stern-Nachrichten

8 verschiedene Damenrasierer zur schmerzlosen Haarentfernung bei Frauen im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Die Körperhaarentfernung praktizieren Milliarden Menschen weltweit, und das seit Jahrtausenden. Dafür gibt es zwei Hauptmotive – zum einen die Hygiene, denn ein enthaarter Körper lässt sich gründlicher reinigen, und zum anderen die ästhetischen Vorstellungen. Vor allem einen ganz oder überwiegend haarlosen Frauenkörper mit einer glatten, geschmeidigen Haut empfinden viele als anmutig und elegant. Es sind zwei Methoden der Körperhaarentfernung bekannt, und zwar die Epilation und die Depilation. Während bei der Epilation das Haar mit der Wurzel entfernt wird, geht es bei der Depilation nur darum, den sichtbaren Teil der Haare abzuschneiden. Ein Damenrasierer dient somit der Depilation, denn dieses Werkzeug schneidet nur den Abschnitt des Haars ab, der sich über der Haut erhebt.

Der vorliegende Ratgeber beschäftigt sich mit dem Damenrasierer, auch Ladyshaver genannt. Im Fokus stehen dabei die elektrisch betriebenen Geräte, jedoch werfen wir auch einen prüfenden Blick auf die mechanischen Rasierer. Wir stellen Ihnen 8 Modelle vor, informieren Sie über den Aufbau und die Funktion eines Damenrasierers und erklären Ihnen, wie Sie dieses Beauty-Werkzeug richtig einsetzen und reinigen. Unser Leitfaden führt Sie in sieben Schritten zum Wunschmodell. Zu guter Letzt finden Sie Hinweise, ob Damenrasierer-Testberichte der Stiftung Warentest und des Verbrauchermagazins Öko Test vorliegen

4 sanfte und gründliche Damenrasierer im großen Vergleich

Philips SatinShave Advanced BRL130/00 Damenrasierer
Größe
Keine Angabe
Gewicht
259 g (inklusive Verpackung)
Typ
Allrounder, Elektrorasierer
Betriebsart
Akku, kabellos
Zubehör
Trimm-Aufsatz
Wet & Dry
Ladeanzeige
Schwenkbarer Rasierkopf
Integrierte Trimmer
Besonderheiten
Abgerundete Trimmerspitzen, ergonomischer Griff, Scherfolie federnd
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
24,99€ 29,93€
ANJOU Damenrasierer
Größe
11,3 x 3,3 x 2,7 cm
Gewicht
47 g
Typ
Gesichtsrasierer
Betriebsart
AA-Batterie
Zubehör
Kein Zusatzzubehör
Wet & Dry
Ladeanzeige
Schwenkbarer Rasierkopf
Integrierte Trimmer
Besonderheiten
Nur für feine Gesichts- und Körperhaare, integriertes LED-Licht, sehr kompakt
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
14,79€ 18,95€
Philips Ladyshave Wet & Dry HP6341/00 Damenrasierer
Größe
Keine Angabe
Gewicht
250 g
Typ
Allrounder, Elektrorasierer
Betriebsart
2 AA-Batterien
Zubehör
Schutzkappe, Reinigungsbürste
Wet & Dry
Ladeanzeige
Schwenkbarer Rasierkopf
Integrierte Trimmer
Besonderheiten
Ergonomischer Griff, kompakt, kleiner Scherkopf
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
17,99€ 22,18€
ETEREAUTY 4-in-1-Damenrasierer
Größe
23,5 x 21,5 x 6,5 cm
Gewicht
500 g
Typ
Allrounder, elektrischer Damenrasierer
Betriebsart
Akku mit Ladestation
Zubehör
Massagekopf, Trimmer, Präzisionsrasierkopf
Wet & Dry
Ladeanzeige
Schwenkbarer Rasierkopf
Integrierte Trimmer
Besonderheiten
Multifunktionell, bis zu 120 Minuten Betriebszeit
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen 19,99€
Abbildung
Modell Philips SatinShave Advanced BRL130/00 Damenrasierer ANJOU Damenrasierer Philips Ladyshave Wet & Dry HP6341/00 Damenrasierer ETEREAUTY 4-in-1-Damenrasierer
Größe
Keine Angabe 11,3 x 3,3 x 2,7 cm Keine Angabe 23,5 x 21,5 x 6,5 cm
Gewicht
259 g (inklusive Verpackung) 47 g 250 g 500 g
Typ
Allrounder, Elektrorasierer Gesichtsrasierer Allrounder, Elektrorasierer Allrounder, elektrischer Damenrasierer
Betriebsart
Akku, kabellos AA-Batterie 2 AA-Batterien Akku mit Ladestation
Zubehör
Trimm-Aufsatz Kein Zusatzzubehör Schutzkappe, Reinigungsbürste Massagekopf, Trimmer, Präzisionsrasierkopf
Wet & Dry
Ladeanzeige
Schwenkbarer Rasierkopf
Integrierte Trimmer
Besonderheiten
Abgerundete Trimmerspitzen, ergonomischer Griff, Scherfolie federnd Nur für feine Gesichts- und Körperhaare, integriertes LED-Licht, sehr kompakt Ergonomischer Griff, kompakt, kleiner Scherkopf Multifunktionell, bis zu 120 Minuten Betriebszeit
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
24,99€ 29,93€ 14,79€ 18,95€ 17,99€ 22,18€ Preis prüfen 19,99€

Auch diese Produkte helfen Ihnen bei einer gründlichen Körperpflege

EpiliererRasiererNassrasiererBartschneiderHaarschneiderNasenhaartrimmer

1. Damenrasierer Philips SatinShave Advanced BRL 130/00 – kabelloser Ladyshaver für die Trocken- und Nassrasur

Der Damenrasierer SatinShave Advanced BRL 130/00 von Philips ist ein preislich attraktiver Allrounder unter den Ladyshavern. Das Nutzerfeedback zum Produkt fällt größtenteils positiv aus, die meisten Kunden nennen diesen Elektrorasierer handlich und zeigen sich von der Qualität der Rasur überzeugt. Der Rasierer eignet sich sowohl für die Trocken- als auch für die Nassrasur, punktet mit einem ergonomischen Design und liegt dank des S-förmigen Griffs auch bei der Nassrasur noch gut in der Hand. Der Lieferumfang ist dagegen recht knapp, denn außer einem Trimmaufsatz legt der Hersteller dem Modell kein weiteres Zubehör bei.

Nass- oder Trockenrasur – welche Variante ist für Sie die richtige Wahl? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn letztendlich hängt die Entscheidung von Ihren individuellen Präferenzen ab. In der Regel ist die Nassrasur gründlicher, die Trockenrasur gilt als schonender. Wenn Sie jedoch Rasierschaum verwenden, gestaltet sich die Nassrasur ebenfalls schonend. Die Nassrasur ist hygienischer, die Trockenrasur geht dagegen schneller. Weiter unten gehen wir in unserem Ratgeber noch einmal auf diese Frage ein.

