Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

6 verschiedene CPU-Wasserkühlungen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Wasserkühlung zum schnellen Abkühlen der Temperatur des Computer-Prozessors – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Leistungsfähige PC-Systeme verlangen nach einem ausgeklügelten Kühlkonzept und dem entsprechenden Kühlkreislauf. Die meisten Computer werden ausschließlich mit Luft gekühlt, bestehend aus einem System mit vielen Lüftern innerhalb des PC-Gehäuses, die die warme Luft aus dem Computer nach draußen befördern. Dabei wird nicht nur das Innere des Gehäuses gekühlt, sondern auch Hardware mit hoher Leistung wie Prozessor und Grafikkarte. Als Alternative zur Luftkühlung gibt es seit geraumer Zeit einfach einzubauende CPU-Wasserkühlungen. Bei diesem Konzept kühlt nicht der Luftstrom die betroffenen Komponenten, sondern eine Kühlflüssigkeit. Sie wird von Radiatoren im optimalen Temperaturbereich gehalten.

Kompakte All-in-one-Lösungen für den geeigneten Wasserkreislauf gibt es eine ganze Reihe im Handel. Der nachfolgende Vergleich informiert über 6 CPU-Wasserkühlungen. Der anschließende Ratgeber nennt Tipps und Tricks zum Einbau und zur Auswahl der richtigen CPU-Wasserkühlung. Abschließend folgt der Blick auf mögliche CPU-Wasserkühlungen-Tests bei Stiftung Warentest, Öko-Test und Fachmagazinen.

4 verschiedene CPU-Wasserkühlungen für unterschiedliche Sockel im großen Vergleich

NZXT Kraken X63 280 mm CPU-Wasserkühlung
Amazon-Bewertung
(4.371 Kundenbewertungen)
Marke
NZXT
LED-Beleuchtung
CPU-Sockel
LGA 1200, 1151, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM4, sTRX4 und TR4
Anzahl der Lüfter
2
Abmessungen
22 x 16 x 35 Zentimeter
Gewicht
2,09 Kilogramm
Lautstärke
21 bis 38 Dezibel
Anschlussart
4-Pin PWM
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 134,90€ Idealo 134,88€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Computeruniverse 134,90€ Alternate 134,90€ Proshop 134,90€ Cyberport 139,90€
Corsair iCUE H100i Elite Capellix CPU-Wasserkühlung
Amazon-Bewertung
(2.876 Kundenbewertungen)
Marke
Corsair
LED-Beleuchtung
CPU-Sockel
1200, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2066, AM4, AM3, AM2, sTRX4 und sTR4
Anzahl der Lüfter
2
Abmessungen
27,7 x 12 x 2,7 Zentimeter
Gewicht
1,9 Kilogramm
Lautstärke
10 bis 36 Dezibel
Anschlussart
Keine Angabe
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 119,99€ Idealo 129,00€ Otto 150,31€ Ebay Preis prüfen Saturn 135,99€ Galaxus 142,43€ Proshop 144,11€ Cyberport 151,90€
ASUS ROG Ryujin 360 CPU-Wasserkühlung
Amazon-Bewertung
(693 Kundenbewertungen)
Marke
Asus
LED-Beleuchtung
CPU-Sockel
1150, 1151, 1152, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM4 und TR4
Anzahl der Lüfter
3
Abmessungen
39,4 x 5 x 12,1 Zentimeter
Gewicht
2,3 Kilogramm
Lautstärke
29,7 Dezibel
Anschlussart
4-Pin PWM
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 226,15€ Idealo 219,00€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Reichelt 219,95€ Computeruniverse 224,65€ Jacob 225,84€ Galaxus 226,42€
Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT CPU-Wasserkühlung
Amazon-Bewertung
(1.236 Kundenbewertungen)
Marke
Thermaltake
LED-Beleuchtung
CPU-Sockel
2066, 2011-3, 2011, 1366, 1156, 1155, 1151, 1150 , TR4, AM4, FM2, FM1, AM3+, AM3, AM2+ und AM2
Anzahl der Lüfter
3
Abmessungen
14,2 x 47,2 x 17,7 Zentimeter
Gewicht
1,6 Kilogramm
Lautstärke
18 Dezibel
Anschlussart
Keine Angabe
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 169,99€ Idealo 157,68€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Alternate 189,90€ Voelkner 218,36€ Reichelt 237,90€
Abbildung
Modell NZXT Kraken X63 280 mm CPU-Wasserkühlung Corsair iCUE H100i Elite Capellix CPU-Wasserkühlung ASUS ROG Ryujin 360 CPU-Wasserkühlung Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT CPU-Wasserkühlung
Amazon-Bewertung
(4.371 Kundenbewertungen)
(2.876 Kundenbewertungen)
(693 Kundenbewertungen)
(1.236 Kundenbewertungen)
Marke NZXT Corsair Asus Thermaltake
LED-Beleuchtung
CPU-Sockel LGA 1200, 1151, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM4, sTRX4 und TR4 1200, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2066, AM4, AM3, AM2, sTRX4 und sTR4 1150, 1151, 1152, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM4 und TR4 2066, 2011-3, 2011, 1366, 1156, 1155, 1151, 1150 , TR4, AM4, FM2, FM1, AM3+, AM3, AM2+ und AM2
Anzahl der Lüfter 2 2 3 3
Abmessungen 22 x 16 x 35 Zentimeter 27,7 x 12 x 2,7 Zentimeter 39,4 x 5 x 12,1 Zentimeter 14,2 x 47,2 x 17,7 Zentimeter
Gewicht 2,09 Kilogramm 1,9 Kilogramm 2,3 Kilogramm 1,6 Kilogramm
Lautstärke 21 bis 38 Dezibel 10 bis 36 Dezibel 29,7 Dezibel 18 Dezibel
Anschlussart 4-Pin PWM Keine Angabe 4-Pin PWM Keine Angabe
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 134,90€ Idealo 134,88€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Computeruniverse 134,90€ Alternate 134,90€ Proshop 134,90€ Cyberport 139,90€ Amazon 119,99€ Idealo 129,00€ Otto 150,31€ Ebay Preis prüfen Saturn 135,99€ Galaxus 142,43€ Proshop 144,11€ Cyberport 151,90€ Amazon 226,15€ Idealo 219,00€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Reichelt 219,95€ Computeruniverse 224,65€ Jacob 225,84€ Galaxus 226,42€ Amazon 169,99€ Idealo 157,68€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Alternate 189,90€ Voelkner 218,36€ Reichelt 237,90€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. NZXT Kraken X63 CPU-Wasserkühlung für alle Prozessortypen

