stern-Nachrichten

8 verschiedene Diät-Shakes im Vergleich – finden Sie Ihren besten Diät-Shake – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Diät-Shakes lassen sich überall finden. In Apotheken, Drogeriemärkten, Supermärkten und natürlich auch im Internet. Sie locken mit Versprechen, einfach und unkompliziert an Gewicht zu verlieren und so zur Traumfigur zu kommen, die wir uns schon so lange wünschen. Mit zusätzlichen Vitaminen, Mineralstoffen und ausreichend Makronährstoffen sollen sie während der Diätphase alles liefern, damit der Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt ist. Zudem sollen die Zutaten dafür sorgen, dass Sie möglichst lange satt bleiben und damit die Diät auch wirklich einhalten können. Es gibt hier die verschiedensten Anbieter, doch das Prinzip ist dasselbe.

Durch einfach und schnell zubereitete Shakes können Sie ein bis zwei Mahlzeiten ersetzen und dadurch abnehmen. Der Genuss darf hier nicht auf der Strecke bleiben, sodass es die verschiedensten Geschmacksrichtungen gibt. Doch welche Diät-Shakes sind beliebt? In diesem Ratgeber und Vergleich, stellen wir Ihnen 8 verschiedene Shakes vor und verraten Ihnen, was es mit dem Pulver auf sich hat. Zudem verraten wir Ihnen am Ende, was unabhängige Tests der Stiftung Warentest und Öko Test zu den Diät-Shakes zu sagen haben.

4 wirksame und beliebte Diät-Shakes im großen Vergleich auf STERN.de

Layenberger Fit+Feelgood Slim Diät-Shake
Inhalt
430 Gramm
Geschmack
Schoko-Nuss
Andere Geschmacksrichtungen
Banane-Quark, Vanille-Sahne, Heidelbeer-Chassis, Kaffee-Kakao, Pfirsich-Aprikose, Rote Beeren-Jogurt,
Kalorien
350 pro 100 Gramm
Eiweißgehalt pro 100 g
36,5
Besonderheiten
Fresenius-Qualitätssiegel, enthält wichtige Nährstoffe
Anwendung
Ersatz von zwei Hauptmahlzeiten
Zubereitung
43 Gramm Pulver mit 200 Milliliter kalter und fettarmer Milch shaken
Glutenfrei
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
5,99€ 9,06€
Sheko Vanille Diät-Shake
Inhalt
450 Gramm
Geschmack
Vanille
Andere Geschmacksrichtungen
Erdbeere, Schokolade, Kokosnuss
Kalorien
408 pro 100 Gramm
Eiweißgehalt pro 100 g
70,8
Besonderheiten
Auch mit Joghurt oder Quark verwendbar, gute Löslichkeit
Anwendung
Ein bis zwei Hauptmahlzeiten durch einen Shake ersetzen
Zubereitung
18 Gramm Pulver mit 275 Milliliter Milch shaken
Glutenfrei
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,99€ 29,95€
Multaben Schoko Diät-Shake
Inhalt
430 Gramm
Geschmack
Schoko
Andere Geschmacksrichtungen
Kirsch-Joghurt, Vanille
Kalorien
386,9 pro 100 Gramm
Eiweißgehalt pro 100 g
45,0
Besonderheiten
Enthält 45 Prozent Eiweiß, enthält alle wichtigen Nährstoffe
Anwendung
Fünf Portionen täglich für ein bis zwei Wochen, keine zusätzlichen Mahlzeiten
Zubereitung
43 Gramm Pulver mit 200 Milliliter Wasser shaken
Glutenfrei
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
5,95€ Preis prüfen
LINEAVI Diät-Shake
Inhalt
500 Gramm
Geschmack
Süßlich
Andere Geschmacksrichtungen
Nur eine Geschmacksrichtung
Kalorien
342 pro 100 Gramm
Eiweißgehalt pro 100 g
52,0
Besonderheiten
Zubereitung mit Öl möglich, enthält laktosefreies Molkeprotein
Anwendung
Ersatz von ein bis zwei Mahlzeiten täglich
Zubereitung
50 Gramm Pulver mit 200 Milliliter Wasser shaken
Glutenfrei
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
13,99€ 16,99€
Abbildung
Modell Layenberger Fit+Feelgood Slim Diät-Shake Sheko Vanille Diät-Shake Multaben Schoko Diät-Shake LINEAVI Diät-Shake
Inhalt
430 Gramm 450 Gramm 430 Gramm 500 Gramm
Geschmack
Schoko-Nuss Vanille Schoko Süßlich
Andere Geschmacksrichtungen
Banane-Quark, Vanille-Sahne, Heidelbeer-Chassis, Kaffee-Kakao, Pfirsich-Aprikose, Rote Beeren-Jogurt, Erdbeere, Schokolade, Kokosnuss Kirsch-Joghurt, Vanille Nur eine Geschmacksrichtung
Kalorien
350 pro 100 Gramm 408 pro 100 Gramm 386,9 pro 100 Gramm 342 pro 100 Gramm
Eiweißgehalt pro 100 g
36,5 70,8 45,0 52,0
Besonderheiten
Fresenius-Qualitätssiegel, enthält wichtige Nährstoffe Auch mit Joghurt oder Quark verwendbar, gute Löslichkeit Enthält 45 Prozent Eiweiß, enthält alle wichtigen Nährstoffe Zubereitung mit Öl möglich, enthält laktosefreies Molkeprotein
Anwendung
Ersatz von zwei Hauptmahlzeiten Ein bis zwei Hauptmahlzeiten durch einen Shake ersetzen Fünf Portionen täglich für ein bis zwei Wochen, keine zusätzlichen Mahlzeiten Ersatz von ein bis zwei Mahlzeiten täglich
Zubereitung
43 Gramm Pulver mit 200 Milliliter kalter und fettarmer Milch shaken 18 Gramm Pulver mit 275 Milliliter Milch shaken 43 Gramm Pulver mit 200 Milliliter Wasser shaken 50 Gramm Pulver mit 200 Milliliter Wasser shaken
Glutenfrei
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
5,99€ 9,06€ 29,99€ 29,95€ 5,95€ Preis prüfen 13,99€ 16,99€

Auch diese Vergleiche rund um Gesundheit, Schönheit und Muskelaufbau sind interessant

FatburnerWeight-GainerL-ArgininBCAAVitamin B12Omega-3-KapselZink-Präparat

1. Layenberger Fit+Feelgood Slim Diät-Shake mit Schoko-Nuss Geschmack

Der Layenberger Fit+Feelgood Slim Mahlzeitenersatz gibt Ihnen laut Herstellerangaben die Möglichkeit, Ihren Körper bei reduzierter Kalorienzufuhr mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Um Sie auf Ihren Weg, zu Ihrer Wunschfigur zu unterstützen, wurde Wert auf eine gut abgestimmte Zusammensetzung der Nährstoffe und eine gute Verträglichkeit gelegt. So ist er frei von Gluten, was ihn gut verdaulich macht. Zudem können ihn so auch Allergiker genießen, die dennoch vor dem Konsum besser mit ihrem Arzt sprechen.

