stern-Nachrichten

Die besten 11 Drucker im Vergleich – zum Drucken, Scannen, Faxen und Co. – 2018 Test und Ratgeber

Ein Drucker, vor allem ein Multifunktionsdrucker, ist sozusagen die platzsparende Druckerlösung für das Büro. Erhältlich sind die Drucker als 3-in-1-Geräte oder 4-in-1-Geräte und bieten dem Anwender etliche Vorteile. Auch wenn mittlerweile vieles papierlos vonstatten geht, ab und an benötigt man schon noch einen Ausdruck.

Die Multifunktionsdrucker sind in verschiedenen Varianten erhältlich – für den „normalen Hausgebrauch“ bis hin zu ausgefeilten Business-Druckern. Was die Multifunktionsdrucker alles können und in wie weit sich die verschiedenen Modelle unterscheiden, möchten wir Ihnen in unserem folgenden Drucker Vergleich erläutern.

Die 4 besten Multifunktionsdrucker im Vergleich auf STERN.de

HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker
Gewicht
14 kg
Vorteile
Farb-Touchscreen, geringer Stromverbrauch
Zubehör
Tonerkartuschen, Netzkabel, USB-Kabel
Maße
42 x 42 x 33 cm
Display
Ja
Druckertyp
Multifunktions-Farblaserdrucker
Druckformat
DIN A4
Druckauflösung
bis zu 600 x 600 dpi
Scanauflösung
keine Angabe
Druckgeschwindigkeit
bis zu 21 Seiten/Min in Farbe
Druckerpatronen
4 Patronen
Papierzufuhr
250-Blatt Papierfach
WLAN-Funktion
Faxfunktion
Duplexdruck
Arbeitsspeicher
256 MB
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
308€
ca.
285€
HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker mit 3 Probemonaten HP Instant Ink
Gewicht
3,18 kg
Vorteile
3 Probemonate HP Instant Ink
Zubehör
Tonerkartuschen, Netzkabel, USB-Kabel
Maße
36,4 x 22,4 x 45 cm
Display
Ja
Druckertyp
Multifunktionsdrucker
Druckformat
DIN A4
Druckauflösung
bis zu 4800 x 1200 dpi
Scanauflösung
bis zu 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit
8,5 Seiten/Min.
Druckerpatronen
4 Patronen
Papierzufuhr
60-Blatt Papierfach
WLAN-Funktion
Faxfunktion
Duplexdruck
Arbeitsspeicher
640 MB
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
65€
ca.
54€
Epson EcoTank ET-3750 Tintenstrahldrucker Multifunktionsgerät
Gewicht
4,7 kg
Vorteile
auffüllbarer Tintentank
Zubehör
Tinte für 3 Jahre enthalten
Maße
34,7 x 37,5 x 23,1 cm
Display
Ja
Druckertyp
Farb-Tintenstrahl Multifunktionsdrucker
Druckformat
DIN A4
Druckauflösung
4.800 x 1.200 dpi
Scanauflösung
1.200 dpi x 2.400 dpi
Druckgeschwindigkeit
bis zu 33 Seiten/Min in Schwarzweiß
Druckerpatronen
4 Patronen
Papierzufuhr
150 Blatt-Papierfach
WLAN-Funktion
Faxfunktion
Duplexdruck
Arbeitsspeicher
keine Angabe
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
369€
ca.
365€
Epson WorkForce WF-2630WF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät
Gewicht
5,8 kg
Vorteile
kompakter Drucker
Zubehör
Einzelpatronen, Stromkabel
Maße
39,2 x 1,4 x 22,1 cm
Display
Ja
Druckertyp
4-in-1 Multifunktionsgerät
Druckformat
DIN A4
Druckauflösung
5.760 x 1.440 dpi
Scanauflösung
keine Angabe
Druckgeschwindigkeit
34 Seiten/Min.
Druckerpatronen
4 Patronen
Papierzufuhr
100-Blatt Papierfach
WLAN-Funktion
Faxfunktion
Duplexdruck
Arbeitsspeicher
keine Angabe
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
75€
ca.
68€
Abbildung
Modell HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker mit 3 Probemonaten HP Instant Ink Epson EcoTank ET-3750 Tintenstrahldrucker Multifunktionsgerät Epson WorkForce WF-2630WF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät
Gewicht
14 kg 3,18 kg 4,7 kg 5,8 kg
Vorteile
Farb-Touchscreen, geringer Stromverbrauch 3 Probemonate HP Instant Ink auffüllbarer Tintentank kompakter Drucker
Zubehör
Tonerkartuschen, Netzkabel, USB-Kabel Tonerkartuschen, Netzkabel, USB-Kabel Tinte für 3 Jahre enthalten Einzelpatronen, Stromkabel
Maße
42 x 42 x 33 cm 36,4 x 22,4 x 45 cm 34,7 x 37,5 x 23,1 cm 39,2 x 1,4 x 22,1 cm
Display
Ja Ja Ja Ja
Druckertyp
Multifunktions-Farblaserdrucker Multifunktionsdrucker Farb-Tintenstrahl Multifunktionsdrucker 4-in-1 Multifunktionsgerät
Druckformat
DIN A4 DIN A4 DIN A4 DIN A4
Druckauflösung
bis zu 600 x 600 dpi bis zu 4800 x 1200 dpi 4.800 x 1.200 dpi 5.760 x 1.440 dpi
Scanauflösung
keine Angabe bis zu 1200 dpi 1.200 dpi x 2.400 dpi keine Angabe
Druckgeschwindigkeit
bis zu 21 Seiten/Min in Farbe 8,5 Seiten/Min. bis zu 33 Seiten/Min in Schwarzweiß 34 Seiten/Min.
Druckerpatronen
4 Patronen 4 Patronen 4 Patronen 4 Patronen
Papierzufuhr
250-Blatt Papierfach 60-Blatt Papierfach 150 Blatt-Papierfach 100-Blatt Papierfach
WLAN-Funktion
Faxfunktion
Duplexdruck
Arbeitsspeicher
256 MB 640 MB keine Angabe keine Angabe
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
308€
ca.
285€
ca.
65€
ca.
54€
ca.
369€
ca.
365€
ca.
75€
ca.
68€