Der Philips SatinShave Advanced BRL 130/00 verfügt nicht nur über einen schwenkbaren Rasierkopf, sondern auch über eine bewegliche, eintauchbare Scherfolie, die sich den natürlichen Kurven Ihres Körpers anpasst. Insofern soll der Ladyshaver von Philips für eine hautschonende und gründliche Rasur sorgen. Der Hersteller betont zudem die abgerundete Form der integrierten Trimmspitzen, die ebenfalls zur sanfteren Behandlung der Haut beiträgt. Unter den Komfortfeatures ist noch die Akkustandanzeige zu nennen – Sie wissen also jederzeit, ob Ihr Rasiergerät noch genug Power hat.

FAQ

Lässt sich bei diesem Ladyshaver der Scherkopf abnehmen?

Der Scherkopf lässt sich nicht als Ganzes abnehmen, jedoch können Sie den Aufsatz mit der Scherfolie austauschen. Die Ersatzteile sind unter anderem beim Hersteller Philips erhältlich.

Verfügt der Damenrasierer Philips SatinShave Advanced BRL130/00 über eine Ladestation?

Nein, Sie erhalten zusammen mit dem Gerät einen Netzstecker mit Kabel.

Wie lange ist die Betriebsdauer mit einer vollen Akkuladung?

Laut Hersteller beträgt die durchschnittliche Betriebszeit rund 1 Stunde, die Ladezeit beläuft sich auf 8 Stunden.

Eignet sich der Damenrasierer SatinShave von Philips zum Rasieren von Oberlippen- oder Kinnhaaren?

Für diese Körperregionen ist das Modell nicht die richtige Wahl. Am Markt finden Sie kompakte Elektrorasierer speziell fürs Gesicht.

Lässt sich der Akku wechseln?

Der Lithium-Ionen-Akku ist in dem Gerät fest verbaut, sodass Sie diesen nicht herausnehmen können. In der Regel zeichnen sich solche Akkus durch eine hohe Lebensdauer aus.

Gelingt mit diesem Damenrasierer auch eine Intimrasur?

Ja, sowohl für die Bikinizone als auch für die Intimrasur eignet sich der SatinShave Advanced von Philips ohne Einschränkungen. Ein Trimmaufsatz gehört zum Lieferumfang.

2. Damenrasierer ANJOU fürs Gesicht und für feine Haare mit LED-Licht

Bei diesem Ladyshaver handelt es sich um ein spezielles Gerät zum Rasieren von Oberlipphaaren, Kinnhaaren oder -stoppeln und der feinen Behaarung in anderen Körperregionen. Die absolute Mehrheit der Rezensenten zeigt sich mit diesem elektrischen Rasierer für Damen rundum zufrieden. Womöglich liegt die Ursache für einige kritische Bewertungen in einem nicht sachgemäßen Gebrauch des Modells. Neben der Funktionalität betonen nicht wenige Verbraucher die praktische LED-Beleuchtung, die für ein Mehr an Präzision beim Rasieren sorgt.

Mit rund 11 Zentimetern Länge und einem Gewicht von nur 47 Gramm ist der Damenrasierer von ANJOU kompakt und handlich. Der Hersteller empfiehlt diesen Ladyshaver daher als Rasierer für unterwegs sowie für die kleinere Rasur zwischendurch. Das Rasiergerät qualifiziert sich sowohl für die Nass- als auch die Trockenrasur und verfügt über einen hohen Schutzfaktor: IPX6. Der Griff ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Sie können den Scherkopf mit wenigen Handgriffen abnehmen, um diesen zu reinigen; eine Reinigungsbürste liegt dem Damenrasierer bei.

Wie reinige ich den Scherkopf eines Damenrasierers? Für die grobe Reinigung nach der Rasur verwenden Sie ein kleines Bürstchen, wie es fast alle Hersteller elektrischer Damenrasierer ihren Modellen beifügen. Wie sich der gründliche Reinigungsvorgang gestaltet, erfahren Sie in einem gesonderten Abschnitt unseres Ratgebers.

FAQ

Handelt es sich bei dem Damenrasierer von ANJOU um ein akkubetriebenes oder batteriebetriebenes Rasiergerät?

Dieser Ladyshaver lässt sich mit einer AA-Batterie betreiben, wobei eine Batterie bereits im Lieferumfang dabei ist.

Gibt es weitere Aufsätze für diesen Damenrasierer?

Nein, dieses Modell verfügt nur über einen Scherkopf, sodass Sie den Anwendungsbereich nicht erweitern können.

Eignet sich der ANJOU-Damenrasierer für den Intimbereich?

Aufgrund der Beschaffenheit der Behaarung im Intimbereich ist dieser elektrische Rasierer von ANJOU für diese Körperregion nicht die richtige Lösung. Sie können mit dem Rasierer nur feine sowie einzeln stehende Haare schneiden.

Kommt dieser Ladyshaver auch für Männer oder Jugendliche mit leichtem Bartwuchs infrage?

Im Prinzip ja. Sofern Sie nur feine Barthaare haben, können Sie diesen Damenrasierer ebenfalls nutzen. Jedoch ist das Gerät in der Regel für eine Herrenrasur zu schwach.

Wäre dieser Damenrasierer zum Augenbrauen-Zupfen die richtige Wahl?

Nein, zum Zupfen und Konturieren der Augenbrauen gibt es spezielle Geräte. Mit diesem Modell können Sie die Augenbrauen lediglich etwas kürzen.

Handelt es sich um einen reinen Damenrasierer oder auch um einen Epilierer?

Dieser Ladyshaver ist ein reiner Rasierer, zum Epilieren eignet sich das Gerät nicht.

3. Philips Ladyshave Wet & Dry HP6341/00 – Damenrasierer in einfacher Ausstattung

Bei diesem elektrischen Rasiergerät für Damen handelt es sich um einen Allrounder, der jedoch eher zurückhaltend ausgestattet ist. Der Hersteller spart beim Zubehör, um einen attraktiven Preis anbieten zu können. Laut Nutzern ist dem Marktführer Philips mit diesem Modell ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gelungen. Viel Lob bekommt der LadyshaveWet & Dry für seine Funktionalität, das ordentliches Rasierergebnis und die moderaten Anschaffungskosten.

Mit dem Damenrasierer Philips Ladyshave Wet & Dry HP6341/00 können Sie die Haare unter den Achsen, im Intimbereich und in der Bikinizone entfernen sowie die Beine gründlich rasieren. Wie der Name des Modells erahnen lässt, eignet sich das elektrische Rasiergerät von Philips sowohl für die Nass- als auch für Trockenrasur.

Bei diesem Modell handelt es sich um einen batteriebetriebenen Damenrasierer, zwei AA-Batterien liegen dem Gerät bei. Mit Ausnahme einer transparenten Schutzkappe und einer Reinigungsbürste liefert der Hersteller kein weiteres Zubehör, worunter freilich die Flexibilität etwas leidet.

Mit welchem Zubehör statten die Hersteller multifunktionale Damenrasierer in der Regel aus? Die Auswahl kann recht breit sein und von einem Trimmaufsatz über einen Epilierer bis hin zu einem Massagekopf reichen. Unser Kaufratgeber informiert Sie nicht nur über die verfügbaren Aufsätze, sondern gibt Ihnen auch Tipps zur richtigen Wahl eines Ladyshavers.