Falls Sie Ihr Körpergewicht reduzieren wollen, können Sie zwei Mahlzeiten mit dem Layenberger Fit+Feelgood Slim Mahlzeitersatz ersetzen. Möchten Sie ihr Gewicht halten, ersetzen Sie laut der Verzehrempfehlung nur eine Mahlzeit. Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt kein vollständiger Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit ist. Der angestrebte Zweck einer kalorienarmen Ernährung kann nur erfüllt werden, wenn andere Lebensmittel Teil Ihrer Ernährung sind. Sportliche Aktivitäten können zudem zu Ihrem Abnehmerfolg beitragen.

Den Diät-Shake von Layenberger Fit+Feelgood Slim gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen:

  • Banane-Quark
  • Heidelbeer-Chassis
  • Kaffee-Kakao
  • Pfirsich-Aprikose
  • Rote Beeren-Joghurt
  • Schoko-Nuss
  • Vanille-Sahne

Zudem können Sie zwischen einer Packung mit 430 Gramm Pulver oder einem Dreier-Pack auswählen. Eine Packung reicht für zehn Portionen. Zubereitet wird der Diät-Shake mit 43 Milligramm Pulver und 200 Millilitern Milch mit 1,5 Prozent Fettanteil. Damit hat eine Portion 245 Kilokalorien. Die hohen Qualitätsstandards bei der Herstellung wurden von Fresenius mit dem Fresenius-Qualitätssiegel ausgezeichnet.

FAQ

Hat der Layenberger Fit+Feelgood Slim Diät-Shake einen Nachgeschmack nach Soja?

Laut den Anwendern schmeckt der fertige Shake nicht nach Soja.

Kann ich das Pulver auch anders zubereiten?

Ja, das Pulver können Sie auch mit 200 Millilitern Wasser mischen und trinken oder auch zum Joghurt oder Quark geben. Beachten Sie hier allerdings die veränderten Nährwerte.

Ist in der Dose ein Dosierlöffel enthalten?

Ja, in der Dose befindet sich ein Dosierlöffel.

Ist das Pulver gut löslich, sodass sich keine Klumpen bilden?

Wenn Sie den Layenberger Fit+Feelgood Slim Shake kräftig mischen, entstehen keine Klumpen und das Pulver löst sich gut auf.

2. Sheko Vanille Diät-Shake – auch für Pancakes geeignet

Der Sheko Mahlzeitenersatz eignet sich als schnelles Frühstück oder für eine nahrhafte Zwischenmahlzeit. Er soll Sie beim Abnehmen unterstützen und Energie für das nächste Training geben. Dabei schmeckt der Shake nach Vanille. Es gibt zusätzlich noch die Geschmacksrichtungen Erdbeere und Schokolade. Im Pulver stecken laut Herstellerangaben 70 Prozent Eiweiß aus Kuhmilch. Eine Portion mit 18 Gramm Pulver und 275 Millilitern Milch enthalten damit 22,1 Gramm Eiweiß und 202 Kilokalorien. Zudem sind Mineralstoffe und Vitamine enthalten.

Das Pulver können Sie auch zu Pancakes weiterverarbeiten, wenn Sie keinen Shake trinken möchten. Es enthält kein Gluten, sodass es auch für Allergiker geeignet ist. Dennoch empfehlen wir Allergikern, dass Sie vor der Einnahme von Diät Shakes die Diät mit ihrem Arzt besprechen. Eine Dose enthält 25 Portionen. Im Lieferumfang des Sheko Diät-Shakes ist ein Dosierlöffel enthalten, damit Sie das Pulver einfach dosieren können. Für eine Portion benötigen Sie zwei Esslöffel Pulver. Damit sich das Pulver besser löst und der fertige Diät-Shake cremiger wird, ist im Lieferumfang eine Shake-Spirale enthalten. Geben Sie diese in den mitgelieferten Shaker (spülmaschinenfest und BPA frei), bevor Sie die Milch und das Pulver vermischen.

Die meisten Diät-Shakes enthalten Milcheiweiß als Proteinquelle. Deshalb sind viele Produkte nicht für Veganer oder Menschen mit einer Laktose-Intoleranz geeignet.

FAQ

Woraus besteht der Shaker?

Der mitgelieferte Shaker ist aus Plastik, allerdings BPA frei und spülmaschinenfest.

Wie lange hält ein Shake satt?

Die Anwender berichten, dass das Sättigungsgefühl etwa 3 bis 4 Stunden andauert.

Welche Inhaltsstoffe sind im Sheko Diät-Shake enthalten?

Der Diät-Shake von Sheko enthält: Milcheiweiß, Molkeneiweiß-Konzentrat, Sojaöl, Maltodextrin, Verdickungsmittel (Xanthan), Magermilch-Joghurtpulver, Aroma, Magnesiumoxid, Kaliumcitrat, Speisesalz, Kaliumphosphat, Emulgator (Soja-Lecithin), Vanilleschotenpulver (0,3 Prozent), Süßungsmittel (Natriumcyclamat, Sucralose, Saccharin), L-Ascorbinsäure, Eisendiphosphat, D-alpha Tocopheryl- acetat, Nicotinamid, Eisen-(II)-gluconat, Zinkoxid, Mangansulfat, Antioxidations- mittel (DL-alpha-Tocopherol), Calcium-D- pantothenat, Kupfercarbonat, Pyridoxin-Hydrochlorid, Riboflavin, Thiaminmono-Nitrat, Retinylacetat, Farbstoff (Beta- Carotin), Pteroylmonoglutaminsäure, Na- triumjodid, Phyllochinon, Natriumselenit, D-Biotin, Cholecalciferol, Cyanocobalamin

Wie viele Mahlzeiten soll ich mit dem Sheko Diät-Shake ersetzen?

Laut den Angaben des Herstellers variiert das. Je nachdem welches Ziel Sie damit verfolgen. Wenn Sie Ihr Gewicht halten möchten, empfiehlt er, eine Mahlzeit damit zu ersetzen. Wenn Sie abnehmen möchten, empfiehlt er, zwei Mahlzeiten mit dem Diät-Shake zu ersetzen.

3. Multaben Schoko Diät-Shake mit 19 Gramm Protein

Multaben soll unterstützend bei Ihrer Gewichtskontrolle oder -reduktion wirken. Mit einer Portion nehmen Sie 19 Gramm hochwertiges Eiweiß zu sich. Der Hersteller gibt an, dass dadurch der Verlust von Körpergewicht und der Aufbau von Muskeln gleichzeitig vonstatten gehen.

Eiweiß ist ein wichtiger Energielieferant und wirkt unterstützend beim Muskelaufbau. Muskeln sind zwar schwerer als Fettzellen, allerdings verbrennen sie in Ruhe mehr Kilokalorien.

