6 verschiedene Dampfbesen im Vergleich – finden Sie Ihren besten Dampfbesen – unser Test bzw. Ratgeber 2020


Dampfbesen sind elektrische Dampfreiniger, die hinsichtlich der Optik einem Besen ähneln. Mit ihrer Hilfe können Sie unterschiedliche Böden ohne Chemie säubern. Stattdessen erfolgt die Bodenreinigung beim Einsatz eines Dampfbesens mit Dampf. Dieser entsteht durch das Erhitzen des Wassers, welches sich in dem am Stiel angebrachten Wassertank befindet. Aus diesem Grund können Sie mithilfe eines Dampfbesens umweltschonend Ihre Böden vom Schmutz befreien.

Ein solches Gerät eignet sich ideal zum Säubern von Fliesen. Manche Modelle können Sie zusätzlich nutzen, um den Schmutz von beispielsweise Teppichen, Laminat-, Parkett-, Vinyl-, Kork- und/oder Steinböden zu entfernen. Es gibt sogar Dampfbesen, mit denen Sie Armaturen, Fenster, Autofelgen und ähnliche Flächen reinigen können. In unserem Dampfbesen-Vergleich stellen wir schließlich 6 Modelle genauer vor. In unserem Ratgeber zeigen wir zehn relevante Kaufkriterien für Dampfbesen, geben ein paar Tipps zum Umgang mit dem Gerät und gehen auf wichtige Fragen ein. Unter anderem beantworten wir die Frage, ob die Stiftung Warentest bzw. ob Öko Test Dampfbesen testete.

4 umweltschonende Dampfbesen im großen Vergleich

Vileda Steam SC-1086 Dampfbesen
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
1.550 Watt
Aufheizzeit
15 Sekunden
Gewicht
2,3 Kilogramm
Kabellänge
6 Meter
Dampfregulierung
Inkl. Mikrofasertuch
Inkl. Teppichgleiter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon54,58€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen GaleriaPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay55,99€
Bricok Dampfbesen 10 in 1
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
1.500 Watt
Aufheizzeit
25 Sekunden
Gewicht
0,95 Kilogramm
Kabellänge
4,8 Meter
Dampfregulierung
Inkl. Mikrofasertuch
Inkl. Teppichgleiter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen GaleriaPreis prüfen BaurPreis prüfen EbayPreis prüfen
Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
1.200 Watt
Aufheizzeit
30 Sekunden
Gewicht
2,8 Kilogramm
Kabellänge
6,5 Meter
Dampfregulierung
Inkl. Mikrofasertuch
Inkl. Teppichgleiter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon68,23€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen GaleriaPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay82,32€
Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen
Betriebsart
Netzbetrieben
Leistung
1.500 Watt
Aufheizzeit
30 Sekunden
Gewicht
2,6 Kilogramm
Kabellänge
5 Meter
Dampfregulierung
Inkl. Mikrofasertuch
Inkl. Teppichgleiter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon54,90€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen GaleriaPreis prüfen BaurPreis prüfen EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell Vileda Steam SC-1086 Dampfbesen Bricok Dampfbesen 10 in 1 Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen
Betriebsart Netzbetrieben Netzbetrieben Netzbetrieben Netzbetrieben
Leistung 1.550 Watt 1.500 Watt 1.200 Watt 1.500 Watt
Aufheizzeit 15 Sekunden 25 Sekunden 30 Sekunden 30 Sekunden
Gewicht 2,3 Kilogramm 0,95 Kilogramm 2,8 Kilogramm 2,6 Kilogramm
Kabellänge 6 Meter 4,8 Meter 6,5 Meter 5 Meter
Dampfregulierung
Inkl. Mikrofasertuch
Inkl. Teppichgleiter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 54,58€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Galeria Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay 55,99€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Galeria Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 68,23€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Galeria Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay 82,32€ Amazon 54,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Galeria Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay Preis prüfen

1. Vileda Steam SC-1086 Dampfreiniger mit kurzer Aufheizzeit von 15 Sekunden

Bei dem Vileda Steam SC-1086 Dampfbesen handelt es sich um einen 2,3 Kilogramm schweren Dampfreiniger. Er überzeugt durch eine hohe Leistung von 1.550 Watt und eine kurze Aufheizzeit von 15 Sekunden. Ausgestattet ist das Modell mit einem Tank, der ein Fassungsvolumen von 400 Millilitern aufweist. Eine Tankfüllung genügt laut des Herstellers, um eine bis zu 130 Quadratmeter große Fläche vom Schmutz zu befreien.

Praktisch ist, dass das Gerät mit einem Ein- und Ausschalter und mit einem Drehregler versehen ist. Über den Drehregler haben Sie die Möglichkeit, die Dampffeuchtigkeit und die Dampfstärke zu regulieren. Der minimale Dampfausstoß liegt bei 14 Gramm pro Minute und der maximale Dampfausstoß bei 23 Gramm pro Minute.

success

Was ist die Dampfmengenregulierung? Die meisten Dampfbesen sind mit einer stufenweisen oder stufenlosen Dampfmengenregulierung ausgerüstet. Dank ihr können Sie die Dampfmenge, die aus dem Gerät austritt, einstellen. Dadurch können Sie den Dampfausstoß optimal an die jeweilige Fläche anpassen. Weitere Informationen zum Thema Dampfregulierung erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Der Wischkopf des Vileda Modells ist dreieckig geformt und mit einem Gelenk bestückt. Dadurch können Sie mit dem Dampfreiniger von Vileda selbst schwer zugängliche Bereiche, wie Ecken und Kanten, sorgfältig säubern. Vorteilhaft ist zusätzlich, dass das Kabel 6 Meter lang ist.

