stern-Nachrichten

5 verschiedene Dachzelte im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Dachzelt für Ihren Pkw – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Sie planen Ihre nächste Reise, möchten aber den Pauschaltourismus meiden? Campingplätze sind eine Option, aber nicht immer. Mit einem Autodachzelt genießen Sie absolute Freiheit und Flexibilität. Außerdem ist es innerhalb kürzester Zeit auf Ihrem Dachträger montiert und jederzeit einsatzbereit. Viele Modelle lassen sich über einen Gasdruckmechanismus schnell und leicht öffnen. Zudem sind fast alle erhältlichen Modelle mit sinnvollem Zubehör ausgestattet, wie einer Matratze, Moskitonetzen, Fenstern, mehreren Eingängen sowie vielen Taschen zum Verstauen Ihrer Utensilien.

Da ein Dachzelt eine größere, wenn auch lohnenswerte Investition ist, raten wir Ihnen, sich im Vorfeld intensiv zu informieren. Das Dachzelt darf während der Fahrt nicht breiter sein als Ihr Auto. Auch das Gewicht spielt eine Rolle, denn Ihr Fahrzeug muss auf die entsprechende Traglast ausgelegt sein. Daher sind die Größe und das Gewicht zwei von vielen entscheidenden Kaufkriterien. Unter anderem spielen auch das Material sowie das optionale Zubehör eine entscheidende Rolle. Nachdem wir Ihnen 5 Dachzelt-Modelle in unserem Vergleich vorgestellt haben, erfahren Sie im anschließenden Ratgeber alles Wissenswerte über das Autodachzelt. Außerdem haben wir nachgesehen, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Dachzelt-Test durchgeführt haben und wie dieser ausfällt.

4 praktische Dachzelte im großen Vergleich direkt bei uns

Prime Tech Wasteland Autodachzelt
Hersteller
Prime Tech
Zeltmaß geschlossen
120 x 140 x 28 cm
Zeltmaß offen
240 x 140 x 130 Zentimeter
Länge der Leiter
140 bis 205 Zentimeter
Leiter-Verlängerung
Optional bis 240 Zentimter
Matratze inklusive
Maße Matratze
220 x 135 x 6 Zentimeter
Abnehmbarer, waschbarer Bezug
Gewicht
Circa 50 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
969,00€ 929,00€
NB outdoor Frankfurt Dachzelt
Hersteller
NB outdoor
Zeltmaß geschlossen
keine Angabe
Zeltmaß offen
203 x 138 x 100 Zentimeter
Länge der Leiter
Keine Angabe (belastbar bis 150 Kilogramm)
Leiter-Verlängerung
Keine Angabe
Matratze inklusive
Maße Matratze
203 x 138 x 6 Zentimeter
Abnehmbarer, waschbarer Bezug
Gewicht
Circa 65 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Prime Tech Normandy 140 Dachzelt
Hersteller
Prime Tech
Zeltmaß geschlossen
210 x 153 x 28 Zentimeter
Zeltmaß offen
210 x 153 x 140 Zentimeter
Länge der Leiter
140 bis 205 Zentimeter
Leiter-Verlängerung
Optional bis 240 Zentimter
Matratze inklusive
Maße Matratze
135 x 210 x 6 Zentimeter
Abnehmbarer, waschbarer Bezug
Gewicht
Circa 45 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Prime Tech Extended Autodachzelt
Hersteller
Prime Tech
Zeltmaß geschlossen
120 x 140 x 28 Zentimeter
Zeltmaß offen
320 x 140 x 130 Zentimeter
Länge der Leiter
120 bis 205 Zentimeter
Leiter-Verlängerung
Optional bis 240 Zentimeter
Matratze inklusive
Maße Matratze
220 x 135 x 6 Zentimeter
Abnehmbarer, waschbarer Bezug
Gewicht
Circa 58 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1329,00€ 1049,00€
Abbildung
Modell Prime Tech Wasteland Autodachzelt NB outdoor Frankfurt Dachzelt Prime Tech Normandy 140 Dachzelt Prime Tech Extended Autodachzelt
Hersteller
Prime Tech NB outdoor Prime Tech Prime Tech
Zeltmaß geschlossen
120 x 140 x 28 cm keine Angabe 210 x 153 x 28 Zentimeter 120 x 140 x 28 Zentimeter
Zeltmaß offen
240 x 140 x 130 Zentimeter 203 x 138 x 100 Zentimeter 210 x 153 x 140 Zentimeter 320 x 140 x 130 Zentimeter
Länge der Leiter
140 bis 205 Zentimeter Keine Angabe (belastbar bis 150 Kilogramm) 140 bis 205 Zentimeter 120 bis 205 Zentimeter
Leiter-Verlängerung
Optional bis 240 Zentimter Keine Angabe Optional bis 240 Zentimter Optional bis 240 Zentimeter
Matratze inklusive
Maße Matratze
220 x 135 x 6 Zentimeter 203 x 138 x 6 Zentimeter 135 x 210 x 6 Zentimeter 220 x 135 x 6 Zentimeter
Abnehmbarer, waschbarer Bezug
Gewicht
Circa 50 Kilogramm Circa 65 Kilogramm Circa 45 Kilogramm Circa 58 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
969,00€ 929,00€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 1329,00€ 1049,00€

Weitere interessante Produkte für spannende Outdoor-Aufenthalte

SchlafsackStirnlampeTaschenlampeLED-TaschenlampeFernglasWildkameraKühlboxDachboxZelt

1. Prime Tech Wasteland Autodachzelt – mit extra großer Matratze

Das Prime Tech Wasteland Autdachzelt enthält alle wichtigen Grundausstattungen, die Sie für Ihre Übernachtung in feier Natur brauchen. Der Einstieg ist an allen Seiten möglich und genauso sind auch alle Eingänge mit einem Moskitonetz versehen. Die Fenster verfügen über Markisen, welche Sie bei Bedarf, zum Beispiel starkem Wind, zuziehen können. Im Lieferumfang ist eine Matratze enthalten, deren Bezug Sie über einen Reißverschluss öffnen und waschen können. Der Hersteller betont, dass diese aufgrund ihrer Größe von 220 x 135 Zentimetern auch für größere Menschen gut geeignet ist.