Sie können den Multaben Diät-Shake entsprechend der Herstellerangaben bis zu fünfmal täglich einnehmen. Sein süßes Aroma macht den Shake zu einem leckeren Diätprodukt. Für die Nährstoffversorgung sorgen die zugesetzten Mineralstoffe und Vitamine. Der Shake schmeckt nach Schoko. Es gibt zudem noch die Geschmacksrichtungen Vanille und Kirsch-Joghurt. In einer Dose sind 430 Gramm Pulver enthalten. Damit können Sie zehn Shakes zubereiten. Der Hersteller gibt an, dass pro 100 Gramm Pulver 386,94 Kalorien enthalten sind. Zudem sind wichtige Vitamine wie Vitamin D, Vitamin C oder Vitamin B 12 der Mischung beigefügt.

FAQ

Wie bereite ich den Multaben Diät-Shake richtig zu?

Für einen Shake benötigen Sie 43 Gramm Pulver und 200 Milliliter Wasser. Vermischen Sie beides in einem Shaker, sodass eine homogene Flüssigkeit entsteht.

Kann das Pulver auch zum Backen verwendet werden?

Laut Anwendern können Sie das Pulver auch zum Backen von beispielsweise Pancakes oder Kuchen verwenden.

Enthält der Multaben Drink Gluten?

Nein, im Diät-Shake von Multaben sind keine Gluten enthalten – so die Aussage des Herstellers.

Lässt das Paket von Amazon auf den Inhalt schließen?

Die Verpackung ist ein herkömmlicher Karton von Amazon. Deshalb ist von außen nicht sichtbar, welchen Inhalt Ihre Lieferung hat.

4. LINEAVI Diät-Shake mit vier verschiedenen Proteinquellen

Der Diät-Shake von Lineavi ist laut Hersteller frei von Milcheiweiß Lactose und von Gluten. Damit eignet er sich als Mahlzeitenersatz für Allergiker. Die Proteine kommen hier aus Soja, Erbsen, Reis und Molke. Für den besonderen Geschmack ist im Pulver noch Honig enthalten.

In einer Dose Diät Aktivkost von Lineavi sind 500 Gramm Pulver enthalten. Damit können Sie insgesamt zehn Portionen zubereiten. Zur Zubereitung eines Shakes benötigen Sie 50 Gramm Pulver, 200 Milliliter Wasser und einen Teelöffel pflanzliches Öl. Damit enthält ein fertiger Drink 207 Kilokalorien. Laut des Herstellers entsprechen die Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung den aktuellen Richtlinien der Ernährungswissenschaften. Die Herstellung erfolgt unter strengen Qualitätsrichtlinien in Deutschland.

Ungesättigte Fettsäuren sind für eine Vielzahl an körpereigenen Prozessen verantwortlich. Deshalb sollten Fette auch in einer Diät in der benötigten Menge verzehrt werden.

Neben den Makronährstoffen Protein, Fett und Kohlenhydrate sind in diesem Produkt Vitamine wie Vitamin A, Vitamin C sowie Kalzium, Eisen und Thiamin enthalten. Der Hersteller gibt an, dass Sie mit einer ersetzten Mahlzeit Ihr Gewicht halten können und mit zwei ersetzten Mahlzeiten an Gewicht verlieren können. Allerdings nur, wenn auch andere Lebensmittel verzehrt werden und Sie insgesamt ein Kaloriendefizit einhalten. Im Lieferumfang sind ein Dosierlöffel und ein passender Shaker enthalten.

FAQ

Wie kann ich den Diät-Shake von Lineavi nachbestellen, ohne dass jedes Mal ein neuer Shaker mitgeliefert wird?

Wenn Sie keinen zusätzlichen Shaker benötigen, können Sie das Paket mit sechs Dosen bestellen. Hier wird kein Shaker mitgeliefert.

Wonach schmeckt der Shake?

Der Shake von Lineavi schmeckt durch fehlende Geschmacksstoffe und dem verwendeten Honig und Stevia süßlich. Sie können den Drink mit Kakao- oder Zimtpulver oder anderen Gewürzen nach Ihren Vorlieben abschmecken.

Kann ich den Shaker in der Spülmaschine spülen?

Ja, der Shaker ist laut Herstellerangaben spülmaschinenfest.

Kann ich das Öl bei der Zubereitung weglassen?

Der Lineavi Shake enthält Vitamine, die nur in Fett lösbar sind. Deshalb ist das Hinzufügen von Fett empfehlenswert.

5. Cute Nutrition Erdbeer Diät-Shake in verschiedenen Geschmacksrichtungen

Der Cute Nutrition Diät-Shake soll Sie beim Abnehmen unterstützen, ohne dass sie auf Süßes verzichten müssen. Durch den süßen Geschmack können Sie das Bedürfnis danach kalorienarm stillen. Durch den Energie- und Nährstoffmix soll Ihr Körper laut Angaben des Herstellers mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden.

Durch die verringerte Kalorienzufuhr kommt es bei Diäten häufig zu Müdigkeitserscheinungen. Diesen können Sie mit der Zufuhr der nötigen Nährstoffe und Vitamine vorbeugen und teilweise sogar aus dem Weg gehen.

Für einen Shake benötigen Sie drei leicht gehäufte Messlöffel Pulver und 250 Milliliter Milch. Nach dem kräftigen Schütteln ist er fertig zum Verzehr. Der passende Messbecher ist im Lieferumfang enthalten. Eine Portion hat 130 Kilokalorien. Darunter fallen 10 Gramm Protein. Die Nährstoffkombination ist laut Hersteller zucker- und fettarm.

FAQ

Welche Geschmacksrichtungen des Cute Nutrition Diät-Shakes gibt es noch?

Neben dem Erdbeergeschmack gibt es diese Geschmacksrichtungen: Banane, Chocolate, Cookies and Cream, Karamell, Peaches and Cream und Vanilla.

Wie viele Gramm sind in einer Dose enthalten?

In einer Dose sind 500 Gramm Pulver enthalten.

Wie lange ist die geöffnete Dose haltbar?

Die angebrochene Dose ist für 1 Jahr haltbar. Achten Sie darauf, dass das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum dabei nicht überschritten wird.

Ist der Cute Nutrition Diät-Shake gluten- und lactosefrei?

Der Shake enthält laut Aden Angaben des Herstellers keine Gluten und ist damit glutenfrei. Allerdings enthält er Eiweiß aus Milchprotein und ist deshalb nicht lactosefrei.

6. ACTIVEVITAL Diät-Shake mit 20 Flave-Drops

Der Diät-Shake von Activevital ist geschmacksneutral. Im Lieferumfang sind 20 Flave-Drops in Pulverform enthalten, mit denen Sie den Shake geschmacklich verändern können. So müssen Sie nicht eine Dose mit einem Geschmack aufbrauchen, sondern können vor dem Trinken jederzeit neu entscheiden, welche Geschmacksrichtung Sie jetzt trinken möchten. Durch das geschmacksneutrale Pulver können Sie es auch zum Backen von beispielsweise Pancakes verwenden.