FAQ

Eignet sich dieser Ladyshaver für die Rasur im Gesicht?

Sofern es sich um einen relativ kräftigen Haarwuchs zum Beispiel im Kinnbereich handelt, dürfen Sie gerne diesen Rasierer nutzen. Ansonsten empfehlen wir für feinere Haare entweder speziell zu diesen Zwecken konstruierte elektrische Damenrasierer oder mechanische Rasierer.

Lässt sich die Scherfolie austauschen?

Ja, Sie können den Scheraufsatz abnehmen und austauschen. Auf diese Weise verlängert sich die Lebensdauer des Geräts.

Ist es ein Problem, den Philips Ladyshave Wet & Dry HP6341/00 mit Rasierschaum- oder -gel zu verwenden?

Da dieser Damenrasierer für die Nassrasur qualifiziert ist, können Sie ohne Weiteres Rasierschaum oder Rasiergel verwenden.

Lässt sich der Damenrasierer mit einem Akku betreiben?

Nein, bei diesem Modell ist nur der Batteriebetrieb mit zwei AA-Batterien vorgesehen.

Eignet sich der Ladyshave Wet & Dry von Philips auch für die Intimrasur?

Ja, für diese Körperregion ist das Modell genauso wie für das Rasieren von Achseln und Beinen geeignet.

4. ETEREAUTY – 4-in-1-Damenrasierer mit breitem Funktionsumfang

Dieser Ladyshaver überzeugt mit seiner vielseitigen Ausstattung und ansprechenden Optik. Das Feedback der Käufer fällt größtenteils positiv aus, wobei viele Nutzer die Vielseitigkeit und den Bedienkomfort loben. Die negativen Rückmeldungen beziehen sich in erster Linie auf defekte Geräte. Dem 4-in-1-Damenrasierer von ETEREAUTY legt der Hersteller drei Zusatzscherköpfe bei, und zwar: Einen Rasierkopf mit Klingen für die Präzisionsrasur, einen weiteren Rasierkopf mit einem Trimmer für längere Haare sowie einen Massage- und Reinigungsaufsatz speziell fürs Gesicht.

Wie verwende ich einen Damenrasierer richtig? Es handelt sich bei allen Modellen um eher unkomplizierte Geräte, deren Handhabung kein besonderes Vorwissen erfordert. Für die Nassrasur verwenden Sie am besten Rasierschaum oder -gel, die Trockenrasur erfolgt ohne weitere Hilfsmittel. Mit unseren Hinweisen weiter unten im Kaufratgeber gelingt Ihnen die Trocken- und Nassrasur noch besser.

Für kürzere Haare eignet sich der Standardaufsatz mit einer klassischen Scherfolie. Dank des Schutzfaktors IPX7 ist dieser Ladyshaver wasserdicht und insofern nicht nur für die Trocken-, sondern auch für Nassrasur qualifiziert. Sie können damit vor allem Achsel- und Beinhaare kürzen und einee Intimrasur durchführen. Der Rasierer verfügt über eine Ladestation, lässt sich aber auch via Kabel ans Stromnetz anschließen.

FAQ

Gibt es Ersatzzubehör für dieses Modell?

Nein, leider bietet der Hersteller keine Ersatzteile oder sonstiges Zubehör für den Damenrasierer ETEREAUTY 4-in-1 an.

Lässt sich der Ladyshaver als Massagegerät einsetzen?

Der Massageaufsatz ist fürs Gesicht konzipiert, Sie können diesen aber auch für andere Körperregionen verwenden und anschließend unter fließendem Wasser gründlich reinigen.

Wie ist der Präzisionsaufsatz zu verwenden?

Dieser Scherkopf ist für solche Körperstellen und -regionen genau richtig, wo Sie sich eine besonders gründliche Rasur wünschen.

Sind der Scherkopf und die Scherfolie beweglich?

Für ein Plus an Flexibilität ist der Rasierkopf beweglich, die Scherfolie ist eintauchbar.

Was bedeuten die Schutzklassen IP?

Die zweite Ziffer dieser Kodierung weist auf den Wasserschutz hin. Der Schutzfaktor IPX7 signalisiert zum Beispiel einen zuverlässigen Schutz gegen starkes Strahlwasser. Der 4-in-1-Damenrasierer von ETEREAUTY ist somit wasserdicht.

5. Braun Silk-epil 5-160 – 3-in-1 Damenrasierer mit Trimm- und Peelingaufsätzen

Dieser Ladyshaver gehört zu den multifunktionellen Elektrorasierern und steht hoch in der Gunst der Verbraucher. In erster Linie heben die Nutzer in ihren Bewertungen ein geschmeidiges Rasiererlebnis und die einfache Bedienung hervor. Wie die meisten modernen Damenrasierer, eignet sich der Braun Silk-epil 5-160 sowohl für die Nass- als auch für die Trockenrasur. Dieses kabellose Rasiergerät ist vorrangig für die Rasur von Achseln und Beinen sowie für die Bikinizone konzipiert. Eine Intimrasur gelingt mit dem Ladyshaver ebenfalls.

Eine Besonderheit des 3-in-1-Modells sind zwei mitgelieferte Aufsätze. Zum einem erhalten Sie einen Trimmaufsatz für schonendes Rasieren an empfindlichen Stellen und fürs Kürzen der längeren Behaarung. Zum anderen liefert der Hersteller einen praktischen Peeling-Aufsatz mit, der gleichzeitig mit der Rasur für die Hautreinigung sorgt. Dieses Zubehör macht sich vor allem beim Rasieren der Beine nützlich. Zu den Vorteilen des Modells zählt eine schwenkbare Scherfolie, die sich den Körperkonturen flexibel anpasst.

Wie funktioniert ein elektrischer Damenrasierer? Gleich zu Beginn unseres Ratgebers finden Sie die Antwort auf diese Frage. Um es kurz zu fassen: Das Herzstück eines Ladyshavers bildet ein Mini-Elektromotor, der die Rasierklingen antreibt. Die sich hin und her bewegenden oder rotierenden Klingen schneiden die Haare ab. Über die spezielle Funktion der Scherfolie informieren wir Sie weiter unten.

FAQ

Lässt sich der Damenrasierer Braun Silk-epil 5-160 3-in-1 auch ohne den Peelingaufsatz betreiben?

Ja, selbstverständlich. Bei diesem Aufsatz handelt es sich um optionales Zubehör. So ist zum Beispiel bei der Intimrasur kein Peeling notwendig beziehungsweise sogar unerwünscht.

Ist es möglich, den Ladyshaver mit Kabel zu betreiben?

Dieses Modell funktioniert nur mit Batterien und lässt sich nicht an eine Steckdose anschließen.

Gibt es im Handel Ersatzzubehör für dieses Modell zu kaufen?

Ja, der Hersteller bietet zahlreiches Zubehör für den Ladyshaver Silk-epil 5-160 von Braun an, auch einen Ersatzscherkopf.

Sind die Batterien im Lieferumfang enthalten?