Angeboten wird der Vileda Dampfmopp mit zwei Mikrofaserbezügen. Sie sind bei 60 Grad waschbar und bestehen zu 91 Prozent aus Polyester und zu 9 Prozent aus Polypropylen. Zum weiteren Lieferumfang zählen ein Teppichgleiter und ein Messbecher, der über eine Einkipphilfe verfügt. Dank des Teppichgleiters können Sie das Gerät sehr gut zum Reinigen von Teppichen verwenden. Durch den Messbecher können Sie den Wassertank leichter befüllen.

FAQ

Welche Dampftemperatur kann das Modell erreichen?
Die maximale Dampftemperatur beträgt 100 Grad Celsius.
Wie groß ist der Dampfbesen?
Der Vileda Dampfbesen ist 14,7 x 25,6 x 68,7 Zentimeter groß.
Kann ich den Wassertank mit etwas Allzweckreiniger befüllen?
Es ist nicht ratsam, etwas Allzweckreiniger oder ein anderes Reinigungsmittel in den Wasserbehälter zu geben. Befüllen Sie ihn stattdessen ausschließlich mit Wasser.
Ist es notwendig, während der gesamten Reinigung einen bestimmten Knopf zu drücken?
Nein. Sie müssen lediglich den Ein- und Ausschalter einmal drücken, um das Gerät einzuschalten. Nach der Aufheizzeit tritt der Dampf aus.
Ist das Modell für die Reinigung von Laminat- und Parkettböden geeignet?
Ja. Der Vileda Steam SC-1086 Dampfbesen eignet sich zum Reinigen von Laminat- und Parkettböden. Wichtig ist, dass Sie während der Reinigung dieser empfindlichen Böden den Dampfausstoß reduzieren.
Kann ich den Vileda Steam Dampfbesen zum Säubern von Wandfliesen nutzen?
Der Dampfbesen von Vileda ist nicht zum Reinigen von Wandfliesen gedacht. Nutzen Sie ihn daher nur zur Bodenreinigung.

2. Bricok Dampfbesen inklusive zwei Mikrofasertücher & verschiedener Aufsätze

Der Bricok Dampfbesen ist in Grün und in Weiß gestaltet. Mit einem Gewicht von 950 Gramm stellt er eines der leichtesten Modelle aus unserem Dampfbesen-Vergleich dar. Die Leistung des Geräts beträgt 1.500 Watt. Die Aufheizzeit liegt bei 25 Sekunden. Weiterhin verfügt das Modell über einen Knopf, über den Sie das Gerät ein- und ausschalten können.

info

Was bedeutet die Aufheizzeit? Bevor Sie mit der Reinigung beginnen können, muss der Dampfbesen das Wasser aufheizen. Die Aufheizzeit gibt an, wie lang das Gerät hierfür benötigt. In unserem Ratgeber beschreiben wir das Thema Aufheizzeit ein wenig genauer.

Geliefert wird das Dampfreinigungsgerät von Bricok mit einer Menge Zubehör. Hierzu zählen unter anderem ein Messbecher und zwei Mikrofasertücher, die zur Bodenreinigung gedacht sind. Darüber hinaus wird das Gerät mit mehreren Aufsätzen angeboten. Dazu gehören beispielsweise Aufsätze für Teppiche, für Stoffe, für Öfen, für Risse und für Grills.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?
Das Kabel ist 4,8 Meter lang.
Kann der Bricok Dampfbesen alleine stehen?
Ja. Das Modell steht von selbst. Daher ist es nicht notwendig, den Dampfbesen auf den Boden zu legen bzw. an eine Wand zu lehnen.
Kann ich die Mikrofasertücher in der Waschmaschine reinigen?
Ja. Die Mikrofasertücher sind bei bis zu 60 Grad Celsius waschbar.
Kann ich mit dem Dampfbesen Wandfliesen säubern?
Ja. Der Bricok Dampfbesen eignet sich zum Reinigen von Wandfliesen.

3. Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen mit Dampfregulierung & klappbarem Stiel

Der Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen hält eine Leistung von 1.200 Watt bereit. Die Aufheizzeit des Geräts beträgt 30 Sekunden. Die Dampftemperatur liegt bei bis zu 100 Grad Celsius. Ausgerüstet ist das Modell mit sechs Düsen. Laut des Herstellers sorgen sie dafür, dass der Dampf gleichmäßig austritt.

success

Mit einem Dampfbesen können Sie die Böden umweltfreundlicher, schneller und kraftsparender reinigen als mit einem Putzlappen oder einem Wischmopp. Dies liegt daran, dass Sie hierfür keine chemischen Reinigungsmittel benötigen und dass Sie dabei den Boden nicht aufwändig schrubben oder polieren müssen.

Zu den besonderen Features des Modells von Leifheit gehören:

  1. Dampfregulierung: Das Gerät verfügt über einen Drehregler, dank welchem Sie die Dampfmenge stufenlos einstellen können.
  2. Kabel: Das Kabel ist 6,5 Meter lang. Dadurch ist der Aktionsradius des Dampfreinigers äußerst groß.
  3. Wassertank: Das Fassungsvermögen des Wassertanks liegt bei 550 Millilitern. Zusätzlich ist der Wassertank abnehmbar.
  4. Stiel: Bei Bedarf können Sie den Stiel abklappen. Normalerweise bietet das Gerät eine Höhe von 115 Zentimetern. Klappen Sie den Stiel ab, beträgt die Höhe etwa 66 Zentimeter. Dadurch können Sie den Leifheit Dampfbesen platzsparend aufbewahren.

Das Gerät ist ohne Zubehör 2,8 Kilogramm schwer. Es eignet sich für die Reinigung von Fliesen, Teppichen, Steinböden und versiegelten Holzböden. Zum Lieferumfang des Modells gehören ein Mikrofasertuch und ein Teppichgleiter.