Weitere Drucker-Varianten im großen Vergleich auf STERN.de

Multifunktionsdrucker Laserdrucker Tintenstrahldrucker Scanner 3D-Drucker

Der Laser-Multifunktionsdrucker 4-in-1 von HP

Der Laser-Multifunktionsdrucker von HP ist ein leistungsstarker 4-in-1-Farbdrucker mit der JetIntelligence Technologie. Dabei gibt es den Farblaser-Multifunktionsdrucker von HP in verschiedenen Ausführungen und somit auch in verschiedenen Preiskategorien.

Der hier vorgestellte Laserdrucker verfügt über die Funktionen:

  • WLAN
  • Duplexdruck
  • Google Cloudprint
  • Apple Airprint
  • HP ePrint

Mit der 250-Blatt-Zuführung bietet der Multifunktionsdrucker ein großes Blattvolumen. Und auch die Druckgeschwindigkeit von 21 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß-Druck und auch in Farbe sprechen für den leistungsstarken Drucker von HP.

Duplexdruck ist für den Color-Laserdrucker ebenfalls kein Problem. Die Ergebnisse, die der Drucker liefert, sind von hoher Qualität. Der Arbeitsspeicher ist mit 256 MB vollkommen in Ordnung.

Die Bedienung ist über den intuitiven Touchscreen sehr einfach, die einzelnen Funktionen des Druckers lassen sich über dieses Display steuern. Das monatliche, empfohlene Druckvolumen des HP-Laserdruckers liegt zwischen 150 bis 2.500 Seiten.

Ein weiterer Vorteil, den der Color-Laserdrucker mit sich bringt, sind die vier einzelnen LaserJet Tonerkartuschen: Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb. Diese sind bei der Auslieferung des Druckers bereits vorinstalliert.

Preislich gehört der HP Laser-Multifunktionsfarbdrucker zu den teureren Druckern in unserem Vergleich.

Der HP OfficeJet 3831 All-in-one-Drucker

Der HP OfficeJet ist ein Multifunktionsdrucker, der die Funktionen Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen mit sich bringt. Dieser Tintenstrahldrucker ist somit multifunktional einsetzbar, kann im heimischen Büro als auch am Arbeitsplatz gute Dienste leisten.

Mit der HP Wireless Direct-Technologie ist es möglich, direkt vom Smartphone oder Tablet aus, zu drucken. Das Touchdisplay lässt eine gute Bedienung zu und überzeugt mit einer übersichtlichen Menüsteuerung.