Leider enthält die Produktspezifikation keine Informationen darüber. Sie werden zwei Batterien vom Typ AA benötigen.

6. Megainvo Damenrasierer – funktionelles Modell mit LED-Licht und USB-Anschluss

Der Ladyshaver von Megainvo eignet sich wie die meisten aktuellen Modelle gleichermaßen gut für die Trocken- und Nassrasur der Beine, Achselhaare sowie des Intimbereichs. Die Ausstattung fällt zurückhaltend aus, da dem Modell kein weiteres Zubehör beiliegt. Mit diesem elektrischen Damenrasierer zeigt sich die überwiegende Mehrheit der Käufer zufrieden und betont insbesondere die saubere Rasur und das in jeder Hinsicht unkomplizierte Handling.

Der Hersteller weist dezidiert auf drei Besonderheiten dieses Damenrasierers hin: Zum einen lässt sich das kompakte Rasiergerät via USB am PC oder einer Powerbank aufladen. Dadurch erhöht sich die Flexibilität, denn unter anderem entfällt der Bedarf an länderspezifischen Steckern. Zum anderen dient die unterschiedliche Geometrie der integrierten Trimmer der optimalen Anpassung an die jeweilige Form der einzelnen Körperregionen. Der gebogene Trimmer eignet sich für schwer zugängliche, kurvenreiche Stellen und ist vor allem für die Beinrasur die richtige Lösung. Drittens stattet Megainvo den Damenrasierer mit einer LED-Lichtquelle zur besseren Erkennung von einzelnen und feinen Haaren aus.

FAQ

Ist es möglich, den Megainvo-Damenrasierer ans Stromnetz anzuschließen?

Ja, Sie können das Modell via Adapter für USB-Schnittstellen auch direkt an die Steckdose anbinden.

Wo kommt der Anbieter Megainvo her?

Bei Megainvo handelt es sich um einen Retailer und Hersteller aus Shenzhen, China. Zum Produktangebot gehören vor allem Artikel aus den Bereichen „Beauty“ und „Outdoor“.

Lässt sich das LED-Licht auch beim Nassrasieren benutzen?

Ja, das ist kein Problem. Der Damenrasierer ist wasserdicht.

Sind Ersatzscherköpfe erhältlich?

Diesem Modell liegt ein Ersatzscherkopf bereits bei. Sonstiges Zubehör ist wahrscheinlich nur auf Nachfrage direkt beim Anbieter zu bekommen.

Liegt der Ladyshaver gut in der Hand?

Das S-förmige Design und die griffige Oberfläche lassen vermuten, dass sich dieser Damenrasierer sogar von einer nassen Hand noch gut führen lässt. Die meisten Käufer finden die Bedienung komfortabel.

7. Grundig LS 7140 Selection – Damenrasierer mit titanbeschichteter, hygienischer Scherfolie

Der Ladyshaver von Grundig gehört zum mittleren Preissegment, bietet Ihnen jedoch keine Extras und nur relativ wenig Zubehör. Dafür aber vermag das Modell mit einem ordentlichen Rasurergebnis zu überzeugen und bekommt genau deshalb mit wenigen Ausnahmen nur positive Bewertungen. Der Damenrasierer Selection von Grundig ist wasserdicht und insofern für die Nass- und Trockenrasur qualifiziert.

Für ein Plus an Langlebigkeit und Hygiene stattet Grundig diesen Elektrorasierer mit einer titanbeschichteten Scherfolie aus. Das Titanfinish soll antibakteriell wirken und helfen, Hautentzündungen nach der Rasur zu vermeiden. Zusammen mit dem Damenrasierer Grundig LS 7140 Selection erhalten Sie einen Trimmaufsatz zum Zurückschneiden der Haare auf 5 Millimeter Länge, eine Schutzkappe für den Rasierkopf sowie eine praktische, wenn auch schlichte Aufhängung für das Gerät.

FAQ

Ist der Ladyshaver von Grundig akku- oder batteriebetrieben?

Dieser Rasierer für Damen ist akkubetrieben, die Akkuladung reicht für etwa 45 Minuten Betrieb aus.

Mit welcher Schutzklasse IP ist der Damenrasierer Grundig LS 7140 Selection ausgestattet?

Die Produktspezifikation enthält dazu keine genauen Angaben, sondern weist lediglich darauf hin, dass dieser Rasierer wasserdicht ist. Es ist somit von einer Schutzklasse IPX6 oder IPX7 auszugehen.

Gibt es eine Möglichkeit, den Akku auszutauschen oder Ersatzteile für den Damenrasierer von Grundig zu erwerben?

Nein, der Akku ist langlebig, lässt sich dafür aber nicht austauschen. Der Hersteller bietet kein Ersatzzubehör für das Modell an.

Welche Körperbereiche kann ich mit diesem Ladyshaver rasieren?

Dieser Elektrorasierer ist ein Allrounder und eignet sich für Beine, Achseln, den Intimbereich und die Bikinizone. Sie dürfen auch die Kinnhaare damit kürzen.

Der Hersteller betont, dass dieser Ladyshaver weltweit problemlos nutzbar ist. Was ist damit gemeint?

Wie manche weitere Rasiergeräte verfügt auch der LS 7140 Selection von Grundig über eine automatische Spannungsanpassung zwischen 100 und rund 240 Volt. Insofern benötigen Sie nur einen Adapter für die Steckdosen, um das Gerät weltweit zu nutzen.

8. Hatteker 2-in-1 Damenrasierer – zwei Geräte im praktischen Set

Das Modell gehört zu den bestbewerteten im Handel und überrascht tatsächlich mit einem breiten Lieferumfang, denn Sie erhalten gleich zwei Rasiergeräte zu einem durchaus attraktiven Preis. Neben einem Allrounder für Beine, Unterarme sowie den Intimbereich liefert das Unternehmen aus China einen Gesichtsrasierer mit einem runden Scherkopf mit. Die Mehrheit der Nutzer ist voll des Lobes und zeigt sich von der optischen Gestaltung, Multifunktionalität sowie von der Handhabung überzeugt.

Unabhängig davon, welche Körperregion Sie gerade rasieren möchten, haben Sie mit dem Damenrasierer Hatteker 2-in-1 das richtige Gerät zur Hand, das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint bei diesem Angebot durchaus zu stimmen. Den Kopf des Allrounder-Rasierers stattete der Hersteller mit einer versenkbaren Scherfolie sowie mit zwei integrierten Trimmern aus. Somit lassen sich sogar vergleichsweise lange Härchen schmerzlos zurückschneiden. Weitere Aufsätze erhalten Sie bei dem Damenrasierer von Hatteker indes nicht. Der runde Scherkopf des Gesichtsrasierers ähnelt in seinem Aufbau den typischen Herrenrasierern. Mit diesem Gerät lassen sich in erster Linie feine Haare an den Wangen, die Oberlippenbehaarung, Kinnstoppeln sowie auf Wunsch die Armbehaarung kürzen.