Die teleskopierbare Leiter lässt sich von 140 bis 205 Zentimeter stufenlos feststellen. Sollte Ihr Fahrzeug höher sein, ist dies auch kein Problem, da Sie beim Hersteller eine Verlängerung bis zu 240 Zentimetern bestellen können. Das Zelt selbst besteht aus atmungsaktivem Nylongewebe und der Rahmen aus stabilem und rostfreiem Aluminium.

Wie wird ein Autozelt befestigt? Dies variiert je nach Fahrzeugtyp. Es gibt einmal die Möglichkeit von Dachträgern oder sogar ganzen Plattformen. Jeder Fahrzeughersteller hat passend zu seinem Fahrzeugmodell ein entsprechendes Angebot. Wenn es sich um Querträger handelt, bringen Sie je nach Länge des Dachzeltes zwei bis vier Querträger auf Ihrem Fahrzeug an. Auf diesen befestigen Sie das Dachzelt entsprechend der jeweiligen Anleitung, die sich von Dachzelt zu Dachzelt unterscheidet. Außerdem gibt es noch die angesprochenen Plattformen. Diese sind wie ein Boden mit vielen Querstreben, also besonders stabil. Allerdings haben diese Böden auch ein höheres Eigengewicht, das Sie einplanen müssen.

Produktmerkmale:

  • Zeltmaß: 240 x 140 x 130 Zentimeter
  • Geschlossenes Zeltmaß: 120 x 140 x 28 Zentimeter
  • Liegefläche der Matratze: 220 x 135 x 6 Zentimeter
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Gewicht Zelt: Circa 50 Kilogramm
  • Material Zelt: 300D Polyester-PVC (beschichtet)
  • Material Zeltboden: Aluminium-Sandwich-Platte
  • Material Überzelt: 200D Oxford PU beschichtet
  • Material Abdeckplane: 1000D Polyester-PVC beschichtet

Dachzelte kosten ein kleines Vermögen, doch dieses ist laut Nutzerberichten jeden Cent wert. Der Aufbau geht leicht von der Hand und das Zelt hat sich Käufern zufolge bei jeglichen Wetterlagen bewährt. Es bleibt fest und stabil auf Ihrem Auto, auch bei starkem Wind und Regen. Käufer bestätigen, dass es wirklich regenfest und dicht ist. Genauso begeistert sind sie von der Matratze, die sie als sehr bequem und ausreichend groß beschreiben. Daher bekommt unser erster Platz im Dachzelt-Vergleich eine klare Kaufempfehlung.

FAQ

Aus welchem Material besteht die Bodenplatte beim Prime Tech Wasteland Autodachzelt?

Laut Hersteller besteht die Bodenplatte aus Hartschau.

Muss ich das Zelt zusätzlich mit Seilen und Heringen am Boden fixieren?

Das ist weder notwendig noch vorgesehen.

Ist im Lieferumfang eine Matratze enthalten?

Ja, zum Lieferumfang des Prime Tech Wasteland Autodachzeltes gehört auch eine Matratze.

Wie lang ist die Leiter bei diesem Dachzelt?

Die mitgelieferte Aluleiter ist stufenlos teleskopierbar auf eine Länge von 120 bis 205 Zentimetern und hat je nach Länge vier bis sieben Sprossen. Sollte Ihnen die Länge nicht ausreichen, können Sie beim Hersteller eine Verlängerung bis zu 240 Zentimetern bestellen.

2. NB outdoor Frankfurt Dachzelt – ideal für eine Person

Das Hartschalen-Dachzelt outdoor Frankfurt von NB sticht als Erstes durch sein kompaktes Design heraus. Es passt auf jedes Autodach, dessen Traglast bei mindestens 65 Kilogramm liegt und die entsprechenden Maße hat. Ein Dachzelt darf im geschlossenen Zustand und während der Fahrt nicht über die Autoseiten hinausragen. Im Boden befinden sich bereits eingearbeitete Befestigungsschienen, sodass Sie es direkt auf Ihrem Dachträger montieren können.

Die Öffnung des Zeltes erfolgt auf sehr angenehme Weise per eingebautem Gasdruckdämpfer. Auf beiden Seiten befinden sich Eingänge, doch nur der Eingang in Fahrtrichtung hat ein kleines Überdach. Auch bei diesem Modell sind alle Eingänge und Fenster bereits mit Moskitonetzen ausgestattet.

Die Hartschale besteht bei diesem Dachzelt aus äußerst robustem Fieberglas, was sich bei Bedarf auch leicht reparieren lässt. Fieberglas ist ein mit Glasfasern verstärkter Kunststoff mit besonders haltbaren und widerstandsfähigen Eigenschaften.

Genau wie bei unserem ersten Platz ist hier eine 6 Zentimeter hohe sowie 203 x 138 Zentimeter große Matratze im Lieferumfang enthalten. Auch hier können Sie den Bezug über einen Reißverschluss abnehmen und waschen. Der Hersteller hat auch an Ihre täglichen Bedürfnisse gedacht und das Zelt mit allerlei Abstellmöglichkeiten sowie Netztaschen und Haken ausgestattet, sodass Sie all Ihre Dinge für den täglichen Gebrauch ordentlich und griffbereit einsortieren können. Das Zelt ist bis zu 260 Kilogramm belastbar.