FAQ

Kann ich das Gerät zum Reinigen von Wänden einsetzen?
Laut des Herstellers ist der Dampfbesen grundsätzlich nur zur Bodenreinigung und nicht zur Wandreinigung geeignet.
Eignet sich der Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen zum Säubern geölter Parkettböden?
Nein. Zum Reinigen geölter Böden ist das Modell nicht gedacht.
Ist das Mikrofasertuch waschbar?
Ja. Das Mikrofasertuch können Sie bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen.
Welche Betriebsdauer bietet das Gerät?
Sie können den Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen maximal 40 Minuten am Stück verwenden.

4. Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen – 5-in-1-Modell mit abnehmbarem Wassertank

Bei dem Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen handelt es sich um einen 5-in-1 Dampfbesen. Einsetzbar ist er als Boden-, Teppich-, Fenster-, Textil- und Handdampfreiniger. Geliefert wird das Gerät mit verschiedenen Zubehörteilen:

  • Möchten Sie auf einem Boden den Schmutz beseitigen, verwenden Sie das Bodentuch.
  • Zum Reinigen von Teppichen benutzen Sie den Teppichgleiter.
  • Um Fenster zu säubern, setzen Sie den Fensterreiniger-Aufsatz ein.
  • Wenn Sie Ihre Kleidung auffrischen oder reinigen möchten, verwenden Sie das Mikrofasertuch.
  • Zum Säubern von schwer erreichbaren Stellen nutzen Sie den Fugendüsenaufsatz.
  • Möchten Sie Fugen und Rillen von Schmutz befreien, greifen Sie zum Längsbürsten-Aufsatz.
  • Der Rundbürsten-Aufsatz kommt zum Einsatz, wenn Sie Felgen, Fliesen oder andere Oberflächen reinigen möchten.
  • Mithilfe des Spatelaufsatzes beseitigen Sie hartnäckigen Schmutz.

Dazu ist das Gerät mit einem Messbecher und mit einem Adapter versehen. Zur weiteren Ausstattung gehören ein abnehmbarer Wassertank mit einem Fassungsvolumen von 350 Millilitern, ein 5 Meter langes Kabel und ein Dreiecksfuß. Zusätzlich ist das Modell mit einem Drehregler, über den Sie die Dampfmenge verstellen, ausgerüstet. Die Leistung des Geräts liegt bei 1.500 Watt und die Aufheizzeit bei 30 Sekunden.

FAQ

Kann ich mit dem Gerät Vinylböden reinigen?
Ja. Mit dem Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen können Sie Vinylböden säubern.
Aus welchem Material besteht das Gerät?
Der Dampfbesen von Clean Maxx ist aus Kunststoff gefertigt.
Wie hoch ist der Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen?
Der Clean Maxx Dampfreiniger ist 114 Zentimeter hoch.
Wie lang kann das Modell Dampf am Stück ausstoßen?
Nutzen können Sie das Gerät für bis zu 20 Minuten am Stück.

5. VonHaus 8107883 Dampfbesen mit dreieckigem & schwenkbarem Fuß

Der VonHaus 8107883 Dampfbesen ist mit einem dreieckigen Düsenkopf ausgestattet. Dieser ist um 180 Grad schwenkbar und ermöglicht eine leichtere Reinigung von schwer zugänglichen Stellen. Die Leistung des Modells beträgt 1.200 Watt. Der Wassertank des Dampfreinigers bietet ein Fassungsvermögen von etwa 550 Millilitern.

info

Was ist der Unterschied zwischen einem Dampfreiniger und einem Dampfbesen? Ein klassischer Dampfreiniger und ein Dampfbesen funktionieren ähnlich. Dennoch gibt es ein paar Unterschiede. Ein Dampfreiniger überzeugt durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Sie können mit ihm verschiedene Flächen, wie Böden, Terrassen und Autositze, reinigen. Die meisten Dampfbesen sind nur für die Bodenreinigung gedacht. Dafür sind sie platzsparender und handlicher. Mehr über die Unterschiede der beiden Dampfreiniger-Arten erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Die Aufheizphase dauert bei dem VonHaus Dampfreiniger 30 Sekunden. Das Kabel des Geräts ist etwa 5 Meter lang. Darüber hinaus wird der Dampfbesen mit zwei Mikrofasertüchern angeboten. Diese können Sie bei Bedarf abnehmen und austauschen bzw. in der Waschmaschine reinigen.

FAQ

Wie groß ist das Modell?
Der VonHaus 8107883 Dampfbesen ist 114 Zentimeter hoch, 23 Zentimeter breit und 23 Zentimeter lang.
Ist der Wassertank abnehmbar?
Ja. Den Wassertank können Sie bei Bedarf abnehmen.
Verfügt der VonHaus 8107883 Dampfbesen über eine Dampfmengenregulierung?
Nein. Die Dampfmenge ist über keinen Schalter oder Drehregler einstellbar.
Tritt der Dampf automatisch aus?
Nein. An dem Gerät befindet sich ein Schalter. Wenn Sie ihn drücken, tritt der Dampf aus. Lassen Sie den Schalter los, stößt der Dampfbesen keinen Dampf mehr aus.

6. Black+Decker FSMH13151SM Dampfbesen mit abnehmbarem Dampfhandschuh & Kalkfilter

Bei dem Black+Decker FSMH13151SM Dampfbesen handelt es sich um ein 2,78 Kilogramm schweres Gerät, das eine Leistung von 1.300 Watt aufweist. Die Aufheizphase ist ziemlich kurz: Innerhalb von 15 Sekunden ist der Dampf erhitzt. Das Kabel des Modells ist 6 Meter lang. Der Wassertank fasst bis zu 500 Milliliter. Mit einer Tankbefüllung können Sie den Dampfbesen laut des Herstellers etwa 10 bis 20 Minuten verwenden.

success

Wie groß sollte der Wassertank bei einem Dampfbesen sein? Vor allem wenn Sie größere Flächen säubern möchten bzw. müssen, ist ein großer Wassertank praktisch. Dank ihm müssen Sie den Tank seltener nachfüllen. Zum Reinigen kleinerer Flächen genügt zum Teil ein kleinerer Wasserbehälter.

Vorteilhaft ist, dass Sie die Dampftemperatur und die Dampfmenge bei dem Black+Decker Dampfbesen regulieren können. Dies gelingt, indem Sie den jeweiligen Bodenbelag auswählen. Ein anderes nützliches Feature ist der Kalkfilter: Das Modell verfügt über ein Wasserfiltersystem, das gegen ein Entkalken des Geräts helfen soll. Darüber hinaus haben Sie bei dem Black+Decker Dampfbesen die Möglichkeit, per Fußklick von einem stärkeren Dampfstrahl zu profitieren. Diese Funktion ist insbesondere bei hartnäckigen Verschmutzungen praktisch.

Eine weitere Besonderheit ist der integrierte Dampfhandschuh. Mit ihm können Sie zum Beispiel Ecken, Polster, Rillen, Fenster, Armaturen und Gartenmöbel optimal säubern. Zusätzlich wird das Modell mit einem Teppichgleiter, mit zwei Reinigungstüchern für den Dampfhandschuh, mit zwei Bodenreinigungstüchern und mit unterschiedlichen Aufsätzen und Düsen geliefert.

FAQ

Verfügt das Gerät über einen Ein- und Ausschalter?
Ja. Der Black+Decker FSMH13151SM Dampfbesen ist mit einem Ein- und Ausschalter ausgerüstet.
Ist der Reinigungsfuß drehbar?
Ja. Der Reinigungsfuß ist um 180 Grad drehbar.
Kann der Black+Decker FSMH13151SM Dampfbesen von alleine stehen?
Nein. Das Modell kann nicht von alleine stehen.
Ist es erforderlich, während der Reinigung einen Knopf zu drücken?
Nein. Möchten Sie mit dem Dampfbesen eine Oberfläche reinigen, müssen Sie das Gerät einschalten. Nach der Aufheizphase tritt der Dampf automatisch aus.

Dampfbesen – was ist das?

Dampfbesen werden teilweise Stieldampfreiniger oder Dampfmopp genannt. Am Stiel des Geräts ist ein Wassertank und ein Heizsystem angebracht. Das Heizsystem heizt das Wasser auf, sodass es verdampft. Der Dampf tritt durch ein Mikrofasertuch, welches an dem Fuß des Dampfbesens befestigt ist, aus. Er sorgt dafür, dass sich der Schmutz auf der Oberfläche löst. Das Tuch, das über den Fuß gespannt ist, nimmt die Verschmutzungen auf.

success

Verwenden Sie einen Dampfbesen, benötigen Sie für die Bodenreinigung keine chemischen Reinigungsmittel. Somit ist der Gebrauch eines Dampfbesens umweltschonend.

In der Regel ist die Reinigung mit einem Dampfbesen mit weniger Kraft und Zeit verbunden als die Bodenreinigung mit einem Putzlappen. Setzen Sie einen Dampfbesen ein, müssen Sie den Boden nicht mehr wischen, schrubben und/oder polieren. Ein weiterer Vorteil ist die rasche Bodentrocknung. Darüber hinaus wirbelt ein Dampfbesen den Schmutz nicht auf, sondern bindet ihn.

Einsetzbar ist ein Dampfbesen auf verschiedenen Bodenarten. Meist können Sie mit einem solchen Gerät insbesondere Fliesen und teils Teppiche ideal säubern. Auf welchen Untergründen Sie den Dampfbesen genau verwenden können, richtet sich nach dem jeweiligen Modell.

info

Manche Dampfbesen eignen sich nicht nur für die Bodenreinigung. Zum Teil werden die Modelle mit verschiedenen Aufsätzen geliefert und können dadurch beispielsweise auch als Fensterreiniger und/oder Textilreiniger zum Einsatz kommen.

Dampfbesen mit Kabel oder Akku – was ist besser?

Dampfbesen TestDampfbesen funktionieren elektrisch. Betrieben werden sie entweder über den Netzstrom oder über einen integrierten Akku. In unserem Dampfbesen-Vergleich haben wir nur netzbetriebene Modelle unter die Lupe genommen. Nachfolgend beschreiben wir die Varianten mit Kabel und die Dampfreiniger mit Akku ein wenig genauer:

  • Die Dampfbesen mit Kabel: Verwenden Sie einen Dampfbesen mit Kabel, können Sie die Reinigung ohne Probleme am Stück ausführen. Hierfür benötigen Sie nur eine stabile Stromversorgung. Allerdings ist ein kabelgebundenes Modell vom Netzstrom abhängig. Daher kann es sein, dass Sie die Reinigung unterbrechen müssen, um das Kabel umzustecken.
  • Die Dampfbesen mit Akku: Ist der Dampfbesen kabellos und wird mit einem Akku betrieben, ist er meist handlicher. Schließlich ist bei einem solchen Modell kein lästiges Kabel im Weg. Zusätzlich können Sie einen Dampfbesen mit Akku aufgrund der Netzstromunabhängigkeit flexibler einsetzen. Nachteilhaft ist, dass die Akkudauer begrenzt ist. Aus diesem Grund ist zum Teil eine Unterbrechung des Reinigungsvorgangs notwendig, um den Akku aufzuladen.