Optisch macht das Modell ebenfalls einen guten Eindruck, jedoch bleibt das Design eher dezent. Der Griff des Allrounder-Geräts ist ungewöhnlich schmal geraten, sodass die Steuerung mit nasser Hand womöglich gewöhnungsbedürftig sein wird. Dank eines Schutzfaktors IPx7 ist der Multifunktionsrasierer wasserdicht und eignet sich insofern für die Nassrasur. Zum Aufladen des eingebauten Akkus sind die Damenrasierer von Hatteker via USB an eine Stromquelle wie PC, Powerbank oder Adapter anzuschließen.

FAQ

Sind beide Rasierer mit der gleichen IP-Schutzart ausgestattet?

Die Herstellerangaben beziehen sich auf beide Rasiergeräte im Set.

Ist bei dem Hatteker 2-in-1 ein Etui dabei?

Ja, im Lieferumfang ist ein praktisches, wenn auch schlicht gestaltetes Etui enthalten.

Fällt die Rasur gründlich aus?

Laut Nutzer liefert der Damenrasierer 2-in-1 von Hatteker ein zufriedenstellendes Ergebnis. In der Regel sind Mittel- und Oberklasse-Ladyshaver einem preisgünstigen Modell jedoch voraus.

Welches Material verwendet der Hersteller für die Rasierklingen und die Scherfolie?

Diese Elemente sind aus rostfreiem Edelstahl.

Ist eine Reinigungsbürste im Lieferumfang enthalten?

Ja, Sie erhalten eine kompakte Reinigungsbürste, die sich zum Reinigen von beiden Rasierern eignet.

Damenrasierer TestWas ist ein Damenrasierer?

Die Körperrasur stellt in vielen Kulturen ein wichtiges Element der Frauenhygiene dar und gehört auch in der modernen westlichen Gesellschaft weitgehend zum Alltag. Ein Damenrasierer ist für Millionen Frauen daher ein unverzichtbares Accessoire.

Wie der Produktname es bereits vermuten lässt, ist ein Damenrasierer oder Ladyshaver ein Rasiergerät speziell für die Bedürfnisse von Frauen. Ein Rasierer für Damen lässt sich zur Enthaarung mehrerer Körperregionen einsetzen. Mithilfe dieses Geräts können Sie die Behaarung an den Beinen, unter den Achseln, in der Bikinizone sowie im Intimbereich gründlich kürzen. Einige Modelle eignen sich wiederum zur Gesichtsrasur.

Der Markt bietet Ihnen eine breite Auswahl an Rasierern für Frauen, darunter auch mechanisches und elektrisches Beauty-Werkzeug. In unsere Auswahl haben wir in erster Linie Rasiergeräte mit Elektroantrieb aufgenommen. Weiter unten vergleichen wir die elektrischen und mechanischen Rasierer miteinander und weisen auf die Plus- und Minuspunkte des jeweiligen Rasierwerkzeugs hin. Der nächste Abschnitt beschäftigt sich mit der Klassifizierung der Damenrasierer und verschafft Ihnen auf diese Weise den ersten Überblick über das aktuelle Sortiment im Handel.

Zum Rasieren der Kopfhaare sind Damenrasierer nicht die richtige Wahl, da die Leistung dieser Geräte dafür nicht ausreicht. Auch als Ersatz für Herrenrasierer eignet sich die Ladyshaver aus dem gleichen Grund kaum. Lediglich bei schwachem Bartwuchs, zum Beispiel von Jugendlichen, kommt ein Damenrasierer infrage.

Welche Modelle und Ausführungen von Damenrasierern finden Sie am Markt?

Wussten Sie folgendes?Im Handel erwartet Sie ein facettenreiches Angebot an Ladyshavern, sodass die Entscheidung für ein oder anderes Modell nicht unbedingt leicht fällt. Das erklärte Ziel unseres Ratgebers ist es, Ihnen bei der Suche nach dem passenden Produkt zur Hand zu gehen und Sie mit möglichst ausführlichen Informationen zu versorgen. Als Einführung bieten wir eine Klassifizierung der verfügbaren Ausführungen und teilen alle Ladyshaver zunächst in zwei große Gruppen unter, um im zweiten Schritt einen genaueren Blick auf jede dieser Gruppen zu werfen.

Mechanische Damenrasierer:

Als einziger Antrieb für diese Werkzeuge dient Ihre eigene Muskelkraft, wobei der Aufwand für das Führen des Rasierers überschaubar bleibt. Zur Ausstattung gehören in der Regel mehrere – zwischen zwei und vier – parallel angeordnete Rasierklingen. Heute verfügen die meisten mechanischen Damenrasierer über einen beweglichen Scherkopf für ein Plus an Flexibilität. Viele Hersteller gestalten die Ladyshaver ansprechend und farbenfroh, nicht wenige achten dabei dezidiert auf ein ergonomisches Design.

In dieser Gruppe können Sie wiederum zwischen zwei Ausführungen unterscheiden. Es sind zum einen die Einweg-Damenrasierer und zum anderen die Mehrweg-Damenrasierer. Einwegrasierer können Sie so lange einsetzen, bis die Klingen stumpf werden. Daher lassen sich mit dieser Ausführung faktisch mehrere Rasuren durchführen. Während der Einwegrasierer als Ganzes zu entsorgen ist, lässt sich bei einem Mehrwegrasierer der Scherkopf abnehmen und austauschen. Der Griff zeichnet sich daher durch einen stabilen und durchdachten, ergonomischen Aufbau aus.

Hinweis: Generell rasieren die mechanischen Rasierer langsamer, dafür aber lässt sich im Unterschied zu den Elektrorasierern eine besonders glatte Haut erzielen.

Elektrische Damenrasierer:

Damenrasierer VergleichAls Antriebskraft dient bei diesen Rasiergeräten ein kleiner Elektromotor, welcher die Klingen bewegt und Ihnen einiges an Kraft erspart. Der Elektromotor speist sich mit Strom entweder via Batterie oder durch einen Akku, der sich wiederum via Netzstecker aufladen lässt. In den Rasierkopf verbauen die Hersteller mehrere, kleinere Klingen und als Schutz darüber eine Scherfolie mit Öffnungen. Zum Aufbau eines Damenrasierers lesen Sie jedoch mehr im nächsten Abschnitt unseres Ratgebers.

Unter allen Elektrorasiergeräten lassen sich aus unserer Sicht je nach Funktion drei Gruppen unterscheiden. Einerseits gibt es monofunktionale Damenrasierer, die ausschließlich für die Rasur der Körperbehaarung konzipiert sind und auch im Hinblick auf diese Funktion keine Flexibilität zeigen. Dies bedeutet keineswegs, dass es sich um Geräte aus dem niedrigen Preissegment handelt. Einige Modelle zeichnen sich durch eine detailreiche Verarbeitung aus und überzeugen mit einem hervorragenden Rasurergebnis.

Des Weiteren finden Sie im Handel multifunktionelle elektrische Ladyshaver, die sich von der ersteren Ausführung vor allem durch eine Vielzahl an Zubehör unterscheiden. Die multifunktionellen Damenrasierer sind richtige Multitalente und lassen sich zum Trimmen der Haare, zum Epilieren oder zum Beispiel als Massagegeräte einsetzen. Auf die verfügbaren Aufsätze gehen wir gesondert weiter unten ein. Sowohl die erste als auch die zweite Untergruppe sind zum Rasieren von Achsel- und Beinhaaren sowie für die Rasur im Intimbereich und in der sogenannten Bikinizone genau richtig.