Produktmerkmale:

  • Zeltmaß: 203 x 138 x 100 Zentimeter (LxBxH)
  • Material Hartschale: Fieberglas
  • Gewicht des Dachzeltes: 65 Kilogramm
  • Gewicht Leiter: 7 Kilogramm
  • Teleskopleiter: Aus Aluminium und bis 150 Kilogramm belastbar
  • Material Zeltstoff: Strapazierfähiges Ripstopmaterial

FAQ

Kann ich den Eingang sowohl rechts als auch links platzieren?

Laut Verkäufer hat das Dachzelt Modell Frankfurt zwei Eingänge. Allerdings hat der Eingang auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung) die Überdachung. Diese lässt sich nicht optional rechts oder links anbringen.

Wie viel wiegt das NB outdoor Frankfurt Dachzelt?

Das Gesamtgewicht des Dachzeltes liegt bei 65 Kilogramm.

Wie weit sollten die Dachträger auseinanderliegen?

Laut Hersteller sollten die Dachträger circa einen Meter auseinander liegen. Am besten von der Mitte aus je 50 Zentimeter nach rechts und links.

Kann ich bei diesem Autodachzelt innen eine beschichtete Isolierung über Druckknöpfe oder eine andere Befestigung anbringen?

Ein Verkäufer antwortet, dass dies leider nicht möglich ist.

3. Prime Tech Normandy 140 Autodachzelt – besonders beliebt

Wir hatten Ihnen bereits ein Dachzelt von Prime Tech vorgestellt, welches von den Käufern überdurchschnittlich bewertet wird. Dieses hat bei Amazon bisher noch keine Bewertungen erhalten, da es sich um ein recht neues Modell handelt. Dafür konnten wir aber anderen Quellen entnehmen, dass es sich um ein hochwertiges Dachzelt handelt, welches sich sehr einfach montieren und öffnen lässt. Hierfür sorgt ein besonderer gasdruckbetriebener Öffnungsmechanismus.

Wer steckt hinter Prime Tech? Die Marke Prime Tech produziert und vermarktet Autodachzelte, Hartschalen-Autodachzelte sowie Markisen und ein großes Sortiment an Zubehör, darunter Vorzelte, Federstangen und Leiterverlängerungen. Außerdem finden Sie alles rund um Ihren Garten oder Ihre Terrasse sowie ein großes Heimwerker-Sortiment. Ein Spezialist in Sachen Outdoor.

Prime Tech beschreibt dieses Dachzelt als eines für gehobene Ansprüche. Zum Lieferumfang gehören neben dem Zelt noch eine Aluminiumleiter, eine Matratze mit dem Maßen 135 x 210 Zentimeter sowie Montageschienen für die Befestigung an Ihrem Dachträger. Der Eingang sowie alle Fenster sind auch bei diesem Modell mit praktisch verschließbaren Moskitonetzen versehen. Taschen zum Verstauen von Schuhen oder anderen Utensilien sind ebenfalls enthalten. Leider finden wir weder in der Produktbeschreibung noch auf der Hersteller-Website Angaben zum verwendeten Material. Doch es ist laut Hersteller und Erfahrungsberichten robust und wetterfest.

Produktdaten:

  • Zeltmaße geöffnet: 210 x 153 x 140 Zentimeter
  • Zeltmaße geschlossen: 210 x 153 x 28 Zentimeter
  • Gewicht: Circa 45 Kilogramm
  • Aluminiumleiter: 140 bis 205 Zentimeter
  • Optional verlängerbar bis 240 Zentimeter

FAQ

Gibt es zu diesem Autozelt auch ein passenden Vorzelt?

Ja, Sie können ein passendes Vorzelt zum Prime Tech Normandy 140 Autodachzelt optional bestellen.

Handelt es sich um einen mit Gasdruck betriebenen Öffnungsmechanismus?

Laut Hersteller ist dies der Fall.

Wie hoch ist die Matratze beim Prime Tech Normandy 140 Autodachzelt?

Die Matratze hat eine Höhe von ungefähr 6 Zentimetern.

4. Prime Tech Extended Autodachzelt – inklusive großem Vorzelt

Dachzelte von Prime Tech gehören aufgrund ihrer hohen Qualität und guten Verarbeitung zu den beliebtesten auf dem Markt. Das Autodachzelt Extended bietet ausreichend Platz und viele Extras. Zur Grundausstattung gehört auch hier eine extra große Matratze mit den Maßen von 220 x 135 x 6 Zentimetern. Der Bezug ist abnehm- und waschbar. Anders als bei den bisher vorgestellten Modellen ist beim Extended Dachzelt bereits ein Vorzelt angebracht, welches Ihnen laut Hersteller nicht nur ausreichend Kühlung im Sommer, sondern auch mehr Stabilität bei starkem Wind gibt.

Alle Eingänge und Öffnungen sind mit Moskitonetzen versehen und die beiden Fenster haben zusätzliche Markisen. Diese können Sie bei Bedarf ganz leicht einziehen. Der Hersteller gibt an, dass dieses Autozelt einen recht geringen Windwiderstand hat. Die Aluleiter lässt sich von 120 bis 205 Zentimeter ausklappen. Sollte die Höhe für Ihr Fahrzeug nicht ausreichen, können Sie beim Hersteller eine Verlängerung bis zu 240 Zentimetern bestellen.

Produktmerkmale:

  • Zeltmaß: 320 x 140 x 130 Zentimeter
  • Geschlossenes Zeltmaß: 120 x 140 x 28 Zentimeter
  • Grundfläche Vorzelt: 210 x 240 Zentimeter
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Material Zelt 300D Polyester-PVC beschichtet
  • Material Zeltboden: Aluminium-Sandwich-Platte
  • Material Überzelt: 200D Oxford-PU beschichtet
  • Material Abdeckplane: 1000D Polyester-PVC beschichtet
  • Gewicht: Circa 58 Kilogramm
  • Höhe Vorzelt: 220 Zentimeter
  • Material der Bodenfläche Vorzelt: 500 D PVC beschichtet
  • Material Vorzelt: 200 D Oxford PU beschichtet

Auch wenn es bisher nur wenige Erfahrungsberichte gibt, sind diese voller Begeisterung. Das Zelt entspricht den Erwartungen hinsichtlich Qualität, Verarbeitung und Handhabung voll und ganz. Der Aufbau und die Montage werden als leicht beschrieben und das Zelt als eine lohnenswerte Investition empfunden.

FAQ

Wie hoch ist das Vorzelt beim Prime Tech Extended Autodachzelt?

Die Höhe des Vorzeltes beträgt ungefähr 2,2 Meter.

Muss ich das Vorzelt gesondert auf- und abbauen sowie verpacken?

Ja, das Vorzelt wird gesondert montiert und auch in einer eigenen Tasche verpackt.

Braucht das Vorzelt eine Mindesthöhe für die Montage?

Ja, die Mindesthöhe liegt bei 1,90 Metern.

Wie viel wiegt das Dachzelt?

Laut Herstellerangaben wiegt das Prime Tech Extended Autodachzelt circa 58 Kilogramm.

5. Horntools Desert I Dachzelt – inklusive Vorzelt

Das Dachzelt von Horntools befindet sich eindeutig in der höheren Preisklasse, hat aber auch allerlei zu bieten. Unter anderem das 180 Zentimeter breite und 240 Zentimeter hohe Vorzelt. Dort finden Sie viel Platz für Tisch und Stühle, falls es einmal regnet und Sie den Tag oder einige Stunden geschützt verbringen müssen. Das Zelt ist in drei Größen erhältlich und wird laut Hersteller in einer kleinen Manufaktor sorgfältig produziert. Und zwar auf unsere klimatischen Bedingungen angepasst. Daher gibt es einen extra regen- und windgeschützten Eingang.

Das Zeltmaterial besteht aus einem hochwertigen Segeltuchgewebe, welches besonders atmungsaktiv ist. Das Dach ist aus Polyester. An Zubehör ist unter anderem enthalten:

  • Vorzelt
  • Vorzelt Boden
  • Kabeltrasse
  • Regenrinne
  • Matratze
  • Befestigungsteile für den Dachträger
Der Hersteller gibt 5 Jahre Garantie auf das Dachzelt Desert 1.
  • Größe Zelt geöffnet: 320 x 165 x 130 Zentimeter (LxBxH)
  • Größe Zelt geschlossen: 125 x 165 x 42 Zentimeter (LxBxH)
  • Gewicht: 55 Kilogramm
  • Kaltschaummatratze: 235 x 165 x 6 Zentimeter
  • Wassersäule: 9.000 Millimeter
Was sagt die Wassersäule aus? Mit der Wassersäule wird die Wasserdichte bzw. Wasserundurchlässigkeit eines Zeltes bezeichnet. Dabei wird der maximale Druckwert, der auf dem Gewebe lasten kann, in Millimetern angegeben. Je höher der Wert ist, desto besser hält die Zeltwand eindringender Feuchtigkeit stand. Allgemein gilt, dass ein Zelt mit einer Wassersäule ab 1.500 Millimetern wirklich wasserdicht ist

FAQ

Wie viel wiegt das Dachzelt?

Das Gesamtgewicht des Horntools Desert 1 Dachzeltes beträgt laut Hersteller 50 Kilogramm.

Mit welchen Fahrzeugen ist dieses Modell kompatibel?

Laut Hersteller ist das Dachzelt mit nahezu jedem Automodell kompatibel, da es auf die Dachträger ankommt. Das Dachzelt darf aber nicht über das Auto hinausragen.

Wie hoch ist die Wassersäule bei diesem Modell?

Laut Hersteller liegt die Wassersäule bei 9.000 Millilitern.

Was ist ein Dachzelt?

Dachzelt TestDachzelte auch Autodachzelt, Dachbox-Zelt, Autozelt oder Zelt für das Autodach genannt sind Zelte, die Sie auf Ihrem Auto bzw. einem Dachträger befestigen. Eingeklappt ähneln sie einer großen Dachbox. Sobald Sie schlafen möchten, können Sie das Dachzelt mit wenigen Handgriffen ausklappen und aufbauen. Viele verfügen sogar über einen Gasdruckmechanismus, welcher das Öffnen nochmals erleichtert.

Erstmals brachte der italienischer Hersteller Autohome im Jahr 1958 die ersten Dachzelte auf den Markt. Sogar für den Trabant aus der DDR gab es schon sehr früh ein einfaches Dachzelt, das im Volksmund unter den Namen „Pension-Sachenruh“ oder auch „Leinwand-Villa“ bekannt war. Heute sind Dachzelte in vielen Formen und Größen erhältlich.

Es gibt Klappdachzelte und Hartschalen-Dachzelte. Klappdachzelte sind wie übliche Zelte mit festem Unterboden. Hartschalen-Dachzelte dagegen bestehen aus eine Dachschale, worin die flexiblen Seitenwände an der oberen Kante befestigt werden. Die Seitenwände werden an der unteren Kante an der Bodenschale befestigt. Alle Dachzelte haben einen integrierten Öffnungsmechanismus, früher wurde dieser von einem Scherenmechanismus angetrieben, heute ist es meistens eine Gasdruckfeder. Der Bodenschale wird an einem Dachträger befestigt, manchmal ist dieser im Lieferumfang sogar dabei.

Vor- und Nachteile eines Dachzeltes:

  • Einfaches Camping an jedem Ort. Jederzeit ein großes Freiheitsgefühl
  • Sehr einfacher und schneller Aufbau
  • Verschiedene Zubehörteile sind erhältlich
  • Abhängig vom maximal erlaubter Dachlast des jeweiligen Fahrzeugs
  • Beschränkter Innenraum
  • Hoher Kraftstoffverbrauch

Worauf muss ich beim Kauf eines Dachzeltes achten?

TippsDas hängt von Ihren Anforderungen ab. Um das wirklich passende Modell zu finden, stellen Sie sich vor dem Kauf die folgenden Fragen:

  1. Welches Dachzelt passt zu Ihrem Fahrzeug?
  2. Wie groß soll das Dachzelt sein?
  3. Wofür möchten Sie es nutzen? Lediglich zum Schlafen oder auch, um darin weitere Gegenstände zu verstauen?
  4. Wie viel Stauraum brauchen Sie? Brauchen Sie noch einen Gepäckträger?
  5. Wie wird das Dachzelt auf Ihr Auto angebracht?
  6. Wie funktioniert das Öffnen und Schließen?
  7. Wie kommen Sie in das Dachzelt hinein?
  8. Aus welchem Material soll das Dachzelt sein?
  9. Was passiert, wenn es regnet, kalt oder sehr warm ist?
  10. Hat das Dachzelt bereits eine Matratze im Lieferumfang?
  11. Sind Moskitonetze angebracht?

Worin unterscheiden sich Dachzelte?

Dachzelt VergleichEs gibt weltweit Hersteller, die unterschiedliche Modelle anbieten. Dachzelte können Sie in vielen Größen, Formen und Bauweisen erwerben. Früher waren Klappdachzelte gang und gäbe, heute sind Hartschalen-Dachzelte sehr beliebt. Zwar gab es auch früher Hartbox-Dachzelte, doch die moderne Version ist viel leichter, aerodynamischer und benzinsparender.

Die meisten Schalen werden aus mehrlagigem Fiberglas (GFK) hergestellt, ein Material, aus dem viele Boote gebaut werden. Fiberglas ist viel standhafter und langlebiger als thermogeformter Kunststoff und lässt sich zudem einfacher reparieren. Hartschalen-Dachzelte sind jedoch relativ teuer, denn sie verlangen eine aufwendige manuelle Verarbeitung in der Produktion. Es gibt auch Dachzelte mit Hartschalen aus Carbon. Zwar wiegen sie um einiges weniger, kosten dafür aber umso mehr. Hartschalen-Dachzelte sind zudem mit parallel öffnender Dachschale und als Dreieckszelt erhältlich. Die Form beeinflusst das Gewicht und auch die Größe des Innenraums.

Achten Sie auf den Zeltstoff

  • Idealerweise ist der komplette Zeltstoff in zwei Kederschienen an Ober- und Unterschale eingezogen oder an einem umlaufenden Klettband befestigt und zusätzlich mit Klemmen gesichert. So können Sie ihn gegebenenfalls herausnehmen und zur Reinigung oder Reparatur bringen. Bei manchen Herstellern können Sie den Zeltstoff sogar nachbestellen und selber austauschen
  • Lässt sich der Zeltstoff komplett entfernen, können Sie das Dachzelt zudem noch als ganz normaler Dachbox nutzen
  • Manche Hersteller befestigen die Zeltstoffe nur mit Nieten oder Klammern, wodurch einen Austausch des Zeltstoffs ausgeschlossen wird.
    Auch die Positionierung der unteren Kederschienen ist von Bedeutung: Sind sie an der Außenseite der Unterschale befestigt, kann nämlich kein Wasser in das Zelt eindringen.
  • Manche Dachzelt-Modelle haben doppelte Wände oder einen sogenannten Sandwichboden, die für Isolierung sorgen und die Bildung von Kondenswasser im Inneren des Zelts verhindern. Halten Sie sich über längere Zeiträume im Dachzelt auf, kann dies ein großer Vorteil sein, vor allem, wenn es draußen kalt und feucht ist.

Wo befinden sich der Eingang und sonstige Öffnungen?

  • Dachzelte TestAlle Dachzelte bieten Einstiegsöffnungen an beiden langen Seiten und manche sogar an der Rückseite. Vor allem bei Geländewagen mit Heckleiter ist der rückseitige Einstieg sehr praktisch.
  • Die Zeltöffnungen haben bestenfalls zwei Lagen, außen eine aus Zeltstoff und innen eine aus Moskitonetz. Praktisch ist es, wenn sie mit Reißverschlüssen geschlossen oder aufgerollt und mit Riemen befestigt werden können. Einige Zelte haben zusätzliche Kunststofffenster.
  • Beachten Sie, dass der äußere Eingang im geschlossenen Zustand über die Unterschale reicht, denn sonst kann bei Regen Wasser eindringen.
  • Die Unterkanten der Einstiege sind bei einigen Modellen offen und hängen außen über die Unterschale. Besser ist es, wenn die Einstiege zum Beispiel mit Klettband komplett verschließbar sind, damit sie nicht im Wind herumflattern.
  • Verschließbare Lüftungsöffnungen sind sehr wichtig und Ihr Dachzelt kann nie zu viele davon haben. Auch groß sollen sie sein, so ist es tagsüber im Zelt schön hell und Sie können ungestört hinaussehen.
  • Praktisch ist es, wenn alle Zeltöffnungen mit Moskitonetzen versehen sind und auch, wenn diese mit Reißverschlüssen geöffnet werden können. Die Anzahl der Reißverschluss-Schieber ist ein Qualitätshinweis: Öffnungen mit vier Verschlüssen können Sie sowohl von innen als auch von außen öffnen bzw. schließen sowie von links nach rechts und umgekehrt. Bei einigen Zelten werden die Moskitonetze nur mit Klettband befestigt.
  • Damit Sie in Ihr Dachzelt hineinkommen, gehört eine in der Länge verstellbare Teleskopleiter zum Lieferumfang. Üblicherweise aus Aluminium. Diese Leitern haben in der Regel eine Einstiegshöhe bis zu 2 Metern, was für reguläre Pkws ausreicht. Für hohe Geländewagen sind längere Leiter erhältlich. Die unterschiedlichen Hersteller haben verschiedene Leitern in ihrem Sortiment. So gibt es Leitern, die in der Länge fixiert werden und solche, die sich automatisch in der Länge bei Fahrzeugbewegungen anpassen. Beide werden oben in die Dachschale eingehängt.

Die Innenausstattung: 

Dachzelte unterscheiden sich in der Innenausstattung nur unwesentlich:

  • Alle werden mit einer Matratze inklusive abnehmbarem Bezug geliefert. Bei manchen Herstellern sind sogar Kopfkissen im Lieferumfang enthalten.
  • Die Matratzen bestehen meist aus einfachem Schaumstoff. Für mehr Komfort können Sie eine zusätzliche Unterlage oder Isomatte unter die Matratze legen. Speziellen Dachzelt-Lattenroste sind im Zubehörhandel ebenfalls erhältlich
  • Zur Grundausstattung aller modernen Dachzelte gehört eine batteriebetriebene LED-Beleuchtung, die entweder fest angebracht ist oder als freistehende, aufladbare LED-(Taschen-)Lampe mitgeliefert wird.
  • Fast alle Dachzelte haben ein Gepäcknetz am Dachhimmel, worin Sie zum Beispiel Ihre Kleidung verstauen können. Meistens gibt es mehrere kleine Staufächer, die fest angebracht sind oder mittels Klettband flexibel positioniert werden können.

Welche Größe ist die richtige?

FragezeichenDachzelte gibt es in den Maßen: Klein, mittel, groß und extra groß. Wie groß Ihr neues Dachzelt sein sollte, hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:

  1. Die maximale Dachlast Ihres Fahrzeugs
  2. Wie viele Personen darin Platz finden sollen
  3. Wie viel Stauraum Sie benötigen

Doch nur ein Punkt davon ist wirklich entscheidend: Die maximal erlaubte Dachlast Ihres Fahrzeuges. Wichtig ist dabei, dass sich die zulässige Dachlast auf das Gewicht beim Fahren und nicht im Stillstand bezieht. Je nach Größe wiegt ein Dachzelt zwischen 50 und 100 Kilogramm. Hinzu kommt das Gewicht der Befestigung sowie Ihr Gepäck für die Reise und eventuelles Zubehör des Dachzeltes.

Erst dann können Sie sich dem zweiten Punkt widmen und in Erfahrung bringen, welche Modelle zu Ihren Bedürfnissen passend angeboten werden und wie viele Personen darin Platz haben. Reisen Sie alleine, gibt es kleine, praktische Autodachzelte, welche kaum über die Maße der Dachbox hinausgehen. Dachzelte sind in mehreren Breiten und Längen erhältlich. Sind Sie zu zweit, ist eine Breite von etwa 140 Zentimetern gut geeignet.

Sind Sie mit einem oder zwei kleinen Kindern unterwegs, empfehlen wir Ihnen eine Breite von mindestens 160 Zentimetern. Diese erlaubt einen deutlich besseren Schlafkomfort. Längere Autodachzelte bieten nicht nur mehr Raum für die Beine beim Schlafen, sondern auch mehr Stauraum. Auch die Form des geöffneten Dachzelts hat einen Einfluss auf die Gesamtgröße.

Am weitesten verbreitet sind Dachzelte mit parallel öffnender Dachschale. Diese haben je nach Modell eine Innenhöhe von 80 bis 100 Zentimetern. Dreieckszelte dagegen eine Innenhöhe bis zu 140 Zentimeter. Hierdurch wird der Einstieg vereinfacht und erlaubt Ihnen mehr Bewegungsfreiheit im Inneren des Zeltes. Es gibt auch Autodachzelte, für welche Sie zusätzliche Anbauzelte bestellen können. Dies wäre eine Lösung, falls mehr Personen dabei sind, als für das Hauptzelt geeignet. Ein Vordach für einen Tisch und Stühle ist auch bei vielen Modellen optional erhältlich.

 Sie finden auch sehr große Modelle, die für hohe und schwere Geländewagen geeignet sind. Diese Art Dachzelt wirkt wie ein kleiner Safari-Palast, denn er ist mit Vordächern und Seitenwänden ausgestattet, die nochmals extra Räume entstehen lassen. Sie ragen meist über das Auto hinaus und sind nur mit einer Leiter zu erreichen.

Wie viel Stauraum brauche ich?

Das beste DachzeltStauraum kann man nie genug. Dies wissen auch die Hersteller und bedenken diesen Punkt bei der Konstruktion. Einige Dachzelte sind außen auf der Oberschale mit speziellen vertieften Stauflächen versehen, worauf Sie Taschen oder auch ein Ersatzreifen sicher ablegen können. Manche haben Haken und Haltelaschen zur sicheren Gepäckbefestigung an der Außenseite.

Um noch mehr Gepäck mitnehmen zu können, ist es sinnvoll, wenn Sie einen weiteren Gepäckträger auf Ihrem Dachzelt installieren. Einige Hersteller liefern Dachzelte, die mit integrierten Ladeflächen und Längsträgern auf dem Dach ausgerüstet sind. Passende Querträger dazu können Sie zusätzlich kaufen. Sie können natürlich auch selbst weitere Träger anbringen.

Wie wird das Dachzelt am Fahrzeug befestigt?

Alle Dachzelte werden ähnlich wie eine Dachbox befestigt. Aus diesem Grund wird das Dachzelt manchmal auch als Dachbox-Zelt bezeichnet. Um es an Ihrem Auto zu befestigen, benötigen Sie nur einen handelsüblichen Dachträger mit zwei Querstreben. Dies bildet die Grundlage für jedes Dachzelt. Bei manchen Dachzelt Herstellern ist ein spezieller Dachträger bereits im Lieferumfang enthalten. Die Querstreben aus Aluminium werden parallel zueinander auf dem Auto angebracht und das untere Gehäuse des Dachzeltes mit Halterungen darauf befestigt.

An der Unterschale befinden sich zwei C-Schienen, an welchen verschiebbare Halterungen für die Befestigung an den Querstreben eingesetzt werden. Für die normale Straßenfahrt reichen zwei Querträger. Fahren Sie jedoch ins offene Gelände oder auf unbefestigten Straßen, sollten Sie das Dachzelt sicherheitshalber an drei oder vier Querträgern befestigen. Achten Sie darauf, ob ausreichend Halterungen im Lieferumfang enthalten und auch, ob sie von guter Qualität sind. Sie benötigen zwei Halterungen je Querträger. Die dazugehörigen Schrauben sollten robust und stabil sein.

Wie wird ein Dachzelt geöffnet und geschlossen?

Hier müssen Sie unterscheiden zwischen Dachzelten mit parallel öffnender Dachschale und solchen mit Dreiecksform. Am weitesten verbreitet sind Dachzelte mit parallel öffnender Dachschale. Bei den Zelten mit Parallelöffnung bestehen zwei grundlegend verschiedene Öffnungsmechanismen.

  1. Der Scherenmechanismus: Ältere Modelle öffnen sich mit einem per Kurbel betriebenem Scherenmechanismus an der Vorder- und Rückseite des Dachzeltes. Mit diesem System kann hin und wieder eine Kette vom Zahnrad springen und das Öffnen und Schließen braucht seine Zeit.
  2. Die Gasdruckfeder: Heute hat sich aber die Gasdruckfeder durchgesetzt. Moderne Dachzelte sind hiermit binnen wenigen Sekunden geöffnet. Das Schließen dauert nur ein bisschen länger und will auch ein wenig geübt werden, da Sie sich genau an die Reihenfolge von Vorder- und Rückseite halten müssen. Moderne Dachzelte ersetzen die Scherenmechanismen der älteren Modelle mit Gelenkarmen in jeder Ecke.

Ähnliche Unterschiede bestehen auch für Dachzelte in Dreiecksform. Ältere Modelle haben an der Vorderseite ein Scharnier und werden lediglich an der Hinterseite hochgedrückt und mit Halterungen befestigt. Moderne Dachzelte in Dreiecksform werden ebenfalls anhand von Gasdruckfedern schnell geöffnet und geschlossen. Beide Mechanismen bewirken das Gleiche, nämlich, dass sich die Seitenwände aus festem Kunststoff aufspannen und zwischen dem Dach und dem Boden aufgestellt werden, ohne dass Sie noch Stangen oder Sonstiges verwenden müssen.

Achten Sie immer darauf, wie die Oberschale festgehalten wird. Wird sie nur von den Gelenkarmen der Gasdruckfedermechanismus gehalten, ist sie weniger stabil und auch anfälliger für Beschädigungen, als wenn das Dach noch durch zusätzliche Halterungen befestigt wird, wie etwa einem Klappmechanismus. Dieser wird zwar innen Platz wegnehmen, aber bei starkem Wind auch für einen stabileren und ruhigeren Stand sorgen. Bedenken Sie außerdem, dass alle Öffnungsmechanismen und Halterungen die Innenmaße reduzieren.

Das Dachzelt im Sommer – auf diese Punkte sollten Sie achten

Darauf sollten Sie achtenFrüher waren die Dachschalen aus Metall und die Zeltwände aus schwerem Baumwoll-Canvas. Heute sind die verwendeten Stoffe High-Tech-Textilien, die in der Lage sind, den Einflüssen von Sonne, Regen und Wind tatkräftig entgegenzuwirken. Auch andere Merkmale machen einen Unterschied. Die meisten Menschen haben es gern warm, aber doch nicht zu warm. Damit Sie es auch im Sommer gemütlich in Ihrem Dachzelt haben, achten Sie auf folgende Punkte:

  • Moderne Hartschalen-Dachzelte sind üblicherweise aus synthetischen Zeltstoffen. Diese sind sehr leicht und dünn. Sie lassen sich einfacher falten und verstauen als die schweren Canvas-Baumwollstoffe aus früheren Zeiten. Je nach Hersteller und Modell gibt es beim verwendeten Material große Unterschiede.
  • Hochwertige Stoffe sind mit einer Sonnenlicht-reflektierenden Beschichtung aus Aluminium versehen, die verhindert, dass es im Zeltinneren zu warm wird. Solche Stoffe sind außerdem blickdichter, wodurch es nachts im Zeltinneren auch dunkler ist.
  • Hochwertige Stoffe sind außerdem oft mit einer speziellen, UV-beständigen Schicht versehen, um Lichtbeschädigungen entgegenzuwirken. Kunststoffe verblassen mit der Zeit und werden spröde.
  • Gut lüften zu können, ist bei hohen Temperaturen ein wahrer Segen. Deswegen prüfen Sie bitte, ob es an allen Seiten Lüftungsöffnungen gibt. Einige Zelte haben zusätzlich kleine Lüftungsöffnungen in der Dachschale.

Das Dachzelt bei Regen – wichtige Hinweise

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die wenigsten Menschen lieben einen Aufenthalt im Zelt, während es regnet. Dennoch lässt sich das nicht immer umgehen. Damit Sie sicher durch den Regen kommen, bedenken Sie bei Ihrer Kaufentscheidung folgende Punkte:

  • Im Regen macht sich die Qualität der verwendeten Stoffe bemerkbar. Hochwertige Zeltstoffe sind wasserdicht und bleiben es auch bei starken Regenfällen. Zudem sind diese Stoffe atmungsaktiv, das bedeutet, sie sind luftdurchlässig und ermöglichen, dass die Luftfeuchtigkeit im Zeltinneren nach außen entweichen kann. Außerdem trocknen sie schnell.
  • Auch wie die Stoffe und das verwendete Garn verarbeitet sind, ist für die Wasserundurchlässigkeit von Bedeutung. Am besten prüfen Sie, ob die Reißverschlüsse wasserdicht oder wenigstens mit einer Stoff- oder Plastikappe versehen sind.
  • Imprägnierte Zeltstoffe sind zwar wasserdicht, wenn sie neu sind, verlieren ihre Dichtheit jedoch über die Zeit. Sie dürfen diese nicht waschen. Starke Sonneneinstrahlung kann die Beschichtung ebenfalls beschädigen und macht den Stoff mit der Zeit undicht.
  • Ein Regenschutz beim Einstieg, wie ihn viele Klappzelte haben, ist für Dachzelte nicht erhältlich. Daher achten Sie darauf, dass die Öffnungen im Dachzelt mit einem leicht vorstehenden Regenschutz versehen sind. So können die Eingänge und Fenster auch bei Regen leicht geöffnet bleiben.
  • Falls Sie sich für ein Dachzelt in Dreiecksform entscheiden, benutzen Sie bei Regen lieber einen der Seiteneingänge. Der Heckeinstieg wird bei Regen immer Wasser hineinlassen.
  • Vergessen Sie nicht, dass bei stürmischem Wind eine sichere Befestigung des Dachzeltes auf Ihrem Fahrzeug extrem wichtig ist. Am besten parken Sie solange unter einem Baum mit dichtem Blätterwerk.

Das Dachzelt bei kühlerem Wetter – wichtige Hinweise

Die wenigsten werden ein Dachzelt im Winter nutzen, aber auch im Frühling und Herbst kann es schnell kalt werden, vor allem nachts. Bitte achten Sie auf Folgendes:

  • Der Boden der Hartschalen-Dachzelte ist bereits aus Stabilitätsgründen mehrlagig, aber bei einigen Modellen ist er zusätzlich isoliert. Eine Isolierung der Schalen verhindert die Bildung von Kondenswasser im Zeltinneren. So bleibt es im schön trocken und auch wärmer.
  • Falls Sie wirklich im Winter mit Ihrem Dachzelt unterwegs sein möchten, sind im Zubehörhandel Thermohauben zur Isolierungen erhältlich. Einige werden außen am Zelt angebracht, andere im Inneren. Meistens werden diese Matten mithilfe von Klettband befestigt. Achten Sie darauf, ob und wie der Zugang zum Eingang und zu den einzelnen Lüftungsöffnungen vorhanden ist.

Das sagt der Dachzelt-Test von Stiftung Warentest

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat einen Dachzelt Test durchgeführt, jedoch fand dieser 2005 statt. Demnach ist der Test nur eingeschränkt aussagekräftig, denn seitdem wurden neue Dachzelte herausgebracht und alte Modelle zum Teil vom Markt genommen. Zudem handelt es sich um einen Schnelltest mit nur einem Produkt. Nämlich dem Dachzelt Autocamp Freelife Sport. Dieses wurde auf die Praxistauglichkeit, den Regenschutz, den Auf- und Abbau, den Kraftstoffverbrauch sowie die Verarbeitung und Ausstattung getestet. Wenn Sie sich für dieses Modell interessieren und wissen möchten, wie der Autodachzelt-Test ausgefallen ist, können Sie dies hier nachlesen.

Gibt es einen Dachzelt-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher keinen Autodachzelt-Test durchgeführt. Sollte sich daran etwas ändern, stellen wir Ihnen den entsprechenden Link zum Test hier nachträglich zur Verfügung. Doch wer gerne in freier Natur campt, benötigt mehr als nur das Zelt. Zum perfekten Campingvergnügen gehören auch Dinge wie Kühlboxen, Taschenlampen, eine Kochmöglichkeit, ein Schlafsack und diverse andere Dinge. Kühlboxen und auch Schlafsäcke hat Öko Test ausführlich getestet. Die Ergebnisse können Sie hier kostenpflichtig herunterladen:

  1. Getestet wurden 15 Schlafsäcke: 2015
  2. Getestet wurden 14 Kühlboxen: 2017

Dachzelte-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Dachzelt

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Prime Tech Wasteland Autodachzelt 04/2019 969,00€ Zum Angebot
2. NB outdoor Frankfurt Dachzelt 04/2019 Preis prüfen Zum Angebot
3. Prime Tech Normandy 140 Dachzelt 04/2019 Preis prüfen Zum Angebot
4. Prime Tech Extended Autodachzelt 04/2019 1329,00€ Zum Angebot
5. Horntools Desert I Dachzelt 05/2019 1760,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Prime Tech Wasteland Autodachzelt