Die NZXT Kraken X63 CPU-Wasserkühlung besteht aus zwei Lüfternmit den Maßen 14 x 14 x 26 Zentimeter, die nebeneinander platziert sind, je nach eingestellter Geschwindigkeit verursachen sie einen Geräuschpegel zwischen 21 und 38 Dezibel. Die Lüfter sind flüssiggelagert, was laut Hersteller einen flüsterleisen Lauf beim Entlüften garantiert. Montiert sind die Lüfter auf einem Aluminium-Radiator, der die gleichen Maße aufweist wie die beiden Lüfter zusammen.

Die aus Gummi bestehenden Leitungen haben eine Länge von 400 Millimetern und sind mit Nylon ummantelt. Der Kraken-Kühlblock ist 80 × 80 × 55 Millimeter groß und besteht aus Kupfer. Das Plastikgehäuse ist mit einer kreisförmigen LED ausgestattet und nutzt den Effekt eines Unendlichkeitsspiegels. Das Logo kann auf der Oberseite gedreht werden, egal in welcher Richtung der Kühlblock installiert ist.

success

Vorbereitet für weitere RGB-Funktionen: Die Kraken CPU-Wasserkühlung ist mit allen anderen RGB-Geräten von NZXT voll kompatibel und ermöglicht durch die vollständige Integration in die CAM-Software die Abstimmung der Beleuchtungsoptionen.

Laut Hersteller haben die Kraken-Lüfter eine Lebensdauer von 60.000 Stunden. Kraken gibt auf die Funktion des CPU-Wasserkühlers eine Garantie von 6 Jahren. Das Gerät ist kompatibel mit den Intel-Sockeln LGA 1200, 1151, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3 und 2066 sowie mit den AMD-Sockeln AM4, sTRX4 und TR4. Damit unterstützt die Wasserkühlung die Prozessoren der Intel Core i9-, Core i7-, Core i5-, Core i3-, Pentium- und Celeron-Familien sowie die AMD-Prozessoren Ryzen 7, Ryzen 5, Ryzen 3, Ryzen 9 und Threadripper.

info

Was ist ein CPU-Sockel? Der Sockel ist das Gegenstück des Prozessors auf dem Mainboard. Er ist das Bauteil, in das die CPU – der Prozessor – gesteckt wird. Damit ein CPU-Lüfter, ob nun mit oder ohne Wasserkühlung, genau passt, muss er mit dem Sockel kompatibel sein, denn die Sockel unterscheiden sich in den Abmessungen und im äußeren Erscheinungsbild voneinander.

FAQ

Lässt sich die Geschwindigkeit der Lüfter mit dem Mainboard steuern?
Nein, bei der NZXT Kraken X63 CPU-Wasserkühlung übernimmt die mitgelieferte Software die Steuerung der Lüfter.
Muss Wärmeleitpaste für dieses Modell verwendet werden?
Ja, allerdings hat der Hersteller bereits Wärmeleitpaste auf dem CPU-Kühlkörper aufgetragen.
Lassen sich die Lüfter austauschen?
Ja, sie können bei Bedarf ausgetauscht werden.
Lässt sich die Kühlflüssigkeit austauschen?
Nein, es ist ein geschlossenes System.

2. Corsair iCUE H100i Elite Capellix CPU-Wasserkühlung – mit multifunktionaler Software

Die Corsair iCUE H100i Elite Capellix CPU-Wasserkühlung umfasst einen Radiator aus Aluminium, der insgesamt 277 Millimeter lang ist und zwei RGB-120-Millimeter-Lüfter. Die Geräuschentwicklung liegt zwischen 10 und 36 Dezibel bei voller Geschwindigkeit.

success

Alle wichtigen Daten auf einen Blick: Die beiliegende Software erlaubt nicht nur die Steuerung der Lüfter und der Pumpe des Kühlsystems, sie gibt auch Auskunft über alle wichtigen Daten wie die Geschwindigkeit der Lüfter und die Temperatur des Prozessors. So lässt sich das System schnell nachjustieren.

Die Steuerungssoftware von Corsair erlaubt dem User maximale Eingriffsmöglichkeiten. So lassen sich bei Bedarf und wenig Auslastung des Systems die Lüfter vollständig zum Stillstand bringen. Die Pumpe kann so eingestellt werden, dass sie auch bei höchsten Anforderungen an die Leistung die Kühlflüssigkeit schnell genug durch das System schickt.

Das Gerät von Corsair ist kompatibel mit allen derzeit gängigen Sockeln: 1200, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2066, AM4, AM3, AM2, sTRX4 und sTR4 . Für Letztere wird ein spezieller Adapter benötigt, der separat erhältlich ist. Corsair gibt auf die Kühlleistung eine Garantie von 5 Jahren.

info

Was ist der Sockel sTRX4? Der Sockel sTRX4 ist ein CPU-Sockel der Firma AMD mit insgesamt 4.094 Pins. Moderne Prozessoren wie die Ryzen-Threadripper-Serie bauen auf diesem Sockel auf. Da er sich von den quadratischen Abmessungen der bisherigen Prozessoren unterscheidet, ist für die Montage eines Kühlkörpers ein separater Adapter notwendig.

Im Lieferumfang enthalten sind alle benötigten Teile, um das Gerät sofort in Betrieb zu nehmen. Ein USB-Kabel, um weitere Corsair LED-Systemelemente anzubinden, ist ebenfalls dabei. Die Wärmeleitpaste ist bereits aufgetragen. Bei einem Prozessorwechsel, der eine Demontage des Wasserkühlers voraussetzt, muss die Paste ersetzt werden.