Durch HP Instant Ink lassen sich bis zu 70 % der Tintenkosten einsparen und Engpässe bei der Tinte gibt es nicht mehr. Der Drucker bestellt die nötigen Tintenpatronen automatisch, sie werden Ihnen direkt nach Hause geliefert. Diese Funktionalität steht Ihnen in den ersten 3 Monaten nach dem Kauf des Multifunktionsdruckers kostenlos zur Verfügung. Bei HP Instant Ink müssen Sie keine Jahresgebühr zahlen und der Serviceplan kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten gewechselt oder gekündigt werden.

Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 8,5 Seiten pro Minute beim Schwarz-weiß-Druck und 6 Seiten pro Minute beim Farbdruck. Somit ist dieser Multifunktionsdrucker nicht ganz so leistungsstark wie der Laserdrucker von HP.

Dafür ist der HP OfficeJet recht preisgünstig und gehört zu den günstigen Druckern innerhalb unseres Vergleichs.

Der Epson Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker mit Nachfüllfunktion

Der Epson EcoTank nachfüllbare 3-in-1-Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker bietet einen ganz besonderen Vorteil, der diesen Drucker von der Masse der Konkurrenten abhebt. Der Drucker ist mit einem großen, nachfüllbaren Tintentank ausgestattet. Ein spezieller Behälter sammelt die Resttinte und kann bei Bedarf ausgetauscht werden.

Ist die Tinte aufgebraucht, brauchen Sie keine Tintenpatronen auszutauschen, sondern füllen einfach den entsprechenden Behälter mit der Tine nach.

Zum Lieferumfang des Tintenstrahl-Multifunktionsdruckers gehört Tinte für 3 Jahre, sprich für den Druck von bis zu 14.000 Seiten in Schwarzweiß und etwa 11.200 Seiten in Farbe.

Durch den nachfüllbaren Tintentank sind die Druckkosten bei dem Epson EcoTank Drucker extrem niedrig. Laut Herstellerangaben können so die Druckkosten um 74 % gesenkt werden.

Das Papierfach fasst bis zu 150 Blätter, der Druckeinzug ist auf 35 Blätter ausgelegt. Epson gibt auf diesen Drucker 12 Monate Garantie.

Als 3-in-1-Drucker kann der Epson drucken, kopieren und scannen – eine Faxfunktion hat dieses Gerät nicht. Duplexdruck und randlos drucken sind ebenfalls Funktionen, die der Tintenstrahldrucker von Epson mit sich bringt.

Durch die Ethernet-Schnittstelle kann der Drucker in das Netzwerk integriert werden, aber auch WiFi und WiFi-Direct bieten einen schnellen Ausdruck über Smartphone oder Tablet. Beim Preis ist dieser Epson EcoTank Drucker der teuerste Drucker in unserem Vergleich. Wobei dies für das, was der Drucker bietet, gerechtfertigt ist.

Der Multifunktions-Tintenstrahldrucker von Epson

Der Epson 4-in-1-Multifunktionsdrucker ist ein Gerät zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 18 Seiten pro Minute in Farbe und 34 Seiten in Schwarzweiß ist der Drucker recht schnell und leistungsstark.

Das von Epson empfohlene Druckvolumen liegt bei 3.000 Seiten pro Monat. Die Tintenpatronen sind einzeln wechselbar, so dass die Druckkosten gering sind. Anschlussmöglichkeiten wie WiFi und WiFi-Direct machen den Epson Drucker zu einem kabellosen Drucker, der keinen Router benötigt.

Der automatische Dokumenteneinzug, beispielsweise zum Kopieren, Scannen oder Faxen von Drucksachen oder Bildern ist auf 30 Seiten ausgelegt. Bedient wird der Drucker über das 5,6 cm große LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung.

Der Epson Multifunktions-Tintenstrahldrucker gliedert sich preislich bei den günstigen Druckermodellen ein.

Der Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker von Epson mit WiFi

Das Multifunktionsgerät von Epson mit der Bezeichnung Expression Home ist ein 4-in-1-Gerät. Faxen, Drucken, Scannen und Kopieren können Sie mit diesem Drucker.

Die Druckgeschwindigkeit beim Schwarzweiß-Ausdruck liegt bei 33 Seiten pro Minute, beim Farbausdruck bei 15 Seiten pro Minute. Dabei können die Tintenpatronen einzeln ersetzt werden, was die Druckkosten relativ gering hält. Zudem ist das Ausdrucken über den SD-Speicherkartensteckplatz am Drucker direkt möglich.