Die Flave-Drops gibt es in diesen Geschmacksrichtungen:

  • Erdbeere
  • Schokolade
  • Weiße Schokolade
  • Vanille

Der Diät-Shake enthält die acht essenziellen Aminosäuren. Deshalb empfiehlt der Hersteller den Verzehr nach dem Training. In der Dose sind 450 Gramm Pulver enthalten. Diese Menge reicht für insgesamt 20 Shakes. Zur richtigen Dosierung ist ein Messlöffel enthalten. Zur Zubereitung benötigen Sie 25 Gramm Pulver und 250 Milliliter Milch.

FAQ

Wie viele Kalorien enthält ein Activevital Shake?

Eine Portion Activevital Diät-Shake enthält 91 Kilokalorien. Zudem kommen die Kilokalorien der verwendeten Milch dazu.

Kann ich das Pulver auch in einen Smoothie geben?

Ja, das geschmacksneutrale Pulver eignet sich als Zugabe in den Smoothie. Es empfiehlt sich, wenn Sie hier die Flave-Drops nicht verwenden, da sonst der Geschmack des Smoothies verfälscht wird.

Wie viele Kalorien enthalten die Flave-Drops?

Die Flave-Drops enthalten keine Kalorien.

Enthalten der Shake und die Flave-Drops Aspartam oder Palmfett?

Nein, beide Produkte sind frei von Aspartam und Palmfett.

7. foodspring Cocos Crisp Diät-Shake mit einem hohen Ballaststoffgehalt

Der Diät-Shake von Foodspring schmeckt nach Cocos Crisp. Als Süßungsmittel wird Stevia verwendet, sodass auf das umstrittene Süßungsmittel Aspartam verzichtet werden kann. Als Eiweißquelle dient Molkeprotein. Hierbei achtet der Hersteller Foodspring nach eigenen Angaben darauf, dass die Kühe aus Weidehaltung stammen.

Ein hoher Anteil an Ballaststoffen sorgt für ein länger andauerndes Sättigungsgefühl. Deshalb ist der Blick auf diesen Nährstoff bei Diät-Shakes besonders wichtig.

Zur Zubereitung eines Shakes nutzen Sie 30 Gramm Pulver. Laut den Angaben des Herstellers ist es besonders gut löslich, sodass Sie den Drink ohne Klümpchen genießen können. Empfohlen wird die Zubereitung mit 300 Millilitern Wasser. Bei Verwendung mit Milch sollten Sie auf die veränderten Nährstoffe achten. Eine fertige Portion mit Wasser gemischt hat 111 Kilokalorien und 20 Gramm Protein. In einer Dose sind 750 Gramm Pulver enthalten. So reicht eine Dose für 25 Portionen. Foodspring bietet zudem Pakete zum Probieren mit fünf oder 15 Portionen an.

FAQ

Gibt es noch weitere Geschmacksrichtungen?

Ja es gibt neben Cocos Crisp noch Vanille, Banane, Kaffee und Schokolade.

Ist der Shake glutenfrei?

Ja, der Foodspring Shake enthält laut Hersteller keine Gluten.

Ist im Lieferumfang ein Shaker enthalten?

Nein, im Lieferumfang ist der Foodspring-Shaker nicht enthalten.

Kann ich das Pulver auch mit Quark mischen?

Ja, das Pulver können Sie auch mit Joghurt oder Quark verzehren. Es ist auch möglich, damit Pancakes und andere Gerichte zuzubereiten.

8. Yokebe Vanille Diät-Shake mit Vanillegeschmack

Yokebe Diät-Shakes sollen durch Ihre Kombination aus Proteinen, Bienenhonig und essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen sowie Spurenelementen für ein langes Sättigungsgefühl sorgen. Laut des Herstellers wurden Umfragen bei den Konsumenten durchgeführt, die diese Aussage bestätigen.

Der Diät-Shake von Yokebe ist entsprechend der Herstellerangaben frei von:

  • Gentechnik
  • Gluten
  • Konservierungsstoffen
  • Farbstoffen
  • Lactose

Für die Zubereitung benötigen Sie 200 Milliliter lactosefreie Milch, 50 Gramm Pulver und einen halben Teelöffel Pflanzenöl. Sie können den Shake auch mit Wasser oder herkömmlicher Milch zubereiten, wenn Sie Lactose gut vertragen. Ein passender Dosierlöffel ist im Lieferumfang enthalten.

Eine Dose enthält 500 Milligramm Pulver. Damit reicht diese Dose für zehn Portionen. In einer Portion sind 280 Kilokalorien, 32,1 Gramm Protein und 25,9 Gramm Kohlenhydrate enthalten. Laut Hersteller sollen zwei ersetzte Mahlzeiten mit diesem Shake beim Abnehmen helfen. Verzehren Sie einen Drink statt einer Mahlzeit täglich, kann Ihnen diese Vorgehensweise dabei helfen, Ihr Gewicht zu halten.

FAQ

Welche Geschmacksrichtungen gibt es noch?

Neben dem Vanillegeschmack bietet Yokebe noch diese Geschmacksrichtungen an: Erdbeere, Schokolade. Zudem gibt es eine geschmacksneutrale Variante.

Welches Öl soll ich zum Mischen dazugeben?

Der Hersteller empfiehlt ein pflanzliches Öl wie beispielsweise Rapsöl, Sonnenblumenöl oder Traubenkernöl.

Ist ein Shaker im Lieferumfang enthalten?

Bei dieser Variante ist kein Shaker enthalten. Bei Amazon selbst können Sie jedoch die Option mit Shaker auswählen.

Welche Eiweißlieferanten sind in dem Yokebe Diät-Shakes enthalten?

Eiweiß liefern das Sojaproteinisolat und das laktosereduzierte Molkenprotein.

Was genau ist ein Diät-Shake?

Diät-Shake TestAls Diät-Shake werden Pulver beschrieben, die auf verhältnismäßig wenige Kalorien viele Nährstoffe enthalten. Das soll dabei helfen, an Gewicht zu verlieren, aber den Körper dennoch mit allen nötigen Nährstoffen zu versorgen. Zudem enthalten die meisten Produkte einen hohen Eiweißgehalt. Warum Eiweiß in der Diät besonders in Kombination mit Sport wichtig ist, zeigen wir Ihnen im weiteren Verlauf noch ausführlicher.

Diät-Shakes ersetzten durch die Nährstoffkombination ganze Mahlzeiten. Es gibt Produkte die Sie ein- bis zweimal täglich verzehren können, aber auch Hersteller, die das Trinken bis zu fünfmal täglich empfehlen. Häufig wird angegeben, dass das Ersetzen einer Mahlzeit mit einem Shake dabei helfen soll, das Gewicht zu halten. Das Ersetzen von zwei oder mehreren Mahlzeiten soll Sie dabei unterstützen, an Gewicht zu verlieren. Doch wie funktioniert das?

Wie wirken Diät-Shakes?

Es klingt so einfach. Mahlzeiten zeitsparend und kostengünstig mit etwas Pulver und Wasser oder Milch ersetzen und im Handumdrehen abnehmen. Was sich nach einem einfachen Konzept anhört, ist in Wirklichkeit ein komplexes Gebiet. Im Prinzip steckt eine erniedrigte Energiezufuhr dahinter. Das bedeutet, dass weniger Kilokalorien aufgenommen werden, als der Körper am Tag verbrennt. Dadurch sinkt theoretisch das Körpergewicht. Verzehren Sie zwei bis fünf Shakes am Tag mit insgesamt 200 bis 1.000 Kalorien und essen Sie eine Mahlzeit mit etwa 500 Kalorien entsteht meistens dieses gewünschte Kaloriendefizit.

Die normal zubereitete Mahlzeit am Tag ist wichtig, damit Sie vollwertige Nährstoffe aus den Lebensmitteln aufnehmen. Zudem sorgt sie dafür, dass Ihr Körper nicht gänzlich auf den Hungermodus umschaltet, in dem weniger Kalorien verbraucht werden.

Viele Anwender sind es gewohnt größere Mengen Lebensmittel zu verzehren. Bei einem Shake mit etwa 200 bis 500 Millilitern Volumen bleibt so der Magen leerer, als sie gewohnt sind. Damit es zu weniger Hungergefühl kommt, sind in den Shakes größere Mengen Protein und Ballaststoffe enthalten. Zudem wird das menschliche Sättigungsgefühl durch Mikronährstoffe wie Vitamine oder Mineralstoffe ausgelöst. Auch hier tricksen die Diät-Shakes. Durch teilweise hohe Anteile an Vitaminen, Spurenelementen und weiteren wichtigen Nährstoffen, geben sie Ihrem Körper das Zeichen, dass Sie ausreichend mit Nahrung versorgt sind.

Diät-Shakes wirken auf diese Weisen:

  1. Hoher Nährstoffgehalt
  2. Hoher Proteingehalt
  3. Viele Ballaststoffe
  4. Hohe Trinkmenge über den Tag

Wussten Sie folgendes?Helfen Diät-Drinks bei Heißhunger?

Um diese Frage zu beantworten, klären wir zuerst, was hinter dem Heißhunger steckt. Er entsteht oft, wenn wir uns in einem Kaloriendefizit befinden. Der Körper schlägt Alarm, weil er seine Reserven nicht aufgeben will und für „schlechte Zeiten“ aufheben möchte. Dieser Alarm macht sich mit Gelüsten nach oft ungesunden, aber schnell energieliefernden Lebensmitteln bemerkbar. Sie bemerken es, wenn Sie nach einer Mahlzeit plötzlich Verlangen nach Schokolade, Nüssen, Gummibärchen, Eis oder anderen zucker- oder fetthaltigen Lebensmitteln bekommen.

Der Körper hat im Laufe der Jahre bemerkt, welche Lebensmittel schnell Energie liefern, ohne dass er hierfür Energie zur Verdauung aufwenden muss. Nach diesen Lebensmitteln verlangt er bei Heißhunger.

Um Heißhunger vorzubeugen, kann es schon helfen, wenn Sie im Rahmen einer Diät darauf achten, genügend Mikronährstoffe zu sich zu nehmen. Diese geben Ihrem Körper das Gefühl, dass er trotz des Kaloriendefizits keine Angst haben muss, minderversorgt zu werden.

Hierbei können Diät-Shakes helfen, da sie oft mit den nötigen Nährstoffen vollgepackt sind und durch die flüssige Form die enthaltene Energie schnell vom Körper aufgenommen werden kann.

Wichtig ist, dass Sie bei den ersten Anzeichen von Heißhunger etwas essen. Denn wenn die Signale des Körpers nach Kalorien zu stark werden, kann es zu einer übermäßigen Lust auf Essen kommen, der Sie nicht mehr widerstehen können und am Ende des Tages weit mehr Kalorien aufgenommen haben, als sie eigentlich benötigen würden.

Hinter Heißhunger können sich auch anbahnende Nährstoffmängel verstecken. Wenn Sie Heißhunger auf Salziges haben, kann das ein Zeichen für zu wenig Kalzium sein. Wenn Sie Gelüste auf Schokolade haben, kann dahinter ein beginnender Mangel an Magnesium stecken. Das Verlangen nach Süßem entsteht häufig bei Frauen in der zweiten Zyklushälfte, wenn sich die Hormone umstellen. Sinnvoll ist es, wenn Sie Ihre Mahlzeiten so gestalten, dass es erst gar nicht zum Heißhunger kommt.

Diät-Shake VergleichDas können Sie dafür tun:

  1. Vollwertige Lebensmittel verzehren.
  2. Langsame Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte oder Kartoffeln zubereiten.
  3. Gesunde Zwischenmahlzeiten wie Gemüsesticks in den Alltag integrieren.
  4. Auf ausreichend Protein in der Ernährung achten.
  5. Frisches Obst und Gemüse in ausreichender Menge in den Speiseplan der Woche einbauen.

Diät-Shakes können wegen der hohen Nährstoffdichte dem Heißhunger vorbeugen. Jedoch können sie ihn auch begünstigen. Viele Produkte enthalten verhältnismäßig viel Zucker. Bei Zucker schüttet die Bauchspeicheldrüse Insulin aus. Wenn der Blutzuckerspiegel nach dem Trinken des Shakes in die Höhe schnellt, produziert die Bauchspeicheldrüse schnell viel Insulin. Dieses Hormon hilft dabei, die Körperzellen aufzuschließen, damit der Zucker in die Zellen gelangt und nicht mehr im Blut ist.

Bei der hohen Menge an Insulin gelangt viel Blutzucker in die Zellen, sodass es auch dazu kommen kann, dass zu viel Zucker aus dem Blut geschleust wird. Damit der Körper in dieser Situation nicht unterzuckert, verlangt er nach schnellen Zuckerlieferanten – Sie bekommen Heißhunger auf Süßes.

Denken Sie bitte daran, dass nicht jedes Versprechen der Produzenten von Diät-Shakes tatsächlich zutreffen muss. Es gibt sicher eine Reihe von Nutzern, die mit solchen Shakes Erfolge erzielen. Andere bleiben enttäuscht zurück. Oftmals hängt der nachhaltige Erfolg von der Umstellung der Lebensgewohnheiten generell ab. So helfen Früchte und Ballaststoffe genauso wie Sport und Bewegung dabei, ein paar Pfunde zu verlieren. Im Idealfall lassen Sie sich vor einer Diät von einem Ernährungsberater einen Diätplan erstellen, der ein langsames, dafür aber nachhaltiges Abnehmen wahrscheinlicher macht.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Worauf sollten Sie bei der Einnahme achten?

Das Abnehmen mit den Diät-Shakes richtet sich nach einem Leitsatz: Weniger Kilokalorien zu sich nehmen, als Sie verbrauchen. Ein Drink hat dabei, je nach Produkt, etwa 100 bis 500 Kilokalorien. Doch damit ist es nicht getan. Damit die Verdauung nicht verlangsamt wird, wird häufig empfohlen, zu den Drinks mindestens eine vollwertige Mahlzeit zu sich zu nehmen. Um den maximalen Erfolg zu erhalten, sollten Sie hier darauf achten, dass es eine gesunde Mahlzeit, mit möglichst vielen natürlichen Lebensmitteln ist.

Die Shakes können Sie zu jeder beliebigen Diät kombinieren. Egal ob Sie mit einer Low-Carb-Diät abnehmen möchten, vegan oder mit Weight Watchers. Achten Sie darauf, dass die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung der Nährstoffe zu Ihrer ausgewählten Diät passen. Sport und die Ernährungsumstellung auf unverarbeitete Lebensmittel sind für den langfristigen Erfolg und die dauerhafte Traumfigur unerlässlich. Mit regelmäßigen Sporteinheiten steigern Sie Ihren Leistungsumsatz und bringen Ihren Stoffwechsel auf Trab. Das kann Ihnen beim Abnehmen helfen.

Eine herkömmlich zubereitete Mahlzeit ist bei einer Diät mit den Diät-Shakes für Ihren Körper und vor allem die Verdauung wichtig.

Empfehlenswert sind hier kurze und knackige Ausdauer-Einheiten wie:

  • HIIT oder High Intensitiy Intervall Training
  • Joggen
  • Schwimmen
  • Fahrradfahren
  • Inlineskating
  • Übungen mit dem Körpergewicht

Muskeln verbrauchen mehr Energie als Fettzellen. Obwohl die Waage beim Kraftaufbau häufig nach oben geht, sinkt Ihr Fettanteil. Mit einem richtigen Trainingsplan und der dazu passenden Ernährungsweise können Sie es schaffen, gleichzeitig Fett zu verlieren und Muskeln aufzubauen. Deshalb können auch Kraftsporteinheiten Ihre Diät unterstützen.

Menschen, die bereits vorerkrankt sind, oder die die Diät-Shakes über eine längere Zeit hinweg einnehmen möchten, sollten einen Arzt hinzuziehen. Die ärztliche Begleitung stellt sicher, dass es Ihnen gesundheitlich während der Diät so gut wie möglich geht.
Wenn Sie bereits Vorerkrankungen wie Diabetes, Allergien oder Nierenerkrankungen haben, empfiehlt es sich, vor der Einnahme der Diät-Drinks mit Ihrem Arzt zu sprechen. Dieser kann entscheiden, ob Ihr gewähltes Produkt gesundheitlich unbedenklich für Sie ist. Zudem kann er Ihnen weitere Ratschläge geben, wie Sie erfolgreich Gewicht verlieren können.

Die meisten Produkte enthalten verhältnismäßig viel Eiweiß, welches für den Erhalt der Muskeln wichtig ist. Für die Verdauung eiweißreicher Kost benötigt Ihr Körper mehr Energie und Zeit, als für die Verdauung eiweißarmer Kost. Deshalb heißt es, dass Eiweiß länger sättigt als beispielsweise Gemüse oder Obst. Es bleibt einfach länger im Magen.

Die Aminosäuren der Eiweiße werden zu Ammoniak umgewandelt. Dieser Stoff wird in der Leber nochmals zu Harnstoff umgewandelt, damit er über den Urin ausgeschieden werden kann. Wer erhöhte Mengen Eiweiß zu sich nicht, beansprucht deshalb auch die Leber und die Nieren stärker, als vorher mit einer Ernährung ohne zusätzliche Proteinquellen. Damit die Niere den entstandenen Harnstoff besser ausscheiden kann, empfehlen die Hersteller, während der Diätphase mit den Shakes viel zu trinken. Sinnvoll ist hier stilles Wasser oder ungesüßter Tee.

Ein Zuviel an Harnstoff kann zu Nierensteinen führen. Achten Sie deshalb darauf, zu den Diät-Shakes genügend zu trinken.

Diät-Shakes TestDoch das Protein in den Shakes zum Abnehmen birgt noch eine weitere Gefahr – die Übersäuerung. Dies ist auch auf die sauren Stoffwechselprodukte in der Proteinverdauung zurückzuführen. Auch Milch oder Milchbestandteile können zur Übersäuerung beitragen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn Sie in Ihrer normalen Mahlzeit basische Lebensmittel verzehren, die die mögliche Übersäuerung abpuffern können.

Empfehlenswert sind:

  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Kräuter
  • Pilze
  • Nüsse
  • Salate

Obwohl Zitronen sauer schmecken, wirken sie im menschlichen Körper als Basenbilder, also als basisches Lebensmittel, welches die Übersäuerung ausgleichen kann. Zitronen sollen zudem die Fettverbrennung ankurbeln. Diese Effekte können Sie sich zunutze machen und über den Tag verteilt Zitronenwasser trinken. So schlagen Sie die erhöhte Flüssigkeitszufuhr und die basische Zufuhr an Lebensmitteln mit einer Klappe.

Wann Sie den Diät-Drink zu sich nehmen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können es so einrichten, dass Sie die Mahlzeiten ersetzen, für die sie im Alltag wenig Zeit haben. Das sorgt dafür, dass Sie die selbstgekochte Mahlzeit mit Genuss zubereiten und verzehren können.

Halten Sie sich an die Angaben, die der Hersteller macht und nehmen Sie nicht mehr Drinks zu sich, als er empfiehlt. Zudem sollten Sie eine längere Einnahme mit Ihrem Arzt besprechen.

Die Vor- und Nachteile der Diät-Shakes auf einen Blick:

  • Verschiedene Geschmacksrichtungen für jeden Geschmack
  • Schnelle Zubereitung
  • Pulver auch als Backzusatz verwendbar
  • Meist hoher Eiweißgehalt auf verhältnismäßig wenig Kalorien
  • Erleichtert die Kalorienbilanzierung
  • Enthalten wichtige Mineralstoffe und Vitamine
  • Je nach Verzehrempfehlung wenige herkömmliche Mahlzeiten erlaubt
  • Häufiger Jo-Jo-Effekt
  • Können Heißhungerattacken auslösen
  • Häufig Zusatzstoffe und Konservierungsstoffe
  • Können den Körper übersäuern und die Nieren beanspruchen

Darauf sollten Sie achtenDie Zubereitung der Diät-Shakes

Die optimale Zubereitung finden Sie auf den Verpackungen der Hersteller. Oft braucht es nicht mehr als etwas Milch oder Wasser und das Pulver. Bei manchen Sorten muss ein pflanzliches Öl zugefügt werden. Öl hat eine sehr hohe Kaloriendichte. Allerdings benötigt der Körper für viele Stoffwechselvorgänge Fette. Beispielsweise für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.