Einen Dampfbesen kaufen – so finden Sie ein geeignetes Gerät

Dampfbesen unterscheiden sich im Hinblick auf verschiedene Aspekte. Doch welcher Dampfbesen ist gut bzw. welcher Dampfbesen ist der beste? Der beste Dampfbesen passt optimal zu Ihrem Anwendungsgebiet und erfüllt möglichst viele Ihrer Wünsche. Nachfolgend zeigen wir zehn Kriterien, die Sie idealerweise beim Kauf eines Dampfbesens beachten:

  • Darauf sollten Sie achtenDie Leistung: Die Leistung beeinflusst die Aufheizzeit und die Dampftemperatur. Viele Geräte bieten eine Leistung zwischen 1.200 und 1.600 Watt.
  • Der Wassertank: Den Wassertank befüllen Sie mit Wasser. Dieses wird durch die Heizfunktion zu Dampf. Möchten Sie einen Dampfbesen kaufen, überprüfen Sie am besten vorab, wie groß der Wassertank ist. Das Fassungsvermögen variiert zum Teil recht stark. Manche Geräte besitzen einen kleinen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 100 Millilitern. Andere Modelle verfügen über einen deutlich größeren Wassertank mit einem Fassungsvolumen von beispielsweise 1 Liter. Wie groß der Wassertank sein sollte, richtet sich nach der Größe der zu reinigenden Fläche. Möchten Sie regelmäßig große Flächen mit dem Dampfbesen säubern, ist ein größerer Wassertank vorteilhaft. Neben dem Wassertankvolumen schauen Sie sich optimalerweise vor dem Kauf an, ob Sie den Wassertank entnehmen und somit einfach befüllen können.
  • Die Aufheizzeit: Die Aufheizzeit zeigt an, wie lang der Dampfbesen benötigt, um das Wasser in Dampf zu verwandeln. Eine möglichst kurze Aufheizzeit ist praktisch, da Sie dadurch schneller anfangen können, den Boden zu säubern. Viele Modelle überzeugen durch eine schnelle Aufheizzeit von unter einer Minute. Besonders schnelle Geräte erzeugen den Dampf innerhalb von 15 bis 20 Sekunden. Langsame Dampfbesen benötigen zum Aufheizen mehrere Minuten.
  • Die Dampfregulierung: Bei einigen Dampfbesen betätigen Sie einen Knopf, der für ein Ausstoßen des Dampfes sorgt. Nur wenn Sie den Knopf gedrückt halten, tritt der Dampf aus. Lassen Sie ihn los, stoppt der Dampfaustritt. Andere Dampfbesen sind mit einer Dampfmengenregulierung ausgestattet. Bei einem solchen Modell drücken Sie normalerweise einmal einen Ein- und Ausschalter und stellen die Dampfmenge über einen Schalter bzw. über einen Drehregler ein. Die Dampfmengenregulierung gelingt hierbei teils stufenweise und teils stufenlos. Anschließend tritt der Dampf automatisch aus. Daneben gibt es Dampfbesen, die beide Dampfregulierungsmöglichkeiten bereithalten.
  • Der Dampfausstoß: Manche Hersteller geben den Dampfausstoß in Gramm pro Minute an. Durch ihn erfahren Sie, welche Menge Dampf innerhalb einer Minute aus dem Gerät austreten kann.
  • Dampfbesen VergleichDas Gewicht: Ein leichter Dampfbesen ist handlicher und vor allem beim Säubern von schwer zugänglichen Bereichen praktisch. Dabei wiegen die meisten Modelle etwa 2 bis 3 Kilogramm. Manche Dampfbesen punkten sogar durch ein noch geringeres Gewicht von teils unter 1 Kilogramm.
  • Die maximale Dampftemperatur: Bei der maximalen Dampftemperatur handelt es sich um die maximale Temperatur, auf die das Gerät das Wasser aufheizen kann. Viele Modelle bieten eine Dampftemperatur von bis zu 100 Grad Celsius. Zusätzlich gibt es auf dem Markt ein paar Modelle, die eine deutlich höhere Dampftemperatur von teils bis zu 150 Grad Celsius bereithalten.
  • Die Kabellänge: Sind Sie auf der Suche nach einem Modell mit Kabel, ist die Kabellänge ein weiterer wichtiger Kauffaktor. Zahlreiche kabelgebundene Dampfbesen sind mit einem 4 bis 6 Meter langen Kabel ausgestattet. Vor allem wenn Sie in einer größeren Wohnung bzw. einem größeren Haus wohnen und/oder nicht so viele Steckdosen zur Verfügung haben, ist ein Modell mit einem längeren Kabel von Vorteil.
  • Die Akkukapazität: Wenn Sie einen Akku-Dampfbesen erwerben möchten, ist es ratsam, einen Blick auf die Akkukapazität zu werfen. Sie wird meist in Milliamperestunden bzw. Amperestunden angegeben. Dabei können Sie einen Akku-Dampfreiniger, dessen Akku eine höhere Kapazität bereithält, eine längere Zeit am Stück nutzen.
  • Das Zubehör: Viele Dampfbesen werden mit einem oder mehreren Mikrofasertüchern geliefert. Praktisch ist außerdem, wenn das Gerät mit einem Teppichgleiter und unterschiedlichen Düsen und Aufsätzen angeboten wird. Zum Beispiel verfügen manche Modelle über eine Fugendüse, über einen Aufsatz zum Fensterreinigen und/oder über einen Aufsatz zum Säubern von Textilien. Durch die verschiedenen Aufsätze können Sie das Gerät zur Reinigung von unterschiedlichen Stellen und Flächen nutzen.

Die Dampfreiniger-Arten im Vergleich

UnterschiedeDampfbesen zählen zur Kategorie Dampfreiniger. Als Alternative zu diesen Geräten bieten sich die Dampfreiniger, die Dampfsauger und die Handdampfreiniger an. Grundsätzlich ist jede Dampfreiniger-Variante für andere Zwecke und Anforderungen besonders gut geeignet. Nachfolgend erläutern wir, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Varianten aufweisen.

Der Dampfbesen

Suchen Sie eine Alternative zum Wischmopp bzw. zum Putzlappen, kann ein Dampfbesen eine gute Wahl für Sie darstellen. Ein solches Stielgerät eignet sich ideal für die Reinigung von verschiedenen Böden. Vor allem wenn Sie Fliesen und Teppiche säubern möchten, können Sie einen Dampfbesen sehr gut einsetzen.

Zum Säubern von unversiegelten Holzböden ist ein Dampfbesen nicht gedacht. Ebenso können Sie viele Dampfbesen nicht verwenden, um andere Flächen, wie Wandfliesen oder Polstermöbel, vom Schmutz zu befreien. Dazu sind Dampfbesen, im Vergleich zu den Dampfreinigern und den Dampfsaugern, häufig mit einem kleineren Wassertank ausgestattet.

Positiv ist, dass die meisten Dampfmopps mit einer kurzen Aufheizzeit versehen und platzsparender verstaubar sind. Weiterhin bieten sie eine leichte Handhabung und eine hohe Flexibilität. Aus diesen Gründen können Sie einen Dampfbesen besonders gut verwenden, wenn Sie den Boden schnell und einfach säubern möchten.

  • Ideal für die schnelle und leichte Bodenreinigung
  • Kurzes Aufheizen
  • Platzsparend verstaubar
  • Einfache Handhabung
  • Teils nur für die Bodenreinigung geeignet
  • Zur Reinigung bestimmter Böden nicht gedacht
  • Meist mit kleinerem Wassertank versehen

Der Dampfreiniger

Die klassischen Dampfreiniger sehen ähnlich wie Staubsauger aus. Gegenüber den Dampfbesen, sind sie in der Regel größer. Hinzu kommt, dass sie zum Teil mit einem höheren Anschaffungspreis, mit einem höheren Stromverbrauch und mit einer längeren Aufheizzeit verbunden sind.

Dafür halten die Geräte teilweise eine höhere Leistung und häufig einen größeren Wassertank bereit. Zusätzlich überzeugen sie durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Zum Beispiel können Sie die Dampfreiniger benutzen, um Fliesen, Laminatböden, Teppiche und andere Böden zu reinigen. Oftmals eignen sich die Geräte sogar zum Reinigen der Terrasse. Mit den passenden Zubehörteilen können Sie die Dampfreiniger außerdem verwenden, um Fenster, Wandfliesen, Herde, Fugen und andere Oberflächen zu säubern.

  • Vielseitig einsetzbar
  • Oft hohe Leistung
  • Größerer Wassertank
  • Teils höherer Anschaffungspreis
  • Teils höherer Stromverbrauch
  • Teils längere Aufheizzeit
  • Größerer Platzbedarf
  • Unhandlicher als Dampfbesen

Der Dampfsauger

Im Hinblick auf die Optik ähneln die Dampfsauger, genau wie die Dampfreiniger, den normalen Staubsaugern. Dabei stellen die Dampfsauger die Kombination eines Staubsaugers und eines Dampfreinigers dar. Ausgestattet sind sie mit einem Wassertank, den Sie mit Wasser befüllen. Das Wasser wird durch ein Heizsystem aufgeheizt und somit in Dampf umgewandelt. Durch den Dampfausstoß löst sich der Schmutz von der jeweiligen Oberfläche. Anschließend saugt das Gerät die gelösten Schmutzpartikel auf.

info

Dank der Arbeitsweise des Dampfsaugers ist die Fläche nach der Reinigung direkt trocken. Dennoch ist es nicht ratsam, den Dampfsauger zum Säubern von unversiegelten Holzböden zu verwenden.

Die Leistung vieler Dampfstaubsauger ist, im Vergleich zur Leistung der meisten Dampfbesen, höher. Zusätzlich punkten die Geräte meist durch einen größeren Wassertank. Nachteilhaft ist, dass die Dampfreiniger mit Absaugung größer, teurer und ein wenig unhandlicher sind. Darüber hinaus benötigen sie zum Teil mehr Strom.

  • Häufig höhere Leistung
  • Oft größerer Wassertank
  • Nach der Reinigung ist der Boden direkt trocken
  • Teils höherer Anschaffungspreis
  • Teils höherer Stromverbrauch
  • Größerer Platzbedarf
  • Unhandlicher als Dampfbesen

Der beste DampfbesenDer Handdampfreiniger

Ein Handdampfreiniger wird teils als Dampfente bezeichnet. Bei einem solchen Modell handelt es sich um einen kompakten und leichten Dampfreiniger, der die Bedienung mit einer Hand ermöglicht und äußerst platzsparend verstaubar ist. Geeignet ist eine Dampfente insbesondere zum Säubern von kleinen Oberflächen. Zum Beispiel können Sie die meisten Handdampfreiniger verwenden, um den Schmutz von Armaturen, Fenstern, Backöfen, Fugen und Autositzen zu entfernen. Dazu können Sie mit einem solchen Gerät schwer zugängliche Stellen sehr gut von Verschmutzungen befreien.

Um größere Flächen zu reinigen, greifen Sie hingegen besser zu einem Dampfreiniger, einem Dampfbesen oder einem Dampfsauger. Die Düse der Dampfenten läuft nämlich spitz zu. Hinzu kommt, dass der Wassertank mit einem geringeren Fassungsvermögen versehen ist und dass ein Handdampfgerät im Normalfall leistungsschwächer als andere Dampfreiniger ist.

  • Optimal für kleine und schwer erreichbare Flächen
  • Kompakte Bauweise
  • Geringes Gewicht
  • Handlich
  • Geringere Leistung
  • Kleiner Wassertank
  • Nicht zum Reinigen von großen Flächen gedacht

Zehn Tipps für die Reinigung mit einem Dampfbesen

Achtung: Das sollten Sie wissen!Mit einem Dampfbesen können Sie ohne Chemie verschiedene Bodenarten säubern. Dies gelingt in der Regel schnell und einfach. Um Probleme und Bodenschäden zu vermeiden, beachten Sie bei der Anwendung am besten folgende Tipps:

  1. Lesen Sie sich die Gebrauchsanweisung vor dem ersten Einsatz des Dampfbesens ausgiebig durch.
  2. Nutzen Sie den Dampfreiniger nur für die Böden, für die er laut des Herstellers gedacht ist.
  3. Möchten Sie mit dem Dampfbesen Fliesen säubern, bewegen Sie das Gerät schnell vor und zurück. Ein dauerhafter Dampfausstoß ist während der Reinigung nicht erforderlich.
  4. Holzböden reagieren empfindlicher auf Feuchtigkeit. Entfernen Sie den Schmutz auf diesen Untergründen nur mit dem Dampfbesen, wenn der jeweilige Boden versiegelt ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass das Holz aufquillt oder anderweitig Schaden nimmt.
  5. Wenn Sie den Dampfbesen auf versiegelten Holzböden einsetzen, stellen Sie eine niedrige Dampftemperatur und einen geringen Dampfausstoß ein. Ein zu heißer Dampf bzw. zu viel Dampf kann Parkett- und andere Holzböden beschädigen. Zum Beispiel kann der heiße Dampf zu Wellen oder zu einer glanzlosen Oberfläche führen.
  6. Reinigen Sie Holzböden mit einem Dampfbesen möglichst rasch und kurz.
  7. Bevor Sie einen Holzboden oder einen Teppich mit einem Dampfreiniger säubern, saugen Sie den Boden sorgfältig.
  8. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Silikonfugen mit Dampf reinigen. Ist der Dampfausstoß zu intensiv oder heiß, kann sich das Silikon lösen.
  9. Befüllen Sie den Wassertank nicht vollständig. Andernfalls tritt mehr Wasser als Dampf aus dem Gerät aus. Wenn Sie den Wassertank nicht komplett befüllen, sammelt sich der Dampf in dem freien Raum des Wassertanks.
  10. Waschen Sie das Mikrofasertuch regelmäßig. Die meisten Tücher sind bei 60 Grad Celsius waschbar. Tauschen Sie es zudem hin und wieder durch ein neues Tuch aus. Ist das Tuch zu verschmutzt, ist eine streifenfreie Reinigung oft nicht möglich. Darüber hinaus kann ein zu verschmutztes Mikrofasertuch keine weiteren Schmutzpartikel aufnehmen.

Fünf wichtige Hersteller von Dampfbesen & Dampfreinigern im Überblick

Verschiedene Unternehmen stellen Dampfbesen und andere Dampfreiniger für den Haushalt und/oder den Profi-Bereich her. Im Folgenden stellen wir fünf wichtige Hersteller ein wenig näher vor:

  1. Dampfbesen bestellenVileda: Die Vileda GmbH ist ein Teil der Freudenberg Home and Cleaning Solutions GmbH (FHCS). Die FHCS stellt eine Tochtergesellschaft der Freudenberg-Gruppe dar und ist in über 30 Ländern vertreten. Zu den von Vileda angebotenen Produkten zählen zum Beispiel Wischmopps, Besen, Tücher, Schwämme, Handschuhe, Wäscheständer, Toilettenbürsten, Fensterwischer und viele weitere Haushaltsgeräte. Zusätzlich bietet Vileda mehrere elektrische Reinigungsgeräte, wie Saugroboter, elektrische Kehrbesen und einen Dampfbesen, an.
  2. Kärcher: Das Unternehmen Kärcher wurde im Jahr 1935 gegründet. Mittlerweile gilt es als weltweiter Marktführer im Bereich der Reinigungstechnik. Mehr als 12.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern sind bei Kärcher beschäftigt. Zum Sortiment des Unternehmens gehören zahlreiche Reinigungsgeräte für den privaten Gebrauch und für den professionellen Bereich. Die Auswahl reicht von Hochdruckreinigern über Sauger bis hin zu Fensterreinigern. Weiterhin gibt es unterschiedliche Dampfreiniger von Kärcher. Hierzu gehören Profi-Dampfreiniger und Dampfgeräte für den Haushalt.
  3. Dirt Devil: Die Marke Dirt Devil zählt zur TTI-Gruppe, die weltweit vertreten ist und als ein führender Hersteller für Elektrowerkzeuge und für Bodenpflegeprodukte gilt. Die Firma Dirt Devil bietet unter anderem mehrere Dampfmopps und Dampfreiniger an. Die weitere Produktpalette besteht aus Luftreinigern, Handstaubsaugern, Saugrobotern, Staubsaugern mit Beutel und Staubsaugern ohne Beutel.
  4. Black+Decker: Das Unternehmen Black+Decker wurde im Jahr 1910 gegründet. Zum Produktsortiment zählen beispielsweise Elektrowerkzeuge, Gartengeräte und Produkte zur Autopflege. Dazu bietet Black+Decker einige Haushaltsgeräte an. Neben Staubsaugern und Fenstersaugern gehören hierzu verschiedene Dampfbesen und Handdampfgeräte.
  5. Leifheit: Leifheit ist eine Marke der Leifheit-Gruppe, die ihre Produkte in über 80 Ländern verkauft und 15 Standorte und Niederlassungen besitzt. Die Marke Leifheit hält Bügeltische, Wäscheständer, Wäschespinnen und unterschiedliche Küchenprodukte, wie Kaffeebecher und Folienschneider, bereit. Zusätzlich gibt es einige Reinigungsprodukte von Leifheit. Hierzu zählen unter anderem elektrische Bodenreinigungsgeräte, wie ein Dampfbesen.

Dampfbesen FAQ – fünf relevante Fragen & Antworten

FragezeichenIst ein Dampfbesen oder ein Wischmopp besser für die Bodenreinigung geeignet?

Mit einem Dampfbesen reinigen Sie den Boden meist schneller als mit einem Wischmopp oder Putzlappen. Zusätzlich benötigen Sie hierfür normalerweise weniger Zeit. Dazu müssen Sie bei der Reinigung mit einem Dampfreiniger keine Reinigungsmittel einsetzen. Somit ist die Bodenreinigung mit einem solchen Gerät umweltfreundlicher. Dafür benötigen Sie Strom, wenn Sie den Boden mit einem Dampfbesen von Verschmutzungen befreien möchten. Außerdem ist nicht jeder Boden für die Dampfreinigung geeignet. Ein anderer Nachteil ist, dass die Dampfbesen schwerer als Putzlappen oder Wischmopps sind.