WiFi und WiFi Direct bieten das kabellose Drucken von überall, auch vom Tablet und vom Smartphone. Durch die NFC-Verbindung ist die Einrichtung für Android-Geräte sehr einfach.

Die Garantie beträgt 12 Monate. Einer der weiteren Vorteile des Epson Multifunktionsdruckers liegt darin, dass mit der Funktion Epson Email Print Dokumente und Fotos direkt an den Drucker geschickt werden können, ohne dass man neben dem Drucker steht.

Beim Preis gehört der Tintenstrahldrucker zu den günstigen Druckern innerhalb unseres Vergleichs.

Der Canon Pixma All-in-one Farbtintenstrahldrucker

Mit dem All-in-one Farbtintenstrahldrucker von Canon können Sie drucken, scannen, kopieren und faxen. Dabei besteht die Möglichkeit, auch mobile Geräte mit dem Multifunktionsdrucker zu verbinden. Direkt über die Cloud drucken oder scannen – das ist mit dem Canon Tintenstrahldrucker möglich.

Dieser Drucker ist mit 5 Tinten ausgestattet, mit denen Fotos gestochen scharf ausgedruckt werden können.

Mit dem Canon Multidrucker können Sie auch doppelseitig ausdrucken. Ansonsten schafft der Drucker 10 Farbseiten pro Minute, in Schwarz-Weiß sind es 15 Seiten.

Im Gegensatz zu seinen „Konkurrenten“ verfügt der Canon Multifunktionsdrucker über 2 Papiereinzüge. So können Sie einen Schacht mit Normalpapier und einen beispielsweise mit Fotopapier bestücken. In beide Fächer passen 200 Blatt.

Der Dokumenteneinzug fasst 20 Blätter. Das Bediendisplay ist kompakt und intuitiv, wird mit Touchscreen-Steuerung bedient.

Als Anschlüsse hat der Canon Drucker:

  • USB
  • WLAN und den
  • Zugriffspunktmodus

Preislich liegt der Canon Multifunktionsdrucker bei den mittelpreisigen Modellen.

Der Multifunktionsdrucker von HP mit AirPrint

Der Multifunktionsdrucker HP Deskjet 3636 ist ein leistungsstarker und kleiner Drucker mit einer hochwertigen Druckqualität – und das zum kleinen Preis.

Der Drucker ist sowohl vom Computer als auch von mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablett ansteuerbar. Begriffe wie

  • WiFi
  • HP ePrint
  • HP Wireless Direct und
  • Apple Airprint

stehen in direkter Verbindung mit dem All-in-one-Drucker.

Durch HP Instant Ink können Sie bis zu 70 % an Tinte sparen, bekommen die Tintenpatronen bequem nach Hause geliefert.

Mit einer Druckgeschwindigkeit von 8,5 Seiten in Schwarzweiß und 6 Seiten pro Minute in Farbe ist der HP Deskjet Drucker nicht unbedingt der Schnellste. Allerdings für den normalen Druckgebrauch oder das kleine Büro ist diese Druckmenge in der Regel ausreichend.

Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 64 MB, ist also nicht gerade groß. Aber auch hier gilt: für den normalen Gebrauch aber vollkommen ausreichend. Das Papierfach fasst 60 Blätter. Was den Preis angeht, gehört der HP Multifunktionsdrucker zu den günstigen Druckermodellen.

Das Multifunktions-Tintengerät von Canon mit 6 Tinten

Der Canon Pixma ist ein Tinten-Multifunktionsdrucker, der druckt, scannt und kopiert. Eine Faxfunktion hat dieses Gerät nicht.

Mobile Geräte können ohne große Probleme mit dem Drucker verbunden werden, um Dokumente und Fotos von den Mobilgeräten direkt ausdrucken zu können.

Ausgestattet ist der Canon Multifunktionsdrucker mit 6 Tintenpatronen, die alle einzeln ausgetauscht werden können.

Der Canondrucker verfügt über eine Kassette für 100 Blatt Normalpapier und einen Einzug am hinteren Bereich, der entweder 20 Blatt Fotopapier oder 100 Blatt Normalpapier fassen kann.

Bedient wird der Canon All-in-one Drucker über das Display, das sehr übersichtlich angeordnet ist und somit eine intuitive Bedienung ermöglicht. In Sachen Preis gehört der Canon PIXMA Tinten-Multifunktionsdrucker zu den mittelpreisigen Druckern.