FAQ

Benötigt die Corsair iCUE H100i Elite Capellix CPU-Wasserkühlung einen separaten Wasserbehälter für die Flüssigkeitskühlung?
Nein, die Kühlflüssigkeit bei einem All-in-one-Gerät wie diesem ist im System integriert.
Sind bei diesem Modell alle benötigten Anschlusskabel dabei?
Ja, alle benötigten Kabel und Stecker sind im Lieferumfang enthalten.
Sind die mitgelieferten Lüfter mit Beleuchtung ausgestattet?
Nein, die Lüfter sind jedoch austauschbar.
Wie lang sind die Schläuche zwischen Lüfter und Pumpe?
Sie haben eine Länge von 38 Zentimetern.

3. Asus ROG Ryujin 360 All-in-one CPU-Wasserkühlung mit konfigurierbarem Display

Dass aios-Wasserkühlungen technisch aufwändig sein kann, zeigt Asus mit dem Modell ROG Ryujin 360. Dieses Gerät wurde für die Zielgruppe Gamer konzipiert, die traditionell viel Wert auf Design und Aussehen des Rechners legen. Adressierbare RGB-LED auf dem Kühlkörper, ein 1,77 Zoll großes und frei konfigurierbares OLED-Display sowie eine komplette Einbindung in das Asus-Aura-Sync-Beleuchtungssystem sind die Highlights dieser Wasserkühlung.

success

Asus Aura Sync als Mehrwert? Asus Aura Sync ist ein Beleuchtungskonzept des Herstellers. Der Anwender kann die LED-Effekte mehrerer Komponenten von Asus perfekt aufeinander abstimmen. Von der Wasserkühlung über Mainboards, Tastaturen, Kopfhörer und Monitore gibt es etliche Geräte, die mit Asus Aura Sync kompatibel sind.

Das Herzstück des Geräts ist der Kühlkörper, der auf dem Prozessor montiert wird. Er beinhaltet nicht nur die Pumpe, sondern auch einen integrierten Lüfter, der für zusätzliche Kühlleistung sorgt. Mit der Software lässt sich die LED-Lichtleiste umfangreich konfigurieren. Folgende Lichteffekte sind möglich:

  • Statisch
  • Atmend
  • Stroboskop
  • Regenbogen
  • Farbzyklus
  • Rasender Blitz

Die Farben sind aus dem gesamten RGB-Spektrum frei wählbar.

Das integrierte 1,77-Zoll Farb-OLED-Display kann auf vielfältige Weise genutzt werden und Systeminformationen wie Temperaturen, Spannungen, Lüftergeschwindigkeiten oder Frequenzen anzeigen. Oder es zeigt ein individuelles Bild oder eine Animation an. Die Software kann animierte GIF- oder JPG-Dateien mit einer Größe von 160×128 Pixeln darstellen.

info

Was ist eine animierte GIF-Datei? Eine animierte GIF-Datei ist ein aus mehreren Bildern zusammengesetztes, bewegtes Bild. Die Datei ist klein, die Animationen ähneln einem Daumenkino. Die Dateien sind sehr beliebt, zum Beispiel zum Einsatz in Messenger-Diensten wie WhatsApp.

Die All-in-one-Kompaktwasserkühlung ist für die gängigsten CPU-Sockel geeignet, darunter die Intel LGA 1150, 1151, 1152, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3 und 2066 sowie AMD AM4 und TR4. Die für die zuletzt genannte Variante notwendigen Montagehalterungen sind im Lieferumfang enthalten. Der Radiator ist mit drei 120-Millimeter-Lüftern von Noctua ausgestattet, die laut Hersteller mit niedriger Lautstärke besonders leise und effizient arbeiten. Zur Pumpe des nahezu geräuschlosen Lüfters führen zwei 38 Zentimeter lange, verstärkte und ummantelte Schläuche.

FAQ

Lassen sich die Schläuche austauschen?
Die ASUS ROG Ryujin 360 Wasserkühlung ist ein All-in-one-Gerät, die Komponenten lassen sich bis auf die Lüfter nicht austauschen.
Ist das integrierte Display nur mit Asus-Mainboards nutzbar?
Das Display ist mit jedem Mainboard nutzbar, das einen internen USB 2.0-Anschluss hat.
Wie lang sind die Schläuche zwischen Radiator und Pumpe?
Sie haben eine Länge von 38 Zentimetern.
Lassen sich die Lüfter gegen beliebige andere 120 Millimeter-Lüfter tauschen?
Ja, das ist bei der Wasserkühlung für CPUs aus dem Vergleich kein Problem.

4. Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT CL-W158-PL12SW-A Premium CPU-Wasserkühlung mit digitalem LED-Controller

Die Wasserkühlung Floe Riing RGB 360 TT von Thermaltake ist mit drei 120-Millimeter-Lüftern auf dem Radiator ausgestattet, die in vollem RGB-Glanz erstrahlen. Dank des digitalen LED-Controllers sind bis zu fünf Geräte steuerbar. Die mitgelieferte Software erlaubt die Verwaltung von bis zu 16 Controllern gleichzeitig.

success

Viel Licht kommt ins Spiel: Bei diesem Modell stattet der Hersteller das System nicht nur mit LED-Lüftern, sondern auch mit einem digitalen LED-Controller aus. Damit lässt sich das bestehende Beleuchtungssystem eines Computers beliebig erweitern.

Die drei mitgelieferten Riing Plus RGB TT Premium Edition Lüfter des Kühlsystems sind mit einem RGB-Ring mit zwölf LED ausgestattet. Neun kühlende Lüfterblätter und das Hydrauliklager sollen für eine gute Kühlung sorgen. Die Geschwindigkeit kann mit der beiliegenden Software oder per mobiler App mit dem Smartphone gesteuert und angepasst werden.

info

Was ist ein Radiator? Der Radiator steht in direkter Verbindung mit den Lüftern und fungiert als Kühlkörper. Eine Pumpe befördert die warme Flüssigkeit vom CPU-Kühlkörper in den Radiator. Dort angekommen, kühlt sich die Flüssigkeit ab und die Pumpe befördert die Flüssigkeit wieder zurück zum CPU-Kühler.

Der Kühlkörper samt Pumpe ist ebenfalls mit RGB-Beleuchtung ausgestattet. Die Oberfläche besteht aus Kupfer, was laut Hersteller gute Kühleigenschaften der Kühlfläche gewährleistet. Wie bei einem All-in-one-Gerät (AIO) üblich, entfällt das Auffüllen und Austauschen der Kühlflüssigkeit. Da es sich um ein geschlossenes System handelt, muss es nicht befüllt und ausgetauscht werden.

Die Wasserkühlung von Thermaltake aus dem Vergleich ist kompatibel mit den meisten und gängigsten CPU-Sockeln wie den Intel LGA 2066, 2011-3, 2011, 1366, 1156, 1155, 1151, 1150 sowie den AMD TR4, AM4, FM2, FM1, AM3+, AM3, AM2+ und AM2 Sockeln. Für die Installation auf AMD TR4-Sockeln können die den AMD Threadripper CPUs beigelegten Montagebauteile verwendet werden.

FAQ

Ist der Kühlkörper der Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT Wasserkühlung bereits mit einer Wärmeleitpaste ausgestattet?
Ja, für die Erstinstallation wird keine Wärmeleitpaste benötigt.
Wie lang sind die Schläuche bei diesem Modell?
Die Schläuche zwischen Pumpe und Radiator haben eine Länge von 32,6 Zentimetern.
Lassen sich die Lüfter austauschen?
Ja, das ist möglich.
Ist das Gerät zum Kühlen einer Grafikkarte geeignet?
Nein, dieses Gerät ist ausschließlich zum Kühlen eines Prozessors geeignet. Eine Grafikkarte kann nicht abgekühlt werden.

5. Enermax Liqtech TR4 II RGB CPU-Wasserkühlung – speziell für Sockel TR4

Die Liqtech TR4 II Wasserkühlung von Enermax ist speziell für den Sockel TR4 von AMD entwickelt worden. Das bedeutet, der Kühlkörper passt ausschließlich auf den neuen CPU-Sockel von AMD. Wer einen Prozessor von Intel oder einen älteren Prozessor von AMD hat, kann diese CPU-Wasserkühlung nicht verwenden.

success

Für TR4 entwickelt: Das Besondere an dieser CPU-Wasserkühlung ist die Tatsache, dass sie extra für den TR4-Sockel von AMD entwickelt wurde. Es wird kein Adapter benötigt, um den Kühlkörper auf diesen Sockel zu installieren. Der Kühlkörper nutzt die Auflagefläche des Prozessors optimal aus. Das bedeutet jedoch auch, dass diese Wasserkühlung nicht für andere Sockel geeignet ist.

Die im Wasserblock integrierten RGB-LEDs ermöglichen Rainbow-Effekte. Sie sind adressierbar und unterstützen die Synchronisierungsfunktionen von Mainboards der Marken Asus, MSI und Gigabyte. Dank des integrierten RGB-Steuergeräts, das außerhalb des Gehäuses per Hand gesteuert wird, können zehn voreingestellte Lichteffekte ohne zusätzliche Software und ohne ein RGB-Motherboard eingestellt werden.

info

Was ist ein Kühlmittel? Die Bezeichnung Wasserkühlung ist irreführend, denn tatsächlich kommt kein Wasser in diesen Systemen zum Einsatz. Stattdessen verwenden die Hersteller eine spezielle Kühlflüssigkeit, ähnlich wie beim Auto. Sie hat wesentlich bessere Eigenschaften als Wasser und kann die Temperatur auch unter Last länger auf einem niedrigen Niveau halten.

Die Schläuche für den Transport der Kühlflüssigkeit vom Radiator zur Pumpe und wieder zurück sind aus Gummi und mit einem gewebten Stoff umschlossen. Sie sind 40 Zentimetern lang. Der Radiator besteht aus Aluminium-Lamellen und wird mit drei 120-Millimeter-Lüftern geliefert. Durch eine spezielle Twister-Lager-Technik sind sie laut Hersteller besonders geräuscharm in Betrieb.

FAQ

Ist die Wärmeleitpaste im Lieferumfang enthalten?
Die Liqtech TR4 II Wasserkühlung von Enermax ist bereits mit einer Wärmeleitpaste ausgestattet.
Lassen sich diese CPU-Wasserkühlung mit einem Intel-Prozessor verwenden?
Nein, diese Wasserkühlung ist ausschließlich für AMD-Prozessoren mit einem TR4-Sockel entwickelt.
Lassen sich LED-Lichteffekte ohne ein RGB-Motherboard nutzen?
Ja, diese Wasserkühlung hat eine externe RGB-Steuerung.
Lässt sich diese Wasserkühlung aus dem Vergleich für Grafikkarten verwenden?
Nein, diese Wasserkühlung ist nur für den Einsatz an Prozessoren gedacht.

6. Arctic Liquid Freezer II 240 CPU-Wasserkühlung mit PWM-Steuerung und hoher Kühlleistung

Ganz ohne Lichtspielereien kommt die Arctic Liquid Freezer II 240 CPU-Wasserkühlung aus. Der Fokus liegt bei diesem Kühlsystem auf der Kühlleistung und nicht der Ästhetik. Das Herzstück des Geräts ist die Wasserpumpe. Laut Hersteller zeichnet sie sich durch geringes Brummen und eine höhere Effizienz aus. Der Kühlkörper ist mit einem 40-Millimeter-Lüfter ausgestattet.

success

Kühlkörper mit integriertem Lüfter: Dass eine CPU-Wasserkühlung einen separaten Lüfter auf dem Kühlkörper aufweist, ist nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Durch den zusätzlichen Lüfter kann die Kühlleistung höher ausfallen, auch wenn die Lüfter auf dem Radiator nicht so schnell drehen und dadurch weniger Lärm entsteht.

Der Radiator ist aus Aluminium gefertigt und mit zwei 120-Millimeter-Lüftern ausgestattet. Wie der Lüfter auf dem Kühlkörper ist er PWM-gesteuert, was maximale Effizienz bei allen Anforderungen garantiert, so der Hersteller.