Ein Sondermodell und eine dritte Untergruppe stellen die Gesichtsrasierer dar. Diese ausgesprochen kompakten Geräte sind eng spezialisiert und nur zum Rasieren von feinen oder einzelnstehenden Haaren einsetzbar. Die häufigsten Einsatzgebiete stellen Wangen- und Oberlippenhaare, die Kinnbehaarung sowie die Haare an den Armen dar. Für eine großflächige Rasur eignen sich diese Ladyshaver nicht. Die Gesichtsrasierer unterscheiden sich von den Rasierern der ersten beiden Gruppen durch den Aufbau des Scherkopfs. Das Funktionsprinzip des runden Rasierkopfs gleicht dem der Herrenrasierer. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Gesichtsrasierer für Frauen nicht als ein Ersatz für Herrenrasierer dienen können, da die Damenrasierer nur über eine geringe Leistungsaufnahme verfügen.

Wie ist ein Damenrasierer aufgebaut und wie funktioniert ein Ladyshaver?

In diesem Abschnitt erklären wir den Aufbau und das Funktionsprinzip eines elektrischen Rasiergeräts. Der Griff und der Scherkopf stellen die beiden Kernelemente eines Rasierers für Frauen dar. Bei einigen Modellen sind diese Elemente miteinander fest verbunden, bei den anderen ist der Rasierkopf für ein Plus an Flexibilität beweglich. Ein kompakter Elektromotor im Inneren des Griffs liefert die Energie, um die Klingen anzutreiben.

Oftmals verbauen die Hersteller in den Griff eine energieeffiziente LED-Lichtquelle, damit die einzelnen Härchen für eine gleichmäßige und gründliche Rasur gut erkennbar sind.

Üblich ist ein S-förmiger Griff mit einer rutschfesten Oberfläche, damit das Beauty-Gerät sicher und bequem in der Hand liegt, sogar unter der Dusche. Die Steuerung erfolgt über nur einen Ein- und Ausschaltknopf oder Schieber.

Der Korpus eines Damenrasierers ist bei den meisten Modellen wasserdicht, sodass Sie den Ladyshaver nicht nur für die Trocken-, sondern auch für die Nassrasur verwenden dürfen. Nicht selten tragen die entsprechenden Damenrasierer die Bezeichnung „Wet & Dry“ in ihrem Produktnamen. Auf die Eignung zur Nassrasur weist außerdem der hohe Schutzfaktor IPX6 oder IPX7 hin.

Der Scherkopf oder zumindest der Scheraufsatz ist meist abnehmbar, was die Reinigung des Geräts erleichtert. Wie Sie den Rasierkopf richtig reinigen, erfahren Sie weiter unten in unserem Kaufratgeber. Zum Rasieren der Körperhaare setzen die Hersteller mehrere rotierende oder sich hin und her bewegende, scharfe Klingen ein. Bei einem modernen Ladyshaver befinden sich die Klingen unter einer halbrunden, fein perforierten Scherfolie, welche Ihre Haut schützt. Zur Ausstattung der meisten Modelle gehört nur eine Scherfolie, andere verfügen für ein saubereres Rasierergebnis über zwei parallel zueinander verlaufende Scherfolien.

Um mehr Präzision bei der Rasur zu erreichen, ist die Scherfolie nicht fest mit dem Scheraufsatz verbunden, sondern eintauchbar. Auf diese Weise lassen sich vor allem die kurvigen Körperregionen wie die Achselhöhlen oder der Intimbereich gründlich enthaaren.

Links und rechts der Scherfolie befinden sich zwei Trimmer, welche die Körperhaare aufrichten, damit die Klingen jedes Haar erreichen und die Rasur zügiger vonstatten geht. In der Regel weisen die beiden Trimmer die gleiche Geometrie auf, einige Hersteller verbauen in den Damenrasierern speziell für kurvenreiche Stellen leicht gebogene Trimmer. Die Spitzen der integrierten Trimmer sind abgerundet, um die Hautverletzungen effektiv zu vermeiden.

Plus- und Minuspunkte eines elektrischen Damenrasierers im Vergleich zu einem mechanischen Ladyshaver

In diesem Abschnitt möchten wir die beiden Produktklassen – die mechanischen und die elektrischen Rasierer – einander gegenüberstellen und die positiven sowie negativen Aspekte jeder Ausführung unter die Lupe nehmen. Neben zahlreichen Vorteilen weisen wir auch auf Probleme und Nachteile eines elektrisch betriebenen Damenrasierers hin.

  • Vergleichsweise hohe Rasiergeschwindigkeit, es genügt, mit dem Rasierer ein oder zweimal über die Stelle zu fahren
  • Geringer Kraftaufwand, der Rasierer gleitet wie von selbst über den Körper
  • Schonende Rasur dank der schnellen Klingenbewegung
  • Mehrfunktionalität dank weiteren Aufsätzen
  • Stabiler Aufbau, liegt besser als die meisten Einwegrasierer in der Hand
  • Langlebig, zumal sich der Scherkopf austauschen lässt
  • Der Preis liegt im niedrigen oder mittleren zweistelligen Bereich
  • Mithilfe eines mechanischen Rasierers lässt sich eine insgesamt glattere Haut erzielen
  • Mit Ausnahme von Gesichtsrasierern doch relativ groß und insofern zur Mitnahme im Reisegepäck nicht immer die erste Wahl

Welche Aufsätze gehören zur Ausstattung eines Damenrasierers?

Der beste DamenrasiererWährend die monofunktionalen Modelle ohne weiteres Zubehör auskommen, gehört es heute immer mehr zum Standard, dass die Hersteller die Ladyshaver mit zwei bis drei Aufsätzen ausliefern. Wir listen in diesem Abschnitt solche Aufsätze, die Sie am häufigsten im Lieferumfang Ihres Damenrasierers vorfinden. Gehen Sie jedoch davon aus, dass kaum ein Modell die gesamte Palette an Zubehör dabei hat:

  1. Trimmaufsatz, Trimmer: Während die in den Scherkopf integrierten Trimmer vorwiegend dem Aufrichten der Härchen und insofern einem gründlicheren Rasierergebnis dienen, ist die Aufgabe eines Trimmaufsatzes eine andere. Das Zubehör hilft Ihnen nämlich, die Haare nicht bis auf die Wurzel zurückzuschneiden, sondern lediglich zu kürzen. In den meisten Fällen lässt sich mithilfe des Aufsatzes die Behaarung auf 5 bis 8 Millimeter kürzen. Sinnvoll kann das Trimmen unter anderem im Intimbereich sein.
  2. Präzisionsaufsatz: Dieser Aufsatz gehört nicht unbedingt zum Standardpaket, erweist sich jedoch als sinnvoll. Der Präzisionsaufsatz reduziert die Maße des Scherkopfes und hilft Ihnen, schwer zugängliche Körperstellen immer noch gründlich zu rasieren.
  3. Epilieraufsatz, Epilierer: Dieser Aufsteckkopf verwandelt Ihren Damenrasierer in ein Epiliergerät. Mit einem solchen Zubehör lässt sich verständlicherweise der Kauf von einem weiteren Gerät sparen. Ein Epilieraufsatz lässt sich ausschließlich im Lieferumfang von Oberklasse-Ladyshavers finden.
  4. Peelingaufsatz: Ein Peelingaufsatz ist je nach Modell als ein Pad zum Anbringen an dem herkömmlichen Scherkopf oder auch als ein Extra-Rasierkopf erhältlich. Während die erste Variante zum gleichzeitigen Rasieren und Peeling im Beinbereich dient, ist die zweite Variante ausschließlich für den Peeling konzipiert. Das Hauptanwendungsgebiet bilden die Fersen, die Sie vor lästiger Hornhaut befreien können.
  5. Massageaufsatz: Manchen Damenrasierer können Sie als Massagegerät nutzen, wobei einem Ladyshaver nur selten mehr als ein Massageaufsatz beiliegt. Je nach Modell haben Sie die Wahl zwischen einem Gesichtsmassagegerät oder einem Massageaufsatz für andere Körperregionen. Dieses Zubehör ist kein Teil eines Standardpakets und ist nur bei einigen ausgewählten Ladyshavern im Lieferumfang enthalten.

Welche weiteren Ausstattungsmerkmale zeichnen einen Damenrasierer mit Elektroantrieb aus?

Das sollten Sie sich merken!In diesem Abschnitt möchten wir nur einige verbraucherrelevante Features der handelsüblichen Ladyshaver auflisten. Wir erheben keineswegs den Anspruch, alle verfügbaren Modelle ausführlich analysiert zu haben.

  • Betriebsmodus: Als Energiequelle dient einem Damenrasierer entweder Strom aus der Steckdose oder eine Batterie. Viele Rasierer verfügen über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akkumulator, dessen Ladung für 45 bis 120 Minuten Betriebszeit ausreicht. Die zweite Gruppe nutzt in der Regel herkömmliche AA-Batterien, die Betriebszeit fällt dabei wesentlich länger aus und ist modellabhängig. Die meisten Rasiergeräte funktionieren nur im kabellosen Betriebsmodus, einige Modelle können Sie jedoch während der Rasur ans Netz anschließen. Hinweis: Einige Damenrasierer lassen sich zwecks Aufladen via USB-Schnittstelle an einen Computer oder eine Powerbank anbinden.
  • Schutzklasse IPx6 oder IPx7: Wie bereits oben erwähnt, sind die meisten Damenrasierer heute wasserdicht, sodass Sie diese zur Nassrasur nutzen können. Hinweis: Für ein längeres Untertauchen sind die Rasierer nicht geeignet.
  • Beweglicher Scherkopf, eintauchbare Scherfolie: Um mehr Flexibilität vor allem bei der Behandlung von kurvenreichen Körperstellen zu erreichen, ist bei nicht wenigen Modellen der gesamte Scherkopf beweglich. So gut wie alle neueren Rasiergeräte für Frauen besitzen zudem eine eintauchbare Scherfolie, weswegen es sinnvoll ist, den Rasierer mit etwas Druck über den Körper zu schieben.
  • LED-Lichtquelle: Eine kompakte Lichtquelle hilft Ihnen, die zu rasierende Stelle genauer zu erkennen und ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Damenrasierer bestellenWie ist ein Damenrasierer korrekt anzuwenden?

Obwohl es auf den ersten Blick so scheint, dass sich die Ladyshaver intuitiv bedienen ließe, ist für den richtigen Umgang mit diesem Elektrogerät einiges an Vorwissen erforderlich. Wir hoffen, Ihnen mit ein paar Tipps zu einem rundum zufriedenstellenden Rasurerlebnis zu verhelfen.

Laden Sie vor dem ersten Gebrauch den Akku voll auf, dafür sind im Schnitt 8 Stunden notwendig. Danach entscheiden Sie sich zwischen Nass- und Trockenrasur. Die Nassrasur gilt als gründlicher, wobei auch in diesem Fall mikroskopisch kleine Stoppel von 1 oder 2 Millimeter übrig bleiben. Mithilfe eines Rasierschaums, darunter auch speziell für Damen, lässt sich das Ergebnis noch verbessern und die Haut weniger strapazieren. Die Trockenrasur ist generell schonender. Testen Sie, welche Art der Rasur Ihnen persönlich mehr zusagt, da die Entscheidung zwischen Nass- und Trockenrasur weitgehend von individuellen Präferenzen abhängig ist.

Um die Haut nicht zu reizen und Rasurbrand zu vermeiden, können Sie die entsprechende Stelle mit den Fingern straffen, denn über eine ebene Fläche gleitet der Damenrasierer, ganz ohne zu zupfen.

Der Rasierer ist in einem geraden Winkel zum Körper zu führen. Üben Sie etwas Druck auf das Gerät aus, damit die Scherfolie eintaucht und der Körperlinie folgt. So lässt sich nicht nur eine gründlichere, sondern auch eine schonendere Rasur erzielen.

Wir empfehlen, gegen die Wuchsrichtung der Körperhaare zu rasieren. Auf diese Weis gelingt eine optimale Enthaarung. Falls Sie mit der Wuchsrichtung rasieren, empfinden Sie die Rasur vermutlich als angenehmer, jedoch ist bei dieser Vorgehensweise kein überzeugendes Ergebnis zu erreichen.

Berücksichtigen Sie beim Rasieren den Aufbau der integrierten Trimmer. Sehen die beiden Trimmer gleich aus, spielt es keine Rolle, wie Sie den Damenrasierer bewegen. Ist einer der Trimmer gebogen, dann eignet sich dieses Element vorrangig für kurvige Körperregionen. Falls Sie Ihre Achselhaare oder die Behaarung im Intimbereich kürzen möchten, bewegen Sie den Damenrasierer mit dem gebogenen Trimmer nach vorne.

Es ist in jedem Fall sinnvoll, sich nach der Körperrasur unter die Dusche zu begeben, um die Haarreste abzuwaschen. Die eventuellen Hautirritationen sind entweder mit einem Aftershave-Balsam, mit einer Babycreme oder eventuell mit Bepanthen-Wundheilsalbe zu behandeln.

Darauf sollten Sie achtenScherkopf reinigen – wie geht das?

Der Rasierkopf eines elektrischen Ladyshavers ist intelligent designt, sodass zwischen den Klingen nur relativ wenige Haarreste stecken bleiben. Trotzdem sammelt sich mit der Zeit nicht nur zwischen den Zacken des Trimmers, sondern auch unter der Scherfolie auf den Klingen tote organische Substanz. Diese beeinträchtigt die Funktion Ihres Damenrasierers, ist unhygienisch, aber nicht ganz einfach zu entfernen.

Um den Scherkopf zu reinigen, verwenden Sie nach jeder Rasur die mitgelieferte kleine Bürste. Auf diese Weise sind die steckengebliebenen Härchen zu lösen. Anschließend ist der Rasierkopf unter fließendem Wasser zu spülen.

Fehlt im Lieferumfang eine Reinigungsbürste oder ging diese verloren, dürfen Sie gerne eine gewöhnliche Zahnbürste mit weichen oder mittelharten Borsten einsetzen.

Für die Tiefenreinigung eines Rasierkopfes, welchen Sie vorab von den Haarresten befreit haben, ist ein Ultraschallreiniger die richtige Lösung. Die Reinigung mit Ultraschall bietet sich immer dann an, wenn Oberflächen mit komplizierten Geometrien und schwer zugängliche Stellen zu säubern sind. Geben Sie in den Tank des Ultraschallreinigers etwas Spülmittel, um das Ergebnis zu verbessern, und lassen Sie den Scherkopf bis zu 10 Minuten lang reinigen.

Leitfaden zum Produkt – sieben Schritte zum richtigen Damenrasierer

Ladyshaver Test und VergleichAngesichts einer breiten Auswahl an Ladyshavern fällt die Kaufentscheidung alles andere als einfach. Unsere Produktvorstellungen sowie die ausführlichen Informationen zum aktuellen Sortiment an Damenrasierern dienen nur einem Ziel – Sie bei der Suche nach Ihrem Wunschprodukt zu unterstützen. Wie gewohnt, bieten wir Ihnen einen kompakten Leitfaden, welcher Sie anhand von sieben Fragen zum passenden Rasierwerkzeug für Frauen führen soll.

  1. Mechanisch oder elektrisch? Allen voran wäre die prinzipielle Entscheidung zwischen den beiden Klassen der Damenrasierer zu treffen. Dafür dürfen Sie unsere Gegenüberstellung von Vor- und Nachteilen eines Elektrorasierers gerne zur Hilfe nehmen.
  2. Welche Körperregionen möchten Sie mit dem Rasierer behandeln? Für die Unterarme, Beine, Bikinizone und den Intimbereich eignen sich die Allrounder unter den elektrischen Rasierern sowie alle mechanischen Rasierer. Speziell für Gesichtshaare finden Sie am Markt Elektrorasierer mit einem runden Scherkopf.
  3. Sind Sie nur an einer Rasur oder an weiteren Anwendungen wie Peeling, Epilieren oder Massage interessiert? Werfen Sie also einen prüfenden Blick auf die Ausstattung und den Lieferumfang des Ladyshavers Ihrer Wahl. Setzen Sie zuvor Schwerpunkte, denn es ist kaum damit zu rechnen, dass ein einziges Modell alle grundsätzlich verfügbaren Aufsatzköpfe dabei hat.
  4. Welchen Betriebsmodus finden Sie praktischer: Stromanschluss oder Batteriebetrieb? Batteriebetriebene Modelle sind flexibler, da Sie keine Steckdose benötigen, um den Damenrasierer aufzuladen. Ladyshaver mit Stromanschluss haben ein geringeres Gewicht, außerdem müssen Sie sich keine Sorgen um den Nachkauf der Batterien machen. Eine interessante Alternative stellen die Rasierer für Damen mit einem USB-Anschluss dar. Überlegen Sie sich jedoch, ob Ihnen eine USB-Schnittstelle immer zur Verfügung steht.
  5. Ziehen Sie die Trocken- oder Nassrasur vor? Die meisten Damenrasierer aus dem gegenwärtigen Sortiment des Online-Handels und der Fachhändler vor Ort stellen Sie allerdings nicht vor diese Wahl, denn diese wasserdichten Elektrorasierer sind für beide Anwendungsweisen konzipiert.
  6. Schätzen Sie maximalen Komfort beim Rasieren? Wenn ja, dann überzeugen Sie sich, dass der Ladyshaver eine eintauchbare Scherfolie, einen Trimmer mit abgerundeten Spitzen, einen ergonomischem, rutschfesten Griff sowie eventuell eine integrierte LED-Lichtquelle besitzt. Jede dieser vermeintlichen Kleinigkeiten trägt zu einem angenehmen und sicheren Handling bei.
  7. Haben Sie vor, Ihren Damenrasierer über einen längeren Zeitraum zu nutzen? Wenn es dem so ist, dann wäre nicht nur ein insgesamt stabiler Aufbau, sondern auch die Verfügbarkeit von Ersatzzubehör vor dem Kauf zu berücksichtigen. Aktuell sind es in erster Linie renommierte Hersteller, die Sie bei Bedarf mit Ersatzscherköpfen, Aufsätzen oder Netzkabeln ausstatten können.

Gibt es einen Damenrasierer-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie namhafte Stiftung Warentest widmet sich immer wieder diversen Beauty-Produkten, um ein strenges und objektives Urteil darüber zu fällen. Auch Ladyshaver befanden sich im Jahre 2012 im Fokus eines Testberichts. Jedoch beschäftigt sich der Damenrasierer-Test „Göttlich glatt dank Venus“ ausschließlich mit mechanischen Rasierern. In diesem Vergleich traten Einweg- und Mehrwegmodelle gegeneinander an. Das Siegestreppchen durften indes ausschließlich die Produkte aus der Serie „Venus“ von Gilette besteigen. Diese konnten die Experten im Hinblick auf das Rasurergebnis, die Handhabung sowie die Hautschonung vollends überzeugen.

Existiert ein Damenrasierer-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test stellt in seinen Online- und Printausgaben Neuheiten und beliebte Produkte vor, welche die Tester einer strengen Prüfung unterziehen. Konsumgüter aus dem Beauty- und Kosmetikbereich gehören häufig zu den getesteten Produkten. Es gibt indes keinen Test, der sich ausschließlich mit Damenrasierern beschäftigt. Die Ladyshaver finden ihre Erwähnung im ausführlichen Ratgeber zur Haarentfernung aus dem Jahre 2016. Ein Lob erhielten sowohl die mechanischen als auch die elektrischen Rasierer, wobei die Tester neben der Geschwindigkeit das unkomplizierte Handling der Geräte hervorheben.

Was sagen weitere unabhängige Damenrasierer-Tests aus?

Es existieren nicht sonderlich viele objektive und unabhängige Testberichte zu Rasierern für Frauen. Im Jahre 2014 beschäftigte sich das ETM-Magazin mit dem elektrischen Damenrasierer Beurer ELLE HLE 30 und fiel fällte insgesamt ein durchaus positives Urteil über dieses funktionelle Modell.

Damenrasierer-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Damenrasierer

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Philips SatinShave Advanced BRL130/00 Damenrasierer 06/2019 24,99€ Zum Angebot
2. ANJOU Damenrasierer 05/2019 14,79€ Zum Angebot
3. Philips Ladyshave Wet & Dry HP6341/00 Damenrasierer 06/2019 17,99€ Zum Angebot
4. ETEREAUTY 4-in-1-Damenrasierer 06/2019 Preis prüfen Zum Angebot
5. Braun Silk-epil 5-160 3-in-1 Damenrasierer 04/2019 28,95€ Zum Angebot
6. Megainvo Damenrasierer 04/2019 27,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips SatinShave Advanced BRL130/00 Damenrasierer