Der HP Deskjet 2130 Multifunktionsdrucker

Der Multifunktionsdrucker von HP ist eine All-in-one-Lösung: faxen, drucken, scannen und kopieren können Sie mit dem Hp-Drucker. Aufgrund seiner Größe nimmt der Drucker wenig Platz auf dem Schreibtisch ein, eignet sich so auch für den kleineren Arbeitsplatz.

Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 7,5 Seiten pro Minute bei schwarzweiß-Ausdrucken und 5,5 Seiten pro Minute bei Farbausdrucken.

Der HP Deskjet verfügt über:

  • einen Hi-Speed USB 2.0 Anschluss
  • WLAN
  • eine 2 GB große Festplatte
  • einem 60-Blatt-Zufuhrfach und
  • einem 25-Blatt Ausgabefach

Die Tintenpatronen sind einzeln und somit auch einzeln auswechselbar, was die Druckkosten verringert. Preislich ist der HP Deskjet einer der günstigen Drucker in unserem Vergleich.

Der Multifunktionsdrucker von HP Envy 4525

Der Drucker von HP Envy ist ein Multifunktionsgerät, das drucken, scannen und kopieren kann.

Wie bei fast allen HP-Druckern gehört beim Kauf des Druckers ein 3-monatiges Probe-Abo für HP Instant Ink dazu. Das bedeutet, sobald die Tinte im Drucker leer wird, bestellt der Drucker automatisch neue Tintenpatronen. Diese werden bequem zu Ihnen nach Hause geliefert, so dass Sie sich zukünftig um keinen Tintenpatronen-Nachkauf mehr kümmern müssen.

Laut Hersteller sparen Sie mit diesem Drucker 70 % an Druckerkosten. Der HP Envy Drucker eignet sich zum Ausdruck hochwertiger Bilder als auch für den klaren Ausdruck von Dokumenten.

Zugegriffen, das heißt gedruckt werden, kann auch vom Smartphone oder vom Handy aus, ein Computeranschluss ist nicht unbedingt notwendig.
Der HP Multifunktionsdrucker ist mit WLAN, HP ePrint, Apple Airprint und einer Duplexfunktion ausgestattet.

Beim Ausdrucken schafft der HP Drucker 9,5 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 6,8 Seiten pro Minute in Farbe. Wie bei den anderen vorgestellten Druckern hat auch dieses HP-Gerät pro Farbe eine eigene Tintenpatrone.

Die Bedienung erfolgt über das intuitiv bedienbare Display, beziehungsweise durch Ansteuerung von Computer, Smartphone oder Tablet. Beim Preis siedelt sich der HP Envy Multifunktionsdrucker im mittleren Preissegment an.

Der Multifunktionsdrucker von Epson WorkForce

Der Epson WorkForce 4-in-1-Multifunktionsdrucker kann drucken, kopieren, scannen und faxen.

Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 33 Seiten im Schwarzweiß-Ausdruck und 20 Seiten beim Farbausdruck – also schon beachtlich.

Ausgestattet ist der Drucker mit:

  • einer Ethernet-Schnittstelle
  • WiFi
  • WiFi Direct
  • USB-Anschluss
  • einer NFC-Verbindung

Der Drucker kann sowohl von einem Computer als auch von mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones angesteuert werden.

Den WorkForce gibt es in unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen, wie beispielsweise ohne Ethernet-Schnittstelle, dem Drucker plus einem Multipack Tintenpatronen oder den Drucker mit wisch- und wasserfester Tinte. So findet so ziemlich jeder den passenden Drucker, um seine Arbeiten erledigen zu können.

Der Epson ist auch mit einer Duplex-Funktion ausgestattet. Die Patronen sind einzeln eingesetzt und können auch einzeln ausgetauscht werden. Das spart natürlich die Druckkosten. Kauft man statt der Normalgröße an Tintenpatronen noch die XL-Ausführung, spart man nochmals. Je nach Druckaufkommen lassen sich mit den XL-Patronen zusätzlich 25 % einsparen.

Die Papierkassette fasst 150 Blätter, der automatische Dokumenteneinzug nochmals 30 Blätter. Beim Preis und dem, was der Multifunktionsdrucker kann, gibt es nichts auszusetzen.

Was ist ein Drucker, im Speziellen ein Multifunktionsdrucker und wozu braucht man ihn?

Drucker TestMit einem Drucker können Dokumente und Fotos ausgedruckt werden. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Drucker, die auch ganz unterschiedliche Funktionen haben.