Die Schläuche, die die Kühlflüssigkeit von der Pumpe zum Radiator und wieder zurück transportieren, sind mit Stoff ummantelt. Ein integriertes Kabelmanagement sorgt dafür, dass es im Innern des Gehäuses keinen Kabelsalat gibt, denn das PWM-Kabel, das zum Anschluss der Pumpe an das Mainboard dient, ist in die Schläuche integriert.

info

Was bedeutet PWM? Ein normaler Lüfter kennt zwei Zustände: Ein oder Aus. Entweder der Lüfter dreht sich mit maximaler Geschwindigkeit oder gar nicht. Die PWM-Steuerung sorgt dafür, dass die Lüfterdrehzahl steuerbar ist. Das geschieht entweder automatisch, beispielsweise anhand der Daten, die das Mainboard liefert, oder aber manuell über Schalter und Drehregler. Um PWM nutzen zu können, müssen die Lüfter spezifiziert sein.

Wie bei allen All-In-one-Wasserkühlungen (AIO) muss keine Flüssigkeit nachgefüllt werden, da es sich um ein geschlossenes System handelt. Die CPU-Wasserkühlung ist kompatibel zu den Sockeln Intel 1200, 115x, 2011-3, 2066 sowie dem AMD-Sockel AM4.

FAQ

Wie werden bei der Arctic Liquid Freezer II 240 CPU-Wasserkühlung die LED gesteuert?
Diese Modell hat keine LED-Beleuchtung.
Ist dieses Modell zum AMD-Sockel AM3 oder AM2 kompatibel?
Nein, dieses Gerät ist nur zum AMD-Sockel AM4 kompatibel.
Wie lang sind die Schläuche dieser CPU-Wasserkühlung?
Sie haben eine Länge von 45 Zentimetern.
Wie viele Lüfter sind im Lieferumfang enthalten?
Zwei 120-Millimeter-Lüfter für die passende Radiatorgröße und ein 40-Millimeter-Lüfter für den Kühlkörper.

Was ist eine CPU-Wasserkühlung?

CPU-Wasserkühlung TestDer Prozessor, das deutsche Wort für die Central Processing Unit (CPU), ist eines der wichtigsten Bauteile eines Computers. Er ist das Herzstück des Systems, über ihn laufen alle Operationen innerhalb des PCs. Wie jedes elektronische Bauteil erzeugt ein Prozessor im Betrieb Wärme. Wird er zu sehr erwärmt, also zu heiß, kann es durch die Überhitzung zu irreparablen Schäden kommen. Daher ist eine Kühlung der CPU wichtig.

Es gibt zwei verschiedene Systeme zur Kühlung eines Prozessors:

  • Luftkühlung
  • Wasserkühlung

Die Luftkühlung arbeitet mit einem Kühlkörper aus Metall, der direkt auf dem Prozessor montiert ist. Auf diesem Kühlkörper sitzt ein Lüfter, der über das Mainboard mit Strom versorgt wird und durch ständige Drehungen den Kühlkörper und damit den Prozessor kühlt.

Bei der Wasserkühlung läuft es anders. Die aktiven Lüfter sind auf einem Radiator montiert, dieser ist am PC-Gehäuse angebracht. Vom Radiator führen zwei Schläuche zum Kühlkörper, der auf dem Prozessor befestigt ist. In den Schläuchen transportiert die Pumpe, die ebenfalls am Kühlkörper angebracht ist, die Kühlflüssigkeit vom Prozessor zum Radiator und zurück. Die Kühlung der Flüssigkeit geschieht direkt im Radiator.
Bei der Wasserkühlung lassen sich zwei Systeme unterscheiden:

  • Individuell zusammengestellt
  • All-in-one-Wasserkühlung

Individuell zusammengestellte Wasserkühlung

Die individuell zusammengestellte Wasserkühlung ist das aufwändigste System zur Kühlung des PC-Systems. Hier stellt der Käufer alle Komponenten wie CPU-Kühler, Radiator, Lüfter, Pumpe und Schläuche selbst zusammen und bastelt sich ein passendes Lüftungskonzept. Zusätzlich wird ein Ausgleichsbehälter benötigt, kurz AGB genannt, der als Wasserreservoir dient und den Druckausgleich herstellt.

Eine Wasserkühlung, die individuell zusammengebaut wird, kann sehr kostspielig sein. Denn hier gilt: Kleinvieh macht auch Mist. Selbst die Schrauben zur Verbindung der Schläuche mit den unterschiedlichen Komponenten muss der Bastler einzeln kaufen.

All-in-one-Wasserkühlung

Wer nicht gern bastelt und eine schnelle und unkomplizierte Installation sucht, greift zur All-in-one-Lösung, den Kompaktwasserkühlungen. Hier liefert der Hersteller die Komponenten vorinstalliert, der PC-User muss nur noch den Radiator mit den Lüftern sowie den Kühlkörper an den dafür vorgesehenen Stellen anbringen und die Verkabelung vornehmen.

Vor- und Nachteile einer All-in-one-Lösung (AIO) gegenüber dem Selbstbau:

  • Leichtere Installation
  • Geringerer Platzbedarf
  • Geringerer Wartungsaufwand, nahezu wartungsfrei
  • Geringere Kosten
  • Nicht erweiterbar
  • Höhere Geräuschentwicklung

Was gibt es vor dem Kauf einer CPU-Wasserkühlung zu beachten?

CPU-Wasserkühlung VergleichEs ist keine gute Idee, einfach eine CPU-Wasserkühlung zu kaufen, ohne sich vorher Gedanken über das eigene PC-System zu machen. Eine Wasserkühlung besteht aus mehreren Elementen, die zum vorhandenen PC-System passen müssen. Das wichtigste Bauteil in diesem Zusammenhang ist der verwendete CPU-Sockel. Je nach Prozessor sind die Sockel unterschiedlich groß. Unter Umständen wird ein Montage-Adapter benötigt, um den Kühlkörper sicher auf dem Sockel installieren zu können.

Was ist ein CPU-Sockel?