Deshalb sollte auch in der Diät eine moderate Menge an Fett aufgenommen werden. Sinnvoll ist es, hier auf hochwertige Öle mit einem optimalen Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zurückzugreifen. Diät-Pulver können Sie zur Abwechslung auch anders einnehmen, damit die Mahlzeit nicht langweilig wird.

Das Pulver können Sie beispielsweise in Quark oder Joghurt einrühren. Hier entsteht eine andere Konsistenz, bei der Sie das Gefühl haben, dass Sie eine richtige Mahlzeit zu sich nehmen.

Auch als Backzusatz lassen sich die Diät-Shakes verwenden. Sie können mit ihnen beispielsweise Pancakes oder kleine Kuchen zubereiten. Um Ihren Erfolg beim Gewichtsverlust nicht zu gefährden, sollten Sie hier ein besonderes Augenmerk auf die zugeführten Kilokalorien haben.

Die Zubereitung der Drinks mit Wasser ist kalorienärmer als die Zubereitung mit Milch. Allerdings kann sich hierdurch der Geschmack und die Konsistenz des fertigen Getränks ändern.

Bei manchen Produkten ist ein Shaker im Lieferumfang enthalten. Ist er das nicht, ist der Kauf eines Shakers sinnvoll. Denn damit können Sie den Drink ohne Mixer schnell und einfach zubereiten. Zudem lässt er sich überall mit hinnehmen, sodass Sie auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg nach Hause den Shake trinken können.

Manche Shaker haben eine kleine Spirale. Durch diese soll der Shake cremiger werden und das Pulver soll sich schneller auflösen.

Worauf sollte ich beim Kauf von Diät-Shakes achten?

TippsDer Markt der Diät-Shakes ist groß. Wenn Sie eine Diät mit diesen Drinks durchführen möchten, stehen Sie vor einer riesigen Auswahl. Wir helfen Ihnen mit diesem Vergleich und Ratgeber dabei, das für Sie passende Produkt zu finden.

Geschmack

Diät-Shakes nehmen Sie vermutlich über einige Wochen hinweg täglich zu sich. Ein wichtiges Kriterium ist hier deshalb der Geschmack. Auch wenn Sie ihn oft trinken, sollten Sie ihn gerne trinken. Denn nur so macht Abnehmen Spaß. Sie haben eine riesige Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen. Vom klassischen Schokoladenaroma bis zu fruchtiger Erdbeere oder Cocos Crisp. Hier können Sie das Produkt auswählen, welches Ihnen geschmacklich am besten zusagt.

Inhaltsstoffe

So unterschiedlich die Geschmacksrichtungen sind, so unterschiedliche sind auch die Inhaltsstoffe. Viele Hersteller fokussieren sich auf das Eiweiß aus Kuhmilch. Wenn Sie laktoseintolerant sind, sich vegan ernähren oder aus sonstigen Gründen Kuhmilch vermeiden möchten, heißt es nicht, dass Sie gänzlich auf Diät-Shakes verzichten müssen.

Wer vegan oder lactosefrei abnehmen möchte, kann auf lactosefreie, vegane Diät-Shakes zurückgreifen. Hier kommt das Eiweiß häufig aus Soja, Erbsen und Reis. Wenn Sie auch Soja meiden möchten, gibt es auch Produkte, die sojafrei sind.

Sinnvoll ist es, wenn Sie vor dem Kauf einen genauen Blick auf die Inhaltsangaben werfen. Hier stellen Sie schnell fest, ob Sie alle Zutaten gut vertragen. Denn auch in Diät-Shakes können Stoffe wie Gluten oder Nüsse stecken, auf die viele Personen allergisch reagieren.

Der beste Diät-ShakeNährwerte

Ein Diät-Shake soll Ihnen dabei helfen, Ihre Kalorienzufuhr zu senken. Die Spanne der enthaltenen Kalorien ist bei den verschiedenen Herstellern und Geschmacksrichtungen nicht gleich. Deshalb ist ein weiteres wichtiges Kriterium der Blick auf die Nährwertangaben. Nicht nur die Angabe der Kilokalorien ist hier wichtig, sondern auch die Angabe von:

  • Kohlenhydraten
  • Fetten
  • Eiweißen
  • Ballaststoffen
  • Vitaminen
  • Mineralstoffen

Besonders wenn Sie den Shake zweimal täglich oder sogar öfter trinken möchten, ist eine optimale Nährstoffabdeckung wichtig, damit Ihr Körper alle wichtigen Stoffe bekommt, die er für die Abläufe benötigt.

Inhaltsgröße

Bei einer längeren Verwendungsdauer kann es sinnvoll sein, wenn Sie auf größere Packungen zurückgreifen. Damit müssen Sie nicht jede Woche einen neuen Diät-Shake kaufen, sondern haben für die erste Zeit genügend Pulver zu Hause. Wie lange eine Dose reicht, können Sie einfach ausrechnen. Teilen Sie hierzu den gesamten Inhalt und teilen Sie ihn durch die Grammanzahl, die für eine Portion benötigt wird. Diese Zahl teilen Sie noch einmal durch die Anzahl der Shakes, die Sie täglich zu sich nehmen möchten. Das Ergebnis ist, wie viele Tage Sie diesen Shake trinken können, bis das Pulver aufgebraucht ist.

Zusatzstoffe

Ein Nachteil der Diät-Shakes ist, dass in vielen Produkten Zusatzstoffe enthalten sind. Hierunter fallen Konservierungsstoffe, Füllstoffe, Farbstoffe oder umstrittene Süßungsmittel. Manche von diesen Stoffen, können Allergien auslösen oder sich sogar nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt Ihnen, welche Stoffe genau verwendet wurden.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was sich hinter E-Nummern oder komplizierten Fachwörtern verbirgt, können Sie vor dem Kauf noch einmal recherchieren, damit Sie nur die Stoffe zu sich nehmen, die Sie zu sich nehmen möchten und keine nachteiligen Effekte auf Ihre körperliche Gesundheit haben. Natürlich spielen auch die Herkunft der Zutaten und die Preise eine Rolle. Diese fünf Kriterien sind die wichtigsten, auf die Sie achten sollten, damit Sie Freude mit Ihrem Diät-Shake haben.

Tipps gegen den Jo-Jo-Effekt

Nach der Diät ist bei vielen vor der Diät. Leider auch, was das Gewicht angeht. Während in der Diät die Pfunde nur so purzeln, sind sie nach wenigen Wochen oder sogar Tagen erneut auf den Hüften zu finden. Der Jo-Jo-Effekt hat zugeschlagen.

Bei der Gewichtsabnahme werden die vorhandenen Fettzellen nicht abgebaut. Sie leeren sich lediglich und sind weiterhin vorhanden.

Dies begünstigt es, nach der Diät erneut an Fett zuzulegen, da der Körper dafür keine neuen Zellen bilden muss, sondern die schon vorhandenen einfach füllen kann. Doch warum kommt es dazu?

Häufig ist der Grund darin zu finden, dass in der Abnehmphase Muskeln abgebaut werden. Muskeln sind Verbrennungsmotoren im Körper, die den Grundumsatz steigern. Nehmen wir plötzlich weniger Energie in Form von Kilokalorien zu uns, muss der Körper für die Aufrechterhaltung der Funktionen Gewebe abbauen, um daraus Energie zu gewinnen. In den Muskelzellen sind Proteine eingelagert, die der Körper als Energielieferant verwenden kann. Diese lassen sich einfacher abbauen als die Fettzellen. Zudem zieht er hier einen weiteren Vorteil auf seine Seite.

Weniger Muskelmasse bedeutet einen geringeren Grundumsatz und somit ein geringeres Kaloriendefizit, während Sie Ihre Kalorienzufuhr immer weiter drosseln.

In der Diät nehmen Sie also ab, da Muskeln abgebaut werden. Zudem sinkt auch der Wasseranteil im Gewebe, was einen zusätzlichen Gewichtsverlust mit sich bringt. Nach der Diät wird die Ernährungsumstellung nicht beibehalten und häufig auf die gewohnte Art und Weise fortgeführt. Häufig mit fettigen Fertiggerichten und Naschereien vor dem Fernseher.

Der Körper benötigt in der Zeit nach der Diät, in der er hauptsächlich Muskeln verloren hat, weniger Energie, als vorher als er noch mehr Muskeln hatte. Schnell sind so die verlorenen Kilos in Form von mehr Fettzellen nach der Diät wieder auf den Hüften.

Der Körper ist zudem in Alarmbereitschaft und wird überschüssige Energie in Form von Fettzellen speichern, für den Fall, dass nochmals eine Hungerperiode stattfindet. Dieser Mechanismus stammt noch aus der Zeit, in der wir durch Jagd die Mahlzeiten gewonnen haben und uns diese Fettpolster vor dem Verhungern retteten.

Der Jo-Jo-Effekt ist ein Effekt, mit dem unser Körper uns also schützen möchte. Um langfristig abzunehmen, reicht eine kurze Crash-Diät deshalb nicht.

Um dem Jo-Jo-Effekt vorzubeugen braucht es eine langfristige Umstellung. Denn es ist egal, wie oft eine starke Kalorienreduktion durchlaufen wird. Wenn Sie danach wieder in alte Muster fallen, wird die Waage in den meisten Fällen nach der Diät mehr anzeigen, als sie es vor der Diät tat. Wie also können Sie diesen Effekt umgehen? Ein wichtiger Bestandteil sollte Sport sein. Wenn der Körper merkt, dass die Muskeln im Alltag gebraucht werden, dann wird er sie auch im Kaloriendefizit nicht so stark abbauen. Er wird hier eher die Fettzellen als Energielieferant anzapfen.

Je weniger Muskeln Sie in der Diät verlieren, desto geringer ist das Risiko auf den Jo-Jo-Effekt.

Diät-Shakes mit einem hohen Anteil an Eiweiß können zudem dabei helfen, dass weniger Muskeln abgebaut werden und der Körper auch im Energiedefizit genügend Energielieferanten hat. Das wichtigste gegen den Jo-Jo-Effekt ist allerdings die Zeit nach der Diät. Eine Ernährungsumstellung ist eine große Herausforderung, da hier alte und teilweise langjährige Gewohnheiten durchbrochen werden müssen. Sinnvoll ist es, dass die Umstellung Schritt für Schritt passiert. Also dass Sie nach und nach ungesunde Lebensmittel gegen gesündere und kalorienarme Alternativen austauschen.

Eine Ernährungsumstellung bedeutet nicht, dass Sie dauerhaft auf Süßes oder Fertiggerichte verzichten müssen. Der Anteil in der Ernährung wird nur geringer. Ein Besuch bei einem Ernährungsberater kann Ihnen helfen, Ihre Gewohnheiten sinnvoll umzustellen.

Sinnvoll ist es deshalb, wenn Sie nach und nach den Anteil an frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln erhöhen und statt Softdrinks auf stilles Wasser oder Tees umstellen. Sport sollte für eine lang anhaltende schlanke Figur regelmäßig gemacht werden. Am besten ist es, wenn Sie einen Sport finden, der Ihnen Spaß macht. Das vergrößert die Chance darauf, dass Sie ihn langfristig durchführen.

Führte Stiftung Warentest bereits einen Diät-Shake-Test durch?

Tipps & HinweiseDie Tester der Stiftung Warentest führten im Januar 2014 einen Diät-Shake-Test durch. Zusammen mit den Pulvern nahmen sie auch weitere Schlankheitsmittel wie Sättigungskapseln unter die Lupe. Im Test über die Formuladiäten gaben sie an, dass diese durchaus zum Gewichtsverlust beitragen können. Sie kritisieren hier, dass Diät-Shakes auf den Stoffwechsel Einfluss nehmen und es so zu Verstopfungen kommen kann. Auch warnen sie vor dem Jo-Jo-Effekt und raten dazu, regelmäßig Sport zu treiben. Was die Stiftung Warentest zudem bei den Schlankheitsmitteln rät, können Sie hier kostenlos nachlesen.

Gibt es einen Diät-Shakes-Test von Öko Test?

Ende 2018 nahm auch Öko Test die Diät-Shakes unter die Lupe. Zwei der 14 getesteten Produkte erreichten die Note „Befriedigend“. Besonderes Augenmerk legten die Tester auf die Inhaltsstoffe und ob diese mit Rückständen aus Reinigungsmitteln oder Mineralölen belastet sind. Zurecht, denn in den drei Produkten war ein erhöhter Gehalt an gesättigten Kohlenwasserstoffen zu finden. Zu welchem Endergebnis Öko Test kam, können Sie hier gegen eine geringe Gebühr nachlesen.

Diät-Shakes-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Diät-Shake

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Layenberger Fit+Feelgood Slim Diät-Shake 03/2019 5,99€ Zum Angebot
2. Sheko Vanille Diät-Shake 09/2019 29,99€ Zum Angebot
3. Multaben Schoko Diät-Shake 03/2019 5,95€ Zum Angebot
4. LINEAVI Diät-Shake 03/2019 13,99€ Zum Angebot
5. Cute Nutrition Erdbeer Diät-Shake 02/2019 23,99€ Zum Angebot
6. ACTIVEVITAL Diät-Shake 09/2019 20,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Layenberger Fit+Feelgood Slim Diät-Shake