So unterscheiden wir bei den Druckern die so genannten Fotodrucker. Mit diesen Druckern lassen sich Fotos ausdrucken, die von der Qualität her sehr gut sind. Denn die Fotodrucker sind speziell auf den hochwertigen und gestochen scharfen Ausdruck von Fotos und Bildern zugeschnitten.

Und dann gibt es noch die so genannten Multifunktionsdrucker. Das sind die Drucker, die weitaus mehr können als nur drucken. Dabei gibt es die 3-in-1-Modelle und die 4-in-1-Modelle. Das heißt, ein Drucker übernimmt 3 oder 4 Funktionen.

Die 3-in-1-Drucker können drucken, kopieren und scannen, während das 4-in-1-Druckermodell noch faxen kann.

Mit diesen Multifunktionsgeräten lassen sich Dokumente und auch Fotos ausdrucken, beides in meist sehr guter Qualität. Natürlich gibt es bei den All-in-one-Druckern, wie die Multifunktionsdrucker ebenfalls genannt werden, auch Unterschiede im Druck.

Die Multifunktionsdrucker haben einfach den Vorteil, dass man mit einem Gerät mehrere Funktionen erledigen kann und nicht auf einzelne Geräte zurückgreifen muss.

Bei den Multifunktionsgeräten unterscheidet man zudem zwischen Tintenstrahldruckern und Laserdruckern.

Die Funktionsweise eines Multifunktionsdruckers

Multifunktionsdrucker TestDurch die Kombination der verschiedenen Funktionen bieten Multifunktionsdrucker ein breites Einsatzfeld. Als Drucker im heimischen Büro, am Arbeitsplatz, in der Werkstatt oder beim Studium – die All-in-one-Geräte haben für viele Berufssparten ihre Vorteile.

Dabei erfolgt die Ansteuerung des Druckers entweder direkt vom Computer, aber auch Druckaufträge von mobilen Geräten wie dem Smartphone oder dem Tablet sind möglich. Kopien oder der Faxversand erfolgen über das Display des Druckers. Die Menüführung des Druckers ist in der Regel intuitiv und wirklich einfach zu bedienen.

Um Dokumente oder Bilder zu scannen, wird die Vorlage auf die Fläche auf dem Drucker oder – wenn der Drucker über einen Dokumenteneinzug verfügt – in den Dokumenteneinzug gelegt. Durch Drücken der entsprechenden Taste wird das Dokument eingescannt. Bei vielen Geräten kann die Scannersteuerung auch über den Computer erfolgen.

Sollen Dokumente kopiert werden, werden diese ebenfalls auf die Vorlage des Druckers oder auf den Dokumenteneinzug gelegt. Mit Drücken der entsprechenden Taste werden die Kopien gezogen.

Gerade Multifunktionsgeräte mit dem Dokumenteneinzug lassen es auch zu, mehrere Blätter zum Kopieren einzulegen. Der Drucker zieht automatisch die Blätter nach und nach ein, um sie dann zu kopieren.

Zum Faxen muss der Multifunktionsdrucker an das Telefonnetz angeschlossen werden. Teilweise verfügen Computer über die so genannte Faxfunktion, mit der Faxsendungen versendet oder empfangen werden können.

Gute All-in-one-Drucker bieten die Möglichkeit, Fotos in sehr guter Qualität und auf Fotopapier auszudrucken. Wem das wichtig ist, sollte beim Kauf des Druckers auf die entsprechenden Merkmale achten.

Das sind die Vorzüge und Vorteile der All-in-one-Drucker

vorteileEiner der Hauptvorteile eines All-in-one-Druckers haben wir Ihnen bereits genannt: ein Gerät vereint mehrere Funktionen. Statt 3 oder 4 einzelner Geräte leistet dies alles ein Drucker: der Multifunktionsdrucker – auch als All-in-one-Drucker bezeichnet.

Bei Bedarf können Kopien gezogen werden, ein Fax empfangen oder gesendet werden oder eben schnell mal ein Bild oder ein Dokument eingescannt werden. Selbst wer mit dem Gedanken spielt, sich in nächster Zeit einen Drucker zuzulegen, sollte die Option des Multifunktionsgerätes ins Auge fassen. Selbst wann man nur selten die Zusatzfunktionen des Druckers nutzen wird, die Anschaffung ist empfehlenswert. Denn wer einmal die Vorzüge eines solchen Kombi-Druckers genießen durfte, wird jederzeit wieder einen solchen Drucker anschaffen.