Laut Definition ist ein Prozessorsockel eine Steckplatzvorrichtung für Computerprozessoren, mit der ein Prozessor austauschbar auf einer Hauptplatine montiert werden kann. In der Vergangenheit hat es sehr viele verschiedene Sockel gegeben, die hier nicht thematisiert werden sollen. Die aktuell im Handel befindlichen CPU-Wasserkühlungen richten sich an PC-User, die folgende Prozessoren verwenden:

  • Intel Core i3, Core i5, Core i9 sowie Xeon und Pentium G
  • AMD Phenom, Phenom II, Athlon II, FX, Zen, Fusion A sowie Ryzen Threadripper

Je nach Prozessorgeneration können die Sockel innerhalb der Prozessorfamilien unterschiedlich gestaltet sein, was insbesondere auf diejenigen von Intel zutrifft. Die Sockel 1150, 1151, 1155 und 1156 sind häufig unter der Bezeichnung 115x zusammengefasst. Manche Prozessoren von AMD, die heute noch in Gebrauch sind, benutzen den Sockel FM1, FM2 oder FM2+, die nicht mit den AM-Sockeln zu verwechseln sind. Hier ist Vorsicht bei der Auswahl der richtigen CPU-Wasserkühlung geboten.

info

Irrungen und Wirrungen bei CPU-Sockeln: Prozessorsockel sind Computerfreunden hauptsächlich im Zusammenhang mit den Prozessoren in PC-Systemen ein Begriff. Vor allem, seit die Hauptprozessoren austauschbar sind, kommt dem Sockel eine wichtige Bedeutung zu. Ein neuer Prozessor muss auf den Sockel passen, ebenso wie der CPU-Lüfter oder die CPU-Wasserkühlung. Von Bedeutung in diesem Zusammenhang sind nur noch die Sockel der Hersteller Intel und AMD. Zwar gibt es daneben weitere Hersteller wie beispielsweise VIA, doch diese kommen so gut wie nicht mehr zum Einsatz.

Worauf ist beim PC-Gehäuse zu achten?

Tipps & HinweiseIm Vergleich zu einem CPU-Lüfter, der nur mit Luft kühlt, benötigt eine CPU-Wasserkühlung zusätzlich Platz für den Radiator. Dieser ist für die Montage am PC-Gehäuse vorgesehen, in der Regel im Innern des Gehäuses. Die meisten PC-Gehäuse bieten hierfür seitlich, hinten oder oben ausreichenden Platz. Ist dieser Platz nicht vorhanden oder bereits durch interne Gehäuselüfter belegt, muss der User entweder ein anderes Gehäuse benutzen oder aber das komplette Lüftungskonzept überdenken.

Anforderungen an das Mainboard

Das Mainboard, also die Hauptplatine, muss ebenfalls für eine CPU-Wasserkühlung geeignet sein. Die Lüfter auf dem Radiator sowie die Pumpe auf dem Kühlkörper benötigen eine Stromversorgung, die in der Regel das Mainboard liefert. Die passenden Anschlüsse müssen also vorhanden sein. In einigen Fällen bekommen die Komponenten der CPU-Wasserkühlung ihre Energie vom Netzteil des Rechners. In diesem Falle ist darauf zu achten, dass das Netzteil die erforderliche Leistung erbringt und die benötigten Anschlüsse für die Wasserkühlung frei sind.

info

Unterschiedliche Stecker und Konzepte von Lüftern: Grundsätzlich unterscheiden die Hersteller von Lüftern zwei verschiedene Stecker: 3-Pin oder 4-Pin. Beide Stecker sind untereinander kompatibel. Das bedeutet: Ein 3-Pin-Stecker passt auf einen 4-Pin-Anschluss und umgekehrt. Nur die Funktionsweisen unterscheiden sich. Die ersten drei Pins haben bei allen Anschlussarten die gleichen Aufgaben: Masse, Strom und Tachosignal. Die ersten beiden Kabel sind für die Stromversorgung mit einer Spannung von 12 Volt zuständig. Das Tachosignal steuert die Lüfterdrehzahl über die veränderbare Spannung meist per manueller Lüftersteuerung. Bei einem 4-Pin-Anschluss kommt die Pulsweitenmodulation PWM hinzu, die das Steuern der Drehzahl ohne das Verändern der Spannung ermöglicht. Durch PWM können das Mainboard oder eine separate Software die Drehzahl stufenlos und automatisch anhand der Temperatur steuern.

Was ist Übertakten?

Mitunter wird im Internet die Frage gefunden, ob das Übertakten mit einer CPU-Wasserkühlung möglich ist. Doch was bedeutet übertakten eigentlich? Übertakten bedeutet das das Betreiben von Prozessoren, oder auch anderer Hardware, mit einer Taktfrequenz, die über der herkömmlichen Hersteller-Spezifikation liegt. Das Ziel ist hierbei das Erreichen einer höheren Rechenleistung.

Wie wird eine CPU-Wasserkühlung installiert?

UnterschiedeDie Installation einer All-in-one CPU-Wasserkühlung sollte für jemanden, der seinen Computer bereits von innen gesehen und eventuell die ein oder andere Komponente ausgetauscht hat, kein großes Problem darstellen. Folgende Schritte gilt es zu beachten:

  1. Öffnen des Gehäuses und Deinstallation des alten Lüfters
  2. Installation des Radiators mitsamt Lüfter an der dafür vorgesehenen Stelle
  3. Installation des Kühlkörpers und der Pumpe auf dem Prozessorsockel
  4. Alle benötigten Kabel anschließen
  5. Computer einschalten und Funktion überprüfen
  6. Gehäuse schließen

Zu beachten ist das Kabelmanagement. Vor dem Schließen des Gehäuses muss sichergestellt sein, dass sich keine Kabel in der Nähe sich drehender Lüfter befinden oder im Laufe der Zeit dort hineingeraten können. Um die Kabel in Position zu halten, haben sich Kabelbinder bewährt. Diese Anleitung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn jedes PC-System ist individuell verschieden.

danger

PC-Systeme sind empfindlich! Das Arbeiten an PC-Systemen sollte mit größter Vorsicht geschehen. Vor dem Öffnen des Gehäuses muss der Netzstecker gezogen sein. Das bloße Herunterfahren des Betriebssystems oder das einfache Netzteil-Ausschalten reichen hierfür nicht aus. Zudem sind die Bauteile innerhalb des PC-Systems sehr empfindlich gegenüber Spannungsspitzen und mechanischen Beschädigungen, beispielsweise beim Arbeiten mit einem Schraubendreher. Beim Arbeiten mit CPU-Wasserkühlungen ist zu beachten, dass bei unsachgemäßer Handhabung Flüssigkeit austreten kann, die den Computer nachhaltig beschädigen oder gar zerstören kann. Wer keinerlei Erfahrungen mit solchen Arbeiten hat, sollte sie von einem Fachmann durchführen lassen.

Nebenbaustelle: LED-Beleuchtung

Für die ordnungsgemäße Funktion einer CPU-Wasserkühlung sind Zusatzkomponenten wie LED-Beleuchtungen oder im Kühlkörper vorhandene Displays nicht notwendig. Dennoch gibt es eine ganze Reihe von Kunden, denen eine LED-Beleuchtung im Gehäuse sehr wichtig ist. Diese Beleuchtung ist nur sinnvoll, wenn das Gehäuse den Blick auf Lüfter und andere beleuchtete Komponenten zulässt. Im Handel gibt es PC-Gehäuse, die zum Beispiel mit Plexiglasscheiben versehen sind, in großer Auswahl.

info

Case-Modding wird immer beliebter. Das Verschönern des Computergehäuses ist kein neues Phänomen, sondern bereits seit Jahren vor allem in der Gamer-Szene außerordentlich beliebt. Indirekte Beleuchtung mit Kalt- und Schwarzlicht, LED-Beleuchtung in allen Farben mit elektronisch gesteuerten Farbwechselmustern sowie Gehäuse aus Plexiglas oder durchsichtigen Elementen sind gang und gäbe. Wer in dieser Szene etwas auf sich hält, baut alles selbst zusammen. Es gibt aber auch fertig zusammengestellte PC-Systeme.

Achtung: CPU-Wasserkühlung verändert den Luftstrom im Gehäuse

Der Einbau einer CPU-Wasserkühlung verändert den Luftstrom innerhalb des Gehäuses nachhaltig. Bevor es an den Einbau geht, müssen sich Selbermacher über diesen Umstand klar werden, das Konzept der Gehäuselüftung verstehen und das Konzept entsprechend anpassen.

Gehäuselüfter gehören seit vielen Jahren zur Standardausrüstung eines Computers. Sie sorgen dafür, dass die warme Luft aus dem Gehäuse nach draußen geführt wird. Ein stetiger Luftstrom ist dafür die Voraussetzung. Die heutigen Gehäuse besitzen mehrere Vorrichtungen zum Einbau von Gehäuselüftern. Vorn, hinten oben und unten befinden sich entsprechende Möglichkeiten.

warning

Auf die richtigen Anschlüsse und Größen achten! Gehäuselüfter gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie unterscheiden sich sowohl in der Größe als auch durch ihre Anschlüsse voneinander. Daher ist es wichtig, vor einer Anschaffung genau darüber Bescheid zu wissen, welche Größe die neuen Lüfter haben dürfen, damit sie in das Gehäuse passen. Zu beachten sind ferner der Anschluss und ob eventuell Adapter oder Anschlusserweiterungen notwendig sind, damit alle Lüfter am Ende mit Strom versorgt sind.

Die beste CPU-WasserkühlungEntscheidend ist hierbei, in welche Richtung die Lüfter die warme Luft transportieren. Das Standard-Setting sieht vor, dass mindestens ein Lüfter auf der Vorderseite kühle Luft in das Gehäuse hineintransportiert und ein oder mehrere Lüfter auf der Rückseite die warme Luft wieder hinausbefördern. Lüfter, die gegeneinander arbeiten, sind nicht zielführend.

Kommt auf der Rückseite ein Radiator einer CPU-Wasserkühlung hinzu, kann das dazu führen, dass verschiedene Luftströme in unterschiedlichen Richtungen durch das Gehäuse strömen. Bei der Planung eines neuen Lüftungskonzepts ist es deshalb entscheidend, genau zu kontrollieren, in welche Richtung die Luft durch die Lüfter abtransportiert werden.

Nicht zu unterschätzen ist die Tatsache, dass bei den meisten CPU-Wasserkühlungen ein Lüfter auf dem Prozessor entfällt. Dadurch ist innerhalb des Gehäuses mit weniger Luftströmung zu rechnen. Da aber auch einige Komponenten des Mainboards, zum Beispiel die Spannungswandler, auf Kühlung angewiesen sind, kann sich dieser Umstand nachteilig auf das Temperaturgefüge innerhalb des Gehäuses auswirken. Zusätzliche Lüfter, die von vorn oder oben kühle Luft ins Gehäuse bringen, können eine sinnvolle Erweiterung darstellen.

Wie wird eine CPU-Wasserkühlung gepflegt?

Ob Wasserkühlung oder nicht: Jedes Kühlungssystem in einem Computergehäuse ist mit Lüftern ausgestattet. Sie ziehen, bedingt durch den Luftstrom und die Elektrostatik, Staub magisch an. Selbst wer jeden Tag den Fußboden wischt, die Wände und Decken abstaubt und ein wahrer Putzteufel ist, wird das nicht verhindern können. Staub lagert sich an den Flügeln der Lüfter und auf den Lamellen von Kühlkörpern und Radiatoren ab.

warning

Niemals einen Staubsauger verwenden! Bei Verschmutzungen durch Staub ist der erste Impuls vieler Menschen, zum Staubsauger zu greifen. Doch diese Geräte eignen sich zwar bestens zur Reinigung von Fußböden, nicht jedoch für PC-Systeme. Die Komponenten auf dem Mainboard, auf der Grafikkarte oder im Netzteil sind zu empfindlich, Beschädigungen bei der Verwendung von Staubsaugern sind programmiert. Druckluft-Spraydosen sind eine überragende und praktikable Alternative.

In regelmäßigen Abständen sollten Computerfreunde das PC-Gehäuse öffnen und alle Bauteile von Staubpartikeln befreien. Hierzu eignet sich am besten Druckluft, die in Form von Spraydosen im Fachhandel erhältlich ist. Dieses Reinigungsmittel eignet sich sehr gut dazu, elektronische Bauteile von Staub und Schmutz zu befreien. Gute Dienste leistet das Spray zudem bei der Pflege und Reinigung von Peripheriegeräten wie Tastaturen.

Wie teuer ist eine CPU-Wasserkühlung?

Das sollten Sie sich merken!Die Preise für eine CPU-Wasserkühlung variieren je nach Ausstattung und Hersteller. Entscheidend für den Kaufpreis sind unter anderem:

  • Die Anzahl der Lüfter auf dem Radiator
  • Die verwendeten Materialien
  • Ausstattung und Funktion der LED-Beleuchtung

Kompakte All-in-one-Lösungen sind teurer als eine Lösung mit einem Standard CPU-Lüfter, jedoch günstiger als eine selbst zusammengestellte Kompaktwasserkühlung.

Wo gibt es CPU-Wasserkühlungen zu kaufen?

Bezugsquellen für eine CPU-Wasserkühlung gibt es einige. Der User kann sich entweder bei einem Fachhändler umschauen oder die Angebote großer Elektronikmärkte wahrnehmen. Die größte Auswahl bietet der Online-Handel. Amazon, Alternate, Mindfactory oder die Hersteller selbst bieten die Modelle in unterschiedlichen Konfigurationen an.

Welche Hersteller und Marken produzieren CPU-Wasserkühlungen?

CPU-Wasserkühlungen (WaKü) werden von zahlreichen Herstellern und Marken wie Asus oder Alphacool produziert. Zu den bekanntesten gehören

  • Asus
  • Corsair
  • Liqmax
  • Alphacool

Gibt es PC-Systeme mit integrierter CPU-Wasserkühlung zu kaufen?

Fertige Systeme „von der Stange“, die bereits mit einer CPU-Wasserkühlung ausgestattet sind, gibt es eher selten. In den regelmäßig beworbenen Systemen der großen Discounter findet sich so eine Lösung nicht. Fündig wird der Computerfreund bei Online-Händlern, die sich auf den Bau und den Vertrieb von Gaming-PCs spezialisiert haben. Es ist dabei zu beachten, dass die fertigen Computer mit einer integrierten Wasserkühlung deutlich teurer sind als vergleichbare Systeme ohne Wasserkühlung.

Gibt es einen Test von CPU-Wasserkühlungen bei der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenFür die Stiftung Warentest ist das Thema CPU-Wasserkühlung zu speziell. Daher hat dieses Magazin bislang keine CPU-Wasserkühlungen getestet. Damit ist auch in Zukunft nicht zu rechnen.

Hat Öko-Test CPU-Wasserkühlungen getestet?

Auch für Öko-Test ist das Thema CPU-Wasserkühlung zu speziell, um darüber einen Test oder einen Ratgeber zu verfassen.

Gibt es in anderen Online-Magazinen Testberichte zum Thema CPU-Wasserkühlung?

Die erste Anlaufstelle, wenn es um spezielle Hardware wie CPU-Wasserkühlung für den Computer geht, ist die Zeitschrift PC Games Hardware. Die Fachzeitschrift betreibt eine sehr gut gepflegte Internetseite, auf der teilweise kostenfreie Inhalte auf Abruf bereitstehen. Zum Thema CPU-Wasserkühlung haben die Experten bereits mehrere Artikel verfasst und geben darin praxisnahe Tipps und Tricks für Bastler und Gamer.

Glossar

Grafikkarte
Die Grafikkarte ist ein Bauteil innerhalb eines PC-Systems, das für die Darstellung von Zeichen, Videos und Grafiken auf dem Monitor zuständig ist. Nicht in allen Systemen ist die Grafikkarte austauschbar.
LED
LED ist die Abkürzung für den englischen Begriff light-emitting diode, zu Deutsch und vereinfacht Leuchtdiode. Durch die technische Entwicklung der vergangenen Jahre ist die LED inzwischen zum Standard-Leuchtmittel geworden.
Pins
Die schmalen und sehr feinen Drahtstifte, die auf der Unterseite des Prozessors zu sehen sind, werden als Pins bezeichnet. Sie fügen sich bei richtiger Installation in den Sockel ein.
Wärmeleitpaste
Wärmeleitpaste verbessert die Wärmeübertragung und Wärmeleitfähigkeit zwischen zwei Objekten, zum Beispiel einem Mikrochip und einem Kühlkörper.
RGB-Spektrum
Das RGB-Spektrum ist ein definierter Farbraum, der auf dem Prinzip der Dreifarbentheorie basiert. Die drei Farben sind Rot, Grün und Blau. Der Farbraum entsteht durch das Mischen dieser Farben. Bei ARGB handelt es sich um addressable RGB, wobei jede LED einzeln angesteuert werden kann.
Netzteil
Das Netzteil ist das Energiekraftwerk eines Computers. Es wird direkt mit einer Stromsteckdose verbunden, daran schließt der Anwender alle anderen PC-Komponenten wie Mainboard, Lüfter und Laufwerke an.

CPU-Wasserkühlungen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste CPU-Wasserkühlung

  Produkt Datum Preis  
1. NZXT Kraken X63 280 mm CPU-Wasserkühlung 03/2021 134,90€ Zum Angebot
2. Corsair iCUE H100i Elite Capellix CPU-Wasserkühlung 03/2021 119,99€ Zum Angebot
3. ASUS ROG Ryujin 360 CPU-Wasserkühlung 03/2021 226,15€ Zum Angebot
4. Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT CPU-Wasserkühlung 03/2021 169,99€ Zum Angebot
5. Enermax Liqtech TR4 II RGB 360mm CPU-Wasserkühlung 03/2021 146,99€ Zum Angebot
6. ARCTIC Liquid Freezer II 240 CPU-Wasserkühlung 03/2021 66,36€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • NZXT Kraken X63 280 mm CPU-Wasserkühlung