickwinkelstabilität hat das HP Pavilion x360 14-dw1234ng Convertible?
Es hat eine horizontale und vertikale Blickwinkelstabilität von 178 Grad.
Ist das vorinstallierte Windows-Betriebssystem ein 64-Bit-System?
Ja, das HP Pavilion x360 14-dw1234ng wird mit Windows-10-Home in der 64-Bit-Version betrieben.
Wie schwer ist der Akku dieses Convertibles?
Das Gewicht beträgt 210 Gramm, sodass er nicht klobig ist.
Ist dieses Convertible mit einem optischen Laufwerk ausgestattet?
Nein, das ist nicht der Fall.
weniger anzeigen
Lenovo Yoga 530 Convertible mit 10-Punkte-Multi-Touch
Das Lenovo Yoga 530 Convertible kommt mit einem 14-Zoll-IPS-Display (35,6 Zentimeter) mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Da es ein Netvertible ist, lässt sich die Tastatur an dem Convertible nicht abnehmen. Um in den Tablet-Modus zu gelangen, wird das Display um 360 Grad umgeklappt. Als Hauptrecheneinheit des Lenovo Yoga 530 fungiert ein Intel-Core-i8250U-Prozessor mit einer Leistung von viermal 1,6 Gigahertz. Für die Berechnung der Bilddaten kommt eine Intel-UH-Graphics-620-Onboard-Grafikkarte zum Einsatz. Das kurzfristige Zwischenspeichern von Daten erledigt ein 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Das Lenovo Yoga 530 wird mit Windows-10-Home betrieben. Als Datenspeicher für das Betriebssystem sowie alle Programme und Medien dient eine 512-Gigabyte-SSD-Festplatte. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen ein USB-C-Anschluss, zwei USB-3.0-Anschlüsse, ein HDMI-Anschluss, ein Audio-Kombianschluss, ein 4-in-1-Lesegerät für Speicherkarten und Bluetooth 4.1 zur Verfügung. Oberhalb des Displays sitzt eine 720-Pixel-HD-Frontkamera. Für den Sound sorgen Harman-Lautsprecher mit Dolby-Audio™-Premium-Technik. Der Akku erreicht mit seiner Kapazität von 45 Wattstunden laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden. Das Lenovo Yoga 530 bietet folgende weitere Funktionen:
  • Fingerabdrucksensor zum Schutz vor unerwünschten Zugriffen
  • Schnellladefunktion – 15 Minuten für 2 Stunden Betrieb
  • Stiftfunktion
  • 10-Punkte-Multi-Touch
Das Convertible von Lenovo hat eine dunkelgraue Display-Rückseite mit polierter Aluminium-Oberfläche. Das Gehäuse der Tastatur ist in einem helleren Grauton gehalten. Die Abmessungen des Geräts betragen 32,8 x 22,9 x 17,6 Zentimeter (Breite x Tiefe x Höhe), das Gewicht 1,6 Kilogramm.

FAQ

Ist der Akku des Lenovo Yoga 530 Convertibles fest eingebaut?
Ja, er ist fest eingebaut und lässt sich nicht auswechseln.
Hat dieses Convertible einen LAN-Anschluss?
Nein, mit einem LAN-Anschluss für eine kabelgebundene Internetverbindung ist dieses Modell nicht ausgestattet.
Welches Tastaturlayout hat dieses Convertible?
Es hat das deutsche QWERTZ-Layout.
Wird dieses Modell inklusive Eingabestift ausgeliefert?
Nein, ein Eingabestift ist nicht dabei.
weniger anzeigen

Convertibles-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Convertible

  Produkt Datum Preis  
1. Microsoft Surface Pro 7 Convertible 07/2021 869,00€ Zum Angebot
2. Acer TravelMate Spin B3 Convertible 09/2021 693,99€ Zum Angebot
3. Lenovo Yoga C940 Convertible 08/2021 Preis prüfen Zum Angebot
4. ASUS VivoBook Flip 14 Convertible 04/2021 789,00€ Zum Angebot
5. Lenovo Yoga C940 Convertible 09/2021 1519,33€ Zum Angebot
6. Lenovo IdeaPad Flex 5‎ 81X200D5GE Convertible 07/2021 899,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Microsoft Surface Pro 7 Convertible