Vor allem sind die Multifunktionsgeräte preislich wirklich erschwinglich, wenn man nicht gerade auf die höherpreisigen Business-Multifunktionsdrucker zurückgreift.

Wie der Name schon sagt, die Multifunktionsdrucker verbinden verschiedene Funktionen verschiedener Geräte miteinander. Statt drei oder vier Einzelgeräte auf dem Schreibtisch zu haben, steht nur ein einzelnes Gerät darauf, dass alle Funktionen mit sich bringt. Platzersparnis ist also somit ein wichtiger Punkt und Vorteil, den die Multifunktionsgeräte mit sich bringen.

Und es ist auch ein finanzieller Faktor, der eine Rolle spielt. Die drei oder vier Einzelgeräte sind definitiv um einiges teurer als die Multifunktionsdrucker. Hinzu kommt, dass das eine Gerät diese Patronen braucht, das andere vielleicht diese Farbrolle und dieses Papier… also auch in punkto Verbrauch und Vorrat bringen die Multifunktionsdrucker ihre Vorteile mit sich.

Die Multifunktionsdrucker können drucken, kopieren und scannen. Zudem gibt es die Multifunktionsdrucker, die auch faxen können. Wer keine Faxfunktion benötigt, kann zu einem 3-in-1-Drucker greifen, der in der Regel etwas günstiger als die 4-in-1-Drucker sind.

Die neueren Drucker sind mit WLAN ausgestattet, so dass der Drucker noch nicht einmal per Kabel an den Computer oder die mobilen Datenträger angeschlossen sein muss. Druckaufträge werden einfach über das WLAN-Netz an den Drucker geschickt.

Multifunktionsdrucker – Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

Welcher ist der richtige / beste Drucker?

Die Multifunktionsdrucker unterscheiden sich in Laserdrucker und Tintenstrahldrucker. Wobei die Laserdrucker nochmals in Schwarzweiß-Laserdrucker und Farblaserdrucker unterschieden werden.
So stellt sich letztendlich bei der Anschaffung des Druckers die Frage, welcher dieser drei Drucker der bessere ist.

Für den privaten Gebrauch sind die Drucker mit Tintenstrahltechnik die bewährtere Variante. Die Drucktechnik der Tintenstrahlgeräte ist sehr gut, so dass auch Fotos meist in sehr guter Qualität ausgedruckt werden können.

Für den Einsatz im Unternehmen sind meist Laserdrucker die bessere Wahl, da hier in der Regel der Fokus auf dem Ausdruck von Dokumenten liegt. Laserdrucker arbeiten sehr schnell, das Druckvolumen ist sehr hoch und die Ausdrucke sind wisch- und wasserfest, was bei den Tintenstrahldruckern nicht der Fall ist.

Waren früher die Laserdrucker sehr teuer und auch die Druckkosten relativ hoch, hat sich dies im Laufe der Jahre geändert. Die Druckkosten bei den Laserdruckern sind heute relativ gering.

Wer mehr Wert auf den Dokumentendruck legt und die Ausdrucke schnell und dokumentenecht benötigt, sollte auf jeden Fall zu einem Laserdrucker als zu einem Tintenstrahl-Multifunktionsgerät tendieren.

Und wem der Fotodruck wichtiger ist, sollte auf jeden Fall einen Tintenstrahldrucker kaufen.

Gerade die neueren Modelle der Tintenstrahl-Multifunktionsgeräten sind nicht mehr standardmäßig mit 4 Tintenpatronen ausgestattet, sondern mit 5 oder gar 6 Patronen. Auch das Bestücken von XL-Patronen ist bei vielen Multifunktionsgeräten möglich, so dass die Druckkosten nochmals gesenkt werden können.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Druckers achten?

Darauf sollten Sie achtenIn den vorherigen Abschnitten haben wir Ihnen bereits einige Punkte erläutert, die die Multifunktionsdrucker können und die beim Kauf eines solchen Druckers relevant sind.

Für Sie ist im ersten Step erst einmal wichtig, welche Funktionen der Drucker mit sich bringen soll. Möchten Sie die Faxfunktion in den Drucker integriert haben, wählen Sie das so genannte 4-in-1-Gerät.

Beachten Sie, dass für Drucker mit integriertem Faxgerät ein Telefonanschluss notwendig ist. Nur so können Sie Faxe empfangen und versenden.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Des weiteren ist wichtig, was Sie hauptsächlich mit dem Drucker drucken möchten. Sollen es einfache Dokumente ohne großartige Bilder sein oder ist es eher der Fotodruck, der Ihnen wichtig ist. Für beide Varianten gibt es den entsprechenden Drucker, so dass Sie dies beim Kauf einbeziehen sollten.