Wo kann ich einen Dampfbesen kaufen?

Dampfbesen sind bei unterschiedlichen Onlineshops, wie Amazon und eBay, erhältlich. Grundsätzlich steht im Internet ein recht umfangreiches Angebot an Dampfreinigern zur Verfügung. Darüber hinaus bekommen Sie Dampfbesen bei Elektrofachmärkten, bei Baumärkten und zum Teil bei Supermärkten und Discountern.

Ist es möglich, einen Dampfbesen auszuleihen?

Möchten Sie einen Dampfbesen ausleihen, können Sie sich in einem Baumarkt in Ihrer Nähe nach einem Leihgerät umschauen. Denn manche Baumärkte bieten die Dampfreiniger zum Leihen an. Zusätzlich stehen im Internet verschiedene Mietangebote für Dampfbesen zur Verfügung.

Ob es sich für Sie lohnt, einen Dampfbesen zu mieten, hängt davon ob, wie oft Sie ihn benötigen. Möchten Sie ihn nur sehr selten verwenden, kann sich das Ausleihen ggf. bezahlt machen. In den meisten Fällen ist jedoch der Kauf eines Dampfbesens die bessere und günstigere Möglichkeit. Sind Sie sich nicht sicher, wägen Sie beide Optionen genau ab und rechnen Sie die Preise vorab aus.

Kann ich ein Reinigungsmittel in den Wassertank des Dampfbesens füllen?

Ob Sie ein Reinigungsmittel in den Wassertank des Dampfbesens füllen können, hängt von dem jeweiligen Gerät ab. Viele Hersteller raten dazu, keine Reinigungsmittel in den Dampfbesen zu füllen und die Böden nur mit Wasser zu säubern. Andere Modelle ermöglichen die Zugabe von Reinigungsmitteln.

Wie entkalke ich einen Dampfbesen?

Befüllen Sie den Wassertank Ihres Dampfbesens mit hartem Wasser, ist es notwendig, den Dampfreiniger regelmäßig zu entkalken. Ungefähr einmal im Monat sollte eine Entkalkung des Geräts erfolgen. Hierfür können Sie oftmals einen Entkalker für Kaffeemaschinen oder Essig nutzen.

Entscheiden Sie sich für einen Kaffeemaschinen-Entkalker, lösen sie diesen als Erstes in Wasser auf. Danach befüllen Sie den Wassertank damit. Nun schalten Sie das Gerät ein, sodass sich das Wasser erhitzt. Warten Sie kurz ab und schalten Sie den Dampfbesen aus. Folglich lassen Sie die Lösung für einige Stunden ziehen. Zum Schluss spülen Sie das Gerät ein paar Mal mit sauberem Wasser aus. Möchten Sie den Dampfmopp mit Essig entkalken, füllen Sie Wasser und ein wenig Essig in den Tank. Anschließend warten Sie etwa 24 Stunden ab. Danach spülen Sie das Gerät gründlich aus.

Gibt es einen Dampfbesen-Test der Stiftung Warentest?

TippsDie Stiftung Warentest hat bislang noch keinen speziellen Dampfbesen-Test durchgeführt. Falls sich dies zukünftig ändern wird und die Stiftung einen Dampfbesen-Test vollziehen wird, berichten wir an dieser Stelle mehr darüber. Dafür haben die Experten der Stiftung Warentest unterschiedliche Dampfreiniger kontrolliert. In ihrem Test untersuchten sie 16 Geräte. Hierzu gehören unter anderem zwei Dampfbesen. Bewertet wurden die Dampfbesen mit den Noten „Ausreichend“ und „Mangelhaft“. Bei den anderen überprüften Dampfreinigern handelt es sich zum größten Teil um Bodendampfreiniger. Daneben testeten die Experten drei Handdampfreiniger.

Auch unter den Boden- und Handdampfreinigern gab es kein Modell, das die Stiftung Warentest mit der Note „Sehr gut“ oder „gut“ auszeichnete. Stattdessen vergab die Stiftung in ihrem Dampfreiniger-Test nur die Noten „Befriedigend“ bis „Mangelhaft“. Allerdings fand der Test schon im Jahr 2007 statt. Hier finden Sie weitere Informationen zum Test von Dampfreinigern und zu den Testergebnissen.

Vollzog das Verbrauchermagazin Öko Test einen Dampfbesen-Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat unter anderem verschiedene Haushaltsgeräte untersucht. Zum Beispiel führte das Magazin einen Staubsauger-Test durch. Einen Dampfbesen-Test von Öko Test gibt es allerdings aktuell nicht. Genauso ist derzeit kein Dampfreiniger-Test, kein Dampfsauger-Test und kein Handdampfreiniger-Test des Verbrauchermagazins verfügbar. Falls Öko Test zukünftig Dampfbesen untersuchen wird, erzählen wir hier mehr über die entsprechenden Testergebnisse.

Dampfbesen-Liste 2020: Finden Sie Ihren besten Dampfbesen

PlatzierungProduktDatumPreis 
1. Vileda Steam SC-1086 Dampfbesen 03/2019 54,58€ Zum Angebot
2. Bricok Dampfbesen 10 in 1 06/2019 Preis prüfen Zum Angebot
3. Leifheit CleanTenso 11910 Dampfbesen 03/2019 68,23€ Zum Angebot
4. Clean Maxx 08337200100 Dampfbesen 03/2019 54,90€ Zum Angebot
5. VonHaus 8107883 Dampfbesen 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. Black+Decker FSMH13151SM Dampfbesen 03/2019 136,46€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Vileda Steam SC-1086 Dampfbesen