In der Regel sind alle Drucker mit WLAN ausgestattet, so dass Sie nicht unbedingt den Drucker am Endgerät angeschlossen haben müssen, um drucken zu können.

Wenn Sie viele Fotos machen und diese mit dem Drucker ausdrucken möchten, ist ein Steckplatz für eine SD-Karte ebenfalls ein großer Vorteil.

Hinzu kommt, dass Sie sich zwischen einem Laserdrucker und einem Tintenstrahldrucker entscheiden müssen. Welcher Drucker welche Vorteile mit sich bringt, haben wir bereits in einem der vorhergehenden Abschnitte erläutert. Wobei die Laserdrucker in der Anschaffung und der Unterhaltung teurer als die Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte und meist für den „Hausgebrauch“ zu groß sind.

Die Druckkosten der Multifunktionsdrucker sind beim Kauf ebenfalls von Bedeutung. Manche Hersteller, wie HP bieten das so genannte HP Instant Ink an, bei dem der Drucker selbstständig Tintenpatronen bestellt, wenn diese leer werden. Dabei sollten Sie jedoch schauen, wie hoch die Kosten des Tintenpatronenbezugs sind.

Die meisten Multifunktionsgeräte haben pro Farbe eine separate Tintenpatrone, so dass diese einzeln ausgetauscht werden können. Beim Kauf des Druckers sollten Sie darauf achten, ob der anvisierte Drucker dies auch kann.

Der Epson EcoTank bringt sogar eine Nachfüllfunktion mit. Das heißt, die Tinte wird einfach aus einem größeren Behältnis in die Patronen im Drucker nachgefüllt, so dass die Kosten für die Tinte sich reduzieren.

Natürlich ist auch die Druckqualität beim Kauf des Druckers entscheidend. Angegeben wird die Druckqualität meistens in dpi. Je höher die dpi-Angabe, um so besser die Druckqualität. Ebenso verhält es sich mit der Scanqualität.

In der Regel verfügen die Multifunktionsdrucker über ein Display, das einfach und intuitiv zu bedienen ist. Darüber kann das Menü aufgerufen, Faxfunktionen oder Kopierfunktionen gestartet werden. Bei den meisten Druckern ist der Menüaufbau klar strukturiert und sozusagen selbsterklärend.

Weitere Funktionen, die als Zusatzfunktionen beim Kauf des Druckers ausgewählt werden können, sind beispielsweise:

  • die Duplexfunktion
  • automatischer Dokumenteneinzug
  • Druckgeschwindigkeit oder
  • NFC oder AirPrint

Gerade die letztere Funktion – AirPrint – ist eine spezielle Technologie, die Apple entwickelt hat. Diese Funktion ermöglicht es, per WLAN vom iPad, iPhone oder anderen Apple-Geräten direkt auf den Drucker zuzugreifen und zu drucken. Für Android-Geräte nennt sich diese Funktion NFC.

Hat Stiftung Warentest Drucker getestet?

Stiftung Warentest hat einen Test mit Druckern durchgeführt. Sowohl Tintenstrahldrucker als auch Laserdrucker wurden unter die Lupe genommen. Dabei hat Stiftung Warentest große Unterschiede in der Qualität und in den Folgekosten aufgezeigt. Wie die 12 verschiedenen Kombidrucker abgeschnitten haben, können Sie hier lesen.

Hat ÖKO Test Multifunktionsdrucker getestet?

ÖKO Test hat bisher keine Drucker getestet. Sollte in nächster Zeit ein Testbericht des Unternehmens online gehen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

STERN.de Ergebnis: Drucker Bestenliste 2018

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker 10/2018 ca.
308€
Zum Angebot
2. HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker mit 3 Probemonaten HP Instant Ink 10/2018 ca.
65€
Zum Angebot
3. Epson EcoTank ET-3750 Tintenstrahldrucker Multifunktionsgerät 10/2018 ca.
369€
Zum Angebot
4. Epson WorkForce WF-2630WF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät 10/2018 ca.
75€
Zum Angebot
5. Epson C11CF30403 Expression Home 3-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät 05/2018 ca.
69€
Zum Angebot
6. Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät 05/2018 ca.
113€
Zum Angebot
Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker